Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Inflationäre Escort-Welt, die etwas andere Inflationsgefahr?


Recommended Posts

"Inflationäres Universum" bezeichnet eine Phase extrem rascher Expansion des Universums. Etwas ähnliches scheint sich momentan in der Escort-Welt abzuspielen. So ist jedenfalls mein Eindruck hier im MC-Forum. Seit Beginn des Jahres meine ich zu erkennen, dass sich besonders viele neue Escort-Ladies und Escort-Agenturen vorstellen, und das mit zunehmender Dynamik. Kaum ist ein neues Gesicht unter den neuen Galerie-Einträgen zu finden, wandert dieses bltzschnell nach hinten und ist fast schneller wieder verschwunden, als ich klicken kann. Ähnliches trifft auf die neuen Escort-Links zu. Ist dies nur mein Eindruck, oder seht Ihr es ähnlich? Falls ja, wie schätzt Ihr die Auswirkungen einer weiteren dynamischen Expansion des Angebots ein? Wie sehen das die "alteingessenen" (sorry für die Bezeichnung) Agenturen und Damen?

 

In diesem Zusammenhang interessiert mich, was zur Zeit so viele Damen zu diesem "Traumjob" treibt. Das schnelle Geld in Zeiten knapper Kassen? Die Aussicht auf viele außergewöhliche Erlebnisse nicht nur sexueller Art nach gescheiterten Beziehungen? Das rosoarote Image eines immer mehr in der Öffentlichkeit stehenden High-Class-Escorts? Der offenerere Umgang mit der Sexualität verbunden mit vielen wechselnden Seuxualpartnern? Der Wunsch, einen wunderbaren, schönen, reichen Mann kennenzulernen?

 

Eigentlich könnte man der Auffassung sein, dass eine Expansion des Angebots gut für die Nachfrageseite sein müsste. Ich als buchender Mann sollte mich also darüber freuen. Nur, ganz so einfach ist das für mich nicht. "Wer die Wahl hat, hat die Qual" läßt sich meine momentane Gefühlswelt wohl am besten beschreiben. Nicht nur, dass ich bereits viele Namen toller Damen auf meinem Notizblock stehen habe, die ich gerne einmal treffen möchte. Fast täglich kommen neue reizvolle Ladies dazu. Und gleichzeitig möchte ich natürlich auch keine meiner liebgewonnen "Freundinnen auf Zeit" vernachläßigen. Und nun habe ich das Problem, das die Kluft zwischen meinen finaziellen und zeitlichen Möglichkeiten und der Namensliste auf meinem Notizblock immer größer wird. Die einzige Lösung wäre für mich wohl ein sofortiger Aufnahmestopp neuer Escort-Ladies, bis ich die Damen meiner Warteliste "abgearbeitet" habe. :zwinker:

Link to comment
Nicht nur, dass ich bereits viele Namen toller Damen auf meinem Notizblock stehen habe, die ich gerne einmal treffen möchte.

 

Ja die Begrenzung der Ressourcen hinschtlich der Zeit, des Geldes und der Potenz ist schon ein echtes Problem für einen Bucher. Seit ich darüber nachdenke, weiß ich, dass ich in der Midlife-Krise angekommen bin ...oder um den alten Macho Reich-Ranicki zu zitieren: "Man kann nicht mit allen Frauen schlafen, das heißt aber nicht, dass man es nicht versuchen sollte. :lach:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Nicht uninteressant der Gedanke und auch ich kam vor zwei Jahren erst auf die Idee eine eigene Agentur zu gründen.

 

Meine Intention war damals "Hey - spielen ist okay, aber dann mit anderen Spielregeln" so kam ich überhaupt auf die Idee mit dem Escort und ich bin nicht über die Medien drüber gestolpert, wie es heute wohl sehr viele tun werden, denn das Thema Escort und Prostitution ist derzeit ein heisses Thema und viele Anfragen von Sendern und Zeitungen gehen bei Escortladies und Agenturen ein.

