Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Salomé Balthus - Interview und Artikel


Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

Salomé Balthus hat sogar eine Kolumne in der „Welt“ mit Titel „Kanarienvögelchen“.

Der Text ist grossartig geschrieben - sie war ja auch viele Jahre in der Lehre bei Carlos Obers.

Sie spricht von „Erotik in der Ehe“ und von „Erotik der Ehe“ und das ist auf den Punkt gebracht. Der Ehebruch als „Erotik der Ehe“....Verbot und Überschreitung, Bataille lässt grüßen. Und schliesslich kann diese „Erotik der Ehe“ wieder die „Erotik in die Ehe“ bringen....Es sei denn, die Partner sind in der Lage, die „Erotik in der Ehe“ so auszugestalten, dass die „Erotik der Ehe“ überflüssig wird.  Schliesslich können die Partner ja auch gemeinsam eine Escort und/oder ein Male Escort buchen und eben auch so für „Erotik in der Ehe“ sorgen....

  • Thanks 2
  • Like 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Diese sehr guten Texte einer Hetaere mit tollem erotischen Kapital und eben auch ausgezeichnetem, nachlesbarem kulturellen Kapital waren mir die 1,99 € für einen Tagespass wert ....Sie leistet mit ihrer Kolumne grossartige Arbeit für eine Anerkennung der erotischen Dienstleistung allgemein und ganz speziell der Escort Branche.  :spitzenkl

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Natürlich ist der Text für die Insider problemlos nachlesbar, mit oder ohne WELT+Tagespass.

Ich hätte mir nur gewünscht, dass Ihre Kolumne auch die Leser erreicht, denen das Umfeld fremd ist und die nicht gezielt danach suchen. Andererseits dürfte ja das Printmedium zumindest einen Teil davon erreichen. 

Link to comment
  • 7 months later...

Ein Interview mit ihr von gestern Abend im Schweizer Fernsehen (vermutlich auch ausserhalb der Schweiz abrufbar):

https://www.srf.ch/play/tv/schawinski/video/salome-balthus-bei-schawinski?id=11c78ed4-ab66-47e9-b8f5-314363796536

Keine Angst, nur die einführenden Sätze sind in Mundart... :zwinker:

Roger Schawinski kommt allerdings grösstenteils schon recht hochnäsig und spöttisch rüber, aber Salomé Balthus meistert das Ganze sehr gekonnt!

Aber leider nicht ganz ohne Nachwirkungen:

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/fernsehen/schawinskiinterview-fuehrt-zu-entlassung-in-deutschland/story/24780126

Gut, die missbrauchende Person wurde weder im Clip mit Alice Schwarzer noch von Roger Schawinski explizit spezifiziert. Das ist richtig. Nur kurz zuvor haben sie aber recht ausführlich über den Vater von Salomé Balthus geredet. Diese ominöse Kolumne kam anscheinend noch vor der Ausstrahlung der Sendung heraus. Womöglich waren ihre Erlebnisse etwas durcheinander, was kaum verwunderlich ist.

Ich will sie keinesfalls vollkommen entlasten. Zumindest sollte man aber auch Schawinski an denselben "journalistischen Leitlinien" messen. Er strotzte ja nur so von Vorurteilen während des ganzen Interviews und hat absolut unreflektiert alles Mögliche und Unmögliche in sie hineininterpretiert. Ich frage mich, wem die grössere Entschuldigung gebührt...

  • Thanks 2
  • Sad 1
  • Agreement 1

No one can imprison an educated mind.

Link to comment

Nun, wenn sich ein Kanarienvögelchen mit einem Löwen einlässt dann kann es schnell mal gefressen werden. Vielleicht doch besser in "schmierigen Freierforen" (Zitat Balthus in der Sendung) werben. 

  • Like 1

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment

Ich fand ihre ersten bilder immer gut, aber je mehr sie am fernsehen zu sehen ist - desto mehr verfliegt die interesse.  Aus irgendein Grund werden ihre haare in schweizer fernsehen immer so gestylt das die eher nass aussehen. 

habe jetz auch den ganzen interview zuende gesehen.

Dieser Interviewer hat null interesse an ein gespräch, noch was zu erfahren.

 

  • Thanks 3
Link to comment

Ich finde sie wirkt extrem hektisch und nervös in jeden interview - und so kommt sie in bilder und ihre geschriebene artikel nciht rüber.

Ich kenne ein paar mädels die mal mit ihr gearbeitet haben, oder im weiteren soziale kreise mit ihr unterwegs sind - sie ist sehr penetrant in ihre politische meinung, und möchte das die von alle getragen werden - sei es die gesichtsfotos bei Hetaera oder ihre links kommunistische politische ansichten und ausserung.

Diese puppenspieler bilder hatten wirklich eine sehr niedliche petite frau dargestellt - weiss nciht in wie weit das die realität entspricht.

Das sie foren nicht mag - kann auch daran liegen das sie in mänche englisch sprachige foren eher schlechte berichte zu lesen sind - aber berichte die eher sehr schlecht auf den kunde zu deuten lassen.

  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 14 Stunden schrieb MC:

Nun, wenn sich ein Kanarienvögelchen mit einem Löwen einlässt dann kann es schnell mal gefressen werden.

