Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Romantische Atmosphäre


Recommended Posts

Ist es schon mal jemandem passiert, daß er mit seiner romantischen Intention voll daneben gelegen hat?

 

Alles perfekt vorbereitet, die passenden Blumen, ihre Lieblingsmusik, die duftenden Kerzen, die Musicalkarten neben dem Champagner im silbernen Kühler, den Barkeeper eingeweiht...

 

Und dann kommt einfach nicht die erwartete Reaktion? Darf man überhaupt erwarten?

Könnte es vielleicht sein, daß es der Dame unangenehm ist, wenn sie erkennt, wie viel Aufwand in die Vorbereitung gesteckt wurde und sie damit nun einem gewissen Erwartungsdruck ausgesetzt wird? Kann man die Enttäuschung verbergen, wenn die Zeit und Mühe nicht "angemessen honoriert" wird?

 

Das soll natürlich nicht heißen, lieber keine Vorbereitungen zu treffen, aber kann man es auch übertreiben?

 

Kommt drauf an, für wen der Aufwand betrieben wird, erwarten würde ich nichts, aber die meisten Ladys werden strahlen.

 

MlG

Alter Haudegen

  • Thanks 2
Link to comment
Kommt drauf an, für wen der Aufwand betrieben wird, erwarten würde ich nichts, aber die meisten Ladys werden strahlen.

 

MlG

Alter Haudegen

 

 

Mich interessiert, ob es jemanden schon mal anders gegangen ist.

Haudegen, Dir natüüüürlich nicht :zwinker: das war mir schon klar...

  • Thanks 1

Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

 

"...aber es ist nicht wahr, dass die Jahre weise machen - sie machen alt."

Jack Beauregard

Link to comment
Guest Aimee Paris

Nichts spricht gegen ein bisschen Engagement und Aufmerksamkeit von Seiten des Gastes.

Aber schlussendlich biete ich als Escort eine bezahlte Dienstleistung an und sehe es primär als meine Aufgabe, den Gast zu verwöhnen.

Deshalb sehe ich es als meinen Part, für ein sinnliches & genussvolles Ambiente zu sorgen, wenn ich einen Gast empfange (aktuell empfange ich leider nicht).

Aber auch wenn ich einen Hotelbesuch mache, habe ich immer passende Musik (iPod & kleine Boxen), Kerzen und eine kleine Überraschung für meinen Gast dabei.

 

Ich wehre mich natürlich auch nicht dagegen, von Seiten meines Gastes verwöhnt zu werden, warne aber davor, zu glauben, dass alle Frauen bei roten Rosen dahinschmelzen.

Ich z.B. hasse rote Rosen :traurig: und liebe weisse Calla :kiss:

 

Schöne Grüße aus dem Süden

 

Aimée

  • Thanks 1
Link to comment

Intimes Restaurant und anschließend evt. noch ein bischen Tanzen gehen und dann eine etwas luxuriöse Hotelsuite finde ich geeigneter als in der eigenen Wohnung den Liebeskasper zu inszenieren.

 

Das würde ich nicht einmal machen, wenn ich mich privat das erste Mal mit einer Frau treffen würde, die ich begehre.

 

Ich halte die vom alten Haudegen vorgestellte Kulisse in seiner eigenen Wohnung zu sehr für eine Liebeserklärung, die bei einem Escort eher Irritationen und Beklemmung auslösen kann nach dem Motto: "Was will der Typ eigentlich von mir ?"

Das ist schon zu persönlich. Kerzen ok, aber die Rosenorgie halte ich für deplaziert.

 

Solche Inszenierungen mögen vielleicht das eigene "Kinoerlebnis" romantisch veranlagter Männer vergrößern, die meisten Escorts dürfte er damit weniger in Stimmung bringen, eher das Gegenteil.

 

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dann die ein oder andere Dame das Date eher distantierter als sonst gestaltet um ja nicht den Eindruck beim Mann zu erwecken, aus dem Ganzen könnte durchaus mehr werden.

Ich würde auch nicht einmal ausschließen, dass es Escorts gibt, die aus diesem Grunde lieber gleich die Flucht ergreifen.

 

escort-flüsterer

  • Thanks 6
Link to comment
Nichts spricht gegen ein bisschen Engagement und Aufmerksamkeit von Seiten des Gastes.

Aber schlussendlich biete ich als Escort eine bezahlte Dienstleistung an und sehe es primär als meine Aufgabe, den Gast zu verwöhnen.

Deshalb sehe ich es als meinen Part, für ein sinnliches & genussvolles Ambiente zu sorgen, wenn ich einen Gast empfange (aktuell empfange ich leider nicht).

Aber auch wenn ich einen Hotelbesuch mache, habe ich immer passende Musik (iPod & kleine Boxen), Kerzen und eine kleine Überraschung für meinen Gast dabei.

