Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Wer hat Vorschläge für ein escortgeeignetes Hotel in Berlin?

 

Folgende Aspekte wären schön, wenn auch nicht alle ein muss:

 

- halbwegs schallisolierte Zimmer

- SPA Bereich zum entspannen zwischendurch

- gutes Massage/Wellnessangebot im SPA (hier ist die Preisakzeptanz hoch, da die Qualität hier sehr oft schon spitze war im HighClass-Wellnessbereich :wie-geil: )

- diskreter Eingangsbereich, bei dem nicht jeder Gast von Portier, Concierge, Rezeption quasi duschgescannt wird

- Fahrstühle auch ohne Zimmerkarte nutzbar?

- grosszügiger Eingangsbereich mit Sitzecken, -gruppen

- Kingsize-Betten damit man beim Sex nicht zwischen 2 Matratzen rutscht

- grosszügige Duschbereich - man will ja auch zu zweit duschen oder noch mehr....

 

die teuersten 5 SterneHotels sind mir doch zu oft zu altbacken und konservativ - und meist vom PL-Verhältnis nicht so doll.... die wahren Perlen kennt vielleicht jemand der berlinerfahren ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt zum Großteil aufs Bristol Kempinski. Allerdings hat der Lift Kartensicherung. Und es ist halt ein ältere, traditionsreiches Haus. Ob das für dich altbacken ist, weiß ich nicht. Mir jedenfalls kommt es sehr entgegen. Und der Spa ist super.

 

Ich möchte auch noch das Hilton/Mohrenstraße erwähnen. War aber lang nicht mehr dort und weiß jetzt nicht mehr aus dem Stegreif, ob es dort Kartensicherung gibt.


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich möchte auch noch das Hilton/Mohrenstraße erwähnen. War aber lang nicht mehr dort und weiß jetzt nicht mehr aus dem Stegreif, ob es dort Kartensicherung gibt.

Hilton ist kartengesichert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir gerade nicht sicher, wie/ob das Esplanade ein Spa hat und wie das mit den Aufzügen war...

 

Mir gefiel es da immer sehr gut und der Eingangsbereich ist ziemlich weitläufig. Je nach Suite auch gutes Bad (Sauna! Badewanne am Fenster! Ebenerdige Dusche!) und Kingsize Betten.


banner1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer hat Vorschläge für ein escortgeeignetes Hotel in Berlin?

 

Folgende Aspekte wären schön, wenn auch nicht alle ein muss:

 

- halbwegs schallisolierte Zimmer

 

Da musst Du Dich vielleicht besser an den Baumeister wenden, der das Hotel Erbaut hat.

 

Und Spa's haben jetzt fast alle Hotels.


Customer is The King and the King never bargains :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein derzeitiger Favorit in Berlin ist das Motel One Upper West (direkt an der Gedächniskirche)

Es hat kein SPA. Aber wenn Du eines der "besseren" Zimmer (ich glaube sie heissen Business Zimmer) nimmst , stehen Dir fast 40qm miit einem sehr grosszügigen Bad für unschlagbare €118 zur Verfügung.

Die Bar im 10.OG mit 300qm Terasse und Blick über Kirche und Bikini ist super. Kein Grandhotel, aber das best Preis/Leistungsverhältnis der Stadt - meine ich....

Evtl. kannst Du auch Tagesgast im SPA des Waldorf Astoria (direkt gegenüber) werden - oder Dich gleich dort einbuchen ;-)

haveaniceday

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mit ihr auch in den Spa gehst, dann ist es doch auch egal, wenn der Aufzug mit Zimmerkarte ist, oder :zwinker:...(=ihr dürft zusammen gesehen werden).

Oder war der Spa jetzt vorher/nachher nur für dich gemeint, dann hab ich es falsch aufgefasst.

 

Aber selbst wenn ihr nicht zusammen gesehen werden sollt, stellt der Aufzug mit Karte kein Problem dar. Dann hinterlegst du die Karte auf Lisa Müller an der Rezeption, weil deine Freundin nachkommt. Oder steckst sie ihr in der Lobby James Bond like zu - ooooder ihr trefft Euch vor dem Aufzug und steigt zusammen da ein....natürlich undercover...

