Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Mutter und High Class Escort?


Recommended Posts

Für mich liest sich das ganze überhaupt wie eine Aufzählung von Vorurteilen.

Nicht mal nur auf den Escortbereich bezogen sondern generell auf die Arbeitswelt.

 

Ich selbst arbeite Vollzeit seit 10 Jahren fest in meiner jetztigen Firma, davor habe ich 3 Jahre meine Ausbildung gemacht und ich habe noch nicht einen Tag fehlen müssen weil eins meiner Kinder krank wurde. Einmal musste ich ein paar Stunden eher gehen, weil mein Sohn sich sein Bein gebrochen hat.. Und? Ist das so schlimm? Es wäre mir auch nie in den Sinn gekommen das als Grund vorzuschieben. Vielleicht auch gerade weil viele dann sagen würden: siehste... Mütter fehlen ständig...

Frauen und Mütter stehen immer doppelt in der Pflicht! Bei alleinerziehenden Väter käme keiner auf die Idee zu lästern.. Nein, da heißt es dann: Ach der arme Mann, wir müssen ihm unter die Arme greifen.. der schafft das ja nicht alleine.

Auf die Idee kommt bei Frauen nur selten jemand. Es wird vorausgesetzt das man zu funktionieren hat und fertig. Schlimmer noch, wir müssen doppelt so gut sein wie andere um überhaupt anerkannt zu werden!

 

Es ist in meinen Augen alles eine Organisationsfrage und vielleicht auch ein wenig Glück.

Aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus und setze auch vorraus, das eine verantwortungsvolle Mutter auch nur als Escort arbeiten möchte, wenn sie eben genau weiß, dass das auch mit ihren Kindern etc zu vereinbaren ist.

Ich selbst zb habe erst damit begonnen als beide schon alt genug waren (mittlerweile 15 und 16). Ich brauchte keinen Babysitter.. für die bin ich mit einer Freundin unterwegs oder ähnliches.. und die finden das ganz toll auch mal einen Abend in der Woche ihre Ruhe vor mir zu haben ;)

 

Manche argumentieren gerne damit von wegen: fehl ständig, ist unzuverlässig, usw

Haben aber auf Grund der Vorurteile kaum bis selten jemals wirklich einer Mutter die Chance gegeben. Ich selbst habe auch oft genug damals mit Absagen aus dem Grund kämpfen müssen.

Natürlich gibts es auch hier schwarze Schafe, die sich gerne hinterher der Ausrede "Kind" verstecken und ständig und fortwährend fehlen.

Aber mal ehrlich, die gibts überall.. wer sagt denn das andere Damen wirklich selbst krank im Bett liegen und nicht einfach keine Lust haben gerade?

Es ist doch sehr mühseelig und blauäugig nun alle über einen Kamm zu scheren. Das ist fast so wie die Diskussion ob alle Arbeitslosen faul zu Hause sitzen oder ob sie wirklich keinen Job finden...

 

Und ich werde einfach stinksauer wenn ich sowas lese und kann sowas als berufstätige FRAU mit Herz und Verstand nicht unkommentiert stehen lassen.. sorry

 

Und das hab ich jetzt mal nicht als Escort geschrieben sondern als Frau und Mutter, denn das musste einfach mal raus!!!

 

 

PS: Ich kann verstehen, wenn ein Bucher lieber keine Mutter möchte aus welchen Gründen auch immer. Aber ich frag mich dann immer, was erwartet er? Eine Dame die dann jungfräulich vor ihm liegt? Wo bitte ist der Unterschied?

Und selbst wenn dann mal eine Buchung deswegen nicht zustande kommt.. Das ist doch ok, wem tut das weh?

Genauso würde ich mir doch auch nicht meine Haare schwarz färben nur weil plötzlich der Trend dahin ginge, das nur noch dunkelhaarige Escorts gebucht werden. Ich würde mir auch nie meine meine Oberweite aufpumpen lassen nur weil es einen Bucher mal gestört hat das ich nur Körbchen-Größe B habe...

 

Jeder hier kann finden wonach er sucht.. niemand wird zu etwas gedrängt oder gar gezwungen...

