Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme an welchen wir arbeiten. Danke für die Geduld. ×

Amateur oder Profi


Recommended Posts

Mal eine ganz ehrliche Frage an alle männlichen Bucher:

 

Ist euch eine unverbrauchte natürliche Amateurnutte, die es nur für kurze Zeit aus Geldmangel macht, wie ich, oder eine Profinutte, wie zum Beispiel Alina, Jana, Anja und viele andere, die es über Jahre regelmässig tun, interessanter und begehrenswerter?

Soll nicht beleidigend sein, aber was bevorzugt ihr?

Link to comment
Mal eine ganz ehrliche Frage an alle männlichen Bucher:

 

Ist euch eine unverbrauchte natürliche Amateurnutte, die es nur für kurze Zeit aus Geldmangel macht, wie ich, oder eine Profinutte, wie zum Beispiel Alina, Jana, Anja und viele andere, die es über Jahre regelmässig tun, interessanter und begehrenswerter?

Soll nicht beleidigend sein, aber was bevorzugt ihr?

 

Super Einstand!

 

:willkommen:

 

Meine Meinung zum Thema: Wer sich für Sex bezahlen lässt, ist ein Profi.

  • Thanks 1

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Ja, das wird ein lustiger Thread - ich zieh schonmal den Helm an. :zwinker:

 

Bietest Du als Amateurin Deine Dienste eigentlich kostenlos an oder ab wo fängt "Profinutte" (übrigens finde ich das Wort schon völlig daneben) an ? :oben:

Und was bedeutet eigentlich "verbraucht" ?

 

Ich bin auch erst sehr kurz hier - und offen gesagt, finde ich Deinen Einstand hier etwas ungewöhnlich. :au:

Aber das ist nur meine persönliche Wahrnehmung (vermutlich aus Unkenntnis) :denke:

 

Aber ich bin mal gespannt auf die Antworten der Befragten und auch der genannten Userinnen (entspannt zurücklehn) :grins:

Edited by Shadowlady
Link to comment

Wenn ich schon keine Jungfrau bekomme, sondern eine Prostituierte, ist mir eine halbwegs erfahrene allemal lieber als eine grüne. Nichts gegen Anfängerinnen, aber sie sollten unter Anleitung einer Agentur oder wenigstens einer kundigen guten Freundin arbeiten, die sie vor den gröbsten Dummheiten bewahren -- und mich damit ebenfalls.

 

Übrigens ebenfalls danke für die Eröffnung des Threads. Ich hatte schon befürchtet, daß der Sonntag nachmittag so langweilig endet, wie er begonnen hat.

  • Thanks 4
Link to comment

Erstens finde ich deine Wörtwahl völlig daneben.

 

Aber wie du es gesagst hast, du machst es aus Geldmangel und ich denke, dass du keine Spaß bei der Sache hast. Viele der Damen hier wollen vielleicht Abentuer erleben aus dem Alttag ausbrechen und natürlich auch Geld verdienen aber ich finde Escort sollte eher eine Berufung sein und nicht nur aus Geldmangen gemacht werden.

  • Thanks 4
Link to comment

Definiere mal was für Dich Profi bedeutet

 

Profi = Nebenbei escorten, Geld dafür nehmen - trotzdem Spaß dabei zu haben (meistens), aber nicht in totaler Geldnot zu sein?

 

Ok, dann bin ich ein Profi.

 

Seit Jahren klingt ja so, als machen wir es schon seit 10 Jahren :lach: - wenn ich die lange und 2 kurze Pausen abziehe, escorte ich seit 1 1/2 bzw. knapp 2 Jahren.

 

Das Wort Nutte sehe ich als beleidigend an, sag doch Escort, Prostituirte whatever, aber Nutte wird als Beleidigung verwendet.....

 

Ich kann es nicht beurteilen, aber ich vermute, das man, wenn man es aus Geldnot macht, ist es doch bestimmt schwieriger Termine abzusagen, weil man das Geld ja dringend braucht....

 

Kann ich aber nicht zu 100% sicher sagen, logisch.

 

Macht es Dir denn Spaß? Musst Du wegen dem Geldmangel schon auch Termine zusagen, wo Du ein ungutes Gefühl hast, würde mich interessieren, es mal aus erster Hand zu hören.