 

Ich gebe mal Tipps - kann aber die Zimmerkartenfrage nicht safe beantworten, daher oben genanntes :zwinker:

 

Hätte gern das Mandala (toller Spa) empfohlen, aber da wird der Spa Bereich gerade umgebaut.

 

http://www.aspria.com/de/hotels-club-residences/aspria-berlin-ku-damm/

 

http://www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin/fitnessandspa-de.html

 

:)

bearbeitet von PLE-Agency

passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein absoluter Favourite für Berlin ist das Hotel Zoo am KuDamm. Das Design ist recht modern, aber trotzdem sehr schick mit romantischen Spielereien und klasse Betten (nicht nur zum schlummern;)). Man kommt zwar nur mit Kärtchen hoch, allerdings wird man an der Rezeption nicht mit 8 Augenpaaren begutachtet, wie es sonst im Adlon oder Hotel de Rome der Fall ist. Also in dieser Hinsicht recht entspannt. Direkt am Hotel befindet sich auch die hauseigene GRACE Bar, genauso moody, mit samtigen Sitzmöglichkeiten, leicht gedämmten Licht und etwas verrucht. Allerdings hat es keinen eigenen SPA Bereich, nur ein Fitness Studio. Jedoch kann ich das Vabali Spa wirklich ans Herz legen. Das ist nochmal eine ganz andere Dimension von Entspannung, nicht zu vergleichen mit typischen Hotel Spas. Es liegt neben dem Stadtbad Tiergarten, also sehr zentral. Da es sehr groß ist, vergeht ein halber Tag in ''Klein Bali' wirklich wie im Flug.

 

Etwas ausgefallener sind auch das Hotel Sir Savigny (hier vor allem die Suite mit der freistehenden Badewanne, da könnt ihr gleich euer eigenes kleines Spa eröffnen) und das Provocateur (erinnert mich immer an Moulin Rouge).

 

Das von Alina empfohlene Titanic ist auch klasse, der Spa Bereich ähnelt fast schon leicht einem Hammam, wirklich klasse!

bearbeitet von ValeriaWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas ausgefallener sind auch das Hotel Sir Savigny (hier vor allem die Suite mit der freistehenden Badewanne, da könnt ihr gleich euer eigenes kleines Spa eröffnen) und das Provocateur (erinnert mich immer an Moulin Rouge).

 

 

Für das Hotel gibt es oft Angebote bei Secret Escape - und kann ich auch empfehlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein derzeitiger Favorit in Berlin ist das Motel One Upper West (direkt an der Gedächniskirche)

Es hat kein SPA. Aber wenn Du eines der "besseren" Zimmer (ich glaube sie heissen Business Zimmer) nimmst , stehen Dir fast 40qm miit einem sehr grosszügigen Bad für unschlagbare €118 zur Verfügung.

Die Bar im 10.OG mit 300qm Terasse und Blick über Kirche und Bikini ist super. Kein Grandhotel, aber das best Preis/Leistungsverhältnis der Stadt - meine ich....

Evtl. kannst Du auch Tagesgast im SPA des Waldorf Astoria (direkt gegenüber) werden - oder Dich gleich dort einbuchen ;-)

haveaniceday

 

hmmm, also ob 30 oder 40 qm ......das ist weniger ein Kriterium.....

und für ein Motel One - die bundesweit meist 3 Sterne Standard haben, sind 118 Euro für Berliner Hotelpreise nicht wirklich günstig......

ist vielleicht Bequemlichkeit, aber SPA im Hotel ist einfach praktischer....

trotzdem danke für deine Hinweise:prost:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 23:05 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:28 Uhr ----------

 

Wenn du mit ihr auch in den Spa gehst, dann ist es doch auch egal, wenn der Aufzug mit Zimmerkarte ist, oder :zwinker:...(=ihr dürft zusammen gesehen werden).

Oder war der Spa jetzt vorher/nachher nur für dich gemeint, dann hab ich es falsch aufgefasst.

 

Aber selbst wenn ihr nicht zusammen gesehen werden sollt, stellt der Aufzug mit Karte kein Problem dar. Dann hinterlegst du die Karte auf Lisa Müller an der Rezeption, weil deine Freundin nachkommt. Oder steckst sie ihr in der Lobby James Bond like zu - ooooder ihr trefft Euch vor dem Aufzug und steigt zusammen da ein....natürlich undercover...

