Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Der ultimative OT EM-Thread


Recommended Posts

Boateng holt sich brav seine zweite Gelbe mit Zeitspiel ab, das passt. Badstuber macht das nicht. Er wird doch wohl nicht etwa ggf. sein zweites Finale in einer Saison verpassen?

 

Bei der EM werden die Gelben Karten nach dem Viertelfinale gestrichen. Eine Sperre im Finale ist daher nur möglich, wenn man im Halbfinale mit rot vom Platz geht (längere Sperren natürlich ausgenommen). Die gelbe Karte von Badstuber aus dem Portugal-Spiel hätte daher - wenn überhaupt - nur für das Viertel- und Halbfinale eine Bedeutung... :zwinker:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:12 Uhr ----------

 

Das Viertelfinale ist zwar noch nicht definitiv gebucht, mit einer konzentrierten Leistung gegen Dänemark sollte das aber kein Problem darstellen. Die letzten 30 Minuten gegen Holland hat die Mannschaft zu stark nachgelassen, das Gegentor war wirklich unnötig. Andererseits bleibt der Druck so höher, auch das Dänemark-Spiel ernst zu nehmen.

 

Außer der Einzelaktion von van Persie (immerhin der Torschützenkönig in England), welche bei Spielern solcher Klasse immer mal drin sind, habe ich auch in den letzten 30 Minuten nichts von Holland gesehen. Im Gegenteil, angesichts der hohen Temperaturen und des noch ausstehenden Spiels gegen Dänemark hat Deutschland das extrem clever gemacht. Hab dazu heute morgen folgende Pressestimme aus Schweden gelesen:

 

SCHWEDEN:„Expressen“: „Man könnte endlos von Mario Gomez' Toren, Manuel Neuers fantastischer Keeper-Präsentation und dem fließenden Angriffsspiel schwärmen. Aber vor allem die letzten zehn Minuten gegen die Niederlande zeigten, warum Deutschland der Goldfavorit ist. Die Elf spielte die restliche Zeit total kontrolliert herunter.“

 

Auch der Reporter bei ESPN (wo ich das Spiel verfolgt habe) konnte sich vor Begeisterung kaum mehr einkriegen, wie schnell die Deutschen nach dem Anschlusstreffer das Spiel wieder im Griff hatten und wie clever sie die Uhr herunter gespielt haben. Soviel zur Leistung der deutschen Mannschaft in den letzten 30 Minuten. :troete:

  • Thanks 1
Link to comment

Dazu Jogi Löw himself: "In der sogenannten Todesgruppe haben wir jetzt sechs Punkte geholt, und das gegen zwei ganz starke Mannschaften. Das ist eine starke Leistung. Wir haben das Tor zum Viertelfinale aufgestoßen. Wir haben es jetzt selbst in der Hand, gegen Dänemark alles klarzumachen. Es war ein wahnsinnig intensives Spiel. Bei den Temperaturen war es extrem schwierig, über das ganze Spiel hohes Tempo zu gehen. Wir haben es absolut klasse verstanden, defensiv gut zu arbeiten, weil Hollands Spiel auf eine starke Offensive aufgebaut ist. Den Holländern ist wenig eingefallen. In der zweiten Halbzeit hätten wir den Sack früher zumachen können. Wir hätten das dritte Tor machen müssen."

 

Ich hatte nach van Persies Tor auch keine Angst, dass das Spiel noch verloren geht - oder Unentschieden endet. Selten war die Chance jedoch so groß, Holland deutlicher zu besiegen. Nicht aus chauvinistischen Gründen, sondern weil dann das Dänemark-Spiel einen größeren Regenerationsschwerpunkt bekommen kann, als wenn mit einem 0:1 oder 1:2 doch noch das Ausscheiden droht.

Edited by Tyler Durden
  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment
Dazu Jogi Löw himself: "In der sogenannten Todesgruppe haben wir jetzt sechs Punkte geholt, und das gegen zwei ganz starke Mannschaften. Das ist eine starke Leistung. Wir haben das Tor zum Viertelfinale aufgestoßen. Wir haben es jetzt selbst in der Hand, gegen Dänemark alles klarzumachen. Es war ein wahnsinnig intensives Spiel. Bei den Temperaturen war es extrem schwierig, über das ganze Spiel hohes Tempo zu gehen. Wir haben es absolut klasse verstanden, defensiv gut zu arbeiten, weil Hollands Spiel auf eine starke Offensive aufgebaut ist. Den Holländern ist wenig eingefallen. In der zweiten Halbzeit hätten wir den Sack früher zumachen können. Wir hätten das dritte Tor machen müssen."