Ich meine, dass da wohl eher jemand als Löwe gestartet ist und in jeder Hinsicht als Bettvorleger endete... 

So sehr er sich auch bemühte, Salome zu einer unbedachten, widersprüchlichen oder unstimmigen Aussage zu bringen, die er dann ganz sicher genüsslich ausgewalzt hätte, fiel er ihr mehrere Male sofort ins Wort, wenn er merkte, dass es ihm nicht gelungen war. Deshalb wohl auch sein heftiges Nachtreten im Hinblick auf ihre Kolumne....

vor 4 Stunden schrieb Peter29:

Ich fand ihre ersten bilder immer gut, aber je mehr sie am fernsehen zu sehen ist - desto mehr verfliegt die interesse.  Aus irgendein Grund werden ihre haare in schweizer fernsehen immer so gestylt das die eher nass aussehen. 

Ich denke, dass Salome ihr Styling ganz bewusst so gewählt hat. Sie will auf jeden Fall vermeiden, jedwedes Vorurteil zu bedienen, dass es über Prostituierte gibt. Auch ihr Kleid war übrigens äusserst züchtig gewählt. Ich erinnere mich da auch an eine Begebenheit von vor fast 10 Jahren, als in einer Talkrunde im SWR eine sehr gute Bekannte als "Kurtisane der Moderne" interviewt wurde und der Talkmaster vor der Sendung meinte, als sie vor ihm stand in einem schicken Business-Kostüm, dass er jetzt aber doch sehr enttäuscht wäre, da er sie in Schlangenleder-Stiefel und Minirock erwartet hätte....

Besonders gefallen hat mir auch Salomes Tweet: "Ich bin keine Sexarbeiterin sondern Sexkünstlerin!"

Noch besser gefallen würde mir: "Erotikkünstlerin"  

Edited by Wulf
  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
vor einer Stunde schrieb PLE-Agency:

Ich würde sie sehr gerne mal in einer Diskussion mit Alice Sch. sehen. 

Ich nicht - weil alice Schw die selbe sorte "bully" ist wie diesen Interviewer.  Hier wurde ich lieber gerne ein interviewer wie Markus Lanz an ein guten tag sehen der sie sprechen lässt, und nicht ständig führt oder ins wort bricht.

Kann momentan an kein denken der zwischen inquisition und schleimen handelt

  • Thanks 1
Link to comment
vor 6 Minuten schrieb Peter29:

Ich nicht - weil alice Schw die selbe sorte "bully" ist wie diesen Interviewer.  Hier wurde ich lieber gerne ein interviewer wie Markus Lanz an ein guten tag sehen der sie sprechen lässt, und nicht ständig führt oder ins wort bricht.

Kann momentan an kein denken der zwischen inquisition und schleimen handelt

Ich mag Markus Lanz...aber beim Thema Prostitution ist er sehr anti....hat mal eine gute Freundin von mir gefragt, wie sie denn da "reingerutscht" ist und das implizierte etwas Ungewolltes. Sie hat darauf geantwortet, dass sie sehr bewusst in diesen Job eingestiegen ist und er wollte es partout nicht wahrhaben...

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Peter29:

 Hier wurde ich lieber gerne ein interviewer wie Markus Lanz an ein guten tag sehen der sie sprechen lässt, und nicht ständig führt oder ins wort bricht.

Ich kenne Markus Lanz eigentlich nur als penetrant, förmlich in seine Gäste verbal hinein kriechend. Sich immer selbst darstellend und als einen Moderator, der seinen Gästen generell ins Wort fällt.

  • Thanks 5
  • Agreement 2

act-one-escortservice.jpg

Link to comment

OK - ich schau ihn eh selten, aber der wirkt immer wie ein luschi der jeden gefallen will.

 

Gibt es ueberhaupt interviewer?

Sonst ab mit ihr zu ein guten podcast.

 

Irgendwo wo sie mal ruhig reden kann, sich nict angegriffen fuehlt und der interviewer nicht tut als waere den Gedanke fuer sex zu bezahlen den nie eingefallen.

 

Und der sie vielleicht irgendwann bremst beim 7mal das sie Ihre Webseite erwaehnt.

  • Thanks 1
Link to comment

finde ich auch ein seltsam schlechten zeitpunkt von ihr direkt nach diese sendung die preise ziemlich dramatisch zu erhöhen.

Der Itnerviewer sagte 700/2 stunden - jetzt ist sie glatt auf 1000€ gegangen - und das für alle.

Ich kann mir kaum vorstellen das in der preiskategorie mit den meisten frauen in Berlin das alle 11 frauen auf der seite so viele anfragen bekommen das sich so eine preissteigerung sich lohnt.

Ich kann mir gut vorstellen das wegen fernsehen und zeitung das die nachfrage auf SB selbst steigt - aber es sind 10 andere. 

 

Link to comment

Hi Peter.

Wenn sie denn wirklich „links kommunistische Ansichten“ hegt und pflegt, so hat sie doch das Gesetz von Angebot und Nachfrage und der Preisbildung verinnerlicht. 

Das ist aber nicht untypisch für Berlin und die dort lebende grüne Schickeria. Links reden und rechts leben. 

Cheers man

  • Thanks 3
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.