Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Topmodels?


R2D2

Recommended Posts

Du hast es erkannt. Dass wir aber auch so leicht auszurechnen sind. Bei mir hat es bspw.heute schon ausgereicht, dass mich die Frau, die bei mir eine Zahnreinigung durchgeführt hat, als sie sich über mich beugte mit ihrem Busen streifte. Als der da ne Weile blieb, war es unendlich schwer die Contenance zu bewahren.

 

!LOL! Danke für den Tip:grins:

Das nächste Mal, wenn ich einen bad-hair-day habe, werde ich das mit dem Busen mal ausprobieren:kiss:

Link to comment

Na dann versuche ich mal auf die Fragen von R2D2 zu antworten....

 

Im Grunde könnte der Beitrag von escort-flüsterer glatt von mir stammen. So wie er bin ich recht anspruchsvoll und wenn ich mir diesen Luxus ab und an mal leiste dann habe ich recht hohe Ansprüche bezüglich Optik und Intellekt, die ich dann auch realisiert sehen möchte. Lande also nun immer bei den hochpreisigen Angeboten. Ich habe hier enttäuschende wie sehr schöne Momente erlebt und auch ein klein wenig Erfahrung angesammelt.

 

Ich hatte das Glück Phasen meines bisherigen Leben immer wieder mit vitale und attraktive Frauen teilen zu dürfen. Muss ich mich also keineswegs verstecken. Aber mit 45 ist es mir nun kaum mehr vergönnt eine junge Frau Mitte 20 bis Mitte 30 erobern zu dürfen. Und will ich das eigentlich? Eine Beziehung mit einer so jungen Frau? In punkto Beziehung bin ich derzeit wohl auch noch etwas angeschlagen, sprich unwillig. Oder es hat mich tatsächlich mal voll erwischt bei einer tatsächlich tollen Frau, fühle diese Schmetterlinge im Bauch – und dann stimmt doch irgendeine Klitzekleinigkeit nicht, also aus der kurze Traum.

Aber da ist doch das Verlangen und die Lust...

Da mir der Personenkreis Boris Becker, Michael Schumacher usw. oder ähnliche verschlossen ist laufen mir die tollen Girls also auch nicht nach... ;-)

 

Wenn ich mal ein Date mit einer Escort Dame vereinbare, dann erwarte ich einen schönen, kurzweiligen Abend, eine tolle unvergessliche Nacht.

Eine Zeit die sich „anfühlt“ als ob ich mit meiner Freundin ausgehe und zur Freude am Leben mal in einem schönen Hotelzimmer nächtigen.

 

Eine Frau à la Topmodel? Definitv ja, aber mit Intellekt & möglichst Lebenserfahrung. Denn sie soll mich optisch wie geistig verführen. Und hier geht es mir bei weitem nicht nur um den Sex.

Was ich bei Escort unter Topmodel verstehe? Z.B. was ich teilweise auf den Seiten von Venus oder Target sehe.

 

Das schönste für mich ist auch dass ich ein paar Stunden mit einer schönen Frau verbringen darf ohne an das Danach denken zu müssen.

 

Und wie escort-flüsterer schon schrieb: Wie er find’ ich’s klasse dass es so etwas gibt und gerne würde ich mal des öfteren in die Brieftasche greifen.

 

So long...

  • Thanks 3
Link to comment
!LOL! Danke für den Tip:grins:

Das nächste Mal, wenn ich einen bad-hair-day habe, werde ich das mit dem Busen mal ausprobieren:kiss:

 

was ist ein bad hair day, wißbegierig frag.

 

ich hatte mal ne Kosmetikerin, die war so ein richtiger Schuß, die hat mich bei der Behandlung auch häufiger und länger als notwendig gewesen wäre mit ihrem Busen berührt. Um keinen Dauerständer zu haben mußte ich unentwegt an Ulla Schmitt und Angela Merkel denken. Einmal war ich nach der Behandlung so fix und fertig, dass ich mich schnurstracks in den nächstgelegenen Puff begeben habe. Als ich der Frau berichtet habe, warum ich gekommen bin, mußte sie schallend lachen und bemerkte: da siehste mal was so ein Busen alles ausrichten kann. Im Frühling, wenn die Röcke kürzer und die Blusen transparenter werden ist es noch schlimmer.

 

Um zum Thema zurückzukommen, ich habe eigentlich immer eine Frau, für die ich insgeheim schwärme. Das kann ebenso eine Kassiererin im Supermarkt wie eine Restaurantbedienung sein, einfach eine ganz normale Frau von nebenan, die mir durch ihren Anmut und ihren Liebreiz den Mund vor lauter Staunen offen stehen und mich meine Sprache vergessen läßt. Das sind meine Topmodels.

Link to comment
Du hast es erkannt. Dass wir aber auch so leicht auszurechnen sind. Bei mir hat es bspw.heute schon ausgereicht, dass mich die Frau, die bei mir eine Zahnreinigung durchgeführt hat, als sie sich über mich beugte mit ihrem Busen streifte. Als der da ne Weile blieb, war es unendlich schwer die Contenance zu bewahren.

