Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Haben Agenturen und Bucher eine Verantwortung für Escorts?


Recommended Posts

Ich möchte nicht Chiaras schönen Thread über die „Young Urban Ladies“ zerschiessen – deshalb hier ein neues Thema. Wer sich beteiligen möchte, sollte also noch einmal den Beitrag von Chiara lesen:

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=30626

 

Chiaras Beschreibung der „neuen, jungen Generation der weiblichen Jugend“ trifft die Situation sehr gut. Auch ich habe in letzter Zeit mehrere Escorts kennen gelernt, die genau zu dieser Beschreibung passen.

Ich kenne allerdings auch Escorts, die dann nach kurzer Zeit den Escort Job wieder beendet haben, da die psychischen Belastungen doch zu gross wurden. Nur kann man dieses sehr reflektierte Handeln nicht bei allen Escorts voraussetzen, womit die grosse Gefahr besteht, dass vor allem diese sehr jungen Damen Schaden nehmen können.

 

Nun kann man sich auf den Standpunkt stellen und sagen, dass die Frauen schliesslich älter als 18 Jahre sind und damit voll geschäftsfähig und wissen sollten, was sie tun. Diese Sicht kann man sowohl als Bucher als auch als Agentur einnehmen. Oder anders ausgedrückt, die Agentur wird ja von den Damen beauftragt und vermittelt nur und wird dafür bezahlt und ich als Bucher nehme ja nur das Angebot für eine Dienstleistung an und bezahle dafür.

 

Wenn wir uns all diese Freiheiten nehmen können, erwächst dann nicht auch eine gewisse Verantwortung daraus? Gehört da nicht Freiheit und Verantwortung zusammen? Ist es nicht eine andere Situation, ob ich eine gestandene 35-jährige Escort Dame vermittele oder buche, oder eine der beschriebenen neuen, jungen Generation der weiblichen Jugend? Wie seht ihr das als Agentur und als Bucher? Gibt es da eine besondere Verantwortung für die „Young Urban Ladies“ oder ist das nicht der Fall?

  • Thanks 5

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Mein Beitrag bezieht sich auf das verantwortungsvolle Handeln der Agenturen und Bucher.

Sorry für die missverständliche Form.

Edited by Wulf

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Verantwortung für das Wohl betreuter Ladies im Bereich der Möglichkeiten zu übernehmen, hat meiner Meinung nach nichts mit dem Alter und der Umgebung (urban) zu tun.

 

Ja es gibt auch Young rural Ladies, die den Stadtmädels in nichts nachstehen ...

 

... ebenso gibt es auch die Ü35 Einsteigerin, die u.U. nicht einschätzen kann was auf sie zukommt.

 

Daran wird auch die Zwangsberatung nach ProstSchG nicht viel ändern, denn ich kann mir nicht vorstellen dass die Ordnungsämter ehemalige, erfahrene mit psychologischer Ausbildung einstellen werden.

 

Eine ihrer Mitverantwortung bewussten seriösen Agenturleitung dürfte es eine Selbstverständlichkeit sein auch mal abzuraten. Hilft aber auch nix, dann geht sie halt woanders hin.

 

Aus Buchersicht wird es vermutlich noch schwieriger sein, sich verantwortungsbewusst zu verhalten. Der neue Gesetzesentwurf von Maas zur Bestrafung von Freiern, die die Dienste von Zangsprostituierten in Anspruch nehmen wird da auch nicht viel weiterführen, ausser der Kunde wird verpflichtet sich den "Hurenausweis" zeigen zu lassen und wird zum Kontrollorgan. Eigentlich hat ausser den amtlichen Kontrollorganen niemand das Recht sich einen Ausweis zeigen zu lassen ... und da schliesst sich schon wieder der Kreis ...

  • Thanks 1
Link to comment

Schwieriges Thema, das nicht Schwarz oder Weiß zu sehen ist.

 

Zunächst einmal gebe ich Anne-Marie zu 100% recht.

Jeder trägt mal Verantwortung für sich selbst.

 

Wer das schon nicht schafft, denjenigen ist auch sonst schwer zu helfen.

 

Sehe ich das Thema mal neutral, so entscheidet sich eine junge Damen einem Beruf aus persönlichem Interesse nachzugehen. Ich gehe dabei davon aus, dass dies freiwillig geschieht und sie sich bewusst hierfür entschieden hat. Eine Verantwortung sehe ich in dem Fall als Dienstleistungsnehmer keine. Würde sie sich nämlich für einen Beruf als Frisörin entscheiden und ich würde mir die Haare schneiden lassen, sehe ich auch da keine Verantwortung meinserseits.

