Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Getränke/Snacks während Date


EmitC

Recommended Posts

Hallo zusammen :)

Ich erlebe demnächst mein erstes längeres (4h) Date.

Daher wollte ich euch fragen, wie ihr das mit den Getränken und „Snacks" handhabt. Falls im Hotel überhaupt verfügbar/bestellbar, ist die Bestellung bspw. einer Flasche Champagner und/oder Wein sowie ein paar „Snacks" auf das Zimmer teils ja ziemlich kostspielig.

Greift ihr immer auf den Zimmer-Service zurück oder kauft ihr das Getränk selbst ein und kühlt es im Kühlschrank auf dem Zimmer? Bietet ihr der Dame ab einer gewissen Buchungsdauer "Snacks" an? Bspw. Obst wie Erdbeeren, Trauben o. Ä. oder ist dies nicht „notwendig"?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps - Vielen Dank!

Link to comment

Ich würde einfach einen Picknick-Korb zusammenstellen, diverse Getränke, allerlei Dips, Brot, Käse, Oliven, Perlzwiebeln, Gürkchen, das von Dir schon erwähnte Obst und sicherheitshalber auch Teller und Besteck. Wenns der Platz zuläßt, auch ein paar ordentliche Gläser.

Kostet nicht die Welt, ist sicherlich preiswerter als ein "richtiges" Dinner und macht beiden Freude :hunger:.

Edited by Jakob
Link to comment

Vor ewigen Zeiten gabs mal einen Bericht, wo die beiden auf dem Balkon des Hotels Kartoffelpuffer brieten :hunger:

Mist jetzt kriege ich schon wieder Hunger, so goldgelbe leckere Kartoffelpuffer, aus selbst geriebenen Kartoffeln, etwas Ei, sehr fein gehackten Zwiebeln, etwas Salz und Gewürze, in feinem Olivenöl gebraten, das wäre jetzt was .... :classic_biggrin:

Edited by Jakob
Link to comment
vor 22 Minuten schrieb EmitC:

Hallo zusammen :)

Ich erlebe demnächst mein erstes längeres (4h) Date.

Daher wollte ich euch fragen, wie ihr das mit den Getränken und „Snacks" handhabt. Falls im Hotel überhaupt verfügbar/bestellbar, ist die Bestellung bspw. einer Flasche Champagner und/oder Wein sowie ein paar „Snacks" auf das Zimmer teils ja ziemlich kostspielig.

Greift ihr immer auf den Zimmer-Service zurück oder kauft ihr das Getränk selbst ein und kühlt es im Kühlschrank auf dem Zimmer? Bietet ihr der Dame ab einer gewissen Buchungsdauer "Snacks" an? Bspw. Obst wie Erdbeeren, Trauben o. Ä. oder ist dies nicht „notwendig"?

Ich freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps - Vielen Dank!

Also Spaß beiseite.

Zumindest unsere Damen erwarten für den Zeitraum nichts Großartiges.
Und ja, kaufe extern gerne etwas ein, wenn du es möchtest. Die Preise im Hotel sind natürlich jenseits von Gut und Böse. Zumindest Wasser sollte vorhanden sein und möglichst nicht aus dem Waschbecken und Zahnputzbecher des Hotels.

Wurde bei uns alles schon erlebt...

Zudem ist es so, dass wegen Corona in einigen Hotels der Zimmerservice nicht betrieben wird.
Deine fürsorglichen Gedanken sind schon richtig

Viel Spaß bei dem Date.

  • Haha 1
  • Informative 2
  • Agreement 4

act-one-escortservice.jpg

Link to comment

Getränke und Snacks vom Zimmerservice kosten vielleicht 50-60€ mehr als wenn man es mitbringt. Wenn man eine 4 Stunden Buchung plant, die schnell mal €800 und mehr kostet, sollte das dann auch keine Rolle spielen. 
 

Man kann aber auch die Getränke mitbringen und sich im Hotel einen Kühler mit Eis bringen lassen. Das habe ich bei Dates schon so gehandhabt, weil es z.B. die Getränke, die ich gerne trinke und die ich der Dame anbieten wollte, in dem Hotel nicht gab. In einem Hotel musste ich sogar etwas mitbringen, da Corona-bedingt kein Zimmerservice angeboten wurde (was ich glücklicherweise vorher mitbekommen habe).

Bei 4 Stunden würde ich aber auf jeden Fall etwas anbieten.

Edited by kono22
  • Thanks 1
Link to comment

Wasser und Champagner/Sekt sind m.E. immer eine gute Idee. Falls "mitgebracht" sollte zumindest Letzteres zuverlässig "Temperatur" haben...sonst lieber nur Wasser....Snacks  sollten am besten mit der Dame abgesprochen sein. Es gibt mittlerweile jede Menge Vorlieben/Ausschlüsse bei der Ernährung und nicht einmal Schokolade/Nüsse passen jeder......

