Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Der ultimative OT EM-Thread


Recommended Posts

Das ist jetzt aber auch ein bißchen gemein :streicheln1:

 

Ich sag ja, ich hab mich nur getraut den Link zu posten weil ich mit meinem 7. (oder 3., je nachdem wie man zählt) Platz selbst gar nicht sooo schlecht abgeschnitten habe. Ich darf mich daher ebenfalls zu den "Ahnungslosen aber Erfolgreichen" zählen. :lach:

 

Im Ernst, es ist grundsätzlich bei solchen Tippspielen schon auffällig, wie wenig die Endplatzierung der Teilnehmer mit deren Fussball-Interesse (ich vermeide jetzt mal das Wort "Kenntnisse", denn ob die jemand hat oder nicht ist wohl auch teilweise Ansichtssache) korreliert. Im Gegenteil, generell scheint es sogar den Trend zu geben, dass wenig bis kein Fussball-Interesse die Chance auf eine gute Platzierung sogar noch erhöht. Von daher fand ich den Artikel doch sehr interessant...und lustig. :zwinker:

  • Thanks 1
Link to comment

Im Ernst, es ist grundsätzlich bei solchen Tippspielen schon auffällig, wie wenig die Endplatzierung der Teilnehmer mit deren Fussball-Interesse (ich vermeide jetzt mal das Wort "Kenntnisse", denn ob die jemand hat oder nicht ist wohl auch teilweise Ansichtssache) korreliert. Im Gegenteil, generell scheint es sogar den Trend zu geben, dass wenig bis kein Fussball-Interesse die Chance auf eine gute Platzierung sogar noch erhöht. Von daher fand ich den Artikel doch sehr interessant...und lustig. :zwinker:

 

Diese These kann ich voll und ganz bestätigen. :schuechtern:

 

Wenn es nach den Analysen hier gegangen wäre, hätten ganz andere vorne gelegen ...

Link to comment

Zum Finale gestern: Die Leistung der Spanier kam für mich absolut überraschend. Ich hatte fest mit einem langweiligen 0:0 über 120 Minuten. Aber gut, das ist dann wohl der Unterschied zur deutschen Mannschaft. Die Spanier laufen genau dann zur Bestform auf, wenn es darauf ankommt. Also immer genau dann, wenn bei der deutschen Mannschaft die Nerven versagen. Und da soll noch mal jemand sagen, die Mannschaft hätte kein Führungsspieler-Problem...

 

Meine Rede :zwinker: und dies wird überdeutlich - wie Tyler schon oben schrieb - wenn wir in Rückstand geraten. Führungsspieler fallen aber nicht von den Bäumen....

 

Wir haben bisher fußballerisch unglaublich aufgeholt; jetzt müssen die Spieler langsam aber sicher Verantwortung übernehmen....flache Hierarchie hin, flache Hierarchie her

 

Ich denke dennoch, dass es eine unglaubliche Schande wäre, wenn diese unglaubliche Generation keinen Titel holen würde.....

 

Grundsätzlich sollte die Zukunft der Nationalmannschaft positiv aussehen....

Link to comment

Ich bin sehr gespannt, ob Löw für die ja bald schon anstehenden nächsten Länderspiele (Freundschaftsspiel gegen Argentinien und erste WM-Quali gegen Faröer) personelle Konsequenzen zieht. Wird wieder ein müder Schweinsteiger auf dem Platz stehen, wieder Podolski? Oder setzt er bewußt ein Zeichen und verbannt diese Spieler zumindest vorübergehend auf die Bank?

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Meines Erachtens wird er Poldi nach der ganzen öffentlichen Krtik gar nicht nicht mitnehmen (können)....er soll ich erst einmal bei Arsenal durchsetzen.....zur Zeit darf er kein Thema sein.

 

Schweinsteiger würde ich eine abgesprochene Pause verordnen / verschaffen und ihm keineswegs auf die Bank setzen. Grundsätzlich ist er - wenn er in Form ist - einer der wenigen Führungsspieler, die wir haben...

 

Löw sollte an dem System festhalten - nur sollten die drei offensiven Mittfeldspieler mehr Zug zum Tor entwickeln (hier insbesondere Özil)....

  • Thanks 1
Link to comment

Wenn wirklich an die Zukunft gedacht wird, muss Podolski gehen.

Er ist ein ewiges Talent und es ist doch seit Jahren dasselbe Muster: Er spielt gut am Anfang eines Turniers gegen Gegner wie Griechenland. Aber spätestens im Halbfinale gegen big shots wie Spanien und Italien taucht er unter und ward nicht mehr gesehen - oder macht Fehler wie beim 0:2, als er auf Abseits spielt, wo Lahm noch hinter Balotelli stand. Dann kommt die Qualifikation mit Gegnern wie Liechtenstein und Andorra, er schießt zwei Tore und alle jubeln, dass der großartige Lukas dem Trainer sein Vertrauen zurückgezahlt hätte mit Leistung und er jetzt stärker sei.