 

Naja, irgendwas negatives muss er ja sagen, der Jogi, sonst meinen seine Spieler noch, es geht das nächste mal auch mit weniger Einsatz. Klar hätte man noch das 3:1 machen können, aber wenn das eben nicht klappt, muss man als Spitzenmannschaft das Ergebnis auch einfach mal verwalten können. Ich fand die Mannschaft hat das clever gespielt und man hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass das Spiel nochmal kippen kann...

 

Wie auch immer, ich würde sagen das ist jammern auf höchstem Niveau...frag mal die Holländer wie zufrieden die heute mit einem vermeintlich knappen 2:1 Sieg wären... :lach::troete:

Link to comment

 

Naja, irgendwas negatives muss er ja sagen, der Jogi, sonst meinen seine Spieler noch, es geht das nächste mal auch mit weniger Einsatz. Klar hätte man noch das 3:1 machen können, aber wenn das eben nicht klappt, muss man als Spitzenmannschaft das Ergebnis auch einfach mal verwalten können. Ich fand die Mannschaft hat das clever gespielt und man hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass das Spiel nochmal kippen kann...

 

Hab meinen letzten Beitrag parallel nochmal zu diesem Punkt ergänzt.

 

(endlich ist mal Leben in diesem Thema...)

Edited by Tyler Durden
  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment
Ich habe heute die Freundin von Mats Hummels gesehen (Cathy Fischer), die sieht ja auch ziemlich gut aus:

 

Und ich frag mich immernoch, wie dieser Holland-Fan zu dieser Wahnsinns-Frau kommt:

 

1468450975-ap.9.jpg

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:50 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:30 Uhr ----------

 

Ich hatte nach van Persies Tor auch keine Angst, dass das Spiel noch verloren geht - oder Unentschieden endet. Selten war die Chance jedoch so groß, Holland deutlicher zu besiegen. Nicht aus chauvinistischen Gründen, sondern weil dann das Dänemark-Spiel einen größeren Regenerationsschwerpunkt bekommen kann, als wenn mit einem 0:1 oder 1:2 doch noch das Ausscheiden droht.

 

Mag schon sein, aber das mit dem Regenerieren im letzten Gruppenspiel hat noch nie so richtig geklappt. In den letzten Turnieren sind die Mannschaften, die im letzten Gruppenspiel die ganze Mannschaft ausgewechselt hatten, meist sofort in der KO-Runde ausgeschieden. Ich glaube es ist schon ganz gut, wenn die Anspannung und Konzentration noch voll da sind. In den letzten Turnieren hat es der deutschen Mannschaft auch nicht geschadet, dass das letzte Gruppenspiel ein echtes Endspiel war.

Außerdem gewinnt Holland ohnehin gegen Portugal da Robben und van Bommel auf der Bank sitzen und dafür Huntellar und van der Vaart spielen. Deutschland sollte hoffentlich auch nicht die ganz großen Probleme gegen Dänemark bekommen...

Link to comment

Auch der Reporter bei ESPN (wo ich das Spiel verfolgt habe) konnte sich vor Begeisterung kaum mehr einkriegen, wie schnell die Deutschen nach dem Anschlusstreffer das Spiel wieder im Griff hatten und wie clever sie die Uhr herunter gespielt haben. Soviel zur Leistung der deutschen Mannschaft in den letzten 30 Minuten. :troete:

 

Ich schaue immer gerne, was die englische Boulevard-Presse über uns schreibt, die ja bekanntlich nicht gerade deutschfreundlich ist. So ist heute im Daily Mirror über unsere Mannschaft zu lesen:

 

It was bad enough when they used to win with dour efficiency. These days, though, we have to suffer Germany frolicking to victory with a swagger in their stride and with a crafty wink to the galleries.

[...]

We're used to them winning, it's the panache that kills us.

 

 

Sorry boys :grins:

  • Thanks 2

Oversexed and underfucked.

Link to comment

 

Und ich frag mich immernoch, wie dieser Holland-Fan zu dieser Wahnsinns-Frau kommt:

 

 

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:50 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:30 Uhr ----------

 

 

 

Mag schon sein, aber das mit dem Regenerieren im letzten Gruppenspiel hat noch nie so richtig geklappt. In den letzten Turnieren sind die Mannschaften, die im letzten Gruppenspiel die ganze Mannschaft ausgewechselt hatten, meist sofort in der KO-Runde ausgeschieden. Ich glaube es ist schon ganz gut, wenn die Anspannung und Konzentration noch voll da sind. In den letzten Turnieren hat es der deutschen Mannschaft auch nicht geschadet, dass das letzte Gruppenspiel ein echtes Endspiel war.