 

Moralisch/ethisch kann man natürlich argumentieren, dass man entsprechend reagiert, merkt man, dass bei der Berufsausübung etwas nicht stimmt. Dabei sehe ich meinen Part aber eher darin, das durchaus offen anzusprechen und ggf. diese Dienstleistung nicht mehr in Anspruch zu nehmen. Die Verantwortung, den Beruf an den Nagel zu hängen, liegt aber allein bei der Dame, ob jetzt als Frisörin oder als Escort.

 

Deckert

  • Thanks 5

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Escort ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiss nie, was man bekommt...

Link to comment

Eigentlich sehe ich es so, dass ich im Umgang mit Menschen immer auch Verantwortung trage.

 

Ich würde nicht zuschauen, wie ein Handwerker in meinem Verantwortungsbereich auf eine ungesicherte, hohe Leiter steigt oder sich auf andere Weise in Gefahr bringt. Könnte mir egal sein, ist es aber nicht.

 

Im Umgang mit jungen Menschen - und dazu zähle ich auch 25 jährige - sehe ich das noch enger. Seitdem ich halbwüchsige Kinder habe, achte ich darauf besonders.

 

Was die jung urban ladies betrifft, wäre das sicher nicht anders.

  • Thanks 1
Link to comment

Dass sich hier so wenige beteiligen ist wohl dem allgemeinen Zeitgeist geschuldet...bei Freiheit und Individualität rufen alle laut "ja..hier.."...bei Verantwortungsethik ist weitgehendes Schweigen im Wald...Deshalb mein ausdrücklicher Dank an Sophie S., Deckert und Achim für ihre Beiträge.

 

Es ist klar, dass Verantwortung zunächst einmal Verantwortung für sich selbst übernehmen bedeutet. Diese Verantwortung übernimmt jeder ab Vollendung seines 18. Lebensjahres - zu gewissen Teilen auch erst ab 21 Jahren. Verantwortung bedeutet aber nicht nur eine Eigen- oder Selbstverantwortung, sondern auch verantwortliches Handeln auf andere bezogen, nämlich niemanden zu schädigen. Hier wird von moralischer Verantwortung oder von Verantwortungsethik gesprochen. Also nicht nur Verantwortung für sich selbst, sondern auch verantwortliches Handeln gegenüber anderen - und darum geht´s hier.

 

Die Escort Tätigkeit (oder auch allgemein Prostitution) ist vor allem in Bezug auf die Intimität mit keiner anderen Tätigkeit vergleichbar - sie ist einzigartig. Deshalb verbietet sich auch jeglicher Vergleich mit anderen Dienstleistungen.

 

Schon diese Einzigartigkeit lässt vermuten, dass es auch eine besondere Verantwortung geben kann, wenn ich diese Dienstleistung in Anspruch nehme. Diese Vermutung wiegt um so schwerer, wenn es sich zudem um Heranwachsende handelt, die gerade einmal 18 Jahre alt sind oder ein paar Jahre darüber. Und genau darum handelt es sich bei den "Young Urban Ladies". Hinzu kommt noch, dass in den meisten Fällen ja nicht eine Berufswahl fürs Leben getroffen wird, sondern zumeist aus einer Laune heraus, aus Neugier, weil Erfahrungen gesammelt werden sollen etc. - also als Nebenbeschäftigung neben Schule, Studium oder einer anderen Ausbildung.

 

Und auch der Gesetzgeber hat diese besondere Verantwortung erkannt und hat festgelegt, dass diese sehr jungen Damen nicht nur einmal pro Jahr zur gesundheitlichen Beratung gehen, sondern alle 6 Monate.

 

Ist es da nicht angezeigt, dass auch der Bucher bei diesen Young Ladies eine sehr verantwortungsvolle Herangehensweise an ein solches Date an den Tag legt?

 

Das gleiche gilt natürlich auch für Agenturen, die diese Young Ladies vermitteln. Ist nicht auch hier eine besonders verantwortungsvolle Vermittlung angezeigt? Die Agenturen kennen ihre Stammkunden sehr gut und da ist z.B. ganz sicher nicht jeder Stammkunde geeignet für ein Date mit einer Young Lady.

