Jump to content

 

escort-flüsterer

Escort und Callgirl das Gleiche mit nur anderen Worten ?

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

gibt es tatsächliche Unterschiede zwischen einem Callgirl und einem Escort oder ist es das Gleiche mit nur unterschiedlichen Bezeichnungen ?

 

Der Begriff Escort suggeriert mir eine Begleitung mit Sex danach, die Bezeichnung Call girl: das Mädel kommt ins Haus oder Hotel, um gleich und nur Sex mit mir zu machen.

 

Gleichwohl scheint diese Differenzierung nicht stringent vorhanden zu sein, wenn man sich die Angebote von Damen ansieht, die unter Escort auftreten und Damen, die sich als Callgirl betiteln, wobei sich Callgirl fast jede nennt, die auch neben ihrer Wohnung oder ihrem Laufhauszimmer auch Begleitungen und Overnight anbietet. Aber auch Escort-Agenturen bieten reinen call-come-fuck-service.

 

Und vor diesem Hintergrund ist dann noch die Frage interessant, ob Escort generell eine hohe Wahrscheinlichkeit für ein illusionäres gf6 -Erlebnis bietet oder man da die einzelnen Damen daraufhin schon vorher genauer aushorchen muss ?

 

escort-flüsterer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der 798 ste thread zu diesem meinungspaltenden thema

 

und leise surrt im mc keller die bartwickelmaschine :willkommen:


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Quelle : Wikipedia

 

.......Prostitution auf Anruf [/b](Callgirls, Callboys): Die Prostituierten werden direkt oder über eine Agentur gebucht. Die gewünschte Dienstleistung wird beim Kunden zu Hause, in einem Hotel oder in der eigenen oder extra angemieteten Wohnung vollzogen. In der gehobenen Callgirl-Szene (Escortdienst) gehen die gebuchten Damen und Herren unter Umständen auch auf Reise oder lassen sich auf Bestellung ins Ausland ein- und ausfliegen. ..................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hatten wir doch schonmal alles.... d026.gif


Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach.... gibts da nicht noch andere recycelte Themen ???? also... gerechtigkeit für alle.........:grins:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ach.... gibts da nicht noch andere recycelte Themen ???? also... gerechtigkeit für alle.........:grins:

 

hier mal ein paar vorschläge:

 

- service nur bei sympathie?

- gebt ihr a) trinkgeld, b) geschenke?

- gefühle: echt oder illusion?

- oder: haben escorts wirklich spaß?

- bezahlen: vorher oder nacher?

- umschlag: offen oder verschlossen? (hatten wir den schon?)

- sind alle escorts gleich?

- wie deutlich sollen berichte sein?

- verliebt: a) kunde in escort, b) escort in kunde

- alter: a) kunde, b) escort

- wie oft?

- treffen: hotelzimmer oder lobby?

- wofür wird bezahlt: zeit oder service?

- gfe oder pse?

......

.......

fehlt noch was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
was fehlt?

 

- Erkennen sich Escorts gegenseitig an

a) weißen oder

b) roten Fingernägeln

 

- Wie mögen Kunden ihre Escorts? Lieber rank und schlank? Oder lieber mollig und rollig?

 

-Woran erkennen Escorts ihre Kunden?

a) am Umschlag, der demonstrativ auf dem Tisch (in der Lobby, in der Bar, neben dem Bett) liegt oder

b) am Bademantel (wenn der Herr im Türrahmen steht und kein anderer im Raum ist)

 

- Woran erkennen Kunden ihre Escorts?

a) Anhand der Fotos

b) an der Stimme

c) manchmal gar nicht

 

Zum Thema:

 

MC bildet... im Berichteforum wird unterteilt nach "Berichte Escortagenturen" und "Berichte Callgirls" für die jeweiligen Bundesländer. Man könnte jetzt sehr spitzfindig hingehen und sagen: "Das muss doch statt 'Berichte Callgirls' 'Berichte Independents' oder 'Berichte independent Escorts' heißen"... Man könnte es aber auch einfach sein lassen und sich nicht um Begrifflichkeiten scheren. Denn bringen tut das letzten Endes herzlich wenig....:zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Thema:

 

MC bildet... im Berichteforum wird unterteilt nach "Berichte Escortagenturen" und "Berichte Callgirls" für die jeweiligen Bundesländer. Man könnte jetzt sehr spitzfindig hingehen und sagen: "Das muss doch statt 'Berichte Callgirls' 'Berichte Independents' oder 'Berichte independent Escorts' heißen"... Man könnte es aber auch einfach sein lassen und sich nicht um Begrifflichkeiten scheren. Denn bringen tut das letzten Endes herzlich wenig....:zwinker:

 

ich bitte dann aber auch um eine unterteilung der berichteschreiber in

 

- normale männer (gibt´s die ?)

