Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Euer schlechtestes Escort Erlebnis


Recommended Posts

Einen wunderschönen Samstag allerseits.

In diesen Tagen entrümpelt man Kellerräume, wirft olle Klamotten weg, sichtet Bilder aus Jugendtagen, und, der eine oder andere macht das wohl, denkt an gute und weniger gute Escorterfahrungen.

Ich möchte kurz den negativen Höhepunkt meiner überschaubaren Erfahrungen schildern. Wobei „negativ“ vielleicht nicht ganz passt. Denn, ich habe etwas für und über mich gelernt. Also war dieses abgebrochene Date gar nicht mal so schlimm.

Nun, vor ca 1 1/2 bis 2 Jahren hatte ich Lust auf ein für mich eher ungewöhnliches und riskantes Unterfangen. Ein Escortdate in der Heimatstadt. Also ein bisschen digitale Recherche betrieben und rein nach optischen Gesichtspunkten eine Wahl getroffen.

Die auserwählte Dame war gem. Sedcard 24, optisch eher so ein Mix aus Spanien und Orient, sehr schöne und stilvoll inszenierte Fotos. Also es versprach ein Date mit einem echten (optischen) Leckerbissen zu werden.

Aufgrund der erhöhten Vorsicht und Diskretion in heimatlichen Gefilden war das Date dann „nur“ an der Hotelbar, also da wo sich eher selten einheimische tummeln, und auf dem Zimmer geplant.

Pünktlich kam dann mein Date zur Bar. Was soll ich sagen. Die Bilder versprachen nicht Zuviel.

Eine wirklich atemberaubende Schönheit schwebte in meine Richtung.

Nach der Begrüßung wollte ich dann einen netten Smalltalk starten, um das Eis etwas zu brechen oder antauen zu lassen. Bei der Gelegenheit merkte ich binnen weniger Minuten, „hoppla, die ist so gar nicht meine Welt....“.

Da war eine unsichtbare Mauer. Was mich interessierte, war ihr scheissegal. Ihre Antworten oder das, was sie über Ihre Interessen sagte stieß bei mir auf die gleiche Resonanz. Im Privatleben sortierte ich sie recht schnell in die Kategorie „Püppchen, die neben einem Türsteher in der tiefergelegten Assischleuder sitzt“. Also war keiner von uns des anderen Beuteschema.

Nicht im entferntesten!

Und so wuchs meine Beklemmung, denn ein Coitus war mit dieser Dame für mich komplett undenkbar. Das wäre ein mechanischer Akt gewesen. Und den, den wollte ich mir nach einer volltrunkenen Erfahrung mit 18 Lenzen für den Rest meines Daseins wirklich nicht mehr antun.

Als Gentleman fiel es mir aber schwer den rechten Ausgang zu finden.

Nachdem ich aber allen Mut zusammengenommen hatte, sagte ich Ihr, dass ich das Date gerne abbrechen möchte. Ich war offen und sagte, die Chemie reicht nicht für mich.

Diese wunderschöne Lady hatte das wohl noch nicht erlebt. Wir haben kurz über die Ausstiegszahlung gesprochen und ich habe ihrem Wunsch in vollem Umfang entsprochen. 
Tja, und dann sind wir beiden Turteltäubchen wieder unseres getrennten Weges gegangen.

War jetzt nicht dramatisch schlimm. Aber, wie gesagt, lehrreich.

 

  • Thanks 7
Link to comment

Meine mit Abstand schlechteste Erfahrung liegt schon sehr lange zurück, ich war damals noch am Anfang meiner Escort Karriere und darin liegt sicher auch der Kern der schlechten Erfahrung, dass ich damals noch weniger klar war, meine Wünsche und Erwartungen zu kommunizieren (und die Dame hatte sicher auch ihren Anteil daran, dass es scheisse gelaufen ist).

