Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

MC-Orgie - wer macht mit?


Recommended Posts

Da im Vorfeld eines MC-Treffens immer wieder einmal der irrige Verdacht aufkommt, es solle dort eine Orgie stattfinden und es offenbar auch schon ein Treffen von MC-Mitgliedern in der Oase (Pärchen-Club) gab, möchte ich hiermit den Vorschlag zur Diskussion stellen, tatsächlich einmal eine Orgie mit Damen und Herren aus dem MC-Forum zu organisieren. Ich weiß nicht, ob ich damit allein bin, aber eine solche Orgie ist schon lange eine meiner sexuellen Phantasien, die ich bisher leider noch nicht ausleben konnte. Ich habe zwar schon einmal an einer Schlossparty a la Eyes Wide Shut teilgenommen, der Nachteil dort ist aber, dass eine große Zahl von Teilnehmern versammelt ist und man erst einmal schauen muss, mit welchem anderen Paar man eventuell zwecks Partnertausch zusammenkommen könnte. Mir schwebt daher ein privateres Treffen vor: 5-10 Paare, die von vornherein mit der Absicht zusammenkommen, in wechselnden Konstellationen eine Nacht mit dem sogenannten Ficken zu verbringen. Ich denke weniger an ein Treffen in einem Swinger- oder sonstigen Pärchen-Club, sondern könnte mir als Ort für eine solche Orgie eine große Mehrraum-Suite in einem Nobelhotel vorstellen, aber auch ein Ferienhaus o.ä. Ein Catering zu organisieren dürfte kein Problem sein. Ein luxuriöses Setting wäre mir persönlich wichtig, da es mit zu meiner Phantasie gehört (daher auch meine Abneigung gegen typische Swinger-Clubs). Vielleicht verfügt ja einer der vielen vermögenden Herren hier auch über geeignete Räumlichkeiten in seinem Zweit- oder Drittschloss oder auf seiner Yacht, die er zur Verfügung stellen könnte. :grins: Bei den Damen stelle ich mir Escorts aus diesem Forum vor, was schon einmal für entsprechende ästhetische Standards sorgen würde. Ein möglicher Modus wäre, dass jeder der Herren eine Dame (oder mehrere) mitbringt; er müsste dann aber bereit sein, diese auch „abzugeben“. Auch bei den teilnehmenden Damen wäre vorauszusetzen, dass sie grundsätzlich zum Partnertausch bereit sind. Die genauen Modalitäten von Buchung, Kostenteilung etc. ließen sich sicherlich klären. Auch über Fragen der Teilnehmerauswahl müsste man sprechen, da eine Grundsympathie zwischen den Teilnehmern Voraussetzung ist, wenn der Partnertausch reibungslos funktionieren soll und man auch Konstellationen "mehrere Damen - ein Herr" und umgekehrt realisieren möchte.

 

Bei Interesse wäre ich bereit, ein solches Treffen zu organisieren und bin gespannt auf Eure Meinungen zu diesem Vorschlag - gerne auch per PN, wenn jemand sich nicht öffentlich dazu äußern möchte.

Edited by Philebos
  • Thanks 4

Oversexed and underfucked.

Link to comment

:clown: 10 Herren = 10X Honorar - da kann man ja ganz schön viel verdienen :clown:

 

Scherz, ich wünsche Dir viel Glück, aber ich denke es wird schwierig werden.

 

Ich mache schonmal nicht mit, da mir ein Mann (und wenn eher noch eine Frau dazu) im Bett bei einem Escort Date vollkommen ausreicht und ich ja eh nicht auf Orgien stehe, aber ich werde, wenn erlaubt, das auch mal an eine Bekannte weiterleiten, sie und ihren Freund könnte das interessieren, allerdings sind sie beide nicht bei MC, sondern ein Swinger Paar privat und wollen das auch so bleiben (sprich sie nicht Escort).

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Meine Phantasie regt ein derartiges Setting sehr wohl auch an. Am Besten wäre es aber, wenn sich hier ein paar Damen zusammenfinden würden, die sich gut verstehen.

 

Ich habe daher schon länger http://www.luxusorgie.de im Blickfeld, wobei ich aber gerade Freitag abend für denkbar ungünstig halte, einfach mal von der Bildfläche zu verschwinden. Außerdem ist die Homepage derart schlecht gepflegt, dass ich verunsichert bin, ob diese Nachläßigkeit nicht die gesamte Organisation betrifft. Aber vielleich hat jemand Erfahrung.