Außerdem gewinnt Holland ohnehin gegen Portugal da Robben und van Bommel auf der Bank sitzen und dafür Huntellar und van der Vaart spielen. Deutschland sollte hoffentlich auch nicht die ganz großen Probleme gegen Dänemark bekommen...

 

Sie müssen gar nicht groß durchwechseln. Bei Schweinsteiger zB dürfte das sogar kontraproduktiv sein. Aber weil die Mannschaft sich gegen Holland rund 30 Minuten erholt und nicht auf den deutlicheren Sieg gedrängt hat, darf sie gegen Dänemark dafür 90 Minuten ran. Es sei denn sie führen ähnlich früh wie gestern 2:0. Mit einem 2:3 sind wir offenbar auch durch.

F CK

all I need is U

Link to comment
Ich schaue immer gerne, was die englische Boulevard-Presse über uns schreibt, die ja bekanntlich nicht gerade deutschfreundlich ist. So ist heute im Daily Mirror über unsere Mannschaft zu lesen:

 

It was bad enough when they used to win with dour efficiency. These days, though, we have to suffer Germany frolicking to victory with a swagger in their stride and with a crafty wink to the galleries.

[...]

We're used to them winning, it's the panache that kills us.

 

 

Sorry boys :grins:

 

Tatsächlich muss man wohl konstatieren, dass Deutschland mit spielerischen Mitteln gewonnen hat. Wo früher die Brechstange hermusste, wird heute erfrischend kombiniert. Beide Tore von Gomez waren das Ergebnis lehrbuchhafter, schneller Ballstaffetten. Und wie sich der Gomez beim ersten Tor gedreht hat, ... Ein Brasilianer könnte es auch nicht besser!

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
was ist denn gegen ihn einzuwenden :denke:?

 

Du meinst von der hässlichen Farbe seines T-Shirts mal abgesehen? :lach:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:12 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:10 Uhr ----------

 

Tatsächlich muss man wohl konstatieren, dass Deutschland mit spielerischen Mitteln gewonnen hat.

 

Klingt ja fast ein wenig bedauernd...so nach dem Motto "Schade, dass wir uns nicht mal mehr über die Spielweise der Nationalmannschaft beschweren können." :troete:

Link to comment

Klingt ja fast ein wenig bedauernd...so nach dem Motto "Schade, dass wir uns nicht mal mehr über die Spielweise der Nationalmannschaft beschweren können." :troete:

 

Ich bedaure das mit Sicherheit nicht! :nono:

 

Man sagt jedoch, dass es vielen Holländern so gehe, weil sie eingestehen müssen, dass Deutschland derzeit "voetball totaal" spiele.

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

 

Tatsächlich muss man wohl konstatieren, dass Deutschland mit spielerischen Mitteln gewonnen hat. Wo früher die Brechstange hermusste, wird heute erfrischend kombiniert. Beide Tore von Gomez waren das Ergebnis lehrbuchhafter, schneller Ballstaffetten. Und wie sich der Gomez beim ersten Tor gedreht hat, ... Ein Brasilianer könnte es auch nicht besser!

 

Es gibt ja bekanntermaßen mehrere Brasiliens. Das Brasilien, aus dem Bayer Leverkusen seine Spieler verpflichtet (z.B. Tita, Jorginho, Paulo Sergio, Lucio, Ze Roberto) und die Brasiliens, aus dem andere Vereine ihre Spieler verpflichten (z.B. Breno, Mazinho, Manzi, Alex Alves, Carlos Alberto). Welches Brasilien meinst Du? ;-)

F CK

all I need is U

Link to comment
Es gibt ja bekanntermaßen mehrere Brasiliens. Das Brasilien, aus dem Bayer Leverkusen seine Spieler verpflichtet (z.B. Tita, Jorginho, Paulo Sergio, Lucio, Ze Roberto) und die Brasiliens, aus dem andere Vereine ihre Spieler verpflichten (z.B. Breno, Mazinho, Manzi, Alex Alves, Carlos Alberto). Welches Brasilien meinst Du? ;-)

 

Gibts auch mehrere Deutschlands? Hochburg Spieler wie Hummels, Goetze, Schmelzer ...und dann Spieler wie Gomez, Podolski, Lahm?

Link to comment

 

Gibts auch mehrere Deutschlands? Hochburg Spieler wie Hummels, Goetze, Schmelzer ...und dann Spieler wie Gomez, Podolski, Lahm?

