Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Urlaubsbegleitung ohne Sex?


Recommended Posts

Etliche Damen bieten kürzere Dates ja bekanntlich auch als reine Begleitung ohne Sex an ("Dinner only" etc.) Was mich interessieren würde: gibt es auch Damen, die längere Urlaubsbegleitungen ohne den sexuellen Teil machen (natürlich zu einem entsprechend niedrigeren Honorar)?

 

Ich habe keine Ahnung, ob es dafür Bedarf gibt. Ich persönlich hätte jedenfalls eher Interesse daran, einen Urlaub mit einer charmanten Dame als Gesellschafterin zu verbringen als ein Abendessen.

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Ich bin sicher, dass dies angeboten wird, zB von Agenturen wie http://www.manager-begleitung.de und sicherlich auch von selbstständigen Damen.

 

Ich persönlich würde dafür aber kein niedrigeres Honorar anbieten, da ich ja trotzdem die ganze Zeit mit dem Kunden verbringe (ihm also zur Verfügung stehe) und ich mein Honorar nicht davon abhängig machen würde, was in dieser Zeit passiert oder eben nicht passiert. Außerdem kann Sex angenehmer, erfüllender und vor allem geiler sein als die ganze Zeit Sightseeing zu machen und sich zu unterhalten :-). Es gibt aber mit Sicherheit auch Escortdamen, die für eine reine Urlaubsbegleitung ein niedrigeres Honorar nehmen.

  • Thanks 5
Link to comment

Sarina hat so etwas neulich angeboten http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=13484

 

Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass bei direkter/persönlicher Nachfrage die ein oder andere ein annehmbares Honorar nennen kann, das für beide Seiten ok ist. Wobei Indipendents da flexibler sind.

  • Thanks 6

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Nun ich und habe es auch des öfteren gemacht bzw. biete es auch an, seit längerem. allerdings bezog sich das meist diese Begleitung auf Geschäftsessen oder zu Bällen und Events. Aber in bestimmten Ländern wie zum Beispiel Spanien, würde ich gerne nicht nur die Urlaubsbegleitung sondern auch mit Vergnügen die Rolle des persönlichen Location Scouts - Reiseführer bzw., Übersetzers übernehmen.

  • Thanks 2
Link to comment

Das ist gar nicht so selten und wenn es definitiv um eine reine Begleitung geht, dann bin ich auch mit dem Honorar entgegen gekommen. Als Beispiel, wenn man dann 10 Tage verreist, das man 3 Tage abzieht vom Honorar und dann das Honorar für 7 Tage nimmt. Oder bei 4 Tagen, dann nur 3 Tage oder oder, je länger man bucht, desto günstiger ist das Honorar ja sowieso schon je Tag.

 

Viel weniger geht bei mir auch nicht, siehe auch Jana, denn man ist ja trotzdem so lange weg, nimmt sich frei, muss Dinge organisieren privat und ist ja trotzdem 24h (ok teils hat auch jeder etwas Zeit für sich) zusammen. Und so gesehen macht es ja nicht viel Unterschied und ich finde auch, das es mitunter anstrengender sein kann ohne Erotik, als mit :zwinker: - habs aber trotzdem dann schon so gemacht.

 

Meist ist es bei mir aber auch eher so wie bei Lousia - das es um Empfänge geht, oder Sportveranstaltungen für ein WE etc.

 

Lustig wird es nur, wenn jemand einen anfragt für 14 Tage und dann dazu sagt, das das ja so toll alles wäre, was er mit mir vorhat so das er davon ausgeht, das man ja für 500 Euro Taschengeld gerne mitkommt...sorry aber wenn ich nur so verreisen möchte, dann mache ich das mit Freunden. Natürlich reise ich gerne mit Herren, meist kenne ich den Herrn ja dann auch schon, aber trotzdem bin ich Escort und begleite und schenke die volle Aufmerksamkeit und und und....

 

Ich würde für eine längere Urlaubsbegleitung eher eine Dame mitnehmen, die Du schon kennst, sonst kann es (gerade wenn es nur Begleitung ist :zwinker:) echt lang und schlimm werden, wenn ihr keinerlei gemeinsame Basis habt und Euch nur anschweigt, oder völlig verschiedene Kulturinteressen habt.

 

Habe zum Beispiel schon tolle Reiseanfragen abgelehnt, weil derjenige 7 Tage lang nur am Strand liegen wollte und ich auch alleine nicht mal einen Kulturausflug hätte machen können. Das wäre aber nichts für mich, auch wenn ich rumdösen schön finde im Urlaub, aber als reine Begleitung nur am Strand liegen (ja ich weiß, manche Herren denken wieder: was beschwert die sich, ist doch viel Geld, aber Geld ist auch nicht alles) ist mir zu öde und da wäre ich dann weniger geeignet.