 

Zusammenfassend: Super Idee, hoffentlich läßt es sich umsetzen, und noch besser wäre es wenn ich dabei sein könnte...

 

LG

Josef

Link to comment

Der Ansatz von Philebos ist interessant, nur reicht für mich eine Frau am Abend :zwinker:

Okay, bei nem Duo-Date wären es dann zwei.

 

Und was das "teilen" betrifft: ne, da bin ich doch "selbstsüchtig", da würde es spätestens scheitern bei mir :lach:

Edited by Lineker
  • Thanks 1
Link to comment

Auch auf die Gefahr hin, ein Spielverderber zu sein: ich halte die Sicherheitsrisiken solch einer Veranstaltung für enorm, wenn hin und her gewechselt werden soll. Da ist ein ständiger Kondomwechsel von Nöten und der ist nicht zu überwachen. Auch die anderen Risiken, z.B. beim FO sind ungleich höher. Auf dem Niveau, das Du Dir vorstellst, ist solch eine Orgie wohl kaum zu realisieren. Das fängt schon bei den Escort-Damen an.

 

Ich wünsch Dir trotzdem viel Erfolg.

  • Thanks 1
Link to comment

Deine Idee, lößt bei mir ein leichtes Bauchkribbeln aus:schaem:

In meinem Kopf habe ich solche kleinen Orgien auch schon oft erlebt. Nur ob ich mich jemals traue es in die Realität umzusetzen:denke:

 

Für mich sehr wichtig, die Personen müssen alle zusammen passen.

Da sehe ich eine Schwierigkeit, ich persönlich würde mich nicht dieser Situation aussetzen, wenn ich niemanden im Vorfeld kenne.

 

Aber ich verfolge den Thread mal weiter:zwinker:

 

Kisses

Katrina

  • Thanks 1
Link to comment
Auch auf die Gefahr hin, ein Spielverderber zu sein: ich halte die Sicherheitsrisiken solch einer Veranstaltung für enorm, wenn hin und her gewechselt werden soll. Da ist ein ständiger Kondomwechsel von Nöten und der ist nicht zu überwachen. Auch die anderen Risiken, z.B. beim FO sind ungleich höher. Auf dem Niveau, das Du Dir vorstellst, ist solch eine Orgie wohl kaum zu realisieren. Das fängt schon bei den Escort-Damen an.

 

Ich wünsch Dir trotzdem viel Erfolg.

 

Danke für den Hinweis, aber die Schwierigkeiten sehe ich nicht. Natürlich muss man bei jedem Teilnehmer genug Verantwortungsbewußtsein voraussetzen, bei jedem Partnerwechsel das Kondom zu wechseln, aber das gilt bei jeder Veranstaltung dieser Art, ob Swinger-Club, Schlossparty, Spielräume bei Fetisch-Partys o.ä. Und warum soll das Risiko bei FO größer sein, als wenn eine Dame zehn Herren (vorausgesetzt, sie hat an dem Abend wirklich mit allen Herren Oralsex) nacheinander trifft?

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:10 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:07 Uhr ----------

 

Deine Idee, lößt bei mir ein leichtes Bauchkribbeln aus:schaem:

In meinem Kopf habe ich solche kleinen Orgien auch schon oft erlebt. Nur ob ich mich jemals traue es in die Realität umzusetzen:denke:

 

Geht mir genauso, deswegen jetzt einmal dieser Versuch, damit weiter zu kommen.

 

Für mich sehr wichtig, die Personen müssen alle zusammen passen.

Da sehe ich eine Schwierigkeit, ich persönlich würde mich nicht dieser Situation aussetzen, wenn ich niemanden im Vorfeld kenne.

 

Darin sehe ich auch einen Knackpunkt des ganzen. Man könnte darüber nachdenken, ein Vorbereitungstreffen zu veranstalten oder das ganze aus einem MC-Treffen heraus zu entwickeln... Hierzu sind weitere Ideen sehr willkommen.

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment

@tex

ich finde, dass Kondomwechsel oder auch Händewaschen eine Selbstverständlichkeit sein sollten, bevor man(n) zu einer anderen Frau wechselt, oder die jeweiligen Hände nur bei einer Frau in der Yoni zu haben. Und ein (hochprozentiger) Schluck vor dem nächsten FO dürfte auch nicht schaden.

