Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Ablauf des Dates: Muss der Sex immer das Dessert sein?


Ablauf des Dates: Muss der Sex immer das Dessert sein?  

41 members have voted

  1. 1. Ablauf des Dates: Muss der Sex immer das Dessert sein?

    • Ja
      4
    • Nein, den Zeitpunkt legen beide fest.
      11
    • Nein, den Zeitpunkt legen beide fest. Die Dame sollte aber auch Rücksicht auf die Wünsche des Buchers nehmen.
      26


Recommended Posts

Wie steht ihr dazu? Sollte es für Abenddates einen festen Ablauf geben und der Sex mit der Dame das "Dessert" sein?

 

Hintergrund der Frage ist, dass mir bei nicht gerade wenigen Dates aufgefallen ist, dass die Dame eine feste Reihenfolge hat und die Bettgymnastik als "Desert" zum Schluss betrachtet. Abweichung nicht möglich, weil man damit das Make-Up zerstören würde, sie es nie anders macht oder andere Gründe.

 

Finde ich ehrlich gesagt etwas doof. Der Ablauf: Begrüßungsdrink, essen gehen und dann ins Zimmer frischmachen und nun sind das Wort zum Sonntag vorbei und damit der Zeitpunkt, an dem wir miteinander schlafen, wirkt für mich sehr steril.

Ich bin jetzt keiner, der der Dame gleich die Kleider vom Leib reißt, aber ich finde es schöner, wenn man sich beim Begrüßungsdrink näher kommt und schon vor dem Essen die Laken durchwühlt. Nicht nur, weil es ein tolles Gefühl ist, mit einer Frau, mit der man gerade Sex hatte, gemeinsam zu essen.

  • Haha 1
  • Agreement 4
  • Like 1
Link to comment

Wenn ich reine Abenddates buche, sind die in der Regel nicht so lang, dass ein ausgiebiger Restaurantbesuch dazu gehört. Hier ist der Ablauf ziemlich klar vorgezeichnet.

Bei Treffen jedoch, die vormittags beginnen und um Mitternacht herum enden, mag ich es auch, das gemeinsame Mittagessen erst nach etwas körperlicher Betätigung im Zimmer einzunehmen.

Es spricht ja nichts dagegen, dass sich die Dame wieder "gesellschaftsfähig herrichtet". Die Wünsche des Kunden sollten da schon eine gewisse Berücksichtigung finden.

  • Thanks 1
  • Agreement 1

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment

Essengehen gehört für mich dazu und auch Abenddates buche ich sowohl in einer entsprechenden Länge als auch zu einem Zeitpunkt, dass man nicht erst im Restaurant erscheinen würde, wenn sich das Küchenpersonal schon in den Feierabend verabschiedet hat oder kurz davor ist.

Ich denke mir dann in solchen Fällen, da wirbt man mit "Geliebte auf Zeit" und was kommt ist eher eine "Ehefrau auf Zeit, allerdings nach 40 Jahren Ehe". :classic_tongue: So nach dem Motto: Du hast mir diese Woche die Tasche gekauft, die ich mir so lange  gewünscht habe. Du hast auch immer ohne Aufforderung den Müll runtergebracht und das Restaurant war heute auch sehr schön. Es ist jetzt Samstag, 23:00 Uhr, also der Zeitpunkt in der Woche ran und wenn du willst, dann kannst du mal noch Sex haben.

vor 12 Minuten schrieb Sweet Passion Escort:

meiner Erfahrung nach denken viele Mädels gar nicht darüber nach, dass der Herr sich evtl auch schon vorher ein wenig Spass wünscht

Mag sein. Ich denke bei der Buchung dann immer nicht darüber nach, dass die Dame komplett von der Rolle sein könnte, wenn der Herr den Spaß nicht erst nur ganz am Ende will. :classic_biggrin:

 

Muss aber auch sagen, dass es auch die Frauen gibt, die durch ihr Handeln recht schnell zeigen, dass sie nicht primär zum Essen gekommen sind. :classic_biggrin:

Edited by Wanninger
  • Thanks 1
Link to comment

Ich habe die zweite Antwort angeklickt. Ich finde, alle Beteiligten sollten aufeinander Rücksicht nehmen, auch wenn die eine Partei "Kunde" ist.

