Jump to content

 

Guest sensescort

Anonymes Bewerbungsbefahren bei Escort Agenturen

Recommended Posts

Guest sensescort

Hallo ihr lieben ,

 

mich würde mal interessieren was ihr von Agenturen hält die ihre Damen nie persönlich getroffen haben ?

Ich hatte schon einige Bewerberinnen welche mir erzählt haben dass es Agenturen gibt die lediglich über Telefon und Bildern ihre Damen auswählen.

Für mich unvorstellbar .

 

Mir stellt sich die Frage ,mit welchem gewissen solche Agenturen ,ihnen im Prinzip absolut fremde Frauen vermitteln und dies auch noch High Class nennen.

 

Mal ganz abgesehen von den Frauen die dazu überhaupt bereit sind.

 

Ich freue mich über eure Meinungen ,sowohl die Herren als auch die Damen sind gefragt:-)

 

Was ist eure Meinung dazu ?

 

Lieben Gruß Susan

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ja das gibt es und wird es auch immer geben - das wird mir bei Passion Luxus Escort auch immer wieder berichtet - da die Dame die Agentur beauftragt, sollte es auch im Interesse der Dame liegen, die Agentur zunächst besser kennen zu lernen - sprich wenn dies eine Dame nicht möchte, dann lasse ich mich auch nicht von ihr beauftragen. Wer wirkliches Interesse am Escort hat, sollte auch Interesse haben, dass die Agenturleitung die Dame kennt und sie somit auch besser empfehlen kann in ihrem Auftrag.

 

Von Highclass Agenturen habe ich dies aber noch nicht gehört, eher von sehr günstigen Agenturen, die halt sehr sehr viele Damen listen und es wahrscheinlich dann alles was viel wird, alle persönlich zu treffen ....wobei andere große Agenturen das ja auch hinbekommen....

  • Thanks 4

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Share this post


Link to post

Wir kennen auch alle Damen Persönlich. Aber auch wir haben schon gehört das es Agenturen gibt die ihre Damen ohne sie persönlich gesehen zu haben Listen.

 

Finde ich nicht gut und sehe es so wie Alina, wer nicht bereit ist uns zu treffen für den möchten wir auch nicht tätig werden.

  • Thanks 2

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post
Guest sensescort

Liebe Alina ,

 

vielen Dank für dein feedback.

Ja , soll es wohl leider auch bei HIGH CLASS Agenturen geben, zumindenst bei solche die sich so schimpfen lassen :-) und leider auch solche Preise aufrufen.

 

Wie du schon schreibst selbst die Top Agenturen die sehr viele Damen haben , bekommen persönliche treffen hin.

Die Damen repräsentiert die Agenturen , was gib es da wichtigeres als die Ladies gut kennenzulernen und sich von still, Etikette , benehmen und außen überzeugen zu lassen.

 

:-)

 

Ja das gibt es und wird es auch immer geben - das wird mir bei Passion Luxus Escort auch immer wieder berichtet - da die Dame die Agentur beauftragt, sollte es auch im Interesse der Dame liegen, die Agentur zunächst besser kennen zu lernen - sprich wenn dies eine Dame nicht möchte, dann lasse ich mich auch nicht von ihr beauftragen. Wer wirkliches Interesse am Escort hat, sollte auch Interesse haben, dass die Agenturleitung die Dame kennt und sie somit auch besser empfehlen kann in ihrem Auftrag.

 

Von Highclass Agenturen habe ich dies aber noch nicht gehört, eher von sehr günstigen Agenturen, die halt sehr sehr viele Damen listen und es wahrscheinlich dann alles was viel wird, alle persönlich zu treffen ....wobei andere große Agenturen das ja auch hinbekommen....

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:24 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:21 Uhr ----------

 

@Diary Escort , vielen Dank auch für dein Feedback .

 

Es scheint bei diesen Agenturen so zu sein , dass nicht die Damen sich nicht treffen wollen sondern die Agenturen es nicht für nötig halten und dies auch vermeiden wollen.

 

Kostest wohl zu viel Zeit ;-)

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Tja, oftmals schwer, wenn beide in andere Länder wohnen.

 

Natürlich sollte man wissen wie die Person tickt, Telefon hilft


:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post

Nur Telefon würde mir nicht reichen. Wir hatten eine Bewerberin die mir erzählte das sie ihr Vorstellungsgespräch über Skype hatte, so haben die sich in real gesehen und das klappte sehr gut. Also dies wäre eventuell ne Lösung wenn die Entfernung groß ist.

  • Thanks 1

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post

Ich würde nicht bei einer Agentur buchen, wo ich nicht davon überzeugt wäre, dass die betreffende Agenturleitung ihre gelisteten Damen alle persönlich kennt. Ansonsten kann eine seriöse, objektive und kundenoriertierte Beratung doch gar nicht stattfinden.

