Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Der Unterschied


Recommended Posts

Hallo zusammen :blinken:

 

Ich habe mir in letzter Zeit einmal das Forum etwas genauer angesehen

 

Dabei ist mir aufgefallen das unter der Woche wesentlich mehr geschrieben wird

 

Hängt das Vllt damit zusammen das doch die meisten Pay Sex gänger am Wochenende treuer Ehemännern sind???

 

In der Woche wird Das Mädel unter der Brücke oder im Hotelzimmer gefickt und Freitag Abend komm Mann als gestresster Vertreter nach Hause und kuschelt mit Mama und den kleinen

 

Und dann geht Mann über den Weihnachtsmarkt

  • Thanks 3

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment

Ich Habe es einfach nicht mi mir selber vereinbare können alle im Umfeld zu belügen

 

Wie ist es wenn Mann seiner Frau in die Augen lügt???

 

Daher der Kodex

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment

Hängt das Vllt damit zusammen das doch die meisten Pay Sex gänger am Wochenende treuer Ehemännern sind???

Wohl nicht treuer, aber vielleicht ehr dem Putzwahn verfallen... könnte ja sonst die Angetraute (auch) auf dumme Gedanken kommen: :blinken:

http://www.welt.de/icon/partnerschaft/article159555520/Aus-diesem-profanen-Grund-betruegen-Frauen-die-Maenner.html

 

 

 

Das blöde für MICH ist nur: hab keine Frau und muß trotzdem, oder gerade deshalb, putzen... :putzen::hmm::zwinker:

Freedom. What else?

Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)

Link to comment
Wohl nicht treuer, aber vielleicht ehr dem Putzwahn verfallen... könnte ja sonst die Angetraute (auch) auf dumme Gedanken kommen: :blinken:

http://www.welt.de/icon/partnerschaft/article159555520/Aus-diesem-profanen-Grund-betruegen-Frauen-die-Maenner.html

 

 

 

Das blöde für MICH ist nur: hab keine Frau und muß trotzdem, oder gerade deshalb, putzen... :putzen::hmm::zwinker:

 

Drum stehen einem Mann auch mehrere Frauen zu.

 

a) Eine zum Putzen

b) Eine zum Kochen

c) Eine zum Voegeln

d) Eine für Theater und Kultur

e) Eine zum Reden

f) Eine zum Geld verdienen

 

Und wenn sich alle genannten Frauen (auch sexuell) noch gut verstehen, ist das das Paradies

 

P.S.: Mir fehlt noch eine zum Paradies. Bewerbungen gerne per PN. Wg. der Sparte bin ich voll flexibel :grins:

f) wird von mir bevorzugt behandelt, denn mit Geld lassen sich a) bis e) zumindest temporär ersetzen

  • Thanks 2
Link to comment
Kochen kann ich selber besser als die meisten Frauen

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 22:03 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:02 Uhr ----------

 

Ich brauche nur noch eine zum spülen

 

Wenn du mir deine zum Geldverdienen abtrittst, besorg´ ich dir eine zum Spülen :clown:

Edited by alfder
Link to comment
Ob man ein Treffen mit einer Lady moralisch vertreten kann, muss jeder für sich oder seine Situation beurteilen. Bei jedem Ehepaar ist die Bindung anders und manch einer hat sogar eine sehr offene Beziehung, bei der jeder der Partner sich "austoben" darf.

 

Das Treffen mit einer Escort-Dame ist meiner Meinung nach für eine Ehe ansonsten aber "erträglicher" als ein andauerndes Verhältnis eines Ehepartners mit einer privaten Geliebten. Man kann normalerweise davon ausgehen, dass in den meisten privaten Affären mehr Gefühle im Spiel sind als im Escort, die eine Ehe gefährden oder die Gefühle des anderen Partners verletzen könnten.

Würden weniger private Affären mit verletzten Gefühlen und anschließenden Dramen stattfinden, wären eventuell sogar noch mehr Ehen intakt!?

 

Für mich schließt ein Treffen mit einer Escort-Dame eine funktionierende Ehe mit seiner Partnerin nicht unbedingt aus. Da müsste es dann schon mehr Punkte in der Ehe geben, die nicht funktionieren.

 

Ein weiterer Punkt sind Praktiken, die eine Ehefrau mit einem Ehemann vielleicht nie machen möchte. Im Escort bekommt er, was er möchte! Und das muss ja nicht unbedingt eine Ehe gefährden!?

 

Hallo Jasmina,

 

ich denke nicht das es so einfach und Normal ist

 

In meinen Augen ist es für 95% (oder mehr) der Ehefrauen oder Lebenspartnerinen nicht ok wenn Ihr Mann/Freund zur Käuflichen Liebe geht.

