Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Escort krank...was dann?


Recommended Posts

die kritik richtet sich aber in erster linie auf kurzfristige absagen wegen krankheit.

natürlich wird jede® mal krank. aber dass sich die krankheit eine halbe stunde vor dem date einstellt, ist eher selten.

 

@est

 

auch ich habe eine Stunde vor dem Date abgesagt. Ich kam von der Arbeit, ging unter die Dusche , dann versagte einfach mein Kreislauf. Was soll ich machen? Zum Date hinkriechen?

Ok, meine Schuld:oben:, wegen dem Stress; wenig Schlaf und wenig Essen dann noch die leicht psychische Belastung.:oben:

Ich entschuldige mich nochmals bei diesem Bucher:oben:

 

Katrina

Edited by Katrina
  • Thanks 2
Link to comment

Also zunächst sollte man(n) nicht unbedingt davon ausgehen, dass " vorgespielte Gründe " wie Krankheit - gar mit Kalkül - hinter der kurzfristigen Absage stehen könnte. Das wäre zunächst eine Mutmaßung. Sicherlich ärgerlich wenn ein nettes Treffen geplant war, Vorfreude besteht und man dass Zusammensein genießen möchte - dann aber letztlich eine Absage erteilt wird :traurig:

Ich würde kein Treffen eingehen wenn ich mich unwohl fühle, da ich nicht 100%ig fit wäre und der werte Herr dies zwangsläufig ausbaden müsste, wie ggf üble Laune etc pp.

Und so soll ein date ja auch nicht ablaufen :cool:

Kommt aber immer darauf an, wie sich " Krankheit " darstellt - eine fiese Grippe oder sonstigen Infekt schliesse ich aus - der fesselt einen sowieso an Bett :grins: aber ein Schnupfen o.ä. ist ja kein Beinbruch ... ! Bloss muss ich zustimmen, dass ein solcher Knock Out sich schon zeitig einstellt und absehbar ist, also eine kurfristige Absage ist da eher unangebracht Lady´s :nono:

Gehen wir mal davon aus - es war keine böse Absicht ... alles andere wäre ein NO GO ...

 

 

 

...Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise...

*** Große Leidenschaften sind wie Naturkräfte. Ob sie nutzen oder schaden, hängt nur von der Richtung ab, die sie nehmen ***

Link to comment
Zitat von est

die kritik richtet sich aber in erster linie auf kurzfristige absagen wegen krankheit.

natürlich wird jede® mal krank. aber dass sich die krankheit eine halbe stunde vor dem date einstellt, ist eher selten.

 

zu ehrenrettung der damen muss auch mal gesagt werden:

 

die jungs, die während meiner zeit bei nbl kurzfristig abgesagt haben

hätten ganze friedhöfe mit grossmüttern etc. und ganze autofriedhöfe

mit unfallkarossen gefüllt.:clown::clown::clown:

 

notiere:

in einer software für agenturen und indis sollte noch ein ausredengenerator

und ausredencheck integriert werden um doppeltodesfälle etc auszuschliessen.:clown:

  • Thanks 2
Link to comment
@est

 

auch ich habe eine Stunde vor dem Date abgesagt. Ich kam von der Arbeit, ging unter die Dusche , dann versagte einfach mein Kreislauf. Was soll ich machen? Zum Date hinkrichen?

Ok, meine Schuld:oben:, wegen dem Stress; wenig Schlaf und wenig Essen dann noch die leicht psychische Belastung.:oben:

Ich entschuldige mich nochmals bei diesem Bucher:oben:

 

Katrina

 

diese zwei worte - MEA CULPA - meine Schuld - geht auf das ethik und moralverständnis zurück das uns insbesondere die kath kirche seit jahrhunderten immer wieder predigt.

 

der gedanke - das verständnis eine Krankheit mit Schuld im Sinne von "ich habs auch nicht anderes verdient" oder als ergebnis dessen das man sich falsch ( bestimmte vorgaben nicht eingehalten hat) in verbindung zu bringen ist - bei näherem hinschauen völlig widersinnig.

 

wenn mann 10 stunden arbeitet dann hat mein einfach hunger. wenn man wenig schläft dann ist man einfach müde. und das man in solche einer situation mal vollen einsatz bringt das ist normal. wie auch das der körper dann einem sagt - achtung das war zuviel. sich dafür schuldig zu fühlen . . . auch das ist das ergebnis einer äh äußerst merkwürdigen sozialisation zu der die kirche einiges dazu beigetragen hat.

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment
[...]Jetzt ein Jahr später, frage ich mich warum ich mich entschuldigen musste? Entschuldigen dafür das jemand erkrankt ist und ich mir riesigen Sorgen gemacht hatte?[...]