 

Ich wollte hier einfach nur eine gewisse Sensibilität für das Thema "Young Urban Ladies" fördern und den Austausch von Meinungen dazu ankurbeln.

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Ja, aber was bedeutet das konkret "Verantwortung für ein junges escort überehmen" ?

 

Da bucht einer so eine junge Dame und er sieht sie das erstemal live in der Hotellobby oder beim Klopfen an der Zimmertür oder im Cafe , Hotelrestaurant, Bar oder wo auch immer... sie wirkt unsicher und etwas verkrampft oder total cool oder gut drauf...

 

Muss sie erst im Zimmer einen Heulkrampf und die verzweiflung kriegen, um einem die verantwortung klar zu machen ? Wer zieht denn dann ein date noch durch, um alles in der Welt ?

Da ruft doch auch ein etwas hartgesottener Bucher erstmal bei der Agentur an .."Houston, wir haben ein Problem..!"

 

Oder wird er seiner Verantwortung nur gerecht, wenn er nur Damen ab 30 bucht ? Wer sagt denn, dass die alle per se wissen, auf was sie sich da eingelassen haben ?

 

Das ist halt das Problem, wenn ein Kontakt nur über dritte läuft.

Hat man die Möglichkeit, durch einen vorherigen Kontakt, sei es hier im Chat, über PN oder Telefon, dann lässt sich doch eher erahnen, was im gegenüber vorgeht. (Das Mindestmass an Empathie vorausgesetzt...). Und unabhängig davon gilt es, den schmalen Grat zwischen "Verantwortungsübernahme" oder "Bevormundung" im Auge zu behalten...

 

Das was man als Agenturbucher tun KÖNNTE, wenn man den wollte, ist sich die Agentur sehr, sehr sorgfältig auszusuchen. Aber wie vergangene Diskussionen über bestimmte Praktiken bestimmter Agenturen gezeigt haben, sind auch dazu schon nicht alle in der Lage oder gewillt.

 

Und ja...ich finde 18 Jahre zu früh zur vermittlung.... Auch einen LKW darf man erst mit 21 fahren.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment

Die Volljährigkeit mit 18 Jahre ist eine willkürliche vom Gesetzgeber gezogene Grenze. Manche sind dann schon soweit in ihrer Persönlochkeit gefestigt, dass sie ohne Probleme als SDL arbeiten können und manche eben nicht. Die "Young Urban Ladies" reklamieren, dass sie selbstbewusst genug sind. Ob dies dann in höheren Alter so stimmt kann keiner wissen.

Auch für manchen Bucher müsste man Verantwortung übernehmen. Einige geraten in finanzielle Nöte, andere werden als Stalker straffällig und manche können nie wieder eine "normale" Beziehung führen. Am Alter kann man diese Probleme wahrscheinlich nicht fest machen.

  • Thanks 2
Link to comment

Und ja...ich finde 18 Jahre zu früh zur vermittlung.... Auch einen LKW darf man erst mit 21 fahren.

 

Das würde ich pauschal so nicht sagen wollen. Es gibt 18jährige von denen 35jährige und mancher Herr noch was lernen könnten, nicht nur in Bezug auf sexuelle Praktiken sondern auch Selbstschutz und Einschätzung der Situation im P6

 

Ja auch bei der Bundeswehr darf man erst mit 21 einen LKW fahren, aber mit 17 eine Ausbildung an Waffen absolvieren und zwar ohne psychologische Betreuung. OK mit 17 darf man nur auf "Pappkameraden" schiessen, aber mit 18 ist man schon reif für den echten Krieg, zur Verteidigung des Vaterlands in Afghanistan etc.

 

Ich finde es gut, wenn Einsteigerinnen generell bei einer gut geführten Agentur anfangen, bevor sie sich in die Selbständigkeit wagen. Eine erfahrene Agenturchefin oder Telefonistin erkennt Idioten und Problemkunden schon nach einem kurzen Telefonat oder E-mail Verkehr oder der internen Blacklist. Das hat nichts mit Alter, sondern mit praktischer Erfahrung zu tun.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 21:58 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:48 Uhr ----------

 

Auch für manchen Bucher müsste man Verantwortung übernehmen. Einige geraten in finanzielle Nöte, andere werden als Stalker straffällig und manche können nie wieder eine "normale" Beziehung führen. Am Alter kann man diese Probleme wahrscheinlich nicht fest machen.

