Jump to content

 

ania

Ich Liebe dich

Recommended Posts

Ich hatte gestern ein nettes Date.

 

Plötzlich sah er mich an, und meinte, dass er ein wenig enttäuscht ist.

Nach etwas zögern, sagte er mir, dass er gerne diese Worte von mir gehört hätte.

 

Geht es nur mir so? aber ich tue mir da schwer.

Für mich sind es nun mal die drei magischen Worte.


:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post

also - ich unterscheide schon zwischen sex und liebe... für mich keine frage. ich kann jahrelang guten sex, allerbesten sex mit allerbestem freund haben - deswegen liebe ich den noch lange nicht. warum sollte ich dann sowas sagen?

 

und - ganz ehrlich - wenn ein kunde DAS von einem escort erwartet... sollte er da nicht evtl. mal realitätsüberprüfung machen? :denke:

 

just m2c

 

lg camille :blume3:

  • Thanks 5

Share this post


Link to post

Mein lieber Scholli.... mehr fällt mir nicht ein (hat auch noch keine Escort zu mir gesagt, da wäre mir dann auch die Kinnlade runtergefallen :smile: )

Share this post


Link to post
War das überhaupt ein Escort-Date?

 

 

Es war ein kostenpflichtiges Date, also ja...

  • Thanks 1

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post
Es war ein kostenpflichtiges Date, also ja...

 

Na dann, Doppel-Auweia!

Share this post


Link to post

Geht gar nicht. Hätte ich zu meiner aktiven Zeit auch nie zu einem Bucher gesagt. Hat er Dich zum ersten mal gebucht oder schon öfters? Wenn öfters, vll hat er sich in Dich verliebt und hat sich wirklich mehr erhofft.

 

Herzlichst

Silvia :smile:


 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post

Mhmm..müsste man halt vorher absprechen wie andere nicht so übliche Sachen (auspeitschen, NS etc.)

Edited by Bayernbulle
  • Thanks 5

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post
Mhmm..müsste man halt vorher absprechen wie andere nicht so übliche Sachen (auspeitschen, NS etc.)

 

 

NS und auspeitschen sind für mich dinge, die durchaus dazu gehören (können) als teil des (bdsm-)spiels. jemandem zu sagen "ich liebe dich" als spiel? hm ... da wäre dann für mich die persönliche tabugrenze.

  • Thanks 4

Share this post


Link to post

Wobei man auch bedenken könnte, dass Worte nicht immer gleich auf die Goldwaage gelegt werden müssen/sollten. Auch und gerade im P6 .... :cool:

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Geht gar nicht. Hätte ich zu meiner aktiven Zeit auch nie zu einem Bucher gesagt. Hat er Dich zum ersten mal gebucht oder schon öfters? Wenn öfters, vll hat er sich in Dich verliebt und hat sich wirklich mehr erhofft.

 

Herzlichst

Silvia :smile:

 

Hm zwei mal in zwei Jahren?

 

Ok ich erinnere mich auch bei jedem Gast als währe es gestern...

Aber ich möchte es nicht negativ verurteilen, ich bin Sexarbeiterin.

 

Und soll auch eine schöne Illusion zaubern

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 13:18 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:11 Uhr ----------

 

Also Benno, so schlecht siehst du auch wiederum nicht aus.

 

Kisses

  • Thanks 2

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Share this post


Link to post
"Ach, keiner hat mir bis jetzt 3 so tolle Orgasmen in 1 Std. geschenkt... Du bist gut, sehr gut, besser als alle andere... Du hast das groesste "Teil", das ich bis jetzt erleben durfte.. Keiner versteht mich besser als du.. usw.

 

:oha: Wie jetzt, echt? Du meinst solche Komplimente wären Übertreibungen oder gar gelogen?????? :oha::heul::denk:

 

Noch bissl zu Thema bzw. an dessen Rand.

 

Wäre es für denn einen Mann zulässig zu sagen: "Boah, was liebe ich Deine herrlichen Möpse!!!"? :schuechtern:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich bin der Meinung er hat keinen Grund enttäuscht zu sein weil Du nicht " Ich Liebe Dich" gesagt hast.

 

Wenn Herren Rollenspiele möchten, und dies mit der Dame absprechen und die Dame willigt ein das zu sagen, ok, jedem das seine. Ich persönlich könnte es trotzdem nicht. Für mich bedeuten diese 3 Wörter unendlich viel, und auch wenn jetzt wieder vll einige meckern das ich das schreibe, aber ich bin seid knapp über 5 Jahren mit meinem Partner zusammen und "Ich Liebe Dich" sage ich nur zu Ihm, na jut und zu meiner Familie :smile:

 

Was ich zu paar Herren wenn mal gesagt habe waren dinge wie: Ich habe Dich gern, ich mag Dich...und wenn ich es sagte dann war es auch ehrlich gemeint.

