Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Inkasso bei Escortdamen


Recommended Posts

Wer glaubt denn, was im Fernsehen kommt??? :grins::grins::grins:

 

Macht Euch lieber selbst ein Bild über die Anbieter (zum Beispiel in Foren wie diesen).

Na ja, so einfach ist es wohl leider nicht Katrin, damals wo die Agentur noch existent war konnte man eigentlich auch nirgends sehen/lesen wie die Agenturleiterin "tickt".

Auch kann ich mich noch entsinnen das ein sehr prominentes Mitglied welches diese Agentur betreut hatte voll des Lobes war.

Was ich aber eigentlich sagen will, wie der Umgang im internen bei einer Agentur gehandhabt wird also insbesondere gegenüber den Damen kann man in der Regel nicht öffentlich recherchieren. Das ist doch auch mit ein Grund das es ein schier unmögliches Unterfangen ist Agenturen in diesem Sinn zu bewerten.

  • Thanks 2

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment
Na ja, so einfach ist es wohl leider nicht Katrin, damals wo die Agentur noch existent war konnte man eigentlich auch nirgends sehen/lesen wie die Agenturleiterin "tickt".

Auch kann ich mich noch entsinnen das ein sehr prominentes Mitglied welches diese Agentur betreut hatte voll des Lobes war.

Was ich aber eigentlich sagen will, wie der Umgang im internen bei einer Agentur gehandhabt wird also insbesondere gegenüber den Damen kann man in der Regel nicht öffentlich recherchieren. Das ist doch auch mit ein Grund das es ein schier unmögliches Unterfangen ist Agenturen in diesem Sinn zu bewerten.

 

kurz und schmerzloser kommentar:

 

menschen ändern sich und auch der erfolg verändert menschen. oft leider auch negativ!

 

wenn du mich mit prominent meinst :clown: IRRTUM!

Link to comment
Hallo,

 

ich habe zwar nicht alle Kommentare gelesen, aber die meisten zivilrechtlichen Forderungen verjähren in 3 Jahren wenn sie nicht vorher gerichtlich geltend gemacht worden sind. Also Forderungen aus Jänner - März 2006 kann man in den Wind schießen. :clown:

 

Leider falsch... :nono: Meines Erachtens beginnt die regelmäßige Verjährung von 3 Jahren mit Ablauf des Jahres, in dem die Forderung entstanden ist.

 

Ist die Forderung im Februar 2006 enstanden, läuft die Verjährungsfrist also von 01.01.07 bis einschl. 31.12.2009... *Klugscheissmodus wieder aus*

Link to comment
Guest sweet-m.

Also wenn sie nachweisen kann dass Model x an Tag x tatsächlich über sie Geld eingenommen hat&keine Provision bekommen hat kann sie es versuchen, mit so einem Vertrag kann man sich im Regelfall den Allerwertesten..naja egal, jedenfalls ist der sicher nicht viel Wert&beweist mal gar nichts, außer dass die Dame bei ihr unter Vertrag war. Ich würde freundlich antworten, dass in Anbetracht der Zeitspanne keine Forderungen mehr durchgesetzt werden können und da sie ja Geld will ist sie ausserdem in der Nachweispflicht. An Stelle deines Models würde ich mir erstmal keinen Kopf machen, soll sie ein Inkassobüro beauftragen, gerichtlich durchsetzen wird man so eine Forderung wohl nicht können...

Link to comment
  • 2 months later...

Hallo zusammen,

ich erinnere mich dunkel, dass es hier mal einen Beitrag gab, worin dieses Thema schon mal behandelt wurde. Finde es aber nicht:traurig:

Folgendes: Heute habe ich von Frau Karola P. Inhaberin der ehemaligen Agentur Noblesse-Escort eine Zahlungsaufforderung bekommen, mit Angabe Datum Date und Kundenname! Mal davon abgesehen, dass das ganze schon 2 Jahre zurückliegt und ich keine Schulden bei ihr habe, ist es doch unglaublich, oder?

Was soll ich machen? reagieren(mit Anwalt) oder ignorieren?

Link to comment

Hallo zusammen,

ich erinnere mich dunkel, dass es hier mal einen Beitrag gab, worin dieses Thema schon mal behandelt wurde. Finde es aber nicht

Folgendes: Heute habe ich von Frau Karola P. Inhaberin der ehemaligen Agentur Noblesse-Escort eine Zahlungsaufforderung bekommen, mit Angabe Datum Date und Kundenname! Mal davon abgesehen, dass das ganze schon 2 Jahre zurückliegt und ich keine Schulden bei ihr habe, ist es doch unglaublich, oder?