 

Ja, es kommt häufig vor, dass Bucher durch ihre "Sucht" oder Verliebtheit ihren Familien Geldmittel entziehen, die sie dringend benötigen. Weist die Agentur oder Independent auf Grund dessen den Herrn ab, kann es sein dass er sich zum Stalker entwickelt oder einfach woanders bucht. Alleine kann man die Welt nicht retten! Da ist jeder schon für sich selbst verantwortlich, auch wenn das hart klingt. Ja, und dieses Problem ist altersunabhängig.

Eine normale Beziehung zu führen setzt voraus, dass man da wissentlich keine Dienstleistung in Anspruch nimmt sondern auf Augenhöhe agieren muss. Da ist der P6 mit allen Illusionen schon eine Gefahr und mancher verliert den Bezug zur Realität.

Edited by alfder
Link to comment

....... und dann gibt es noch diese jungen, erwachsenen Ladies, die nicht wirklich "beschützt" werden wollen und müssen.

 

Sie sind selbstständig, erwachsen, ausgereift in ihrer eigenen Sexualität, weil sie trotz jugendlichen Alters schon lange ihre Erfahrungen mit der Männerwelt gesammelt haben.

 

Diese Damen stammen aus einem "Open Minded" Elternhaus, sind nicht wegen des Geldes im Escort sondern weil sie hungrig darauf sind, beim Sex und im Spiel zwischen den Geschlechtern noch viel zu erleben und zu entdecken.

 

Deren Problem: Es ist eben doch nicht so einfach im "normalen" Leben einer 20 bis 25 jährigen jungen Dame, an die wirklich guten älteren Gentleman zu gelangen, die weder Pädophile noch Stalker sind. Die Mitarbeit in einer Escort Agentur bietet ihnen aber genau diese Positivauswahl an Sex- und Gesellschaftspartnern.

 

Bei manchen meiner jungen Neuzugängen muss ich da viel eher zusätzliche Verantwortung für meine geschätzten Kunden übernehmen, wenn ich mir die sexuellen Fantasien von so manchem meiner Dolls in Erinnerung rufe..... :grins:

 

Verantwortungsvolle Grüße, Chiara :lipkiss:

  • Thanks 4

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment

Alles richtig gesagt, nur eine kleine Einschränkung: Alter ist nicht das Datum im Ausweis. Es gibt Damen, die haben mit Ende Zwanzig nicht nicht die Reife, die manche Achtzehnjährige hat. Eine pauschale Festlegung einer Altersgrenze ist nur für Juristen sinnvoll, nicht für die Praxis (sorry, bin gerade etwas p... wegen einiger realitätsfernen Juristen in meinem privaten Umfeld...).

 

Und ja...ich finde 18 Jahre zu früh zur vermittlung.... Auch einen LKW darf man erst mit 21 fahren.

 

Ich stimme allerdings Alina völlig zu, dass dem Vermittler / Arbeitgeber eine besondere Fürsorgepflicht zukommt, die aber generell bei neuen Damen vorhanden sein sollte. Leider sind da nicht alle Agenturen so vorbildlich wie Alina.

 

Für meinen Teil, wenn ich merke, dass die Chemie nicht stimmt oder die Dame extrem unsicher ist, beende ich auch schon mal einen Termin vorzeitig. Aber auch unter uns Buchern gibt es nunmal solche und solche...

 

Deckert

  • Thanks 5

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Escort ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiss nie, was man bekommt...

Link to comment

Chiara ich hab auch nicht gesagt; dass Julia beschützt/besonders behandelt werden möchte oder gar sexuell vorsichtig/verklemmt wäre.

 

Sie hatte nur leider einen unverantwortlichen Start in den Escort bei ihrer vorherigen Agentur in vielen Punkten. Darum möchte ich es nun besser machen....

 

Und ich selbst! fühle mich einfach wohler - wenn ich sie wieder wohlbehalten zu Hause weiss. Viele werden wissen - was ich damit meine.

 

Wer Geschwister oder Kinder in dem Alter hat kennt das sicher. Klar sind sie auf dem Pass erwachsen - aber man sorgt sich trotzdem noch etwas mehr - als bei einer Dame um die 30 Edited by PLE-Agency

  • Thanks 4
Link to comment

Einen Sicherheitscheck ob die Dolls wohlbehalten zuhause ankommen mache ich bei allen meinen Damen. Das ist glaube ich bei allen guten Agenturen selbstverständlich. Für mich hat das aber nichts mit dem Alter der Damen zu tun.