  • Thanks 3

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Share this post


Link to post
Guest sensescort

Liebe Anja,

 

auch wenn man in einen andern Lebt , gibt es auch die Möglichkeit vorab zu skypen.

So bekommt man einen ersten Eindruck , da ich die Bider nur von meinem Partner Fotografen anfertigen lassen und dieser ist in Deutschland , kommen die Damen nicht drum herum hier her zu kommen:-)

Ich habe auch Damen aus Paris und auch da hat es wunderbar geklappt.

Mir ist es sehr wichtig zu wissen wer von mir vertreten wird , da reichen Fotos niemals aus.

Ich organisiere es meist so dass ich je nach Möglichkeit 2-3 treffen mit den Damen und vorab ein Skype Gespräch.

 

Auch wenn es in der Escort Branche eine extrem hohe Fluktuation gibt , sollte man unbedingt wissen wer das eigen Geschäft nach außen präsentiert und ich wünsche mir immer nach Möglichkeit eine lange Zusammenarbeit .

 

 

Vielen Dank für dein Feedback :-) schönen Samstag .

 

Tja, oftmals schwer, wenn beide in andere Länder wohnen.

 

Natürlich sollte man wissen wie die Person tickt, Telefon hilft

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:05 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:03 Uhr ----------

 

Bin absolut deiner Meinung , siehe Antwort oben .

 

Vielen Dank für dein feedback und einen schönen Sonntag .

 

Ich würde nicht bei einer Agentur buchen, wo ich nicht davon überzeugt wäre, dass die betreffende Agenturleitung ihre gelisteten Damen alle persönlich kennt. Ansonsten kann eine seriöse, objektive und kundenoriertierte Beratung doch gar nicht stattfinden.
  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Ich kannte eine Agentur in Canada das war in Montreal basiert aber hatten damen durch den land verteilt (bis zu 5000km entfernt). Wenn neue frauen von weiter weg sich gemeldet hatte und durch telefonat gut ruberkammen wurden die recht schnell als 'pocket listing' gefuhrt und mit schnappschusse an ein paar stammkunden deren typ die entsprechan empfohlen. Weiss ich weil ich einer davon bin. Es waren reduced rates und zum teil hat die leitung sich stark auf der meinung diese kunden verlassen. Erst nach 2 bis 3 diese dates mit aussage kraftige empfehlungen wurde die frau nach Montreal fuer fotos und so rausgeflogen.

 

Ist auch ein verfahren den ich kenne von Universitaeten in America bei aufnahmen. Ein Interview wird von ein ehemaligen gefuehrt.

 

Ist nicht perfekt, aber kunden die fuer sowas geeignet sind kennt warscheinlich jede agentur. Aber in europa sind die wege nicht so weit...sollte mann sich die zeit wohl nehmen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

ich denke, es wäre super, wenn die Damen wirklich anonym arbeiten könnten, ohne dass sie ihre Personalie der Agentur offenlegen müssten. Dann würden es viel mehr junge Damen machen und wir hätten weit mehr interessante Escorts

Share this post


Link to post
ich denke, es wäre super, wenn die Damen wirklich anonym arbeiten könnten, ohne dass sie ihre Personalie der Agentur offenlegen müssten. Dann würden es viel mehr junge Damen machen und wir hätten weit mehr interessante Escorts

 

Klar und die Rechnungen schreibt man auf wen genau dann? Auf Inge Erfunden in Pusemuckel? Und wenn eine Dame die Provision nicht zahlt, die Agentur schon über 1000 Euro an Werbung investiert hat, wohin geht dann eine Mahnung?

 

Man sollte sich einfach eine Agentur suchen, wo es passt, beide Seiten geben ihre Personalien raus. Und dies ist für einen seriösen Ablauf auch nötig, außer die Agentur arbeitet schwarz - aber dies soll ja wohl nicht Deine Empfehlung sein, oder?

 

Als Dame würde ich mich übrigens auch wundern, wenn die Agentur keine Personalien von mir möchte, käme mir ziemlich unseriös vor....und als Kunde fände ich es auch eher unseriös, wenn die Agentur keine Daten der Dame hat....

 

Aber ich lasse es mir gerne erklären, wie das dann in Deinen Augen seriös funktionieren soll?

