Jump to content

 

excessiveMA

Suche Escort mit Kugelbauch / Schwangerenfetish

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen! Ich suche eine Escort- Dame um meinen Schwangerschaftsfetisch zu befriedigen. Dabei muss die Dame nicht zwingend schwanger sein. Ein Kugelbauch ist jedoch Pflicht, es dürfen saich auch gerne Damen mit weiblicheren Formen melden. Ich freue mich über eine Nachricht, gerne bundesweit, da ich im Aussendienst tätig bin und eh viel rumkomme.

 

Euer Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi zusammen! Ich suche eine Escort- Dame um meinen Schwangerschaftsfetisch zu befriedigen. Dabei muss die Dame nicht zwingend schwanger sein. Ein Kugelbauch ist jedoch Pflicht, es dürfen saich auch gerne Damen mit weiblicheren Formen melden. Ich freue mich über eine Nachricht, gerne bundesweit, da ich im Aussendienst tätig bin und eh viel rumkomme.

 

Euer Daniel

 

Auf Grund der neuen Gesetzeslage wird das ein schwieriges Unterfangen. (Meiner Meinung nach zu Recht)

 

Mit einem Kugelbauch könnte ich (Alf) dienen und Biertitten habe ich auch. Ich müsste mir nur vorher noch einen Hurerich-Ausweis besorgen.

 

Ansonsten kann ich nur empfehlen deine Frau/Freundin zu schwängern und diese heisse Zeit zu geniessen.


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wähle einfach eine die Dir gefällt. Erklär ihr die Situation und überrede sie vor dem Date Linsen und Bohnen zu essen, rohes Kraut. Hilft garantiert für eine Scheinschwangerschaft.


Customer is The King and the King never bargains :-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wähle einfach eine die Dir gefällt. Erklär ihr die Situation und überrede sie vor dem Date Linsen und Bohnen zu essen, rohes Kraut. Hilft garantiert für eine Scheinschwangerschaft.

 

Oder ein Fass Bier leersüffeln:prost:


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon zuvor erwähnt, beachtet bitte die Gesetzeslage.

 

§ 32 Kondompflicht

 

(1) Kunden und Kundinnen von Prostituierten sowie Prostituierte haben dafür Sorge zu tragen, dass beim Geschlechtsverkehr Kondome verwendet werden.

 

 

(3) Es ist verboten, durch Verbreiten von Schriften, Ton- oder Bildträgern, Datenspeichern, Abbildungen oder Darstellungen Gelegenheit zu sexuellen Dienstleistungen anzubieten, anzukündigen oder anzupreisen oder Erklärungen solchen Inhaltes bekannt zu geben

 

1. unter Hinweis auf die Gelegenheit zum Geschlechtsverkehr ohne Kondom, auch wenn der Hinweis in mittelbarer oder sprachlich verdeckter Form erfolgt,

 

2. in einer Weise, die nach Art der Darstellung, nach Inhalt oder Umfang oder nach Art des Trägermediums und seiner Verbreitung geeignet ist, schutzbedürftige Rechtsgüter der Allgemeinheit, insbesondere den Jugendschutz, konkret zu beeinträchtigen oder

 

3. unter Hinweis auf die Gelegenheit zum Geschlechtsverkehr mit Schwangeren, auch wenn der Hinweis in mittelbarer oder sprachlich verdeckter Form erfolgt.


MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aller Toleranz bezüglich erotischer Freiheit und persönlichem fetisch, ich kann nicht verstehen, wie man das eigene Kind anbieten kann. und sei es indirekt vor der Geburt.

 

Die Nachfrage noch weniger...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte, das Gesetz bezieht sich auf Paysex, also "sexuelle Dienstleistungen" im Sinne des Gesetzes. Sind Pornos sexuelle Dienstleistungen bzw. gelten in Pornos dann auch die Verpflichtungen zur Kondomnutzung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich dachte, das Gesetz bezieht sich auf Paysex, also "sexuelle Dienstleistungen" im Sinne des Gesetzes. Sind Pornos sexuelle Dienstleistungen bzw. gelten in Pornos dann auch die Verpflichtungen zur Kondomnutzung?