 

Dass es Agenturen gibt, die Neueinsteigerinnen geradezu ins kalte Wasser werfen wissen wir alle. Bekannt ist aber auch, dass es eine Vielzahl sehr guter Agenturen gibt, die das anders machen und neue Damen auf unterschiedliche Art und Weise sehr behutsam in die neue Tätigkeit einführen.

 

Jede Agentur macht das je nach Philosophie und Möglichkeiten auf ihre Art. Das gehört für mich auch zur Übernahme von Verantwortung. Hat aber mit dem Alter alleine auch nichts zu tun sondern eher damit, dass jemand neu im Escort ist.

 

Ich halte das aber für selbstverständlich. In jedem anderen Job bekommt man in guten Unternehmen schließlich auch eine Einarbeitung und hat jemanden, der einem alles zeigt und erklärt und einem in der ersten Zeit intensiv begleitet. Sowas ist schließlich im Interesse des Unternehmens.

 

Ich denke schon, dass ich mir da mit meinen Dolls auch besonders viel Mühe gebe, wie das Feedback von vielen "Erstkunden" und ganz besonders von den neuen Dolls selber zeigt.

  • Thanks 3

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment
Guest Sophie S.

Ich möchte noch mit einem Augenzwinkern anmerken, dass wirklich keine attraktive junge Frau Probleme hat, einen älteren Mann zu verführen. Es gibt immer genug Möglichkeiten, sie kennen zu lernen.

 

Natürlich müssen Töchter reicher Eltern nicht am Hungertuch nagen. Auch reiche Eltern verteilen das Geld nicht mit beiden Händen. Eine Bekannte von mir musste z.B. aus ihrer riesigen in eine kleine Wohnung umziehen, weil ihre Eltern ihr monatliches Budget für das Studium gekürzt hatten.

 

Wenn man eine eigene Wohnung, eine Weltreise etc. finanzieren möchte und sexuell aufgeschlossen ist, ist es perfekt Erotik und Escort zu verbinden. Und eine gute Escort-Agentur scheint ein Schutzraum für Einsteigerinnen zu sein.

Link to comment

Deren Problem: Es ist eben doch nicht so einfach im "normalen" Leben einer 20 bis 25 jährigen jungen Dame, an die wirklich guten älteren Gentleman zu gelangen, die weder Pädophile noch Stalker sind. Die Mitarbeit in einer Escort Agentur bietet ihnen aber genau diese Positivauswahl an Sex- und Gesellschaftspartnern.

 

 

Ich weiss, es ist ketzerisch, in einem P6 Forum an Illusionen zu rütteln :lach: trotzdem glaube ich, dass die Motivation für hübsche junge Damen Pay und nicht guter Sex mit "guten" älteren Gentlemen ist.

Ein Kunde, egal welchen Alters, qualifiziert sich hauptsächlich mit dem Umschlag. Ob er dann auch noch der einfühlsame geniale Liebhaber ist ... Das kann Frau, wie bei einem ONS erst danach oder während feststellen, ob sie den Hauptpreis oder eine Niete gezogen hat.

 

Lieber Geld und Sex, als kein Geld und kein Sex, oder so ...

  • Thanks 5
Link to comment
Ich weiss, es ist ketzerisch, in einem P6 Forum an Illusionen zu rütteln :lach: trotzdem glaube ich, dass die Motivation für hübsche junge Damen Pay und nicht guter Sex mit "guten" älteren Gentlemen ist.

Ein Kunde, egal welchen Alters, qualifiziert sich hauptsächlich mit dem Umschlag. Ob er dann auch noch der einfühlsame geniale Liebhaber ist ... Das kann Frau, wie bei einem ONS erst danach oder während feststellen, ob sie den Hauptpreis oder eine Niete gezogen hat.

 

Lieber Geld und Sex, als kein Geld und kein Sex, oder so ...

 

Falsch. Rundweg falsch. Zumindest was die meisten neuen Dolls bei mir betrifft. Ich war selbst erstaunt, als ich bereits vor gut 2 Jahren anfangen musste zu begreifen, dass im Escort gerade ein massiver Generationenwandel stattfindet. Man merkt das nicht sofort, weil es in kleinen Schritten stattfindet.