 

Die Dame kann natürlich, wenn sie keine Agentur beauftragen möchte = der Agentur keine Personalien geben - Independent werden. So oder so muss sie aber auch dann für die Steuererklärung Daten/Personalien angeben :zwinker:

 

Völlig anonym geht nur schwarz - und das rate ich keiner Dame und würde diese auch nicht listen - dazu sind mir die seriösen Damen und mein Unternehmen doch zu wichtig, als das ich dies für eine Dame, die unbedingt anonym sein mag, riskiere. Und so wird es sicherlich nicht nur mir gehen. Schwarze Schafe (wie passend :clown:) unter den Agenturen - könnten es evtl. machen, aber ob sie da dann glücklich wird...ich sage nur Nachzahlung und geschätzt werden, wenn dieses schwarze Schaf die erste Prüfung hat.

 

Darum eine seriöse Agentur suchen, die korrekte Rechnungen schreibt und wo die Personalien von beiden Seiten ausgetauscht werden und wo beide Seiten diskret damit umegehen.

Edited by PLE-Agency
  • Thanks 7

passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Share this post


Link to post
Klar und die Rechnungen schreibt man auf wen genau dann? Auf Inge Erfunden in Pusemuckel? Und wenn eine Dame die Provision nicht zahlt, die Agentur schon über 1000 Euro an Werbung investiert hat, wohin geht dann eine Mahnung? Man sollte sich einfach eine Agentur suchen, wo es passt, beide Seiten geben ihre Personalien raus. Und dies ist für einen seriösen Ablauf auch nötig, außer die Agentur arbeitet schwarz - aber dies soll ja wohl nicht Deine Empfehlung sein, oder?

 

Als Dame würde ich mich übrigens auch wundern, wenn die Agentur keine Personalien von mir möchte, käme mir ziemlich unseriös vor....und als Kunde fände ich es auch eher unseriös, wenn die Agentur keine Daten der Dame hat....

 

Aber ich lasse es mir gerne erklären, wie das dann in Deinen Augen seriös funktionieren soll?

 

müsst ihr eure Damen so oft mahnen? :blinken:

 

die Kooperation wird so lange funktionieren wie ein beiderseitiges Eigeninteresse besteht. Dann brauchts auch keine Drohkulisse. Wenn eine Dame 1-2 Rechnungen im Rückstand ist, kriegt sie eben keine Dates mehr, bis diese beglichen sind.

 

Die Agenturen können ihre Einnahmen auch ohne Kenntnis der Identität der Damen verbuchen und versteuern. Machen die Escorts doch ihrerseits genauso

 

Es wird hier immer soviel heiße Luft produziert um das 'Interview' und das 'Bewerbungsgespräch'. Als ob die Agenturen den heiligen Escortgral hätten und finden damit die besten Damen.

 

Man braucht nur einmal auf die Webseiten auch hochpreisiger Agenturen zu gucken. Solange eine Dame halbwegs ok ausschaut und sich einigermaßen artikulieren kann, wird sie doch sowieso genommen und darf sich fortan 'high class escort' nennen.

 

Schickt die Bewerberinnen zu 1-2 netten und erfahrenen Buchern. Danach weiß man, was Sache ist. Da braucht es kein mehrstufiges 'Bewerbungsverfahren', was sowieso keines ist.

Share this post


Link to post
müsst ihr eure Damen so oft mahnen? :blinken:

 

nein, bisher gab es nur eine Dame, die zwar gerne angenommen hat, dass man für sie mehrere 1000 Euro an Werbung investiert und ein Shooting vorstreckt, die aber die Provision ewig nicht zahlte. Natürlich haben wir uns von der Dame getrennt, zahlen musste sie natürlich trotzdem. Drohen? Schreibt nicht jeder Dienstleister eine Mahnung, wenn der Auftraggeber nicht zahlt für zuverlässig erbrachte Dienstleistungen :denke:

 

die Kooperation wird so lange funktionieren wie ein beiderseitiges Eigeninteresse besteht. Dann brauchts auch keine Drohkulisse. Wenn eine Dame 1-2 Rechnungen im Rückstand ist, kriegt sie eben keine Dates mehr, bis diese beglichen sind.

 

und was schreibt man bitte für eine Rechnung, wenn man keine Personalien der Dame hat :denke: - also doch Inge Pusemuckel - damit kommt sie aber beim Steuerberater nicht weit....

 

Die Agenturen können ihre Einnahmen auch ohne Kenntnis der Identität der Damen verbuchen und versteuern. Machen die Escorts doch ihrerseits genauso

 

also ich weiß ja nicht, wie du eine Rechnung schreibst, bei uns stehen da beide drauf...moment ich schaue mal...bei meinen Dienstleistern auch :blinken:

 

Es wird hier immer soviel heiße Luft produziert um das 'Interview' und das 'Bewerbungsgespräch'. Als ob die Agenturen den heiligen Escortgral hätten und finden damit die besten Damen.

 

Man braucht nur einmal auf die Webseiten auch hochpreisiger Agenturen zu gucken. Solange eine Dame halbwegs ok ausschaut und sich einigermaßen artikulieren kann, wird sie doch sowieso genommen und darf sich fortan 'high class escort' nennen.

