Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

High Class Escort Buchung


Guest Newbie123

Recommended Posts

Guest Newbie123

Hallo zusammen,

ich werde sehr wahrscheinlich demnächst einmal ein Escort-Date ausprobieren. Es handelt sich dabei um eine High Class Agentur. Was mich dazu bewegt? Einfach pure Neugierde, da mir die Fotos schon vor einer Weile aufgefallen sind und ich einfach gerne mal eine der Damen treffen möchte. Natürlich ist es ein teurer Spaß, aber was soll's...

Allerdings bin ich derzeit am Nachdenken bezüglich der Dauer des Dates. Insgesamt möchte ich das Treffen schon zu einem Kennenlernen, aber hauptsächlich für Bettaktivitäten nutzen. Sind 2h ausreichend, um einerseits eine gute Atmosphäre und Chemie zu erzeugen und aber auch genügend Zeit für die spaßigen Aktivitäten zu haben? Oder sollten es standardmäßig doch eher 3h sein? Länger möchte ich das Date nicht werden lassen (wird dann doch zu teuer und dann müsste auf jeden Fall auch noch Dinner oder sowas organisiert werden).

Wäre für Tipps/ Erfahrungen7 Empfehlungen dankbar.

 

Link to comment

Ich denke mal, du bist eher der entscheidende Faktor was die Dauer betrifft... 
Als Newbie "versch...." man anfaenglich viel Zeit und dann wird's gegen Ende zum Stress. 
Ist sie ein geuebtes Escort, sollte sie in 2 Std. damit umgehen koennen.

Auf das Etikett "High Class" wuerde ich nicht so viel geben.... vor allem wenn du Sex suchst!

  • Thanks 1
  • Agreement 3

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Guest Newbie123

Danke erstmal für die Rückmeldungen. Mir ist durchaus bewusst, dass es - wenn es nur um Sex geht - das auch wesentlich preiswerter geht. 😄 Tatsächlich tendiere ich aber in diese Richtung, weil ich neugierig bin, wie das so mit der Chemie passt und inwiefern das eben auch zum Experience beiträgt. Ich betrachte es auch als eine Art Kennlern-Date, um gegebenenfalls zukünftig dann ein längeres Date zu vereinbaren, in dem dann auch noch weitere Aktivitäten geplant sein würden. Für mich macht es so herum einfach mehr Sinn, weil ich so sehen kann, ob die sexuelle Zuneigung passt anstatt übermäßig viel drumherum zu schnacken, um dann herauszufinden, dass die sexuelle Seite doch nicht passt. Das ist zumindest meine Logik an der Stelle, weshalb ich bei 3h als Maximum ansehen würde. Natürlich ist ein zukünftiges längeres Date dann immer noch eine Wette, weil nur weil es bei 2h oder 3h super passt, mag das bei 8 oder 15 Stunden ganz anders aussehen. 😉

Aber klar - am Ende ist es meine Entscheidung, was ich glaube bezüglich einer guten Dauer für ein solches Kennenlernen. Der Hinweis, dass eine Dame aus dem Segment aber in der Lage sein soll, auch in 2h eine passende Atmosphäre aufkommen zu lassen, finde ich aber generell gut und sollte das so nicht möglich sein, würde ich auch erwarten, dass die Agentur im Zweifel eine entsprechende Empfehlung oder es sogar zur Regel macht, dass eine Mindestbuchdauer eben 3h betragen sollte.

Link to comment

Also ich glaube nicht, dass 2 oder 3 Stunden einen wirklichen Unterschied machen.
Ich würde einem Anfänger in Sachen Escort eher raten, sich eher etwas Zeit zu nehmen. So viel teurer ist es dann auch nicht und man kann das ganze gelassener und entspannter angehen. Aber da ist ja jeder anders.
Und wenn, dann würde ich fürs erste mal eh eine renomierte, vielleicht auch High-Class Agentur nehmen (vor allem wenn Du auch die Dame wie auf den Bildern treffen willst). Auch hier ist der preisliche Unterschied nicht so immens.

  • Thanks 1
  • Agreement 3
Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Northbear:

Wenn du nur ficken willst suche dir was günstigeres. 😉 Sooo viel besser im Bett sind „High Class“ jetzt auch nicht… Auch oder weil „High Class“ so aus dem Boden schießt, als ob irgendwo ein Nest wäre - unabhängig ob die wirklich so gut sind oder sich nur so nennen. 

