Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Was ist Sexualität für euch?


Recommended Posts

Dem erlebbaren Sex Asfa, da kannst du sagen "Pay6" und "Kein pay6".

 

Und meine Eingangsfrage war "Was ist Sexualität für euch".

Wenn man Sexualität nur mehr in Zusammenhang mit Pay6 bringt (weil auch Geld im Spiel ist), fände ich das persönlich als eine Beschränkung, die ich mir sicher nicht auferlege.

Ich bezweifel auch dass die Antworten sich allesamt auf Pay6 bezogen haben.

 

Diese "Beziehung", war von Anfang an geklärt was es ist bzw. nicht. Und von jedweger Romantik befreit. Das war zu 90% Sex. Trotzdem war die Erfahrung wie sie ist.

In keiner meiner langjährigen Beziehung wo auch Romantik und "Ich liebe dich" war, ist dies in dieser absoluten Form passiert.

 

Seitdem erlaube ich mir für mich zu sagen "Alles ist möglich", wenngleich nichts fix ist.

Edited by Karina Devi
  • Thanks 2

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment
Für Jakob sind Dichter halt die Leute, die "holde Maid" sagen. Dabei war das einmal der gängige Ausdruck für "süße Fickmaus". Er ist uns eben bloß ausschließlich in poetischen Texten überliefert.

 

Für mich ist halt der Versuch, sehr intensive Gefühle in Worte zu pressen, oftmals eine Banalisierung, egal wie kunstvoll diese Worte geschmiedet sind. Allein schon, weil dieses "Worteschmieden" immer eine Relativierung sein muss.

 

Man zeige mir den Dichter, der in Anbetracht seiner eigenen Oden ernstlich sagt: "besser kann es niemand ausdrücken, das trifft es zu 100% ganz genau".

 

Aber vielleicht gehen ja manche Empfindungen einfach nicht über Worthülsen hinaus (mal mit ein bissl :teufel: in Nacken gefragt, welcher mir nachgesehen werden mag) :schuechtern:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 09:46 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 09:32 Uhr ----------

 

Die Auflösung von Polarität. Unity.

 

Wobei ich mich frage, wieso eigentlich "Auflösung"? Das setzt doch eine "polare" Wahrnehmung des Gegenübers überhaupt erst voraus. Ist dann solchermaßen erlebte Sexualität nicht eher eine "Behandlung" eines Symptoms an Stelle der Ursache?

 

"Unity" braucht ansonsten m.E. keine vorangegangene "Auflösung von Polarität". Die gegenteilige Annahme ist in meinen Augen schon inhärent "polar".

 

P.S.: Auch P6 geht m.E. ohne "polare" Wahrnehmung, Umschlag hin oder her :schuechtern:

P.P.S.: "Unity" hat m.E. auch nichts mit sozusagen dem "Kernakt" beim Sex zu tun :schuechtern:

Edited by nolensvolens
  • Thanks 2
Link to comment

 

Wobei ich mich frage, wieso eigentlich "Auflösung"? Das setzt doch eine "polare" Wahrnehmung des Gegenübers überhaupt erst voraus. Ist dann solchermaßen erlebte Sexualität nicht eher eine "Behandlung" eines Symptoms an Stelle der Ursache?

 

"Unity" braucht ansonsten m.E. keine vorangegangene "Auflösung von Polarität". Die gegenteilige Annahme ist in meinen Augen schon inhärent "polar".

 

P.S.: Auch P6 geht m.E. ohne "polare" Wahrnehmung, Umschlag hin oder her :schuechtern:

 

Das sehe ich auch so, da kann ich direkt auf dein "Worte sind nicht genug" verweisen, wie auch auf meinen eigenen Hinweis darauf. Ich versuch's immer wieder und es gelingt mir nie wirklich :lach:

 

In dem Moment ist es nicht polar, in dem Moment wo Einheit ist (die genaugenommen immer ist, nur nicht gefühlt) und da würde ich das auch so nicht sagen.

Ist immer der nachträgliche und klägliche Versuch etwas was unbeschreiblich ist zu beschreiben :zwinker:

 

PS: pay6- wenn's passt dann passt's- dann kann das ebenso da so sein. Da kann das auch das Geld nicht verhindern :lach:

PPS: Auch richtig. Kann es aber durchaus auch. Wir können auch gerne Momente aufzählen wo plötzlich dieses Einssein da war- in einer Nicht-sexuellen Situation /Moment. Halt im Off Topic Bereich :zwinker:

Edited by Karina Devi
  • Thanks 2

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

Ist ein andres Thema und wenn mich nicht alles täuscht gibt es da auch mehr als diese eine Einstellung dazu :blinken:

  • Thanks 1

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

:oha: Max, es ist einfach eine Spielregel.

