Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Trinkgeld oder Geschenk beim Private-Date


Recommended Posts

Liebe Forummitglieder,

mich interessiert brennend die Frage, was bringt ihr einer Escort-Dame zum Private-Date zusätzlich zum Honorar mit?

Gebt ihr Trinkgeld oder bringt ihr eine kleine Aufmerksamkeit mit? Wenn ja, was habt ihr so mitgebracht?

Oder weder noch? Wieso?
 

Es sind alle eingeladen zu antworten, auch sehr gerne Escort-Damen selbst.

Vielen Dank fürs mitmachen!

Lieben Gruß,

Camouflage

Link to comment
vor 51 Minuten schrieb Jakob:

Die Frauen hätten bestimmt nichts gegen einen Einkaräter aus kubisch kristallisiertem Kohlenstoff. Aber einfachen nen Bananensaft ausgeben, geht bestimmt auch.

 

Ähh, das würden einige sicherlich falsch interpretieren. Zumindest wenn es im praktischen Tragering kommt. 

  • Haha 1
Link to comment

Hallo Camouflage, 

Viele Independent Damen , aber auch manche Agenturen haben eine Wunschliste auf ihren Webseiten.

Pralinen oder Blumen kommen aber immer gut an....und ich persönlich finde es sehr zauberhaft , wenn sich jemand Gedanken macht.

lg 

Maxine

  • Informative 2
  • Agreement 1

 

 

 

escort hamburg banner .png

Link to comment

Ich verfahre so, dass ich krumme Beträge, die sich bei kürzeren Dates oder kleinen Fahrtkostenpauschalen ergeben können, aufrunde. Bei entsprechend geraden Summen bleibt es somit beim vereinbarten Honorar.

Gerade Damen aus dem High Class-Bereich führen oftmals ellenlange "Geschenktipps" auf, was zumindest mir suggeriert, dass neben dem nicht gerade geringen Honorar auch noch zusätzlich ein "Bakschisch" erwartet wird. Angesichts der finanziellen Regionen, in denen wir uns da bewegen, finde ich das reichlich abgeschmackt.

  • Thanks 1
  • Informative 1
  • Agreement 3

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Jakob:

Aber einfachen nen Bananensaft ausgeben, geht bestimmt auch.

 

"Bananensaft ausgeben" gehört ja in den allermeisten Fällen hoffentlich dazu! :clown: Nur der Verzehr ist seit einiger Zeit nicht mehr regelkonform.

  • Haha 3
  • Agreement 1
  • Like 1

No one can imprison an educated mind.

Link to comment
  • 2 months later...
Am 27.6.2021 um 05:32 schrieb Juliette Independent:

Ich finde da gibt es sehr viel Spielraum.. 

Es fängt bei Kleinigkeiten wie dem Lieblingsgetränk der Dame an. Ich bin jedes mal begeistert wenn ich eine Flasche Prosecco oder Rotwein sehe die extra für mich ausgesucht wurde um mir zu zeigen, dass man sich auf mich gefreut hat und sich zu dem Abend Gedanken gemacht hat.

Da bist du als Indie natürlich im Vorteil, denn man redet mit dem Date mit dir persönlich.

Bei Agenturdamen finde ich das schwieriger. Da ist oft nicht wirklich zu erfahren, womit man der Dame wirklich eine Freude machen kann.

Link to comment
On 4/19/2021 at 8:20 PM, Ypsa said:

Ich verfahre so, dass ich krumme Beträge, die sich bei kürzeren Dates oder kleinen Fahrtkostenpauschalen ergeben können, aufrunde. Bei entsprechend geraden Summen bleibt es somit beim vereinbarten Honorar.

Gerade Damen aus dem High Class-Bereich führen oftmals ellenlange "Geschenktipps" auf, was zumindest mir suggeriert, dass neben dem nicht gerade geringen Honorar auch noch zusätzlich ein "Bakschisch" erwartet wird. Angesichts der finanziellen Regionen, in denen wir uns da bewegen, finde ich das reichlich abgeschmackt.

Sehe ich ähnlich. Wenn ich solche "Geschenktipps" lese, ist das ein Turn-off. Es suggeriert eine Nehmer-Mentalität, bei der es in erster Linie darum geht, möglichst viel für sich selbst herauszuschlagen, bevor man selbst etwas gegeben hat.

Das ist für mich das Gegenteil von Dienstleistungsmentalität, die sich darauf fokussiert das Beste zu geben und im Gegenzug natürlich auch einen entsprechenden Lohn dafür erwartet. Aber der Ton macht eben die Musik.