Oder warum machen es die Männer geheim??

Warum hat man ein Handy und eine Mail Adresse von dem die Frau nichts weiß??

Hat vllt ein Konto von dem auch niemand anderes weiß oder zweigt immer Geld so ab das es nicht Auffällt.

Wenn es doch den Partner nicht stören würde könnt man sich doch den ganzen Aufwand sparen und einfach zur Frau sagen...Du Schatz ich Treffe heute nach einem Langen Arbeitstag noch eine Nette Damen bei mir im Hotel..ich hebe dafür gleich noch 1000 Euro vom Konto ab..nur damit due bescheit weist.

 

Und ist es für die Frau nicht egal mit wem Sie Betrogen wird ( Geliebte oder die Profi Dame) ???

 

Es gibt mit Sicherheit die von dir Beschriebenen "Offenen Beziehungen" aber die halte ich für die Ausnahme ( Es geht ja auch nicht jedes Paar in einen Swingerclub)

 

Grüße

Ice

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment

Man kann darüber nachdenken und es wurde hier auch schon mehrmals thematisiert ( Erinnert sich noch jemand an die geschiedene Ehefrau, die in den Foren ihres Ex-Mannes ihren Frust ablies..? ) aber es wird zu keinem Ergebnis führen.

 

Grundlae des Business ist die Akzeptanz der Anbieterinnen, dass ihr Kunde ein anderes Privatleben mit einer anderen Partnerin hat

Nicht wenige Damen nehmen dies zum Anlass, ein gewisses Misstrauen in ihr eigenes Privatleben mitzunehmen oder teilweise auch anderweitige Konsequenzen zu ziehen bis zur Aufgabe der Tätigkeit.

 

Die Bucher selbst müssen das mit sich selbst ausmachen..ungeachtet dessen, dass es bei einigen sehr gut nachvollziehbare Gründe gibt, wenn auch nicht bei allen.

 

Allerdings ist die Korrelation Partnerschaftssituation zur beobachteten Forenaktivität da schon sehr weit hergeholt....

Link to comment

Wie süß, wie sich das alle wieder schön reden und der moralische Anspruch von Iceman, das es das in der heutigen Zeit noch gibt, wirklich Respekt.

 

Natürlich wird unter der Woche mehr geschrieben, weil die Herren am WE daheim sind.

 

Habe das schon mal geschrieben: die Chefinnen der großen Agenturen habe mir alle unabhängig von einander erzählt, dass immer Montags die Leitungen fast durchglühen. Die Herren der Schöpfungen kehren von der wieder mal genervten und unzufriedenen Gattin daheim, ins Büro zurück und sagen sich, Du blöde Kuh daheim, ich reiß mir für Dich den Arsch auf und was hab ich davon nix. Da greif ich doch lieber mal (natürlich zum Zweit) Handy habe ein nettes Telefonat mit Astrid, Kay oder Julia und gönn mir mal das, was mir sowieso zusteht. Wenn die Runde hier nur mal ein wenig ehrlich wäre und nicht nur einen coolen Ruf als User haben möchte.

 

 

Wünsche allen eine schöne, besinnlich Adventszeit mit den nervigen Gattinnen und Kids für die Weihnachten nur gelingt, wenn das iPhone7 unterm Baum liegt.

 

 

 

 

 

.

  • Thanks 1

The day we stop lookin, is the day we die.

 

Al Pacino in “Der Duft der Frauen”.

Link to comment

Du bist ja ein richtiger INSIDER......Das mag ja alles sein, aber das hat nichts oder nur wenig mit der Diskussionsaktivität hier zu tun, weil das ja nur gefühlte 5 % derjenigen sind, die bei den Dir bekannten Agenturen die"Leitungen glühen lassen"

 

Diese 95% lesen hier sowieso nur mit oder beim Captain ....

 

Denkst Du, irgendeine der von Dir genannten Agenturen könnte so gut leben, wenn sie auf die hier aktiven User angewiesen wären ?

Link to comment

Das Thema eheliche Treue gibt es schon so lange, wie es die Ehe gibt – also über 4000 Jahre. Und wohl kaum ein Pfarrer käme heutzutage auf die Idee, das 6. Gebot zum Inhalt seiner Sonntagspredigt zu machen. Nicht so Iceman – der macht das sonntags gerade in einem Escortforum.

 

Und dann diese von patriarchalischen Denkmustern getragenen Vorhaltungen. Lieber Iceman, weißt du was heutzutage auch Ehefrauen machen, wenn sich der Mann montags verabschiedet hat? Genau…mit dem einzigen Unterschied, dass sie dafür nicht bezahlen müssen. Aber selbst hier bewegt sich was, siehe z.B. den Tia Aufruf hier im Forum zum Casting von Escort Männern. Nicht wenige Business Frauen – auch verheiratete – werden sich auf dieses Angebot freuen.