Es begann mit einem meiner heissesten vier Stunden Dates, die ich je hatte, eine naturgeile, reife Frau, mit der ich absolut heissen Sex hatte und die einfach nicht aufhören wollte zu vögeln.

so kam die Idee auf, mit dieser Dame zum Skilaufen zu gehen. Die Agentur bejahte, dass sie dazu Lust habe und auch Skilaufen könnte. Das war der erste Reinfall, konnte sie nicht und so haben wir die Skiausrüstung ganz schnell wieder zum Skiverleih zurück gebracht. Ich wollte aber eben nicht nur vier Tage am Stück Vögeln sondern hatte mich auf GFE und gemeinsame Aktivitäten jenseits des Bettes gefreut. Da war mit ihr aber nix zu machen und so blieb es bei zwei Pflichtnummern je Tag und ziemlich viel Frust meinerseits. Mit dem Wissen und den Erfahrungen von heute hätte ich das natürlich nicht durchziehen sollen, damals fehlte mir dieser Blick aber.

Schade ist, dass ich mich an dieses Date so gut erinnere und manches andere schöne Date in der Erinnerung viel blasser ist. Ansonsten habe ich damals meine Lektion gelernt und insofern habe ich eine so blöde Erfahrung auch nicht mehr gemacht.

sie ist soweit ich weiss -es ist bestimmt 6/7 Jahre her auch nicht mehr aktiv- insofern muss ich auch keinen vor ihr warnen.

  • Thanks 5

die pflaumenbäume blühn vielleicht noch immer

und jene frau kriegt jetzt vieleicht das siebte kind

doch jene wolke blühte nur minuten

und als ich aufsah schwand sie schon im wind

 

[b. Brecht - Erinnerung an die Marie A.]

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Strumpfhosenfrank:

Es begann mit einem meiner heissesten vier Stunden Dates, die ich je hatte, eine naturgeile, reife Frau, mit der ich absolut heissen Sex hatte und die einfach nicht aufhören wollte zu vögeln.

...

sie ist soweit ich weiss -es ist bestimmt 6/7 Jahre her auch nicht mehr aktiv- insofern muss ich auch keinen vor ihr warnen.

Dabei wäre die Warnung aber sozusagen nur relativ und selektiv, da sie für ein vierstündiges naturgeiles Date absolut passend wäre. :blinken:

  • Thanks 2

No one can imprison an educated mind.

Link to comment

Vor 3 1/2 Jahren habe ich den Mix aus "klassischem" und "erotischem" Escort für mich entdeckt - zuerst z.B. ein gemeinsamer Theater- oder Musicalbesuch, danach ein erotisches Tête-à-Tête. Mein erstes Date dieser Art mit Alina war ein Volltreffer, das machte mich dann übermütig:

Ein Jahr später wollte ich das Erlebnis mit einer anderen Escort wiederholen. Alina war zum Zeitpunkt des Dates 25 Jahre alt, für das nächste Erlebnis wollte ich eine ältere Escort buchen. Ich habe mich von der Agentur beraten lassen, empfohlen wurde mir ein Escort, über das viele positive Berichte geschrieben wurden, u.a. in diesem Forum. Da kann ja nichts mehr schiefgehen, oder ?

Ich war mit ihr vor dem Theater verabredet, als ich sie das erste Mal sah, war ich unsicher, ob Theater das richtige für sie ist: Sie hatte sich "billig" angezogen, ihr Outfit sah eher nach Disco aus als nach Theater. Es stellte sich später heraus, dass sie das erste Mal in ihrem Leben im Theater war. Man hat ihr deutlich angemerkt, dass sie sich sehr unwohl zwischen all den anderen Besuchern fühlte.  In der Pause musste sie länger telefonieren ... .

Als wir uns nach der Vorstellung auf den Weg ins Hotel machten, habe ich kurz überlegt, ob ich abbreche. Die Chemie zwischen uns stimmte überhaupt nicht. Aber es standen noch 2 erotische Stunden im Hotel an, ich wollte das ganze ficktechnisch lösen. Wir haben uns kurz im Hotelzimmer unterhalten, ein richtiges Gespräch kam nicht zu Stande. Wir haben uns auf das Bett gelegt, und jetzt kam zum ersten Mal eine erotische Stimmung auf, sie zog mich aus und streichelte mich. Aber plötzlich vibrierte ihr Smartphone, sie sprang kurz auf. Die erotische Stimmung war dahin, alle weitere Action führte sie mechanisch aus. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Erektion, am Ende brachte sie mich durch Handarbeit zur Erlösung. Ich habe sie 30 Minuten vor Ende des Dates aus dem Zimmer gehen lassen.

