Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Recommended Posts

Ja nun, jetzt haben wir ein Posting einer Agenturleiterin mit den vielen, vielen Häkchen aller Menschen guten Willens, ist ja auch Weihnachten. Von "audiatur et altera pars" keine Rede.

 

Wenn die Dinge so sind wie beschrieben, hätte längst schon die Polizei informiert gehört, um potentielle Täter in die Schranken zu weisen. Alles andere ist fahrlässig

 

Wenn nicht, ist so ein Statement als Diffamierung ins Blaue zu sehen ohne dass Ross und Reiter genannt zu werden. Zumindest solltest Du dann den Angesprochenen nennen, damit er auch die Möglichkeit hat sich zu wehren, da er möglicherweise hier zu Unrecht einer Straftat geziehen wird.

 

Im übrigen kenne ich aus dem Forum hier nicht nur einen Fall, wo User ungerechtfertigt des Stalkings bezichtigt wurden. Hintergründe sind meistens finanzielle Streitigkeiten, wo die Damen versuchen diesen Auseinandersetzungen durch falsche Anschuldigungen und Verleumdungen des Streitgegners aus dem Wege zu gehen. Ich kann auch nur betroffenen Männern raten, den Weg zur Polizei und dem Anwalt nicht zu scheuen, um sich gegen falsche Anschuldigungen zu wehren und gegebenenfalls Anzeige zu erstatten.

 

Solche Belange gehören in den Bereich, der dafür zuständig ist, nämlich polizeiliche und staatsanwaltliche Ermittlungsbehörden und Rechtsanwälte, alles andere ist müßige Dampfplauderei.

 

Mich erstaunt immer wieder, wie schnell die Masse weiß wo die Wahrheit liegt, offensichtlich sind ja alle Häkchengeber bestens in den Sachverhalt eingeweiht...:au:

Edited by Bayernbulle
  • Thanks 6

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Mich erstaunt immer wieder, wie schnell die Masse weiß wo die Wahrheit liegt, offensichtlich sind ja alle Häkchengeber bestens in den Sachverhalt eingeweiht...:au:

 

Nunja, man kann das Ganze auch als allgemeinen Aufruf verstehen, für den man ein "danke" setzt.

 

So hilfreich sind die gesetzlichen Möglichkeiten trotz Verbesserung nämlich nicht:

 

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/stalkerin-belaestigt-pfarrer-auch-nach-ihrer-haftentlassung-id8789704.html

 

Ich sehe den Beitrag nur als zusätzliches Mittel, um gegen einen angeblichen oder tatsächlichen Stalker vorzugehen. Es wird kein namentlich genannter User zu Unrecht beschuldigt, also sehe ich kein Problem darin. Eine namentliche Nennung wäre viel problematischer, solange der Vorwurf nicht rechtlich einwandfrei belegt ist. Und falls es den Stalker gibt, wird dieser sich erkennen :fingers:

Edited by texasrancher
  • Thanks 4
Link to comment

Ich glaube Sina schon, dass das alles auf Wahrheit beruht. Allerdings frage ich mich, ob das Ziel, dem Stalker eine Warnung zukommen zu lassen, nicht auch auf dem Wege einer PN erreichbar gewesen wäre :denke: Und für die allgemeinen Hinweise auf Stellen, an die sich Stalking-Opfer wenden können, gibt es hier andere passende Threads.

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Nunja, man kann das Ganze auch als allgemeinen Aufruf verstehen, für den man ein "danke" setzt.

 

Das fällt mir bei Drohungen schwer :"Werter Stalker, ich kenne Dich jetzt - besser als Du es dir womöglich wünschst!" In solchen Fällen ist ein Gang zur Polizei angebracht und nichts anderes

 

 

 

Wer meint, dass Gesetze generell jedes Problem zu einem Ende bringen, geht in die Irre.