Du zahlst dafür exorbitant mehr, damit  sich die Dame in der Öffentlichkeit mit dir abgibt, so tut als ob sie dein Geschwätz interessiert, dich unterhält und weiß, wie man sich anzieht und benimmt. 
(Und jetzt, meine lieben Damen, immer drauf auf den bösen Bären 🙈)

Da fehlen Ironie-Emoticons … oder meinst Du das Ernst? Wenn ja, avancierst Du hier langsam zum echten Charmeur :clown:

  • Haha 2
  • Agreement 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb kono22:

Wenn ja, avancierst Du hier langsam zum echten Charmeur :clown:

Nicht jedem ist die natuerliche, devote Erotik in die Wiege gelegt... 

vor 4 Stunden schrieb Gast Newbie123:

dass die Agentur im Zweifel eine entsprechende Empfehlung oder es sogar zur Regel macht, dass eine Mindestbuchdauer eben 3h betragen sollte.

Darueber brauchst dir keine Sorgen machen... einige Agenturen empfehlen sowieso sich mehr Zeit zu lassen... natuerlich ganz selbstlos... andere bieten zwar schon ab 11/2 Stunden aber zum selben Preis wie 3 Std. :zwinker:

vor 4 Stunden schrieb Gast Newbie123:

Natürlich ist ein zukünftiges längeres Date dann immer noch eine Wette, weil nur weil es bei 2h oder 3h super passt, mag das bei 8 oder 15 Stunden ganz anders aussehen.

Ein wahrer Satz gelassen ausgeprochen... 

  • Haha 1
  • Agreement 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Azucar:

Also ich glaube nicht, dass 2 oder 3 Stunden einen wirklichen Unterschied machen.
Ich würde einem Anfänger in Sachen Escort eher raten, sich eher etwas Zeit zu nehmen. So viel teurer ist es dann auch nicht und man kann das ganze gelassener und entspannter angehen. Aber da ist ja jeder anders.

Es geht nicht um wieviel teurer, sondern ob man sich dann noch wohl und entspannt dabei fühlt. Hätte ich zum ersten Escortdate gleich das volle Programm mit Abendessen usw. gemacht, wäre es vielleicht über das Date wirklich entspannter gewesen. Wahrscheinlich hätte ich zum Essen aber eh keinen Bissen runterbekommen oder noch viel wahrscheinlicher das Date schon gar nicht gebucht. Ich fand damals zwei Stunden als ideale Einstiegsmöglichkeit. Sozusagen als Einstiegsdroge. :classic_biggrin:

Aber wie schon Vorschreiber schreiben: Jeder ist da anders.

Ich würde bloß davon absehen, das erste Date mit zuviel Erwartungen zu überfrachten. Das kann nur nach hinten losgehen. Nur weil du für die Dame 1.000€ bezahlst, hast du nicht 10x so viel und so viel geileren Sex als in einer Terminwohnung.

Edited by Wanninger
  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Wanninger:

Nur weil du für die Dame 1.000€ bezahlst, hast du nicht 10x so viel und so viel geileren Sex als in einer Terminwohnung.

Poeser Pube.... verrate doch nicht gleich alle Freiergeheimnisse. :classic_laugh:
Sie glauben es eh nicht, bis sie selber draufkommen. :classic_wink:

  • Haha 3
  • Agreement 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Ich würde mir auf jeden Fall mehr als 2h Zeit nehmen. 5-6h sollten es m.E. schon sein. Alles andere endet in Zeitdruck und Stress. So hat man Gelegenheit, etwas zusammen zu essen oder trinken zu gehen und keiner muss auf die Uhr schauen.

2-3h Dates mache ich eigentlich nur, wenn ich die Zeit zwischen zwei Terminen überbrücken muss. 
 

Und zum sogenannten High-Class. Na ja. Es gibt viele tolle Agenturen, die nicht damit werben, aber trotzdem tolle Damen haben. High-Class ist meist nur das Honorar und weniger der Service. Kann man nicht Verallgemeinern, ist nur das, was ich selbst erlebt habe. 

