Jump to content

 

janelle

Wie seht ihr das?

Recommended Posts

Hallo, ich hab mal eine Frage, die an beide Geschlechter gerichtet ist.

 

Gestern hatte ich ein Date, welches eigentlich 3 Stunden gehen sollte. 3 Stunden war auch die Midestbuchdauer für eine Fahrzeit von insgesamt 4 Stunden.

Die Situation gestern war Folgende:

 

Nachdem etwas mehr als eine Stunde um war, merkten der Gast und ich, dass ich unerwartet meine Regel bekommen hatte, die ich eigentlich erst in 2 Wochen bekommen sollte.

 

Mir war die ganze Sache doch recht peinlich, da dies ja auch nicht gerade das ist, wovon die meisten Männer bei einem solchem Date träumen...

 

Ich bot ihm also an, dass wir das Date abbrechen und dieses dann für eine Stunde berechnen auch wenn die 2. Stunde schon angefangen hatte und ich sonst auch nicht für eine Stunde soweit gefahren wäre. Aber ich kann ja bei so einer Situation auch nicht von dem Mann erwarten, dass er das Date weiterführen will.

Ich dachte das wäre ein faires Angebot, da wir ja auch über eine Stunde unseren Spaß hatten und nichts von der unerwarteten "Überraschung" mitbekommen hatten.

 

Der Bucher allerdings sah das etwas anders und wollte garnichts bezahlen.

Ich habe mich dann schließlich darauf eingelassen, dass er statt der zu zahlenden 250euro für die Stunde nur 100 euro zahlt. wie man sich ja ausrechnen kann bleibt von den 100euro mit abzug der agenturprovision und der Steuern nicht mehr so ganz viel von übrig.

Wir waren also beide nicht gerade glücklich über die Lösung.

 

Jetzt die Frage an euch:

Was hättet ihr als Mann / Frau aus dieser Situation gemacht?

Villeicht habt ihr ja selber schon eine ähnliche Erfahrung gemacht...

 

Über ernstgemeinte Antworten wär ich euch sehr dankbar!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Und wer hat die Fahrtkosten getragen?


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

Meine Meinung: Fahrtkosten plus Honorar für die gemeinsam verbrachte Zeit.

  • Thanks 6

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post
Und wer hat die Fahrtkosten getragen?

 

Die Fahrtkosten hat er gezahlt, aber die kann ich ja nicht als Honorar sehen. So sehe ich das zumindestens. Zu den normalerweise 250 euro für die Stunde kamen ja noch die Fahrtkosten dazu.

Share this post


Link to post
Meine Meinung: Fahrtkosten plus Honorar für die gemeinsam verbrachte Zeit.

 

Ja..ein Honorar für die gemeinsam verbrachte Zeit ist ja unstrittig..es geht aber um die Höhe..:brille:

 

Ich würde sagen Fahrtkosten plus ein Drittel (bei einer Stunde) des für die 3 Stunden vereinbarten Honorars.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:19 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:17 Uhr ----------

 

Zu den normalerweise 250 euro für die Stunde kamen ja noch die Fahrtkosten dazu.

 

Also lag das Honorar für die drei Stunden bei 750 Euro...


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

Wenn Ihr in der ersten Stunde Sex hattet und nicht etwa im Restaurant gewesen seid, Euch nur unterhalten habt o.ä., dann fände ich ein Drittel des 3-Stunden-Honorars angemessen (das kann ja weniger sein als ein 1-Stunden-Honorar). Bei den Fahrtkosten würde ich als Kunde allerdings ein Entgegenkommen des Escorts erwarten, denn bei einer Anfahrt von 2 Stunden und entsprechenden Kosten hätte er Dich nur für 1 Stunde wahrscheinlich erst gar nicht gebucht.

 

Ich hatte ein ähnliches Erlebnis nur einmal: nach dem ersten Drittel eines 6-Stunden-Dates hat die Dame Schmerzen im Unterleib bekommen und musste das Date abbrechen (wir kamen gerade aus dem Restaurant zurück, hatten aber vorher schon Sex). Sie hat mir nach Rücksprache mit der Agentur angeboten, mir das gesamte Geld zurückzugeben (incl. Fahrtkosten, die allerdings nur gering waren), was ich aber nicht angenommen habe - ich habe darauf bestanden, dass sie einen Teil des Geldes behielt, der mir angemessen vorkam.