 

Ich sehe den Beitrag nur als zusätzliches Mittel, um gegen einen angeblichen oder tatsächlichen Stalker vorzugehen. Es wird kein namentlich genannter User zu Unrecht beschuldigt, also sehe ich kein Problem darin. Eine namentliche Nennung wäre viel problematischer, solange der Vorwurf nicht rechtlich einwandfrei belegt ist. Und fals es den Stalker gibt, wird dieser sich erkennen :fingers:

 

Das ist kein zusätzliches Mittel, das ist ein ungeeignetes. Ein Problem sehe ich darin, dass Drohungen gegen Forenmitglieder ausgestoßen werden, ohne Ross und Reiter zu retten. Drum sollte man alles tun den Vorwurf rechtlich zu belegen, oder solche Statements sein lassen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 15:45 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:43 Uhr ----------

 

Ich glaube Sina schon, dass das alles auf Wahrheit beruht. Allerdings frage ich mich, ob das Ziel, dem Stalker eine Warnung zukommen zu lassen, nicht auch auf dem Wege einer PN erreichbar gewesen wäre :denke: Und für die allgemeinen Hinweise auf Stellen, an die sich Stalking-Opfer wenden können, gibt es hier andere passende Threads.

 

Wir sind hier aber nicht in der Kirche, wo es um Glauben geht. Wenn sie das Opfer ist, verstehe ich das Posting nicht, wenn sie es nicht ist, bin ich mir nicht sicher, ob sie die Hintergründe kennt, um den Sachverhalt zu beurteilen...und dafür sind nunmal Ermittlungsbehörden zuständig und nicht Agenturleiterinnen, die Anklägerin und Richterin in einem sind.

  • Thanks 2

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Ich hab' mein Danke-Häkchen unter Sinas Beitrag gesetzt, weil ich es gut finde, dass sich eine Agenturleiterin mal emotional Luft verschafft und das Thema mal wieder in die Köpfe der Menschen trägt.

 

Auch wenn ich babu in seinen Ausführungen zur Wirksamkeit durchaus Recht geben muss.

 

Sina fasst das Thema in ihrem post halt mal schön zusammen, hat ein paar weiterführende links gestreut und gut.

 

Ich hätte an ihrer Stelle das Thema aber einfach nach diesem post geschlossen und fertig.

Link to comment
Ich hab' mein Danke-Häkchen unter Sinas Beitrag gesetzt, weil ich es gut finde, dass sich eine Agenturleiterin mal emotional Luft verschafft und das Thema mal wieder in die Köpfe der Menschen trägt.

 

Auch wenn ich babu in seinen Ausführungen zur Wirksamkeit durchaus Recht geben muss.

 

Sina fasst das Thema in ihrem post halt mal schön zusammen, hat ein paar weiterführende links gestreut und gut.

 

Ich hätte an ihrer Stelle das Thema aber einfach nach diesem post geschlossen und fertig.

 

Und alles ohne Smilies, Togomaxe! Dem Ernst des Themas halt angepasst. Respekt!

  • Thanks 3
Link to comment

Das Häkchen habe ich gesetzt, weil sich die Agenturleiterin ganz klar hinter die Dame stellt so wie es sich gehört.

 

Man muss auch nicht direkt zur Polizei laufen. Manchmal reichen ein paar eindeutige Worte und der Kopf ist wieder klar.

  • Thanks 2

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
Das Häkchen habe ich gesetzt, weil sich die Agenturleiterin ganz klar hinter die Dame stellt so wie es sich gehört.

 

Man muss auch nicht direkt zur Polizei laufen. Manchmal reichen ein paar eindeutige Worte und der Kopf ist wieder klar.

 

ad 1) Agenturleiterinnen stellen sich manchmal aus völlig eigennützigen Beweggründen hinter ihre Damen, ganz einfach, weil sie mit ihnen weiter Geld verdienen wollen und nicht weil sie Muttgergefühle für ihre Escorts haben. Wenn ich mir Sinas Text so durchlese bleiben einige Fragen offen.

