Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Prostitution- ein ganz normaler Job?


Recommended Posts

Herzlichen Dank dafuer.. wollte schon um Faksimile bitten!

 

Ich habe das PDF von der Redaktion per Email und die Originalausgaben ins Büro gesendet bekommen. Beides kann ich hier nicht einbinden. Die Christ&Welt ist jetzt nicht das populärste Blatt, man bekommt es nicht mal am Kiosk als Gratisbeilage in "Die Zeit", sondern nur im Abo. :-( Vielleicht hat ja jemand ein Zeit Abo und kann abgleichen :-)

Link to comment
Etwas "Zündstoff" darf aber auch nicht fehlen, deshalb habe ich das Interview mit Marie mal im Blog veröffentlicht:-)

http://lsescort.wordpress.com/2012/10/18/prostitution-ein-ganz-normaler-job/

 

 

Auch da muss ich sagen, Chapeau...man hat nicht den Eindruck, dass die Aussagen der Dame in eine gewisse Richtung gedrängt werden sollen sondern dass sie frei von der Leber weg erzählt, ohne dass hinterher der moralische Zeigefinger kommt.

 

Das imponiert mir durchaus, auch wenn die Vorstellungen in ihrer Ehe gänzlich anders sind als meine. Eine Ehefrau, die Sex verkauft, wäre für mich undenkbar, geschweige denn das mich Geschenke anderer Männer an meine Frau erregen würden..Aber das ist völlig unerheblich und irrelevant. Ich weiß, dass es viele verschiedene Modelle gibt. Wichtig ist nur, dass ein Paar als Paar damit gut leben kann.

 

Auch der redaktionelle Text darunter zeugt von Respekt und Achtung vor ihrer Haltung. Wirklich gut gelungen das Ganze.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:08 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:06 Uhr ----------

 

Ich habe das PDF von der Redaktion per Email und die Originalausgaben ins Büro gesendet bekommen. Beides kann ich hier nicht einbinden. Die Christ&Welt ist jetzt nicht das populärste Blatt, man bekommt es nicht mal am Kiosk als Gratisbeilage in "Die Zeit", sondern nur im Abo. :-( Vielleicht hat ja jemand ein Zeit Abo und kann abgleichen :-)

 

 

Ich habe ein online-Abo der Zeit, aber da ist "Christ und Welt" nicht dabei..

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Das mache ich nur mit den Sportseiten..und zwar bei allen fünf Tageszeitungen, die bei mir am Schreibtisch landen..:lach:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ich habe das PDF von der Redaktion per Email und die Originalausgaben ins Büro gesendet bekommen. Beides kann ich hier nicht einbinden. Die Christ&Welt ist jetzt nicht das populärste Blatt, man bekommt es nicht mal am Kiosk als Gratisbeilage in "Die Zeit", sondern nur im Abo. :-( Vielleicht hat ja jemand ein Zeit Abo und kann abgleichen :-)

 

Ich habe ein ZEIT-Abo, doch nicht mit dieser Beilage. Ich schätze, man benötigt ein Abo für Christ&Welt, das mit "Die Zeit" geliefert wird. Kann das sein?

  • Thanks 1

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment
Ich habe ein ZEIT-Abo, doch nicht mit dieser Beilage. Ich schätze, man benötigt ein Abo für Christ&Welt, das mit "Die Zeit" geliefert wird. Kann das sein?

 

Nö, das gibt es umsonst dazu. Möglicherweise ist das regionsabhängig. Ich glaube, bei mir war es auch gar nicht Christ&Welt, sondern Chrismon - die Unterschiede sind mir nicht so geläufig :lach:

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Bei mir trifft es auch die Finanz-Seite der FAZ, wenn ich die Zeitung mal ab und zu lese :lach:

 

wovon bezahlst denn dann mal Deine Dates im Alter, wenn Du Dich nicht beizeiten informierst....:oha::clown:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:53 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:49 Uhr ----------

 

Nö, das gibt es umsonst dazu. Möglicherweise ist das regionsabhängig. Ich glaube, bei mir war es auch gar nicht Christ&Welt, sondern Chrismon - die Unterschiede sind mir nicht so geläufig :lach:

 

irgendwie verwirrend..."Chrismon" kriege ich immer mit der Süddeutschen Zeitung..das schmeiß ich auch weg, da habe ich nie was drin gefunden, was lesenswert war.

