Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Probleme im Hotel?


Recommended Posts

Hallo,

 

ich trage mich mit dem Gedanken des "Erstkontaktes"....

 

Ich hab da mal ne Frage: Wie sieht ein Hotel solch einen Besuch? Oder wie ist das, wenn ich mit dem Escort in einem guten Hotel durch die Lobby Richtung Zimmer verschwinde? Kann es da Ärger geben? Ich hab ja für gewöhnlich als Geschäftsreisender nur ein Einzelzimmer gebucht. Ihr versteht.

 

Nun ja, ich bitte um EInzelheiten und nicht nur um "da passiert schon nichts"...?

 

Grüße

 

strapsliebhaber

Link to comment

Was soll denn schon passieren? Bekommst du einen roten Kopf wenn du mit der hübschen Dame an der Rezeption vorbeigehst? Du hast doch ein Zimmer gebucht, da kannst du tun und lassen was du willst.

 

Mich hat noch niemals jemand angesprochen, weder in großen internationalen Hotels, noch in kleineren Hotels.

Privatpensionen oder sonstige Kleinsthotels würde ich aber meiden, da ist die von dir gewünschte Anonymität nicht gewahrt.

 

Ich buche allerdings in Hotels, die auch tatsächlich Einzelzimmer haben, immer ein Zimmer mit Doppelbett, King Size Bett oder was auch immer möglich ist. Sonst landest du vielleicht doch in einem kleinen Einzelzimmer oder hast zwei getrennte Betten - das ist nicht so prickelnd.

 

Fast alle Hotels vermieten Doppelzimmer zur Einzelbelegung, dann zahlst du etwas mehr fürs Zimmer, aber nur ein Frühstück. Jedoch ist in größeren Hotels das Frühstück sowieso separat zu zahlen.

 

Also nur zu, es kann wirklich nichts passieren

 

LG Sailor

  • Thanks 2
Link to comment

Eben, Hotelpersonal ist nichts Irdisches fremd.

 

Wenn Ihr wie zwei normale Menschen durch die Lobby zum Lift geht, könntet Ihr auch Kollegen sein, die die Präsentation am nächsten Morgen zu Ende schreiben und sich auf den Termin vorbereiten. :zwinker:

Edited by Tyler Durden
  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment

Eben verstehe das auch gerade nicht so wirklich - die Escorts haben doch keinen Stempel auf der Stirn :zwinker: und sind stilvoll gekleidet.

 

Was das Einzelzimmer angeht, für ein Overnight wäre ein Doppelzimmer schon besser, für kurze Treffen gehen ja auch Einzelzimmer - da sollte man aber wirklich darauf aufpassen, das es kein Mini Bett ist - da gebe ich Sailor Recht...

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Bei guten Hotels kann man sogar ein Doppelzimmer buchen , die für Businessreisende abzurechnende Rechnung allerdings auf ein Einzelzimmer ausstellen lassen und den Aufpreis mit einer separaten rechnung auf privat begleichen.

 

Ein kurzer Hinweis darauf, dass einen die Frau, LAG oder freundin begleitet, man das aber von geschäftlichen Spesen trennen muss, genügt meistens. Der fall scheint bei der rezeption relativ oft vorzukommen, denn die wissen alle sofort, was gemeint ist.

  • Thanks 5
Link to comment

Sieh es mal einfach so: Du bist König Kunde und das Hotel will Dir ein Zimmer verkaufen.

Du bringst dem Hotel Umsatz - die freuen sich, wenn Du dann noch eine Flasche Champus aufs Zimmer bestellst.

Alles andere ist völlig egal:zwinker:

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Stimmt nicht est - zumindest in Köln kenne ich 2 Hotels, wo anscheinend manche Abend & auch wieder Morgenschicht haben und man also das gleiche Gesicht morgens wieder nett anlächelt.

 

@strapsliebhaber - selbst wenn sich die Hoteldame von der Rezeption etwas denkt, es ist doch egal.....sie trifft öfters solche "Pärchen" und es ist ihre Aufgabe dies diskret so hinzunehmen. Sie wird wohl kaum Deine Partnerin anrufen.