  • Thanks 4

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post
sollte ich in meine Tabus aufnehmen

 

Definitiv ein Abbruchgrund, für BEIDE Seiten. Da hat einer Escort nicht verstanden.

 

Was für ein dämlicher Trottel. Da bekomme ich mich gar nicht mehr ein.

 

Wer schreibt doch hier immer so treffend: ich zahle nicht für den Sex, sondern meine Ruhe dazwischen.

 

 

.

  • Thanks 1

The day we stop lookin, is the day we die.

 

Al Pacino in “Der Duft der Frauen”.

Share this post


Link to post

Ach kommt....

 

...wer hat nicht schon mal gedacht...

"10 Jahre jünger und ich könnt mich verlieben"...

hat es vielleicht auch so gesagt und

es im gleichen Moment vielleicht bereut... in dieser P6 Situation....

 

ich bin ganz ehrlich... ich habe es einmal gesagt... und habe es nicht bereut...

ich habe den Respekt und Anstand eingehalten...

.. die Umarmung danach und der Kuss ...

waren auf jeden Fall nicht "Alter, Du hast einen an der Waffel"...

 

 

mit 50+ darf Mann das !... da ist´s nicht mehr so gefährlich..

 

Warum... macht Mann es sich so komliziert... sagt was ihr denkt...

und das Leben funktioniert viel leichter...

 

LG Paul.... der sich wegen dieser Meinung nicht versteckt....:blume3:

  • Thanks 6

Share this post


Link to post

Paul, klar kann es passieren das man sich verliebt...aber das er Anja sagt er ist enttäuscht von ihr das sie nicht "Ich Liebe Dich" gesagt hat ist unverschämt.

  • Thanks 5

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post
aber das er Anja sagt er ist enttäuscht von ihr das sie nicht "Ich Liebe Dich" gesagt hat ist unverschämt.

 

 

aber nur, wenn es vorher nicht als Service vereinbart war, sonst ist er zurecht enttäuscht...:blinken::blinken:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Share this post


Link to post

So wie es rüber kommt war es wohl nicht mit Anja vereinbart. Ich denke sie wird uns noch aufklären :smile:

  • Thanks 1

 

diary-lady-escort-agentur.gif

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Share this post


Link to post

Das zeigt uns halt auch die Grenzen der Werbung für GFE, Geliebte auf Zeit etc. auf und wird halt manchmal missverstanden.

Worte sind nur Schall und Rauch ... vielleicht eine Marktlücke?

Bei Männern wie mir, würde KEINE Frau freiwillig und kostenlos die drei Worte aussprechen :clown:

  • Thanks 2

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ich liebe das Besondere, du auch? Köln am 14.Juni

      Hallo Mädels, am 14, Juni treibe ich mich wieder in Köln rum und brauche etwas Entspannung. Gesucht wird für ein 4 Stunden Date ab 15 Uhr in Köln folgende Persönlichkeit: Sehr hübsch, schlank und BH Größe ab C Körbchen, symphatisch und offen, mag Rollenspiele, sexy aber eleganter Kleidungsstil, verführt Männer gerne in Dessous, liebt es verwöhnt zu werden und zahlt mit gleicher Münze zurück :) Na dann traut euch mal und meldet Euch bei mir

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Wie facebook dich als Escort outen kann

      facebook und seine allumfassenden Möglichkeiten Identitäten untereinander abzugleichen sind schon für Menschen mit einem "normalen" Alltagsleben manchmal anstrengend, aber wer sich als Escort oder auch als Bucher mit zwei Profilen dort angemeldet hat, kann ganz schnell böse Überraschungen erleben, wie der nachfolgende Bericht aus den USA zeigt: https://www.gizmodo.com.au/2017/10/how-facebook-outs-sex-workers/

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • VICE mal wieder: 10 Fragen an eine Sexarbeiterin, die du dich niemals trauen würdest

      Hier gibt es Antworten auf viele Fragen die wir schon immer hatten:   https://www.vice.com/de/article/10-fragen-an-eine-sexarbeiterin-die-du-dich-niemals-trauen-wurdest-zu-stellen  

