Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Amelie - Amuse Escort auch als EmilyMoon bei kaufmich aktiv


Recommended Posts

vor 36 Minuten schrieb Asfaloth:

Und dafür lohnt es sich, einen eigenen thread aufzumachen ? :denke:

Ich finde es auch manchmal befremdlich, wenn die Damen auf der Homepage als High-Class angepriesen werden, nur 5* Hotels und *-Restaurants akzeptieren, die Gentleman aus den höchsten Kreisen kommen sollen und dann für EUR 80 in der Stundenwohnung gevögelt wird. 

Ich vermeide es Damen, die bei Ladies.de oder KM gelistet sind bei einer Agentur zu buchen. Meist sind die her auf die schnelle Abfertigung aus. Es mag Ausnahmen geben, die sind aber nur sehr gering vertreten. 

  • Agreement 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Hier sollte man sich mal fragen warum sind Frauen in einer Agentur, jetzt mal abgesehen ob eine HighClass Agentur ist oder im günstigen bis mittleren Bereich. Auch hier liegt es im Auge des Betrachters. Es ist nichts verwerfliches daran wenn eine Dame in einer Stunden Wohnung / Wochen Wohnung werkelt und in einer Agentur agiert. 
Entweder lebt man nur vom Pay6 Bereich und man verdient einfach nicht genug in der Agentur, warum auch immer. Zuwenig Aufträge, pro Auftrag Steuern abführen, so ist es relativ einfach sich anderweitig umzusehen. Ganz klar, irgendwann kommt es raus und die Herren sind empört. Wenn die Agentur damit konform ist, ist doch alles gut. Viele Agenturen wissen nicht mal davon. Es gibt genug Damen die in einer oder mehreren  Agentur sind, nebenbei als Independent oder sogar in einer Wohnung / Massage Studio noch ihre Dinge verrichten. Nun ja, Ladies.de ist eine Plattform wo nicht wirklich Herren mit was im Kopf Buchen- Ausnahme bestätigen die Regel, im Grundsatz hast du Herren mit Anfragen: Hey, was kostest 30 Min, Hast du Zeit ? Will Ficken, Blasen 15 Min und noch mehr von solchen Spezies. Hier darf man nicht viel erwarten, mit Escort hat die Platform wenig zu tun. Entweder man ist besuchbar sonst wirst du kaum was verdienen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber diese sind so gering. Kaufmich ist auch nicht viel besser, diese Seiten sind sehr anstrengend in der Kommunikation, wenn es überhaupt dazu kommt. Ich meine wenn man bereits bei der ersten Anfrage, jemanden erklären muss wie eine auszusehen hat, ist eigentlich alles gesagt. Hier darf Frau auch nicht viel erwarten vom Honorar, kaum jemand wird mehr als die Std 150€ / 200€ zahlen, wenn überhaupt- wobei dies schon viel zu teuer ist.  
Man darf nicht vergessen, wenn Damen bis zu 5 oder 6 Gäste am Tag haben, dass wohl keine Sexuelle Lust aufkommt und dann folgt die Abfertigung. Aber hier sollte sich ein Herr auch nicht beschweren, warum bucht man auch dort. Es ist ganz klar, man möchte am liebsten eine Hochzeit Nacht und im Gegensatz so wenig wie möglich zahlen. Danach kommen die Beschwerden, sie hat dies jenes nicht gemacht, aber ich habe doch soviel bezahlt. Na klar gibt es auch Damen die ihre Dienste für ernst nehmen, für günstigere Momente. Es gibt für jedes Preissegment einen Abnehmer. Wobei HighClass immer Definition ist, egal in welchem Segment man tätig ist und was man ausgeben möchte. 
 

 

  • Thanks 2
  • Informative 1
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb xx2009:

Ich finde es auch manchmal befremdlich, wenn die Damen auf der Homepage als High-Class angepriesen werden, nur 5* Hotels und *-Restaurants akzeptieren, die Gentleman aus den höchsten Kreisen kommen sollen und dann für EUR 80 in der Stundenwohnung gevögelt wird. 

Ich vermeide es Damen, die bei Ladies.de oder KM gelistet sind bei einer Agentur zu buchen. Meist sind die her auf die schnelle Abfertigung aus. Es mag Ausnahmen geben, die sind aber nur sehr gering vertreten. 

Meine Meinung dazu ist nach wie vor die, dass ich es den Damen durchaus zutraue, bei einer Agenturbuchung den dort herrschenden Erwartungen genauso zu entsprechen wie den Buchern in der Stundenwohnung.  