 

Wieso kann der Typ SMS an die Dame schicken, wenn sie über die Agentur vermittelt wurde. Das hört sich eher nach Beziehungsstress an und nicht nach der Story "Typ stalkt Escorts"

 

ad 2) Sina schreibt von angeblichen "Drohungen" des Stalkers. Ich halte das für in hohem Maße fahrlässig solche Dinge öffentlich zu schreiben, weil sie möglicherweise zu einer Eskalation führen, wenn er das als User hier liest. Bei Drohungen führt kein Weg an der Polizei vorbei, alles andere ist unverantwortlich.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ja nun, jetzt haben wir ein Posting einer Agenturleiterin mit den vielen, vielen Häkchen aller Menschen guten Willens, ist ja auch Weihnachten. Von "audiatur et altera pars" keine Rede.

 

...

 

Mich erstaunt immer wieder, wie schnell die Masse weiß wo die Wahrheit liegt, offensichtlich sind ja alle Häkchengeber bestens in den Sachverhalt eingeweiht...:au:

 

"audiatur et altera pars"…soso…damit wird das Dankehäkchen aber ziemlich hoch gehängt. :brille: Klingt als würden die MC-Forumsmitglieder die Jury darstellen; bei 20 Dankehaken wird der Angeklagte dann aufgeknüpft. :oben:

Mit Verlaub, ganz so dramatisch sehe ich das hier nicht. Der Nick des Users wurde nicht genannt; vielleicht ist er Sina sogar unbekannt. Niemand wurde diskreditiert, niemand angeklagt, niemand von den Dankeshäkchengebern für schuldig befunden. Im Grunde genommen steht in Sinas Post nur, dass Stalker vorsichtig sein sollen, denn auch Sie können sich nicht alles erlauben ohne rechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen.

 

Für den Fall, dass es unter uns tatsächlich einen Stalker gibt auf den die geäußerten Vorwürfe zutreffen, so hat er jetzt die Gelegenheit sich zu überlegen, ob er das nicht besser lassen sollte. Wenn die angesprochene Person unter uns weilt, die Sachlage aber völlig anders einschätzt, so wurde ihm spätestens durch diesen Post klar, wie die Agentur die Lage bewertet. Wenn er glaubt diese Bewertung der Sachlage ist falsch oder basiert auf falschen Angaben der Dame, dann hat er jetzt Gelegenheit die Sache ohne ein langwieriges und für beide Seiten womöglich unangenehmes juristisches Verfahren aus der Welt zu schaffen. Ist die Sachlage so, dass er keinen anderen Ausweg mehr sieht, kann er jetzt seinen Anwalt informieren und die nötigen rechtlichen Schritte einleiten. In jedem Fall ist der anonym gehaltene Post eine Chance, die Sache ohne größere Umstände aus der Welt zu schaffen, und ich denke es war richtig diese Chance zu ergreifen. Ich halte Sina's Post daher im Sinne des vermeintlichen Stalkers als auch im Sinne des vermeintlichen Opfers für absolut richtig.

Edited by FreeFallin
  • Thanks 7
Link to comment

Zum Thema Recht und Gesetz hier ein interessantes Video:

 

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article118362740/Gegen-Stalking-koennen-sich-Opfer-kaum-noch-wehren.html

 

Letztlich hat sich die Betroffene SELBST geholfen, offensichtlich mit guten Erfolg!

 

P.S. will und werde mich nicht für meine Häkchen rechtfertigen, aber in diesem Fall habe ich es für die -nach meiner Ansicht- völlig legitime EIGENINITIATIVE (auch wenn sie nicht pers. betroffen ist) von Sina gesetzt. Nicht mehr und nicht weniger.

  • Thanks 1

Freedom. What else?

Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)

Link to comment
Zum Thema Recht und Gesetz hier ein interessantes Video:

 

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article118362740/Gegen-Stalking-koennen-sich-Opfer-kaum-noch-wehren.html

 

Letztlich hat sich die Betroffene SELBST geholfen, offensichtlich mit guten Erfolg!

 

P.S. will und werde mich nicht für meine Häkchen rechtfertigen, aber in diesem Fall habe ich es für die -nach meiner Ansicht- völlig legitime EIGENINITIATIVE (auch wenn sie nicht pers. betroffen ist) von Sina gesetzt. Nicht mehr und nicht weniger.

 

War die Betroffene pay6 Dame ? Das ist das Problem ?

