Jump to content

 

hhpilatus

Suche Urlaubsbegleitung – wer weiß was oder hat Erfahrung?

Recommended Posts

Im Februar möchte ich meinen Geburtstag in der Karibik feiern und würde gern eine nette Dame für 2 Wochen mitnehmen. Mir ist klar, dass ich ihre Reise bezahle und sie auch ein Honorar erwartet. Wenn ich aber die Wochenhonorare der Escortladies lese, setzt dann wieder die Vernunft bei mir ein.

Gibt es überhaupt Damen, die sich Ferien in einem Paradies für etwa 2000€ schenken lassen und das Gleiche in bar erhalten und damit zufrieden sind? Für mein Verständnis ist dies ein ordentliches Angebot. Ich lebe und verdiene ganz gut und muss nicht klagen, aber bekomme die angegebenen Summen addiert, nicht in 14 Tagen. Zudem sollte die Zeit mit Sonne und Meer unter Palmen kein Stressfaktor sein und große Überwindung kosten.

Vor der Reise wird selbstverständlich mindestens ein Treffen stattfinden, welches ich auch nicht kostenlos haben möchte.

Sind meine Gedanken utopisch, oder gibt mir jemand einen Tip?

:mache-urlaub:

Share this post


Link to post

Schaue doch eher mal in Hobbyportalen, wie kaufmich nach. Aber selbst dort dürfte es sehr schwer für dich werden.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich würde eher vor Ort nach einer Begleitung suchen. Die wirst auch schnell wieder los, wenns nicht passt und Du kriegst Ersatz. Wenn Du eine mitnimmst und die fängt nach 5 Tagen das Zicken an, ist der ganze Urlaub im Allerwertesten.

  • Thanks 5

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Ich würde eher vor Ort nach einer Begleitung suchen. Die wirst auch schnell wieder los, wenns nicht passt und Du kriegst Ersatz. Wenn Du eine mitnimmst und die fängt nach 5 Tagen das Zicken an, ist der ganze Urlaub im Allerwertesten.

 

Und erspart die Flugkosten. Die Karibikladys sind richtig gut drauf, immer gut gelaunt und dazu preiswert.


Ein sexy Minikleid und die richtigen Schuhe und sie erobert die Welt (freies Zitat Marilyn Monroe).

Share this post


Link to post
Ich würde eher vor Ort nach einer Begleitung suchen. Die wirst auch schnell wieder los, wenns nicht passt und Du kriegst Ersatz. Wenn Du eine mitnimmst und die fängt nach 5 Tagen das Zicken an, ist der ganze Urlaub im Allerwertesten.

 

Mache ich auch so. Abgesehen davon, dass du mit höchster Wahrscheinlichkeit eine bildhübsche Begleiterin findest, kennt sie auch noch alle angesagten Locations oder Orte, die du als Touri aus Deutschland sonst nie zu Gesicht bekommen würdest.

Nur der Abschied wird schwer.

Aber ein deutsches Escort in die Karibik zu bringen, ist wie Eulen nach Athen zu tragen.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
:cafe:Vielleicht möchte er aber NICHT wie ein typischer Sextourist vor Ort wahrgenommen werden sondern sucht etwas weniger offensichtliches in "europäisch":frag:

ODER er möchte sich auch mal unterhalten und beherrscht "karibisch" nicht:dunno:

 

KARIBISCH!!!!!! :blumenkuss::blinken::blinken::blinken:

 

Ich brech zusammen, LOL! Hahaha

  • Thanks 6

.

 

 

"Ich liebe und lebe meine Escort Dates.

Wollen Sie, werter Gentleman, diese Sehnsucht mit mir teilen.. ?"

 

Ihre Chiara Coquet

Share this post


Link to post
Mache ich auch so. Abgesehen davon, dass du mit höchster Wahrscheinlichkeit eine bildhübsche Begleiterin findest, kennt sie auch noch alle angesagten Locations oder Orte, die du als Touri aus Deutschland sonst nie zu Gesicht bekommen würdest.

Nur der Abschied wird schwer.

Aber ein deutsches Escort in die Karibik zu bringen, ist wie Eulen nach Athen zu tragen.