Deine Aussagen sind richtig, sie galten für früher. Heute sind junge Damen im Escort mit einer völlig anderen Einstellung unterwegs. Natürlich spielt Geld eine Rolle, es ist aber nicht mehr der Motivationsfaktor.

 

Neue Dolls fragen nicht, was sie verdienen können. Die erste Frage ist, was habt ihr für Kunden, sind da interessante Männer dabei? Es geht auch nicht um den reinen Sex. Den haben junge, attraktive Damen auch so. Es geht in vielen Fällen mehr um das Drumherum. Das war für mich ein Grund, beispielsweise die Mindestbuchung auf 4 Stunden anzusetzen. So wie Alina schreibt, neue, junge Escort Damen sollen ihren Begleiter zunächst einmal kennen lernen. Dann gehen sie anschließend beim sexuellen Part sehr viel mehr und spielerischer aus sich heraus.

 

Young Urban Ladies, ich habe den Thread dazu nicht einfach so geschrieben.

 

Der Wandel im Escort ist mit ihnen schon längst da. Man könnte auch sagen:

 

"The New Generation"

 

Selbst mir fiel und fällt es heute manchmal schwer, mich da wirklich hineinzuversetzen. Ich bin nun weiß Gott nicht alt, aber zu meiner Anfangszeit wurde noch anders gedacht. Dennoch lerne ich heute sehr schnell und sehr viel von meinen Dolls.

 

Den Wandel zulassen und aktiv mitgestalten zeichnet glaube ich eine gute Agenturleitung aus und nicht, immer nur auf den alten Meinungen, Erfahrungen und Geschichten aus der Gruft zu beharren.

 

Vielleicht sind die neuen Young Urban Ladies, so wie sie ja auch Alina mit ihrem Neuzugang beschreibt, bereits die Vorboten von Escort 4.0

 

Mal sehen. ;-))

  • Thanks 5

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment

Liebe Chiara, wenn das bei dir so ist wie du schilderst, ist das in der Tat ein Alleinstellungsmerkmal deiner Agentur. Ich selbst werde es bei deinen Dolls nie herausfinden können oder wollen.

 

Aber kannst du deinen Dolls auch die "handverlesenen" Kunden bieten? z.B. die Männer die man nicht an der Hotelbar, im Urlaub, im Golfclub oder anderswo antreffen kann.

 

Meine Geschichten aus der Gruft sind sehr aktuell und deine Entwicklung und die deiner Dolls ist zu 95% nicht auf den bestehenden Markt anzuwenden und wenn, dann nur als Werbesprech.

 

Wieder ein Marktvorteil für dich. Respekt!

 

P.S.: Es ist ehrlich gemeint, wenn ich deine Entwicklung bewundernd beobachte ... vor allem wenn man die Anfänge kennt. Da hast du meinen vollen Respekt!!!

Edited by alfder
  • Thanks 4
Link to comment

Auch für manchen Bucher müsste man Verantwortung übernehmen. Einige geraten in finanzielle Nöte, andere werden als Stalker straffällig und manche können nie wieder eine "normale" Beziehung führen. Am Alter kann man diese Probleme wahrscheinlich nicht fest machen.

 

Ursprünglich hatte ich den Post zitieren wollen mit der Anmerkung über die Verantwortung von Agenturen, die sexuell ausgehungerte, experimentierwillige und topfite junge Frauen auf ältere Bucher loslassen und diese an die Grenze der mentalen und physischen Belastbarkeit bringen ...

 

.....und dann die Idee wieder fallengelassen, weil ich mir sagte: Diesen Sarkasmus nimmt Dir wieder bestimmt jemand übel..!

 

Dass mich die Realsatire so beiläufig überholt, hat mich jetzt doch überrumpelt :schiel::wie-geil::huepfen:

  • Thanks 2
Link to comment
Liebe Chiara, wenn das bei dir so ist wie du schilderst, ist das in der Tat ein Alleinstellungsmerkmal deiner Agentur. Ich selbst werde es bei deinen Dolls nie herausfinden können oder wollen.

 

Aber kannst du deinen Dolls auch die "handverlesenen" Kunden bieten? z.B. die Männer die man nicht an der Hotelbar, im Urlaub, im Golfclub oder anderswo antreffen kann.

