Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Was bevorzugt ihr?? Kleines Geschenk oder Trinkgeld??


Kleine Geschenke beim Date  

136 members have voted

  1. 1. Kleine Geschenke beim Date

    • Bucher: Ich bringe immer ein kleines Geschenk mit
      37
    • Bucher: Bei Wiederholungsdates bringe ich etwas mit
      12
    • Bucher: Ich gebe immer Trinkgeld
      2
    • Bucher: Ich gebe fallweise Trinkgeld
      5
    • Bucher: Ich entscheide spontan
      23
    • Bucher: Von mir gibts nix. Der Umschlag reicht
      25
    • Lady: Ich freue mich mehr über ein kleines Geschenk
      21
    • Lady: Ich freue mich mehr über Bares
      11


Recommended Posts

Angeregt durch eine andere aktuelle Diskussion kam mir diev Idee zu dieser Umfrage.

 

An die Bucher: Bringt ihr der Lady etwas mir oder gebt ihr Trinkgeld

 

An die Ladies: Über was freut ihr euch mehr. Geld oder kleine Aufmerksamkeit??

  • Thanks 1

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment

Trinkgeld geb ich nie..Die Dame kriegt ja schon Getränke..:schuechtern:

 

Und wo kann ich jetzt abstimmen...:dunno:

  • Thanks 7

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Ich persönlich würde mir blöd vorkommen, bei einem Betrag von 300-500 oder höher einen Zehner draufzulegen.

Trinkgeld sollte den schlecht bezahlten Berufen gegeben werden, wie Servicepersonal, Pizzafahrer, Paketzusteller, der wieder mal das Weinpaket hochschleppen musste.

Ich mache mir im Vorfeld Gedanken über das Date, bringe immer eine Kleinigkeit mit. Blumen sind obligarorisch, dazu ein kleines Parfum, ein erotisches Buch oder meine berühmte erotische Wundertüte. Wenn ich die KF der Lady kenne, auch mal ein Straps-Set oder Dessous.

Demnächst werden meine Geschenke etwas persönlicher. Das Buch, an dem ich gerade mitschreibe oder irgendwann mein eigenes.

Aber Trinkgeld zu geben, finde ich irgendwie peinlich, ich weiß auch, dass manche Ladies das auch zurückweisen.

  • Thanks 5

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment

Beim ersten Date gebe ich ein Trinkgeld, wenn das Date außergewöhnlich war. Im Restaurant etc. gebe ich auch nur Trinkgeld, wenn es sehr guter Service war.

 

Ein Geschenk bringe ich nur dann mit, wenn ich die Dame genauer kenne. Möchte halt nicht, dass es dann im Müll landet, es soll ja schließlich eine kleine Freude sein.

 

Deckert

  • Thanks 1

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Escort ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiss nie, was man bekommt...

Link to comment
An die Ladies: Über was freut ihr euch mehr. Geld oder kleine Aufmerksamkeit??

 

Wenn mich meine Großeltern früher gefragt haben, was sie mir zum Geburtstag schenken sollen, war meine Antwort immer: "Geld, weil damit kann ich mir dann selbst was kaufen". Wenn ich mich also entscheiden dürfte zwischen einem kleinen Geschenk und Trinkgeld, dann würde ich mich fürs Trinkgeld entscheiden, es sei denn, das Geschenk ist etwas außergewöhnliches bzw. sehr persönliches vom Kunden (zB ein besonders interessantes altes Buch, eine selbstgebrannte CD, ein außergewöhnlicher Film, den es nicht mehr zu kaufen gibt etc.).

 

Mit Blumen kann ich gar nichts anfangen, denn diese sind nach ein paar Tagen ja ohnehin verwelkt. Außerdem bin ich nicht so der Blumen-Typ, die einzigen Pflanzen, die ich cool finde sind Kakteen :schaem:. Parfüms zu verschenken ist natürlich auch schwierig, weil es ja Geschmackssache ist und es nur dann Sinn macht, wenn man die Dame vorher fragt, welches Parfum sie gerade mag (bei mir ändert sich das zB sehr häufig). Würde mir ein Kunde eine erotische Wundertüte oder Dessous schenken (wie es Nightrider beschrieben hat), dann würde bei mir der Eindruck entstehen, dass er sich dieses Geschenk eher selbst macht und ich ihm dann damit eine Freude machen soll :zwinker:. Und selbst wenn man die Konfektionsgröße der Dame kennt, ist das noch lange keine Garantie, dass die Dessous auch wirklich gut passen, da man besonders einen BH immer vorher probieren sollte, da diese unterschiedlich geschnitten sind und nicht jede BH-Größe auch dieselbe Passform hat.