Was soll ich machen? reagieren(mit Anwalt) oder ignorieren?

PS. Ich wusste nicht, wo genau ich dieses Thema reinsetzen sollte, deshalb hier und bei Recht und Soziales

Link to comment
http://dejure.org/gesetze/BGB/195.html

 

rechtsberatung darf man als laie keine geben.

ansprüche könnten ganz theoretisch bestehen.

wenn du rechtsschutz hast, würd ich den einfach nutzen, um den schlaf etwas ruhiger zu genießen.

 

bist du rechtsanwalt? ansonsten wäre schon dieser satz eine rechtsberatung oder

fällt das unter schlafberatung...

 

auf solche beiträge kann marleene sicher verzichten.

an dieser stelle wäre es schön, wenn andere nbl geschädigte sich mit marleene in verbindung

setzen und diesem unsäglichen treiben ein ende setzen.

 

das ist jetzt kein einzelfall:heul:

Edited by alfder
Link to comment

bin zwar auch kein Anwalt, aber ich hab mal gehört, dass nicht angemahnte Rechnungen nach zwei Jahren verjährt sind.

 

Ansonsten würd ichs ignorieren bis ein Mahnbescheid kommt (wenn er kommen sollte) und dann, innerhalb der Frist, Einspruch einlegen.

Dann kannst dir immer noch einen Rechtsbeistand suchen........

.... der ganz normale Wahnsinn!

Link to comment

Ich verstehe eigentlich nicht die ganze Aufregung??? :oben:

 

Wenn die Damen der ehemaligen Agentur alle anständig ihre Steuern bezahlt haben, haben sie auch alle eine Buchhaltung betrieben anhand dieser die Begleichung der Provisionen ja nachweisbar ist.

Derartige Unterlagen sind bekanntlich 10 Jahre aufzuheben, falls es mal eine nachträgliche Prüfung vom Finanzamt gibt. :dollar:

 

Also, liebe Marleen, such' doch einfach den Beleg raus und kopiere ihn und sende diese Kopie an Deine ehemalige Chefin. Dann ist doch alles klar?

 

Ich wage ja nicht zu glauben, dass Frau P. nur Damen mahnt, die die Provisionen seinerzeit bar im Umschlag an die Agentur geschickt haben. Nur da hätte sie ja möglicherweise eine Chance mit ihrer Vorgehensweise. :traurig:

Herzliche Grüße

 

Katrin ;-)

"Ex-Agentur-Inhaberin"

 

:mache-urlaub:

Link to comment

Vielen Dank euch allen. Ich habe "ihr" nie etwas bar gegeben, allerdings bareinzahlungen auf ihr Konto.

Ich denke mal, dass sie in der Beweispflicht ist und insofern muss sie dann ja ihre Kontoauszüge auf den Tisch legen. Dann werden wir ja sehen. Ausserdem habe ich mich entschlossen eine Anzeige wegen Betrugsversuchs zu machen, auch werde ich versuchen mit Hilfe der Medien(Zeitung, Fernsehen,etc.) dem Spuk ein Ende zu setzen. Das kann ich, denn ich habe nichts zu verbergen. Ich scheue die Öffentlichkeit nicht. Vielleicht hat jemand einen Tipp, an welchen Sender, Zeitung o.ä. ich mich wenden kann

Link to comment

treiben sich hier nicht jede menge presseleutz rum die ständig auskunftswillige für diverseste reportagen suchen? ich wette nach der aufforderung wirst du dich vor anfragen kaum retten können :grins:

  • Thanks 1

"gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben, und den mund halten" (oscar wilde)

 

anglizismen sind out!

 

die hoffnung stirbt zuletzt.

und wenn sie gestorben ist bist du endlich frei.

(filmzitat, wer kann mir sagen welcher film das war???)

 

"Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben."

(Heinz Erhardt)

 

Toleranz. MIT ALLER GEWALT.

Link to comment

RTL hat da bestimmt ein offenes Ohr für - der Sender sucht doch immer nach allem möglichen um die Einschaltquoten zu erhöhen :grins: und bei den Printmedien ist bestimmt die Bild-Zeitung das richtige. Angeblich liest die ja niemand, aber sie ist die meistverkaufte Zeitung :teufel:

 

Ich kann Dich verstehen marleene, so ein Schreiben von jemanden zu erhalten ist nie schön, schon gar nicht wenn solch ein Schreiben nicht gerechtfertigt ist.