 

Ich gebe mal Tipps - kann aber die Zimmerkartenfrage nicht safe beantworten, daher oben genanntes :zwinker:

 

Hätte gern das Mandala (toller Spa) empfohlen, aber da wird der Spa Bereich gerade umgebaut.

 

http://www.aspria.com/de/hotels-club-residences/aspria-berlin-ku-damm/

 

http://www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin/fitnessandspa-de.html

 

:)

 

Also das mit der Zimmerkarte an der Rezeption hinterlegen, ist mir immer schon etwas suspekt gewesen..... auf den Namen Lisa Müller -

wenn ich Rezeptionist wäre, würde ich die Dame die nach dem Schlüssel für Zi 4711 bittet auf den Namen Lisa Müller . evtl. trotzdem aus Sicherheitsgründen nach Legitimation fragen.....ist ja immerhin der Zutritt zu dem Hab und Gut eines Gastes.... und dann?

dann hat Lisa kein Ausweis dabei.....

ist wahrscheinlich kein Drama......aber Diskretion ist für mich immer dann, wenn man gar nicht auffällt.....

 

Spa-Bereich ist natürlich für beide gemeint.....aber

leider hatte ich bei einigen Spa-Besuchen in Hotels (z.B. Meridien in Stuttgart) erlebt, dass man den Zutritt zum Spa-Bereich nur mit Eintragung des Gastnamens erhält - mit Quercheck ob den auch derjenige tatsächlich gemeldeter Hotelgast ist - denn externe Spa-Besucher müssen ja extra zahlen..... diese Kontrollmechanismen finde ich meist schon abschreckend.....es sind i.d.R. Hotels, die ihre Sicherheitstandards etwas höher sehen, (Lift nur mit Zimmerkarte, grundsätzliches Beäugen von Gästen die abends in Hotel eintreffen....etc etc)

 

Treffen oder Abholen am Fahrstuhl klingt theoretisch gut, hat aber so manche Tücken.... die man wenn einem das Hotel unbekannt ist, gerne vermeidet....

z.B. wenn die Fahrstühle vis-a-vis zu der Rezeption sind (z.B. Düsseldorf Radisson Blu Media Harbour) - da kam ich mir bei einem Single-Aufenthalt schon überwacht vor - dann doch in die beengte Lobby gehen um die Dame dort abzupassen - aber oh weh von welcher Seite kommt sie denn ins Hotel..... Haupteingang oder Seiteneingang ?...... hmmm hab ich sie verpasst, sie hätte vor 5 min da sein sollen.......

auch alles kein Drama..... aber entspannt ist halt anders.....

 

Titanic hatte ich auch in der engeren Auswahl, wobei ich das am Gendarmenmarkt im Blick hatte.....

 

vielen Dank für die Tipps - fehlt ja nur noch die passende Dame :schuechtern:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 23:12 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 23:05 Uhr ----------

 

Mein absoluter Favourite für Berlin ist das Hotel Zoo am KuDamm. Das Design ist recht modern, aber trotzdem sehr schick mit romantischen Spielereien und klasse Betten (nicht nur zum schlummern;)). Man kommt zwar nur mit Kärtchen hoch, allerdings wird man an der Rezeption nicht mit 8 Augenpaaren begutachtet, wie es sonst im Adlon oder Hotel de Rome der Fall ist. Also in dieser Hinsicht recht entspannt. Direkt am Hotel befindet sich auch die hauseigene GRACE Bar, genauso moody, mit samtigen Sitzmöglichkeiten, leicht gedämmten Licht und etwas verrucht. Allerdings hat es keinen eigenen SPA Bereich, nur ein Fitness Studio. Jedoch kann ich das Vabali Spa wirklich ans Herz legen. Das ist nochmal eine ganz andere Dimension von Entspannung, nicht zu vergleichen mit typischen Hotel Spas. Es liegt neben dem Stadtbad Tiergarten, also sehr zentral. Da es sehr groß ist, vergeht ein halber Tag in ''Klein Bali' wirklich wie im Flug.