 

So war ich Ende März erst bei RTL - und hätte auch letzte Woche nochmal dort sein sollen, aber auf Grund des zeitnahen Beitrages wurde mein Dreh nicht gesendet, bin aber sicher, dass dieses Film-Matierial ein anderes Mal Verwendung finden wird.

 

Auch am 25. Mai wird die Agentur belle escort (http://www.belle-escort.de) wieder im TV (30 Minuten Deutschland) zu sehen sein - viele kommen erst durch die Medien auf die Idee mit dem Escort oder gleich mit einer Agentur anzufangen. Ganz schlecht ist dieser Gedanke nicht, aber gerade die Agenturgründer wissen oft nicht, welches Maß an Management dahinter steckt - welches Maß an Werbekosten dahinter steckt und welcher Zeitaufwand. Das ist kein Job bei dem man um 9 Uhr anfängt und um 17 Uhr aufhört - das ist ein 24/7 Stunden-Job - denn man manangt nicht nur, man covert nicht nur, man ist auch gleichzeitig "die Mama" - und letztendlich ist man das ja auch nicht ungern!

 

Aber (!!!) - ein Privatleben hat man nur, wenn man eine Vertretung hat, der man vertrauen kann und solange diese nicht gegeben ist, ist man permanent auf StandBy! Und genau diesen Umstand vergessen viele - wie auch die anderen genannten Gründe und geben nach drei oder meinetwegen nach 6 Monaten wieder auf.

 

Was widerum die Dumpingpreise angeht - da muss jeder selbst wissen, was er tut.

 

Herzlichst Lisa

Link to comment

ich denke, daß aufgrund der medienberichte den mädels eine heile welt vorgegaukelt wird und die hemmschwelle aufgrund dessen sinkt. die werte in der gesellschaft verändern sich und es wird suggeriert: du kannst für eine nacht viel geld verdienen und dafür mußt du nur escort werden. ist alles ganz einfach. die realität sieht dann meistens ein wenig anders aus.

 

die massenweise auftretenden agenturen, na ja, angebot und nachfrage werden den markt schon wieder regulieren. man sieht ja immer nur die agenturen, die neu auftreten, man sieht aber nicht, in welcher geschwindigkeit sie wieder zumachen. da werden sicher viele dabei sein, die auf das schnelle geld hoffen.

 

viele träume, die dann wie seifenblasen zerplatzen. sowohl bei den escorts als auch bei den agenturen.

 

lg lucy

  • Thanks 6
Link to comment

Es ist wohl so, wie Lucy es schildert: Aktuell erscheint das Thema Escort als eine besonders einfache Art Geld mit ein bißchen Begleitung zu machen. Sicherlich ist es aber auch die aktuelle wirtschaftliche Situation die dann auch noch die ein oder andere Dame auf die Idee bringt es einmal zu versuchen.

 

Viele der Damen die hier schon länger aktiv sind, wissen um die Schwierigkeiten dieses besonderen Jobs und haben sich ihre Tätigkeit an manchen Tagen sicherlich auch anders vorgestellt. Ich denke viele der jungen Damen die jetzt neu dazukommen werden, trotz Beratung durch die Agenturen, auch wieder aufgeben. Ein netter Medienbericht ist eben etwas anderes als mit einem wildfremden Menschen intim zu werden.

 

Ein weiterer Grund dürfte die strikte Haltung von google beim Thema Escortanzeigen sein, hier ist MC-Escort eben ein guter Ausweichhafen und mit vielen jungen Gesichern kann auch eine Art "Spam" auf dieser Plattform erzeugt werden. Wobei hier zu unterscheiden ist zwischen Agenturen die schon lange dabei sind und schon immer ein kontinuierliches Wachstum hatten und den jungen Pilzen die nun aus dem Boden schießen.

 

Der Markt wird hier sicherlich seine regulative Wirkung zeigen.

  • Thanks 4

Kleine Revival Tour

Link to comment
.....

Der Markt wird hier sicherlich seine regulative Wirkung zeigen.