 

Den "Rheinischen Merkur", der in Christ und Welt aufgegangen ist hatte ich als Student mal kostenfrei bekommen. Da waren auch mal Artikel drin zu philosophischen und literarischen Themen, die ganz interessant waren...Da war der Martin Lohmann dabei, der jetzt katholisches Fernsehen macht..

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Linda Schweitzer Escort im Gespräch mit Raoul Löbbert von Christ&Welt zur Prostitution. Im Artikel" Ich bin teuer" der leider online nicht einsehbar ist, gab unsere Marie ein für den konservativen Christen eher ungewöhnliches Interview.

http://www.christundwelt.de/detail/artikel/ein-ganz-normaler-job/

 

Ich sag nur "Bravo" an Maria und dir Linda danke fürs einstellen auf deinen Blog!

 

Ich kenne unter Christen und Angehörigen aller Glaubensrichtungen viele Escorts, Sexworker, hinzu kommen die vielen Nichtgläubigen, die häufig christlicher handeln als viele Christen.

 

Wenn ich die Möglichkeit habe, mit Gläubigen über das Thema zu sprechen, tue ich es und zumeist mache ich sehr gute Erfahrungen, wie gestern abend mal wieder, wo ich mit Studierenden in Magdeburg sprach. Eingeladen hatte mich die Evangelische Studentengemeinde zum Semesterthema "Geld, Macht, Sex".

  • Thanks 2
Link to comment
wovon bezahlst denn dann mal Deine Dates im Alter, wenn Du Dich nicht beizeiten informierst....:oha::clown:

 

Im Alter brauche ich keine Dates mehr. Mit 70 werde ich schon aus ästhetischen Gründen keine Escort-Dame mehr buchen, das wäre mir peinlich.

 

Außerdem gibt es für die Vermögensanlage ja Experten wie Dich. Sollte ich jemals damit anfangen, mein Geld nicht komplett für Frauen zu verschleudern, werde ich mich vertrauensvoll an Dich wenden :zwinker:

  • Thanks 2

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Im Alter brauche ich keine Dates mehr. Mit 70 werde ich schon aus ästhetischen Gründen keine Escort-Dame mehr buchen, das wäre mir peinlich.

 

 

Ach geh, eine knackige 60-jährige buche ich auch noch mit 75 bevor ich in die Hölle zum Kohlen schaufeln gehe..:jaja:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Sollte ich jemals damit anfangen, mein Geld nicht komplett für Frauen zu verschleudern, werde ich mich vertrauensvoll an Dich wenden :zwinker:

 

Kauf Dir lieber von der Kohle noch nen Aston Martin.

 

Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.“

  • Thanks 2
Link to comment
Liest sich locker und ehrlich. Wollen wir hoffen, dass jetzt nicht alle kath. Fundmantalisten bei Linda S. anrufen und diskutieren wollen, oder gar noch schlimmer; buchen.

 

Vielleich kann die Dame sie ja noch mit dem Motto "Heidenspaß statt Höllenqualen" bekehren..

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Erst begeht die Akteurein Ehebrucht und hintergeht ihren Partner, Dann sucht sie seine Zustimmung und veröffentlicht das in einem christlichen Medium.

 

Mal abgesehen davon, dass die Dame sich nun "entzaubert" hat, kann ich mich nicht entscheiden, ist das nun Dummheit oder Mut? Oder beides gleichzeitig?

 

Es geht um Inszenierung, Verführung, Abenteuer. Das ist manchen Männern viel wert.

Eben.

Welcher Escort-Bucher will schon wissen ob eine Lady verheiratet ist? Und dann auch noch mit einem Anwalt, lach. (Scherz).

 

Mädels die mediengeil sind haben es meist bereut, auch wenn sie es hier öffentlich nicht zugeben. Weil sie immer "vorgeführt" wurden wie eine bunte Kuh.

 

Auch in diesem Fall kann ich nicht erkennen, worin der "Gewinn" für die Agentur oder gar die Interviewpartnerin liegt.

 

Noch ein Gebot, es lautet: „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten!“

 

Ausgrechnet die 10 Gebote anzuführen um "Ehebruch" und "Unzucht" zu rechtfertigen in einem christlichem Umfeld ist schon starker Tobak.

Au weia..

 

B.

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben."

(Goethe)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.