 

Etwas ausgefallener sind auch das Hotel Sir Savigny (hier vor allem die Suite mit der freistehenden Badewanne, da könnt ihr gleich euer eigenes kleines Spa eröffnen) und das Provocateur (erinnert mich immer an Moulin Rouge).

 

Das von Alina empfohlene Titanic ist auch klasse, der Spa Bereich ähnelt fast schon leicht einem Hammam, wirklich klasse!

 

 

das Spa sieht echt klasse aus auf den Fotos, ist aber für den geplanten Ablauf, kurze Wege von Spa zum Sex - immer ausgehend dass man durch das gemeinsame Saunieren oder Dampfbaden oder Schwimmen so sehr in Stimmung gebracht wird, dass man bei Bedarf ins Zimmer verschwinden kann oder sogar ungestört im Spa-Bereich sein kann - bei so Thermen oder Wellnesstempeln ist das eher nicht der Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich erlebe eher - dass man sich zu 90% viel zu viele Gedanken macht. Die meisten Rezeptionisten interessiert es nicht die Bohne, wer deine Begleitung ist (ob Freundin, Geliebte, Kollegin etc.) und die kennen das schon ;). Natürlich sind sie charmant genug, sich dies nicht anmerken zu lassen. Aber ich kenne in einem Kölner Hotel den Barkeeper und eine Freundin arbeitet an der Rezeption dort. Beide bestätigen mir immer wieder, dass es viel mehr auffällt, wenn man sich unnatürlich verhält. Aber selbst wenn, es interessiert sie auch gar nicht. Denn ein Hotelgast, der eine Dame empfängt/sucht/wartet ist ja niemand, der potenziell gleich andere Gäste ausraubt/etwas Böses im Schilde führt.

 

Was den Namen/Karte hinterlegen angeht: haben zwar erst 5 Herren so gemacht, aber noch nie wurde eine Dame da dann nach ihrem Ausweis nochmal gefragt. Wenn der zahlende Gast kein Einzelzimmer gebucht hat, sondern ein Doppelzimmer für 2 - dann ist das gar kein Problem. Lisa Müller war ja nur ein Beispiel und bewusst doof gewählt. Natürlich sollte man lieber einen weniger abgelutschten Beispiel Namen nehmen (ein Sorry an alle echten Lisa Müllers, Euch meine ich da nicht).

 

Auch das Spa Problem kannte ich bisher nicht, wenn der Gast für 2 Personen ein Zimmer hat, dann können auch 2 in den Spa.

 

Also wenn es rein um die Rezeption geht und nicht um Kollegen, können sich die Herren wirklich entspannen, da macht man sich echt zu viel einen Kopf.

 

 

vielen Dank für die Tipps - fehlt ja nur noch die passende Dame

 

Also ich hätte drei hübsche Damen in Berlin (Julie, Laureen, Sophie) :zwinker: - aber das wäre nun ein anderes Thema /eher etwas für den direkten Austausch.

 

Aber egal welche Agentur/Independent es wird, ich denke, das "Problem" Zimmerkarte bekommt ihr gut gelöst :smile:

bearbeitet von PLE-Agency

passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja ich erlebe eher - dass man sich zu 90% viel zu viele Gedanken macht. Die meisten Rezeptionisten interessiert es nicht die Bohne, wer deine Begleitung ist (ob Freundin, Geliebte, Kollegin etc.) und die kennen das schon ;). Natürlich sind sie charmant genug, sich dies nicht anmerken zu lassen. Aber ich kenne in einem Kölner Hotel den Barkeeper und eine Freundin arbeitet an der Rezeption dort. Beide bestätigen mir immer wieder, dass es viel mehr auffällt, wenn man sich unnatürlich verhält. Aber selbst wenn, es interessiert sie auch gar nicht. Denn ein Hotelgast, der eine Dame empfängt/sucht/wartet ist ja niemand, der potenziell gleich andere Gäste ausraubt/etwas Böses im Schilde führt.

 

 

Auch das Spa Problem kannte ich bisher nicht, wenn der Gast für 2 Personen ein Zimmer hat, dann können auch 2 in den Spa.

 

Also wenn es rein um die Rezeption geht und nicht um Kollegen, können sich die Herren wirklich entspannen, da macht man sich echt zu viel einen Kopf.