 

Ich kann natürlich nicht in Dich hineinschauen, aber nicht nur die Krankheit wird der Grund für eine Entschuldigung sein sondern auch das Bewusstsein, welche Folgen Deine Absage für die Männer haben können. Das Bewusstsein, das manche Deiner Bucher möglicherweise schon Vorbereitungen für das Date getroffen hatten und dann ihre Hotels, Flüge etc stornieren mussten, was nicht immer kostenfrei möglich ist.

 

Ich schätze Dich so ein, dass es Dir für diejenigen, die Dir wichtig sind, auch leid tut wenn sie solchen Aufwand haben. Die haben es aber auch sicher verstanden, wenn Du absagst, dass es einen ernsten Hintergrund hat.

 

 

Die folgenden Absätze sind jetzt nicht mehr auf Dich, Katrina, oder andere konkrete Personen bezogen:

Ich möchte aber auch die Frage stellen, wer alles dafür verantwortlich ist, wenn Krankheit, Todesfälle von Angehörigen oder Autounfälle auf dem Weg zum Date als "Ausrede" angesehen werden? Der Kunde, der aufgrund schlechter Erfahrungen nicht mehr daran glaubt? Die Agenturen bzw. Escorts, die keine Skrupel haben, solche Ereignisse, die man niemandem wünscht, als Absagegrund zu verwenden? Und selbstverständlich werden diese Ausreden auch in die andere Richtung verwendet, wenn ein Mann vor dem Date kalte Füße bekommt.

 

Wer hat in seinem Leben in anderen Situationen nicht schon mal eine Krankheit vorgeschoben, um statt einer unliebsamen Pflicht etwas Angenehmeres zu tun? Und dann wundern wir uns, dass einem manche nicht mehr glauben wollen, wenn man wirklich einmal krank ist?

Edited by Tyler Durden
  • Thanks 3

F CK

all I need is U

Link to comment

ich hatte das erste date nach meiner schweren krankheit. der gast wußte, daß ich noch nicht wieder fit war, aber er wollte mich unbedingt treffen und ich sagte, wir können es probieren, aber ich kann nicht garantieren, daß es gut wird (wir kannten uns schon).

 

ich mußte feststellen, daß rücksicht nicht gerade sein thema war und meine kräfte mich alsbald verließen. er war enttäuscht.. es war also ein ziemlicher reinfall.

 

sowas werde ich mir - und dem gast - sicherlich nicht nochmal antun. entweder ich bin fit und dann kann ich daten, oder ich bin es nicht, dann lass ich es lieber.

 

lg lucy

Edited by Lucy
  • Thanks 1
Link to comment

Wer krank ist, gehört ins Bett - und zwar ins eigene!

 

Und wenn der eine oder die andere mal "blau macht", ist das noch lange kein Grund, das bei allen als vorgeschoben zu betrachten.

  • Thanks 7

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
die kritik richtet sich aber in erster linie auf kurzfristige absagen wegen krankheit.

natürlich wird jede® mal krank. aber dass sich die krankheit eine halbe stunde vor dem date einstellt, ist eher selten.

 

Dieser Punkt ist in meinen Augen die Kernproblematik. Ich denke mal, dass "echte" Krankheit sicherlich ein ausreichender Entschuldigungsgrund ist, aber wie bereits erwaehnt, einfach zu haeufig als Ausrede benutzt wurde und dann meist noch groesseren Aerger ausloest.

 

Wenn ich mich auf ein Date heimatlichen Gefilden vorbereite, dann bin ich in 99% der Faelle ausreichend flexibel und kann die Zeit noch "sinnvoll" nuetzen. :zwinker:

 

Wirklich aergerlich und mir schon mehrmals passiert, ist es dann, wenn man sich eben irgendwo befindet, die halbe Agenda darauf abgestimmt hat und genau dieses Datefenster nuetzen will und dann kurzfristigst ne Absage einfaehrt. Von den sinnlos aufgelaufenen Kosten red ich mal gar nicht... aber auf fremden Territorium zauberst halt nicht so schnell adaequate Substitution aus dem Zylinder. Da kommt dann meisten noch mehr Chaos dabei raus, das noch mehr Kosten verursacht mit sehr bescheidenem Nutzwert. Deshalb entschliesse ich mich dann immer fuer die Exploration der ortsansaessigen Rotlichtszene. Da findet man noch den einen od. anderen Edelstein.. .und wenn nicht, hat man zu mindest an Erfahrung gewonnen. :grins:

 

 

Das Gejammere und Geschrei der Damen ist gar gross, wenn ein paar Anfragen getaetigt werden aus denen keine Buchungen entstehen... der Begriff: Verbalerotiker od. Fake ist ueberschnell benutzt... aber wenn ne Lady einfach was Besseres vor hat, aber der Bucher ziemlich viel terminlichen Aufwand betrieben hat (geht mir meistens so) und dann lapidar kurzfristigst davon in Kenntnis gesetzt wird, dass aus dem Date nix wird, sollte nonchalant darueber hinwegsehen und es als Pech abgeschrieben werden....