 

In München mag es alles etwas schwieriger sein, aber solange Du die Dame nicht bittest (leider leider kommt sowas vor-da tippe ich mir immer an den Kopf)) in einem Outfit zu kommen, was kaum Stoff hat (im Sinne von Rock der eher ein Gürtel ist - Bauchfreies Top, Overknees etc. - so was kann sie ja, wenn Du drauf stehst auf dem Zimmer dann tragen) - wird sie sowieso nicht negativ mit Dir auffallen :zwinker:

 

Ein Tipp sage lieber ausdrücklich, das Du keine Hotelinfos via POST bekommen möchtest, da hatte mal jemand Probleme, weil das Hotel meinte, sie müssten via Post ein tolles Angebot senden :zwinker:

Edited by Alina
  • Thanks 3
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Würde ich mir keinen Kopf drum machen.:grins:

Laß Sie doch denken was Sie wollen.

 

Das beste ist Natürlich man kommt und geht mit der Dame:zwinker:

Eine schöne Anreise mit einer schönen Escortdame hat auch was:grins:

  • Thanks 6

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment

in vielen hotels gibt es gar keine einzelzimmer mit minibett, sondern bei einzelbuchungen werden doppelzimmmer mit entsprechend großem bett einzeln belegt. und in entsprechend guter kategorie ist das dann nicht ein aus 2 einzelbetten zusammengeschobenes bett...

und selbst wenn sind meist die einzelbetten groß genug.

außerdem: wer kontrolliert ob das zimmer nun mit nur einer oder zwei personen genutzt wurde? die zimmermädchen wissen nicht, wieviele personen gebucht sind, und die rezeptionisten werden sicher nicht auf jedem zimmer die zahnbürsten zählen...so hab ich ne halbe woche auf gran canaria umsonst übernachtet :grins: überreizen sollte man das natürlich nicht...

sollte es wirklich auffallen, dass das zimmer statt einzel nun doppelt genutzt wurde kann man den zusätzlichen betrag einfach direkt und bar zahlen.

 

es gibt ja auch zur not die möglichkeit getrennt nach oben zu gehen, außer bei aufzugkarten.

geht man mit souveräner selbstverständlichkeit nebeneinander durch die lobby fällt das keinem auf. in hotels herrscht ständig soviel betrieb, meinst du da interessiert sich irgendwer dafür, was die gäste nun in welcher konstellation miteinander vorhaben?

 

tip: laptop mitbringen, das wirkt geschäftlich, und man hat gleich eigene musik dabei :zwinker:

 

dass es morgens und abends die gleiche rezeptionsbesetzung gibt ist tatsächlich nicht ungewöhnlich, wenn man spät eintrifft und früh abreist. gerade im ausland, wo man es mit arbeitszeitregelungen vielleicht nicht so genau nimmt. hatte ich neulich erst in london...

aber wie oben gesagt: die sehen jeden tag so viele gesichter, und woher sollen die angestellten wisssen, in welcher formation man unterwegs ist?

 

das problem mit der unaufgeforderten werbung fällt nicht auf, wenn die reise vom grund her geschäftlich ist. es soll aber auch vorkommen, dass die herren extra anreisen und das zimmer buchen. sollten da bedenken auftauchen kann ich folgende alternative anbieten:

zimmer auf meinen namen buchen, und rechnung aufs honorar aufrechnen.

ich zahle es selbst mit meiner kreditkarte oder bar beim einchecken, oder am nächsten tag. die rechnung auf meinen namen kann ich dann sogar noch absetzen. also von daher für mich sogar die bevorzugte variante.

  • Thanks 3

"gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben, und den mund halten" (oscar wilde)

 

anglizismen sind out!

 

die hoffnung stirbt zuletzt.

und wenn sie gestorben ist bist du endlich frei.

(filmzitat, wer kann mir sagen welcher film das war???)

 

"Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben."