 

Finde es in einem fremden Land schön, auch ein wenig von der Kultur und dem Land kennenzulernen, muss ja nicht jeden Tag sein, aber auch.

 

Urlaubsbegleitungen sind grundsätzlich anstrengender für beide, als kürzere Dates, da muss die Chemie schon passen, sonst geht man sich tierisch auf die Nerven (kennt man ja, wenn man mit Freunden in den Urlaub fährt und eine/r ist in der Clique den man ätzend findet) und das bringt beiden nichts.

Edited by Alina
  • Thanks 5
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Wenn Du möchtest das anderen Buchern & Damen Deine Daten & Vorlieben "Blank" gelegt werden dann lies Dir hierzu einfach mal die comments hierzu durch (ca 3 Wochen her...).

 

Ich verstehe weder den Sinn Deiner Aussage, noch weiß ich, auf welche "comments" Du anspielst. Ich habe in den letzten Wochen nicht die Zeit gehabt, um alle Themen zu verfolgen.

 

Darf ich Deine Frage als An-oder generelle Um-Frage verstehen:forenengel:?!?

 

Erst einmal als generelle Umfrage, aus der sich eine Anfrage ergeben könnte, welche dann aber gezielt erfolgen wird. Mich interessiert zunächst, ob im Escort aktive Damen so etwas überhaupt machen und zu welchen Konditionen.

 

Das ist gar nicht so selten und wenn es definitiv um eine reine Begleitung geht, dann bin ich auch mit dem Honorar entgegen gekommen. Als Beispiel, wenn man dann 10 Tage verreist, das man 3 Tage abzieht vom Honorar und dann das Honorar für 7 Tage nimmt. Oder bei 4 Tagen, dann nur 3 Tage oder oder, je länger man bucht, desto günstiger ist das Honorar ja sowieso schon je Tag.

 

Bin nicht sicher, ob ich das verstehe - die Honorare für längere Buchungen sind doch bezogen auf die Zeit ohnehin schon günstiger als für Kurzbuchungen.

 

Viel weniger geht bei mir auch nicht, siehe auch Jana, denn man ist ja trotzdem so lange weg, nimmt sich frei, muss Dinge organisieren privat und ist ja trotzdem 24h (ok teils hat auch jeder etwas Zeit für sich) zusammen. Und so gesehen macht es ja nicht viel Unterschied und ich finde auch, das es mitunter anstrengender sein kann ohne Erotik, als mit :zwinker: - habs aber trotzdem dann schon so gemacht.

 

Das ist z.B. ein Punkt, bei dem mich die Sicht der Anbieterinnen interessiert hat. Das Argument, der Zeitaufwand sei der gleiche, leuchtet mir zwar nicht völlig ein, denn das würde ja auch für eine Begleitung zum Abendessen gelten, und dort sind die reinen Begleitungs-Honorare deutlich niedriger als die Honorare für Private-Time. Und bisher war ich auch immer der Meinung, der Sex sei das, wofür ich den größten Teil des Honorars zahle. Aber wenn die Damen das anders sehen, ist das natürlich ihr gutes Recht.

 

Ich würde für eine längere Urlaubsbegleitung eher eine Dame mitnehmen, die Du schon kennst, sonst kann es (gerade wenn es nur Begleitung ist :zwinker:) echt lang und schlimm werden, wenn ihr keinerlei gemeinsame Basis habt und Euch nur anschweigt, oder völlig verschiedene Kulturinteressen habt.

 

Völlig d'accord.

 

Außerdem kann Sex angenehmer, erfüllender und vor allem geiler sein als die ganze Zeit Sightseeing zu machen und sich zu unterhalten :-).

 

Ich war ja schon immer der Meinung, das Honorar der Damen sollte umso geringer sein, je mehr Spaß sie selbst bei einem Date haben :jaja::nana::clown:

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Ich meinte bei meinem Beispiel folgendes:

 

Der Herr bucht die Dame für 10 Tage - ihr Honorar dafür ist (klar ist das eh schon günstiger als 10X 24h Honorar) Summe X und steht fest.

 

Für 7 Tage bekommt sie Honorar Y

 

Er sagt dann hinzu es ist eine reine Begleitung wird und ob dies möglich wäre zum Honorar Y, dann könnte die Dame, wenn sie bei reiner Begleitung weniger nimmt, die 10 Tage zum Honorar von 7 Tagen anbieten.

