Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

klein Eki hat ne Frage ...!


ekim

Recommended Posts

Hallo meine Lieben,

 

also meine Frage dreht sich um Analsex.

 

Da ich drin keine Erfahrung habe aber es trotzdem gerne mal ausprobieren würde :schaem:

Ich habe schon im Internet mich a bisschen umgeschaut,

doch mein Internet research war nicht so erfolgreich, sondern eher verstörend.

Deswegen hab ich gedacht ich frage einfach die Profi's :zwinker:

 

Aus was muss man(n) achten?

Wie bereitet man sich am besten darauf vor?

Irgendwelche Utensilien besonders hilfreich dabei?

 

... schonmal viele Danke für euere Hilfe!

Edited by ekim
Link to comment

also sei entspannt und versuche es nicht zu kompliziert zu machen.

 

Wenn du es aktiv machen möchtest, verwende einen Gummi und ramme nicht gleich rein, dein Partner/rin soll sich entspannen können, achte einfach darauf wie sich dein Partner/rin bewegt und reagiert.

 

wenn du es passiv machen möchtest keiner tipp, beim ersten mal solltest du dich vordehnen, sprich kaufe dir mehrere Plugs, in verschiedenen Größen, probiere es einfach vorsichtig aus, Creme den Anus gut mit Hautcreme ein und benutze reichlich Gleitcreme wenn du dir den Dildo einführst.

 

Natürlich ist es vom Vorteil wenn du gut entleert bist,- auch kannst du mit einem Irrigator nachhelfen, aber! wie ich schon sagte, mach es nicht zu kompliziert, es soll Spaß machen.

  • Thanks 2

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
also sei entspannt und versuche es nicht zu kompliziert zu machen.

 

Wenn du es aktiv machen möchtest, verwende einen Gummi und ramme nicht gleich rein, dein Partner/rin soll sich entspannen können, achte einfach darauf wie sich dein Partnerin bewegt und reagiert.

 

Dankeschön für den Tipp! :)

Link to comment

Hier werden Sie geholfen.....

 

Knocking at your Back Door - oder Griechisch für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Der griechische Akt

 

Also wenn ich das richtig verstehe, ergeben sich in dem Zusammenhang mehrer Fragen...

 

1. ist der Lustgewinn beim "griechischen Akt" nur eine reine Kopfsache oder sind tatsächlich körperlich spürbare Lustgefühle vorhanden ?

 

Meiner Ansicht nach beides.

Beim Mann ist es dieses ungleich stärkerer Gefühl der Kontraktion des ringmuskels auf der körperlichen Seite, Louisa hat es sehr schön gesagt. Dies ist die körperliche Komponente beim mann. Ausserdem auch die beschriebenen Elemente des gezeigten vertrauens und der Hingabe, insbesondere, wenn man weiss, dass die dame dabei selektiv vorgeht.

 

Bei der Frau ist es komplizierter. Sicher, es ist nur ein Schliessmuskel, aber auch diese Region ist mit Nervenenden besetzt, die gewisse Reize rezeptieren und das Hirn kann es als Lustgewinn interpretieren. Des weiteren bin ich der meinung, dass die in einem anderen Thread beschrieben verschiedenen Zonnen innerhalb des gesamten Unterleibtraktes (man erinerert sich: A- bis K-Zone) hierbei eine Rolle spielen. Der eindringende Penis kann dabei u.U. verschiedenen dieser Zonen, die auch im hinteren bereich zu finden sind , stimulieren und dann könne dabei tatsächlich intensive lustgefühle ausgelöst werden. Diese generieren sich aber weniger vom Hinein und Hinausgleiten, bei der eher labia und Klitoris stimuliert werden, sonder aus dem pulsierenden Druck auf diese besagten Zonen.

 

Ich bin kein Wissenschaftler, deswegen ist das etwas theorie, aber vielleicht können ja die betroffenen auch etwas dazu äussern. Zumindest habe ich diesen eindruck gewonnen.

 

Wenn es zum „fetisch“ wird, ist das wiederum eindeutig eine Kopfsache...aber da kann man ja auf durchaus exotischerer Vorlieben stossen...

 

2. weshalb lehnen ihn die einen ab, tolerieren ihn einige und andere sind ganz scharf darauf ?

 

Nicht jede Frau hat diese Empfindsamkeit der beschriebenen Zonen, sondern empfindet Lust tatsächlich beim stimulieren anderer Regionen.... deswegen kann es für viele nur eine Art schmerzhaftes penetrieren darstellen...wer will das schon..?.