 

Die aller beste Antwort, die ich jemals auf so ein abgesagtes Date erhielt: Ich dachte, du wirst doch leicht ne andere finden... :clown:

 

 

Wer krank ist, gehört ins Bett - und zwar ins eigene!

 

:klatsch::klatsch::klatsch:1000% d'accord

 

Und wenn der eine oder die andere mal "blau macht", ist das noch lange kein Grund, das bei allen als vorgeschoben zu betrachten.

 

Aber Clarky, du bist genau so ein alter Hase wie ich im Bizz und weisst sehr gut, dass 90-95% der vorgeschobenen Krankheiten Ausreden sind!

 

Weisst was mich am meisten dabei aergert? Ich mag nicht angelogen werden!

Edited by Benno
  • Thanks 5

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

 

Die aller beste Antwort, die ich jemals auf so ein abgesagtes Date erhielt: Ich dachte, du wirst doch leicht ne andere finden... :clown:

 

Darauf hättest Du ja antworten können:

 

Ich finde es sehr freundlich, das Du auch an mein Wohl denkst und mir eine andere Dame buchst&bezahlst, ich habe mich für Dame X entschieden und bitte um Buchung für 20Uhr, wo ich bin usw. weißt Du ja bereits. Ich freue mich auf einen wunderschönen Abend. Dir wünsche ich natürlich eine Gute Besserung :teufel:

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Die Frage ist doch, gefällt uns (Buchern) die Alternative?

Wie werden die meisten (!) wohl reagieren, wenn ein Date abgesagt wird, weil ein lukrativeres Angebot eingegangen ist? Mal davon abgesehen, wie man derlei Geschäftsgebaren aus moralischer sicht bewertet, wir wollen ja jetzt nicht politisch werden.

 

Mir hat es seinerzeit sehr geschmeichelt, wenn jemand (ganz bestimmtes) mir etwas erzählt hat, obwohl es mitunter schlecht für's Geschäft war. Obwohl mir der Fakt an sich im Einzelfall nicht gefällt, ist es doch ein großer Vertrauensbeweis.

 

Aber aus eben diesem Grund wünsche ich mir zwar diese Ehrlichkeit, habe aber Verständnis, wenn das nicht immer so praktiziert wird bzw. werden kann.

 

:blume:

Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

 

"...aber es ist nicht wahr, dass die Jahre weise machen - sie machen alt."

Jack Beauregard

Link to comment

Kommt aber immer darauf an, wie sich " Krankheit " darstellt - eine fiese Grippe oder sonstigen Infekt schliesse ich aus - der fesselt einen sowieso an Bett :grins: aber ein Schnupfen o.ä. ist ja kein Beinbruch ... !

 

Aber auch hierbei kann man "neue" Erfahrungen machen.

 

Ich hatte eine Erkältung gut überstanden, noch ab und zu einen blöden Hustenreiz und dann für eine Woche später ein Date vereinbart. Nach dem Motto, bist da bist du voll in Ordnung.

 

Leider war der Hustenreiz beim Termin nicht vollständig weg. Seit dieser Zeit weiß ich, dass bestimmte Aktivitäten (nicht alle) keinen Spaß machen, wenn man zwischendurch husten muss.:grins:

 

Gruß Jupiter

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment

Aber Clarky, du bist genau so ein alter Hase wie ich im Bizz und weisst sehr gut, dass 90-95% der vorgeschobenen Krankheiten Ausreden sind!

 

Weisst was mich am meisten dabei aergert? Ich mag nicht angelogen werden!

 

Gehört die Lüge nicht zum Geschäft? Stichwort: perfekte Illusion...

 

:cool:

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
ja, clark, alle escorts lügen, wir wissen es.

 

Nein, alle Escorts sagen stets die Wahrheit, Lucy. Wir wissen es...

 

2006_10_03_stoeckchen.jpg

 

:clown:

Edited by Clark_Kent

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Wie auffällig, dass Du immer alles weisst...:clown:

und jeder weiss,was es bedeutet, wenn einer behauptet, immer alles zu wissen :zwitsch:

 

Da Du hier nicht so oft vorbeischaust:

 

Meine Postings spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider. Einen Anspruch auf Allgemeingültigkeit erhebe ich nicht, sondern setze zuweilen das Stilmittel der Übertreibung durchaus bewusst ein, um eine Diskussion zu beleben.

 

Natürlich lügen nicht alle Escorts und nicht alle sagen stets die Wahrheit. Die perfekte Illusion bedingt meines Erachtens jedoch ein gewisses Maß an Schauspielkunst. Solange dabei die Beteiligten eine gute Zeit haben und niemand verletzt wird, ist diese "Lüge" doch absolut okay.