Kann sein, dass meine Betrachtungsweise in der Frage eindimensional scheint, aber das ist einfach mein Bauchgefühl, wenn ich entsprechende Profile sehe:

Lieblingsgetränk = Champagner, Geschenktipps für unser Treffen = [wahlweise Parfüms und teure Accessoires einsetzen]

Ich habe bei sehr guten Dates natürlich auch schon Trinkgeld on top gegeben. Aber weil ich es wollte und nicht als Automatismus oder aufgrund einer bestehenden Erwartungshaltung.

  • Thanks 1
  • Agreement 4
Link to comment
Am 19.4.2021 um 20:20 schrieb Ypsa:

Gerade Damen aus dem High Class-Bereich führen oftmals ellenlange "Geschenktipps" auf, was zumindest mir suggeriert, dass neben dem nicht gerade geringen Honorar auch noch zusätzlich ein "Bakschisch" erwartet wird. Angesichts der finanziellen Regionen, in denen wir uns da bewegen, finde ich das reichlich abgeschmackt.

 

vor 34 Minuten schrieb achachim:

Sehe ich ähnlich. Wenn ich solche "Geschenktipps" lese, ist das ein Turn-off. Es suggeriert eine Nehmer-Mentalität, bei der es in erster Linie darum geht, möglichst viel für sich selbst herauszuschlagen, bevor man selbst etwas gegeben hat.

Vielleicht ist es ja auch einfach so, dass Independents und Agenturen häufig die Frage von Buchern gestellt wird, womit man der Dame eine Freude machen kann und deshalb diese Geschenketipps aufgeführt werden`? Und wenn ich im Highclass buche, dann wäre es doch eher befremdlich, wenn bei Getränkewunsch "Rüttgers Club" angegeben wird... 

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
1 hour ago, Wulf said:

dann wäre es doch eher befremdlich, wenn bei Getränkewunsch "Rüttgers Club" angegeben wird... 

Hatte ich schon mal.  War zwar nicht im Hochpreissegment aber die Dame wünschte sich Rotkäppchen Sekt.  War mir richtig peinlich an der Kasse im Supermarkt.

  • Haha 2
  • Like 2
Link to comment
Am 20.4.2021 um 08:51 schrieb JBb:

Wenn hier einer Anna naß macht, bin ich das!  Zitat woher?

Für den OT-Charakter entschuldige ich mich im Voraus.

Nach Wochen noch keine Antwort? WERNER!

Back to topic: Ein Erlebnis der eher umgekehrten Art hatte ich erst vergangene Woche. Ich gönne mir auch regelmäßig erotische Massagen, allerdings nicht im Rahmen von Escortdates, sondern schon in entsprechend ausgestatteten Massagesalons (ich habe keine Lust, im Hotel die "Sauerei" aufzuräumen bzw. aufzuwischen :classic_happy:). Mit einer Dame, die ich schon häufiger besucht habe, hatte ich mit ein paar Tagen Vorlauf einen Termin ausgemacht. Hier gab es als Überraschung anschließend nach der eigentlichen Massage im Whirpool eine Reihe nett angerichteter kleiner Häppchen und kalte Getränke. Auch wenn wir nicht von einer riesigen Investition sprechen, war es doch eine wunderbare Geste. Als Gast fühlt man sich da sehr wertgeschätzt.

  • Agreement 1
  • Like 1

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb achachim:

Kann sein, dass meine Betrachtungsweise in der Frage eindimensional scheint, aber das ist einfach mein Bauchgefühl, wenn ich entsprechende Profile sehe:

Lieblingsgetränk = Champagner, Geschenktipps für unser Treffen = [wahlweise Parfüms und teure Accessoires einsetzen]

Finde ich auch sehr abtörnend.

Andererseits wird vieles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Escorts sind ganz normale Menschen und bei mir hat sich noch keine beschwert, wenn es keinen Champus gab. Ich glaube, das meiste davon hat auch mit dem Image zu tun, was die Agentur selbst darstellen will.

 

Zitat

Ich habe bei sehr guten Dates natürlich auch schon Trinkgeld on top gegeben. Aber weil ich es wollte und nicht als Automatismus oder aufgrund einer bestehenden Erwartungshaltung.

Trinkgeld finde ich in dem Bereich immer etwas blöd. So zur Verabschiedung das Portemonnaie rausholen und einen Schein zücken...