 

Schickt die Bewerberinnen zu 1-2 netten und erfahrenen Buchern. Danach weiß man, was Sache ist. Da braucht es kein mehrstufiges 'Bewerbungsverfahren', was sowieso keines ist.

 

 

Du solltest auch nicht verallgemeinern. Hier sind einige Agenturen als seriös und beliebt bei Kunden und Damen bekannt. Natürlich kann es nie immer passen. Die eine Dame kommt super mit Agenturleitung X zurecht, die andere überhaupt nicht. Chemie muss schon passen. Und auch Kunden haben verschiedene Meinungen zu Agenturen, das ist normal. Der eine schwört auf Agentur X, ein anderer mag die Homepage/Art der Leitung gar nicht....davon kann sich keine Agentur frei sprechen.

 

Und nicht jede Agentur listet jede hübsche Dame, die sich meldet. Ich hatte diesen Monat 75 Damen (klingt erstmal viel, aber ca 50 davon lesen unsere Philosophie nicht und wir passen als Auftraggeber somit gar nicht zu ihnen und sie nicht zu uns), die mich beauftragen wollten. Ich treffe in 14 Tagen 6 Damen davon. Habe mit 20 vorab telefoniert. Also nicht einfach nur blind Klischees raushauen, du bekommst doch gar nicht mit, wie jede einzelne Agentur genau arbeitet. Zu einer Agentur gehört auch nicht nur Damen vermitteln, sondern vieles vieles mehr....Dinge, die man als Kunde oft gar nicht sieht, SEO, Marketing usw.

 

Und es gibt genug Agenturen, denen auch das Kundenfeedback wichtig ist und dieses auch regelmäßig erhalten. Auch für die eigene Dienstleistung. Denn man arbeitet ja im Auftrag der Dame. Aber natürlich freut es eine Agentur, wenn der Herr auch mit der Agenturarbeit zufrieden war. Von Tests, wo Damen for free mit dem Agenturchef oder Stammkunden ins Bett sollen, um sie zu testen, halten wir als seriöse Agentur natürlich gar nichts. Denn die Dame beauftragt uns. Aber natürlich haben wir auch Stammkunden, die gerne neue Damen treffen und uns auch ein ausführliches Feedback geben - auch für die Dame - wie gesagt, du weißt ja gar nicht, wieviel Zeit und Herzblut in so einer Agentur steckt. Ich lese da eher nur Klischees raus.

 

Ach und wenn das alles so einfach ist und du das besser kannst, dann mach einfach eine Agentur auf, ganz anonym für die Damen und schau mal, wie lange das so läuft :zwinker: - Viel Erfolg damit.

Edited by PLE-Agency
  • Thanks 5

passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Share this post


Link to post
ich denke, es wäre super, wenn die Damen wirklich anonym arbeiten könnten, ohne dass sie ihre Personalie der Agentur offenlegen müssten. Dann würden es viel mehr junge Damen machen und wir hätten weit mehr interessante Escorts

 

Und warum sollten die Damen etwas dagegen haben ihre Identität zu offenbaren? Weil sie keine Steuern bezahlen wollen? Einen anderen Grund kann ich mir nämlich nicht vorstellen.

 

Ich denke auch nicht, dass es einem Kunden (außer Dir vielleicht) Recht wäre, wenn er wüsste, dass eine Agentur, bei der er bucht die Identität ihrer Damen nicht kennt. Was ist, wenn es mal mit einer Dame beim Date Probleme gibt und es dem Kunden zB zustünde sein Geld zurück zu bekommen? Da hätte er wohl kein gutes Gefühl bei dem Gedanken, dass die Dame einfach untertauchen kann.

 

Der vollständige Name der Dame ist zB auch wichtig, wenn man Flüge für sie bucht und die meisten Damen nehmen dieses Service der Agentur sehr gerne in Anspruch. Und wie sollen denn die Provisionen bezahlt werden? Normalerweise wird dies nämlich mit einer normalen Banküberweisung gemacht, und auch da sieht man ja den Namen des Senders.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Identitit feststellen ist schon wichtig. Wenn fuer nichts anderes, dann auch um sicher zu gehen das die frau volljaehrig ist...war bei diese Ruby in Paris mit Ribery und Berlusconi.

 

Auch als ich neulich mich mit jemand unterhalten hat, erzaehlte er mir von eine dame den er in ein fkk kennenlernte und als er eine woche spaeter da war war sie weg...chef hat ihm erzahlt...erst kamm sie mit ein geborgenen ausweis (schwarze frau) und behauptet die hat seit den bild abgenommen...in den ausweis (pass) stand 22....in wahrheit und nach mehrere nachfragen hat sich 16 als wahrheit dargestellt...