Ich gebe ihr nicht die Schuld, sie war einfach mit der Situation überfordert. In allen anderen Berichten wurde sie nur zum Ficken gebucht, und das kann sie. Die Agentur hat in meinen Augen dagegen völlig versagt, ich bin der Meinung, dass eine Agentur sich sehr genau mit den Escorts im Vorfeld beschäftigen muss: wie gebildet ist das Escort, wie gut kann sie sich in eine für sie ungewohnte Umgebung einfügen, ... . Ich hatte mich nach dem Date mit der Agentur in Verbindung gesetzt, die Chefin hatte mir versprochen, dass ich bei der nächsten Buchung eine kleine "Entschädigung" erhalte. Als ich dann ein halbes Jahr später bei der Agentur mein nächstes Date gebucht hatte, wussten sie davon nichts mehr, obwohl ich die E-Mail der Chefin angehängt hatte ...

Ein Jahr nach diesem katastrophalen Theater-Date habe ich eine Escort für einen gemeinsamen Musical-Besuch gebucht, es war der Himmel auf Erden. Auf Regen folgt Sonnenschein :classic_smile:

"Wir beide legen für Geld die Menschen aufs Kreuz"

Link to comment

Da gab es das ein oder andere. Gerade in der Anfangszeit hat man eher durchgezogen, als abgebrochen.

Eine Dame hat sich mal beim Abendessen komplett „abgeschossen“ so dass nach dem Essen nichts mehr lief. Mitten in der Nacht wollte sie im Hotelzimmer voller Rauchmelder rauchen. Als sie dann keine Zigaretten fand, wollte Sie weitestgehend nackt in die Lobby laufen, um Ziggis zu holen. Als ich sie abhalten wollte, wurde sie aggressiv und handgreiflich. Eine kalte Dusche tat ihren Dienst. Am nächsten Morgen konnte sie sich angeblich an nichts erinnern. 

Letztes oder vorletztes Jahr gab es noch ein Date mit einer Dame, mit der keinerlei Konversation möglich war. Ich kannte sie von einem vorherigen kürzeren Date und das war ok gewesen. Aber für ein längeres Date, bei dem es auch außerhalb des Bettes etwas zu erleben gibt, war sie definitiv nicht geeignet. Sie hat dann die Agenturen gewechselt und war auch auf KM aktiv. Mittlerweile scheint sie es aber eingesehen zu haben, dass der Job nichts für sie ist.

Edited by xx2009
  • Thanks 2

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Ähem....*räusper* .......Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es auch o.k. wäre, wenn sich auch die Anbieterseite mit ihren Erfahrungen hier in diesem Thread beteiligt.

  • Agreement 1

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Link to comment

Ich habe zwei Kisten, eine Kiste mit schlechten Erinnerungen (ganz anderen Kalibers, als hier geschildert) und eine Kiste mit guten Erinnerungen. Manchmal sitze ich auf dem Deckel der Kiste mit schlechten Erinnerungen und stöbere vergnügt in der Kiste mit guten Erinnerungen. Ganz ganz selten schafft es die Kiste mit schlechten Erinnerungen mal kurz den Deckel zu lupfen, obwohl ich darauf sitze, aber das ist dann auch OK, weil selten und es sind ja auch Erinnerungen.

Oder anders gesagt, ausgerechnet auch noch in einer problematischen Zeit absichtsvoll in der Kiste schlechter Erinnerungen zu wühlen, befremdet mich etwas.

  • Thanks 1
Link to comment
vor 37 Minuten schrieb Jakob: .

Oder anders gesagt, ausgerechnet auch noch in einer problematischen Zeit absichtsvoll in der Kiste schlechter Erinnerungen zu wühlen, befremdet mich etwas.

Nix für ungut.