(Heinz Erhardt)

 

Toleranz. MIT ALLER GEWALT.

Link to comment

hatte mal eine amerikanische kollegin, mit der ich mich immer wieder auf kongressen "getroffen" habe.

die offensichtlichen blicke der anderen kollegen hat sie gelassen mit der bemerkung quittiert "let them wonder".

daran denke ich jedes mal, wenn ich mit einer netten dame im hotel einchecke.

:zwinker:

Link to comment
inaußerdem: wer kontrolliert ob das zimmer nun mit nur einer oder zwei personen genutzt wurde? die zimmermädchen wissen nicht, wieviele personen gebucht sind, und die rezeptionisten werden sicher nicht auf jedem zimmer die zahnbürsten zählen...so hab ich ne halbe woche auf gran canaria umsonst übernachtet :grins: überreizen sollte man das natürlich nicht...

sollte es wirklich auffallen, dass das zimmer statt einzel nun doppelt genutzt wurde kann man den zusätzlichen betrag einfach direkt und bar zahlen.

 

 

Bin ich mal wieder zu naiv, wenn ich an die Erhlichkeit der Damen und Herren appeliere? Wir reden hier immer von Vertrauen, und dann soll es an einem DZ-Aufschlag scheitern. Wenn die Dame für zwei Stunden zu Besuch ist und dann wieder in die Nacht entschwindet, ist das kein Problem. Bei einer Übernachtung sollte man aber so ehrlich sein, und dies dem Hotel mitteilen. Im Verhältnis zu den Honrarkosten der Dame ist dieser Aufschlag, soweit überhaupt einer anfallen sollte, relativ gering. Und an dieser Stelle zu sparen halte ich für ein wenig knickrig.

 

Übrigens sollte man die Augen und Ohren der Hotelangestellten nicht unterschätzen. Als ich einmal bei einem nicht geplanten Overnight am nächsten Morgen den DZ-Aufschlag nachzahlen wollte, bekam ich zur Antwort: "sehr nett von Ihnen, dann kann ich ja meine Notiz wieder wegwerfen." Es ist anscheinend nicht verborgen geblieben, dass mich eine Dame am Abend zuvor in den Aufzug begleitet hat und erst am nächsten Morgen wieder aufgetaucht ist.

Link to comment
Bin ich mal wieder zu naiv, wenn ich an die Erhlichkeit der Damen und Herren appeliere? Wir reden hier immer von Vertrauen, und dann soll es an einem DZ-Aufschlag scheitern. Wenn die Dame für zwei Stunden zu Besuch ist und dann wieder in die Nacht entschwindet, ist das kein Problem. Bei einer Übernachtung sollte man aber so ehrlich sein, und dies dem Hotel mitteilen. Im Verhältnis zu den Honrarkosten der Dame ist dieser Aufschlag, soweit überhaupt einer anfallen sollte, relativ gering. Und an dieser Stelle zu sparen halte ich für ein wenig knickrig.

 

Übrigens sollte man die Augen und Ohren der Hotelangestellten nicht unterschätzen. Als ich einmal bei einem nicht geplanten Overnight am nächsten Morgen den DZ-Aufschlag nachzahlen wollte, bekam ich zur Antwort: "sehr nett von Ihnen, dann kann ich ja meine Notiz wieder wegwerfen." Es ist anscheinend nicht verborgen geblieben, dass mich eine Dame am Abend zuvor in den Aufzug begleitet hat und erst am nächsten Morgen wieder aufgetaucht ist.

 

an meine ehrlichkeit brauchst du nicht zu appelieren, die ist eingebaut ;)

da das hotel in gran canaria zimmerrates und nicht prokopf-rates aufgerufen hat, war da kein verlust zu verzeichnen..wir haben uns nur über die rechnung gewundert, die nur eine person aufgeführt hatte, obwohl wir die zeitweise doppelnutzung angekündigt hatten. was ich damit sagen wollte: es fällt nich immer auf, wieviele personen das zimmer tatsächlich nutzen...