 

Sehe ich genau anders. Gerade in der Karibik ist das oftmals Abzocke pur. Da gibt es Geschichten, dass Du mal fix unter die Dusche springst und Du kommst zurück in die Suite und NICHTS ist mehr da. Da hat dann die nette Begleitung vor Ort mit Ihrem Komplizen nach 2 Tage die Bude ausgeräumt. Das sie bereits für 5 Tage kassiert hatte, versteht sich von selbst.

Das es bei Bayernbübchen keine Maus länger als 5 Tage aushält, sollte auch nicht maßgebend sein. Es gibt genug Mädels die sehr gerne auf Dein Angebot eingehen. Einfach mal ein bisschen mehr buchen und Du findest recht schnell was.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:09 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:07 Uhr ----------

 

Die wirst auch schnell wieder los,

 

Bei so Formulierungen könnte ich nur kotzen.

 

Klar, dass dem Bayernbübchen so manches im Leben verborgen bleibt.

 

 

.


The day we stop lookin, is the day we die.

 

Al Pacino in “Der Duft der Frauen”.

Share this post


Link to post
Sehe ich genau anders. Gerade in der Karibik ist das oftmals Abzocke pur. Da gibt es Geschichten, dass Du mal fix unter die Dusche springst und Du kommst zurück in die Suite und NICHTS ist mehr da. Da hat dann die nette Begleitung vor Ort mit Ihrem Komplizen nach 2 Tage die Bude ausgeräumt. Das sie bereits für 5 Tage kassiert hatte, versteht sich von selbst.

Das es bei Bayernbübchen keine Maus länger als 5 Tage aushält, sollte auch nicht maßgebend sein. Es gibt genug Mädels die sehr gerne auf Dein Angebot eingehen. Einfach mal ein bisschen mehr buchen und Du findest recht schnell was.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:09 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:07 Uhr ----------

 

 

Bei so Formulierungen könnte ich nur kotzen.

 

Klar, dass dem Bayernbübchen so manches im Leben verborgen bleibt.

 

 

.

 

Ja unser Oberchecker hats halt wieder drauf...:lach:..Wenn Du das nicht gebacken kriegst, eine vernünftige Karibik-Tante zu organisieren, dann musst Dus halt bleiben lassen.

 

Die meisten würden es nicht mal 5 Tage mit mir aushalten, aber das ist ja nicht der Maßstab, ganz richtig.

 

Klar werden einige Frauen auf sein Angebot eingehen, aber es soll ja auch für ihn ein Erlebnis sein und den Fraun nicht nur das Konto füllen. Dafür bist dann ja Du zuständig.

 

Und sorry, wenn ich Dich als Hardcore-Romantiker zum Kotzen gebracht habe, aber so ist das Leben nun mal...:streicheln1:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Im Februar möchte ich meinen Geburtstag in der Karibik feiern und würde gern eine nette Dame für 2 Wochen mitnehmen. Mir ist klar, dass ich ihre Reise bezahle und sie auch ein Honorar erwartet. Wenn ich aber die Wochenhonorare der Escortladies lese, setzt dann wieder die Vernunft bei mir ein.

Gibt es überhaupt Damen, die sich Ferien in einem Paradies für etwa 2000€ schenken lassen und das Gleiche in bar erhalten und damit zufrieden sind? Für mein Verständnis ist dies ein ordentliches Angebot. Ich lebe und verdiene ganz gut und muss nicht klagen, aber bekomme die angegebenen Summen addiert, nicht in 14 Tagen. Zudem sollte die Zeit mit Sonne und Meer unter Palmen kein Stressfaktor sein und große Überwindung kosten.

Vor der Reise wird selbstverständlich mindestens ein Treffen stattfinden, welches ich auch nicht kostenlos haben möchte.

Sind meine Gedanken utopisch, oder gibt mir jemand einen Tip?

:mache-urlaub:

 

 

Einen Tip habe ich nicht, aber ich denke, wenn hier eine Dame daran interessiert sein sollte, wird sie sich melden. Das muss jetzt nicht öffentlich sein, denn was Du Dir vorstellst, ist schon rübergekommen.