 

Pornodreh, Striptease, Tabledance, Cam- und Telefonsex sind im ProstSchG ausdrücklich ausgeschlossen und zählen nicht als Prostitution im Sinne des Gesetzes.


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Pornoproduktion werden allerdings die männlichen und weiblichen Darsteller für ihre Leistung bezahlt. Wenn die männlichen „Darsteller“ die weibliche „Darstellerin“ bezahlen, dann ist es Prostitution, auch wenn ein Film gemacht wird.:blinken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei einer Pornoproduktion werden allerdings die männlichen und weiblichen Darsteller für ihre Leistung bezahlt. Wenn die männlichen „Darsteller“ die weibliche „Darstellerin“ bezahlen, dann ist es Prostitution, auch wenn ein Film gemacht wird.:blinken:

 

Das ist alles eine Frage der Vertragsgestaltung ... und Zahlungsabwicklung.

 

Beispiel: lolo (zufälliger Name) möchte gerne Hauptdarsteller in einem Porno werden und zahlt einem Vermittler 1000.-- €. Der Pornoproduzent zahlt lolo 100€ Gage und der Darstellerin 900.--

Am Ende stellen sie fest, dass kein Film (SD-Card) in der Kamera war ...

 

Jeder weitere Versuch kostet 1000.--

 

P.S.: Und wenn jetzt der männliche Darsteller die weibliche Darstellerin schwängert ... wären wir wieder beim Thema. Kann dann die Filmproduktion fortgesetzt werden?

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist alles eine Frage der Vertragsgestaltung ... und Zahlungsabwicklung.

 

Beispiel: lolo (zufälliger Name) möchte gerne Hauptdarsteller in einem Porno werden und zahlt einem Vermittler 1000.-- €. Der Pornoproduzent zahlt lolo 100€ Gage und der Darstellerin 900.--

Am Ende stellen sie fest, dass kein Film (SD-Card) in der Kamera war ...

 

Jeder weitere Versuch kostet 1000.--

 

P.S.: Und wenn jetzt der männliche Darsteller die weibliche Darstellerin schwängert ... wären wir wieder beim Thema. Kann dann die Filmproduktion fortgesetzt werden?

 

Anscheinend kennst du dich mit diesen gesetzwidrigen Praktiken sehr gut aus....

 

Für mich ist der „Vermittler“ dann der Zuhälter. :blinken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anscheinend kennst du dich mit diesen gesetzwidrigen Praktiken sehr gut aus.... nette aber zu erwartende Unterstellung :lach:

 

Für mich ist der „Vermittler“ dann der Zuhälter. :blinken:

 

Für dich sind dann also alle Vermittler*innen Zuhälter*innen? Auch Agenturen?

 

Ach ja wir haben in DE Vertragsfreiheit!

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vermittler ist kein Zuhälter und spielt bei der Betrachtung keine weitere Rolle. Auch der Weg des Geldes ist ohne Belang. Ebenso belanglos ist ob gefilmt wurde und ob ein Film in der Kamera war.

Fakt ist, der Darsteller hat 900€ bezahlt, die Darstellerin 900€ erhalten und es wurde gevögelt. Fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Vermittler ist kein Zuhälter

 

Danke! ...........


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn eine Frau Typen unentgeltlich für einen Gangbang sucht, der gefilmt wird und die Typen nichts zahlen, dafür aber einverstanden sind, dass sie gefilmt werden und der Film kommerziell genutzt wird, ist es keine Prostitution, oder? Daher verstehe ich die Aufregung nicht ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wenn eine Frau Typen unentgeltlich für einen Gangbang sucht, der gefilmt wird und die Typen nichts zahlen, dafür aber einverstanden sind, dass sie gefilmt werden und der Film kommerziell genutzt wird, ist es keine Prostitution, oder? Daher verstehe ich die Aufregung nicht ganz.

 

Jetzt höre mir aber auf mit so Fragen. Du stellst noch unsere ganze "Amateur-Pornoszene" in Frage. :lach:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 06:04 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 06:01 Uhr ----------

 

Pornodreh, Striptease, Tabledance, Cam- und Telefonsex sind im ProstSchG ausdrücklich ausgeschlossen und zählen nicht als Prostitution im Sinne des Gesetzes.

