Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Frauenfreierfreiheit


Recommended Posts

 

Leider bliebs beim Versuch...wenig Greifbares in viel spekulativen Moralschaum gehüllt mit einem Blick ins Nachbarland, der zwischen leichter Verachtung, Verwunderung und Bewunderung changiert. Auffällig die Anmerkung über einige Unterzeichner und ihren fehlenden Mut, dazu zu stehen. .

Edited by Asfaloth
Link to comment
Leider bliebs beim Versuch...wenig Greifbares in viel spekulativen Moralschaum gehüllt mit einem Blick ins Nachbarland, der zwischen leichter Verachtung, Verwunderung und Bewunderung changiert. Auffällig die Anmerkung über einige Unterzeichner und ihren fehlenden Mut, dazu zu stehen. .

 

Da hab ich schon weit schlimmere Artikel zu dem Thema gelesen, "viel spekulativen Moralschaum" kann ich da auch nicht erkennen..:dunno:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Hm, für mich hört sich das nach einem offenen Fazit an.

 

Ich fürchte nur, Gas es dennoch verschlimmbessert wird.

 

Dennoch hoffe ich, dass wir nicht kriminalisiert werden.

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Meine Behauptung, es handle sich um den Versuch eines Überblicks, war natürlich etwas boshaft gemeint. Erfreulich finde ich jedoch die meisten der derzeit 18 Leserkommentare. Manche sind sogar klug, wie dieser von einer Frau:

 

"Frau Schwarzer hat nicht ganz unrecht mit ihrer Philosophie, dass eine Frau, sich mit einem Mann einlässt, sich diesem im Prinzip unterwirft. Als Überzeugungslesbe lehnt sie daher solche Kontakte in jeder Form ab - gerade dann, wenn sie ganz offensichtlich nicht gleich-auf-gleich erfolgen, sondern die Hure quasi Sklavin und der Freier quasi Herr ist. Das ist ganz privat, aber wenn Frau Schwarzer damit leben kann, dann nur, wenn sie der Herr ist und alle anderen gehorchen. Und das Spiel spielt sie jetzt mit der Öffentlichkeit."

 

Das Spiel von Frau Schwarzer ist aus, wenn Frauen sich zu sagen trauen, daß sie es durchschauen.

  • Thanks 1
Link to comment
Meine Behauptung, es handle sich um den Versuch eines Überblicks, war natürlich etwas boshaft gemeint. Erfreulich finde ich jedoch die meisten der derzeit 18 Leserkommentare. Manche sind sogar klug, wie dieser von einer Frau:

 

"Frau Schwarzer hat nicht ganz unrecht mit ihrer Philosophie, dass eine Frau, sich mit einem Mann einlässt, sich diesem im Prinzip unterwirft. Als Überzeugungslesbe lehnt sie daher solche Kontakte in jeder Form ab - gerade dann, wenn sie ganz offensichtlich nicht gleich-auf-gleich erfolgen, sondern die Hure quasi Sklavin und der Freier quasi Herr ist. Das ist ganz privat, aber wenn Frau Schwarzer damit leben kann, dann nur, wenn sie der Herr ist und alle anderen gehorchen. Und das Spiel spielt sie jetzt mit der Öffentlichkeit."

 

Das Spiel von Frau Schwarzer ist aus, wenn Frauen sich zu sagen trauen, daß sie es durchschauen.

 

...da wird sich die Frau aber über dein Urteil freuen...wenngleich...hinter der FAZ steckt immer ein kluger Kopf....insofern nix neues...

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Letztes Wochenende gab es eine Jauchrunde zu dem Thema (mit dem Saarbrücker Puffvater, mit der Vokuhila-Frisur und der immer von ProSCHtitution gesprochen hat!). In der FAZ gabs dazu eine Kritik, die mit "wie freiwillig ist freiwillig?" überschrieben war (siehe Link).

 

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/faz-net-fruehkritik/tv-kritik-guenther-jauch-wie-freiwillig-ist-freiwillig-12657973.html

 

Soll man lachen? Oder weinen? In einem Land, wo über einen Mindestlohn von 8,5 Euro pro Stunde gestritten wird, ist es doch kein Wunder, dass Leute, die die Möglichkeit oder soll ich sagen: Freiheit !!! dazu haben, sich nach Alternativen umsehen. Beispielsweise Frauen, die jung und attraktiv genug sind, dass es Alternativen dazu gibt, sich für einen Minilohn in einem "normalen" Arbeitsverhältnis abzurackern. Für nixxx!

 

Da liegt es doch wirklich auf der Hand, Alternativen auszuprobieren! Wenn eine Frau bspw. eben wirklich attraktiv genug ist. Wohnung, Haus, Essen gehen, Reisen, gescheite Klamotten etc.: all das kann sich eine Frau mit einem normalen Arbeitnehmerlohn/gehalt gar nicht leisten!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 3
Link to comment

Da liegt es doch wirklich auf der Hand, Alternativen auszuprobieren! Wenn eine Frau bspw. eben wirklich attraktiv genug ist. Wohnung, Haus, Essen gehen, Reisen, gescheite Klamotten etc.: all das kann sich eine Frau mit einem normalen Arbeitnehmerlohn/gehalt gar nicht leisten!

 

Och wie ich noch nicht mit dem Escort angefangen hatte, dachte ich an solche Dinge nicht, es war schlicht einfach nicht möglich.

Jetzt wo die Möglichkeit besteht, fange ich auch an, mir darüber Gedanken zu machen.

 

Wobei ich den Bereich wirklich attraktiv genug ist, nicht näher besprechen möchte, denke ich doch tatsächlich, das es mehr mit Ausstrahlung zu tun hat.

 

Obwohl wenn ich an meine Anwältin denke und ihren Stundensatz, tja.... :wie-geil:

Ich bin es ihr aber nicht neidig. :kuss4:

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.