 

 

Zum zweiten ist es natürlich ein Ausscheidungsorgan.... der Gedanke an fäkalien stösst viele ab und und führt weit weg vom Lustgewinn...deswegen nutzt auch kein nachbohren oder Überreden. Klappt sowieso nicht und versaut die ganze Stimmung.

 

Wie schon beschrieben: Ungeschicktes bzw. unsensibles Vorgehen..mangels Erfahrung oder auch gedankenlosigkeit. Bei manchen herren auch ein falsch verstandener Wunsch nach Ausleben eines Machtgefühls. Dazu gibt’s nicht viel zu sagen ausser „daumen runter“

 

Ist diese spezielle Sensibilität aber gegeben und geht man(n) entsprechend achtsam vor, kann es eine durchaus sehr anregende bereicherung sein. Nicht jedes Mal und nicht grundsätzlich, aber das gilt ja generell bei jeder Art von erotischer Technik...

 

3. Auf was muss man achten bei der Ausübung ?

 

Tatsache ist, der Enddarm hat keine natürliche Schmierung, zudem ist die Schleimhaut deutlich dünner und nicht ausgelegt für eine längerandauernde penetrierung. Die Folge sind sehr schnell Überreizungen, mikrorisse in der Haut und damit zusammenhängende Schmerzen bzw. sogar ein gewisses erhöhtes Infektionsrisiko. Hinzu kommt, dass sich im Darmbereich Kolibakterien und andere Erreger befinden, die in der vagina deutlich mehr Unwesen treiben können bis hin zu Eierstockentzündungen oder Harnwegsinfektionen.

Dennoch ist es möglich, dies Praktik auszuüben, die Risiken zu minimieren und sich auf das Prinzip „Lust“ zu konzentrieren.

 

a)Gleitmittel ist das A und O...Speichel ist eher ungeeignet, hilft kurzfristig aber wird sehr schnell trocken. Es gibt genügend angebote hierzu.... bei einer Dame ganz zu beginn durfte ich einmal ein sogenanntes Baby-Öl-Gel eines sehr bekannten herstellers kennenlernen. Gut zum Massieren und auch dafür nutzbar. (gel hat den unschätzbaren vorteil, dass sich weniger auf dem laken verteilt als flüssigeres Öl, wenn im Überschwang zuviel zum Einsatz kommt.

b)Halten wie die Igel beim GV....Vorsichtig und achtsam herangehen... der Ringmuskel muss sich erst erweitern. Und wenn das Eindringen gelungen ist...weniger Bewegung ist mehr...am besten eingedrungen bleiben und „innen“ bewegen...das intensive gefühl stellt sich dabei viel besser ein.

c)Und ....RECHTZEITIG aufhören...je nach gewöhnungsgrad kann es für die Dame plötzlich trotz allaem Genusses unkomfortabel werden. Dann so fair sein und beenden. Sollte es beim Herrn nicht zur Klimax gereicht haben, andere Möglichkeiten nutzen. Aber da kommen wir zum letzten Punkt...

d)Nicht direkt danach zum vaginalverkehr wechseln !.

Kann gut gehen, aber auch ziemlich schief und der Dame einige uinteressante tage mit diversen Infektionen bescheren. Kondom wechseln, auch wenn es eine gewisse Unterbrechung bedeutet. Langfristig wird man die Dame dann eher begeistert halten, sofern man darauf Wert legt.

 

In diesem Sinne....Carpe noctem

 

Ergänzung / Korrektur hierzu: das erwähnte Öl Gel gibts nicht mehr und ist auch gut so, denn es gibt inzwischen sehr gute Gleitgele, die auch nicht das Kondom beeinträchtigen.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment
Auf was muss man(n) achten?

 

Buecken, Buecken, Buecken... dann tut es nicht so weh Ekim:grins:

 

Wie bereitet man sich am besten darauf vor?

 

Am besten mental und viel viel viel Vaseline... :zeig:

Hecheln wie bei einer Geburt ist wirkungslos.. :cool:

 

Irgendwelche Utensilien besonders hilfreich dabei?

 

Als Entree in die analen Freuden empfehle ich nach Durchmesser ansteigende Dildos fuer Dehnungsuebungen zu benutzen...

 

... schonmal viele Danke für euere Hilfe!

 

Gern geschehen.. und du wirst sehen, nach ein paar Mal flutscht es wie geschmiert bei dir! :zwinker::lach:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Du und Deine Alditüte....