 

Und nun denkt was ihr wollt :blumenkuss:

Link to comment

Das hört sich nach viel Durcheinander an.

Ich kann nur von mir ausgehen und es funktioniert bei mir.

 

Wenn mein Kind im Krankenhaus liegen würde dann würde ich ein Date natürlich auch absagen!

Aber meistens sind wir Gesund. Die paar mal im Jahr die man krank ist fällt im gegensatz zu den gesunden Tagen nicht ins Gewicht.

 

Ich erzähle im grunde nie von meinem Kind (es fragt auch keiner genau nach) alleine schon um mein Kind zu schützen. Genauso versuche ich im Bekanntenkreis keine besobdere Aufmerksamkeit zu erregen. Ich bin gerade zu langweilig..selbst den Nachbarskindern wird das kein Spaß machen zu lästern.

 

Allerdings ist Escort eine willkommende Abwechslung und bringt mir sicher auch Geld aber öfters auch mehr :)

Link to comment
Das mit Freund oder gar Mann kann ich sehr gut nachvollziehen. Das kann dann immer mal kurzfristig zum Problem werden. Einige der Damen erzählen ja dann beim Date auch noch davon und schon ist die Stimmung und die Illusion dahin.

 

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

 

Diese Erfahrung hab ich bisher nicht gemacht. Ich gehe offen damit um, verschweige es nicht und natürlich kommt es in einer angeregten Unterhaltung mal vor, dass ich "wir" statt "ich" sage... es ist ein Teil meines Lebens, den ich nicht verleugne und ich habe auch keine Lust, permanent akribisch darauf zu achten.... Wobei ich zumindest meinen Ehering weglasse und auch kein Foto auf den Nachttisch stelle :lach:

Wenn es einen Herren stört, dass ich verheiratet bin, dann braucht er mich ja nicht zu treffen.

 

Andersherum habe ich ja auch kein Problem damit, wenn der Herr von "wir" spricht... das viele verheiratet sind, ist doch bekannt... so what!? Und irgendwie haben die Herren auch alle das ein oder andere Wort über ihre Familie verloren, ohne dass es dadurch zu einem kurzfristigen Problem kam :zwinker:

 

Ein absolutes No Go wäre es natürlich, seine Eheprobleme zu besprechen :nudelholz:.... dann könnte es tatsächlich sein, dass die Herren Probleme bekommen, weil es schlicht nervt....was ich auch verstehen kann....

 

 

Letztendlich gehe ich davon aus, das beide Erwachsen sind, wissen, was sie machen und das eine von dem anderen durchaus trennen können.. das eine Illusion dahin sein soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn auch eine verheiratete Frau kann sich durchaus an diesem einen Abend auf diesen einen Herrn einstellen und ihm eine schöne Zeit bereiten, unabhängig davon, dass sie eben auch Ehefrau ist. :blume3:

Edited by Thea
  • Thanks 6

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Diese Erfahrung hab ich bisher nicht gemacht. Ich gehe offen damit um, verschweige es nicht und natürlich kommt es in einer angeregten Unterhaltung mal vor, dass ich "wir" statt "ich" sage... es ist ein Teil meines Lebens, den ich nicht verleugne und ich habe auch keine Lust, permanent akribisch darauf zu achten.... Wobei ich zumindest meinen Ehering weglasse und auch kein Foto auf den Nachttisch stelle :lach:

Wenn es einen Herren stört, dass ich verheiratet bin, dann braucht er mich ja nicht zu treffen.

 

Andersherum habe ich ja auch kein Problem damit, wenn der Herr von "wir" spricht... das viele verheiratet sind, ist doch bekannt... so what!? Und irgendwie haben die Herren auch alle das ein oder andere Wort über ihre Familie verloren, ohne dass es dadurch zu einem kurzfristigen Problem kam :zwinker:

 

Ein absolutes No Go wäre es natürlich, seine Eheprobleme zu besprechen :nudelholz:.... dann könnte es tatsächlich sein, dass die Herren Probleme bekommen, weil es schlicht nervt....was ich auch verstehen kann....

