Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Kunde verspätet sich!Was ist tolerabel?


Guest Jasmin und Felix

Recommended Posts

Guest Jasmin und Felix

Hallo ihr Lieben,

 

nach längerer Abwesenheit hier, wollen wir dann doch mal eine Frage in den Raum stellen, die uns doch sehr interessieren würde.

 

Angeregt durch ein kürzliches Erlebnis bei einer Buchung, wollten wir mal Eure Meinung dazu hören.

 

Dazu eine kurze Schilderung:

 

Ein Paar wollte uns für einen Abend buchen, um ein erotisches Abenteuer zusammen mit einem Paar zu erleben.

Wie genau Sie sich diesen Abend vorstellen, hätten wir von unsere Seite aus gerne etwas ausführlicher kommuniziert. Allerdings haben wir da nicht allzu viele Informationen vom Kunden erhalten, was uns schon irgendwie ein schlechtes Gefühl bereitet hat, trotzdem haben wir uns auf das Treffen sehr gefreut und haben uns entsprechend frei gehalten und uns darauf vorbereitet.

Wir waren überpünktlich um 19.45 im Hotel, denn das Treffen war für 20.00 vereinbart und haben gewartet. Eigentlich sind wir das gewohnt das die Kunden auch eher zu früh erscheinen oder zumindest vorher bescheid sagen, wenn etwas dazwischen kommt.

Wir saßen da also bis um 20.15 und haben uns dann entschieden zu gehen. Kurz bevor wir ins Taxi gestiegen sind hat uns dann eine SMS erreicht, das sie ca. in 30 Minuten da sind. Irgendwie empfanden wir das als recht respektlos, weil das ganze mit einer Selbstverständlichkeit hingenommen wurde. Wir erwarten da jetzt nichts besonderes, aber eine kleine, rechtzeitige, nette Nachricht, das man sich verspätet oder ein kurzer Anruf wäre schon nett gewesen. Wir hätten uns das auch nochmal anders überlegt, wenn die Absage etwas höflicher formuliert gewesen wäre, aber das ganze hat uns dann schon den Spaß verdorben. Wir hatten das am nächsten Tag dem Paar dann nochmal geschrieben und mussten uns dann noch als überheblich und arrogant beschimpfen lassen.

 

Hat hier mal jemand ähnliches erlebt oder wie würdet ihr damit umgehen?Übertreiben wir da jetzt oder wie seht ihr das?Hätte man das im Vorfeld vielleicht besser kommunizieren sollen?Was ist da tolerabel und was nicht?

 

Würden uns mal über ein paar Meinungen freuen!

 

Liebe Grüße

 

Jasmin und Felix

Link to comment

Hallo Jasmin hallo Felix

 

Lass es mich in wenigen Worten sagen

 

Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige

 

Ich habe auch schon aus diesem Grund ein Date beendet.

Zuspät kommen ist kein Problem, wenn man rechtzeitig bescheit gibt.

Aber ohne muh und ohne mäh, gibt es auch keine Wiederholung.

  • Thanks 4

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Auch wenn ich jetzt einen drüber bekomme, bereits nach 15 Minuten abzubrechen finde ich schon ein klein bissl pingelig (gälte übrigens auch, wenn die Anderen pünklich und Ihr verspätet gewesen wärt). Klar wäre es höflich gewesen, die Verspätung rechtzeitig anzukündigen. Aber in meinen Ansprüchen an die Höflichkeit unterscheide ich schon privat und geschäftlich, in letzterem ist die Anspruchsschwelle deutlich niedriger.

 

Zur Vermeidung von Missverständnissen, ich selbst kündige das schon immer rechtzeitig an, wenn ich mich mal zu verspäten drohe.

  • Thanks 4
Link to comment
Man lässt eine Lady nicht warten

 

Für den Satz bedanke ich mich bei dir.

 

Danke schön

 

 

 

Nachsatz

 

Ich hatte mich einmal mit einer Kajira getroffen die sich über eineinhalb Stunden verspätet hatte, Ihre Entschuldigung war, dass Ihr Herr sie nicht so außer Haus hat gehen lassen.

Nun gut, in dem Fall konnte ich ihr auch nicht böse sein.

Wir haben dennoch einen Lustigen Abend miteinander verbracht.

Hätte sie aber nicht angerufen und bescheid gegeben, hätte ich sie auch nie wieder gesehen.