Trübt natürlich die Freiheit der Orgie ein wenig, sollte aber kein Problem sein mit dem hier immer wieder gewünschten Niveau.

  • Thanks 3

Shiva Ragazzo

 

:blume3:

Link to comment

.... das ganze aus einem MC-Treffen heraus zu entwickeln... Hierzu sind weitere Ideen sehr willkommen.

 

:lach: Da ich ja dieses Jahr noch an zwei Treffen teilnehme, werde ich diese Treffen mal mit anderen Augen beobachten..:zwinker:

 

Also gibt Obacht Jung`s und Mädel`s..:lach::clown:

 

Kisses

Katrina

  • Thanks 1
Link to comment

Kondomwechsel und Hände waschen sollte selbstverständlich sein. SOLLTE ist genau das Problem, weshalb ich erhöte Risiken sehe. Wer garantiert das? Und das betrifft ja nicht nur den Kondomwechsel, sondern auch Scheidenflüssigkeit und Spermareste, die nicht nur an den Händen kleben, sondern auch am Körper. Bei einem erregten Durcheinander ist das ganz schwer zu überwachen. Ich weiß dies, denn ich hatte privat mit meiner Partnerin schonmal das Vergnügen und es deswegen auch abgebrochen (da steckte schon fast ein Schwanz ohne Kondom in der Muschi meiner Partnerin). Und das ständige Aufsuchen von Waschgelegenheiten und "Aufpassen" trübt doch den Genuß erheblich.

 

Erhöhtes Risiko beim FO sehe ich auch in der Tatsache, dass die Damen ja nicht nur viele Schwänze blasen. Bei einer Orgie kommt ja nach das Lecken der Muschis durch viele Herren und Damen hinzu.

 

Aber wie gesagt: ich wünsche Dir viel Glück, bin aber aufgrund negativer Erfahrungen bedient.

 

Erfolgversprechender sehe ich da eher eine Miniorgie mit zwei Frauen und zwei Herren.

Edited by texasrancher
  • Thanks 2
Link to comment
@tex

ich finde, dass Kondomwechsel oder auch Händewaschen eine Selbstverständlichkeit sein sollten, bevor man(n) zu einer anderen Frau wechselt.

 

willst du an einer möse naschen, musst' erst einmal die hände waschen.

willst du auch noch geschlechtsverkehr, muss außerdem ein gummi her.

 

inschrift am lupanarium zu pompeji

Edited by est
Link to comment
@tex

ich finde, dass Kondomwechsel oder auch Händewaschen eine Selbstverständlichkeit sein sollten, bevor man(n) zu einer anderen Frau wechselt, oder die jeweiligen Hände nur bei einer Frau in der Yoni zu haben. Und ein (hochprozentiger) Schluck vor dem nächsten FO dürfte auch nicht schaden.

Trübt natürlich die Freiheit der Orgie ein wenig, sollte aber kein Problem sein mit dem hier immer wieder gewünschten Niveau.

 

Vielleicht finden wir einen Schnaps- und Kondomhersteller, der das sponsert.:clown:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:40 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:36 Uhr ----------

 

Kondomwechsel und Hände waschen sollte selbstverständlich sein. SOLLTE ist genau das Problem, weshalb ich erhöte Risiken sehe. Wer garantiert das? Und das betrifft ja nicht nur den Kondomwechsel, sondern auch Scheidenflüssigkeit und Spermareste, die nicht nur an den Händen kleben, sondern auch am Körper. Bei einem erregten Durcheinander ist das ganz schwer zu überwachen. Ich weiß dies, denn ich hatte privat mit meiner Partnerin schonmal das Vergnügen und es deswegen auch abgebrochen (da steckte schon fast ein Schwanz ohne Kondom in der Muschi meiner Partnerin). Und das ständige Aufsuchen von Waschgelegenheiten und "Aufpassen" trübt doch den Genuß erheblich.

 

Erhöhtes Risiko beim FO sehe ich auch in der Tatsache, dass die Damen ja nicht nur viele Schwänze blasen. Bei einer Orgie kommt ja nach das Lecken der Muschis durch viele Herren und Damen hinzu.

 

Aber wie gesagt: ich wünsche Dir viel Glück, bin aber aufgrund negativer Erfahrungen bedient.

 

Erfolgversprechender sehe ich da eher eine Miniorgie mit zwei Frauen und zwei Herren.