 

Wenn die meinerseits überreichten Umschläge dagegen tatsächlich ein quantitatives Maß der relativen Unterschiede sexueller Attraktivität wären, dann würde ich in Trübsal verfallen, mir ne Papiertüte über den Kopp ziehen und Trapist werden :kugeln:

Edited by nolensvolens
  • Thanks 2
Link to comment
In Anfügung von Karina Devi´s Aspekten . . . .

 

Mit einer der stärksten, intenesivsten Aspekte des Einsseins, mit einem Menschen den man liebt.

Hingabe und Aufgabe seines Ego´s

 

Dem erlebbaren Sex Asfa, da kannst du sagen "Pay6" und "Kein pay6".

 

Und meine Eingangsfrage war "Was ist Sexualität für euch".

Wenn man Sexualität nur mehr in Zusammenhang mit Pay6 bringt (weil auch Geld im Spiel ist), fände ich das persönlich als eine Beschränkung, die ich mir sicher nicht auferlege.

Ich bezweifel auch dass die Antworten sich allesamt auf Pay6 bezogen haben.

 

Diese "Beziehung", war von Anfang an geklärt was es ist bzw. nicht. Und von jedweger Romantik befreit. Das war zu 90% Sex. Trotzdem war die Erfahrung wie sie ist.

In keiner meiner langjährigen Beziehung wo auch Romantik und "Ich liebe dich" war, ist dies in dieser absoluten Form passiert.

 

Seitdem erlaube ich mir für mich zu sagen "Alles ist möglich", wenngleich nichts fix ist.

 

Du, liebe Karina und Dennis, ihr sprecht von völlig verschiedenen Dimensionen des "Einsseins".

Dennis sieht das Einssein in Liebe...bei dir ist es ohne Liebe möglich.

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Du, liebe Karina und Dennis, ihr sprecht von völlig verschiedenen Dimensionen des "Einsseins".

Dennis sieht das Einssein in Liebe...bei dir ist es ohne Liebe möglich.

 

Richtig. Da sind halt die :sterne: dazwischen. Nicht schlimm.

 

Aber weil wir hier in einem p6 forum diskutieren sei die Frage gestattet, warum dann, wenn die "perfekte Verschmelzung" auch aus dem Empfinden der Frau bei einem Zusammentreffen erreicht wird dennoch Geld genau für dieses Erreichen einseitig fließen muss?

 

Böse Menschen könnten jetzt interpretieren:

 

Sexualität kann schlicht auch Ausdruck weiblicher Überheblichkeit sein. :blume2:

 

Eigenes Vergnügen und eigene Befriedigung als höchste Evolutionsstufe haben wollen und sich dafür noch von nem Blöden bezahlen lassen. :wie-geil:

 

Da verstehe ich die Bucher hier, die zumindest im p6 bei der bezahlten Sexualität wenigstens den Hauch eines Dienstleistungsgedankens bei den Zahlungsempfängerinnen erkennen können wollen.

Link to comment
Richtig. Da sind halt die :sterne: dazwischen. Nicht schlimm.

 

Aber weil wir hier in einem p6 forum diskutieren sei die Frage gestattet, warum dann, wenn die "perfekte Verschmelzung" auch aus dem Empfinden der Frau bei einem Zusammentreffen erreicht wird dennoch Geld genau für dieses Erreichen einseitig fließen muss?

 

Böse Menschen könnten jetzt interpretieren:

 

Sexualität kann schlicht auch Ausdruck weiblicher Überheblichkeit sein. :blume2:

 

Eigenes Vergnügen und eigene Befriedigung als höchste Evolutionsstufe haben wollen und sich dafür noch von nem Blöden bezahlen lassen. :wie-geil:

 

Da verstehe ich die Bucher hier, die zumindest im p6 bei der bezahlten Sexualität wenigstens den Hauch eines Dienstleistungsgedankens bei den Zahlungsempfängerinnen erkennen können wollen.

 

Sei doch nicht so kompliziert :kugeln:.