Edited by ania

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Mangelnde Pünktlichkeit ist zu einem Teil wohl ein Generationenproblem.... in meiner "Jugend" hat man sich so verabredet, daß man die zugesagten Termine einhlten konnte, heute schickt man einfach eine SMS mit der voraussichtlichen Ankunftszeit...gern praktiziert von "Willi-Wichtigs" und "Möchtegerns", denn WIRKLICH wichtige Leute kennen den Wert effektiven Zeitmanagements. Im konkreten hier angesprochenen Fall erwarte ich bis spätestens 20.00Uhr eine Nachricht mit der Bitte(!) um Verschiebung des Termins. Niemand verfügt so über meine Zeit , daß er (oder sie) mir einfach einen neuen Termin diktiert, der nur deshalb nötig wird, weil man nicht in der Lage war, den ursprünglich vereinbarten einzuhalten.

  • Thanks 7
Link to comment

Ich finde das keinesfalls arrogant.

 

Ich gebe 10min.Toleranz vor und nach der vereinbarten Zeit.

Bekomme ich innerhalb dieser Zeit keine Info, daß es etwas später wird; bzw. werden aus angekündigten 10min. dann uninformierte 30min oder länger, dann gilt ein Termin für mich als versetzt und der Gast ist für mich auf der Ignorelist.

 

Sollte jmd. dann doch noch verspätet erscheinen, trifft er auf eine "tote Klingel" und sein Anruf ist tonlos. Auf SMS antworte ich prinzipiell nicht.

 

Ich denke, es sollte immer irgendwie möglich sein, eine Verspätung bekannt zu geben.

Und wenn es nur 3 Worte in einer frühzeitigen SMS sind.

Karin

  • Thanks 5
Link to comment
Das berühmte akademische Viertel sollte man auf jeden Fall warten. Eine Nachricht über eine Verzögerung innerhalb dieser Viertelstunde finde ich auch noch ok, wenn erklärt wird warum und weshalb. Manchmal wird einem erst im Stau bewusst, dass man es nicht mehr rechtzeitig schafft (die Hoffnung stirbt immer erst zuletzt). Trotzdem gehört eine Entschuldigung dazu und schon gar nicht der Vorwurf der Arroganz, wenn man darauf hinweist.

 

Ich melde mich generell, sobald zu erkennen ist, dass es terminlich "klemmen" könnte. Wenn ich z. B. im Stau stehe, kann ich doch in Ruhe zumindest ein SMS tippen.

Das ist mein Verständnis hierzu.

 

Gruß Jupiter

  • Thanks 4

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment
Mangelnde Pünktlichkeit ist zu einem Teil wohl ein Generationenproblem.... in meiner "Jugend" hat man sich so verabredet, daß man die zugesagten Termine einhlten konnte, heute schickt man einfach eine SMS mit der voraussichtlichen Ankunftszeit...gern praktiziert von "Willi-Wichtigs" und "Möchtegerns", denn WIRKLICH wichtige Leute kennen den Wert effektiven Zeitmanagements.

 

In meiner Jugend bin ich mit dem Fahrrad, dem Bus oder dem Mama-Taxi gefahren... und es ging zu Verabredungen selten 50-100km oder gar mehr über die Autobahn, so dass die Gefahr von unvorhersehbaren Staus durch Unfälle ausgeschlossen war.... :zwinker:

 

Aber es ist schon richtig, dass man eine Verspätung rechtzeitig ankündigen sollte. Ist mir bei einem Date neulich auch passiert, dass ich zwar unter Einberechnung der bekannten Ruhrgebiets-Baustellen-Staus und des berühmten Kölner-Rings rechtzeitig losfuhr, aber ein Unfall mir einen Strich durch die Rechnung machte und ich eine Verspätung von gut 30min hatte. Der Herr wurde regelmäßig per SMS auf dem laufenden gehalten und er war sehr relaxed...

  • Thanks 7

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Generell sollte es möglich sein, eine bestätigende Mail/SMS oder Telefonat kurz vorm termin (morgens) und eine kurz vorm Eintreffen abzusetzen.

 

Allerdings kann es durchaus mal sein, dass das Telefon im Funkloch ist oder eine SMS mit mehr als 2 stündiger Verspätung vom Provider ausgeliefert wird.