Verstehe Deine Herangehensweise, gehöre ich doch auch zu den Menschen, die sich vor allem in Krisenzeiten durch positive Gedanken und / oder Selbstsuggestion stärken. 
Vielleicht setze ich das in einem Beitrag des „Positivthreads“ um.

Und Du?

Link to comment
  • 3 weeks later...

Was sind schlechte Dates? An einem Escortdate sind ja bekanntlich immer zwei beteiligt und wenn es nicht so läuft, dann hat man selbst ja auch immer einen Anteil mit dran. Schlechte Erlebnisse sind dann eigentlich nur die, wo die Dame massiv die Zeit verkürzt, überhaupt das Ziel des Dates boykottiert oder etwas in der Richtung.

 

In diese Kategorie fallen bei mir zum Glüch nur zwei.

 

Das eine war auch gleich mein erstes Escortdate. Es war eine Indie-Dame, die auf einschlägigen Portalen inseriert hat (und heute noch inseriert). Die Bilder machten einen netten Eindruck, am Telefon ergab sich ein nettes Gespräch und so habe ich sie für einen Hausbesuch gebucht. Pünktlich fuhr dann ein riesiger SUV vor meiner Türe vor und aus stieg eine Frau, die wohl noch nie etwas von Diskretion gehört hatte. Nuttenkleid, Nuttenschuhe, gut geschminkt. Hätte nur noch die Aufschrift "Susis Heim-Bumsservice" auf ihrem Auto gefehlt. Aber die hat es nicht gebraucht. Da hat auch so der letzte Blinde gesehen, was sie vor meiner Haustür gemacht. Die Begrüßung fiel noch recht nett aus, die Duftspur habe ich erst bei ihrem Gehen bemerkt. Bei der Geldübergabe fing sie gleich an, dass zwei Stunden doch sehr kurz sind und es viel schöner wäre, wenn sie länger bleibt. Hier hätte ich sie verabschieden sollen, habe es aber nicht getan. Genauso ging es dann weiter. Unterhaltung war nicht. Sie hat drauf gedrängt, dass wir zur Sache kommen. Ein angebotenes Frischmachen im Bad hat sie abgelehnt. Time is money. Und nach vielleicht 45 Minuten war sie auch schon auf dem Sprung zum Gehen. Natürlich nicht ohne zu erwähnen, dass sie gesagt hätte, dass es schöner wäre, wenn ich sie länger buchen würde. Ich war froh, als das Auto mit ihr drin wieder verschwand. Insgesamt hatte ich das Gefühl, sie war ohnehin auf dem Weg in die Stadt  und hat sich gesagt, bei mir fährt sie ja fast vorbei, da kann sie das Geld schnell mitnehmen.

 

Der andere Reinfall war ein Date mit einer Dame, die ich schon konnte und mal länger buchen wollte. Hier dachte ich, kann ja eigentlich nichts schief gehen. Naja, die Dame kam und war den Tag sichtlich angespannt. Im Gespräch wurde ich dann erst einmal analysiert, wieso ich überhaupt Escorts buche und mir öfters mal klargemacht, dass sie das ja eigentlich gar nicht nötig hätte und so kurze Dates schon gleich gar nicht. Bei Essen war sie dann die ganze Zeit irgendwie abwesend und rannte ständig zum Telefonieren und Rauchen raus. Und naja. Zum Schluß eröffnete sie mir dann, dass sie ihre Tage bekommen hätte und im Bett außer ein paar Streicheleinheiten nicht viel laufen kam. Sie ging dann auch noch eine Stunde eher, weil sie noch einen weiten Heimweg und den nächsten Tag viel zu tun hat. Gut, jeder hat mal einen schlechten Tag und ich hätte in der Situation auch keine Ruhe für ein Date gehabt. Dann hätte sie es aber nicht annehmen sollen. Ich hatte sie erst kurzfristig am Mittag angefragt. Soviel dazu, dass sie das ja nicht nötig habe. Eine Entschuldigung kam nicht. Nach langer Zeit kam dann mal das Angebot, dass sie mir bei einer erneuten Buchung von 4 Stunden oder mehr zwei Stunden erlassen würde. Dazu ist es natürlich bis heute nicht gekommen.

  • Thanks 3
  • Sad 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.