Edited by Philebos
  • Thanks 6

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post
Bei den Fahrtkosten würde ich als Kunde allerdings ein Entgegenkommen des Escorts erwarten, denn bei einer Anfahrt von 2 Stunden und entsprechenden Kosten hätte er Dich nur für 1 Stunde wahrscheinlich erst gar nicht gebucht.

 

 

Das könnte man beispielsweise bei einem Folgedate mit einer entsprechenden kostenfreien Verlängerung durch die Escortdame ausgleichen.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

Es hängt wohl auch davon ab, wieviel Spaß der Bucher hatte und welcher Art dieser Spaß war. Falls Ihr in den Präliminarien überrascht worden sein solltet, könnten die 100 Euro angemessen gewesen sein. Falls er schon zum Schuß gekommen war, ist das zuwenig. Dann scheinen mir ein Drittel des Preises für ein Dreistundendate angemessen. Ganz knifflig wird es bei den Fahrkosten. Hätte er diese auch für einen einstündigen Termin in Kauf genommen?

 

Ich sehe gerade, die Kollegen waren in den wesentlichen Punkten schneller als ich.

Edited by Bloßeinbesucher
Nachtrag

Share this post


Link to post

hm, ist mir auch schon einmal passiert..

Mein Gastgeber hat aber sehr galant reagiert, er meinte das wäre eben ein "unkalkulierbares Risiko" bei einer Frau ;)

Es war mir schon recht unangenehm, doch für ihn nicht weiter schlimm.

Es gibt ja auch noch vieeeele andere Dinge wie Mann und Frau sich gegenseitig verwöhnen und Spaß haben können *smile

Und da er so gelassen damit umgegangen ist (und er hat ja auch recht, sowas kann immer mal passieren) wurde es auch noch ein wunderschöner Abend...

 

Das dein Abend so geendet ist, tut mir leid für dich. Spricht in meinen Augen auch nicht wirklich für den Mann. Indirekt wurdest du somit von ihm nur auf das eine "reduziert" und das finde ich schade... *sorry*

  • Thanks 4

www.melanie-escort-nrw.com

 

**************

 

Socrates: "To do is to be"

Jean-Paul Sartre: "To be is to do"

Frank Sinatra: "Dobedobedo"

 

***************

 

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

- Marlene Dietrich -

Share this post


Link to post

 

Also lag das Honorar für die drei Stunden bei 750 Euro...

 

Nein für 3 Stunden lag das Honorar bei 420 euro plus Fahrtkosten.

Share this post


Link to post
hm, ist mir auch schon einmal passiert..

Mein Gastgeber hat aber sehr galant reagiert, er meinte das wäre eben ein "unkalkulierbares Risiko" bei einer Frau ;)

Es war mir schon recht unangenehm, doch für ihn nicht weiter schlimm.

Es gibt ja auch noch vieeeele andere Dinge wie Mann und Frau sich gegenseitig verwöhnen und Spaß haben können *smile

Und da er so gelassen damit umgegangen ist (und er hat ja auch recht, sowas kann immer mal passieren) wurde es auch noch ein wunderschöner Abend...

 

Das dein Abend so geendet ist, tut mir leid für dich. Spricht in meinen Augen auch nicht wirklich für den Mann. Indirekt wurdest du somit von ihm nur auf das eine "reduziert" und das finde ich schade... *sorry*

 

Auch wenn man seine Begleitung nicht auf das "eine" reduziert: das ist es, wofür man zahlt. Es ist schön, wenn dieser Herr das so gelassen gesehen hat, aber erwarten darf man das m.E. nicht.

 

Übrigens dachte ich immer, der Zeitraum der Regelblutung ließe sich weitgehend zuverlässig vorhersagen - dass die gleich zwei Wochen früher einsetzt, ist doch schon sehr ungewöhnlich, oder?

Edited by Philebos
Blutung statt Buchung
  • Thanks 7

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post
Ja..ein Honorar für die gemeinsam verbrachte Zeit ist ja unstrittig..es geht aber um die Höhe..:brille:

 

Ich würde sagen Fahrtkosten plus ein Drittel (bei einer Stunde) des für die 3 Stunden vereinbarten Honorars.