Und wieder geht es von vorne los, im Turnierverlauf taucht er dann wieder unter.

Die Mannschaft hat inzwischen eh zu viele offensive Talente um sie unterzubringen, da braucht es den zwar netten, aber letztlich limitierten Poldi nicht mehr.

 

 

 

(Sorry, Alina, aber lassen wir den Dom mal im Dorf, auch wenn er der Kölsche Prinz ist)

 

Edit PS: Glückwunsch an die Gewinner des Tippspiels.

Edited by Sonnenkönig
  • Thanks 3

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment

Ach das macht gar nix SK, brauchst Dich nicht entschuldigen, ich war zwar mal Jahre lang (leidender) FC Fan und mochte dort natürlich auch Poldi, aber er ist sicher nicht mein Lieblingsspieler bei der Nationalmannschaft, da ich es ähnlich sehe, wie Du, was sein Spiel angeht. Klar habe ich mich über seine Tore gefreut, aber ich hab ja auch Augen im Kopp und polnische Mitwurzeln und Kölle hin, oder her, ich bleibe schon noch realistisch und da war er einfach mehrfach nicht gut und ich habe ebenso emotional geflucht :lach:

 

Und am meisten ärgere ich mich ja immer, wenn er irgendwie fast immer grinst, auch wenn er Mist gebaut hat, er ist mir weiterhin sympathisch, aber sicher nicht einer der besten bei der EM gewesen, das stimmt schon.

Edited by Alina
  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Podolski war ohne Zweifel einfach nur schlecht, und das im Grunde genommen in allen Spielen der EM. Für Jogi kann es nur gut sein, dass er jetzt zu Arsenal geht. Dort gibt es für ihn eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder er findet dort zu seiner alten Stärke zurück (womit er auch in der Nationalmannschaft weiterhin gesetzt sein dürfte), oder er sitzt auf der Bank (womit sich das Kapitel Nationalmannschaft erledigt haben dürfte).

 

Die Diskussionen, die jetzt um die Verjüngung und die angeblich goldene Zukunft der Mannschaft geführt werden, sollten eigentlich jedem bekannt vorkommen. Wir haben uns das auch nach 2006, 2008, und 2010 eingeredet. Meiner Ansicht nach hat sich dieser ständige Jugendwahn als maßgebliches Problem der Mannschaft herausgestellt. Ich hoffe, Jogi wiederholt jetzt nicht wieder den selben Fehler. Vielmehr sollte er sich mal für ein System und vor allem eine Mannschaftsformation entscheiden und daran bis 2012 festhalten, egal gegen wen man spielt.

Link to comment

Die Diskussionen, die jetzt um die Verjüngung und die angeblich goldene Zukunft der Mannschaft geführt werden, sollten eigentlich jedem bekannt vorkommen. Wir haben uns das auch nach 2006, 2008, und 2010 eingeredet. Meiner Ansicht nach hat sich dieser ständige Jugendwahn als maßgebliches Problem der Mannschaft herausgestellt. Ich hoffe, Jogi wiederholt jetzt nicht wieder den selben Fehler. Vielmehr sollte er sich mal für ein System und vor allem eine Mannschaftsformation entscheiden und daran bis 2012 festhalten, egal gegen wen man spielt.

 

Verjüngung da, wo sie sinnvoll ist. Özil, Khedira, Lahm und Schweinsteiger sollten (soweit sie fit sind) gesetzt bleiben. Bei Poldi ist es sinnvoll. Götze & Reus sind in Hochform ohnehin jetzt schon besser als er.

 

Übrigens finde ich es unsäglich, wie jetzt die Hymnen-Debatte losgetreten wird von Leuten wie Töppi & Co. Geht es noch? 1974 hat kaum einer gesungen und wir sind auch Weltmeister geworden. Nach dem Motto müßte England ja Seriensieger sein, die brüllen am lautesten die (schöne) Hymne.

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment

Übrigens finde ich es unsäglich, wie jetzt die Hymnen-Debatte losgetreten wird von Leuten wie Töppi & Co. Geht es noch? 1974 hat kaum einer gesungen und wir sind auch Weltmeister geworden. Nach dem Motto müßte England ja Seriensieger sein, die brüllen am lautesten die (schöne) Hymne.

