Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Verbund seriöser Escort-Agenturen VSE


Recommended Posts

Voice of Escorts scheint Konkurrenz zu bekommen - oder auch nicht:

 

 

http://escort-verbund.de/

 

Ein kleiner Auszug

Der Escort-Verbund hat sich darauf konzentriert, Agenturbetreibern innerhalb einer großen Community Gleichgesinnter, wertvolle Hinweise und Tipps zu geben, die Ihnen helfen werden sich gegen unseriöse Machenschaften von Models und Gästen wehren zu können. Der besondere Mehrwert als Mitglied in unserer Community sind die im geschützten Bereich hinterlegten Daten und Fakten zu den bereits negativ aufgefallenen unseriösen Gästen, Fake-Buchern und unseriösen Models.

Zugang zum geschützten Bereich erhalten nur Agenturbetreiber, die nachgewiesen haben, dass Sie berechtigt sind, diese wertvollen Informationen zum Schutz Ihres Unternehmens nutzen zu dürfen.

Damit distanzieren wir uns von Foren, in denen sich sowohl Gäste als auch Agenturleitungen registriert haben. Diese Foren sind unseres Erachtens reine Zeitverschwendung, da dadurch kein Unternehmensbenefit generiert wird.

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment

ja..eine Denunziationliste zeugt wirklich von hoher Seriosität..:au:

  • Thanks 6

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ein Vergleich mit VoE ist m.E. absolut unangebracht.

 

Deshalb habe ich geschrieben - oder auch nicht. Es zielt aber auf den Schein ab, seriös zu sein.

 

Ich verabschiede mich erst einmal ein paar Tage hier. Die Stimmung ist sowas von aggressiv im Moment. Kommt mal wieder runter, echt!

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment

Die Tante (Beatrice Göbel), die die Seite betreibt, betreibt auch eine Escort-Agentur.

 

http://www.beatrice-escort.com/

 

Bei den Methoden würde ich Escorts und Buchern raten, sich gut zu überlegen, ob sie da buchen oder sich listen lassen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 13:14 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:13 Uhr ----------

 

jo, Laferlein war schneller

Edited by Bayernbulle
  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Deshalb habe ich geschrieben - oder auch nicht. Es zielt aber auf den Schein ab, seriös zu sein.

 

Ich verabschiede mich erst einmal ein paar Tage hier. Die Stimmung ist sowas von aggressiv im Moment. Kommt mal wieder runter, echt!

 

Na komm, ein klein bissl "Sticheln" in Richtung VoE war da schon dabei, trotz "Relativierung", oder? :zwinker::lach:

 

Zumal ja vorhersehbar sein dürfte, dass das "oder auch nicht" gerne übersehen wird und das dann Anlass zur üblichen ausgeweiteten Keilerei bietet. Was natürlich Unterhaltungswert verspricht, was ich keinesfalls unterbinden möchte ..... :cool::zwinker::clown:

  • Thanks 2
Link to comment

Von "Aggression" habe ich jetzt nichts mitbekommen, es war doch ein wertvoller Hinweis... ansonsten wäre das sicherlich länger unentdeckt geblieben.

 

btw. Ich habe mir erlaubt, einen Thread in Sexworker.at zu starten.

Es ist ja möglich, dass sich eine der dort vertretenen SW wiedererkennt und entsprechende Schritte einleitet.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 4
Link to comment

Es ist ja echt unfassbar, dass manche hier davon ausgehen, nur weil ich einen Link poste, ich würde dafür Werbung machen. Es ist wirklich unglaublich und ich frage mich, wie konditioniert manche schon sind. Fangt mal das Denken an, Leute! Alles hat Grenzen.

 

Sexworker.at kann bestätigen, dass ich heute um 12:53, also unmittelbar nach Posting des Themas eine Email an sie geschickt habe mit folgendem Text:

Hallo SW-Team,

 

Evtl. ist das hier ein Thema, dem man sich als Verein annehmen kann. Hier werden “unseriöse” Models mit Gesicht zur Schau gestellt: http://www.escort-verbund.de/oeffentlicher-bereich/bisherige-eintraege-oeffentlich/auffaellige-models/blacklist-models.html

 

***

 

So, weiter im Programm:

 

Zwei Websites der Inhaberin sind außerdem:

http://hb-marketing-agentur.de/

http://www.mcbg.de/

  • Thanks 2

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment
Interessanter Beitrag von einer Userin, die selbst gerne Öl ins Feuer gießt.