  • Thanks 1
  • Agreement 4

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
vor 24 Minuten schrieb Azucar:

Ja, manchmal ist es eine Illusion, aber die möchte ich mir, so gut es geht, erhalten und dies geht für mich in einer Terminwohnung leider nicht. 

Ich bestreite ja nicht das Geschmaecker verschieden sind und jeder soll nach seiner Fasson gluecklich werden. Ich reagiere nur immer ziemlich veraergert, wenn das Hai-Class-Getue als das Nonplusultra des P6 dargestellt wird. Die meisten Leute verurteilen was, wovon sie nur vom Hoerensagen eine Ahnung haben und das finde ich eben nicht gut. 
Flops gibt's hier und dort und als jemand, der nahezu wirklich alle Arten von P6 (vom Indigene-Puff bis zur Super-Trouper Highend-Escortlady, vom Strassenstrich bis zum Edelbordell, vom Girl Next Door  bis zum mehrfach ausgezeichneten Pornostar) lebt, weiss ich, man findet Edelsteine hie wie dort und Garantie gibt's nirgendwo. 

PS: btw. der Grossteil aller Dates in UK findet in Terminwohnungen statt und das halten auch die Besten der Besten so! 

Edited by Benno
  • Thanks 1
  • Agreement 5

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
vor 29 Minuten schrieb Azucar:

na ich weiß nicht. Bei mir ist es eher so, dass egal wieiviel ich bezahle, ich sicher (fast) überall 10 x geileren Sex als in einer Terminwohnung habe. 

Terminwohnung käme für mich nicht in Frage. das Gehirn fickt bekanntlich auch mit. Alleine der Gedanke, dass schon mehrere vor mir auf dem Laken waren, wäre nichts für mich.

 

vor 13 Minuten schrieb Benno:

 Ich reagiere nur immer ziemlich veraergert, wenn das Hai-Class-Getue als das Nonplusultra des P6 dargestellt wird. 

Volle Zustimmung. Dort wo am meisten High-Class geschrieben wird, ist am wenigsten High-Class drin.

Edited by xx2009
  • Thanks 1
  • Agreement 3

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
vor 11 Minuten schrieb Benno:

Flops gibt's hier und dort

definitiv! Die Fallhöhe (enttäuscht zu werden) ist im Escort auch eine höhere; würd ich fast sagen. Dennoch ist halt Terminwohung o.Ä. nichts für mich (habe es auch schon paar mal selbst ausprobiert). Das liegt nicht an den Damen, sondern an mir. Ich wünschte es wäre anders. Käme mich viel günstiger.

Link to comment
vor 3 Minuten schrieb xx2009:

Alleine der Gedanke, dass schon mehrere vor mir auf dem Laken waren, wäre nichts für mich.

Ich bestehe deshalb immer auf ein neues Leintuch...  :blinken:

PS: Ich gestehe, mit Terminwohnungen habe ich auch eher weniger Erfahrungen... gerade mal in UK, D, H, A, I, IRL, S, GR .... :classic_laugh:
PPS: beim ONS weisst auch nie, wer vor dir in ihrem Bett gelegen ist.  Wenn ich immer ueber so was nachdenken wuerde, waere ich schon paranoid. 

Edited by Benno
  • Haha 2
  • Agreement 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Northbear:

Lasst es mich wissen, falsch ich, eurer Meinung nach, einen totalen Griff ins Klo getan habe, oder doch eher nicht.

Ich würde sagen: Du hast die Kurve gerade noch so gekriegt …

 

Natürlich besteht ein Dienstleister-Kunde-Verhältnis. Ich bin selbst Dienstleister (im technischen Bereich). Rate mal, bei wem mir die Arbeit mehr Spass macht und bei wem ich mich mehr reinhänge: bei dem, bei dem es auf Augenhöhe abläuft und man zusammenarbeitet und sich gegenseitiges unterstützt, oder bei dem, der durchblicken lässt, dass er für meine Dienstleistung bezahlt und deshalb Anspruch auf gewisse Leistungen hat?

 

Der P6 unterscheidet sich von anderen Dienstleistungen dahingehend, dass etwas (zwangsläufig) zusammen gemacht wird … und da bin ich der Meinung, je mehr es auf Augenhöhe abläuft und je mehr meine Gegenüber sich wohl fühlt, desto mehr habe ich auch davon. M.E. ist ein Date auch dann am besten, wen man selbst das „Kundesein“ vergisst.