- freier

- hurenböcke

- escortböcke

- callböcke

- schlaffis

- machos

- high-class böcke

etc


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
- "... Man könnte es aber auch einfach sein lassen und sich nicht um Begrifflichkeiten scheren. Denn bringen tut das letzten Endes herzlich wenig....:zwinker:

 

 

Wie recht Du hast.....und ganz einfach geniessen.......:smile::zwinker::blume:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
- Erkennen sich Escorts gegenseitig an

a) weißen oder

b) roten Fingernägeln

 

- Wie mögen Kunden ihre Escorts? Lieber rank und schlank? Oder lieber mollig und rollig?

 

-Woran erkennen Escorts ihre Kunden?

a) am Umschlag, der demonstrativ auf dem Tisch (in der Lobby, in der Bar, neben dem Bett) liegt oder

b) am Bademantel (wenn der Herr im Türrahmen steht und kein anderer im Raum ist)

 

- Woran erkennen Kunden ihre Escorts?

a) Anhand der Fotos

b) an der Stimme

c) manchmal gar nicht

 

Zum Thema:

 

MC bildet... im Berichteforum wird unterteilt nach "Berichte Escortagenturen" und "Berichte Callgirls" für die jeweiligen Bundesländer. Man könnte jetzt sehr spitzfindig hingehen und sagen: "Das muss doch statt 'Berichte Callgirls' 'Berichte Independents' oder 'Berichte independent Escorts' heißen"... Man könnte es aber auch einfach sein lassen und sich nicht um Begrifflichkeiten scheren. Denn bringen tut das letzten Endes herzlich wenig....:zwinker:

 

Escorts erkennt man in der Hotellobby prinzipiell daran, daß sie angezogen sind wie für´s Theater, aber eine Tasche wie für einen Wochenendtrip dabei haben :nana::lach:


Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was habt Ihr eigentlich gegen akademische Diskussionen?

 

Ist der Begriff "Callgirl" nicht diskriminierend gegenüber Frauen, die das Mädchenalter nach ihrer eigenen Definition bereits hinter sich gelassen haben?

 

Ist der Begriff eines klapprigen Untere Mittelklassewagens angemessen für die vielschichtigen Dienstleistungen, die im Escort angeboten und nachgefragt werden?

 

Hiermit starte ich einen Wettbewerb für die ULTIMATIVE Bezeichnung. Bitte mit Begründung. Der Sieger bekommt von mir für 48 Stunden JEDEN seiner Beiträge bedankt. Bewerbungen für die Aufnahme in die Jury bitte per PN.


F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

***schnarch***


"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, dennoch haben wir nicht alle den gleichen Horizont."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm so checke ich aber auch im Hotel ein, wenn ich ein Seminar habe Silver *G


 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Öhm so checke ich aber auch im Hotel ein, wenn ich ein Seminar habe Silver *G

 

Ausnahmen bestätigen nur die Regel :lach:


Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich plädiere dann mal für den begriff "CallMamsell" . . . . .:retro :grins:


Jenseits von Gut und Böse . . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dayfox ja gibts, aber nur im Duo :grins:


 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, dass ich nicht wusste, dass diese Frage hier schon x mal diskutiert wurde und ich euch damit langweile.

 

So lange bin ich hier im Forum noch nicht registriert und ich wühle vor einem Themenstart auch nicht in alten Forumsarchiven, ob dieses Thema schon mal in weiterer Vergangenheit behandelt wurde.

 

Zudem ändern sich mit der Zeit manchmal auch die Verhältnisse und es kommen mit der Zeit auch laufend neue user und damit neue Ansichten hinzu.

 

Festzuhalten ist unbeschadet der hier aufgezeigten Differenzierungen, dass in der Angebotspalette zahlreicher Escortagenturen auch der Callgirl-Service im hier verstandenen Sinne vorhanden ist, ausgeübt durch die selben Frauen.

 

Also heute Escort und morgen Callgirl, je nachdem was der Kunde an Scheinen auszupacken bereit ist ?

 

escort-flüsterer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sorry, dass ich nicht wusste, dass diese Frage hier schon x mal diskutiert wurde und ich euch damit langweile.

 

So lange bin ich hier im Forum noch nicht registriert und ich wühle vor einem Themenstart auch nicht in alten Forumsarchiven, ob dieses Thema schon mal in weiterer Vergangenheit behandelt wurde.