 

Allerdings sind im Escortservice weder ein Trinkgeld noch Geschenke üblich! Allerdings verstehe ich auch nicht, warum man der Meinung ist, dass ein Trinkgeld "peinlich" sein sollte. Und wenn sich eine Dame nicht über ein Trinkgeld freut (selbst wenn es nur zB Euro 20 sind), dann ist sie meiner Meinung nach etwas abgehoben und hat wohl den Bezug zum Geld verloren.

  • Thanks 5
Link to comment

Ich finde, daß Trinkgeld bei Escortdates auch viel mit der Nationalität des Kunden zu tun hat. Araber & Russen tippen sehr gerne und im voraus.

  • Thanks 1

"While money doesn`t buy love, it puts you in a great bargaining position "    Christopher Marlowe :-))

 

josiana-sassy (1).jpg

Link to comment

im voraus finde ich ein wenig merkwürdig..das zeigt eigentlich nur, dass die Leute gern mit Geld rumschmeißen

  • Thanks 4

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
im voraus finde ich ein wenig merkwürdig..das zeigt eigentlich nur, dass die Leute gern mit Geld rumschmeißen

 

Jaaaa, wenn ich * im voraus sage*, ich meine natürlich nicht, daß sobald die Dame aus dem Taxi aussteigt, wird ihr das Geld in die Hand gedrückt. Ich meine halt iergendwann am abend wenn man sich langsam näher kommt.

  • Thanks 1

"While money doesn`t buy love, it puts you in a great bargaining position "    Christopher Marlowe :-))

 

josiana-sassy (1).jpg

Link to comment

interessantes Phänomen..kannte ich bislang nicht..mag eventuell ein Geldfetisch sein..:dunno:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ich warte gerne auf das Blumenmädel im Restaurant und kaufe ihr alle Rosen ab. Wenn es zuviele sind dann reisse ich von den übrigen die Blätter ab und überschütte die Dame in meiner Begeisterung mit den Rosenblüten.

 

Die habe ich meist immer selbst gekauft - aber das waren auch private Treffen.

 

Angeregt durch eine andere aktuelle Diskussion kam mir diev Idee zu dieser Umfrage.

 

An die Bucher: Bringt ihr der Lady etwas mir oder gebt ihr Trinkgeld

 

An die Ladies: Über was freut ihr euch mehr. Geld oder kleine Aufmerksamkeit??

 

Ich persönlich erwarte nichts - ausser mein Honorar und einen gepflegten Herrn.

Allerdings sind im Escortservice weder ein Trinkgeld noch Geschenke üblich! Allerdings verstehe ich auch nicht, warum man der Meinung ist, dass ein Trinkgeld "peinlich" sein sollte. Und wenn sich eine Dame nicht über ein Trinkgeld freut (selbst wenn es nur zB Euro 20 sind), dann ist sie meiner Meinung nach etwas abgehoben und hat wohl den Bezug zum Geld verloren.

 

Das sehe ich auch so - ich freue mich auch über Trinkgeld oder Geschenke (auch wenn ich sie nicht erwarte).

 

Liebe Grüsse Caroline

  • Thanks 4
Link to comment

Ich finde den Betrag aufrunden ist wohl eher „normal“ / üblich.

 

Mit "Geld protzen" ist kein gutes Zeichen!

 

„Trinkgeld im Voraus" hat meines Erachtens nicht mit Wertschätzung zu tun sondern würde bei mir einen gegenteiligen Eindruck erwecken...

  • Thanks 5
Link to comment

Ich finde es immer süß und freu mich ganz besonders, wenn die Geldübergabe nicht mittels eines Briefkuvert passiert, sondern das ganze durch eine kleine Packung leckerer Pralinen oder ähnlichem "aufgelockert" wird :lipkiss::schuechtern:

Erwarten tue ich das natürlich nicht aber ich finde es jedes mal schön :)

Link to comment
Beim ersten Date gebe ich ein Trinkgeld, wenn das Date außergewöhnlich war. Im Restaurant etc. gebe ich auch nur Trinkgeld, wenn es sehr guter Service war.

Ich gebe im Restaurant immer Trinkgeld. Und wenn der Service bemerkenswert schlecht war, gibt's sogar noch ein bisschen mehr.