 

Allerdings bin ich etwas skeptisch, obe die Resonanz zumindest hier gross sein wird, vor allem in Anbetracht der Zeitspanne, denn in zwei Wochen entgehen ihr hier ja einige Dates, die das Einkommen, dass Du bietest, vermutlich locker überbieten. Einen Versuch ist es natürlich wert.

 

Klappt er nicht, überdenke entweder die Möglichkeit, vor Ort eine seröse Dame zu suchen (vielleicht gibt es dazu ja auch tips, wenn Du die Location verrätst - die Karibik ist gross) oder Du suchst in anderen Portalen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Das Problem ist wohl auch, dass es einen geschäftsschädigenden Präzedenzfall schafft. Es sind nunmal 2 Wochen Buchungsdauer. Nur weil dass entspanennd und schön sein kann, darf es nicht billiger sein. Sonst müsste es ja auch für jeden Orgasmus der Dama Rabatt geben :-)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

:blinken: war gerade mal auf hhpilatusses Profil , daraus ist ersichtlich , dass der Mann bevorzugt FETISCH bucht (wenn man jetzt mal von den Berichten ausgeht)

 

Ich empfehle dann mal uns ANIA:mache-urlaub:

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Du machst hier leider einen Denkfehler, mit dem Du aber keineswegs alleine bist. Als Escort erhält man immer wieder mal solche Angebote mit dem Hinweis "es soll ja auch ein Urlaub für Dich sein". Das ist es aber ganz klar NICHT. Du erwartest von der Dame ja wahrscheinlich, dass sie Dir zur Verfügung steht, mit Dir gemeinsam etwas unternimmt, Dich unterhält, immer gut gelaunt ist, sie auf Deine Wünsche eingeht, mit Dir Sex hat etc. – eben wie es bei einer Urlaubsbegleitung der Fall sein sollte, wo die Dame darum bemüht ist dem Kunden einen tollen Urlaub zu bescheren. Du wärst wahrscheinlich alles andere als glücklich darüber, wenn es die Dame tatsächlich als "geschenkten Urlaub" betrachten würde und zB die meiste Zeit mit anderen Leuten verbringt, die sie dort kennengelernt hat oder sich einen heißen Urlaubsflirt anlacht und mit dem dann die meiste Zeit verbringt etc. – also einfach das tut, was man als Single im Urlaub so macht :zwinker::zwinker:. Das wäre dann nämlich tatsächlicher ein geschenkter Urlaub :huepfen:.

 

Bei einem Honorar von Euro 2000 für 2 Wochen wären das gerade mal Euro 143 pro Tag (und wenn man da immer die Schlafenszeit von 8 Stunden abzieht, dann wäre das ein Stundenhonorar von Euro 9 (!!) bei 16 Stunden am Tag). Wenn Du Dich bei Agenturen und Independents im Internet umsiehst, wirst Du sehen, dass die meisten Damen bereits für ein 1-Stunden Date weit mehr als Euro 150 nehmen. Und es ist natürlich ein riesen Unterschied, ob die Dame nun eine Stunde oder 24 Stunden mit dem Kunden verbringt.

 

Du musst das einfach ganz logisch und auch ökonomisch betrachten. Mit der langen Reisedauer von Deutschland in die Karibik ist die Dame insgesamt 16 Tage für dieses Date im Einsatz und das für ein Honorar von Euro 2000 (bei hochpreisigen Agenturen ist das gerade mal das Honorar für EINE Übernachtung). Wenn man jetzt mal die hochpreisigen Independents und Agenturen ausklammert, so beträgt das gängige Honorar meist ca. Euro 350-450 für 2 Stunden und ca. Euro 1000-1300 für einen Overnight. Die Dame bräuchte also gerade mal 2 Overnight Dates oder zB. 5 2-Stunden Dates, um auf dasselbe Honorar zu kommen.

 

Es ist allerdings natürlich nicht auszuschließen, dass Du eine Independent Escort Dame findest, die Dein Angebot annimmt (bei Agenturen wird das sicherlich nicht möglich sein, da die Dame von dem Honorar ja auch noch die Agentur-Provision bezahlen muss). Du wirst der Dame aber wahrscheinlich pro Tag immer einige Stunden an Freizeit einräumen müssen und sie wird wohl auch auf ein eigenes Hotelzimmer bestehen, in welches sie sich dann auch zurückziehen kann. Bei einer Tagesgage von Euro 143 ist dies aber auch verständlich, denke ich.