Manchmal springt der Funke so schnell und stark über, dass beide sofort übereinander herfallen wollen. Oder man sieht sich schon zum wiederholten Mal.

Gerade bei Erstdates finde ich aber, dass das Aufbauen des Vertrauens und ein gewisses Kennenlernen dem Sex nachher förderlich ist. Vermutlich ist das den (meisten) Frauen generell wichtiger als uns Männern und das sollten wir - falls möglich - auch respektieren. Klar, bei nicht allzu langen Dates und/oder aus anderen Gründen hat man nicht immer genügend Zeit für ein ausgiebiges Abendessen. Aber auch dann sollte aus meiner Sicht in den meisten Fällen zuerst ein gewisses Beschnuppern stattfinden.

Edited by Hank Moody
  • Thanks 4
  • Agreement 3

No one can imprison an educated mind.

Link to comment
vor 9 Minuten schrieb Wanninger:

Muss aber auch sagen, dass es auch die Frauen gibt, die durch ihr Handeln recht schnell zeigen, dass sie nicht primär zum Essen gekommen sind. :classic_biggrin:

Das irritiert mich dann immer. :classic_biggrin:

  • Confused 1
  • Haha 7

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment

Bei mir ist es eher so, dass ich nach dem Sex hungrig werde, und dagegen oft nach dem Essen keine Lust mehr auf Sex habe  (weil zu viel gegessen, zu viel Wein und weil ich 23:00 müde bin).

Daher versuche ich das Date oft so zu legen, dass man sich nachmittags trifft, genügend Zeit hat sich kennenzulernen, rumzuturnen und dann ganz entspannt danach essen geht. Da ich immer vorher bei der Agentur kund tue, dass ich nicht auf Makeup stehe, hat die Dame auch kein Problem damit, sich vor dem Dinner zurechtzumachen. 

  • Thanks 3
  • Agreement 4
Link to comment

Also, wenn ich ein längeres Date plane z..B. 6 Stunden dann erwarte ich Sex - Dinner - Sex.  Und das schreibe ich auch bei meiner Anfrage und das klappt dann auch meistens so.  Klar, zu Beginn Sekt, quatschen, kennenlernen, miteinander lachen und dann Zärtlichkeiten und Sex.  Dinner wird gemeinsam geplant und ich reserviere.  Und nach dem Abendessen, zurück aufs Zimmer und der Rest ergibt sich von alleine.

  • Thanks 3
  • Informative 1
  • Agreement 3
Link to comment

Offen gesagt, ich kann da schwer eine pauschale Regel treffen, deshalb meine Stimme in der Mitte. 

Aus der Erfahrung heraus ist es eine Frage der Länge eines Dates, der äußeren Umstände (wo trifft man sich z.B., Hotel oder Privathaus ) und dem Bekanntheitsgrad. Sieht man sich zum ersten Mal, erfolgt natürlich immer eine "Auftau-/Beschnupperphase", meist bei einem passenden Getränk und nicht notwendigerweise einem opulenten Essen. Kennt man sich länger und hat ein Overnight, ist es meist so, wie Quäcker es beschreibt.

Aber es gibt auch immer wieder Abweichungen, letzthin bei einem längeren Abenddate bei mir mit einer bis dahin noch nie getroffenen Dame hatte sie gefragt, ob man nicht etwas zusammen kochen könnte zum Kennenlernen, nach hinten ließ sie deswegen auch bewusst die Endezeit offen. Was sehr nett, hatten viel Spaß dabei und letztendlich war nicht der Sex das Dessert, sondern das Dinner die Vorspeise.. Die passende Chemie hatte sich im vorherigen Kontakt aber schon abgezeichnet. Bei einer anderen, schon länger bekannten Dame kommen wir meist über das erste Glas Wein nicht mehr hinaus... 