 

Ich wehre mich natürlich auch nicht dagegen, von Seiten meines Gastes verwöhnt zu werden, warne aber davor, zu glauben, dass alle Frauen bei roten Rosen dahinschmelzen.

Ich z.B. hasse rote Rosen :traurig: und liebe weisse Calla :kiss:

 

Schöne Grüße aus dem Süden

 

Aimée

 

Es müssen nicht immer rote Rosen sein, für Dich hätte ich natürlich

callaswms3.jpg

 

diesen Strauss bereitgestellt, da würde ich nachfragen, was der Lady gefällt.

Leider kann ich sie Dir nur in dieser Form überreichen.:lach:

 

MlG

Alter Haudegen

Link to comment
IIch halte die vom alten Haudegen vorgestellte Kulisse in seiner eigenen Wohnung zu sehr für eine Liebeserklärung, die bei einem Escort eher Irritationen und Beklemmung auslösen kann nach dem Mottp "Was will der Typ eigentlich von mir ?"

Das ist schon zu persönlich. Kerzen ok, aber die Rosenorgie halte ich für deplaziert.

 

Solche Inszenierungen mögen vielleicht das eigene "Kinoerlebnis" romantisch veranlagter Männer vergrößern, die meisten Escorts dürfte er damit weniger in Stimmung bringen, eher das Gegenteil.

 

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dann die ein oder andere Dame das Date eher distantierter als sonst gestaltet um ja nicht den Verdacht beim Mann aufkommen zu lassen, aus dem Ganzen könnte durchaus mehr werden.

Ich würde auch nicht einmal ausschließen, dass es Escorts gibt, die aus diesem Grunde lieber gleich die Flucht ergreifen.

 

escort-flüsterer

 

Ich bin ja eher selten mit Dir einer Meinung, aber in diesem Fall triffst Du genau das, was ich ausdrücken wollte mit "ich möchte zwar heiß begehrt, aber nicht angebetet werden".

 

Und ich denke, der alte Haudegen hat diese "Inszenierung" ja auch aus seiner persönlichen Situation heraus beschrieben, sprich es geht bei ihm ja auch um eine romantische Beziehung.

 

Romantik ist aber für mich nicht nur etwas für den Augenblick. Natürlich ist sie in den meisten Fällen vergänglich und eher selten unendlich. Dafür sorgt schon der Alltag. Aber sie sollte doch in jedem Fall die Länge eines Escort-Dates überdauern. Insofern nochmal: Ich habe überhaupt nichts gegen schön gestaltete, alle Sinne berührende und auch durchaus gefühlvoll inszenierte Momente, ganz im Gegenteil. Aber Romantik geht für mich mit Liebe einher. Und die steht auf einem anderen Blatt.

  • Thanks 7
Link to comment

Ich halte die vom alten Haudegen vorgestellte Kulisse in seiner eigenen Wohnung zu sehr für eine Liebeserklärung, die bei einem Escort eher Irritationen und Beklemmung auslösen kann nach dem Motto: "Was will der Typ eigentlich von mir ?"

Das ist schon zu persönlich. Kerzen ok, aber die Rosenorgie halte ich für deplaziert.

 

Solche Inszenierungen mögen vielleicht das eigene "Kinoerlebnis" romantisch veranlagter Männer vergrößern, die meisten Escorts dürfte er damit weniger in Stimmung bringen, eher das Gegenteil.

 

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass dann die ein oder andere Dame das Date eher distantierter als sonst gestaltet um ja nicht den Eindruck beim Mann zu erwecken, aus dem Ganzen könnte durchaus mehr werden.

Ich würde auch nicht einmal ausschließen, dass es Escorts gibt, die aus diesem Grunde lieber gleich die Flucht ergreifen.

 

escort-flüsterer

 

Vielleicht leiden ja einige Herren unter Realitätsverlust und verwechseln paysex mit einem private date :nana::grins:

 

Tröste dich Bernd, bei einer Buchung habe ich solchen Aufwand auch noch nie getrieben und es ist mehr als zweifelhaft das ich dies je machen werde :lach:

 

@AH: Spanferkelzeit ist auch meist im Juni/Juli/August :grins:

Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Link to comment
Vielleicht leiden ja einige Herren unter Realitätsverlust und verwechseln paysex mit einem private date :nana::grins:

 

Tröste dich Bernd, bei einer Buchung habe ich solchen Aufwand auch noch nie getrieben und es ist mehr als zweifelhaft das ich dies je machen werde :lach:

 

Silver sage niemals nie:grins: nicht das du mal singend im Zimmer stehst oder Rumba tanzen möchtest:lach:

 

Aber Bernd du brauchst nicht verlegen zu werden, es geht auch ohne

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment
Silver sage niemals nie:grins: nicht das du mal singend im Zimmer stehst oder Rumba tanzen möchtest:lach:

 

Wenn ich singe, würden alle flüchten und Rumba tanzen?? :oha: NÖÖÖÖÖÖÖ :lach:

Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Link to comment

Ich muss escort-flüsterer ebenfalls zustimmen, zu viel "Romantik" bei einem Escort-Date kann für die Dame auch etwas irritierend wirken :-)).

