Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Welcher Service ist für dich besonders wichtig bei einer Buchung?


Welcher Service ist für dich besonders wichtig bei einer Buchung? (mehrfachauswahl)  

176 members have voted

  1. 1. Welcher Service ist für dich besonders wichtig bei einer Buchung? (mehrfachauswahl)

    • Anal
      62
    • franz. ohne
      155
    • küssen
      148
    • rauchen/nichtrauchen
      33
    • kv
      1
    • ns
      7
    • sm
      5


Recommended Posts

Das ist fein Anal sehr gut, französisch ohne sehr fein, küssen aber bitte mit Zunge.

 

Fein das diese meist gewünschten Vorlieben auch von mir geteilt werden.

 

 

Grins

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Die Umfrage kannte ich noch gar nicht. :oha: Ist ja scheinbar auch schon ein wenig älter…

Ich finde das Ergebnis aber wirklich interessant. Also ich kann zwar nachvollziehen, dass französisch ohne ganz weit oben auf der Liste steht, aber ein Date ohne Küssen ist für mich undenkbar. Und ich meine damit richtiges (!) Küssen, also mit Zunge und nicht die Gorbatschow-Variante! :blinken:

 

PS: Gab es früher so viel mehr aktive User als heute? Oder liegt die sehr hohe Teilnehmerzahl (im Verhältnis zu den aktuellen Umfragen die ich bisher so mitbekommen habe) daran, dass sich über die Jahre immer mal wieder User an der Umfrage beteiligt haben?

  • Thanks 2
Link to comment
Und ich wusste noch gar nicht, dass rauchen als Service angesehen wird :blinken:

 

67.gif

 

Doch, doch...Smoking Blowjob ist ein echter Fetisch..:zeig:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

PS: Gab es früher so viel mehr aktive User als heute? Oder liegt die sehr hohe Teilnehmerzahl (im Verhältnis zu den aktuellen Umfragen die ich bisher so mitbekommen habe) daran, dass sich über die Jahre immer mal wieder User an der Umfrage beteiligt haben?

 

Sowohl als auch;-)

  • Thanks 2

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
Für mich ist definitiv das wichtigste, dass die Escort-Lady mir nicht das Gefühl gibt, auf die Schnelle abgemolken zu werden. Kommt leider selbst oder gerade in hochpreisigen Dates immer wieder vor.

Gruß in die Runde

A.

 

Und manchmal mag ich das sogar so, bevor es mit der Lady dann entspannt zum essen und zur weiteren Abendgestaltung geht..... :franzoesisch:

Link to comment

Welcher Service ist wichtig? Gute Frage... aber falsche Frage...

 

Service möchte ich eigentlich keinen haben, das klingt nach Pflicht und Zwang, nach Leistungen, die erbracht und abgearbeitet werden müssen.

 

Aber ihre erotischen Vorlieben, die kann (und soll) sie gerne mit mir gemeinsam ausleben. Sie sollte Zungenküsse mögen, gerne wild und leidenschaftlich, französich natürlich natur (im Ausnahmefall auch mit Gummi, gestorben bin ich bisher noch nicht daran), und anal, wenn es passt und sich ergibt.

 

Aber fast genau so wichtig: sie sollte es lieben, geleckt zu werden. Ich erinnere mich an ein Date, wo mir die Dame sagte: "das mag ich überhaupt nicht" - da war mein persönlicher Lustfaktor mindestens um 50 % gemindert.

 

 

Und wenn jetzt wieder jemand sagt: "Du bezahlst doch dafür, warum ist dir so wichtig, dass die Dame auch Spaß hat?"

 

Stimmt, aber ich sehe auch immer wieder den Unterschied bei meiner Stamm-Friseuse. Den Kunden vor mir bedient sie wortlos und routiniert, geht meist auch immer recht schnell. Wir dagegen unterhalten uns, flirten zusammen, sie erzählt mir ihre neuesten Beziehungsprobleme, statt mit der Haarschneidemaschine schneidet sie meine Haare mit der Schere, hinterher kontrolliert sie noch einmal gewissenhaft, ob sie nicht irgendwo ein einzelnes Haar übersehen hat. Dann bekomme ich etwas Gel in die Haare, sie tritt einen Schritt zurück, betrachtet ihr Werk und macht einen richtig zufriedenen Eindruck.

 

Fast habe ich das Gefühl, sie schneidet meine Haare gerne. Verrückt, oder.... schließlich wird sie schon dafür bezahlt, dass sie ihren Job macht - und jetzt hat sie auch noch Spaß daran... :smile:

  • Thanks 5

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment

Also der Vergleich mit der Friseurin ist sehr schön beschrieben, ich denke eben so.

 

Es ist einfach angenehmer, als wenn man nur abgefertigt wird.