Link to comment

Ich bemühe den Roomservice oder man geht vorher / nachher in die Bar Restaurants. 

Getränke sind in der Minibar meist vorhanden bzw. man kann vorher eine Info geben, was man gerne drin hätte. In guten Hotels und als Gast mit entsprechendem Status im Mitgliederprogramm ist die Minibar meist eh drin (ohne Puffbrause). Und einen Snack frisch bestellt ist besser als etwas anzubieten, was stundenlang im Kofferraum lag.

  • Thanks 1
  • Agreement 2

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
vor 3 Minuten schrieb kono22:

Getränke und Snacks vom Zimmerservice kosten vielleicht 50-60€ mehr als wenn man es mitbringt. Wenn man eine 4 Stunden Buchung plant, die schnell mal €800 und mehr kostet, sollte das dann auch keine Rolle spielen. 
 

Man kann aber auch die Getränke mitbringen und sich im Hotel einen Kühler mit Eis bringen lassen. Das habe ich bei Dates schon so gehandhabt, weil es z.B. die Getränke, die ich gerne trinke und die ich der Dame anbieten wollte, in dem Hotel nicht gab. In einem Hotel musste ich sogar etwas mitbringen, da Corona-befingt kein Zimmerservice angeboten wurde (was ich glücklicherweise vorher mitbekommen habe).

Bei 4 Stunden würde ich aber auf jeden Fall etwas anbieten.

Dich musst du anbieten, freiwillig passiert da sonst nichts.

Was ist denn Corona-befingt, neue BDSM Nummer oder was?:lach:

  • Haha 2

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 1 Minute schrieb xx2009:

Und einen Snack frisch bestellt ist besser als etwas anzubieten, was stundenlang im Kofferraum lag

Nö, jedenfalls nicht derzeit. Da ist die Kühlkette mit Kofferraum sicherlich besser als so manche andere Kühlkette :denk:

vor 1 Minute schrieb Act One Escort Service:

Was ist denn Corona-befingt, neue BDSM Nummer oder was?:lach:

Nö, Wurstfinger-befingt ... :lach::schuechtern:

  • Haha 1
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Jakob:

Nö, jedenfalls nicht derzeit. Da ist die Kühlkette mit Kofferraum sicherlich besser als so manche andere Kühlkette :denk:

Im Rolls-Royce Phantom ist ein Kühlschrank, da muss man Lebensmittel nicht in den Kofferraum kloppen. Und die Tür geht von alleine und so auf, dass du ohne fremde Hilfe mit deiner Pizza Plautze rein und rauskommst:titten:

  • Agreement 1

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 1 Minute schrieb Act One Escort Service:

Im Rolls-Royce Phantom ist ein Kühlschrank, da muss man Lebensmittel nicht in den Kofferraum kloppen. Und die Tür geht von alleine und so auf, dass du ohne fremde Hilfe mit deiner Pizza Plautze rein und rauskommst:titten:

Stimmt, Ich sprach ja auch von Otto-Normalbucher und nicht von mir ... :schuechtern:

Ich kann ja auch mal auf die Kacke hauen ... :cool:

Link to comment

Nun buche ich nur Overnights, da ist es schon sinnvoller, für Erfrischungen und feste Nahrung zu sorgen. Ich nehm immer einen Champagner von Zuhause mit und bestelle Eis und Gläser dazu. Es ist günstiger und man kann die Marke selbst aussuchen. Und ganz wichtig, Wasser!

Dazu ein Obstteller, schon allein, weil er das Zimmer wohnlicher macht und ich auch gerne Obst esse. Dann noch ein bisschen was zu Naschen, gute Pralinen, Macarons oder ähnlich.

Damit kommt man in der Regel gut über die Zeit.

Pro-Tipp: Ein Verschluss für Sekt- und Champagnerflaschen sorgt dafür, daß eventuelle Reste vom Champagner zum Champagnerfrühstück noch Pepp haben.

  • Agreement 2
Link to comment

Wer mal in Leipzig unterwegs ist, dem empfehle ich eine der mehrstöckigen Abito Suites. Eingerichtete Küche mit geräumigem Kühlschrank, Getränke und Frühstück sowie frische Brötchen morgens an die Tür.

Der Eincheckautomat erspart die Rezeption.

Https://Abito.de

Für mich war die Illy Espressomaschine das Wichtigste.

Edited by Spring
  • Thanks 1
  • Informative 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Ich bringe nach Möglichkeit Getränke und Snacks mit. Ist billiger und ich weiß, was ich trinken werde. Von schlechtem Sekt bekomme ich Sodbrennen. Ich hab auch schon in Apartments für Damen gekocht, aber die Möglichkeiten hat nicht jeder. 

Allgemein habe ich den Eindruck, dass es bei den Damen besser ankommt, wenn sie merkt, es hat sich jemand vorher Gedanken und Mühe gemacht, als zwischendurch den Zimmerservice anzurufen, der dann meist im unpassenden Moment kommt. 