 

würdest du ein doppelzimmer zahlen, wenn frau das zimmer vielleicht um 1 oder 2 uhr nachts verlässt?

  • Thanks 1

"gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben, und den mund halten" (oscar wilde)

 

anglizismen sind out!

 

die hoffnung stirbt zuletzt.

und wenn sie gestorben ist bist du endlich frei.

(filmzitat, wer kann mir sagen welcher film das war???)

 

"Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben."

(Heinz Erhardt)

 

Toleranz. MIT ALLER GEWALT.

Link to comment
Im Verhältnis zu den Honrarkosten der Dame ist dieser Aufschlag, soweit überhaupt einer anfallen sollte, relativ gering. Und an dieser Stelle zu sparen halte ich für ein wenig knickrig.

 

Sehe ich auch so.

 

Gibt aber auch andere Fälle, wo ich das Feilschen in der Relation gesehen nicht ganz verstehe.

 

Manchmal wird mir geschrieben "Du, wenn Du mal wieder in Frankfurt bist, würde ich Dich gerne zu einem Overnight nach Frankfurt in ein Hotel - oder zu mir buchen"

 

Ich schreibe dann höflich, das ich gerne anreisen kann.

 

"nein, es sei gemeint, wenn ich sowieso da wäre, wenn zB. schon vorher ein Treffen dort war"

 

Ich erkläre dann, das ich in nächster Zeit nicht nur so da bin und auch nicht mehrere Termine machen würde. Da ich aber ja die Bahncard 50 habe, wären es statt über 120Euro für die Fahrt um die 63Euro.

 

Diese 63 Euro (hin+zurück) wollen sie aber ja gerade vermeiden, wenn ich bedenke, das ein ON bei mir bei 1250Euro anfängt, dann finde ich diese Reaktion (in der Relation) auch etwas seltsam.

 

Könnte natürlich sagen - ok Hauptsache ON dann übernehme ich Fahrt, aber ich zahle ja die Bahncard50 schon :zwinker:

 

Also manchen wären sicher eben auch diese DZ Upgrates dann zuviel :zwinker: - vermute ich.....

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Diese 63 Euro (hin+zurück) wollen sie aber ja gerade vermeiden, wenn ich bedenke, das ein ON bei mir bei 1250Euro anfängt, dann finde ich diese Reaktion (in der Relation) auch etwas seltsam.

 

das verstehe ich nicht ganz.

eigentlich sollte er doch mehr geld für deine fahrtkosten übrig haben, wenn dein on etwas preiswerter wäre?

:denke:

Link to comment

Wenn es einem die Lady nicht wert ist die Bahnkosten, Flugkosten, DZ Upgrade oder ähnliches zu übernehmen, dann sollte man(n) es gleich lassen oder sich nach einer "preiswerteren" Alternative umsehen!

 

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Und solchen Diskussionen kann ich nichts abgewinnen.

 

Nachher kommt es noch soweit dass die Dame ihr Essen und Trinken selber mitbringen soll, oder wie? :traurig:

  • Thanks 1
Link to comment
preiswerter als was genau? Das ON Honorar steht doch fest lieber est...

 

na, du sachst, weil das honorar so hoch ist, kommt's auf die fahrtkosten auch nicht mehr an.

ich sage, wegen der höhe des honorars bleibt weniger geld für die fahrtkosten übrig....

Link to comment

Habe ich so nicht gesagt, das sagst Du das es "so hoch ist" est, Brille putzen :lach:

 

Außerdem mal ganz realistisch, wenn die 63 Euro nicht mehr drin sind für ein ON - dann wäre es doch nun wesentlich sinnvoller eine Dame zu buchen, die finanziell so passt, das es nicht an der Fahrt scheitert.

 

Wie schom schon sagte, sonst müssen wir ja auch demnächst unser Essen mitbringen und so weiter :zwinker:.

 

Ganz im Ernst es bucht wohl kaum einer so, das es genau passt, aber 5 Euro (oder hier 63) Euro schon zu viel wären dazu und es daran scheitert.