 

 

Diese zwanghafte Negative darstellen von Alditüten, wird wohl mit seiner Angst zusammenhängen selbst billig zu wirken. :denke:

Sorry es lang mir einfach auf der Zunge :jaja:

 

Ich denk mir immer lieber mit "Tütchen" Sex als am ende HIV oder ähnliches bzw. 18 Jahre lang dafür bezahlt!

 

 

Buecken, Buecken, Buecken... dann tut es nicht so weh Ekim:grins:

 

Am besten mental und viel viel viel Vaseline... :zeig:

Hecheln wie bei einer Geburt ist wirkungslos.. :cool:

 

Als Entree in die analen Freuden empfehle ich nach Durchmesser ansteigende Dildos fuer Dehnungsuebungen zu benutzen...

 

Gern geschehen.. und du wirst sehen, nach ein paar Mal flutscht es wie geschmiert bei dir! :zwinker::lach:

 

Danke lieber Benno aber mein Arsch bleibt Jungfrau :zeig:

Edited by ekim
  • Thanks 3
Link to comment

Anstelle Dildos empfehle ich für den Anfang Fingeranal. Der Finger ist geschmeidiger als ein Dildo, kann sich jeder Gegebenheit besser anpassen. Wenn der Anus genügend gedehnt ist, kannst du mit Dildos anfangen.

Wichtig ist auch die Wahl der Partnerin. Sie sollte in den analen Spielen bewandert sein, diese gerne machen. Bei [ame=http://www.bw7.com/forum/showthread.php?t=27605]Alicija[/ame] z.B. ist Anal die bevorzugte Variante, sie besitzt auch eine ansprechende Sammlung an Toys

  • Thanks 1

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment
Ich finde es eigentlich nicht so toll, mit [ATTACH]3473[/ATTACH] schon mal gar nicht, du fühlst noch weniger als vaginal.

 

Werter Talon, nachdem du ein Alidtueten-Experte sein duerftest, muss ich dich jetzt von Mann zu Mann fragen: Welche ist gefuehlsechter? Die vom Aldi Nord od. Sued? :lach:

 

Danke lieber Benno aber mein Arsch bleibt Jungfrau :zeig:

 

Ist ja kein Problem wenn er zwischen 24. Aug und 23. Sep. geboren wurde.... :blinken::lach:

 

 

.Wichtig ist auch die Wahl der Partnerin.

 

Dieser Satz wird in die An(n)alen des P6 eingehen.. :klatsch::lach::wie-geil:

Edited by Benno
  • Thanks 4

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Aber wenn du es an Dir selbst ein wenig ausprobierst, was Du von der Dame möchtest, dann wirst Du verstehen und spüren, auf was es ankommt.

 

Wie du siehst, hochloeblicher Ekim kommst ums Buecken nicht herum.... :lach:

 

 

@Ragazzo: Und wie ist das mit nem BJ? Muss ich da auch vorher einen Schwanz lutschen? :denke:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Männer sollen doch eh die besseren Bläser sein :schuechtern:

 

Um das zu dementieren od. zu bestaetigen fehlt mir eine signifikante Anzahl von BJ durchgefuehrt von Maenner, so was aehnlichem wie Maennern .... und selbst wenn ich ehemalige Maenner dazuzaehle, werden es nicht mehr als 3-4 :lach:

 

Ausserdem ist der Mund kein Schliessmuskel und steht offen...

 

Darf ich daraus schliessen, dass es sich um ein Offenmuskel handelt? :denke::lach:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

@Ragazzo: Und wie ist das mit nem BJ? Muss ich da auch vorher einen Schwanz lutschen? :denke:

 

Theoretisch ja und wenn ich das richtig verstanden habe wäre es sogar dein eigener. Was mich zu der Frage bringt: Müsstest du in diesem Fall auch einen Bericht schreiben?

 

Und wieviel % der Kerle würde sich aus "technischen Gründen" für selbigen interessieren? :denke:

 

Männer sollen doch eh die besseren Bläser sein :schuechtern:

 

Holz oder Blechbläser?

  • Thanks 1

Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.

Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.

Link to comment
Und wieviel % der Kerle würde sich aus "technischen Gründen" für selbigen interessieren? :denke:

 

:hmm: Die Frage ist, wieviel Promille koennen ueberhaupt Fellatio an sich selbst vollziehen? :grins:

 

Ich gehe mal von mir aus, da muesste meiner in Minimum 4 x so lang sein! :blinken:

 

Müsstest du in diesem Fall auch einen Bericht schreiben?