 

....das ist echt gut Goya :lach:

Und ja, das kenne ich auch... :schaem:

Link to comment
was ist ein bad hair day, wißbegierig frag.

 

ich hatte mal ne Kosmetikerin, die war so ein richtiger Schuß, die hat mich bei der Behandlung auch häufiger und länger als notwendig gewesen wäre mit ihrem Busen berührt. Um keinen Dauerständer zu haben mußte ich unentwegt an Ulla Schmitt und Angela Merkel denken. Einmal war ich nach der Behandlung so fix und fertig, dass ich mich schnurstracks in den nächstgelegenen Puff begeben habe. Als ich der Frau berichtet habe, warum ich gekommen bin, mußte sie schallend lachen und bemerkte: da siehste mal was so ein Busen alles ausrichten kann. Im Frühling, wenn die Röcke kürzer und die Blusen transparenter werden ist es noch schlimmer.

 

Um zum Thema zurückzukommen, ich habe eigentlich immer eine Frau, für die ich insgeheim schwärme. Das kann ebenso eine Kassiererin im Supermarkt wie eine Restaurantbedienung sein, einfach eine ganz normale Frau von nebenan, die mir durch ihren Anmut und ihren Liebreiz den Mund vor lauter Staunen offen stehen und mich meine Sprache vergessen läßt. Das sind meine Topmodels.

Stimmt, daß Männern bei steigenden Außentemperaturen schneller das Blut in die unteren Körperregionen schießt:grins:habe ich auch schon von diversen Kumpels gehört.

Ein guter Freund meinte mal, am schlimmsten wären die Radfahrerinnen im Minirock; da müsse er immer aufpassen, daß er sich nicht so den Kopf verrenkt, daß er sein Auto an die nächste Laterne rammt:lach:

Der typische Spruch ist auch "komisch, im Sommer laufen immer so viele schöne Frauen rum":zwinker:

Link to comment

Hi Lawendel, Dein Text #27 könnte von mir stammen. Hätte ich selbst genau so

gerschrieben. Ich weiß nicht mal, ob ich mich selbst einer zwanzig Jahre jüngeren

Schönheit auf Dauer zumuten würde. Selbst wenn Sie es möchte.

 

Mit dem Begriff Topmodell kann ich was anfangen. Das sind für mich Damen,

die geeignet sind in auf z.B. Titelbilder oder generell bei Fotoshootings eine sehr gute

Figur zu machen, oder auch im Playboy.

Link to comment
Hi Lawendel, Dein Text #27 könnte von mir stammen. Hätte ich selbst genau so

gerschrieben. Ich weiß nicht mal, ob ich mich selbst einer zwanzig Jahre jüngeren

Schönheit auf Dauer zumuten würde. Selbst wenn Sie es möchte.

 

Mit dem Begriff Topmodell kann ich was anfangen. Das sind für mich Damen,

die geeignet sind in auf z.B. Titelbilder oder generell bei Fotoshootings eine sehr gute

Figur zu machen, oder auch im Playboy.

 

Freut mich zu lesen Bernd!

Tja, die Modemagazine habe früher geradezu verschlungen und sogar meine Magisterarbeit darüber geschrieben. :zwinker:

Das waren und sind die Bilder der Schönheit. Erfreulich dass sich auch hier immer wieder ein Wandel abzeichnet.

Was mir manchmal bei den Grazien fehlt: Ein ausdrucksvolles Gesicht das vom Leben erzählt, von Erfahrung, von Rückschlägen, Enttäuschungen und auch Glück.

Link to comment
hehe, stelle mir gerade Fahrradfahren im Lackmini vor:lach::grins:

 

dass wir Männer aber auch so einfach gestrickt sind. Es gehört seitens der Frauen nicht einmal Raffinesse dazu, um uns den Kopf zu verdrehen und uns willenlos zu machen.Na ja, die Natur wird sich schon was dabei gedacht haben. Manchmal mag ich mich gar nicht ob der Tatsache, dass ich Frauen so atemberaubend schön finden kann, zumal man sich das ja wenn man ernsthafte, weitergehende Absichten hegt partout nicht anmerken lassen sollte, das grenzt mitunter an Selbstkasteiung.

Link to comment
nee nee, wenn schon oben ohne:lach:

 

Du bzw. ihr werdet es ja kaum glauben, aber es ist wirklich wahr: So Ende der 80er gab es einen wirklich heißen Sommer und auf der Straße des 17. Juni überholte mich eine junge Frau auf dem Radweg die ihr Shirt um die Taille geknotet hatte: topless :cool::cool:

Link to comment
Freut mich zu lesen Bernd!

Tja, die Modemagazine habe früher geradezu verschlungen und sogar meine Magisterarbeit darüber geschrieben. :zwinker:

Das waren und sind die Bilder der Schönheit. Erfreulich dass sich auch hier immer wieder ein Wandel abzeichnet.

Was mir manchmal bei den Grazien fehlt: Ein ausdrucksvolles Gesicht das vom Leben erzählt, von Erfahrung, von Rückschlägen, Enttäuschungen und auch Glück.