 

Ich selbst verstehe die Vorgehensweise von Frau P. nicht! Was bewegt einen Menschen zu solchen Schritten :traurig: Zu Glanzzeiten hat sie 120 Damen auf der Seite, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass nur diese angeschrieben werden, sondern alle die mit ihr einmal zusammen gearbeitet haben. Ich möchte nicht wissen, wieviele die Mahnungen zahlen, nur um dem Ärger aus dem Weg zu gehen.

 

 

Würde man das Pferd anders herum aufsatteln, könnte man fast zu dem Schluss kommen, die Einnahmen wurden in der Buchführung nicht verbucht und deshalb werden sie nun angemahnt. Jedoch wäre das eine reine Vermutung und so etwas sollte man niemandem unterstellen ... ich weiß :schaem: Sind auch nur so Gedanken ...

 

 

Sina

 

 

Link to comment

Mich belästigen die Behörden ständig wegen Schulden meiner Mutter. Seh ich nicht ein. Wie ich mich verhalten habe? Ganz einfach. Hab denen ein paar hundert Raubkopie-DVDs mitgegeben, den DVD Player vor ihren Augen zerdeppert und dann freundlich in die Hand gedrückt und sie dann mit diesen Sachen, die sie gar nicht verkaufen DÜRFEN (Raubkopien? Heimlich kaputte Wahre???) ziehen lassen. Der Gerichtsvollzieher, der pfänden kam, war ne dumme Pottsau. Fragte nach der schwarzen Kommode, die seine Cheffin das letzte Mal notiert hatte. Ich sagte, die habe ich zum Sperrmüll gegeben. Die begleiteten Polizisten kicherten. Der Idiot lehnte an dem Teil und fragte wo es ist. Fernseher haben's auch mitgenommen, dürfen sie nicht mal. Was soll's, gestern hab ich nen neuen gekriegt.

Jetzt wart ich auf meinen Diplomatenpass, dann knall ich den ihnen beim nächsten Mal zusammen mit der Tür vors Maul. Erfahrungsgemäß kannste dir damit echt alles erlauben.

 

Ich frag mich, was für Leute Gerichtsvollzieher/Pfänder werden. Müssen ja irgendwo saditstisch eingestellte Minderwertigkeitskomplexler mit kleinem impotenten Penis sein, wenn die ihr Machtsgefühl daher holen, einer Studentin, die sich offensichtlich nichtmal ein Bett leisten kann und auf dem Boden schlafen muss, ihre letzte Habe zu rauben, weil die Mutter, die sich inzwischen am Toten Meer bräunt, gepatzt hat.

Link to comment

Mja, auch wenn ich davon profitiere, is das ganze eigentlich so korrupt wie sonstwas. Wegen dem blauen Miststück kannste schwarzfahren, falschparken, Leuten die Fresse polieren, Hauptsache die Polizei ertappt dich nicht auf frischer Tat. Und ich hab mir den Pass nicht mal erarbeitet... Aber wenn ich eh schon Anspruch drauf hab, sag ich nicht nein ;)

Link to comment

Ich verstehe nicht ganz, was das mit dem eigentlichen Thema zu tun hat.?

Bitte, bitte nur produktive Beiträge, die mir und den anderen Damen in irgendeiner Weise nützlich sein könnten, wie z.B. Kontaktdaten zu einem Reporter oder wie andere betroffene Damen damit umgegangen sind.

vielen, lieben Dank!

  • Thanks 2
Link to comment
Ich verstehe nicht ganz, was das mit dem eigentlichen Thema zu tun hat.?

Bitte, bitte nur produktive Beiträge, die mir und den anderen Damen in irgendeiner Weise nützlich sein könnten, wie z.B. Kontaktdaten zu einem Reporter oder wie andere betroffene Damen damit umgegangen sind.

vielen, lieben Dank!

 

Kontaktdaten zu einem Reporter? Sag das doch gleich:grins:

Ich hab heute gerade einen da. Werd ihn mal fragen...

  • Thanks 1

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment

Die Idee, sich an die Medien zu wenden, ist nicht besonders gut. Ein seriöser Journalist wird auf das Ansinnen in etwa antworten: "Wir können zwar ein laufendes juristisches Verfahren begleiten, aber wir können es nicht ersetzen. Also wenden Sie sich bitte an einen Anwalt." Und was ein unseriöser Journalist macht? Nun, für ihn wird der Streitfall nur ein willkommener Aufhänger sein, das voyeuristische Interesse seiner Leser/Zuhörer/Zuschauer zu bedienen, möglicherweise mit der Moral garniert, man habe ja schon immer gewußt, daß im Bereich der Prostitution Lug und Trug herrschen.

Edited by Bloßeinbesucher
  • Thanks 4
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.