 

interessantes Phänomen..kannte ich bislang nicht..mag eventuell ein Geldfetisch sein..:dunno:

 

Neureiche Araber und Russen sind wirklich ein interessantes Phänomen. Die Tatsache, nicht malocht haben zu müssen, sondern einfach nur irgendwo einen Ölhahn aufzudrehen, um im Geld zu schwimmen, treibt kuriose Blüten. Das kann im Extrem schon obszön anmuten, weil Impulse nicht durch pekuniäre Berechnungen gehemmt werden. In der gemäßigten Variante hat dieser „unschuldige” Umgang mit Geld aber durchaus etwas Erfrischendes.

  • Thanks 3

Act as if what you do makes a difference. It does.

–William James

Link to comment

 

Mit "Geld protzen" ist kein gutes Zeichen!

 

„Trinkgeld im Voraus" hat meines Erachtens nicht mit Wertschätzung zu tun sondern würde bei mir einen gegenteiligen Eindruck erwecken...

 

*Protzen* ist iergendein sehr unangenehmes Wort. Für mich assoziirt es mit so einem ungebildetem "ICH kann alles kaufen neu-reichen Typen" der das Geld auf den Tisch knallt auf die Art und Weise "Hey, das ist für dich meine Süsse, und jetzt zeig mir Dein geile Titten, beeil Dich, los." Geld im voraus kann eben auch auf einem sehr netten und discretem Weg erledigt werden - wenn er zum Zimmer Safe geht, den Betrag abzählt und gleich mehr rein legt.

 

Was mich persönlich angeht (hoffe, daß die Krone mir vom Kopf nicht runterfallen wird, wenn ich es zugebe), es ist wenn man mir 100% Freiheit bei der Restaurant Wahl überläßt. Ich esse für mein Leben gerne und ja exotisch (steht auch auf meiner Homepage :-)), , und es gibt für mich nichts schöneres, als für ein Dinnerdate, einen gleichgesinnten Gentleman zu treffen :huepfen: Leider ist es nicht so einfach.. Also - Japanisch, ginge noch, aber Indisch - nie im Leben. :-( Italienisch & Französich - das ist der ewige Trend:schiel:

  • Thanks 2

"While money doesn`t buy love, it puts you in a great bargaining position "    Christopher Marlowe :-))

 

josiana-sassy (1).jpg

Link to comment
Was soll ein Trinkgeld im Voraus sonst für einen Sinn / Ziel haben, wenn nicht den oben erwähnten :denk:

 

 

Ich beantworte Frage mit der Gegenfrage : was für einen Sinn macht es dann einem Escort Blumen zu schenken ?

Einige machen es mit Blumen, die anderen mit den Geldscheinen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:14 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:13 Uhr ----------

 

dir entgeht da sehr viel.

 

Manchmal lags nur am nichtindischen Koch

 

OUCH ! Also da hast Du mich gar nicht verstanden. Ich liebe Indisch, meine Bemerkung bezog sich auf die Herren, die so schwehr zum Indisch Essen zu überreden sind.

  • Thanks 2

"While money doesn`t buy love, it puts you in a great bargaining position "    Christopher Marlowe :-))

 

josiana-sassy (1).jpg

Link to comment

Wenn mich ein Bucher fragt, was er denn mitbringen soll, sage ich zu ihm: Dich und gute Laune :-)

Anonsten erhalte ich eher selten "Trinkgeld" (aufgerundeteter Betrag) oder eine kleine Aufmerksamkeit. Das finde ich auch völlig OK. Falls ich wählen darf, ist mir eine freundliche Geste (z.B. Praline) lieber wie Geld.

  • Thanks 3

Der kostbarste Besitz der Frau ist die Phantasie des Mannes

Link to comment
Was soll ein Trinkgeld im Voraus sonst für einen Sinn / Ziel haben, wenn nicht den oben erwähnten :denk:

 

Kein Mensch zahlt im Voraus mehr ohne Hintergedanken….und damit meine ich nicht aufrunden, sondern wirklich ein Trinkgeld.

 

Das widerspricht jeder Defintion von Trinkgeld

 

Ich finde es irgendwie seltsam, dass Leuten gleich ein "Protzen" unterstellt wird. Ich habe bis jetzt Trinkgelder in der Höhe von Euro 50 bis Euro 1500 erhalten. Bei keinem der Kunden hatte ich das Gefühl, dass sie protzen möchten, sondern es war einfach sehr nett gemeint. Und auch der Kunde, der mir Euro 1500 mehr gezahlt hat (er hatte mir das Geld im voraus überwiesen) hatte dabei keine Hintergedanken, sondern es war ein ganz normales schönes Date.

 

Ganz ehrlich, würde ich quasi im Geld schwimmen und für mich Euro 1500 so viel bedeuten wie für einen Normalverdiener Euro 15, dann würde ich auch immer viel Trinkgeld geben. Warum auch nicht?

  • Thanks 5
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.