 

Nun ja, ein Foto in einem Hochglanzmagazin sollte eben möglichst makellos und perfekt aussehen, da es das Ziel der Modeindustrie ist, alle möglichen Illusionen und Träume im Betrachter zu wecken und dafür braucht man ein Gesicht oder einen Typus, auf den man so viel wie möglich projezieren kann ( viele Menschen beschweren sich daher auch, daß manche Modelgesichter charakterlos, zu aalglatt, langweilig etc. aussehen ).Das übliche Thema außerdem: die Wandelbarkeit eines Gesichtes! Aus einem geprägten Charaktergesicht läßt sich eben nicht einfach mal so ein völlig neuer Typ machen. Deswegen sind die meisten Models, die man in der Vogue oder ähnlichem bewundern darf tatsächlich blutjung, in der Regel so zwischen 14 und 17. Eben noch junge, glatte, unverbrauchte Gesichter, aus denen man noch ganz viel rausholen kann

Link to comment
Nun ja, ein Foto in einem Hochglanzmagazin sollte eben möglichst makellos und perfekt aussehen, da es das Ziel der Modeindustrie ist, alle möglichen Illusionen und Träume im Betrachter zu wecken und dafür braucht man ein Gesicht oder einen Typus, auf den man so viel wie möglich projezieren kann ( viele Menschen beschweren sich daher auch, daß manche Modelgesichter charakterlos, zu aalglatt, langweilig etc. aussehen ).Das übliche Thema außerdem: die Wandelbarkeit eines Gesichtes! Aus einem geprägten Charaktergesicht läßt sich eben nicht einfach mal so ein völlig neuer Typ machen. Deswegen sind die meisten Models, die man in der Vogue oder ähnlichem bewundern darf tatsächlich blutjung, in der Regel so zwischen 14 und 17. Eben noch junge, glatte, unverbrauchte Gesichter, aus denen man noch ganz viel rausholen kann

 

Absolut korrekt. Das sind die Anforderungen der Industrie und natürlich die der Gesellschaft. Das Model soll und muss in viele Rollen wirken. Aber wie ich schon schrieb, es gibt auch hier Veränderungen, Ausnahmen. Ich habe eine kleine Sammlung solcher Bilder die mich beeindruckten angelegt. Das sind dann nicht die Gesichter der Teenies.

Betonung liegt hier auf Ausnahme. Es sind nun mal die Bilder die uns verführen sollen in eine Welt die nicht unser Alltag ist.

  • Thanks 2
Link to comment
was ist ein bad hair day, wißbegierig frag.

[...]

 

Ein Tag, an dem sich das Haupthaar nicht zur Zufriedenheit des Trägers oder der Trägerin frisieren lässt. Beim besten Willen nicht. Nicht mal mit nochmaligem Waschen. Da hilft nur eine Mütze (Männer) oder ein Pferdeschwanz bzw. Haare hochstecken (Frauen). Oder nicht aus dem Haus gehen, depremiert Grünen Tee trinken und fernsehen.

 

Stimmt, daß Männern bei steigenden Außentemperaturen schneller das Blut in die unteren Körperregionen schießt:grins:habe ich auch schon von diversen Kumpels gehört.

Ein guter Freund meinte mal, am schlimmsten wären die Radfahrerinnen im Minirock; da müsse er immer aufpassen, daß er sich nicht so den Kopf verrenkt, daß er sein Auto an die nächste Laterne rammt:lach:

Der typische Spruch ist auch "komisch, im Sommer laufen immer so viele schöne Frauen rum":zwinker:

 

Das stimmt. Ich bin jahrelang morgens zwischen 8:30 und 9 Uhr in München die Leopoldstraße runter Richtung Stadtmitte zur Arbeit gefahren. Mit den ganzen Studentinnen auf dem Weg zur Vorlesung. Wie oft habe ich da den Abzeig in die richtige Straße verpasst... Es muss übrigens kein Minirock sein. Dank Diane von Fürstenberg gibt es seit 1973 ja das Wickelkleid, das beim Radeln auch das Frauenbein weitgehend freilegt...

 

P.S. Heißt es eigentlich die Leopoldstraße runter, also "obi" oder in die Stadt hinein, also "eini"?

F CK

all I need is U

Link to comment

@ Tyler Durden ; ja auch ich bin ein großer Fan von Diane von Furstenberg:umarm:

in diesen Kleidern sieht frau einfach immer gut aus, ohne weder overdressed noch underdressed zu sein.

 

@Bernd666; klar, es gibt auch Charaktergesichter in der Modebranche. Z.B. Nadja Auermann, obwohl die früher auch eher ein Kindfrauengesicht hatte und auch Runway-Model, also hauptsächlich Laufsteg, war und da spielt das Gesicht eine untergeordnete Rolle. Man muß nur sehr groß ( meist 1.80m ) sein und die richtigen Maße haben

Link to comment

@ Sadie

 

Ja, und Alessandra Ambrosio finde ich auch ganz toll! Die Show von Victoria's Secret war insgesamt einfach der Hammer, die Models wurden wie Popstars inszeniert. Die einzige, die mir nicht so gefällt ist Heidi Klum, die wirkt unter den anderen Models dort eher wie ihre "Tante" :-).

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.