 

Ich sagte doch schon, es ist eine der Spielregeln in einem breiteren Spielregelkonzept. Welche vorher vereinbart wurde. Bevor man/frau weiss ob es, wie es und was " passt". Und Spielregeln lassen sich nur beidseitig ändern, nämlich wenn beide einen Sinn darin sehen. Und kommt ja auch vor. In "normalen" Beziehungen übrigens auch :zwinker:

Edited by nolensvolens
  • Thanks 2
Link to comment
Du, liebe Karina und Dennis, ihr sprecht von völlig verschiedenen Dimensionen des "Einsseins".

Dennis sieht das Einssein in Liebe...bei dir ist es ohne Liebe möglich.

 

Das, lolo, ist nicht korrekt.

 

Für mich ist es ohne eine bestimmte Form von Beziehung und ohne eine bestimmte Zeitvorstellung und ohne einen bestimmten Rahmen möglich. Es ist sogar ohne zweite Person möglich :zwinker:

 

Wenn es passiert, ist da absolute Liebe.

Soll heissen, in meinem konkreten Beispiel war das auch ein Mensch den ich liebe. Dazu brauche ich aber nicht gezwungenermassen eine bestimmte oder definierte Partnerschaft.

 

Aber wenn man Liebe mit Romantik gleichsetzt oder sie darauf beschränkt, dann liegst du richtig.

 

PS: Einssein ist etwas was da ist und das unterscheidet dann ja genau nicht , in irgendeiner rationalen "Dies ist dieses und das jenes" - Art

Edited by Karina Devi
  • Thanks 3

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment
..... High heels ,

........ Schwerer Duft,

 

.............. Luxuriöse Wäsche

..............heißes Wax

...........sexy Musik

 

.................. Knutschen........... Anfassen ..........

......."..........................SEX.............. FICKEN..................ORGASMUS :blinken:

 

Geht noch einfacher:

 

Geiler Sex = Georgia

 

 

:exhibitionist:

  • Thanks 1
Link to comment
Für mich ist halt der Versuch, sehr intensive Gefühle in Worte zu pressen, oftmals eine Banalisierung, egal wie kunstvoll diese Worte geschmiedet sind. Allein schon, weil dieses "Worteschmieden" immer eine Relativierung sein muss.

 

Man zeige mir den Dichter, der in Anbetracht seiner eigenen Oden ernstlich sagt: "besser kann es niemand ausdrücken, das trifft es zu 100% ganz genau".

 

Aber vielleicht gehen ja manche Empfindungen einfach nicht über Worthülsen hinaus (mal mit ein bissl :teufel: in Nacken gefragt, welcher mir nachgesehen werden mag) :schuechtern:

 

Wenn man Sexualität im Moment ihrer Erfüllung (so verstehe ich Karina) als Begegnung mit dem Ungesonderten auffaßt, kann per Definition kein Wort an sie heranreichen. Dann bleibt nur noch Schweigen. Soweit einverstanden. Was mir aber nicht einleuchtet ist, warum Dichterworte "erst recht" unpassend sein sollen, den Gegenstand erst recht profanieren und banalisieren. Wenn hier überhaupt noch einer berufen ist, etwas zu sagen, dann doch der Dichter, sollte man meinen.

 

Zugegeben, als mißraten empfundene Liebeslyrik peinigt den Leser schlimmer als z.B. eine unverständliche Gebrauchsanleitung oder eine verkorkste Landschaftsbeschreibung. Mir war immer Erich Fried besonders unangenehm (pardon, Asfaloth). Jedoch zuverlässig unterscheiden zwischen Leuten, die treffend an der Sache vorbeireden, und solchen, denen das nicht gelingt, ist unmöglich, solange sich die Sache eben Worten entzieht.

 

Gewiß ist allenfalls, daß man in Gedichten über Gefühle zunächst nicht nach anderen Informationen suchen sollte als nach solchen über den Dichter. Darüber hinaus sind Gefallen oder Mißfallen ein Spiegel für den Leser. Die einen schauen gerne hinein, die anderen wenden sich schaudernd ab.

  • Thanks 5
Link to comment
Das, lolo, ist nicht korrekt.

 

Für mich ist es ohne eine bestimmte Form von Beziehung und ohne eine bestimmte Zeitvorstellung und ohne einen bestimmten Rahmen möglich. Es ist sogar ohne zweite Person möglich :zwinker:

 

Wenn es passiert, ist da absolute Liebe.