 

Selbst der Gesetzgeber hat sich diesem kulturellen Wandel angeschlossen und das Schuldprinzip abgeschafft und das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung auch in der Ehe eingeführt.

 

Gleichwohl meine ich aber auch, dass jemand, der das menschliche Bedürfnis auf Nähe und Zärtlichkeit im Bezahl - Sex sucht, in seiner Beziehung oder Ehe ein Problem hat.

  • Thanks 5

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Ich glaube die 10 Gebote muss man heutzutage nicht mehr unbedingt heranziehen... :smile:

Sicherlich gibt es gläubige Menschen, die streng nach den Vorgaben der Kirche ihr Leben und Ihre Beziehungen leben. Aber treffen wir solche Menschen bei MC, ich glaube wohl kaum. Es fängt für die Katholiken ja schon beim Verbot der Verhütung an, welches wohl das erste Kriterium für einen Ausschluss im Escort darstellt!

Ich verstehe vielleicht auch noch das Argument, in einer Beziehung, keine Escortbuchung zu machen, allerdings wurde der wahre Grund genannt. Ist es nur die Achtung vor der aktuellen Partnerin, oder liegt es vielleicht auch darin, dass es bei der aktuellen Partnerin, kostenlosen Sex gibt? Ich unterstelle niemand etwas, aber wenn diese aktuellen Partnerschaften meist nur von kurzer Dauer sind, liegt der Gedanke ja recht nahe. Oder warum sollte ich mich von meiner Partnerin trennen, bestimmt nicht wegen Pay6, da müsste schon mehr passieren... Man kann Gefühle, auch im Pay6 niemals ganz ausschließen, also was wäre wenn... nun das würde ich entscheiden wenn es soweit wäre! :zwinker: Ich selbst lebe auch in einer sehr offenen Partnerschaft, und ich weiß auch von anderen Menschen in meinem Umfeld, dass auch diese, genau wie ich in einer absolut offenen Partnerschaft leben. Ich lebe diese offene, wirklich sehr offene Beziehung schon viele Jahre. Vor ein paar Jahren, hatte ich eine sehr intensive Affäre mit einer sehr attraktiven liebenswerten Dame... Leider wurde daraus nichts bleibendes und so fand ich dann den Einstieg bei MC-Escort. Hier geht es bei manchen Dates auch um Gefühle, zumindest um die Illusion Gefühle zu haben. Ich denke nicht, dass es nur uns Männern zusteht, in einer offenen Beziehung erotische Erlebnisse zu haben. Das steht sicherlich in gleichem Maße den Damen zu. Ich finde aber auch, sich selbst auf ein Schild zu heben, weil man während einer Beziehung / Ehe, keine Escortbuchung tätigt, ist heuchlerisch, was suchen diejenigen dann hier, nur lesen, sich antörnen lassen... :zwinker: ich lebe und erlebe, meine Escortdates sehr gerne und sehr intensiv, und vor allem ich habe deshalb kein schlechtes Gewissen oder fühle mich als Betrüger, nein im Gegenteil ich fühle mich gut davor, dabei und danach! :bettchen:

  • Thanks 3

Wir wissen, daß alles, was wir Menschen von der dinglichen Welt wahrnehmen, niemals wirklich so ist, wie wir es sehen oder verstehen.

 

Giorgio Morandi

Link to comment

Die 10 Gebote waren eigentlich (bis auf den Ehebruch. *gg) eine geniale Regelung, wie Menschen miteinander umgehen sollten. Bis dann die "Juristen" jedes einzelne in der Bibel und dem Koran etc. zerpflückten und auslegten. Ähnlich wie in der modernen Juristerei. Gesetze bis zur Unverständlichkeit aufdröseln ...

 

Ich lebe seit vielen Jahren nur noch in offenen Beziehungen, wo "Treue" keine Rolle spielt, aber Ehrlichkeit.

 

Offene Beziehungen scheitern aber meist an den Männern (Besitzdenken)

Die meisten Frauenn sind da viel offener.

 

Glaubt irgend ein Ehemann im Ernst, dass seine Frau das nicht merkt, wenn er "fremdgeht"?

Die meisten wissen es und lassen ihm seine Freude ohne darüber zu reden ...

 

Aus meinem Bekanntenkreis Originalton einer Frau:

Natürlich weiss ich dass mein Mann zu Prostituierten geht - aber vielleicht lernt der Grobmotoriker ja was dazu ... Jedenfalls lieber als eine Geliebte, die irgendwann mal Stress macht ...

  • Thanks 4
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.