Link to comment
aus aktuellem Anlass starte ich diesen Thread hier auf MC-Escort.

Ja, es geht wieder um dieses leidige Thema und leider gibt es immer wieder Menschen die sich verrennen, die Realität aus den Augen verlieren, ihre Grenzen überschreiten, kein "Nein" akzeptieren und meinen sie müssen Druck, Zwang und Kontrolle ausüben. Von wegen zum Schutze der jeweiligen Person :gruen:

 

Der Grund ist auch ganz einfach, warum dieser Beitrag von mir hier auf dieser Plattform eingestellt wird, denn er ist seid kurzem hier Mitglied und nutzt die Informationen hier für sein mieses Spiel!

 

Man kann mich ja für naiv halten, oftmals schlecht einschätzen und ich bin viel zu oft viel zu hilfsbereit. Doch gerade die Personen welche mich nicht kennen, schätzen mich viel zu oft falsch ein, in jeglicher Hinsicht! :popowackeln:

1+1 kann ich zusammen zählen und Zufälligkeiten ergeben schnell einen Sinn. Auf mein Bauchgefühl kann ich mich immer verlassen und so auch nachweislich in diesem Fall.

 

Auch ich kann das Internet bedienen, Informationen wie Lieblingsdüfte, bevorzugte Fahrzeughersteller und Typ herausfinden und google wirft zudem auch interessante Informationen aus, wenn man weiß wonach man suchen muss.

Das alles ist jetzt nicht als Drohung zu verstehen, sondern lediglich als Hinweis dass ich nicht wie die Bayern so schön sagen "auf da Brennsupp'n daher g'schwomma bin", mit Medien und Möglichkeiten umzugehen weiß.

 

In den Rechten von Stalkingopfer kenne ich mich aus und diese Hilfestellung lasse ich jedem zukommen der diese benötigt.

 

Werter Stalker, ich kenne Dich jetzt - besser als Du es dir womöglich wünschst! :grins: Bevor Du dein Spiel weiter verfolgst, lass Dir gesagt sein:

SIE steht nicht allein auf weiter Flur, Schutz von Dir benötigt SIE ganz sicher nicht. Nicht jetzt, nicht morgen und auch in Zukunft nicht. SIE bekommt alle Unterstützung die sie benötigt und alle Hilfe die SIE braucht.

 

 

Dieses Posting ist für Dich um DICH wach zu rütteln, denn jetzt ist Schluß!

Dieses Spiel hört nun auf!

 

 

KEINE Anfragen mehr bei S-exclusive, KEINE PN's, KEINE Clubmails, KEINE SMS mehr an SIE, KEINE Kontroll- und Verfolgungsfahrten, KEINE Drohungen oder sonstige Schritte.

Solltest Du Dich an diese letzten Warnschuß nicht halten musst Du mit den Konsequenzen leben, die jeder Stalker durchläuft.

 

 

Ich werde nicht zusehen wie Du Dein Spiel weiter fortsetzt.

 

 

DAMIT IST NUN SCHLUSS; EIN FÜR ALLE MAL!

 

 

 

Und für all jene, die ebenfalls Opfer von Stalker sind oder werden. Ich kann euch nur raten holt euch Hilfe! Die bekommt ihr in jeder Stadt. Sammelt alles, speichert alles, dokumentiert es (am besten in einem Kalender). Holt euch Hilfe, zum Beispiel hier:

 

http://www.gegenstalking.de/

http://www.deutsche-stalkingopferhilfe.de/?page=4

https://www.weisser-ring.de/index.php?id=8392

 

Scheut euch bitte nicht den Weg zur Polizei, http://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/stalking/tipps.html, erstattet Anzeige, erwirkt eine Verfügung.

 

Stalker sind Menschen außer Kontrolle, welche die Realität verloren haben! Das müsst ihr euch vor Augen halten!

Ein langsamer Schnitt, ein eingehen auf den Stalker, euer guter Wille ist fehl am Platz und der absolut falsche Weg! Ich und viele hier können euch das bestätigen.