 

Die regulative Wirkung des Marktes ist sehr allgemein ausgedrückt. Märkte einer gewissen Mindestgröße lassen sich fast immer in 3 Segmente strukturieren. Ich nenne sie mal:

 

a) Luxus

b) Preis/Leistung

c) Billig

 

Auch der Escort Bereich dürfte zunehmend der normalen Marktdynamik unterliegen und lässt sich in meinen Augen in diese Segmente teilen. Ein stetig wachsendes Angebot in den Segmenten durch neue Anbieter wird sich entlang von

 

- Marke = Vertrauen

- Exklusivität = Attraktivität der Damen

- Service = Einhaltung der Erwartungshaltung

- Preis / Leistung = Gegenwert zum Preis

 

entwicklen. Je nach Segment sind die Kriterien zueinander unterschidlich stark ausgeprägt, es treffen aber immer, alle zusammen auf ein Segment zu. Gelingt es einer Agentur, sich anhand dieser Kriterien innerhalb des Segmentes ausreichend glaubhaft positiv zu differenzieren, sind höhere Preise durchsetzbar. Wird die Differenzierung aufgrund eines erhöhten Mengenangebotes schwieriger, geraten die Preise unter Druck. Bei entsprechend hoher "Marge" im Luxussegment weniger stark, da insgesamt genug Geld verdient wird. Das mittlere Segment wird von aufstrebenden Billiganbieter und von unter Mitbewerbsdruck leidenden Luxusanbietern bedrängt, bedient aber meistens den größten Markt.

Im Billigsegment wird es tatsächlich um den Preis gehen. Wenn dann sogar der Service stimmt, geraten die Übrigen unter Druck.

 

Wohl gemerkt ich spreche nicht von wirklichem "Billigsex" Ich spreche ausschließlich über insgesamt noch "Escort-Service"

 

Etablierte Anbieter beginnen sich zu organisieren, um eine Einstiegshürde für neue Anbieter aufzubauen (siehe aktuelle, weitere Threads). Eine ganz typische Reaktion, um wirtschaftlich attraktive Segmente zu schützen.

 

Es ist sehr interessant für jemenden, der sich seit vielen Jahren mit der Dynamik von Unternehmen, Marktveränderungen und Regularien beschäftigt, diese Entwicklungen auch hier deutlich zu erkennen, wo sich eine Branche wohl gerade von der "Zwiewelt" in die Allgegenwart entwickelt und sich allerorts den "Ritterschlag" hierzu über die unterschiedlichsten Medien holt.

 

Es steigt der Bedarf an professionellem Marketing!

 

Jag

Edited by jagev12
  • Thanks 2

Genießen, wo immer es möglich ist

"Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken"

Link to comment

Habe mir die letzten ca. 200 Galerie Einträge angesehen wobei evtl. ein bis zwei Damen einen gewissen Reiz für mich ausmachen würden. Ist natürlich rein subjektiv aber ich finde daß das Angebot an Escorts welche bei mir einen wirklichen "wow" Effekt auslöst vor zwei Jahren grösser war.

Wie gesagt, nur mein persönlicher Geschmack.

  • Thanks 2

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment

lieber MC, wahrscheinlich hat sich den Wow-Faktor in eine Ecke verschoben, die nicht dem üblichen Escort-Bild entspricht, oder Du bist altmodisch und bist der Veränderung der Escort-Bildes nicht gefolgt und mußt nun mit den "Ladenhütern" vorlieb nehmen :lach:

 

ps.: ich habe keine Escortdame als "Ladenhüter" bezeichnet!!