  • Agreement 2
  • Like 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb kono22:

Grundsätzlich kann so etwas in der Tat irritierend sein ..

Amelie scheint aber bei Amuse recht neu zu sein. Es kann also auch ein Wechsel mit Überschneidung der Online-Verfügbarkeit der Anzeigen sein.

Wenn ich das Recht entsinne ist Amuse eine relativ neue Agentur. Wo bekommt eine neue Agentur ihre weiblichen Kunden, die sie vertritt und die sie braucht, um männliche Kunden zu bekommen? Sie wirbt sie von anderen Agenturen ab, wie Etera von Escoreal, oder sie macht es, wie Escoreal es zu Anfang gemacht hat: Sie schreibt Frauen auf Kaufmich an.

Und als neue Agentur wird sie noch nicht die Menge an Kunden haben, um den Frauen genügend Aufträge zu verschaffen. Das schaffen ja oft etablierte Agenturen nicht.

  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 18 Stunden schrieb Fräulein Schmidt:

Es ist nichts verwerfliches daran wenn eine Dame in einer Stunden Wohnung / Wochen Wohnung werkelt und in einer Agentur agiert.

Es ist auch nichts verwerfliches daran, wenn eine Firma, die Produkte im Premiumsegment anbietet, die gleichen Produkte über einen Discounter zum Mitnehmen verschleudern lässt.

Dass das nicht geschieht, hat seine Gründe. Denn damit macht man seine Premiummarke kaputt. Die Kunden sind zu recht sauer, wenn sie feststellen, dass das hochwertige Produkt, was sie meinen, gekauft zu haben, für einen Bruchteil des Preises woanders angeboten wird.

Bei Agenturen sehe ich das ebenso. Es ist die freie Entscheidung der Dame. Aber einer Agentur, die Dates im hochpreisigen Segment anbietet, kann nicht daran gelegen sein, wenn die gleiche Dame den ganzen Tag über zig Freier für Quickie ab 50€ abgefertigt.

Dort, wo es geht, kann man ein Produkt mit anderem Gehäuse und Innenleben aus billigeren Bauteilen unter anderer Marke anbieten. Auch wenn das auf der gleichen Fertigungsstraße mit gefertigt wird. Wo es nicht geht, weil es einen eben nun nur einmal gibt, muss man sich  entscheiden, ob man der hochspezialisierte Profi sein will oder der z.B. Programmierer, der Code runterhackt.

Edited by Wanninger
  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment

Und was mit einem empörten Ausgangspost begann, endet letztlich als gute Werbung für Amelie und Amuse Escort. Man ist im Gespräch, viele Leser haben sie die Seite von Amelie angesehen, vielleicht noch ein bisschen bei Amuse-Escort gestöbert und auch Klara hat die Agentur gut dargestellt. :classic_tongue:

  • Like 1
Link to comment
vor 20 Stunden schrieb Wanninger:

Dort, wo es geht, kann man ein Produkt mit anderem Gehäuse und Innenleben aus billigeren Bauteilen unter anderer Marke anbieten.

Also das mit dem "Gehäuse" kann ich bei einer Frau mir noch ansatzweise vorstellen (beispielsweise H&M statt Prada, was mir wurscht wäre), bei dem "Innenleben" aus "billigeren Bauteilen" fehlt mir allerdings etwas die Fantasie, kann mich da mal jemand aufklären? :clown:

Link to comment
vor 15 Minuten schrieb Jakob:

Also das mit dem "Gehäuse" kann ich bei einer Frau mir noch ansatzweise vorstellen (beispielsweise H&M statt Prada, was mir wurscht wäre), bei dem "Innenleben" aus "billigeren Bauteilen" fehlt mir allerdings etwas die Fantasie, kann mich da mal jemand aufklären? :clown:

Hmm, anderes Gehäuse und Innnenleben? Ahh, klar, dass ist dieses Escort Franchise Modell, bestell Nadine und bekomme Polinka geliefert.

  • Confused 1
  • Haha 1
Link to comment
vor 30 Minuten schrieb Jakob:

Also das mit dem "Gehäuse" kann ich bei einer Frau mir noch ansatzweise vorstellen (beispielsweise H&M statt Prada, was mir wurscht wäre), bei dem "Innenleben" aus "billigeren Bauteilen" fehlt mir allerdings etwas die Fantasie, kann mich da mal jemand aufklären? :clown:

Ein 1 Zylinder Hatz Dieselmotor gefangen im Körper eines Ferrari.

  • Haha 2

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.