Dafuer will keiner seine firma riskieren...und kein kunde eine moegliche anklage...

 

Willst du anonym....geh auf ein dating app

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Hallo ihr lieben ,

 

mich würde mal interessieren was ihr von Agenturen hält die ihre Damen nie persönlich getroffen haben ?

Ich hatte schon einige Bewerberinnen welche mir erzählt haben dass es Agenturen gibt die lediglich über Telefon und Bildern ihre Damen auswählen.

Für mich unvorstellbar .

 

Mir stellt sich die Frage ,mit welchem gewissen solche Agenturen ,ihnen im Prinzip absolut fremde Frauen vermitteln und dies auch noch High Class nennen.

 

Mal ganz abgesehen von den Frauen die dazu überhaupt bereit sind.

 

Ich freue mich über eure Meinungen ,sowohl die Herren als auch die Damen sind gefragt:-)

 

Was ist eure Meinung dazu ?

 

Lieben Gruß Susan

 

Hallo Susan!

 

Wer eine Escort Agentur verantwortlich führen will, MUSS seine Damen bestens kennen und das geht keinesfalls nur über Telefon oder Skype. Auch ein 1 - 2 stündiges 4-Augen-Gespräch reicht meiner Meinung nach nicht aus. Schliesslich muss sich die Bewerberin ja sehr weit öffnen bis in intimste Details und dazu ist es sicher erforderlich, überhaupt erst einmal eine gewisse Vertrauensbasis herzustellen. Deshalb finde ich deine Vorgehensweise mit 2 - 3 Treffen sehr gut und vorbildlich.

 

Ich denke aber auch, dass hier zwischen Neueinsteigerin und erfahrener Escort hinsichtlich des Aufwandes zu differenzieren ist. Eine Neueinsteigerin erfordert sicher sehr viel mehr Aufwand als eine erfahrene Escort. Auch wenn die Escorts alle selbständige Unternehmerinnen sind, so besteht doch, gerade bei sehr jungen Damen meiner Meinung nach auch eine weitergehende Verantwortung der Agenturleitung für die Damen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade jüngere Damen oftmals völlig falsche Vorstellungen vom Job haben.

 

Nicht zuletzt gehören zu einer verantwortlichen Agenturleitung auch im weiteren Verlauf der Vermittlungsbeziehung das Durchführen von Qualitätssicherungsmassnahmen. Hierunter fallen z.B. die Feedbacks der Kunden und Damen und ein enger laufender Kontakt zu den Damen.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Hallo Gemeinde...

 

Bei Libertin Escort kennen wir natürlich alle vertretenen Libertin-Ladies persönlich. Dies war, bereits vor acht Jahren, für uns oberstes Gebot. Mal ganz davon abgesehen, dass wir dies für selbstverständlich erachteten.

 

Umso irritierter sind wir nun, dass tatsächlich darüber diskutiert wird, ob eine Agentur die von ihr vertretenen Damen auch tatsächlich persönlich kennen sollte...

 

Ganz klares JA!!! Warum wird über dieses Thema überhaupt diskutiert?

 

In diesem Sinne...

Genießt Euren Restsonntag...

 

Best,

 

Julia

Libertin Escort-Team

http://www.libertin-escort.de

Edited by LibertinEscort
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Danke dir sensescort für deine Antwort.

An Skype hatte ich nicht gedacht, und das als ehemaliges Cam girl shamed me.

 

Ich hatte kurz mal mit einer Agentur eine Geschäftsbeziehung, die soweit ok war.

Da war gerade mal Mail und Telefon, aber auch eine Kollegin hatte mich empfohlen.

 

War übrigens ganz nett


:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post
Guest sensescort

Hallo , vielen Dank auch für dein Feedback.:-)

 

Bis her hatte ich nur wenige Damen die Anonym tätig sein wollen , was für mich niemals in Frage kommen würde.

 

Ich habe es jedoch nun schon einige mal mitbekommen dass Bewerberinnen sagen es gibt einpaar neue High Class Agenturen welche auf treffen verzichten wollen , ich vermute hier geht es eher darum dass die Agenturen Anonym bleiben wollen.

 

 

Wieso auch immer , beides ist für mich unvorstellbar.

Nie könnte und würde ich guten Gewissens ein Dame in meiner Agentur vertreten ohne diese zu kennen.

 

Vielen Dank :)

 

Klar und die Rechnungen schreibt man auf wen genau dann? Auf Inge Erfunden in Pusemuckel? Und wenn eine Dame die Provision nicht zahlt, die Agentur schon über 1000 Euro an Werbung investiert hat, wohin geht dann eine Mahnung?