 

Also lag das Honorar für die drei Stunden bei 750 Euro...

 

Ja, das mit den beiden Grundrechenarten ist so eine Sache...

 

Nein für 3 Stunden lag das Honorar bei 420 euro plus Fahrtkosten.

 

Um bei meinem Ansatz zu bleiben: Fahrtkosten plus Honorar für die erste (!) Stunde, über deren monetären Gegenwert sich jetzt trefflich streiten lässt. Für den Bucher am leichtesten nachzuvollziehen wäre in der Tat eine Drittelung. Mir ist jedoch durchaus bekannt, dass es Agenturen gibt, die für die erste Stunde einen höheren Preis ansetzen als für die nachfolgenden.

  • Thanks 1

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post
Ja, das mit den beiden Grundrechenarten ist so eine Sache...

 

 

 

 

also ich habe in der Schule vier Grundrechenarten gelernt..mag aber daran liegen, dass ich in Bayern zur Schule gegangen bin..:verstecken:

 

Ich sag es ganz offen, wenn eine Dame von mir bei einem für 3-Stunden anberaumten Date für 420 Euro, nach einem Abbruch wegen einsetzender Periode nach einem Drittel der vereinbarten Zeit knapp 60% des Gesamt-Honorars verlangen würde, wäre ich sauer..

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Es hängt wohl auch davon ab, wieviel Spaß der Bucher hatte und welcher Art dieser Spaß war. Falls Ihr in den Präliminarien überrascht worden sein solltet, könnten die 100 Euro angemessen gewesen sein. Falls er schon zum Schuß gekommen war, ist das zuwenig. Dann scheinen mir ein Drittel des Preises für ein Dreistundendate angemessen. Ganz knifflig wird es bei den Fahrkosten. Hätte er diese auch für einen einstündigen Termin in Kauf genommen?

 

Ich sehe gerade, die Kollegen waren in den wesentlichen Punkten schneller als ich.

 

Also zu der "Spaßfaktor- Frage" In dieser einen Stunde ist genauso viel passiert, wie sonst bei 1 Stundendates. Man könnte jetzt ja eher davon ausgehen, dass wir es bei 3 Stunden etwas langsamer angegangen hätten, aber dem war nicht so. Nach kurzem Smalltalk sind wir gleich ins Bettchen gehüpft und ja er ist auch zum "Abschuss" gekommen ;-)

Wie gesagt wir haben das Malheur erst als wir wieder zur Ruhe kamen bemerkt.

 

Gut die Frage mit den Fahrtkosten, ob er diese auch für ein einstündiges Date in Kauf genommen hätte weis ich natürlich nicht. Diese Frage hätte er sich auch garnicht stellen müssen, da ich für eine Stunde nur in meiner Heimatstadt zu buchen bin.

Er hatte allerdings aus welchen Gründen auch immer im Vorraus 10% Nachlass auf die Fahrtkosten durch die Agentur bekommen...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
hm, ist mir auch schon einmal passiert..

Mein Gastgeber hat aber sehr galant reagiert, er meinte das wäre eben ein "unkalkulierbares Risiko" bei einer Frau ;)

Es war mir schon recht unangenehm, doch für ihn nicht weiter schlimm.

Es gibt ja auch noch vieeeele andere Dinge wie Mann und Frau sich gegenseitig verwöhnen und Spaß haben können *smile

Und da er so gelassen damit umgegangen ist (und er hat ja auch recht, sowas kann immer mal passieren) wurde es auch noch ein wunderschöner Abend...

 

Das dein Abend so geendet ist, tut mir leid für dich. Spricht in meinen Augen auch nicht wirklich für den Mann. Indirekt wurdest du somit von ihm nur auf das eine "reduziert" und das finde ich schade... *sorry*

 

Ja hier gibt es auch andere, die nur auf den "Schuss" reduzieren. Leider.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Übrigens dachte ich immer, der Zeitraum der Regelbuchung ließe sich weitgehend zuverlässig vorhersagen - dass die gleich zwei Wochen früher einsetzt, ist doch schon sehr ungewöhnlich, oder?