 

 

Letztendlich gehe ich davon aus, das beide Erwachsen sind, wissen, was sie machen und das eine von dem anderen durchaus trennen können.. das eine Illusion dahin sein soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn auch eine verheiratete Frau kann sich durchaus an diesem einen Abend auf diesen einen Herrn einstellen und ihm eine schöne Zeit bereiten, unabhängig davon, dass sie eben auch Ehefrau ist. :blume3:

 

Das kommt immer auf den Herrn an - ich hab es eben von einigen Kunden erfahren zu meiner Independent Zeit, dass einige Herren nicht darauf steht, wenn die Dame beim Date von ihrem Liebsten zuhause berichtet.

 

Eben sollte es auch nicht Thema des Abends werden, was man seiner Liebsten zuhause gerade geschenkt hat oder was für ein tolles Leben sie führt und nicht arbeiten gehen muss oder weil die Beziehung im Eimer ist, der Herr dann Escorts bucht. etc.

 

Man sollte nie über private Dinge oder Verhältnisse beim Date reden, sondern einfach die Zeit miteinander genießen und alles im sich herum vergessen. Nur so können sich beide wirklich fallen lassen und den Abend auch wirklich mit allem drum und dran genießen.

 

Wenn man sich öfter trifft und besser kennt, also eine Art "Beziehung" aufgebaut hat, ist das vielleicht etwas anderes.

  • Thanks 4
Link to comment

 

Man sollte nie über private Dinge oder Verhältnisse beim Date reden' date=' sondern einfach die Zeit miteinander genießen und alles im sich herum vergessen. Nur so können sich beide wirklich fallen lassen und den Abend auch wirklich mit allem drum und dran genießen.

 

[/quote']

 

Das ist genau der Punkt. Vieles will und muss ich soooo genau gar nicht wissen.

Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Link to comment

@ Linda.. das meinte ich... klar, das keine Details besprochen werden sollten! Das mache ich mit meinen Freunden. Aber ich verschweige nicht die Tatsache an sich.

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Also Manche haben ja scheinbar seltsame Probleme. Erst letztens war ich mit meiner Bänkerin aus Gänsebraten essen, von 19:00 bis 23:30 (also schon fast ein Langzeitdate :lach:). Dabei habe ich mir nun wirklich zu keiner Zeit Gedanken gemacht, ob da jetzt Kinder/Ehepartner während dieser Zeit womöglich vernachlässigt werden oder gar versumpfen.

 

Warum sollte das denn anders sein, wenn "Bänkerin" durch "Escortdame" ersetzt wird???

Link to comment

Warum sollte das denn anders sein, wenn "Bänkerin" durch "Escortdame" ersetzt wird???

 

Ääh, ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstanden habe (beinahe hätte ich unscharmanterweise nach Brust oder Keule gefragt :schaem:).

 

.

.

.

 

Huch, jetzt hat's geschnackelt: Jakob, Du bist ja ein gaaanz schlimmer Finger. :grins:

 

 

Schönen Wochenanfang

 

Chandler B*

  • Thanks 1

:spitzenkl Keine Nacht den Drögen ! :spitzenkl

 

Moral ist immer die Zuflucht der Leute, die Schönheit nicht begreifen.

(Oscar Wilde)

 

Commit random kindness and senseless acts of beauty !

Link to comment

Aus meiner Agenturerfahrungszeit kann ich sagen, dass Mütter im Escort ihr Zeitmanagement meist besser im Griff haben als manche Dame, die 3 Stunden täglich vor dem Spiegel verbringt. Ich habe sehr viele TOLLE Mütter erlebt, die durch escorting mehr liebevolle Zeit für ihre Kinder herausschlagen können als andere alleinerziehende Mütter die ständig unter finanziellem Druck sind.

 

Für die Bucher ist es in der Tat doch Sch... egal ob die Dame Mutter, Jungfrau oder was auch immer ist. Er bezahlt für eine schöne erotische Zeit mit einer tollen Frau und der Rest geht ihn eigentlich nix an.

 

Umgekehrt ist es ja auch so, dass es nicht Aufgabe der Escortlady ist zu erforschen, ob der Bucher monogam lebt, ober er durch Escorten seiner Familie nötiges Geld entzieht und ob sie Ehebruch fördert. Sind doch alle Menschen erwachsen und sollte wissen was sie tun und lassen.