 

Und wie Chiara schon sagte, wird man einem Stammkunden natürlich eher finanziell entgegen kommen als einem Mann, den man erst ein oder zwei Mal getroffen hat.

 

 

What she said:blumenkuss:

  • Thanks 4

.

 

 

"Ich liebe und lebe meine Escort Dates.

Wollen Sie, werter Gentleman, diese Sehnsucht mit mir teilen.. ?"

 

Ihre Chiara Coquet

Share this post


Link to post
Sehe ich genau anders. Gerade in der Karibik ist das oftmals Abzocke pur. Da gibt es Geschichten, dass Du mal fix unter die Dusche springst und Du kommst zurück in die Suite und NICHTS ist mehr da. Da hat dann die nette Begleitung vor Ort mit Ihrem Komplizen nach 2 Tage die Bude ausgeräumt. Das sie bereits für 5 Tage kassiert hatte, versteht sich von selbst.

Das es bei Bayernbübchen keine Maus länger als 5 Tage aushält, sollte auch nicht maßgebend sein. Es gibt genug Mädels die sehr gerne auf Dein Angebot eingehen. Einfach mal ein bisschen mehr buchen und Du findest recht schnell was.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:09 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:07 Uhr ----------

 

Bei so Formulierungen könnte ich nur kotzen.

 

Klar, dass dem Bayernbübchen so manches im Leben verborgen bleibt.

.

 

Na ja, Horrorgeschichten sind eher was für Kinder. Sicher gibt es Böses auf der Welt, aber mit einem Minimum an Verstand und Vorsicht kommt man schon gut zu recht.

Einfach die ganz normalen Vorsichtsmaßnahmen beherzigen.

 

Such' dir 'ne einheimische Schönheit und hab' deinen Spaß in der Karibik. Sie kommt schon ganz von allein auf die Idee, dich zu fragen was du morgen vorhast.

 

Den ganzen Aufwand und die Kosten für die Vorbereitung kannst du dir sparen und in der Karibik auf den Kopf hauen.

 

Die Damen dort haben einen unschätzbaren Vorteil: Sie haben kein WhatsApp.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Bei so Formulierungen könnte ich nur kotzen.

 

Klar, dass dem Bayernbübchen so manches im Leben verborgen bleibt.

 

Beachte bitte die Foren Regeln.

 

Und ansonsten bleibt bitte beim Thema.

  • Thanks 1

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Share this post


Link to post

Erfahrungen zu diesem Thema haben wir gerade vor einigen Wochen diskutiert:

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=25936

 

 

Bei einer solchen Anfrage merke ich doch mal wieder wie privilegiert ich bin. Ich blättere einfach ein bisschen in meinen Kontakten und sende vier / fünf sms raus. Welche der angesimsten Damen als erste antwortet, darf dann mit.

Da muss ich gar nicht blättern... 4 - 5 Damen, die sofort zusagen würden, wenn ich alles bezahle (und erst recht, wenn sie noch zusätzlich Taschengeld bekommen), fallen mir auf Anhieb ein...

 

Bin ich jetzt überprivilegiert? :dunno::lach:

 

Allerdings, 14 Tage sind lang... die eine ist zu flippig, die zweite zu esoterisch, die dritte zu nymphoman (da krieche ich nach den 2 Wochen auf dem Zahnfleisch), die vierte zu sehr an hochgeistigen Gesprächen interessiert... aber Nr. 5 würde passen, die könnte ich fragen - immerhin behauptet sie von sich, sie sei reisegeil. Ob die Karibikreise auch für 14 Tage Sexgeilheit bei ihr sorgt, käme auf einen Versuch an.

 

Aber 2 Wochen (ist ja für manche(n) schon mit dem festen Partner, wenn man nicht mehr frisch verliebt ist, schwierig vorstellbar), in denen man sich rund um die Uhr auf einen anderen Menschen einstellen muss, ist auch für eine professionelle Escort-Dame ein langer Zeitraum. Ohne vorheriges Kennenlernen (und das müsste dann fast schon ein ganzes Wochenende sein) würde ich das für diesen Zeitraum nicht machen . obwohl ich sonst sehr abenteuerlustig bin, wie ich auch in dem anderen Thread geschrieben habe.