Noch ein Tipp: vorher fragen, ob sie überhaupt Alkohol trinken mag. Ich musste schon mal Champagner alleine trinken. Macht keinen Spaß!

  • Agreement 4
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb Benno:

dass die meisten Damen Champagner trinken, weil sie glauben, der Kunde erwartet das von ihnen, da er ja schon einen gekauft hat. Er kauft einen, weil er glaubt, alle SD trinken standardmaessig Nu...ensprudel. Also zwei vollkommen sinnbefreite Erwartungshaltungen.

So auch mein Eindruck (abgesehen davon, dass ich Sekt/Champagner selbst nicht wirklich mag) :classic_biggrin:.

Allerdings wird es auch gerne von Agenturen propagiert, Champagner als Getränkevorliebe zu listen, weil es ja so "high class" ist.

Da hilft ungemein vorher kurz zu reden. Oder es bringt einfach jeder/jede selbst mit, was man verdrücken will, dann kann nix schief gehen :schuechtern: .

Man könnte auch erwägen der Dame der Wahl mitzuteilen oder mitteilen zu lassen, SIE möge doch bitte für Speis und Trank sorgen und mitbringen. Eine Frau, die sich bei den Honorarlevels des Escorts dafür "zu fein" ist, wäre sowieso nichts für mich :cool: . Bei der Gelegenheit kann man ja auch mal auf "Specials" hinweisen, welche umfassen, dass seitens der Frau auch etwas Leckeres gekocht wird :hunger: . Bei 3 Runden Sex á 15 Minuten (beide Parameter mal großzügig angesetzt) bleibt bei einem ON ja mehr als genug Zeit für Kochen und Verspeisen :schuechtern:

Edited by Jakob
Link to comment

Um einmal die „Escort“ Erfahrung mit einzuwerfen ..... 

Ich hatte schon vom derben BDSM-lastigen Kopfkino-Date einer Mittdreißigerin, zu dem sie als Getränk einen Sixpack Bier mitbrachte und aus der Dose getrunken wurde und einem gut situierten Paar mittleren Alters, die uns gemeinsam beim Paardate sehr aufwendig mit einem 4-Gänge Menü bekocht hatten, alles dabei. 

Die Missverständnisse bezüglich des Champagners kann ich aber durchaus bestätigen. Keiner von beiden will ihn wirklich, er gehört aber als typisches Escort Date Getränk zumindest für die weibliche Kundschaft trotzdem irgendwie dazu, auch wenn nach dem Anstoßen baldigst der Wunsch nach Gin Tonic, Vodka Lemon oder Lillet geäußert wurde.

Schnödes Wasser war interessanterweise immer ein Renner. 

Obst und Pralinen blieben in der Tat öfter stehen. Ein gemeinsames Dinner vorab war eher der Favorit der Damen. (Außer bei SM-lastigen Szenarien).

 

  • Thanks 2
  • Informative 1

„Ex-Gentleman-Male-Escort“

Link to comment
vor 46 Minuten schrieb Tom....:

Die Missverständnisse bezüglich des Champagners kann ich aber durchaus bestätigen. Keiner von beiden will ihn wirklich, er gehört aber als typisches Escort Date Getränk zumindest für die weibliche Kundschaft trotzdem irgendwie dazu

Dann scheine ich da aus dem Raster zu fallen … ich mag Champagner recht gerne, wobei es von der Sorte/Marke abhängt. Auf dem Zimmer  ist es für mich ein recht passendes Getränk.

In Bar und Restaurant kann man dann aber natürlich durchaus etwas anderes trinken

  • Agreement 1
Link to comment

Ich möchte auch eine Lanze für den Champagner brechen, ich trinke den sehr gerne, hab wie  Kono aber auch geschmackliche Markenpräferenzen (kein Taittinger, bitte). Ich breche mir auch keinen Zacken aus der Krone, wenn ich im Restaurant als Aperitiv was anderes bestelle, bin ein großes Mädchen, ich trau mich auszusuchen was ich möchte und nicht wo ich denke, dass es sein muss.

Je nach Datelänger sind Snacks auf dem Zimmer nett bis sinnvoll. Ob Zimmerservice oder selbst mitgebracht ist da meist ziemlich schnurtz, besonders da Ersterer gerade ja leider recht eingeschränkt ist. Ich werde auch niemanden blöd angucken, wenn er eigenen Getränke in den Kühlschrank stellt, das ist nicht unnormal.

Wenn man selbst etwas mitbringt sollte man nur überlegen, ob es zum Gesamtbild (Luxushotel, teures Mädchen, hübsche Umgebung) passt. Vorgeschnittenen Apfelscheiben in einer ausgeleierten Tupperdose auf den polierten Tisch stellen bleibt im Gedächtnis, fragt sich nur, ob man so an sich erinnern möchte :classic_biggrin:

 

Edited by Alice_
  • Thanks 1
  • Haha 2

Alice macht 'ne Pause.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.