 

Wie wäre es mit einem Bild, oder Internetseite, sonst könnte schnell der Fake Verdacht hochschießen und es ist doch auch schöner, wenn man ein Bild zu der Person hat :zwinker:

 

Trotzdem natürlich :willkommen:

 

PS: eine Neueinsteigerin kann verbrauchter sein, als eine Dame, die es schon eine Weile anbietet, wer weiß wie viele private wechselnde Kontakte sie (die Neue) hat/hatte :zwinker:

Edited by Alina
  • Thanks 3
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Mal eine ganz ehrliche Frage an alle männlichen Bucher:

 

Ist euch eine unverbrauchte natürliche Amateurnutte, die es nur für kurze Zeit aus Geldmangel macht, wie ich, oder eine Profinutte, wie zum Beispiel Alina, Jana, Anja und viele andere, die es über Jahre regelmässig tun, interessanter und begehrenswerter?

Soll nicht beleidigend sein, aber was bevorzugt ihr?

 

Was die Herren hier sicher nicht bevorzugen werden ist jemand, der es rein des Geldes wegen macht und dann beim Date alle 15min. auf die Uhr schaut und hofft dass die Zeit möglichst schnell um ist! :cool:

  • Thanks 2
Link to comment

Normalerweise habe ich nichts gegen sogenannte „Hobbydamen“, obwohl mir der Begriff „semiprofessionell“ da besser gefällt. Alles schon praktiziert.

 

Aaaaber, normale zeichnen sich „Amateurdamen“ dadurch aus, dass ihr Preisniveau nicht über dem üblichen Satz liegt (siehe dein Vorstellungsthread), sondern darunter.

 

Gruß Thorn

Link to comment

Clarky, das Stöckchen haben wir alle aufgehoben, die sich hier beteiligen, falls Du es nicht bemerkt hast, ich habe es locker genommen, würde ich es ernst nehmen (du kennst mich ja was das angeht) hätte ich mich doch aufgeregt :lach:

 

Bin aber gerade in Karnevalsstimmung und im Kostüm, da juckt mich des nu oche net mi

 

Schönen Sonntag

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Clarky, das Stöckchen haben wir alle aufgehoben, die sich hier beteiligen...........

 

Sehe ich auch so - und wenn mein Name auf dem Stöckchen steht, dann besteht natürlich eine gewisse Erwartungshaltung, dass man sich auch äußert (wie im Falle von Alina).

 

Ich glaube außerdem nicht, dass jemand die ganze Sache hier wirklich ernst nimmt. :zwinker:

Edited by Shadowlady
  • Thanks 2
Link to comment

Sind wir letztlich nicht alle Amateure?

 

Wir bei den Fabelhaften Bucherboys

bieten auch Escorttesting an

haben hier ein joint venture mit Mars-Escort gebildet.

 

Ein beglaubigtes Zertifikat ist in Arbeit,

die Gespräche mit dem TÜV Rheinland sind schon sehr weit gediehen.

 

...und dann ist es egal ob Du Amateur, Profi, Nimphoman oder sonst was bist,

einzig der Mensch zählt, wie er sich gibt, verhält, spricht, welche Worte er oder sie wählt

...und natürlich wie der amouröse Teil gestaltet ist.

 

Vorweg:

Für Deine Tätigkeit als Juristin gibts schon mal ein paar Punkte im Bereich Intellekt,

für Dein Posting leider ein paar Abzüge in der B-Note, aber die kann man an anderer Stelle

wieder ausgleichen.

 

Weiteres gerne per PN.

 

Franz K.

Vorstandsvorsitzender FBB/B&BB AG

  • Thanks 4

„People will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel“ Maya Angelou

Link to comment
Sind wir letztlich nicht alle Amateure?

 

Wir bei den Fabelhaften Bucherboys

bieten auch Escorttesting an

haben hier ein joint venture mit Mars-Escort gebildet.

 

Ein beglaubigtes Zertifikat ist in Arbeit,

die Gespräche mit dem TÜV Rheinland sind schon sehr weit gediehen.

 

...und dann ist es egal ob Du Amateur, Profi, Nimphoman oder sonst was bist,

einzig der Mensch zählt, wie er sich gibt, verhält, spricht, welche Worte er oder sie wählt

...und natürlich wie der amouröse Teil gestaltet ist.

 

Vorweg:

Für Deine Tätigkeit als Juristin gibts schon mal ein paar Punkte im Bereich Intellekt,

für Dein Posting leider ein paar Abzüge in der B-Note, aber die kann man an anderer Stelle

wieder ausgleichen.

 

Weiteres gerne per PN.

 

Franz K.

Vorstandsvorsitzender FBB/B&BB AG

 

Wäre der TÜV Rohrland nicht geeigneter?