 

 

Ja, warum denn nicht? Der Cheffe sollte nur einen eigenen Bereich einrichten "Berichte ueber Sex mit mir" :lach:

Und dann koennte man gleich ein paar der Autoerotikerberichte dorthin verschieben.. :cool:

Edited by Benno

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Um das zu dementieren od. zu bestaetigen fehlt mir eine signifikante Anzahl von BJ durchgefuehrt von Maenner, so was aehnlichem wie Maennern .... und selbst wenn ich ehemalige Maenner dazuzaehle, werden es nicht mehr als 3-4 :lach:

 

Da hast du wieder mal einen Vorsprung... :lach: obwohl bei den ehemaligen Männern hmm, wenn ich das so genau wüsste.

 

Darf ich daraus schliessen, dass es sich um ein Offenmuskel handelt? :denke::lach:

Schliessen kannst du viel, beim Mund erschwert das allerdings die verbale Kommunikation

Theoretisch ja und wenn ich das richtig verstanden habe wäre es sogar dein eigener. Was mich zu der Frage bringt: Müsstest du in diesem Fall auch einen Bericht schreiben? Nur wenn du dein Einverständnis zum Bericht gibst

 

Und wieviel % der Kerle würde sich aus "technischen Gründen" für selbigen interessieren? :denke:

 

Interessiert hat mich das schon immer aber ich bin kein Schlangenmensch *gg

 

Holz oder Blechbläser?

 

Kommt auf das Mundstück an.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 02:28 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 02:21 Uhr ----------

 

:hmm: Die Frage ist, wieviel Promille koennen ueberhaupt Fellatio an sich selbst vollziehen? :grins:

 

Ich gehe mal von mir aus, da muesste meiner in Minimum 4 x so lang sein! :blinken:

 

Also einmal um die Taille rum

 

 

Ja, warum denn nicht? Der Cheffe sollte nur einen eigenen Bereich einrichten "Berichte ueber Sex mit mir" :lach:

Und dann koennte man gleich ein paar der Autoerotikerberichte dorthin verschieben.. :cool:

 

Stelle ich mir akrobatisch vor, Sex mit sich selbst und das noch im Auto :lach:

Edited by alfder
  • Thanks 1
Link to comment

@Benno

Ich geh mal davon aus, dass Du Dich mit besagtem Stück im Laufe Deines Lebens schon genug direkt und indirekt beschäftigt hast, um zu wissen was Dir da warum gut tut und was nicht.

 

Ich seh das wie im SM.

Ich kann nur dann wissen, wie sich eine Peitsche anfühlt, was ich damit anrichten kann, wenn ich mindestens einmal bereit bin, es auch selbst zu spüren.

Das gibt einen ganz anderen Bezug zum eigenen Handeln.

 

Das muss ich übrigens öfter denken bei manchen hier geäußerten Forderungen an die Damen.

Ob der Forderer es wohl selbst schon mal getan hat?

Oder nur meint, weil er bezahlt darf er es auch fordern?

so was macht mich immer nachdenklich.

 

Sorry Ekim, wenn das Thema etwas aus dem Ruder gelaufen ist.

  • Thanks 6

Shiva Ragazzo

 

:blume3:

Link to comment
Dabei scheint die Lösung des Problems der Selbsterfahrung für den Interessierten doch so einfach.... :cool::grins:

 

http://www.mc-escort.de/escort-galerie/showimage.php?i=12553 z.B.

 

Du meinst, du buchst TS Vanessa... voegelst sie in den Ar.... untermalst den Akt mit den liebevollen Worten eines Pierre Woodman der immer herzhaft "Popschiiiii; Popschiii" ausruft und wenn alles vorrueber ist, laesst du es dir schildern, wie sich das anfuehlt?

 

Ja, so kann ich mir das gut vorstellen... :lach:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Du meinst, du buchst TS Vanessa... voegelst sie in den Ar.... untermalst den Akt mit den liebevollen Worten eines Pierre Woodman der immer herzhaft "Popschiiiii; Popschiii" ausruft und wenn alles vorrueber ist, laesst du es dir schildern, wie sich das anfuehlt?

 

Ja, so kann ich mir das gut vorstellen... :lach:

 

 

Ja, auch das wär möglich..... :grins:

 

 

(who the f..,,,, is Pierre Woodman :denke: )

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.