 

Ich finde nicht, das man ein Only Dinner vergleichen kann, mit einer Urlaubsbegleitung (auch wenn es dort nicht zur Erotik kommen soll). Man verbringt wesentlich mehr Zeit miteinander.

 

Und das Only Dinner dient ja auch oft nur dem Kennenlernen und danach (oder ein andermal) kommt es ja auch oft zur Verlängerung mit Erotik.

 

Du hattest aber ja eine reine Urlaubsbegleitung ohne Erotikverlängerung angesprochen.

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

also ich würde soetwas auch machen. Hätte damit auch kein Problem. Aber will mich ja nicht selbst empfehlen :grins:

Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.

(Aldous Houxley)

 Wer das Leben nicht schätzt, der verdient es auch nicht

(Leonardo DaVinci)

Wer lachen kann, dort wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben.

(Werner Finck)

Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt.

(Immanuel Kant)

Link to comment

Solch ein Service wird rege angenommen wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Allerdings unterscheiden sich die Konditionen. Zb. getrennte Hotelzimmer statt ein gemeinsames. Auch sind die Honorarsätze anders als im klassischen Escortservice. In der Regel setzt sich das Honorar aus Tagessatz und Abwesenheitspauschale + weitere Spesen/Vergütungen zuzüglich Fahrkosten zusammen.

  • Thanks 3

You only live once

Link to comment
Sarina hat so etwas neulich angeboten http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=13484

 

Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass bei direkter/persönlicher Nachfrage die ein oder andere ein annehmbares Honorar nennen kann, das für beide Seiten ok ist. Wobei Indipendents da flexibler sind.

 

DANKE THEA!:kuss4::blume3::kuss3:

 

Also manche Leute leben wirklich aufm Mond:au:

 

Das ist ja mittlerweile gar nix besonders! Gibts überall zu buchen!

 

Sari

  • Thanks 1
Link to comment
DANKE THEA!:kuss4::blume3::kuss3:

 

Also manche Leute leben wirklich aufm Mond:au:

 

Das ist ja mittlerweile gar nix besonders! Gibts überall zu buchen!

 

Sari

 

Nö bei mir nicht...weil ich wegen meines Berufs gar nicht die Möglichkeiten und auch gar nicht die Zeit habe, Tagelang zu verreisen.

 

Kisses

Katrina

Link to comment

Nun, er hats in "Anfragen" gepostet.

 

 

 

Wenn`s ne Umfrage wäre, hätte ich ohne OT-Befürchtung äussern können, dass mir persönlich eine reine Urlaubsbegleitung mental zu anstrengend wäre.

 

(Ab 3 tagen blendet man(n) erfahrungsgemäss aus, dass die Dame an seiner Seite ein Honorar für die Gesellschaft erhält und es ist anstrengend, sich das immer wieder ins Gedächtnis zu rufen, um die Grenzen einzuhalten)

 

Und dann noch ohne die körperliche Kompensation durch Erotik...

  • Thanks 1
Link to comment
Das ist z.B. ein Punkt, bei dem mich die Sicht der Anbieterinnen interessiert hat. Das Argument, der Zeitaufwand sei der gleiche, leuchtet mir zwar nicht völlig ein, denn das würde ja auch für eine Begleitung zum Abendessen gelten, und dort sind die reinen Begleitungs-Honorare deutlich niedriger als die Honorare für Private-Time. Und bisher war ich auch immer der Meinung, der Sex sei das, wofür ich den größten Teil des Honorars zahle. Aber wenn die Damen das anders sehen, ist das natürlich ihr gutes Recht.

 

Bei mir gibt es auch keine gesonderten "Dinner-Only" Honorare, weil es mir einfach um die Zeit geht und nicht den Inhalt :-). Mir ist es egal, ob ich mit dem Kunden 2 Stunden in einem Restaurant verbringe oder 2 Stunden im Hotelzimmer. Ein Grund für eine Honorarsenkung bei einer Urlaubsbegleitung wäre für mich allerdings ein eigenes Hotelzimmer, in das ich mich zum Schlafen zurückziehen kann.

  • Thanks 1
Link to comment
Ich habe keine Ahnung, ob es dafür Bedarf gibt. Ich persönlich hätte jedenfalls eher Interesse daran, einen Urlaub mit einer charmanten Dame als Gesellschafterin zu verbringen als ein Abendessen.

 

Nur weil er in "Anfragen" postet muß es keine tatsächliche sein weshalb ich ja gefragt habe um was es sich denn hier handelt:streicheln1:

  • Thanks 1

Your passion is MY profession

Link to comment

Soetwas ist nicht selten. Ich hatte solche Buchungen auch zu meiner Independentzeit als Begleitung zu Messen, geschäftlichen Veranstaltungen oder Kongressen.