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
  • Agreement 1
Link to comment

Ich denke, es ist alles möglich, wenn man das vorher abspricht und der Lady Zeit in der Dusche und vor dem Spiegel gibt, denn keine Frau möchte zerzauselt ins Restaurant.
Möglich wäre doch auch ein Hotel mit gutem Zimmerservice zu wählen.

Edited by Spring
  • Thanks 1
  • Agreement 5

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 13 Stunden schrieb Ypsa:

Wenn ich reine Abenddates buche, sind die in der Regel nicht so lang, dass ein ausgiebiger Restaurantbesuch dazu gehört. Hier ist der Ablauf ziemlich klar vorgezeichnet.

Bei Treffen jedoch, die vormittags beginnen und um Mitternacht herum enden, mag ich es auch, das gemeinsame Mittagessen erst nach etwas körperlicher Betätigung im Zimmer einzunehmen.

Es spricht ja nichts dagegen, dass sich die Dame wieder "gesellschaftsfähig herrichtet". Die Wünsche des Kunden sollten da schon eine gewisse Berücksichtigung finden.

Die Wünsche des Kunden sollten absolut im Vordergrund stehen und nicht nur eine gewisse Berücksichtigung finden.

Wir klären das bei längeren Dates immer vorher ab und oft schreiben die Kunden dann eine E-Mail mit ihren Vorstellungen.

  • Thanks 2
  • Informative 1
  • Agreement 2

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Die Wünsche des Kunden sollten absolut im Vordergrund stehen und nicht nur eine gewisse Berücksichtigung finden.

Wir klären das bei längeren Dates immer vorher ab und oft schreiben die Kunden dann eine E-Mail mit ihren Vorstellungen.

So drastisch wollte ich es nicht formulieren. :classic_biggrin:

  • Haha 1

 • Ich bin Atheist, Gott sei Dank • 

Link to comment
vor 22 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Die Wünsche des Kunden sollten absolut im Vordergrund stehen und nicht nur eine gewisse Berücksichtigung finden.

In der Ausprägung fände ich das sehr hart. Hier treffen sich zwei Menschen und das sollte auf Augenhöhe geschehen. Ich gebe es auch zu, dass ich ein Problem hatte, als eine Dame mal meinte "du bist hier der Chef". Ich möchte niemandem etwas aufdrängen, nur ich ich zahle, und finde, auch die Frage, wann man die Laken durchwühlt, sollte beide klären. Es sollten sich ja auch beide dabei wohlfühlen. Manche Leute brauchen eben etwas Zeit zum Auftauen und das sollte man respektieren.

Wenn die Dame sagt, sie braucht ein bisschen Zeit, um sich wenigstens etwas kennenzulernen, dann ist es in Ordnung. Wird der gemeinsame Spaß einseitig nach hinten geschoben, weil sonst das Makeup zerstört wäre und sie keines mit hat, dann halte ich es für fragwürdig.

vor 4 Stunden schrieb Asfaloth:

Aus der Erfahrung heraus ist es eine Frage der Länge eines Dates, der äußeren Umstände (wo trifft man sich z.B., Hotel oder Privathaus ) und dem Bekanntheitsgrad. Sieht man sich zum ersten Mal, erfolgt natürlich immer eine "Auftau-/Beschnupperphase", meist bei einem passenden Getränk und nicht notwendigerweise einem opulenten Essen. Kennt man sich länger und hat ein Overnight, ist es meist so, wie Quäcker es beschreibt.

Es gehört hier nun einmal dazu, dass man sich nicht kennt und trotzdem recht schnell Sex miteinander hat. Wenn man sich erst ausführlich kennenlernen will, wäre man vielleicht bei Parship besser aufgehoben. Da bekommt man dann aber im Gegenzug auch keinen gefüllten Umschlag.

Edited by Wanninger
  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 6 Minuten schrieb Wanninger:

In der Ausprägung fände ich das sehr hart. Hier treffen sich zwei Menschen und das sollte auf Augenhöhe geschehen. Ich gebe es auch zu, dass ich ein Problem hatte, als eine Dame mal meinte "du bist hier der Chef". Ich möchte niemandem etwas aufdrängen, nur ich ich zahle, und finde, auch die Frage, wann man die Laken durchwühlt, sollte beide klären. Es sollten sich ja auch beide dabei wohlfühlen. Manche Leute brauchen eben etwas Zeit zum Auftauen und das sollte man respektieren.

