Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Wie spricht man(n) eine (vermutete) Escort an?


Recommended Posts

xoxarle, mach dir das Leben nicht komplizierter, als es ohnehin schon ist...

 

 

Wenn du sie heimlich buchst und dann plötzlich vor ihr stehst, hast du mit Sicherheit verloren.

 

 

d'accord..

 

Wenn ihr euch aber tatsächlich so gut versteht, bring beim nächsten Treffen das Gespräch auf das Thema Escort und lass beiläufig einfließen, dass du entdeckt hast, für welche Agentur sie arbeitet und dass dich das überhaupt nicht stört (weil du selbst gelegentlich Escorts buchst, oder ein offener Mensch bist, oder, oder...).

 

 

ebenfalls d'accord, wenn es denn unbedingt sein soll, also er es unbedingt wissen will....

 

Und dann frag sie, ob sie ein Problem mit einer Buchung von dir hätte. Du wirst sicher eine Antwort bekommen. :denke:

 

Spätestens hier wär es für mich aus.. NoGo... :vogel: - Antwort: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

 

:lach:

  • Thanks 1

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Oh mein Gott, wäre mir das unangenehm, wenn ein Bekannter mich wissentlich buchen

würde :au:!!! Immerhin kennt ein mir bekannter Mann gewisse Klardaten über mich, die

im Escort eigentlich keiner wissen soll!

Der Fall, dass der Freund deiner Nachbarin durch Zufall erfährt, dass du als Escort arbeitest, um dann plötzlich ganz überraschend im Hotelzimmer vor dir zu stehen, ist ja auch nicht gemeint - das ist sicher für jede Escort-Dame eine der schlimmsten Horror-Vorstellungen überhaupt.

 

Hier reden wir ja von jemand, der sich als Bucher selbst im Escort-Bereich bewegt - und hoffentlich eine entsprechend tolerante (und diskrete) Einstellung zu dem Thema hat. Und bei einer lockeren Unterhaltung über eure beidseitigen Escort-Erfahrungen die Möglichkeit eines gemeinsamen Dates ins Gespräch bringt. Was ist daran peinlich?

 

Spätestens hier wär es für mich aus.. NoGo... :vogel: - Antwort: :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

 

Ich würde sie einfach fragen. Fertig, aus... und wenn sie mich dreimal mit ihrem Nudelholz erschlägt. Aber so böse sind Escorts gar nicht...

 

Mögliche Antworten könnten sein:

- Nein, absolut nicht

- Nein, kann ich mir nicht vorstellen, weil ich den Escort-Bereich strikt von meinem privaten Umfeld trenne (Thema Rattenschwanz-Vermeidung...)

- Ja, kann ich mir vorstellen, aber es kann passieren, dass sich unser freundschaftliches Verhältnis dadurch verändert

- Ja, warum nicht, sehr gerne

 

Wenigstens wüsste ich dann, woran ich bin. Hätte allerdings im ungünstigsten Fall eine (gute) Freundin weniger... :heul:

 

 

Oder ich frage einfach Karina... :verstecken:

Ich persönlich finde Direktheit erfrischend. Völlig unabhängig dann vom Ergebnis. Frau kann ja schlicht ablehnen.

Edited by Nightwriter

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment
Guest lexa
Der Fall, dass der Freund deiner Nachbarin durch Zufall erfährt, dass du als Escort arbeitest, um dann plötzlich ganz überraschend im Hotelzimmer vor dir zu stehen, ist ja auch nicht gemeint - das ist sicher für jede Escort-Dame eine der schlimmsten Horror-Vorstellungen überhaupt.

 

Hier reden wir ja von jemand, der sich als Bucher selbst im Escort-Bereich bewegt - und hoffentlich eine entsprechend tolerante (und diskrete) Einstellung zu dem Thema hat. Und bei einer lockeren Unterhaltung über eure beidseitigen Escort-Erfahrungen die Möglichkeit eines gemeinsamen Dates ins Gespräch bringt. Was ist daran peinlich?

 

Nighty, ich bin unter den rotgefärbten Haaren zwar blond, aber nicht gänzlich verblödet :prost:!!!!

 

Und aus einem Post wie diesem

 

Ansprechen werde ich sie darauf erstmal nicht, vielleicht sagt sie es mir auch von selbst.

 

schließe ich, dass er die Dame doch etwas näher kennt, denn er wird sie wohl kaum von fern wie ein Teenager anhimmeln, um sie dann mit der Frage "'tschuldige bitte, hab zwar keine Ahnung, wie Du heißt und wer Du bist, aber ich weiß, was Du machst :teufel:! Hätte Dich gerne zur Freundin, falls das nicht in Deinem Interesse liegt, darf ich Dich dann buchen und gegen Bezahlung vögeln :bonk:?" zu konfrontieren!!!

 

Und meine Nachbarin ist verheiratet :nono:!!!

Edited by lexa
Link to comment

 

 

Oder ich frage einfach Karina... :verstecken:

 

:blumenkuss: wie süss, nightwriter!