 

Man sollte sich einfach eine Agentur suchen, wo es passt, beide Seiten geben ihre Personalien raus. Und dies ist für einen seriösen Ablauf auch nötig, außer die Agentur arbeitet schwarz - aber dies soll ja wohl nicht Deine Empfehlung sein, oder?

 

Als Dame würde ich mich übrigens auch wundern, wenn die Agentur keine Personalien von mir möchte, käme mir ziemlich unseriös vor....und als Kunde fände ich es auch eher unseriös, wenn die Agentur keine Daten der Dame hat....

 

Aber ich lasse es mir gerne erklären, wie das dann in Deinen Augen seriös funktionieren soll?

 

Die Dame kann natürlich, wenn sie keine Agentur beauftragen möchte = der Agentur keine Personalien geben - Independent werden. So oder so muss sie aber auch dann für die Steuererklärung Daten/Personalien angeben :zwinker:

 

Völlig anonym geht nur schwarz - und das rate ich keiner Dame und würde diese auch nicht listen - dazu sind mir die seriösen Damen und mein Unternehmen doch zu wichtig, als das ich dies für eine Dame, die unbedingt anonym sein mag, riskiere. Und so wird es sicherlich nicht nur mir gehen. Schwarze Schafe (wie passend :clown:) unter den Agenturen - könnten es evtl. machen, aber ob sie da dann glücklich wird...ich sage nur Nachzahlung und geschätzt werden, wenn dieses schwarze Schaf die erste Prüfung hat.

 

Darum eine seriöse Agentur suchen, die korrekte Rechnungen schreibt und wo die Personalien von beiden Seiten ausgetauscht werden und wo beide Seiten diskret damit umegehen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:22 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:16 Uhr ----------

 

Hallo Julia ,

 

vielen Dank für dein Feedback .

Ich wollte eure Meinung zu diesem Thema , da ich Bewerberinnen habe die mir mitteilten es gibt Agenturen die Ihre Mädels nicht einmal persönlich kennenlernen wollen.

Da stellte sich mir die Frage ob ich da zu konservativ bin und etwas verpasst habe ;-)

Doch völlig egal in welchem Geschäft ist es für mich persönlich unvorstellbar, Leute zu vermitteln die mein Geschäft repräsentieren die ich nicht persönlich kenne.

Und dann in einem so sensiblen Bereich wie im Escort und noch dazu soll dies High Class Agenturen sein.

 

Vielen Dank:-)

Susan

Hallo Gemeinde...

 

Bei Libertin Escort kennen wir natürlich alle vertretenen Libertin-Ladies persönlich. Dies war, bereits vor acht Jahren, für uns oberstes Gebot. Mal ganz davon abgesehen, dass wir dies für selbstverständlich erachteten.

 

Umso irritierter sind wir nun, dass tatsächlich darüber diskutiert wird, ob eine Agentur die von ihr vertretenen Damen auch tatsächlich persönlich kennen sollte...

 

Ganz klares JA!!! Warum wird über dieses Thema überhaupt diskutiert?

 

In diesem Sinne...

Genießt Euren Restsonntag...

 

Best,

 

Julia

Libertin Escort-Team

http://www.libertin-escort.de

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:32 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:22 Uhr ----------

 

Lieber Tristian ,

 

 

vielen Dank für dein Feedback .

Ich sehe es absolut wie du , in einem so sensiblen Bereich wo es um die Persönlichkeit geht wie in keinem andern Geschäft ( High Class Begleitung ) ist es unabdingbar und verantwortungslos Damen los zu schicken die man nicht kennt.

 

Wobei ich sagen muss unabhängig davon ob die Dame ganz neu ist oder nur neu in meiner Agentur , halte ich es immer so dass ich 2-3 treffen plane und auch bin ich beim Shooting dabei .

 

Hier finde ich kann man am besten in Erfahrung bringen wie die Damen ticken :-)

Da die shootings oft einen ganzen Tag gehen merkt man hier sehr schnell wer besondern nett und geduldig ist oder eben nicht :-)

 

Die persönliche Unterstützung bei ganz neuen Damen ist fortlaufend vorhanden .

Bei Alten Hassen ist es mir deshalb so wichtig , sie gut kennenzulernen , da viele sehr stark in der Routine sind und das ist für mich ein NO GO .

 

Danke für dein Feedback , alles liebe Susan

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Auch noch mal ganz kurz mein Senf zu dieser Geschichte. Ich hatte gerade heute ein Gespräch mit einem potentiellen neuen Fotografen der mir berichtete dass er für Agenturen arbeitet die bei dem Shooting gar nicht dabei sein. Heißt der Fotograf und das Model arbeiten alleine.