 

Da ich an kein aktiver Freund des Rudelbumsens bin stelle ich mich gerne als Ringrichter zur Verfügung :cool:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:42 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:40 Uhr ----------

 

willst du an einer möse naschen, musst' erst einmal die hände waschen.

willst du auch noch geschlechtsverkehr, muss außerdem ein gummi her.

 

inschrift am lupanarium zu pompeji

 

Da macht man beim Ficken alles richtig und dann kommt der Vulkanausbruch..das Leben ist ungerecht:heul:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Ich hab auch noch eine Flasche "Flotter Rammler" im Schrank..steht direkt neben dem "Schlüpferstürmer" und der "Schwiegermuttermilch":cool:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Erfolgversprechender sehe ich da eher eine Miniorgie mit zwei Frauen und zwei Herren.

 

Das sehe ich auch so.

 

Ich kann zwar verstehen, dass die Fantasie einer Orgie sehr anregend ist, aber ob es sich dann in der Praxis auch so darstellt, weiß ich nicht.

 

10 Paare halte ich auf jeden Fall für zu viel, denn selbst eine große Hotelsuite ist wohl kaum geräumig genug, dass 20 Menschen dort halbwegs bequem Sex haben könnten.

 

Ein weiterer Punkt ist natürlich auch das Honorar der Damen, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ein Escort in einer Nacht mit 10 Männern Sex hat und dafür nur ihr einfaches Overnight-Honorar nimmt.

 

Mein Tipp wäre also die Orgie auf max. 5 Paare zu beschränken.

  • Thanks 4
Link to comment

Sehe die Herausforderung zur Realisierung in der Grössenordnung auch eher in der Honorarfrage, aber auch im Diskretionsbedarf von Herren, für die zwar ein derartiges Treffen reizvoll erscheinen mag, aber u.U. sich nicht unbedingt anderen "Interessierten" outen wollen.

 

Andereseits soll man es nicht totreden. Vielleicht finden sich ja genügend Töpfchen und Deckelchen.

  • Thanks 1
Link to comment
Ein weiterer Punkt ist natürlich auch das Honorar der Damen, ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ein Escort in einer Nacht mit 10 Männern Sex hat und dafür nur ihr einfaches Overnight-Honorar nimmt.

 

interessantes problem.

eigentlich sollte bei paritätischer besetzung die frequenzität im vergleich zu einem einfachen date gleicher dauer nicht zunehmen.

von daher stellt sich die frage, ob ein erhöhtes honorar gerechtfertigt ist.

 

:denke:

 

.

Edited by est
Link to comment
Meine Phantasie regt ein derartiges Setting sehr wohl auch an. Am Besten wäre es aber, wenn sich hier ein paar Damen zusammenfinden würden, die sich gut verstehen.

 

Ich habe daher schon länger http://www.luxusorgie.de im Blickfeld, wobei ich aber gerade Freitag abend für denkbar ungünstig halte, einfach mal von der Bildfläche zu verschwinden. Außerdem ist die Homepage derart schlecht gepflegt, dass ich verunsichert bin, ob diese Nachläßigkeit nicht die gesamte Organisation betrifft. Aber vielleich hat jemand Erfahrung.

 

Zusammenfassend: Super Idee, hoffentlich läßt es sich umsetzen, und noch besser wäre es wenn ich dabei sein könnte...

 

LG

Josef

 

 

ich habe erfolglos versucht, mich und begleitung (:grins:) bei dieser party anzumelden.

zwar meldete sich auf meine email hin sehr schnell jemand, und es wurde ein durchaus informatives gespräch geführt, und ich hatte den eindruck man hätte mich gerne auf der party gehabt.

aber dann:

rückruftermine wurden nicht eingehalten, man konnte mir eine woche vorher nicht sagen, ob wir kommen können oder nicht, (obwohl mir alle bedingungen aufgezählt wurden, so als ob wir kommen könnten) auf sms wurde nicht geantwortet, und dann kam am mittwoch vor der party doch die absage, obwohl hotel und flüge schon gebucht waren.

außerdem wird eine anzahlung in höhe von 100€ bei anmeldung verlangt.

wir haben dann eine super alternativparty besucht, die glücklicherweise am selben abend stattfand.

insgesamt machte das ganze einen sehr unseriösen und unzuverlässigen eindruck auf mich, zukünftig werde ich die partyreihe nicht mehr in betracht ziehen..

lieber selbst was organisieren, das schwebt auch mir schon länger im kopf rum...

also philebos...falls du unterstützung brauchst bei der orga: ich hab noch ne hand frei :grins:

  • Thanks 3

"gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben, und den mund halten" (oscar wilde)

 

anglizismen sind out!