 

rein theoretisch (will hier keine Verwirrung stiften):

Käme ich in so eine Situation, hätte ich kein Problem wenn mich ein Bekannter darauf anspricht. Wenn's passen würde, würde ichs einfach machen und wenn nicht hätte man maximal was zu lachen und ein Gesprächsthema mehr.

Aber definitiv keine Freundin weniger :zwinker:

 

ps: ich merke aber dringlichst an, nicht von meiner Reaktion auszugehen :lach:...sondern dies an die ins Auge gefasste Dame quasi anzupassen

Edited by Karina Devi
  • Thanks 1

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

" Wie spricht man(n) eine (vermutete) Escort an? "

 

 

Ihr gebt Euch da ja echt Mühe. :blume2: bin da wohl zu doof für. :heul:

 

Ich denk mir gar nix dabei und quatsch sie einfach an. Situativ, sozusagen. :gänseblümchen:

 

Gibt dann eh bloß zwei Varianten: :handkuss: oder :kuss1:

 

Und zweimal so: :kuss3:

 

:schaem:

  • Thanks 1
Link to comment
Guest xoxarle

Vielen Dank für Eure gutgemeinten Ratschläge.

Auf ihr Hobby werde ich sie erstmal nicht ansprechen,

sondern lasse das alles auf mich zukommen.

Ich habs auch nicht eilig.

Diese Woche bin ich ihr etwas aus dem Weg gegangen.

War mir wohl nicht schlüssig wie ich das handhaben soll.

 

Ein Escort habe ich allerdings noch nie gebucht. Das werde ich

auf jeden Fall nacholen, aber mit einer Anderen. Tolerant bin ich trotzdem.

 

Der Fall, dass der Freund deiner Nachbarin durch Zufall erfährt, dass du als Escort arbeitest, um dann plötzlich ganz überraschend im Hotelzimmer vor dir zu stehen, ist ja auch nicht gemeint - das ist sicher für jede Escort-Dame eine der schlimmsten Horror-Vorstellungen überhaupt.

 

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, daß das noch keiner Dame passiert ist.

 

 

um sie dann mit der Frage "'tschuldige bitte, hab zwar keine Ahnung, wie Du heißt und wer Du bist, aber ich weiß, was Du machst ! Hätte Dich gerne zur Freundin, falls das nicht in Deinem Interesse liegt, darf ich Dich dann buchen und gegen Bezahlung vögeln ?" zu konfrontieren!!!

 

Das werde ich ganz sicher nicht machen.

 

Käme ich in so eine Situation, hätte ich kein Problem wenn mich ein Bekannter darauf anspricht. Wenn's passen würde, würde ichs einfach machen und wenn nicht hätte man maximal was zu lachen und ein Gesprächsthema mehr.

Aber definitiv keine Freundin weniger

 

Ganz so aufgeschlossen und mutig wie Du ist bestimmt nicht jede, Karina.

 

Also entweder sagt sie es mir irgendwann selbst, welchem Hobby sie nachgeht,

oder ich spreche sie selbst darauf an, falls ich mich traue das Thema anzusprechen.

"Hey Puppe hast Du lust oder muß ich dich erst buchen?"

Link to comment
Der war ja auch nicht ernstgemeint. So auf gar keinen Fall. Habe nur Anleihen bei Bogart genommen.

 

Bogart brauchte auch keine Escorts buchen. :au:

 

Dem sind die Frauen nachgelaufen. Obwohl er ein kleiner, hässlicher Stumpen war und beim Dreh immer Schuhe mit verdecktem Absatz tragen musste. :lach:

Link to comment
Guest xoxarle
Bogart brauchte auch keine Escorts buchen. :au:

 

 

Aber er hatte ein paar lockere Sprüche auf Lager: "Puppe komm her!. Na was gibts Puppe?"

Link to comment

Mal ganz unabhängig vom Escort, welcher Mann war noch nicht in der Situation, in der er bei einer guten Freundin überlegt hat, die Frage "Kannst du dir vorstellen, mit mir Sex zu haben"? zu stellen?

 

Freundschaften zwischen Mann und Frau leben nach meiner Meinung zu einem gewissen Grade auch von der gegenseitigen sexuellen Anziehungskraft. Zumindest war (und ist) das bei mir so.

 

Und mit der Frau, bei der ich mir diese Frage immer (schweren Herzens) verkniffen habe, bin ich irgenwann - nach einer gemeinsam durchfeierten Nacht - zusammen im Bett gelandet - und ich bin nicht mehr zum fragen gekommen... :schuechtern:

 

Am nächsten Morgen habern wir analysiert...

Ich: "Was hättest du geantwortet, wenn ich dich vorher gefragt hätte".

Sie: "Ich hätte gesagt: kann ich mir vorstellen - sehr gut sogar".