 

:blume:

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
@MC,

 

die letzten zwei Beiträge vor Miyu (verdammt, zu langsam) bitte in den Klischee-Thread verschieben :grins:

 

Danke

 

 

die letzten ZWEI ?? Ich hatte doch hier nur einen geschrieben? *kopfkratz*

Aber ich mag auch Klischees.... hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich asiatisch Plont bin? :grins::clown::jaja:

Link to comment
Da Du hier nicht so oft vorbeischaust:

 

sondern setze zuweilen das Stilmittel der Übertreibung durchaus bewusst ein, um eine Diskussion zu beleben.

 

 

Okay... muss mich erst daran gewöhnen... aber jetzt verstehe ichs ein bisschen besser... danke für die Aufklärung :zwinker:

Link to comment
Aber Clarky, du bist genau so ein alter Hase wie ich im Bizz und weisst sehr gut, dass 90-95% der vorgeschobenen Krankheiten Ausreden sind!

 

Weisst was mich am meisten dabei aergert? Ich mag nicht angelogen werden!

 

Warum sollte ein Escort einen Termin absagen, wenn es keinen triftigen Grund dafür gibt? Wir sind doch schließlich diejenigen, die durch eine Absage auch kein Geld verdienen! Warum sollten wir also auf die Einnahmen verzichten?

 

Gut, es wurde hier als Grund genannt, dass das Escort womöglich ein lukrativeres Angebot erhalten hat und dann doch lieber den Overnight als das 2-Stunden Date annimmt. Ich halte das zwar für extrem unseriös, aber es mag vorkommen, okay. Aber gerade bei kurzrfristigen Absagen kann dies doch nicht der Fall sein. Welcher Kunde ruft denn erst am Abend an, um ein mehrstündiges Date oder sogar einen Overnight zu vereinbaren, welches das Escort dann dazu veranlasst, den anderen Termin abzusagen? Und welches Escort verzichtet denn schon "zum Spaß" auf mehrere hundert Euro, nur weil sie kurz vor dem Termin denkt, dass sie doch keine Lust hat ihre Wohnung zu verlassen?

  • Thanks 1
Link to comment
.... Welcher Kunde ruft denn erst am Abend an, um ein mehrstündiges Date oder sogar einen Overnight zu vereinbaren, ....

 

Das würde mich auch interessieren... bisher hatte ich für ON immer einen laaaangen Vorlauf- und Planungszeit.... :cool:

Diese Anfrage alleine schon würde mir ein Bauchgrummeln verursachen.... weil sich dann bei mir eine ganze Reihe von Fragen auflisten würde...

Kurzfristige Anfragen für kurze Dates ja.... aber längere ? Plant man das nicht ein bisschen??? :frag:

Link to comment

Es kann alle möglichen Gründe geben, weshalb eine Agentur/Escort ein vereinbartes Date absagt. Sei es am Vortag, zig Stunden vorher oder kurzfristig. Die Frage, die sich hier stellt, ist doch: teile ich dem Kunden den wahren Grund mit oder "schiebe" ich eine Krankheit vor (soweit diese nicht sowieso der wahre Grund ist). Dabei gibt es sicherlich Gründe, die dem Kunden so gar nicht gefallen und dessen Verständnis auf eine harte Probe stellen würden. Da ist es natürlich einfacher und für beide Seiten wahrscheinlich auch besser, zu dieser kleinen "Notlüge" zu greifen. Zürück bleibt meistens ein gewisser Ärger, der mal mehr und mal weniger ausgeprägt ist, je nachdem, welche Erwartungen man an dieses Date hatte wie man gegenseitig damit umgeht.

 

Ich stelle mir die Frage nach dem Wahrheitsgehalt einer solchen Begründung nicht mehr, weil ich sie eh nicht lösen kann. Ich mache meine Zufriedenheit einzig von den aufgezeigten Alternativen abhängig. Sind diese akzeptabel, kann aus der Not durchaus auch eine Tugend werden. Hat doch das Schicksal schon für manche wunderbare Begegnung gesorgt. Ist das Verhalten der Agentur/Escortdame nicht zufriedenstellend, sehe ich mich gezwungenermaßen nach anderen Angeboten um, die es ja in ausreichender Zahl gibt. Und je nach Agentur ist es durchaus möglich, dass innerhalb von einer Stunde eine tolle Frau an der Hotelzimmertür klopft.....

 

Anders sieht das natürlich aus, sollte die Notlüge "auffliegen". Dann wird es ziemlich schwierig, bei einer positiven Einstellung zur Agentur/Escort zu bleiben.

 

Zum Schluß sei noch erwähnt, dass kurzfristige Absagen zumindest bei mir sehr selten vorgekommen sind. Was wiederum die Bedeutung dieses Themas ein wenig reduziert.

Edited by texasrancher
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.