Link to comment

Ich denke nicht das es mit einem Gewöhnungseffekt zu tun hat, finde die Damen die ich vor zwei Jahren hinreissend fand heute auch noch so. Wahrscheinlich ist mein Geschmack halt etwas anders als der Übliche. :grins:

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment

 

Eigentlich könnte man der Auffassung sein, dass eine Expansion des Angebots gut für die Nachfrageseite sein müsste. Ich als buchender Mann sollte mich also darüber freuen. Nur, ganz so einfach ist das für mich nicht. "Wer die Wahl hat, hat die Qual" läßt sich meine momentane Gefühlswelt wohl am besten beschreiben. Nicht nur, dass ich bereits viele Namen toller Damen auf meinem Notizblock stehen habe, die ich gerne einmal treffen möchte. Fast täglich kommen neue reizvolle Ladies dazu. Und gleichzeitig möchte ich natürlich auch keine meiner liebgewonnen "Freundinnen auf Zeit" vernachläßigen. Und nun habe ich das Problem, das die Kluft zwischen meinen finaziellen und zeitlichen Möglichkeiten und der Namensliste auf meinem Notizblock immer größer wird. Die einzige Lösung wäre für mich wohl ein sofortiger Aufnahmestopp neuer Escort-Ladies, bis ich die Damen meiner Warteliste "abgearbeitet" habe. :zwinker:

 

Ja die Begrenzung der Ressourcen hinschtlich der Zeit, des Geldes und der Potenz ist schon ein echtes Problem für einen Bucher. Seit ich darüber nachdenke, weiß ich, dass ich in der Midlife-Krise angekommen bin ...oder um den alten Macho Reich-Ranicki zu zitieren: "Man kann nicht mit allen Frauen schlafen, das heißt aber nicht, dass man es nicht versuchen sollte. :lach:

 

Diese Gedanken können einen wirklich umtreiben. :lach:

 

Ich glaube, dass dies auch ohne Midlife-Krise vorkommt.

 

Da die eigenen Ressourcen beschränkt sind, hilft es nur, die persönliche Liste zu reduzieren. Hierzu sollte man sich ggf. Gedanken über die pers. Bewertungskriterien machen.

 

Bei der "Escortinflation" sehe ich im Augenblick eigentlich nur eine quantitative Mehrung, ob da auch viel Qualität dabei ist? Viel Masse ist nicht gleich viel Qualität.

 

Gruß Jupiter

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment
...

 

Etablierte Anbieter beginnen sich zu organisieren, um eine Einstiegshürde für neue Anbieter aufzubauen (siehe aktuelle, weitere Threads). Eine ganz typische Reaktion, um wirtschaftlich attraktive Segmente zu schützen. ...

 

Jag

 

Da bitte ich um Information.

Jeder Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag und für die schönste Sache der Welt ist es nie zu spät.

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, woraus wir nicht vertrieben werden können. Jean Paul

Link to comment

Was mir auffällt, ist, dass mindestens die Hälfte der Neuanbieter meist schon nach 6 Monaten bzw. spätestens nach 1 Jahr nicht mehr zu finden ist. :cool:

Das liegt sicher daran, dass immer noch die Vorstellung vorzuherrschen scheint, dass man mit einer billigen Website und "etwas Werbeschaltungen" sowie 2 Telefonen und ein paar bunten Bildchen ganz easy richtig viel Geld verdienen kann. :dollar: :dollar: :dollar:

 

Die Medien tragen hier einen ganz erheblichen Teil bei. :heul:

 

Viel schlimmer finde ich aber, dass sich immer mehr Damen aufgrund völlig falscher Vorstellungen in dieses Metier wagen. Früher hat man eher als Bedienung gejobbt, wenn das Geld nicht gereicht hat, heute scheinen viele ihr Budget mit Escort aufstocken zu wollen? Die Hemmschwelle sinkt. :traurig:

Herzliche Grüße

 

Katrin ;-)

"Ex-Agentur-Inhaberin"

 

:mache-urlaub:

Link to comment

Ich merke es an den Mails von jungen Mädels, die wirklich die einfachsten Dinge nicht wissen - sei es ob man selbst Kondome mitbringt, oder ob man wirklich teure Wäsche kaufen soll etc.

 

Als ich angefangen habe, wurde ich auch ins kalte Wasser geschmissen und hab dann schleunigst die Agentur gewechselt, bei dieser bekam ich dann erstmal ein persönliches Gespräch, wo offen und ehrlich erklärt wurde, was wichtig ist.