Soll heissen, in meinem konkreten Beispiel war das auch ein Mensch den ich liebe. Dazu brauche ich aber nicht gezwungenermassen eine bestimmte oder definierte Partnerschaft.

 

Aber wenn man Liebe mit Romantik gleichsetzt oder sie darauf beschränkt, dann liegst du richtig.

 

PS: Einssein ist etwas was da ist und das unterscheidet dann ja genau nicht , in irgendeiner rationalen "Dies ist dieses und das jenes" - Art

 

Sorry, aber ich versteh es nicht. Insbesondere dein Hinweis, "es ist sogar ohne zweite Person möglich". In diesem Fall ist es doch ein mit sich selbst Einssein und das hat doch eine andere Qualität als mit einem anderen Menschen Einssein.

 

Und dann verstehe ich dich richtig, dass sich dieses Einssein nur einstellt, wenn auch Liebe gegeben ist? Also ohne zweite Person dann Selbstliebe und mit einem Partner dann Liebe zum Partner?

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Ich mag evtl grad vollkommen Falsch liegen, aber mir fällt beim Lesen des Threads auf, dass "die sanften Zwischentöne" übersehen werden... da wird von der "absoluten Erfüllung" gesprochen (ich liebe Superlative), dem Unterschied zwischen "normalo" und "P6" oder wie extraorbitant der Sex mit einer Affaire ist, philosophiert... (ich übertreibe bewusst) .. wenn schon Überlegen, was "Sexualität" (für Euch) ist, dann doch auch mal die Feinheiten sehen...

 

Sexualität an sich ist für mich absolut wichtig. Ich bis sexuell und will dies auch spüren. Dies kann mal genial, aber eben auch mal einfach nur schön (einen anderen Körper gespürt zu haben) sein, es kann laut sein, aber auch ganz leise. Wobei viele "Formen" bis zur Erschöpfung führen und ein zufriedenes Quaken hervorrufen können.

 

Was mich ein bisschen "stört" ist dieses über einen Kamm scheren von Sexualität in Hinblick auf die verschiedenen - aber in diesem Zusammenhang sehr wichtigen - Umstände, in denen man diese auslebt... mach ich das im P6, mit einer Affaire, einem one night stand, zu Beginn einer sich anbahnenden Beziehung, nach einem Jahr Partnerschaft, nach 10 Jahren Partnerschaft.... einige unter uns werden die Unterscheide kennen (ich wage zu Behaupten, es sind mehr Männer als Frauen)... die Sexualität ändert sich... sowohl die eigene, die man in sich spürt (was nebenbei auch etwas mit dem fortschreitendem Alter zu tun hat), als auch die, die gelebt wird. Und hier gibt es kein "besser oder schlechter", denn sie ist m.E. nicht zu vergleichen. Die eine ist.... genau so wie die andere...

 

 

Seine Sexualität mit einer Person auszuleben, die einem vollkommen Fremd ist hat einen immensen Reiz.. den hat aber der Sex mit einer Person, mit der man 15 Jahre verheiratet ist, auch.. aber eben anders,,, vielleicht nicht so wild, so extatisch, aber dennoch erfüllend..

 

Ich könnt jetzt ewig weiterschwafeln.. was ich aber eigentlich meine ist, dass die Frage "Was ist Sexualität für Euch" sehr pauschal ist... für meine Begriffe zu pauschal.

Sexualität ist das eine... die Umstände sind das andere.. und beides bedingt sich.

  • Thanks 4

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
...

 

... was ich aber eigentlich meine ist, dass die Frage "Was ist Sexualität für Euch" sehr pauschal ist... für meine Begriffe zu pauschal.

Sexualität ist das eine... die Umstände sind das andere.. und beides bedingt sich.

 

Vielleicht fragt Karina gerade nach dem, was übrigbleibt, wenn man von allen Umständen und all den von Dir genannten Besonderheiten absieht?

  • Thanks 1
Link to comment

Bei allem Verständnis für diejenigen, die die Diskussion hier für unzureichend in der Tiefe und Breite der Betrachtungen halten, wir sollten nicht vergessen, dass wir versuchen, ein Urthema der Menschheit, über das Bücher, Romane und wissenschaftliche Abhandlungen geschrieben wurden und werden, in der Knappheit und bedingten Oberflächlichkeit eines Vögel-Forums aufzuarbeiten, was den begrenzten Möglichkeiten von Postings genauso inne wohnt wie die begrenzte Fassbarkeit von Sexualität im Menschen.

  • Thanks 3
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.