 

Ihr könnt ihm und auch euch nur helfen, wenn ihr die gesetzlichen Möglichkeiten ergreift.

Ihr könnt dem nur ein Ende setzen, wenn IHR ein Ende setzt!

Weiht Freunde, Familie, Arbeitgeber, Nachbarn ein. Lasst euch helfen und holt euch Hilfe. Polizei und Gerichte lassen euch wirklich nicht im Regen stehen, sondern helfen und dazu wurde 2007 der Paragraph 238, also auch der Paragraph 112a im Strafgesetzbuch hinzugefügt.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------

(Stalker, und das ist Mein für Dich bildlicher Schlußstrich)

 

Gesunde Grüße

Sina

 

Du hast einen Fehler begangen, mit der Feststellung ich kenne dich jetzt.

 

Denn wie ein Jäger sammelt ein Stalker,in über seine Opfer Informationen.

 

Jetzt weis er wenn, es so ist, Du hast ihn erkannt. Das wiederum macht es für ihn einfacher. Er wird jetzt seine Identität wechseln. Nie mit einem Stalker direkt in Kontakt treten, sondern ignorieren. Deine Drohungen hier werden ihn eher ermutigen weiter zu machen.

 

Ach ja, ich wünsche Dir alles Beste in dieser Angelegenheit.

  • Thanks 2
Link to comment
Ich habe auch ein Dankehäkchen unter Sinas Beitrag gesetzt, weigere mich aber, es extra zu begründen !!

 

Das kann ich gut verstehen, Begründungen waren ja auch noch nie Deine Stärke!!!...:lach:

 

Der Beitrag spricht für sich.... Stalker sind eine furchtbare Pest !!!

 

Der Beitrag spricht in der Tat für sich aber aus meiner Sicht nicht für die Autorin...Stalker sind sicher eine Pest, genauso wie Vergewaltiger und Kinderschänder...darum ist es ja auch so leicht möglich, vor allem Männer mit solchen Vorwürfen, wenn sie nicht gerechtfertigt sind, zu erledigen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 00:26 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 00:18 Uhr ----------

 

Gleichzeitig soll es anderen Personen hier im Forum auch aufzeigen das solch ein Problem nicht sie allein heim sucht und aufzeigen wie man am besten dagegen vorgeht.

Und da gibt es nur eine Möglichkeiten, die Hilfe und Mittel welche Angeboten werden in Anspruch zu nehmen. Es nicht still und allein erdulden, sondern aufzustehen - STOP - sagen und Gegenschritte einleiten.

 

 

Da die betroffene Dame offensichtlich trotz Drohungen bislang nicht die Polizei oder einen Rechtsanwalt kontaktiert hat scheint mir an der Sache irgendetwas nicht koscher zu sein, ganz ehrlich.

 

Kein Mensch hat behauptet, dass jemand das still erdulden soll. Aber jemand anderen indirekt öffentlich zu bedrohen nach dem Motto "ich weiß mehr von Dir als Du denkst" geht überhaupt nicht.

 

Männer, die unberechtigt mit Stalkingvorwürfen konfrontiert werden, sollten umgehend juristische Hilfe in Anspruch nehmen. Es gibt qualifizierte Anwälte, die hier Hilfestellungen bieten

 

http://www.rechtsanwalt-stalking.de/

Edited by Bayernbulle

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Stalking ist für Betroffene eine schreckliche Erfahrung, weil man sich dabei sehr hilflos fühlt und wütend ist, vor allem wenn man sich nicht outen will oder kann.

 

Es ist leicht gesagt, geh doch zur Polizei oder zeig ihn/sie an....

Mittlerweile ist es ja schon besser geworden, wenn man als Escort/SDL das anzeigt... vor ein paar Jahren noch wurde das als "Berufsrisiko" abgetan, und wegen mangelndem öffentlichen Interesse nicht verfolgt.

 

Man muss Stalkern klare Grenzen setzen und Konsequenzen, die man ankündigt auch durchziehen, weil man ihm sonst signalisiert, dass man nicht stark genug ist dagegen anzugehen.