 

:clown:

  • Thanks 2

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
kurz zu meiner Person:

 

Bin 26 Jahr jung oder alt ,Juristin von Beruf, und augenblicklich in einer kleinen( grösseren)

Geldklemme.Würde mich gerne insgesamt etwa 1 bis 3 mal gegen ziemlich hohes Honorar mit wohlsituierten ,auch wesentlich älterem Gentlemen treffen.

Alles Weitere per PN.

:-) the girl

 

:grins::grins: Auf sowas fallt ihr doch nicht wirklich rein, oder? :grins::grins:

 

Viele Grüße :gruss:

 

Anja

Edited by Anja
  • Thanks 1

:nono: Homefucking is killing prostitution!! :cool:

Link to comment
Normalerweise habe ich nichts gegen sogenannte „Hobbydamen“, obwohl mir der Begriff „semiprofessionell“ da besser gefällt. Alles schon praktiziert.

 

Aaaaber, normale zeichnen sich „Amateurdamen“ dadurch aus, dass ihr Preisniveau nicht über dem üblichen Satz liegt (siehe dein Vorstellungsthread), sondern darunter.

 

Gruß Thorn

 

Das mit den Hobbyhuren ist doch reiner Etikettenschwindel. Wenn ich mir einschlägige Portale wie Taschengeldladies, dieboerse.de oder gesext.de ansehe, geht es da hinsichtlich der Vermarktung nicht weniger professionell zu als auf den meisten Homepages, in der Mehrzahl der Fälle sogar aggressiver. Und so mancher Stundensatz ist alles andere als ein "Taschengeld". Frau will Mann offenbar die Illusion geben, dass sie mit der Tätigkeit nicht ihren Lebensunterhalt bestreitet, sondern sich lediglich Zeit für die Wenigen nimmt. Wer's glaubt, ...

 

Denn am Ende bezahlt Mann ... einen Profi.

Edited by Clark_Kent
  • Thanks 4

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Das mit den Hobbyhuren ist doch reiner Etikettenschwindel. Wenn ich mir einschlägige Portale wie Taschengeldladies, dieboerse.de oder gesext.de ansehe, geht es da hinsichtlich der Vermarktung nicht weniger professionell zu als auf den meisten Homepages, in der Mehrzahl der Fälle sogar aggressiver. Und so mancher Stundensatz ist alles andere als ein "Taschengeld". Frau will Mann offenbar die Illusion geben, dass sie mit der Tätigkeit nicht ihren Lebensunterhalt bestreitet, sondern sich lediglich Zeit für die Wenigen nimmt. Wer's glaubt, ...

 

Denn am Ende bezahlt Mann ... einen Profi.

 

Gesext kannste inzwischen vergessen. Am Anfang konnte man da aber wirklich ab und zu ein Schnäppchen machen. Aber inzwischen ist es größtenteils von Profis gekapert worden und es ist sehr schwer die Fakes von den Ehrlichen zu unterscheiden. Da hast du recht.

 

Taschengeldladies ebenso. Viele Profis inserieren da, weil einfach die Werbekosten geringer sind. Leider macht ladies.de anscheinend nichts dagegen. Ich bin da inzwischen zu faul zum Suchen. Ab und zu bekommt man auch mal einen Tipp von einem netten Kollegen, den man über die Jahre in diversen Foren kennengelernt hat.

 

Es gibt sie aber wirklich, die vernachlässigte nymphomane Hausfrau:lach:, deren Kontaktdaten unter der Hand weitergeben werden, die keine offizielle Werbung macht. Die einem in mehr oder weniger geschmackvollen Mieder an der heimischen Wohnungstür empfängt.

 

Das Problem dabei ist halt nur, dass diese Damen größtenteils nicht meinen Geschmack einer gut aussehenden stilvollen Dame entsprechen. Aber im allgemeinen sind diese Kontaktdaten sehr begehrt und viele Herren fahren da voll drauf ab. Mir gibt das bezahlte Treffen mit einer strubbelhaarigen propperen Mitvierzigerin keinen Kick. Es gibt natürlich auch Ausnahmen, so z.B. bei poppen.de. Das ist aber auch mit einem großen zeitlichen Aufwand verbunden. Ein Kollege in einem anderen Forum hat das mal so ausgedrückt: „Warum um alles in der Welt soll ich ein verbales Schaulaufen veranstalten, um einem Mädel die Kohle hinterherzutragen? Es gibt hunderttausende von Huren, warum soll ich 30 höflich anschreiben, um zwei Antworten zu erhalten, wovon ich dann einer meine Kohle überreiche?"

 

Gruß Thorn

  • Thanks 2
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.