 

zum Französisch bei der Frau, weist du wie selten das vor kommt?!!!!!! sigh......

sigh...... egal... wenn es dann doch geschieht, freut sich meine kleine.. hihi

  • Thanks 1

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
zum Französisch bei der Frau, weist du wie selten das vor kommt?!!!!!! sigh......sigh...... egal... wenn es dann doch geschieht, freut sich meine kleine.. hihi

 

Neugierige Nachfrage: Es kommt "selten" vor?

(Bin ja nicht so oft bei anderen dabei.)

Ich wundere mich wirklich. Hat das bei den "vielen" einfach keine Bedeutung? Trauen sie sich nicht? Trauen sie es sich nicht zu? Ist es keine Lust? Empfinden sie es als Umkehrung der Dienstleistung, die sie nicht dulden wollen?

Ich kann mich nicht erinnern, dass je eine Frau das grundsätzlich abgelehnt hätte. Dagegen hat eigentlich jede Frau, die ich ein zweites Mal traf, sofort "verstanden", dass dies "meine" Lust ist und es ein zentraler Teil unserer Zeitgestaltung sein darf und soll. Eigentlich wie "selbstverständlich". Aber das ist "selten"???

  • Thanks 2
Link to comment
Also der Vergleich mit der Friseurin ist sehr schön beschrieben, ich denke eben so.

Danke für den unauffälligen, forumsfrieden-schonenden Hinweis auf meinen kleinen Fehler, Ania... :smile:

Es ist einfach angenehmer, als wenn man nur abgefertigt wird.

 

zum Französisch bei der Frau, weist du wie selten das vor kommt?!!!!!! sigh......

sigh......

 

Das war auch das einzige Mal (in meinem gesamten bisherigen Sexleben), dass ich das von einer Frau gehört habe - das würde ich als "selten" bezeichnen. Hätte sie mir gestanden, dass sie keine Vagina hat, wäre ich wahrscheinlich auch nicht mehr überrascht gewesen... :schuechtern:

 

 

Anders ist es, wenn eine Frau sagt "Ich kann dabei nicht kommen" - das kommt ja auch gelegentlich vor. Ist aber (nach meiner Meinung) mehr eine Kopfsache bei der Frau.

 

An so ein Erlebnis kann ich mich auch erinnern. O-Ton: "Wenn DAS ein Mann bei mir schafft - den heirate ich vom Fleck weg...".

 

Diese Option wollte ich aber nicht wahrnehmen, daher habe ich in diesem Fall ausnahmsweise keinen HighClass-Service betrieben - aber das gehört eigentlich in den Thread von der Butterblume... :smile:

  • Thanks 1

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment

Ich hatte noch kein Escort Date, bei dem es nicht zu Cunnilingus kam, weil ich es einfach sehr gerne praktiziere. Und ich habe dabei auch noch nie eine überraschte Reaktion erlebt :dunno:

 

Wäre mal eine interessante an die Damen gerichtete Umfrage, wie oft es bei ihren Dates dazu kommt (und endlich mal wieder ein Sex Thema).

  • Thanks 2

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Ich hatte noch kein Escort Date, bei dem es nicht zu Cunnilingus kam, weil ich es einfach sehr gerne praktiziere. Und ich habe dabei auch noch nie eine überraschte Reaktion erlebt :dunno:

 

Wäre mal eine interessante an die Damen gerichtete Umfrage, wie oft es bei ihren Dates dazu kommt (und endlich mal wieder ein Sex Thema).

 

Auch für mich gehört Lecken zum Sex essenziell dazu! Ich schaue mir gerne Mösen an, bin gerade süchtig danach, sie zu riechen und zu schmecken. Lecken geilt mich immer erst so richtig auf.

 

Für mich ist Lecken viel wichtiger als einen geblasen bekommen. Aus dem einen oder anderen Hinweis von Frauen schließe ich aber, dass das die Mehrzahl der Männer anders sieht.

 

By the way. Ich habe mal gesucht, habe aber keinen Thread gefunden, der sich mit der Möse befasst. Dabei gibt es so unendliche Unterschiede. Mich macht es verrückt, wenn Frauen schöne große gekräuselte Schamlippen haben. Und wenn beim Lecken eine schöne große eregierte Clit frech und fordernt zum Vorschein kommt!

Link to comment

By the way. Ich habe mal gesucht, habe aber keinen Thread gefunden, der sich mit der Möse befasst. Dabei gibt es so unendliche Unterschiede. Mich macht es verrückt, wenn Frauen schöne große gekräuselte Schamlippen haben. Und wenn beim Lecken eine schöne große eregierte Clit frech und fordernt zum Vorschein kommt!

 

....................http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=9538

 

hier gibt es über alles einen Thread :zwinker:

  • Thanks 1
Link to comment

 

Anders ist es, wenn eine Frau sagt "Ich kann dabei nicht kommen" - das kommt ja auch gelegentlich vor. Ist aber (nach meiner Meinung) mehr eine Kopfsache bei der Frau.