  • Thanks 3
Link to comment

Ohne groß zu überlegen, kann ich rein aus dem Stegreif 3 Escorts nennen, die Mutter und Escort vereinnen, die Kinder zwreier davon sind im Teenager-Alter und wissen davon. Die Kinder pflegen einen völlig lockeren Umgang mit der Tätigkeit der Mutter. Eine der Ladies brachte sogar ihre Tochter und deren Freundin (auf Wunsch der beiden) mit zum Stammtisch-Treffen meines Hauptforums. Die Mädelz waren begeistert vom angenehmen und lockeren Umgang mit dem Thrma Nr. 1 und haben bestimmt einige Eindrücke gewonnen, die sie in unserer verklemnmten Gesellschaft so nie gewonnen hätten.

  • Thanks 1

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment
Also Manche haben ja scheinbar seltsame Probleme. Erst letztens war ich mit meiner Bänkerin aus Gänsebraten essen, von 19:00 bis 23:30 (also schon fast ein Langzeitdate :lach:). Dabei habe ich mir nun wirklich zu keiner Zeit Gedanken gemacht, ob da jetzt Kinder/Ehepartner während dieser Zeit womöglich vernachlässigt werden oder gar versumpfen.

 

Warum sollte das denn anders sein, wenn "Bänkerin" durch "Escortdame" ersetzt wird???

 

Den Unterschied sehe ich auch eher nicht. Zumal es ja auch Bänkerinnen geben soll, die escorten. :zwinker:

 

Das sich aus Sicht der Damen/Agenturen bei regelmässigen Abendveranstaltungen evtl. auf Dauer Probleme ergeben können kann ich mir denn dann allerdings schon vorstellen.

  • Thanks 1

Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Link to comment
Prinzipiell ist es mit dem Escorten wie in jedem anderen Job auch: wenn man sich gut organisiert und alles unter einen Hut bekommt, ist es kein Problem.

 

Als Agentur muss ich allerdings sagen, dass ich bisher durchweg schlechte Erfahrungen mit Müttern gemacht habe, es gab immer irgendwelche Turbulenzen. Daher würde ich als Agentur keine mehr repräsentieren, ausser die Kinder sind schon älter und die Mutter nachweislich ein wahres Organisationstalent. Es ist zwar politisch etwas inkorrekt, aber ich frage nun schon vorab nach ob Mutter oder nicht.

 

Das Problem ist nämlich, dass man als Agentur ziemlich angeschmiert ist, wenn einem von seiten der Escort-Mutter kurzfristig ein Termin abgesagt wird, da das Kind krank ist, der Babysitter trotz ausreichender Planung in der letzten Minute absagt etc. oder aufgebrachte Väter bei einem vor der Tür stehen und moralische Vorhaltungen machen, was für ein abgrundtief böser Mensch man ist, wie man denn nur eine Mutter als Escort vermitteln kann.

 

Es erstaunt mich sehr, dass hier so viele Herren sagen, es wäre ihnen egal, ob das Escort ein Kind hat oder nicht, denn ich habe mal herumgefragt und bin dabei zu einem ganz anderen Ergebnis gekommen: viele unserer Kunden möchten schon das Gefühl der "kurzfristigen Verliebtheit und vollständigen Verfügbarkeit, mit dem Gefühl dass alles möglich wäre" haben, und möchten ein Escort mit Kind genauso wenig treffen wie ein Escort mit festen Freund oder Mann oder ein Escort, das seine Tage hat, einfach weil es nicht in ihre Illusion passt, denn viele suchen ja auch nach einer dauerhaften Freundin, und würden niemals eine Frau buchen, die ein Kind zuhause sitzen hat.

 

Wie schon an anderer Stelle gesagt, mit derlei Einstellung Paysex zu nutzen, ist absolut fatal und fairerweise sollt eine Agenturleitung im Interesse ihrer betreuten Damen eigentlich auch diese Meinung vertreten.