 

Champagner und Früchte sind sicherlich etwas Feines, ein Kerzen-Meer und eine Rosen-Orgie halte ich für übertrieben. Ich glaube auch, dass solche Inszenierungen, wie escort-flüsterer schreibt, eher das "eigene Kinoerlebnis romantisch veranlagter Männer vergrößern". Derartige Inszenierungen sind vielleicht für einen Heiratsantrag passend, aber eher weniger für ein Date, schon gar nicht für ein erstes Date, egal ob nun mit einem Escort oder privat. Würde ich einen Mann privat zu einem ersten Date treffen, würde es mich mit Sicherheit sehr verwirren und auch etwas abstoßen, wenn er mich mit einem Blüten- und Kerzenmeer empfängt. Bei einem Escort-Date gilt für mich dasselbe. Zu viel Romantik ist kitschig :-)).

  • Thanks 4
Link to comment

Generell finde ich es ja klasse, wenn Männer wie AH ihre Angebete so wunderschön verwöhnen.....aber für mich findet das doch eher im privaten Liebesleben statt.

Ansonsten kann ich nur LB, Jana und Aimée zustimmen.

 

Schönes Ambiente ist wunderwohl....eine extreme Überdosis Romantik würde mich eher irritieren....:denke:

Ein Mann, der sich auf mich freut.......mehr braucht es nicht.

Stimmungsvolle Beleuchtung, Musik die Laune macht....sind klasse..und ich freu mich darüber....

Aber...

bei einem Lichtermeer im Haus oder im Hotelzimmer könnte ich mich gar nicht richtig entspannen, aus Sorge es könnte was abfackeln.....(hab ich auch schon erlebt, da ist das Teelicht in das TV-Gerät gefallen und hat es von innen beleuchtet....:schiel:)

zuviel Geruchsstimulantien...:nono:.....irgendwie benebelt mich das negativ , zumindest Vanille macht mich schläfrig....:grins:......aber............ich liebe gute Orangen-Duftkerzen...:zwinker:).

 

Zuviel "Inszenierung" würde mir persönlich zuviel von meiner Spontanität nehmen.....und es wäre mir ganz grauslich, wenn nun alle Herren denken, dass das volle "Ausstattungsprogramm" für mein Wohlfühlen Voraussetzung ist...*jammer*...dann müssen die ja mit einem RUKO (Romantik-Utensilien-Koffer) anreisen ...:grins:

 

Mein Fazit: Es ist wunderschön und ich weiß es sehr zu schätzen, wenn Mann sich Gedanken macht, damit ich mich rundum wohl- und willkommen fühle, das mach ich ja von meiner Seite aus auch...:kiss:.....

....aber ein extremes ZUVIEL würde mich auch erst mal einen TIck zurückhaltender machen...und das dürfte nicht im Sinne des Erfinders sein....:cool:

 

:kiss:

Jeanne

  • Thanks 4

................ Ich denke gerne bunt...........schwarz und weiß sind keine Farben sondern Rassisten ................

:blume: Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away....:blume:

Link to comment

Ist ja interessant wie viele unterschiedlich Meinungen es da gibt. Also ich persönlich freue mich immer sehr wenn mein Gegnüber die Atmosphäre romantisch gestaltet (Kerzen, Musik, Champagner, schönes Bad...) kann aber auch verstehen, wenn Herren oder DAmen da nicht so drauf stehen, am besten halt man frag vorher nach...dads gilt auch für kleine Snacks, Geschmäcker sind halt verschieden..

 

übrigens sorgen Kerzen für ein angenehmes Licht, Musik für eine gewisse Geräuschkulisse und Sekt für das gewisse Lockersein (was vermutlich manche Herren eher brauchen als wir Escorts;-)

und ein Schaumbad für Sauberkeit!

  • Thanks 2

Lg

Candy

Link to comment
Wenn ich das alles hier lese bekomme ich ein schlechtes Gewissen. So viel Mühe

hab ich mir noch nie gemacht.

 

Mach dir keine Sorge... ich versichere dir, du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. :zwinker:

 

Mich interessiert, ob es jemanden schon mal anders gegangen ist.

 

Nein, da ich immer das Schlimmste also den GAR (Groesster Anzunehmender Reinfall) annehme, werde ich in den meisten Faellen positiv ueberrascht! :grins:

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Also ein paar Teelichter sind schön, aber zu viele wirklich sau gefährlich, erinnere mich gut an einen fast abgefackelten Hoteltisch, weil wir bei der wilderen Fortsetzung ganz vergessen hatten, das da auch welche drauf standen, ganz zu schweigen von einer leichten Verbrennung *G.