 

Erinnere mich an ein Date, da schlug die SMS mit der Info, dass es 10 minuten später wird, erst nach dem 2. Akt der Veranstaltung auf dem handy der Dame auf.... war zwar der Grund dann für ein äusserst lustig-pikantes wortspiel, aber womöglich hat dieser Umstand manchem fairen Bucher schon das Date versaut.

 

Entschuldigt natürlich nicht das Benehmen, das von Jasmin und Felix geschildert wurde.

  • Thanks 2
Link to comment

@ Jasmin und Felix

 

Ich finde es schon etwas übertrieben, bereits nach 15 Minuten zu gehen. Ich würde auf jeden Fall 15 Minuten warten und dem Kunden dann eine sms schicken. Sollte er auf diese sms binnen weiterer 15 Minuten nicht reagieren, würde ich gehen. Verspätungen können passieren und nicht immer kann man die Escortdame rechtzeitig davon in Kenntnis setzen. Es kann ja zB sein, dass der Kunde ein wichtiges Telefonat führen muss, das er nicht einfach unterbrechen kann, um der Escortdame (oder in Eurem Fall dem Escortpaar) eine sms zu schicken.

 

Mir ist es mal passiert, dass ein Kunde vor unserem Date eingeschlafen ist und meine Anrufe nicht gehört hat. Ich habe ihn etliche Male angerufen und hätte ich ihn nicht schon gekannt, wäre ich von einer Fake-Buchung ausgegangen. Er kam dann nach 40 minütiger Verspätung total verschlafen in die Lobby und hat sich entschuldigt.

Edited by JANA
  • Thanks 5
Link to comment

 

Mir ist es mal passiert, dass ein Kunde vor unserem Date eingeschlafen ist und meine Anrufe nicht gehört hat. .... Er kam dann nach 40 minütiger Verspätung total verschlafen in die Lobby und hat sich entschuldigt.

 

Dann war er wenigstens gut erholt und ist nicht während des Dates eingeschlafen :lach::clown:

  • Thanks 1

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Da ich selbst notorischer "Zuspaetkommer" also terminlich gesehen... :schaem: bin - der Rest geht bei mir ruck zuck, wie allseits bekannt :grins: - sehe ich das etwas relaxter. Also 15 Minuten Toleranzzeit ist gar arg wenig.

Wenn's warm ist, was zum Essen und Trinken gibt, wart ich ohne Probleme ne Stunde, sofern ich keinen Anschlusstermin habe. :lach:

 

Wenn ich mich verspaete, bemuehe ich mich natuerlich rechtzeitig meinem "Date" die Verzoegerung mitzuteilen unter Verwendung aller mir zur Verfuegung stehenden Hilfsmittel... Telefon, SMS, e-Mail, Telegramm, Kradmelder, Brieftaube usw.

  • Thanks 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Wenn es bei mir später wird, schicke ich immer eine kurze SMS.

 

Gerade hier bei uns im Rheinland steht man sehr oft im Stau und kann die Ankunftszeit nicht immer abschätzen. Dies geht den Damen aber genauso, weswegen ich auch Verständnis für eine Verspätung habe.

 

Die von mir präferierte Agentur meldet sich aber immer telefonisch oder per SMS.

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
Guest Jasmin und Felix
@ Jasmin und Felix

 

Ich finde es schon etwas übertrieben, bereits nach 15 Minuten zu gehen. Ich würde auf jeden Fall 15 Minuten warten und dem Kunden dann eine sms schicken. Sollte er auf diese sms binnen weiterer 15 Minuten nicht reagieren, würde ich gehen. Verspätungen können passieren und nicht immer kann man die Escortdame rechtzeitig davon in Kenntnis setzen. Es kann ja zB sein, dass der Kunde ein wichtiges Telefonat führen muss, das er nicht einfach unterbrechen kann, um der Escortdame (oder in Eurem Fall dem Escortpaar) eine sms zu schicken.

 

Ja, da hast du recht. Wir hätten die beiden auch gerne angerufen, nur hatte man uns keine Telefonnummer gegeben, da der Kontakt vorher so knapp war, dass wir schon fast von einer Fake-Buchung ausgegangen sind. Da die beiden also auch wussten, dass wir sie nicht erreichen können, wäre ein frühzeitiges Bescheid-Geben für uns einfach sympathischer gewesen.