 

Ich denke mal Sina´s Ansage ist ok, denn es zeigt dem vermeintlichen Stalker... STOPP bis hier her und nicht weiter, ansonsten drohen Konsequenzen.

 

Mit dem Hinweis, " ich weiß mehr über dich als dir lieb sein kann".. ist sie meiner Meinung nach übers Ziel hinausgeschossen, aber ich rechne das dem Zorn und der Wut an, der einen in einem solchen Fall packt.

 

@ Babu ...

ich weiß bei dir wurde eines deiner roten Knöpfchen gedrückt in diesem Fall, aber da kein Name und auch keine Andeutung, wen es betrifft, gemacht wurde, fände ich es gut wenn du nicht sofort in Opposition gehst, sondern das einfach mal neutral betrachtest.

 

Es gibt Dates, bei denen alles so perfekt lief, dass der Kunde "einfach nett sein" und schöne Zeit mit "verliebt sein" und mehr Erwartungen verwechselt, und einfach die Grenzen, die eventuell nicht konsequent genug gesetzt wurden aus Unsicherheit, oder um den Kunden nicht vor den Kopf zu stoßen, überschreitet.

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie man sich dabei fühlt, wenn du mal ins Jahr 2007 zurückgehst und hier nachliest, denn damals war ich total erschrocken uber das was mir da widerfahren ist.

 

Ich gebe dir aber dahingehend Recht, dass manche Damen den Begriff "Stalking" missbrauchen, um nicht in die Pflicht genommen zu werden Vereinbarungen einzuhalten.

 

Es gibt auch Kunden, die sich keinesfalls outen möchten, nur um z.B. verliehenes oder vorgeschossenes Geld wiederzubekommen.

 

Auch hier ist anzuraten, ganz konsequent zu sein und eventuell einen neutralen Vermittler einzuschalten, damit man nicht des Stalkings bezichtigt werden, aber trotzdem die Sache klären kann.

 

Durch dieses Posting wird zumindest wieder ins Bewusstsein gerückt, dass es das gibt und dass man nicht damit leben muss, sondern sich wehren kann.

(auf beiden Seiten)

 

Allerdings wäre es besser das zu tun, wenn man sich abgeregt hat, um es sachlich zu formulieren...

als klare öffentliche Ansage, mit Vorabinfo an MC und dann schließen des Threads.

 

Denn es gibt nichts zu diskutieren,..... entweder man fühlt sich angesprochen und ertappt, oder es betrifft einen nicht.

Im ersten Fall sollte man sich dringend hinterfragen und sein Verhalten ändern, denn ein Nein ist ein Nein und muss akzeptiert werden.

Im zweiten Fall einfach nur zur Kenntnis nehmen...

 

Stalking ist für das "Opfer" schrecklich und für Außenstehende kaum nachfühlbar.

 

Ich finde es gut, dass die Agenturleitung ihrem Escort beisteht und ich wünsche mir, dass die Einsicht siegt.

 

LG Tanja,

die Stalkingopfern auch jederzeit beistehen und sie in der Grenzziehung stärken und unterstützen würde.

  • Thanks 3

Wer die Menschenwürde von Prostituierten gegen ihren Willen schützen zu müssen meint, vergreift sich in Wahrheit an ihrer von der Menschenwürde geschützten Freiheit der Selbstbestimmung und zemeniert ihre rechtliche und soziale Benachteiligung. - Percy MacLean

Link to comment
Kein Mensch hat behauptet, dass jemand das still erdulden soll. Aber jemand anderen indirekt öffentlich zu bedrohen nach dem Motto "ich weiß mehr von Dir als Du denkst" geht überhaupt nicht.

 

Eine gewagte Aussage BB. Du kennst die Vorgeschichte und die Details nicht. Zudem hat Sina weder den Nick noch den Klarnamen genannt.

Diese Drohung kann also nicht nur im Rahmen liegen sondern auch berechtigt und notwendig sein. Der Betreffende wird schon wissen wie sie zu verstehen ist.