Wenn die Dame sagt, sie braucht ein bisschen Zeit, um sich wenigstens etwas kennenzulernen, dann ist es in Ordnung. Wird der gemeinsame Spaß einseitig nach hinten geschoben, weil sonst das Makeup zerstört wäre und sie keines mit hat, dann halte ich es für fragwürdig.

Das alles, schließe ich ja auch nicht aus.
Trotzdem sollten im Vordergrund die Wünsche des Kunden stehen.
Und wie erwähnt, lässt sich das vorab bestens kommunizieren.

Die Herren, die bei uns buchen, machen das oft und gehen immer zufrieden aus den Dates wieder heraus.

Manche sind auch schüchtern, es ist das Erste Mal oder es ist Ihnen peinlich.
Wenn man genug Erfahrung hat, merkt man das in der Vermittlung schnell und kann im positiven Sinne darauf eingehen.

  • Thanks 2
  • Informative 1

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 5 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Manche sind auch schüchtern, es ist das Erste Mal oder es ist Ihnen peinlich.

Muss nicht mal was mit schüchtern oder peinlich zu tun haben. Ich habe anfangs halt gedacht, die Dame weiß ja, warum sie in erster Linie gebucht wird.

  • Thanks 1
  • Agreement 1
Link to comment

Leider lässt die Umfrage Klarheit vermissen, weshalb ich leider nicht teilnehmen kann.

Mal schreibst du: "1. Ablauf des Dates: Muss der Sex immer das Dessert sein?" und dann folgt

vor 15 Stunden schrieb Wanninger:

Sollte es für Abenddates einen festen Ablauf geben und der Sex mit der Dame das "Dessert" sein?

Und dann sehe ich bei den beiden "Nein" Alternativen keinen Unterschied.  Wenn beide den Zeitpunkt festlegen, dann trägt doch jeder seine Wünsche vor und man einigt sich....:blinken:

  • Like 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Wanninger:

Es gehört hier nun einmal dazu, dass man sich nicht kennt und trotzdem recht schnell Sex miteinander hat. Wenn man sich erst ausführlich kennenlernen will, wäre man vielleicht bei Parship besser aufgehoben. Da bekommt man dann aber im Gegenzug auch keinen gefüllten Umschlag.

Zwischen stundenlangen Smalltalk und der Dame die Tür bereits im halboffenen Bademantel mit nix drunter aufzumachen gibt es doch noch ein paar Abstufungen, finde ich.

  • Agreement 5
Link to comment
vor 19 Minuten schrieb Asfaloth:

Zwischen stundenlangen Smalltalk und der Dame die Tür bereits im halboffenen Bademantel mit nix drunter aufzumachen gibt es doch noch ein paar Abstufungen, finde ich.

Dem Stimme ich voll zu

Es ist nur zu hoffen, dass es bei der Variante halboffener Bademantel mit nix drunter nicht doch Anlass zum Small-Talk gibt :schuechtern::classic_biggrin:

  • Haha 2
Link to comment
vor 1 Minute schrieb kono22:

Dem Stimme ich voll zu

Es ist nur zu hoffen, dass es bei der Variante halboffener Bademantel mit nix drunter nicht doch Anlass zum Small-Talk gibt :schuechtern::classic_biggrin:

Wie jetzt? Deiner talkt? :clown:

 

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Ich öffne die Türe immer splitterfasernackt mit Erektion...da will dann die Dame schnell zur Sache kommen.... :kugeln:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Kommt darauf an, wann man startet. Wenn es nachmittags losgeht, sollte man beim Abendessen entspannt sein. Startet man erst so gegen 19 oder 20 Uhr, was ich eigentlich nie mache, geht es natürlich erst zum Abendessen. 

Edited by xx2009
  • Agreement 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.