 

Meine Geschichten aus der Gruft sind sehr aktuell und deine Entwicklung und die deiner Dolls ist zu 95% nicht auf den bestehenden Markt anzuwenden und wenn, dann nur als Werbesprech.

 

Wieder ein Marktvorteil für dich. Respekt!

 

P.S.: Es ist ehrlich gemeint, wenn ich deine Entwicklung bewundernd beobachte ... vor allem wenn man die Anfänge kennt. Da hast du meinen vollen Respekt!!!

 

Ich sehe das genau so wie Alina und Chiara. Das ist eine völlig neue Generation von Escorts. Und die treffen auf Bucher, die gewohnt sind Sex gegen Geld zu verlangen. Nur ist Geld bei dieser New Generation nun mal nicht das Hauptmotiv für ihr Engagement im Escort. Und genau deshalb habe ich diesen Thread eröffnet, um die "alten" Bucher und Agenturen für diese New Generation zu sensibilisieren.

 

Diese "Mädels" gibt es übrigens auch bei anderen Agenturen - wenn ich z.B. ein interessantes Mädel bei Donna Escort sehe, dann buche ich sie. Und wenn ich ihr klar mache, dass 50% nahe der Ausbeutung ist und sie sich doch bei einer Agentur mit z.B. 30% bewerben soll, dann treffe ich zum grössten Teil auf Unverständnis, weil eben Geld nicht das Hauptmotiv ist. Warum sind die bei Donna? Weil die google Suche nach "Escort" als erstes Donna anzeigt, jedenfalls in NRW. Immerhin ist es mir gelungen, einige zu überzeugen, dass andere Agenturen die bessere Wahl sind.

 

Diese "Mädels" sind in meinen Augen wirklich erstklassige Escorts, weil man merkt, dass das Geld keine Rolle spielt - und das ist kein "Werbesprech". Und ich möchte nicht, dass sie von alteingesessenen Buchern und Agenturen "verheizt" werden. Da kann ich mehrere Stories zu beitragen! Deshalb mein Appell für ein verantwortliches Handeln der Bucher und Agenturen im Umgang mit dieser "New Generation".

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:48 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:45 Uhr ----------

 

Ursprünglich hatte ich den Post zitieren wollen mit der Anmerkung über die Verantwortung von Agenturen, die sexuell ausgehungerte, experimentierwillige und topfite junge Frauen auf ältere Bucher loslassen und diese an die Grenze der mentalen und physischen Belastbarkeit bringen ...

 

.....und dann die Idee wieder fallengelassen, weil ich mir sagte: Diesen Sarkasmus nimmt Dir wieder bestimmt jemand übel..!

 

Dass mich die Realsatire so beiläufig überholt, hat mich jetzt doch überrumpelt :schiel::wie-geil::huepfen:

 

Ja Asfaloth...auch du gehörst zu diesen "alten" Buchern......

  • Thanks 4

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Liebe Chiara, wenn das bei dir so ist wie du schilderst, ist das in der Tat ein Alleinstellungsmerkmal deiner Agentur. Ich selbst werde es bei deinen Dolls nie herausfinden können oder wollen.

 

Aber kannst du deinen Dolls auch die "handverlesenen" Kunden bieten? z.B. die Männer die man nicht an der Hotelbar, im Urlaub, im Golfclub oder anderswo antreffen kann.

 

Meine Geschichten aus der Gruft sind sehr aktuell und deine Entwicklung und die deiner Dolls ist zu 95% nicht auf den bestehenden Markt anzuwenden und wenn, dann nur als Werbesprech.

 

Wieder ein Marktvorteil für dich. Respekt!

 

P.S.: Es ist ehrlich gemeint, wenn ich deine Entwicklung bewundernd beobachte ... vor allem wenn man die Anfänge kennt. Da hast du meinen vollen Respekt!!!

 

Bei mir hats solche handverlesenen Kunden wie du sagst. Ich suche mir auch aus, wer am liebsten passt. Das hat mit Alter, Körperdicke, Alter und optischen Sachen nichts zu tun. Gentleman muss er sein. Das hat sich noch nie auf Aussehen reduziert. Aber seine Art ist mir wichtig. Eher der Typ gestandener Mann.

 

Warum soll eine gute Agentur nicht auch solche Kunden haben oder auswählen?

Klar geht das!!!

  • Thanks 2

The 3 F rule:

"If you don't feed me, fuck me or finance me, your opinion on me doesn't really matter."

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.