 

Es an der Hymne festzumachen ist wirklich Schwachsinn. Da dürften die Spanier ja nie ein Spiel gewinnen, weil ihre Hymne keinen Text zum Mitsingen hat :lach:

 

Worüber man natürlich nachdenken kann ist die Frage, wieviel es einem Spieler bedeutet, für sein Land zu spielen und welche Zusatzmotivation daraus gezogen wird. Da mögen uns manche Nationen voraus sein.

 

Wenn Du auf die gestrige Sendung von Markus Lanz (mit Illgner, Töpperwien, Briegel etc.) anspielst: das war wirklich unsäglich, ein so inhaltsleeres Geschwätz habe ich schon lange nicht mehr gehört. Dagegen ist ja Waldi noch ein Intellektueller.

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Es an der Hymne festzumachen ist wirklich Schwachsinn. Da dürften die Spanier ja nie ein Spiel gewinnen, weil ihre Hymne keinen Text zum Mitsingen hat :lach:

 

Worüber man natürlich nachdenken kann ist die Frage, wieviel es einem Spieler bedeutet, für sein Land zu spielen und welche Zusatzmotivation daraus gezogen wird. Da mögen uns manche Nationen voraus sein.

 

Wenn Du auf die gestrige Sendung von Markus Lanz (mit Illgner, Töpperwien, Briegel etc.) anspielst: das war wirklich unsäglich, ein so inhaltsleeres Geschwätz habe ich schon lange nicht mehr gehört. Dagegen ist ja Waldi noch ein Intellektueller.

 

Unter anderem. Im Doppelpass am späten Morgen wurde das teils auch vertreten, bei Lanz war es dann allerdings gesteigert dämlich, vor allem eben "Töppi". Hat Breitner irgendwann mal mitgesungen? Ich denke nicht. Und die 90er Truppe hat auch nur wie beim stillen Gebet die Lippen sanft mitbewegt.

 

Natürlich kann man sich bei Spielern mit binationaler Herkunft (wie Özil) immer fragen, ob er für Deutschland spielt, weil er hier bessere Chancen auf Titel sieht, aber ich finde die Debatte einfach ärmlich.

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment

Übrigens finde ich es unsäglich, wie jetzt die Hymnen-Debatte losgetreten wird von Leuten wie Töppi & Co. Geht es noch? 1974 hat kaum einer gesungen und wir sind auch Weltmeister geworden. Nach dem Motto müßte England ja Seriensieger sein, die brüllen am lautesten die (schöne) Hymne.

 

Hat sich Töppi nicht mal selbst angezündet – deshalb wohl die flammenden Reden bei Lanz :clown:

 

Ob die Spieler singen oder nicht, hat sich keinen großen Einfluss wie gut oder wie schlecht sie spielen…dennoch fände ich es „schöner“ wenn alle Spieler singen würden um die Identifikation und Verbundenheit zu demonstrieren….

Link to comment
dennoch fände ich es „schöner“ wenn alle Spieler singen würden um die Identifikation und Verbundenheit zu demonstrieren….

 

Vielleicht sollte man zur WM 2014 wieder einmal eine Platte mit der Nationalmannschaft aufnehmen...

 

1974 Weltmeister dank identitätsstiftender Sangeskunst:

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=As-vKh2SLs4]Die Deutsche Fussball Nationalmannschaft 1974 - Fussball ist unser Leben - YouTube[/ame]

 

 

Auch 1990 hat's dann ja zum Titel geführt:

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=Ml2eD6TDeLU&feature=related]Udo Jürgens & Deutsche Fussball-Nationalmannschaft - Wir schon auf dem Brenner 1990 - YouTube[/ame]

Edited by Philebos

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Hier hat es nur zur Córdoba gereicht:

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=JWek5uG7MJc]Udo Jürgens - Buenos dias Argentina - jahr 1978 - YouTube[/ame]

 

Bevor sie wieder diesen Mist singen, dann lieber wie die Spanier schweigen.....

Link to comment
Hier hat es nur zur Córdoba gereicht:

 

Kein Wunder, der Song war ja auch viel zu soft. "Soll'n uns zwei verbinden / mit dem Band der Harmonie", so ein Quatsch. So gewinnt man kein Turnier. Deutsche Tugenden sind gefragt, Kampfgeist, auch musikalisch.

Edited by Philebos

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Kein Wunder, der Song war ja auch viel zu soft. "Soll'n uns zwei verbinden / mit dem Band der Harmonie", so ein Quatsch. So gewinnt man kein Turnier. Deutsche Tugenden sind gefragt, Kampfgeist, auch musikalisch.

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=nDEfaonoQvg]THE BEST WORLD CUP SONG EVER! - YouTube[/ame]

 

"You´re gonna fight for your life!" hat allerdings auch nix gebracht. Wir sollten das lieber lassen mit der Textexegese.

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.