 

Bei dieser einen Nacht ist es geblieben. Befreundet sind wir noch immer... :smile:

  • Thanks 1

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment
Guest xoxarle

Ich habe es also mit einer selbstbewußten, aufgeschlossenen, mutigen, aktiven Frau zu tun,

die sich das nimmt was sie braucht und sich letztlich prostituiert, auch wenn es ihr mehr oder weniger spass macht.

Was mich nicht unbedingt stört, solange ich nicht weiß mit wem.

Ich selbst bin großzügig und wenn sie ihren spass hat habe ich nichts dagegen.

Als Frau würde ich das vielleicht auch machen.

 

Was mich noch interessieren würde:

 

Wie gehen eure Partner/innen mit eurer Tätigkeit als Escort um?

 

Habt ihr Bucher eine Partnerin oder Bekannte mit diesem Job?

  • Thanks 1
Link to comment
Ich habe es also mit einer selbstbewußten, aufgeschlossenen, mutigen, aktiven Frau zu tun,

die sich das nimmt was sie braucht und sich letztlich prostituiert, auch wenn es ihr mehr oder weniger spass macht.

Was mich nicht unbedingt stört, solange ich nicht weiß mit wem.

Ich selbst bin großzügig und wenn sie ihren spass hat habe ich nichts dagegen.

Als Frau würde ich das vielleicht auch machen.

 

Was mich noch interessieren würde:

 

Wie gehen eure Partner/innen mit eurer Tätigkeit als Escort um?

Habt ihr Bucher eine Partnerin oder Bekannte mit diesem Job?

 

das ist eine interessante Frage!!

Link to comment
Ich habe es also mit einer selbstbewußten, aufgeschlossenen, mutigen, aktiven Frau zu tun,

die sich das nimmt was sie braucht und sich letztlich prostituiert, auch wenn es ihr mehr oder weniger spass macht.

Was mich nicht unbedingt stört, solange ich nicht weiß mit wem.

Ich selbst bin großzügig und wenn sie ihren spass hat habe ich nichts dagegen.

 

Hab ich das richtig verstanden - du redest von dieser Frau?

 

Ich kenne eine Frau die ich hin und wieder sehe und auf die ich sehr stehe.

Nun habe ich sie als Escort bei einer Agentur entdeckt.

Zuerst wußte ich nicht wie ich damit umgehen soll, aber ich finde sie

nach wie vor interessant.

Ich kann sie mir gut als Freundin vorstellen.

 

Meinst du wirklich, dass du dich selbst mit "großzügig" treffend beschreibst?

Und dass du in der Position bist, etwas "dagegen" haben zu können oder auch nicht?

 

Könnte es sein, dass dich in Wirklichkeit die Eifersucht auffrisst?

  • Thanks 3
Link to comment
Hört sich an, als wenn dieser Beruf eine ansteckende Krankheit wäre :teufel:

 

 

Das ist natürlich Quatsch...es gibt durchaus Berufe, die auch einem Partner einiges abverlangen, wie z. B. Polizist/in..Insofern ist die Frage nicht unberechtigt und muss nicht pejorativ präjudiziert werden, nur weil sie Deinem Comment nicht entspricht..:brille:

  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Am besten macht mann´s ohne große Worte ... schiebt man der Dame einfach einen Umschlag rüber und schaut, wie sie reagiert :denke:

 

:clown::lach:

  • Thanks 2

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Guest xoxarle
Hab ich das richtig verstanden - du redest von dieser Frau?

 

 

Meinst du wirklich, dass du dich selbst mit "großzügig" treffend beschreibst?

Und dass du in der Position bist, etwas "dagegen" haben zu können oder auch nicht?

 

Könnte es sein, dass dich in Wirklichkeit die Eifersucht auffrisst?

 

 

Ja, genau von dieser reden wir.

 

 

Ich bin weder in der Lage noch willens irgendetwas "dagegen" zu unternehmen.

Es ist ganz alleine ihre Entscheidung ganz egal ob Geld, Neugier, Sex , Abenteuer,

alleine, zusammen oder sonstiges im Vordergrund steht oder stehen.

 

Solange sie kein Problem hat, habe ich es auch nicht.

Insofern sehe ich mich toleranter und großzügiger als den Durchschnitt.

Ob mich das nun treffend beschreibt, sicherlich nicht.

 

Da mich die Dame emotional berührt, spielt Eifersucht ganz klar eine Rolle, das

gebe ich gerne zu.

Allerdings glaube ich nicht, daß sie mich auffrißt.

Problematisch für mich wäre vermutlich, wenn ich wüßte, daß sie mit

einem Intimfeind ausgeht.

Aber was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 11:09 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:05 Uhr ----------

 

Am besten macht mann´s ohne große Worte ... schiebt man der Dame einfach einen Umschlag rüber und schaut, wie sie reagiert :denke:

 

:clown::lach:

 

 

Liebe Thea,

 

wenn ich wieder im Pott bin stecke ich Dir auch mal einen Umschlag zu.

Würdest mich auch durchaus gefallen.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.