 

Ich kann alleine das mir gar nicht vorstellen, egal wie sehr ich dem Fotograf eventuell schon vertraue. Hat für mich auch etwas mit Service zu tun, man möchte doch ansprechbar sein für alles mögliche. Abgesehen davon dass das Ergebnis natürlich auch der Agentur - also mir ;-)) gefallen soll.

 

Ich kenne alle Mädels die für uns unterwegs sind persönlich. Ich weiß nicht ob es schon erwähnt würde, aber mal abgesehen vom rechtlichen -wie soll ich jemanden empfehlen den ich gar nicht kenne?

 

In diesem Sinne, Cora

  • Thanks 1

Herzlichen Gruß

Xclusive Escort

 

Hier geht es zur Website: http://xclusive-escort.de

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post

 

Ich kenne alle Mädels die für uns unterwegs sind persönlich. Ich weiß nicht ob es schon erwähnt würde, aber mal abgesehen vom rechtlichen -wie soll ich jemanden empfehlen den ich gar nicht kenne?

 

Gespräch mit der Agentur und Fototermin müssen ja nicht unbedingt gleichzeitig erfolgen?


MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Share this post


Link to post
Gespräch mit der Agentur und Fototermin müssen ja nicht unbedingt gleichzeitig erfolgen?

 

Auch ohne Agenturerfahrung... klar kann das bestimmt getrennt werden - dennoch kann ich mir vorstellen, dass ein gemeinsames Shooting eine andere "Verbundenheit" schafft. Die Agenturleitung lernt die Dame auf einer ganz anderen Ebene kennen, als es beim Gespräch im Kaffee ist.

 

Gerade bei neuen Damen, die noch nicht im Escort gearbeitet haben kann die Agenturleitung helfen, evtl Hemmungen abzulegen und auch Vertrauen zu schaffen. Auch würde ich es als Neuling erwarten, dass beim Shooting jemand dabei ist, mich berät und mir ggf Tipps gibt.

 

Mal ganz abgesehen davon, dass ich gerne mitentscheiden möchte, wie auf meiner Agenturseite geworben wird.... sprich: sind die Fotos z.B.so, wie es dem Stil der Agentur entspricht. Selbst, wenn ich den Fotografen kenne...

  • Thanks 4

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Share this post


Link to post

Ich bin immer beim Shooting dabei. Wir suchen zusammen die Outfits aus, wo was Fotografiert werden soll u.s.w...

 

...dann wird Musik laut aufgedreht und angefangen. Unser Fotograf macht späße um die stimmung zu lockern, ich spiele ab und zu Assistentin...helfe manchmal den Mädels beim Posen. Wenn ein Mädel am Anfang wirklich sehr verkrampft ist dann Tanze ich blöd herum um sie zum lachen zu bringen.

 

Sind jetzt nur paar beispiele...aber worauf ich hinaus möchte, beim Shooting dabei zu sein ist für mich ein muss...wie schon erwähnt wurde, man erfährt so noch mehr über die Dame, und die Dame auch über mich.

 

Shootings machen mir großen Spaß und die Mädels freuen sich immer das ich dabei bin.

 

Herzlichst

Silvia :blumenkuss:

  • Thanks 2

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post
Guest sensescort

Ich bin absolut deiner Meinung :-)

Ein schönes Wochenende wünsche ich dir ..

 

LG Susan

Auch noch mal ganz kurz mein Senf zu dieser Geschichte. Ich hatte gerade heute ein Gespräch mit einem potentiellen neuen Fotografen der mir berichtete dass er für Agenturen arbeitet die bei dem Shooting gar nicht dabei sein. Heißt der Fotograf und das Model arbeiten alleine.

 

Ich kann alleine das mir gar nicht vorstellen, egal wie sehr ich dem Fotograf eventuell schon vertraue. Hat für mich auch etwas mit Service zu tun, man möchte doch ansprechbar sein für alles mögliche. Abgesehen davon dass das Ergebnis natürlich auch der Agentur - also mir ;-)) gefallen soll.

 

Ich kenne alle Mädels die für uns unterwegs sind persönlich. Ich weiß nicht ob es schon erwähnt würde, aber mal abgesehen vom rechtlichen -wie soll ich jemanden empfehlen den ich gar nicht kenne?