 

Hihi, willkommen in den USA. Da gab's vor Jahren mal eine Family Guy Folge darüber. "Merkt euch, solange eine Kamera dabei läuft seit ihr Schauspieler"

Ich bin gespannt, wann sich so die ersten vor Gericht verteidigen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 06:06 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 06:04 Uhr ----------

 

Bei einer Pornoproduktion werden allerdings die männlichen und weiblichen Darsteller für ihre Leistung bezahlt. Wenn die männlichen „Darsteller“ die weibliche „Darstellerin“ bezahlen, dann ist es Prostitution, auch wenn ein Film gemacht wird.:blinken:

 

Bist du dir da sicher? Soll ich also meinen Darstellern keine Gage zahlen? Trotz Veröffentlichungsabsicht? Das halte ich für sehr gewagt. Sind ja nicht alle so doof wie wir Männer, dass umsonst in einem Pornodreh mitgespielt wird. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cam-Sex

 

Angenommen ich betreibe eine Webcam und suche eine Darstellerin, der ich 1000€/Nacht dafür zahle, dass sie mit mir vor der Kamera das Kamasutra durchturnt?

 

Porno-Club

 

Ehemaliges Bordell

Ich installiere über den Betten Kameras.

An der Bar stehen knapp bekleidete hübsche Frauen, die man gegen Honorar als Darstellerinnen buchen kann?


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also grundsätzlich muss ja, meine laienhafte Meinung, bei einem Pornodreh eine Veröffentlichungs-und vor allem eine Gewinnerzielungsabsicht dahinter stecken.

Ob ich jetzt DVDs verkaufe, oder vor einer Cam eine Bezahlschranke einrichte, ist ja erstmal egal. Ich veröffentliche und möchte Geld dafür haben.

 

Das zweite wird wieder kritischer. Denn, die Kameras sind Ja nicht in deinem Besitz. Du selbst kannst die Videos ja nicht veröffentlichen. Deshalb nein. Wenn das ehemalige Bordello dich jetzt bezahlt, damit du die Dame bezahlst, und einen Teil quasi als Gage behälst, und seinen Gewinn nur mit dem Verkauf der Videos machen will, quasi der "wie eim Puff Fetisch" wäre das mal eine Interessante Konstellation, da kommt wohl nur auf den besseren Anwalt an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind ja auch nur rein theoretische Überlegungen. Die Frage für mich ist u.a. warum das Gesetz Porno etc. explizit ausschliesst und Tantra sowie berührungslose Dominanz einschliesst.

 

Wahrscheinlich wollen die männlichen Bundestagsabgeordneten weiterhin Porno ohne Kondom kucken ...

 

P.S.:

Die Kameras im Porno-Bordell gehören zur Grundaustattung wie das Bett, das jeder benutzen darf. Die SD Card ist im Preis inbegriffen.


A&G ... nicht mehr so aktiv! Es ist schon alles gesagt, nur nicht von Jedem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar theoretisch. :zwinker:

 

Da hatte die Pornoindustrie die bessere Lobby. Oder du hast recht. :lach:

 

 

Wenn die SD-Karte mit heim geben werden darf, und anschließend der Film veröffentlicht, mit einer wie auch immer gearteten Bezahlschranke, wieso soll dass dan kein Porno sein?

 

Aber da werden die Ausfuhrungsbestimmungen und Verordnungen bestimmt näheres zu enthalten. :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neulich hatte ich darüber geschrieben wie sehr sich dieses Forum verändert hat. Eine solche Anfrage hätte es hier früher nicht gegeben und sie hat auch nichts mit Escort zu tun. Für mich kann ja jeder machen was er will, aber Phantasien mit Schwangeren....*wtf*


Kleine Revival Tour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Neulich hatte ich darüber geschrieben wie sehr sich dieses Forum verändert hat. Eine solche Anfrage hätte es hier früher nicht gegeben und sie hat auch nichts mit Escort zu tun. Für mich kann ja jeder machen was er will, aber Phantasien mit Schwangeren....*wtf*

 

Dann schau dir mal die Beiträge aus 2009 an...da wirst du dich wundern....

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=8741

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh... ein Thread von lolo :smile:


Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.