 

die hoffnung stirbt zuletzt.

und wenn sie gestorben ist bist du endlich frei.

(filmzitat, wer kann mir sagen welcher film das war???)

 

"Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben."

(Heinz Erhardt)

 

Toleranz. MIT ALLER GEWALT.

Link to comment

@ Est

 

Für mich wäre es schon ein Unterschied, ob ich in einer Nacht Sex mit einem Mann oder mit 10 Männern habe. Außerdem hatte ich noch kein Overnight-Date, im Zuge dessen ich 10 mal Sex hatte.

 

Ob ein erhöhtes Honorar gerechtfertigt ist, das muss jeder für sich entscheiden, ich persönlich sehe es als durchaus gerechtfertigt an.

Edited by JANA
  • Thanks 5
Link to comment

das ist doch ein einfaches rechenexempel.

 

der herr kann pro zeiteinheit im durchschnitt n-mal aktiv sein.

wäre ein herr h mit nur einer dame d zusammen, so wäre dies für die dame eine frequenzität von n.

zehn herren könnten demnach 10n-mal aktiv sein, was bei nur einer dame zu einer 10-fachen belastung führt und sicher ein höheres honorar rechtfertigt. da bei dieser unternehmung jedoch auch 10 damen beteiligt wären, verteilt sich die erhöhte frequenzität auf die gleiche anzahl der damen und bleibt somit konstant. es stellt sich nur noch die frage ob ein partnerwechsel bei gleicher frequenzität einen aufschlag rechtfertigt.

 

:clown:

Link to comment

Philebos, wir sollten uns auf dem MC-Treffen in Berlin einmal näher zu dem Thema unterhalten... 10 Paare wäre mir auch zu viel, aber grundsätzlich schwirrt mir seit einiger Zeit auch schon solch eine Idee durch den Kopf. Ein etwas kleinerer Rahmen und ein Flügel... :zwinker:

 

Grundvoraussetzung - neben den bereits genannten hygienischen Ansprüchen - wäre für mich aber auch, dass sich Escort-Paare finden, die mit einer grundsätzlich gleichen Erwartungshaltung an solch eine Orgie herangehen. Und das dürfte eine große Herausforderung sein. Hat man einen großen Gemeinschaftsraum oder gibt es Rückzugsmöglichkeiten? Wer will mit wem alles Sex haben (10 mal pro ON schafft sowieso niemand...)? Welcher Charakter bildet bei der Orgie den Rahmen? Sex oder entspannte Party? Welche persönlichen Ansprüche stellt man an die Teilnehmer?

 

Nachdem es üblich ist, dass sich bei einer Buchung durch mehrere Herren, die ja auch alle mit den verschiedenen Damen in den meisten Fällen Sex haben wollen werden, das Honorar vervielfacht, wird das auch bei z.B. 5 Paaren ein finanziell exklusives Vergnügen.

 

Oder landet man am Ende etwa bei einer High-Class-Flatrate?

  • Thanks 2

F CK

all I need is U

Link to comment

@ Est

 

Ich denke, das sollten einfach die an der Orgie Beteiligten selbst besprechen, da müssen wir uns nicht den Kopf darüber zerbrechen. Da Orgien in dieser Größenordnung ohnehin nicht mein Fall sind, brauche ich mir auch keine weiteren Gedanken dazu machen. Ich kann nur sagen, dass es für mich ein Unterschied wäre, ob ich mit einem Mann Sex habe oder mit 10 Männern. Ich wollte in meinem Posting einfach nur darauf hinweisen, dass man auch die (womöglich höheren) Honorare der Damen bedenken sollte, alles andere besprechen die Beteiligten sicher untereinander.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:33 Uhr ----------

 

Nachdem es üblich ist, dass sich bei einer Buchung durch mehrere Herren, die ja auch alle mit den verschiedenen Damen in den meisten Fällen Sex haben wollen werden, das Honorar vervielfacht, wird das auch bei z.B. 5 Paaren ein finanziell exklusives Vergnügen.

 

Das wollte ich mit meinem Posting auch sagen.

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.