 

In diesem Sinne, Cora

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Info legale Agenturen

      Ergänzend zum Thema "Gütesiegel für Agenturen"

      in General Escort related

    • Agenturen und deutlich hervorgehobener Hinweis auf eine Anmeldung gemäß ProstSchG

      Wer an dieser Umfrage teilnimmt, wird nicht veröffentlicht. Wer sowohl 'in Anspruch nimmt' als auch 'anbietet' oder 'vermittelt' kann entsprechend zwei oder drei Kreuze setzen.

      in General Escort related

    • Gütesiegel für Escort Agenturen

      In der Vergangenheit wurde ja vielfach der Versuch unternommen, eine Art „Gütesiegel“ für Escort Agenturen zu entwickeln. Man wollte die seriösen von den unseriösen Anbietern unterscheiden wollen. Die Idee war sicherlich nicht schlecht, scheiterte aber im Wesentlichen daran, dass kein Prüfer/Institution gefunden wurde, der/die Agenturen objektiv prüfen und beurteilen konnte und dann das Gütesiegel vergibt. Hier im Forum wurden mehrere Hundert Beiträge zu dem Thema geschrieben:     Jetzt endlich haben wir diesen objektiven Prüfer/Institution gefunden: Der Gesetzgeber mit dem ProstSchG Alle Escort Agenturen, die ihr Geschäft gesetzeskonform betreiben erhalten nach Prüfung eine Erlaubnis für das Betreiben ihrer Agentur und werden in der Folgezeit auch kontrolliert. Damit sind Escort Agenturen in der Lage, in ihrem Agentur-Web-Auftritt und z.B. auch hier im MC mit diesem „Gütesiegel“ zu werben. So kann der geneigte Bucher endlich die seriösen von den unseriösen Agenturen unterscheiden und bei seriösen Agenturen buchen und sie damit stärken. Da sollte man annehmen, dass Agenturen die Werbung mit dem „Gütesiegel“ zum Wohle der Agentur und der Bucher auch umfangreich vornehmen. Doch bis auf kurze Mitteilungen hier im Forum, dass man die Betriebserlaubnis erhalten hat, finde ich auf den Agentur Web-Auftritten bis auf einen Hinweis auf die Pflichten des Kunden laut ProstSchG keinerlei Informationen darüber, dass dies eine Agentur mit Betriebserlaubnis gemäss ProstSchG ist (habe jetzt nicht alle Seiten geprüft – ich würde mich freuen, wenn ich eines Besseren belehrt werde). Vielleicht können sich ja die Agenturen auf ein einheitliches „Gütesiegel“ einigen, damit der geneigte Bucher sofort erkennt, dass er es mit einer staatlich geprüften, gesetzeskonform arbeitenden Agentur zu tun hat? Vielleicht hat ja auch hier jemand einen guten Vorschlag für solch ein „Gütesiegel“? Dieses „Gütesiegel“ könnte dann vielfache Verwendung finden z.B.  auf dem Avatar der Agentur, im Werbe-Thread, in der Galerie, auf dem Werbebanner etc. und selbstverständlich auch auf dem Webauftritt der Agentur. Auch hier im MC gibt es keine spezielle Information über gesetzeskonform arbeitende Agenturen für Bucher (kein Angriff MC, nur eine Feststellung). Da wird zwar seit Jahren in nahezu unzähligen Beiträgen akribisch darüber informiert, wo ein Doppellisting vorliegt, aber zu gesetzeskonformen Agenturen gibt es nichts, obwohl äusserst wertvoll für alle User und auch Gäste. @ MC: Ich möchte dir die Entscheidung und Ausgestaltung dieses Threads oder auch extra Reiter überlassen, da damit auch ggfs. ein wenig Arbeit verbunden ist. Aber es wäre eine sehr wertvolle Information und auch Aufwertung des Forums. Wie denken die User über diesen Vorschlag?       

      in General Escort related

    • Empfehlenswerte Agenturen / Independents Barcelona

      Hallo zusammen,   bald geht es für 3 Tage nach Barcelona und würde die Abende gerne nicht allein und anständig verbringen ;-)   Die etwas älteren Anfragen hier hab ich durch, und biete die Chance zur Aktualisierung: Welche Agenturen / Independents werden denn persönlich empfohlen? Suche niveauvollen Escort, d.h. für mich auch Charme und Begeisterung außerhalb der Privaträume...   Gut beleumundet hier und A-Rating bei Captain69 ja Madame Cristina. Eine verlockende Damen, jedoch auch gehobene Gagen (da kann man ja Damen von guten dt. Agenturen gar für einfliegen).   Spannend, Gagen OK jedoch Daten der Dame etas vom Fliessband (soviele mit traumhaften 95-60-90) Elegancy Models?   C-Rating bei Captain69: Desire VIPs   Da ich direkt Overnights plane, wäre ich um eine Empfehlung wirklcih dankbar. Wenige Randbediungen wären kleiner, gerne sehr viel kleiner, 170 cm, knackige Figur, gerne silikonfrei ;-)   VIelen Dank Michael

      in Anfragen (Spanien)

    • Welche Neue Agenturen gibt es?

      Welche Neue Agenturen gibt es? im High class Bereich? 

      in Anfragen (Bundesweit)

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.