 

Es geht ja darum, woher die Spieler kommen und wie sie dann reüssieren, nicht wo sie jetzt spielen. Über die Herkunftskontrollstelle Leverkusen lernt ja z.B. der FC Bayern auch, das eine Brasilien von den anderen Brasiliens zu unterscheiden. Auf Deutschland bezogen müsste man eher Landesverbände oder Vereine analysieren.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment

Ich guck beim Fussball nur auf die strammen Waden u.a. von Gomez und ob sich bei den Schlabber-Hosen eine Fleischpeitsche abzeichnet. Sorry, da bin ich ganz fixiert drauf. Gestern abend musste ich nebenbei meine virtuelle Post checken. Massiv parallel. Ich liebe Fussball und die Balls!:schuechtern:

  • Thanks 1
Link to comment

Das war gestern ein echtes Kontrastprogramm der Fankulturen: hier kroatische Bengalos, dort irische Gesänge. Für mich ist das stimmliche Feuerwerk das einzige, das ins Stadion gehört!

  • Thanks 1

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Ich habe während der EM 88 als Ferienjobber Nachtschichten bei einem Logistikunternehmen geschoben und LKWs be- und entladen. Wie damals bei deutschen Unternehmen üblich, gab es dort einen Bierautomaten. Irgendwas muss der Schichtführer ja trinken...

 

Eines frühen morgens wurde gegen 3 Uhr unser im Keller gelegener Pausenbereich von rund 10 wirklich sehr betrunkenen Iren bewankt. Der Bierautomat war schnell entdeckt, löste große Freude aus und war innerhalb von Minuten geleert. Sie erzählten uns von den großen Sieg gegen England am vorigen Abend im Neckarstadion, dem ersten seit über 40 Jahren.

 

Wir haben ihnen dann geholfen, die Flaschen zu leeren, die restlichen Transportgüter mussten auf die Frühschicht warten...

 

Auch die nächsten Tage sah man in Stuttgart zahlreiche gestrandete Iren, die immer noch den Sieg feierten, als ob sie gleich auf das Halbfinale, das auch in Stuttgart stattfinden sollte, warteten.

 

Im letzten Gruppenspiel kassierten die Iren dann spät ein Abseitstor gegen die Holländer und verpassten denkbar knapp und ungerecht noch das Halbfinale.

 

Der Rest ist Geschichte. Deutschland hat in Hamburg ein Auswärtsspiel gegen Holland. Jürgen Kohler kommt - wie in jedem Spiel gegen van Basten - eine Fussbreite zu spät und im Finale schießt van Basten gegen die Sowjetunion ein unmögliches Tor von der Torauslinie.

 

Ich verbinde mit den Iren einen der lustigsten Abende meines Lebens.

  • Thanks 4

F CK

all I need is U

Link to comment

Hier noch die lange Version. Wer genau hinschaut, sieht, daß Andres Iniesta kurz nachdem die irischen Fans das singen angefangen haben, einen vielversprechenden Angriff abbricht. Danach versucht kein Spanier mehr sich in den irischen Strafraum zu kombinieren. Auch das macht die Klasse einer Mannschaft aus, man gewinnt, aber man demütigt seinen Gegner nicht. Das geht raus an Kapserfußballer wie CR7, AR00 & Co.

 

http://www.independent.ie/video/video-soccer/irish-fans-singing-the-fields-of-athenry-spain-v-ireland-euro-2012-3139421.html

 

Wer mitsingen will:

 

By a lonely prison wall

I heard a young girl calling

Michael they are taking you away

For you stole Trevelyan's corn

So the young might see the morn

Now a prison ship lies waiting in the bay

 

Chorus

 

Low lie the Fields of Athenry

Where once we watched the small free birds fly

Our love was on the wing

We had dreams and songs to sing

Now it's so loney round the fields of Athenry

 

By a lonely prison wall

I heard a young man calling

Nothing matters Mary when you're free

Against the famine and the crown

I rebelled they cut me down

Now you must raise our child with dignity

 

Chorus

 

Low lie the Fields of Athenry

Where once we watched the small free birds fly

Our love was on the wing

We had dreams and songs to sing

Now it's so loney round the fields of Athenry

 

By a lonely harbour wall

She watched the last star falling

As the prison ship sailed out against the sky

Now she must live in hope and pray

For her love in Botany bay

For it's lonely round the fields of Athenry

 

Chorus

 

Low lie the Fields of Athenry

Where once we watched the small free birds fly

Our love was on the wing

We had dreams and songs to sing

Now it's so loney round the fields of Athenry

 

[ame=http://de.wikipedia.org/wiki/Fields_of_Athenry]http://de.wikipedia.org/wiki/Fields_of_Athenry[/ame]

  • Thanks 2
Link to comment

So, der zweite Spielta ist 'rum und wer hat sechs Punkte?

 

Deutschland

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=RNOJFM43l18]Blumentopf RAPortage - EM 2012 - nach dem Spie Deutschland gegen die Niederlande 2:1 - YouTube[/ame]

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.