 

und gießen lässt..:zwitsch:

  • Thanks 4

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Voice of Escorts scheint Konkurrenz zu bekommen - oder auch nicht:

 

 

http://escort-verbund.de/

 

Ein kleiner Auszug

 

Wenn es nicht so arg halbseiden und nach Retourkutsche aussehen würde, würde ich herzhaft lachen über so einen Bullshit wie diesen "Escort-Verbund" (wieviele gehören eigentlich zusammen, damit sie sich "Verbund" nennen können - einer :lach:?).

Wenn die Damen alle klagen, dann ist bei Madame die Kacke ganz schön am Dampfen :huepfen:

 

b

  • Thanks 2
Link to comment

Für mich nur ein weiteres krudes Beispiel für die Verkommenheit der Branche. Ob VSE, VOE, VE, oder was auch immer. Meine kürzliche ganz persönliche Erfahrung mit einer VOE-Agentur bestätigt das nur.

 

Ich habe für mich jedenfalls die Konsequenz gezogen, dass ich mir keine Gedanken mehr über die "andere" Seite mache. Nur noch über meine ....

Link to comment
Für mich nur ein weiteres krudes Beispiel für die Verkommenheit der Branche. Ob VSE, VOE, VE, oder was auch immer. Meine kürzliche ganz persönliche Erfahrung mit einer VOE-Agentur bestätigt das nur.

 

Ich habe für mich jedenfalls die Konsequenz gezogen, dass ich mir keine Gedanken mehr über die "andere" Seite mache. Nur noch über meine ....

 

Vielleicht eine etwas zu harte Konsequenz, finde ich..VoE ist doch eh tot, die ständige Erwähnung erinnert mich fast an Leichenfledderei.

 

Die andere Seite aus Sicht des Buchers besteht bei Agenturdamen ja aus der Agenturleitung und den Damen. Den Kampf an der Front führen die Damen, die Agenturleiterinnen erleben zwar auch viel Ärger, aber die Härte des Geschäfts trifft in erster Linie die Escorts. Und da mache ich mir schon Gedanken, schon deswegen weil ich auch manchmal um Rat gefragt werde in unterschiedlichen Dingen, den ich auch nach bestem Wissen und Gewissen gebe.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Für mich nur ein weiteres krudes Beispiel für die Verkommenheit der Branche. Ob VSE, VOE, VE, oder was auch immer. Meine kürzliche ganz persönliche Erfahrung mit einer VOE-Agentur bestätigt das nur.

 

Ich habe für mich jedenfalls die Konsequenz gezogen, dass ich mir keine Gedanken mehr über die "andere" Seite mache. Nur noch über meine ....

 

Ach komm, diese Auseinandersetzung war nun wirklich ein Sturm im Wasserglas und überflüssig, wie ein Kropf. Und mit "Verkommenheit" hatte es sicherlich rein gar nichts zu tun, sondern mit einer mitunter im Gewerbe ausgeprägten Neigung auch wirklich alles in den falschen Hals zu bekommen und dann auch noch überzogen zu reagieren. Wenn schon, dann sollte dann m.E. auch die Maxime "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" gelten :clown:

 

Deine Konsequenz ist m.E. nicht richtig.

  • Thanks 1
Link to comment

Babu,

 

dass ich mir keine Gedanken mehr über die Hintergründe mehr mache heißt nicht, dass ich nicht jeder Escort-Lady mit Anstand und Respekt begegne.

 

Ich beschränke aber meine Sorge um das Wohlergehen der Frau auf die Zeit, in der wir zusammen sind. Zürückliegend gesehen wurde meine persönliche Gutmütigkeit zu oft ausgenutzt.

  • Thanks 2
Link to comment

Dein Hinweis auf ausgenutzte Gutmütigkeit sieht mir eher nach persönlichem Engagement aus, das im Escort immer problematisch ist. Da hilft man auch, aber man will - wenn man wirklich in sich reinhört - emotionale Zuwendung und Nähe, die man dann auf dem falschen Weg sucht.

 

Das mag so sein. Ist aber ein ganz anderes Thema, denke ich.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.