 

also da nennst du 2 Aspekte, die ich trenne.....

 

was die Rezeption denkt, ist wirklich unwichtig, da mach ich mir kein Kopf....

a) das Umgehen von einer entsprechenden Situation, bei der die Dame, ich oder Dritte in eine verlegene Situation kommen könnten..... das ist für mich eine hohe Ausprägung der Diskretion, die ich für erstrebenswert halte....und wenn die Dame direkt über den Fahrstuhl mich im Zimmer aufsucht, ist das sicher gegeben.....

aus Rücksicht wird der Gentleman natürlich an der Tür schon warten, damit die Dame nicht eine gefühlte Minute an die Zimmertür klopft und warten muss, während andere Hotelgäste im Hotelflur an ihr vorbeigehen.....

 

b) der Umgang mit der Escortdame in der Öffentlichkeit - also in der Bar, Hotellobby, Hotel-Restaurant usw......

da geht es nicht um unnatürliches Verhalten, dass Auffälligkeiten hervorruft..... sondern dass man in doofe Situationen geraten kann.

So wie du es sagtest, ob da zufällig ein Arbeitskollege, ein Bekannter der dein privates Umfeld evtl. sogar kennt auftaucht, oder ähnliches...... das kannst ja nicht ausschließen....

evtl. in der Hotelbar, dass ein Bekannter spontan mit dem iPhone ein paar Fotos schießt, tja.... das ist dann allen vielleicht nicht so recht.....

 

und das mit dem SPA-Bereich ist deswegen teilweise ein Problem, weil eben Missbrauch betrieben wird durch Gäste, die mehrere Bekannten/Freunde einschleusen wollen für lau....

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 23:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 23:15 Uhr ----------

 

 

 

vielen Dank für die Tipps - fehlt ja nur noch die passende Dame

 

Also ich hätte drei hübsche Damen in Berlin (Julie, Laureen, Sophie) :zwinker: - aber das wäre nun ein anderes Thema /eher etwas für den direkten Austausch.

 

Aber egal welche Agentur/Independent es wird, ich denke, das "Problem" Zimmerkarte bekommt ihr gut gelöst :smile:

 

schade, vom Typ passt keine der drei Damen..... :blume2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das macht ja nichts, es kann nicht immer passen/jeder hat einen anderen Typ Frau.

 

Escoreal hat auch hübsche Ladies in Berlin. ;)


passion-luxus-escort-486x200-model-shooting.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

hatte das Vergnügen mit meiner Auserwählten das

 

Stue

 

kennen zu lernen.

Hat schon was, an der erstklassigen Bar sitzen und in den Zoo hinschauen zu können.

Spa ist vorhanden, wurde aber nicht genutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo

hatte das Vergnügen mit meiner Auserwählten das

 

Stue

 

kennen zu lernen.

Hat schon was, an der erstklassigen Bar sitzen und in den Zoo hinschauen zu können.

Spa ist vorhanden, wurde aber nicht genutzt.

 

ja das Stue eilt seinem Ruf voraus..... ist aber in einem Preissegment dass ich für überzogen halte.... von dem Überpreis kann man stattdessen sinnvoller in das Date investieren.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Stue ist schon sehr gut, ich war da mal kurz nach der Eröffnung, als die Preis noch deutlich niedriger waren. Einziger Nachteil ist die etwas abseitige Lage, in fußläufiger Entfernung ist da nicht viel. Für die aktuellen Preise würde ich deswegen doch ein Hotel in Mitte oder näher am Ku'damm vorziehen.


Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich nach wie vor das Soho!

 

Zimmer, Betten, Dusche, Später und Bars und Restos at Torstrasse uns Alex!

 

Preise sind hoch, aber bei teuren Mädels Fältchen das nicht sooo ins Gewicht:smile::smile::titten-raus:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.titanic.com.tr/titanicchausseeberlin/default-de.html

 

super SPA bereich mit Hammam, aber KINGSIZE Bett buchen. Tolle großzügige Duschen mit reichlich Spiegeln ;-). Ab und an auch sehr gut via die dayuse Seite zu buchen.

 

LG Cosmo


"Der Wert der Dinge liegt nicht in der Zeit, die sie andauern, sondern in ihrer Intensität".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.