  • Thanks 4

Casual Escort

Link to comment
Der Grund ist auch ganz einfach, warum dieser Beitrag von mir hier auf dieser Plattform eingestellt wird, denn er ist seid kurzem hier Mitglied und nutzt die Informationen hier für sein mieses Spiel!

 

BaBu, Du darfst mir glauben ich überlege mir vorher schon ganz genau ob und was ich schreibe ...

 

Unrecht hast Du meiner Meinung nach damit Ross und Reiter zu nennen, denn dann würde ich gegen Regeln von MC-Escort verstossen, was ich in meinem Posting aber nicht getan habe und auch nicht tun werde..

 

Wow! So macht man das: Kein Kampf mit offenem Visier gegen Ross und Reiter! Stattdessen lieber Lancieren eines Generalverdachts gegen die Allgemeinheit der neuen Mitglieder hier im Forum.

 

Das vermeintliche Ross mag wissen, wer es reitet. Aber alle anderen wissen das nicht. Und so wird jeder Neue hier zum möglichen vermeintlichen Reiter!

 

Ein schönes Beispiel für Generalstalking. Gehört in jedes Stalkinglehrbuch!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 2
Link to comment
@Suomenlinna

 

das siehst du jetzt denke ich zu extrem. "Gestalkt" muß sich von den neuen Usern sicher keiner fühlen sofern er nicht der Stalker ist.

 

Das siehst du jetzt denke ich zu naiv. Die Threadbegründerin hat einen Generalverdacht in die MCWelt gesetzt (neues Mitglied!). Das ist deshalb so überaus perfid, weil sich keiner dagegen wehren kann. Wie soll bspw. ich glaubhaft machen (können), dass ich es nicht bin??? Und überhaupt: warum bringt die Threadbegründerin mich mitsamt all den anderen neuen Mitgliedern in diese Situation, dass ich mich bemüßigt zu fühlen glaube, mich rechtfertigen zu müssen!

 

Soll sie doch gegen den Stalker vorgehen, sofern es denn überhaupt einen gib! Aber sie soll bitteschön all die anderen Neuen außen vor lassen !!!!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 2
Link to comment

Sina hat nicht geschrieben irgendeines..sondern ein spez. Mitglied. Sie hat hier keinen Generalverdacht

lanciert sondern gezielt eine Person angeschrieben wenn auch öffentlich. Auch langjährige Mitglieder können Stalker sein genau wie ein neues. Ich wüßte nicht warum Du durch Sina's Thread hier Schwierigkeiten bekommen solltest.

Casual Escort

Link to comment
Sina hat nicht geschrieben irgendeines..sondern ein spez. Mitglied.

 

Wo ist der Unterschied von "irgendein" und "spez."??? - Wenn ich nicht weiß, wer der "spez." ist, dann kann/muss das aus Sicht des nicht Eingeweihten "irgendeines" der adressierten Gruppe sein. Die Threadurheberin hat ja genau nicht gesagt, wer der "spez." ist. Eines aber hat sie klar ausgesprochenr: bei allem Vagen im Ursprungsposting, wurde immerhin die Gruppe der Verdächtigen sehr klar identifiziert und adressiert: die neuen Mitglieder. Und zwar als Gruppe! Weshalb ich von Generalverdacht mit Bezug auf diese Gruppe gesprochen habe!

 

Zum Vagen noch soviel. In Ihrem Ursprungsposting nennt die Threaderstellerin ihr "Bauchgefühl" als Nachweis/Beleg. Das ist natürlich was. Respekt!!!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 2
Link to comment

das "neues" Mitglied macht keinen echten Unterschied. Sie hätte auch genauso gut einfach schreiben können "ein" Mitglied. Vielleicht hätte sie das auch tun sollen.

 

Das mit dem "Bauchgefühl" ist ein neuer Absatz in ihrem Post und sie schreibt auch "Nachweislich"

Bleibe also Bitte fair..sie nennt keineswegs ihr "Bauchgefühl" als Beleg. Ich geh davon aus das Sina den Nick des Stalkers zweifelsfrei kennt. Ich bin ihr für den Post dankbar und Du hast keinen Grund Dir Sorgen zu machen.

Casual Escort

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.