 

Es fragen oft eher sehr gut betuchte Herren diese Frage (vorher erzählen sie gerne was sie machen :zwinker:) und da erinnere ich mich immer an den Spruch

 

"der ist nicht umsonst so reich geworden" :zwinker:

  • Thanks 2
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
na, du sachst, weil das honorar so hoch ist, kommt's auf die fahrtkosten auch nicht mehr an.

ich sage, wegen der höhe des honorars bleibt weniger geld für die fahrtkosten übrig....

 

ja klar... die 1250€ für den ON kriegt er hin, aber die 63€ für die Fahrt dann nicht mehr, genau!

  • Thanks 1
Link to comment
Außerdem mal ganz realistisch, wenn die 63 Euro nicht mehr drin sind für ein ON - dann wäre es doch nun wesentlich sinnvoller eine Dame zu buchen, die finanziell so passt, das es nicht an der Fahrt scheitert.

 

Wie schom schon sagte, sonst müssen wir ja auch demnächst unser Essen mitbringen und so weiter :zwinker:.

 

Ganz im Ernst es bucht wohl kaum einer so, das es genau passt, aber 5 Euro (oder hier 63) Euro schon zu viel wären dazu und es daran scheitert.

 

Es fragen oft eher sehr gut betuchte Herren diese Frage (vorher erzählen sie gerne was sie machen :zwinker:) und da erinnere ich mich immer an den Spruch

 

"der ist nicht umsonst so reich geworden" :zwinker:

 

es scheint aber doch so zu sein, wie du selbst sagst.....

Link to comment
Wenn es einem die Lady nicht wert ist die Bahnkosten, Flugkosten, DZ Upgrade oder ähnliches zu übernehmen, dann sollte man(n) es gleich lassen oder sich nach einer "preiswerteren" Alternative umsehen!

 

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Und solchen Diskussionen kann ich nichts abgewinnen.

 

Nachher kommt es noch soweit dass die Dame ihr Essen und Trinken selber mitbringen soll, oder wie? :traurig:

 

Bei meinen Escort-Dates buchte ich im Hotel zwar auch immer für zwei, weil ich die kurzen Termine nicht so mag, aber trotzdem sehe ich das etwas differenzierter: Wenn Du lediglich einen Termin für 3 Stunden hast, wärst Du deppert, ganz offiziell ein Zimmer für 2 Personen zu buchen. Das ganze nur aus dem begrenztem Blickwinkel der Escortwelt zu sehen, ist ohnehin falsch.

Es gibt ja auch genug Frauen und Männer, die allein im Hotel einchecken, im Restaurant oder woanders aber eine gänzlich ungeplante nette Bekanntschaft machen, die sie dann ins Zimmer begleitet.

Von "nicht wert sein" kann nicht die Rede sein, zumal Du ja die Buchung vornimmst, ergo auch Du die Rechnung zahlst, falls die Hotelfachleute am nächsten Morgen etwas zu bemängeln haben.

Edited by Sonnenkönig

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
was scheint so zu sein? So ich packe nun meinen Koffer und frage morgen mal im Flieger, ob die mir nicht nen nachträglichen Rabatt geben, weil ich weniger trinken werde - als andere :lach:

 

Und in Griechenland frage ich dann auch mal nach Rabatten, egal für was, nur so :clown: - mal sehen wie die reagieren - :zwinker:

 

du bist ja total rabattfixiert:heul:.....darum geht es heute garnicht.

nehmen wir einmal an, otto normalbucher möchte ein on mit alina erleben.

dazu investiert er einen bestimmten betrag X für das treffen, einen betrag Y für das hotel und z für ein schönes abendessen. nun hat er die möglichkeit alina in frankfurt zu treffen und nochmals € 65,- draufzulegen, auf das abendessen zu verzichten oder zu warten, bis alina ohnehin in frankfurt ist...und sich in der zwischenzeit mit einer frankfurter dame (es soll ja einige geben :zwinker:) zu vergnügen, für die keine reisekosten anfallen....ist das so außergewöhnlich?

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.