 

Ein Escort, das ich recht gut kenne, und bei dem ich auch denke, dass es zwischen uns 2 Wochen lang harmonieren (und zusätzlich auch noch prickeln) würde , habe ich gerade mal angesimst. Die Antwort kam in 10 sec... sie kommt mit... :huepfen:

 

Natürlich nur gegen ein angemessenes Honorar. :smile:

  • Thanks 2

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Share this post


Link to post

....und jetzt die EInemilliondollarfrage: Wie hoch ist angemessen?

Share this post


Link to post

Was ist angemessen?

 

Ich fürchte diese Frage ist sehr unterschiedlich.

 

Am Anfang meines Escortdaseins, fand ich die Idee sehr prickelnd und bin gratis auf eine Reise mit gefahren, fazit, ein paar schöne Fotos, ein paar nette Erinnerungen, aber vom Wohlfühlen war recht wenig, da wir die meiste Zeit im Auto gesessen sind.

 

Würde ich nie wieder unentgeltlich machen.

Inzwischen bin ich erwachsener geworden, und habe erkannt, das ich zwar zwei drei Wochen ohne Probleme die nähe eines fremden Mannes genießen kann, aber.

 

Urlaub.... hm. da für mich der Herr immer an erster stelle steht, und ich mein Ego zurück schrauben darf, ist der finanzielle Aspekt sehr sehr weit oben.

(ansonsten wäre ich dieses Jahr in Japan in der Dominikanischen und was weiß ich noch wo gereist) Ich lehne stets die für lau Geschichten ab. (was nichts kostet, ist nichts wert)

 

Ich bin mir aber sicher, du findest die für dich passende Escort, es ist doch immer so, Deckel finden Topf....


:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post
da für mich der Herr immer an erster stelle steht, und ich mein Ego zurück schrauben darf

 

Jetzt ging mir auf, was uns Männer an der Escorterei so fasziniert: hier stehen wir nach wie vor unangefochen an erster Stelle, so als wäre das ganze Emanzipationsgetue nur ein böser schlimmer Alptraum!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 2

If you can't fix it, you gotta stand it!

Share this post


Link to post
Jetzt ging mir auf, was uns Männer an der Escorterei so fasziniert: hier stehen wir an erster Stelle, so als wäre das ganze Emanzipationsgetue nur ein böser schlimmer Alptraum!

 

Ich hoffe du meinst das nicht ernst, ich dachte, wir Escort sind emanzipiert, weil wir wissen was wir tun....


:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post

Nach meinen Erfahrungen, hängt das einfach davon ab, was Du für ein Typ bist und wie gut Du die Dame vorher kennengelernt hast, bzw. wie sehr sie wirklich mit Dir klarkommt, ihr auf einer Wellenlänge liegt - auch ausserhalb des Bettes.

 

Wenn sie Dich nicht kennt, annehmen muss, dass Du jeden Tag 4-8 Stunden Sex erwartest, dass Du das "Abarbeiten" einer Dienstleistung erwartest,

ihr keine gemeinsamen Interessen habt, wird es schwierig, sehr schwierig (sowohl mit deinem geplanten Budget und auch/oder mit der Zufriedenheitsgarantie für den Urlaub).

 

Wenn ihr euch kennt, sie weiss, dass sie "Freiheiten" hat - (auch ohne dass sie den ganzen Tag mit anderen Typen flirtet :-) ), sie Deine Gesellschaft als angenehm empfindet, sie weiss, dass ihr auch gemeinsam Unternehmungen machen könnt, die euch beide interessieren, ist es einfacher.

 

Konkret:

Sicher sind deine 2.000 als Honorar zu niedrig angesetzt, wenn Du Schöhnheit, Stil, Eloquenz und erotische Feuerwerke voraussetzt, ohne die Dame vorher zu kennen.

Aber sicher musst Du auch keine Honorarangaben der Damen addieren für die Urlaubszeit.

 

Wenn Du eine Dame kennst, die du schon öfter auch für ON gebucht hast, wo "es passt" - frag sie - sie wird dir entgegen kommen.

 

Wenn dies nicht der Fall ist, schau Dich vor Ort um.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.