 

Ausnahmen bestätigen die REGEL ;)

 

RegelBUCHUNG ist im übrigen auch ein schöner Verschreiber *kicher

 

 

Auch wenn man seine Begleitung nicht auf das "eine" reduziert: das ist es, wofür man zahlt. Es ist schön, wenn dieser Herr das so gelassen gesehen hat, aber erwarten darf man das m.E. nicht.

Klar, du hast ja recht.. ich habe es vielleicht etwas überspitzt formuliert.

Ich habe seitdem auch immer "Plan B" in der Handtasche, damit ich sicher sein kann das ich nicht noch einmal in so eine Situation gerate...

  • Thanks 2

www.melanie-escort-nrw.com

 

**************

 

Socrates: "To do is to be"

Jean-Paul Sartre: "To be is to do"

Frank Sinatra: "Dobedobedo"

 

***************

 

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

- Marlene Dietrich -

Share this post


Link to post

Übrigens dachte ich immer, der Zeitraum der Regelbuchung ließe sich weitgehend zuverlässig vorhersagen

 

Das leuchtet ein.

 

Da sieht man wieder, dass ich auch nur an das eine denke... :smile::lach::lach::lach:

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post
also ich habe in der Schule vier Grundrechenarten gelernt..mag aber daran liegen, dass ich in Bayern zur Schule gegangen bin..:verstecken:

 

Ich sag es ganz offen, wenn eine Dame von mir bei einem für 3-Stunden anberaumten Date für 420 Euro, nach einem Abbruch wegen einsetzender Periode nach einem Drittel der vereinbarten Zeit knapp 60% des Gesamt-Honorars verlangen würde, wäre ich sauer..

 

Division = Multiplikation mit dem Kehrbruch

 

Subtraktion = Addition mit negativem Vorzeichen

 

Insofern erlaube ich mir, - mit einem :zwinker: - von den beiden Grundrechenarten zu sprechen...

 

:brille:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:58 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:53 Uhr ----------

 

Ich sag es ganz offen, wenn eine Dame von mir bei einem für 3-Stunden anberaumten Date für 420 Euro, nach einem Abbruch wegen einsetzender Periode nach einem Drittel der vereinbarten Zeit knapp 60% des Gesamt-Honorars verlangen würde, wäre ich sauer..

 

Aber Hauptsache, Du bist zum Schuss gekommen und hattest 100% Deines Spaßes...

 

:franzoesisch:

  • Thanks 1

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post

 

Aber Hauptsache, Du bist zum Schuss gekommen und hattest 100% Deines Spaßes...

 

:franzoesisch:

 

Mit der Logik bräuchte ich ja dann nur die paar Sekunden des Orgasmus zu bezahlen..das wird dann seeeehr preiswert...


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

Den gehabten oder nicht gehabten Spaß als Kriterium heranzuziehen, finde ich wenig hilfreich. Dann bekäme man bei manchen Dates noch Geld zurück, und andere wären unbezahlbar...

 

Davon abgesehen besteht der Spaß bei weitem nicht nur aus dem Orgasmus - der Weg ist das Ziel :grins:

Edited by Philebos
  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Share this post


Link to post
Mit der Logik bräuchte ich ja dann nur die paar Sekunden des Orgasmus zu bezahlen..das wird dann seeeehr preiswert...

 

Eben nicht, weil 100% des Honorars fällig werden, Du kleines, süßes bayerisches Milchmädchen, Du... Das nennt man dann "erfüllte Abspritzgarantie"...

 

:kiss:

 

PS: Kleinlichkeit passt nicht zu einem gelungenen Date...

 

:zwinker:

Edited by Clark_Kent

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post
Mit der Logik bräuchte ich ja dann nur die paar Sekunden des Orgasmus zu bezahlen..das wird dann seeeehr preiswert...

 

Und manch einer müsste dann überhaupt nichts bezahlen :verstecken:


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Share this post


Link to post
Mit der Logik bräuchte ich ja dann nur die paar Sekunden des Orgasmus zu bezahlen..das wird dann seeeehr preiswert...

 

Gut zu wissen, dass du nur paar Sekunden brauchst:clown::verstecken:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

 

Aber Hauptsache, Du bist zum Schuss gekommen und hattest 100% Deines Spaßes...

 

:franzoesisch:

 

Wenn der Schuss 100% des Spasses ausmacht, dann würde ich kein Escort buchen, sondern in den Puff gehen :ficken:

  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.