  • Agreement 6
Link to comment

Lange Texte sind immer gefährlich, da man vieles interpretieren kann. Für mich hast du es in der roten Linie ausgewogen beschrieben und ich teile die Ambivalenz. Die teilweise Umdrehung der Kunde/Dienstleister-Beziehung nehme ich ebenfalls kritisch wahr. GEGENSEITIGE Wertschätzung ist mir immens wichtig. Das mache ich aus generellen Respekt jedem gegenüber und weil ich wenn ich alles von einem Date erwarte auch alles reinstecke. Dazu gehört für mich sehr gern eine kreative und persönliche Aufmerksamkeit. Stimme da auch Kono komplett zu.

Irritierend empfinde ich teure Luxylists (als diskrete Option noch in Ordnung) aber befremdlich deren agressive Positionierung, eine Selbstverständlichkeit in der Erwartungshaltung und/oder das öffentliche Abfeiern in öffentlichen Medien mit der Konnotation nur dann handelt es sich um einen wertzuschätzenden Mann. Das wäre so wie wenn ich eine tolle Bewertung oder positive Erwähnungen nur bei Gratiszeit/-sex vornehmen würde, weil es nur dann eine tolle Geliebte auf Zeit wäre. Wenn so etwas passiert, dann genieße ich es leise und forciere keine Erwartungshaltung. Mir ist bewusst, dass Trommeln im Escort wichtig ist, aber wenn ich das Beschriebene wahrnehme, dann halte ich Abstand. Dann fehlt mir eim Aspekt zum auf Augenhöhe agieren.

  • Agreement 6
Link to comment
vor 6 Stunden schrieb kono22:

Ich würde sagen: Du hast die Kurve gerade noch so gekriegt …

 

[…] Rate mal, bei wem mir die Arbeit mehr Spass macht und bei wem ich mich mehr reinhänge: bei dem, bei dem es auf Augenhöhe abläuft und man zusammenarbeitet und sich gegenseitiges unterstützt, oder bei dem, der durchblicken lässt, dass er für meine Dienstleistung bezahlt und deshalb Anspruch auf gewisse Leistungen hat? 
[…] Je mehr es auf Augenhöhe abläuft und je mehr meine Gegenüber sich wohl fühlt, desto mehr habe ich auch davon. M.E. ist ein Date auch dann am besten, wen man selbst das „Kundesein“ vergisst.

Puh, gerade nochmal Glück gehabt 😅

dein Text als Zitat auch stellvertretend für Toms. Da stimme ich euch voll zu. 
Dachte, das hätte ich auch herausgestellt. 🙈 ein Date auf Augenhöhe und mit Respekt, beiderseits, ist immer schöner, und wenn zwei Spaß haben, macht’s auch doppelt so viel Spaß 😉 
Wie gesagt, auch ich, auch wenn es sich nicht so anhörte, abhandle die Damen selbstverständlich mit Respekt, und gehe auch auf sie ein, und gebe mich dem ein oder anderen vergessen hin - nichtsdestotrotz davor und danach, und bei Schwierigkeiten auch Zwischendrinnen, wenn man es sonst gar nicht gelöst bekommt, was zum Glück selten genug passiert, sollte man vielleicht dran denken, und nicht sein ganzes Glück davon abhängig machen, was der Dame gefällt und sie möchte. 🤷‍♂️

Link to comment
vor 11 Stunden schrieb Northbear:

Na das Laken wird doch hoffentlich vor jedem mal gewechselt.. 😳😅

Viele werkeln in Hotels und da wird definitiv kein Laken und kein Handtuch gewechselt, da das Hotel garantiert nicht weiss, was die Dame auf dem Zimmer macht.  

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
vor 7 Stunden schrieb xx2009:

Viele werkeln in Hotels und da wird definitiv kein Laken und kein Handtuch gewechselt, da das Hotel garantiert nicht weiss, was die Dame auf dem Zimmer macht.  

Das wird so sein, sollte sieben einem Hotel sein. 
Habe aber noch keinen Termin in einem Hotel gehabt, bei Wohnungen habe ich mich tatsächlich auf klassische Wohnungen beschränkt. 🙈

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.