 

Eine weitere Äusserung die oft fiel in diesem Zusammenhangt ist das folgende Vorurteil: Viele Männer die Escorts buchen, scheinen automatisch davon auszugehen, dass eine escortende Mutter es sowieso nur aus Geldgründen macht, um ihr Kind durchzubringen und dennoch möglichst viel Zeit mit ihm verbringen zu können, auch wenn dies natürlich nicht immer stimmt. Dass ein Escort mit einem Kind zu Hause sich sowieso nicht fallen lassen kann und in Gedanken nur bei ihrem Kleinen ist, etc. wurde auch oft geäussert und aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit escortenden Müttern kann ich den Männern nicht ganz unrecht tun, denn diesen Eindruck hatte ich auch öfters. Da wird dann z.B. schnell mal ne Viertelstunde auf der Toilette verbracht, um zu Hause anzurufen und das Kind telefonisch ins Bett zu bringen oder zu schauen ob alles in Ordnung ist. Das kann ich zwar sehr gut verstehen und finde es auch sehr süss und rührend, allerdings wenig aufmerksam dem wartenden Gentleman gegenüber.

 

Die Erfahrung kann ich nicht teilen....

 

Es ist daher halt nicht so wie in einem anderen Job, wo man ehrlich sagen kann, was Sache ist. Stellt euch folgende kurzfristige Absage vor: "Sorry, ihr Kind ist gerade ins Krankenhaus gekommen, daher kann sie doch nicht kommen, ihren Mann kann sie nicht bitten am Krankenhausbett zu sitzen da der nix von ihrem Escort-Hobby weiss, tut mir echt leid dass du jetzt in deinem Hotelzimmer alleine sitzt und den Flug umsonst gebucht hast, naja du kannst dir ja den spannenden Hotelporno anschauen." Das wäre nicht nur indiskret der Dame gegenüber ihre persönliche Situation auszuplaudern, den Herrn wird das wahrscheinlich in diesem Moment herzlich wenig interessieren und er wird sie dann höchstwahrscheinlich schon gar nicht mehr sehen wollen, und als Agentur steht man da wie der letzte Idiot, als ob man nichts im Griff hat. Es kann zwar immer was passieren, dass eine Dame kurzfristig krank wird oder einen Unfall hat und daher kurzfristig absagen muss, was ja schon unangenehm genug ist, doch bei Müttern sind die Unwägbarkeiten eben doppelt so hoch, da man für 2 Personen kalkulieren muss.

 

Absagen sind immer unschön, aber es gibt dafür nachvollziehbare oder weniger nachvollziehbare Gründe.

Derlei Gründe wären für eine Absage nachvollziehbarer als lahme Ausreden, weil sich in Wirklichkeit die Dame vielleicht übermüdet vom ON des vorherigen Tages nicht fit genug fühlt

 

Von weiteren negativen Implikationen (wie z.B. der getrennt lebende Kindesvaters bekommt Wind von dem erotischen Hobby und erpresst die Dame dann damit um Sorgerecht- oder Unterhaltsaspekte in seinem Interesse lösen zu können) mal ganz abgesehen.

 

Etwas an den haaren herbeigezogen finde ich...erpressbar wäre auch eine Dame mit einem renommierten Job...

 

Bei älteren Kindern besteht das Risiko, dass die Schulkameraden/Freunde von den Aktivitäten der Mutter erfahren und das Kind dann darunter leidet, leider ist die gesellschaftliche Akzeptanz doch immer noch sehr ausbaufähig.

 

Das Risiko könnte auch auf andere Familienmitglieder anwendbar sein.... (z.B.jüngere Schwester)

 

Diese Dinge sollte man also alle berücksichtigt wissen. Persönlich bewundere ich auch die Damen, die das alles unter einen Hut bekommen, denn das ist schon ein wahrer Tanz auf dem Vulkan, naja vielleicht erhöht das ja für einige auch das aufregende Kribbeln...

 

Ich persönlich sehe keinerlei Hinterungsgründe nur wegen des Umstandes... In aller Regel zeigen Mütter ein höheres Organsiationstalent und Verantwortungsgefühl, dass sich auch auf Vorbereitung und Durchführung eines Dates positiv auswirkt.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.