 

Es ist gut zu wissen, dass die meisten hier das bisher ähnlich sehen wie wir - wir haben uns tatsächlich schon gefragt, ob solche (doch eigentlich selbstverständliche) Höflichkeiten aus der Mode gekommen sind...

 

Möglicherweise lag es aber auch daran, dass wir uns hier mit einem Paar getroffen haben. Bei Dates mit Herren ist uns sowas noch nie passiert (ob nun als Paar oder Single Escort)...

  • Thanks 1
Link to comment
Möglicherweise lag es aber auch daran, dass wir uns hier mit einem Paar getroffen haben. Bei Dates mit Herren ist uns sowas noch nie passiert (ob nun als Paar oder Single Escort)...

 

Dementsprechend haettet ihr die akad. ¼ -Stunde pro Person rechnen und ne halbe Stunde warten.koennen ... :blinken:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Der Kunde sollte - innerhalb gewisser Toleranzen- ja schon König sein. Immerhin dürfte er für das date ja ordentlich bezahlt haben ?

 

Wenn ihr dann dagegenrechnet, daß eine Einzelhandelskauffrau für 6€/Stunde malocht könnt ihr ruhig ein wenig duldsam sein, nicht wahr ?

  • Thanks 1
Link to comment
Guest Jasmin und Felix
Der Kunde sollte - innerhalb gewisser Toleranzen- ja schon König sein. Immerhin dürfte er für das date ja ordentlich bezahlt haben ?

 

Wenn ihr dann dagegenrechnet, daß eine Einzelhandelskauffrau für 6€/Stunde malocht könnt ihr ruhig ein wenig duldsam sein, nicht wahr ?

 

 

Das ist ja gerade die Frage hier. Auf der einen Seite kann man es rein geschäflich sehen und da ist der Kunde König. Deswegen versuchen wir ja das Treffen so gut wie möglich vorher zu planen und bereiten uns dementsprechend darauf vor.

Über die entsprechende Entlohnung sind wir uns vollkommen im Klaren. Allerdings ist das bei uns nicht der Hauptgrund weswegen wir einen solchen Dienst anbieten.

Wir denken jeder Mensch hat das Recht mit Respekt behandelt zu werden. Die Sympathie ist da für ein schönes und erfolgreiches Treffen absolut notwendig. Wären wir des Geldes wegen geblieben wäre es nicht authentisch gewesen und wir hätten gegen unsere eigene Philosophie verstoßen.

Link to comment
Guest Jasmin und Felix

@Talon

 

Das ist aber die Realität, sonst hätten wir ja gewartet und hätten das Date auch angenommen. Für uns spielt der Faktor Spaß/Sympathie eine große Rolle, schließlich machen wir das nicht hauptberuflich und sind nicht auf den Zuverdienst angewiesen.

  • Thanks 1
Link to comment

ach, selbst wenn man es hauptberuflich macht, spielt sympathie und respekt eine gewisse rolle.

 

ich warte ca. 20 min und sende dann eine sms, ob der herr sich verspätet. wenn er nicht umgehend antwortet, sehe ich ihn als fake an und die zugbrücke geht hoch. und wenn er unhöflich antwortet, dann komm ich auch ins grübeln.

 

lg lucy

  • Thanks 2
Link to comment

Allgemein gehört Pünktlichkeit zu den Tugenden, die ich sehr schätze. Nicht nur bei Verabredungen mit Escorts, sondern auch mit allen anderen Menschen, seien es Freunde, Geschäftspartner oder wer auch immer, bemühe ich mich sehr um Pünktlichkeit. Jemanden warten zu lassen empfinde ich als respektlos. Aber natürlich ist das eine kulturell geprägte Sichtweise; in manchen Ländern gelten andere Maßstäbe, und da macht es dann auch keinen Sinn, sich über Verspätungen zu ärgern.

 

Im konkreten Fall finde ich es etwas übertrieben, nach 15 Minuten schon zu gehen. Wie schon angemerkt wurde, kann es auch mal Verspätungen geben, bei denen man keine Möglichkeit hat, anzurufen oder eine SMS zu schicken. Ich habe auch schon 15 Minuten und mehr auf eine Escort-Dame gewartet, bis dann mal irgendwann eine Nachricht kam. Mein persönliches Limit ist dann aber nach einer halben Stunde erreicht. Wenn ich bis dahin nichts gehört habe, bin ich weg.

  • Thanks 7

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.