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Wahre Liebe-Falsche Liebe

      Hallo die Runde!   Hier was Interessantes. Ich vertrete zwar die Meinung und die Analyse des Verfassers nicht ganz da sie mir noch immer zu sehr an der Oberfläche bleibt aber trotzdem interessant zu lesen. Das fett Gedruckte kann ich bestätigen zu 100% aus eigener Erfahrung wie es ist wenn man als Projektionsfläche gebraucht wird ! Wo da EGO überall hinführt!:blinken:   "Wieso es ein Vergehen sein kann, wenn unsere Gefühle in nur eine Richtung laufen.   Vor wenigen Tagen begegneten mir zwei Textpassagen aus zwei Büchern, die mich wie Hammerschläge trafen. In dem einen Buch schreibt eine Frau über ihre Erfahrungen in der Prostitution. Das andere Buch ist ein Selbsthilfe-Arbeitsbuch zum Thema Sucht.   Rachel Moran beschreibt in ihrem Buch „Was vom Menschen übrig bleibt. Die Wahrheit über Prostitution“ ihr eigenes Schicksal, das sie aus einem durch Sucht, psychische Krankheit und Armut zerrütteten Elternhaus in die Obdachlosigkeit und im Alter von 15 Jahren in die Prostitution trieb. Sieben Jahre lebte sie in diesem Milieu, schaffte dann den Ausstieg, machte einen Schulabschluss und absolvierte ein Studium in Journalismus an der Dublin City University.   Ihre Beschreibungen des bezahlten Sex mit fremden Männern und der damit einhergehenden seelischen Zerrüttung auf beiden Seiten – sowohl der Prostituierten wie der Freier – ist von einer existenziellen Dichte, die aus der persönlichen, gelebten Erfahrung kommt. An einer Stelle beschreibt sie die Gefühle, die in einem solchen unnatürlichen Beziehungsgefüge auftreten. Prostituierte bedienen auch das Verlangen nach Gefühlen und Zuneigung, jedoch nur gespielt. Moran erklärt, dass es für sie unmöglich war, in diesen Kontakten den Männern echte Gefühle entgegenzubringen, bemerkt aber die anscheinend nicht ungewöhnliche Tatsache, dass einige Kunden Gefühle der Zuneigung für die Frauen entwickeln können:   „Aus diesen Erfahrungen habe ich immer wieder gelernt, dass eine Frau keine normalen menschlichen Gefühle für einen Mann entwickeln kann, der sie für Sex bezahlt. Meiner Meinung nach stellt es keine Besonderheit der Prostitution dar, dass manche Kunden eine tiefe emotionale Zuneigung für manche der Frauen entwickeln können, die sie bezahlen, und dies auch tun (oder zumindest für das Bild der Frauen, dass sie im Kopf haben). Aber das bestätigt in meinen Augen nur umso mehr das eigentliche Wesen, das diesem Vergehen innewohnt. Wenn menschliche Gefühle in nur eine Richtung laufen, dann hat das seine Gründe.“   Was ist dieses „eigentliche Wesen, das diesem Vergehen innewohnt“? Es muss etwas viel Tieferes und Umfassenderes als einfach die Tatsache sein, dass ein Mann für Sex bezahlt. Es ist ein Vergehen, das als ein Missbrauch der Seele zu verstehen ist. Moran nennt das Kapitel, in dem diese Stelle steht, „Das Wechselspiel seelischer Zerrüttung“. Die Stelle, die auf mich wie ein Hammerschlag wirkte und mich an meine eigenen Beziehungsmuster erinnerte, war die Aussage, dass menschliche Gefühle der Liebe und Zuneigung, die „in nur eine Richtung laufen“ ein Vergehen bzw. eine Situation des Missbrauchs, der Misshandlung oder allgemein einer Dysfunktionalität in der Beziehungsebene bedeuten. Ich kenne diese Situation und ich glaube, viele Menschen kennen sie auch: einseitig in jemand verliebt zu sein und Schmerz, Trauer und Wut darüber zu fühlen, dass ein Kontakt in der gewünschten Weise nicht möglich ist. Es ist hart für mich, mir einzugestehen, dass meine einseitige Liebe ein Vergehen ist.   