 

... und/oder eine Frage des Könnens beim Mann.... :prost:

  • Thanks 6

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Anders ist es, wenn eine Frau sagt "Ich kann dabei nicht kommen" - das kommt ja auch gelegentlich vor. Ist aber (nach meiner Meinung) mehr eine Kopfsache bei der Frau.

 

... und/oder eine Frage des Könnens beim Mann.... :prost:

 

Nein, nochmal anders.

 

Aber dazu will ich (noch in Heiligabend-Stimmung) etwas aus dem Nähkästchen plaudern:

 

Dass es mir grundsätzlich gefällt, sagte ich schon. Aber bei dieser Frau bin ich magisch angezogen. Ich könnte mich stundenlang darin verlieren.

 

Beim ersten Mal war es schon schön. Es schien ihr zu gefallen. Sie schien dabei gekommen zu sein. Irgendetwas war trotzdem merkwürdig, etwas war undurchschaubar.

 

Ich las einen alten Bericht. Ein anderer Gast vor Jahren beschrieb sie beim Lecken als kalt und professionell. Hmh.

 

Beim zweiten Treffen machte sie ein "Geständnis": "Du, ich kann beim Lecken nicht kommen. Ich habe es bei dir genossen, aber ich will dir da nichts vorspielen. Es ist schön mit dir und ich genieße es, dass du es liebst. Hast du trotzdem noch Lust?"

 

Und die habe ich. Bis jetzt. Wir kennen uns jetzt schon lange.

 

Dialog-Fetzen aus vielen Treffen:

 

Sie: "Es ist unglaublich. Ich bin so nahe dran!"

Ich: "Aber du ziehst dich weg. Tut es weh?"

Sie: "Nein, ich könnte das ewig so haben. Aber ich habe ein schlechtes Gewissen. Was ist mit dir?"

Ich: "Du kennst mich! Ich komme auf meine Kosten."

Sie: "Ja, aber das bin ich nicht gewohnt."

 

Ich: "Möchtest du eine Zigarette dabei rauchen?"

Sie: "Das würdest du machen? Ja, bitte, das will ich ausprobieren."

 

Sie: "Wenn wir zusammen wären - würdest du das jede Nacht bei mir machen?"

Ich: [grinse frech]

Sie: "Und dann auch die ganze Nacht hindurch?"

Ich: [mutig] "Ja."

Sie: "Dann überlege ich mir das..."

 

Sie: "Wirst du mich noch längere Zeit besuchen? Ich glaube, bei dir werde ich es irgendwann schaffen. Ich möchte das gern erleben."

Ich: [Mir fällt der doofe Swinger-Spruch ein: "Alles kann, nichts muss." Er hat recht!]

 

Ich kann nicht genau sagen warum, aber es passt bei uns.

 

Wenn sie sich dann um mich kümmert und meinen Schwanz verwöhnt, schiebt sie gern gleichzeitig ihr Becken über mein Gesicht. Man sagt, dass die 69 die Konzentration erschwert. Sie mag es so. Ich mag es teilweise. Ich mag es nämlich auch, ganz passiv und auf mich konzentriert zu sein.

 

Wenn mit diesem ganzen Verwöhnen eine Stunde vergangen ist, hat sich so viel Lust aufgebaut, die sich ihren Weg zielstrebig sucht. SIE weiß dann genau, wie ihre Erlösung am besten funktioniert, und da fragt sie auch nicht mehr lange nach meinem Einverständnis. Und ich weiß, was ich dann will...

  • Thanks 3
Link to comment

Ja lust4fun, das kann schon hinkommen. Diese Sätze habe ich bei vielen Frauen ebenso selbst erleben dürfen.

 

Entscheidend dabei ist, dass man zuvor bereits ein sehr inniges und vertrauensseliges Verhältnis aufgebaut hat und die Frau sich nicht als Dienstleisterin in der Pflicht sieht einen Orgasmus als Service anzubieten. So kann man ohne Erwartungsdruck lecken solange es uns Spaß macht.

 

 

:sterne:

Link to comment

Gut, das Lecken wird ja jetzt an anderer Stelle (dank Karina) weiter behandelt...

 

Aber... was ist eigentlich mit fingern (lassen)?

 

Fällt das auch unter die Service-Angebote, die gewünscht werden?

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment

Mhhhhhh jummi, also ich werde sehr sehr gerne geleckt, lange und ausgiebig. Schnurrr

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 21:55 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:48 Uhr ----------

 

Zu deiner Frage fingern, ein Freund hat vor paar Tagen zwei Finger eingeführt und wie er beschrieben hat, beim beken Boden dahinter nach oben gedrückt, egal ich bin gleich Schallmauer Orgasmus geflogen, ne echt das war nur wow

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.