 

Mir fällt auch oft auf, das immer mehr Agenturen kommen, wo die Chefs Männer sind (es gibt natürlich auch gute Agenturen mit Männerchef zB. Brent) - die seltsame Aufrufe in Billig Anzeigenmärkte setzen, auch erfahrene Independents anschreiben und meinen sie müssten einem erklären, das es mit "ihm" ja viel besser laufen würde, durch dies und das.....der Mensch dahinter ist praktisch egal.

 

Würde ich nochmal für eine Agentur arbeiten, so würde ich mich lieber für eine entscheiden, wo die Chefin selbst schon Escort war und weiß wie es läuft und die dann also auch mehr Verständnis hat.

 

Wenn sich bei mir Damen melden (das passiert momentan fast täglich), ob ich eine Agentur mache und sie bei mir anfangen können, leite ich sie immer freundlich an Jetescort und/oder Actrice weiter, da die beiden Agenturen mir positiv auffallen und ich Jet ja auch kenne.

 

Hatte es mir auch mal überlegt bei den vielen Anfragen eine Agentur aufzumachen, nur weiß ich das ich dann noch mehr Zeit als als Independent investieren muss- und dann selbst wohl eher keine Dates mehr annehmen kann - obwohl es mir schon Spaß machen würde, aber ich glaube, das es wirklich mehr Arbeit ist, als man sich das vorstellt und so erkläre ich mir eben auch, das viele ganz schnell wieder verschwunden sind.....

Edited by Alina
  • Thanks 4
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Das stimmt Alina...manche wissen wirklich nicht wo der Hammer hängt.:lach:

 

Ich buche nun seit ca 5 Jahren Escorts...und das in allen Preisklassen.

Ich würde mal sagen das mir nichts mehr fremd ist.

Wenn ich mich mal zur Ruhe setzte schreibe ich ein Buch...und das wird ein Bestzähler.:lach:

Sollte ich es einfach mal ganz nüchtern betrachten habe ich sehr viel Qualität aber auch einiges an Fehlverhalten kennen gelernt.

 

Als Positive Momente in meinem Leben würde ich betrachten das ich einige wirklich sehr liebe Menschen kennen lernen durfte.

Diese Menschen haben mich nicht nur im Lebensbereich Escort weiter gebracht.

Das waren Menschen die einem auch im normalen Leben weiter bringen...die halt Qualität haben.

Dazu zähle ich dich liebe Alina,Katrin von Jet,die liebe Heike von Actrice,natürlich Lichte und Sophie 1 und in letzter Zeit sehr stark Isabelle von Belle.

Diese Menschen sind oder waren Aktive Escorts und wissen worauf es in dem Job ankommt.

Leider gibt es auch einige Menschen die meinen Sie sind Escorts oder können eine Agentur leiten wobei ich denke Sie ürden besser Fischen gehen.

Hier nenne ich keine Namen.

Aber wie immer im Leben ist jeder auf der suche nach dem für sich perfekten....auch im Escort.

Jeder Mensch hat eine andere vorstellung von perfekt...und das ist auch gut so.

Für mich kann ich sagen das ich das perfekte in meinem LE gefunden habe.

Sicher spielen da viele Dinge ein Rolle aber ist es nicht bei euch Escorts auch so das Ihr Kunden habt die Ihr sehr gerne trefft und freut euch wenn diese buchen??

Ich denke ja.

 

Das aber spiegelt mal wieder das es für jeden Topf eine Deckel gibt:grins:

 

Also liebe Damen...zuerst überlegen und dann Escort machen...denn das Geld liegt nicht auf der Strasse:blume::zwinker:

  • Thanks 3

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment

Mir kommt es gerade so vor, als dreht sich das Karussell immer schneller. Mir wird ja fast schwindelig, so schnell wie in den letzten Tagen immer neue Bilder auf der Startseite erscheinen :oben:

 

Vielleicht sollte MC die Bilderanzahl verdoppeln, damit man eine Chance hat, die Neuvorstellungen in Ruhe zu studieren :grins:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.