Warum ist sie ein Vergehen? Dies führt mich zu dem zweiten Hammerschlag, der zweiten Textstelle, die mir die Klarheit über die erste Textstelle erst ermöglichte. Dort wird das Thema „Eigenwille“ behandelt. Die Passage aus dem Sucht-Buch lautet folgendermaßen:   „Wir haben so lange Zeit aus Eigenwillen heraus gehandelt und unser Recht zu wählen und zu entscheiden missbraucht. Was genau ist also Eigenwille? Manchmal ist es totaler Rückzug und Isolation. Das bringt uns dahin, eine sehr einsame und im Selbst versunkene Existenz zu leben. Manchmal bringt uns Eigenwille dazu, total rücksichtslos nur danach zu handeln, was wir wollen. Wir ignorieren die Bedürfnisse und Gefühle anderer. Wir stürmen vorwärts, indem wir über jeden trampeln, der unser Recht, zu tun was immer wir wollen, infrage stellt. Wir werden zu Wirbelstürmen, die durch das Leben von Familien, Freunden und selbst Fremden fegen, total unbewusst gegenüber dem Pfad der Zerstörung, den wir hinterlassen. Wenn uns die Umstände nicht passen, versuchen wir sie mit allen notwendigen Mitteln zu ändern, um unsere Ziele zu erreichen. Wir versuchen, unseren Kopf durchzusetzen, koste es was es wolle. Wir sind so beschäftigt, aggressiv unsere Impulse zu verfolgen, dass wir vollständig die Verbindung mit unserem Gewissen und mit einer höheren Macht verlieren.“   Wir verlieren nicht nur unsere Verbindung mit unserem Gewissen und mit einer höheren Macht, sondern wir verlieren auch die Verbindung zum anderen Menschen! Unser Eigenwille ist so stark und wir verfolgen unsere Impulse so aggressiv, dass wir überhaupt nicht mehr mitbekommen, was die Gefühle und Bedürfnisse des anderen sind. Das ist die Stelle, an der die Einseitigkeit der Gefühle beginnt, wo „menschliche Gefühle in nur eine Richtung laufen“. Hier beginnt das Vergehen.   Es ist diese psychische Disposition, die die seelische Zerrüttung verursacht und die zwischenmenschlichen Beziehungen so schwierig macht: der Eigenwille oder die Selbstbesessenheit unseres Egos, die uns von der Außenwelt abkapselt und uns in totalen Rückzug und Isolation oder aggressive Durchsetzung unserer Interessen bringt. Ich kann den anderen nicht mehr fühlen und nicht mehr erkennen, was sein Bedürfnis und sein Gefühl ist. Ich kann ihn nicht mehr als eigenständige, souveräne Person wahrnehmen. Ich kann diese Person nicht mehr annehmen, so wie sie ist. Und weil ich diese Person nicht mehr fühle und wahrnehme, kann zwischen uns das nicht entstehen, was Liebe und Beziehung eigentlich ausmacht: eine gegenseitige, respektvolle und lebensaufbauende Verbundenheit, in der beide mit ihrer Seele präsent sind. Liebe wächst zwischen den Menschen, sie beruht auf Gegenseitigkeit. Sobald sie einseitig läuft, läuft irgendetwas schief! Ob es der Schmerz über meine verflossene Partnerschaft ist, oder etwa der Schmerz meinem Kind gegenüber, dass mich nicht sehen will – was auch immer da draußen ist, gilt es anzunehmen. Ich habe keine Macht über andere Menschen, und wenn ich sie lieben will, wenn ich sie ehren und achten will, dann muss ich sie so nehmen, wie sie sind.   Ich erkannte, dass auch ich einseitig geliebt habe und nur in meinem Bedürfnis und meinem Willen vertieft war. Der Schmerz und die Wut, die aus der Zurückweisung und dem Verzicht auf das, was ich wollte, entsprangen, waren egoistische Gefühle. Ich verstehe jetzt, was die zarte und verletzliche Seele in meinem Gegenüber wirklich braucht, nämlich respektiert und wahrgenommen zu werden.   Ich darf sie lieben, aber so, wie sie ist. Es geht nicht um das, was ich will. Es geht um das, was zwischen uns und mit uns lebt und wächst, und das kann im besten Fall die Liebe sein. Es geht nicht darum, eine Vorstellung von jemandem zu lieben, die ich „Du“ nenne. Es geht darum, den anderen zu sehen und das immerwährende Werden zuzulassen."   Hier das Original nochmal:   https://www.sein.de/wahre-liebe-falsche-liebe/   :blume3:

      in General Escort related

    • Kinder Liebe Sex Porno

      Auch wenn es hier niemanden mit pädophilen Neigungen gibt, dennoch diese Links ggf. zur Weiterreichung. Hier gibt es ein kostenloses Therapieangebot in geschütztem Umfeld und unter der ärztlichen Schweigepflicht. Durch die Kostenlosigkeit ist es auch nicht notwendig, sich gegenüber der Krankenkasse etc. zu outen. Auch wenn der erste Schritt der Kontaktaufnahme viel Mut benötigt, es ist der richtige Schritt.   http://www.sexualmedizin.charite.de/forschung/kein_taeter_werden/   bzw. auch für andere Standorte, als Berlin:   http://www.kein-taeter-werden.de/   Ich würde hier keine Diskussion für sinnvoll halten und dies einfach so stehen lassen zur gefälligen Kenntisnahme

      in Law - Social - Health

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.