 

Man sollte dann der Dame jedoch ein separates Hotelzimmer zur Verfügung stellen und das Rahmenprogramm gemeinsam bestimmen. Ebenfalls empfehle ich ein Dinnerdate vorab zum kennenlernen. Die Dame benötigt auch trotz reiner Begleitung am Tag auch ein paar Stunden für sich, um sich um etwaige andere Dinge kümmern zu können.

  • Thanks 2
Link to comment
Meine Bewundereung für jeden Mann, der eine hübsche Frau für Urlaub bucht ohne Hinter(n)gedanken...

 

Ja sowas imponiert mir auch immer wieder!!!!!!!!!! Und das mein ich ERNST!:blume3:

 

Seinen Trieben nach zu gehen oder besser gesagt nachzujagen kann jeder, das ist keine Kunst! Seine Triebe aber IM ZAUN zu halten und ein Date supischön zu gestalten ohne dauern das Gepoppe im Mittelpunkt zu stellen, dies sogar KOMPLETT weg zu lassen, das ist Selbsbeherrschung, totale Kontrolle und absolute Coolness! RESPEKT!

 

Das sind wahre Männer die sich weiteretwickelt haben auf der Leiter der Evolution und eben keine Primaten! Die steuern ihren Stammhirn so wie SIE es wollen und nicht umgekehrt!

 

Ich bewundere solche Männer, deshalb habe ich auch ein umfangreiches Special dazu auf meiner Hp. Natürlich sind die Rates ohne den erotischen Part für eine mehrtägige Urlaubsbegleitung um einiges niedriger als mit!

 

xoxo

Edited by sarina
  • Thanks 3
Link to comment
DANKE THEA!:kuss4::blume3::kuss3:

 

Also manche Leute leben wirklich aufm Mond:au:

 

Das ist ja mittlerweile gar nix besonders! Gibts überall zu buchen!

 

Sari

 

Meine liebe Sarina, wenn Dir nichts anderes zu dieser An- oder Umfrage einfällt als eine Beleidigung, dann enthalte Dich doch lieber eines Kommentars.

 

Weshalb ich mir ja die Frage erlaubt habe ob es sich bei ihm um eine Um-oder konkrete Anfrage handeln würde:kaffee:

 

Nur weil er in "Anfragen" postet muß es keine tatsächliche sein weshalb ich ja gefragt habe um was es sich denn hier handelt:streicheln1:

 

Ich war der Meinung, dass man unter "Anfragen" auch allgemeine buchungsbezogene Fragen ohne eine schon konkrete Buchungsabsicht stellen kann. Wenn das falsch war, bitte ich um Verschiebung des Threads in "Allgemeines" oder wohin es auch immer passt.

 

:blume3: ich weiss...vielleicht erfahren wir es ja noch. Derzeit neige ich auch eher zur Einordnung "Allgemeine Umfrage"

 

Ich dachte, ich hätte die Frage schon klar beantwortet:

 

Erst einmal als generelle Umfrage, aus der sich eine Anfrage ergeben könnte, welche dann aber gezielt erfolgen wird. Mich interessiert zunächst, ob im Escort aktive Damen so etwas überhaupt machen und zu welchen Konditionen.

Edited by Philebos
  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Ja sowas imponiert mir auch immer wieder!!!!!!!!!! Und das mein ich ERNST!:blume3:

Das sind wahre Männer die sich weiteretwickelt haben auf der Leiter der Evolution und eben keine Primaten! Die steuern ihren Stammhirn so wie SIE es wollen und nicht umgekehrt!

xoxo

 

Ja stimmt das sehe ich an mir, stecke als männl. Primat mitten auf der EVOLUTIONSLEITER!! Ich dachte schon die wenigen Haare, der kurze Pinn, die hohe Stirn

wäre eine Fehlentwicklung…aber nein die EVOLUTION lässt unwichtige Dinge verkümmern, dafür nur noch mentalen Sex.

Es tut mir für die ganzen Idio… leid die für Flüssigkeitsaustausch noch n haufen Kohle berappen!!:lolly:

 

XYZXYZ

  • Thanks 2
Link to comment

@Philebos...

Es geht darum...unter Anfragen ist es - soweit ich die Philosophie verstanden habe - im Gegensatz zu einer allgemeinen Diskussion eher unerwünscht, nichts direkt die Anfrage betreffendes zu äussern.

 

Deswegen auch meine Einschränkung beim meinem dritten Post.

 

Ansonsten scheint es ja nicht uninteressant, das Thema.... :zwinker:

Edited by Asfaloth
  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.