 

Musik kann, aber muss nicht, ich hör beim Sex eh nicht, ob da grad Elvis, oder Metallica läuft.

 

Bad wenn man viel Zeit hat sehr gern, sanfte Berührungen machen Lust auf mehr, bei weniger Zeit reicht die gemeinsame Dusche.

 

Rose, weiße gerne, allerdings kein Muss - noch besser: Erdbeeeeerrrreeeeennn dafür könnt ich sterben, zusammen mit Sekt eine spannende Sache, auf einem Körper verteilt hmmm lecker.

 

Ein gutes Essen zum stärken für schöne Spielchen ist auch sehr nett - im Sommer hätte ich aber auch gar nix gegen einen guten Grillabend *G - dazu Kartoffelsalat leeeckkkker.

 

Snacks sind eher nicht mein Ding.

 

Insgesamt muss ich sagen, geben sich fast alle Herren Mühe bei einem Treffen, sei es ein schönes Hotel, oder ein schönes Essen, oder einfach die Mühe einen gemeinsamen schönen Abend zu zaubern - was natürlich auch unsere Aufgabe sein sollte.

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Ich finde sinnliche Inszenierungen schwierig und wenn ich die Dame nicht kenne, ziehe ich es vor, mich auf das Notwendige zu beschränken. Da ich bei meinen erotischen Massagen einige Hilfsmittel verwende und eine sinnliche Atmosphäre mag, frage ich bei Massagen vorher ganz konkret nach und habe im Lauf der Zeit einige Erfahrungswerte in Bezug auf Raumduft, Körperöle, Musik usw. sammeln können. Raumdüfte sind grundsätzlich hoch problematisch, da viel zu stark und sehr intensiv wirkend, davon kann ich nur abraten, wenn man sich noch nicht kennt, da das Risiko, daneben zu greifen, weitaus größer ist, als die Chance, den Geschmack der Dame zu treffen. Wenn überhaupt, sollte der Raum vorher beduftet werden und nicht in dem Moment, wenn man sich im Raum befindet, und nach dem Beduften sollte der Raum kurz durchgelüftet werden, sodass der Duft nicht im Vordergrund steht und nur ganz leicht im Hintergrund wahrzunehmen ist. Gut sind natürliche Duftwässer im Zersteuber wie von der Firma Occitane, die nicht so schwer sind und nicht wie eine Nebelglocke im Raum hängen und die auch unmittelbar vor dem Date eingesetzt werden können. Ich habe z. B. eine Kundin, die nur Kerzen aus reinem Bienenwachs oder Kerzen aus dem Bioladen mag und alle anderen nicht riechen kann. Überhaupt ist die Reinfallquote viel geringer, wenn auch bei den kleinsten Details ausnahmslos auf die höchste Qualität achtet. Besonders schmackhafte und reife Früchte sind meistens sehr anregend.

 

Ich mag sinnliche Inszenierungen, bei mir ist das in den letzten Jahren zu einer regelrechten Leidenschaft geworden.

 

Ansonsten kann ich mich nur Morrison anschließen, als Mann würde ich das Buffet vom alten Haudegen "danach" einfach klasse finden.

  • Thanks 1
Link to comment
Ansonsten kann ich mich nur Morrison anschließen, als Mann würde ich das Buffet vom alten Haudegen "danach" einfach klasse finden.

 

Ich glaube für so ein Buffet muss man auch entweder ein Mann sein oder einen extrem unempfindlichen Magen haben :zwinker:. Mir würde schon alleine beim Anblick dieser "Köstlichkeiten" übel werden :oh:.

Link to comment
Ich glaube für so ein Buffet muss man auch entweder ein Mann sein oder einen extrem unempfindlichen Magen haben :zwinker:. Mir würde schon alleine beim Anblick dieser "Köstlichkeiten" übel werden :oh:.

 

Ich könnte mir auch als Mann bei einem Date auch feinsinnigere Leckereien vorstellen als diese "Schrebergarten-afternoon-Platte" nach Junggesellen Art.

Passt wie die Faust auf´s Auge.

 

escort-flüsterer

  • Thanks 2
Link to comment

hmmmm.... :denke: ....Dann solltest Du Dir das Ganze vielleicht nochmal genauer durchlesen und durchdenken....

 

Ich erkenne nur, dass Zeit, Ort, person, und situation zueinenander passen muss....

 

Und dass manche verwischten Unterschiede zwischen dem, was man "Date" nennt und dem, was man man unter Rendezvous zwischen Verliebten bezeichnen könnte, in aller Regel von übel sind....

 

Nicht nur für die beteiligte Lady.... aber das ist wie immer meine persönliche Einschätzung....

  • Thanks 3
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.