Wenn das Date gut läuft, dann gibt es eh genug Möglichkeiten, der Dame einen Bonus zu geben. Wenn nicht, dann ist es eh egal.

Edited by Wanninger
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb quaecker26:

Hatte ich schon mal.  War zwar nicht im Hochpreissegment aber die Dame wünschte sich Rotkäppchen Sekt.  War mir richtig peinlich an der Kasse im Supermarkt.

Dann kam die Dame sicher aus der ehemaligen SBZ/DDR.... dort war Rotkäppchen der Champagner des Ostens....:zwitsch::lach:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
vor 14 Stunden schrieb Wanninger:

Trinkgeld finde ich in dem Bereich immer etwas blöd. So zur Verabschiedung das Portemonnaie rausholen und einen Schein zücken...

Geht mir genauso! Wäre ein sehr stranges Gefühl.

Mal aus Escortsicht: Trinkgeld gibt es recht selten, wenn dann meist von Stammbuchern, die direkt von Anfang an mehr in den Umschlag packen.
Sehr viel häufiger sind da Geschenke, auch von Erstbuchern (und weil man wirklich oft nach Ideen/ Wünschen gefragt wird, hat fast jedes Escort eine Geschenkliste. Wenn man fünf Flaschen seines Lieblingsparfums hat, reichts davon auch langsam)

  • Haha 1
  • Informative 1
  • Agreement 2

Alice macht 'ne Pause.

Link to comment
vor 1 Minute schrieb Alice_:

hat fast jedes Escort eine Geschenkliste. Wenn man fünf Flaschen seines Lieblingsparfums hat, reichts davon auch langsam)

Da würde ich als Escort das Parfum von der Liste nehmen....:zwinker:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Es geht wohl hauptsächlich um die Geste .

Ich denke eine Wunschliste ist für beide ( Bucher & Escort) eine win/ win Situation, weil :

1. der Herr kann sich entscheiden, ob und wenn, was er schenken möchte. Wenn er gerne eine Freude machen möchte , kann er sich hier Anregung holen.

2. ist es dann ehrliche Freude. Etwas geschenkt zu bekommen, das man nicht brauchen kann, doof findet oder oder oder, ist sowohl im second life, als auch im real life blöd, man möchte schließlich niemanden kränken.

3. hat so ein Mitbringsel schon extra witzige Blüten getragen. Ich erinnere mich an meine *mostwanted Laubharke* über die ich mich sehr gefreut habe. Unbezahlbar waren allerdings die Blicke des Taxifahrer s, als ich im kleinen Schwarzen auf Heels mit einer blauen Gardena Laubharke Nachts um 3 Uhr  ins Taxi stieg.....:classic_laugh:

4. wird von keiner Dame wohl nirgends nichts erwartet! Außer Höflichkeit, Freundlichkeit und Körperhygiene.....

  • Haha 1
  • Agreement 2
  • Like 3

 

 

 

escort hamburg banner .png

Link to comment
vor 9 Minuten schrieb Maxine:

3. hat so ein Mitbringsel schon extra witzige Blüten getragen. Ich erinnere mich an meine *mostwanted Laubharke* über die ich mich sehr gefreut habe. Unbezahlbar waren allerdings die Blicke des Taxifahrer s, als ich im kleinen Schwarzen auf Heels mit einer blauen Gardena Laubharke Nachts um 3 Uhr  ins Taxi stieg.....:classic_laugh:

Ein schönes Bild. :classic_biggrin: Mich würde interessieren: Hat er Dich für das gehalten, was Du bist, und sich gefragt, welche Praktiken mit diesem Gerät wohl ausgeübt worden sind? Oder hat er das für eine Waffe gehalten, mit der Du ihn um seine Einnahmen erleichtern wolltest?

  • Haha 2

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment
vor 31 Minuten schrieb Maxine:

Ich habe keine Ahnung! :classic_laugh: Ich glaube im Nachhinein hat ihn am meisten verwirrt, dass ich mich so verhalten habe, als wäre es das Normalste der Welt......

 

Man stelle sich nur vor, auf Deiner Wunschliste hätte ein etwas größeres "Gartengerät" gestanden:

Husqvarna_TC_138L_20210314_1800x1800.jpg

Aber dann hättest Du - je nach Entfernung - vielleicht auch alleine damit nach Hause fahren können. Darauf nachts im kleinen Schwarzen unterwegs - die Vorstellung hat was... :classic_biggrin:

  • Haha 3

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.