 

Zudem ändern sich mit der Zeit manchmal auch die Verhältnisse und es kommen mit der Zeit auch laufend neue user und damit neue Ansichten hinzu.

 

Festzuhalten ist unbeschadet der hier aufgezeigten Differenzierungen, dass in der Angebotspalette zahlreicher Escortagenturen auch der Callgirl-Service im hier verstandenen Sinne vorhanden ist, ausgeübt durch die selben Frauen.

 

Also heute Escort und morgen Callgirl, je nachdem was der Kunde an Scheinen auszupacken bereit ist ?

 

escort-flüsterer

 

Dunja hat das, was Du gerade erlebst, vor einiger Zeit einmal wunderbar beschrieben.

Wieviele Forenmitglieder braucht man...

...zum Wechsel einer Glühbirne???

 

Einen, der die Glühbirne auswechselt und im Off-Topic postet, dass sie

ausgewechselt wurde.

 

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die

Birne anders hätte wechseln können.

 

7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

 

3 die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht

 

5 die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne

durchgebrannt ist

 

3 die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte

 

1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbirne

erfunden hat

 

8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen

hinweisen

 

12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie als

arrogante Wichtigtuer beschimpfen

 

25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

 

6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt.

 

6 weitere die die vorherigen 6 als anal-fixiert beschimpfen.

 

3 Alt-Forumsmitglieder die wissen, dass die Glühbirnendiskussion vor

zwei Jahren schon mal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner mehr

kennt, und dem Urheber der Beitragsfolge vorwerfen, das ganze geklaut zu

haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

 

32 die strengstens darauf hinweisen, dass die Glühbirnendiskussion nicht

ins Off-Topic gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

 

36 die sich über die beste Glühbirnenwechselmethode streiten, wo man die

besten Glühbirnen kaufen kann, welche Glühbirnenmarke am besten mit der

Methode funktioniert und welche Glühbirnen überhaupt nichts taugen

 

12 die mit den angeblich untauglichen Glühbirnen prima zurechtkommen und

den Vorpostern vorwerfen, sie seien Händler oder Hersteller, die im

Forum Schleichwerbung betreiben.

 

5 die den Fans der geschmähten Glühbirnenmarke vorwerfen, sie säßen eh

den ganzen Tag im Dunkeln und hätten daher keine Ahnung von Glühbirnen

 

3 die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau

wüssten, wovon sie reden.

 

4 die betonen, wer lesen könne sei klar im Vorteil

 

6 die sich über den schlechten Kundenservice in Baumärkten beschweren

 

3 die das auf die so genannte "Servicewüste Deutschland" zurückführen

 

2 die behaupten, ihr Baumarktpersonal sei nett und in Amerika sei es

auch nicht besser

 

11 die darauf hinweisen, dass es ja auch Fachgeschäfte gibt und man nur

das bekäme, wofür man auch bezahlt.

 

4 die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von

Lampenschirmen verzetteln

 

13 die darauf hinweisen, das sei nun wirklich OT und man möge doch bitte

einen neuen Thread dafür aufmachen

 

3 die diese Aufforderung völlig ignorieren

 

19 die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete Glühbirnen

anschauen kann

 

7 die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die

korrigierten Adressen posten

 

3 die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten

Satz

"Oh, du warst schneller "

 

2 die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige Posting

als Angriff missverstanden haben

 

22 die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz "Volle

Zustimmung!"

 

7 deren Postings nur aus obszönen Smileys bestehen

 

9 die sich unter Trollnicks einloggen und über die Kommentare ihrer

erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu

nutzen, sie zu diskreditieren.

 

4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die

Trolle als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu

erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt

geschrieben haben könnte.

 

8 die innerhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar die

gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei und

antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen scheinen,

wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

 

7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion

aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die

letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug zu

legen, weil sie sich unbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen

wollen.

 

9 die den 7 Vorherigen erklären dass das alles entweder schon gesagt

oder hinreichend widerlegt wurde

 

einer, der ein überbreites Bild seiner Glühbirne einstellt, so dass man

von nun an horizontal scrollen muss, um die Texte zu lesen

 

3 die fragen, wie man denn Bilder einstellen kann

 

5 die auf die FAQ hinweisen und darum bitten, beim Thema zu bleiben

 

2 Newbies, die die Löschung Ihres Accounts verlangen, weil dies ein

blödes Forum sei

 

8 die die frustrierten Newbies umstimmen wollen

 

2 die das Gebaren hier eines Kindergarten's als würdig befinden weil

hier überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn

eigentlich geht

 

7 die beschließen, aus der Diskussion auszusteigen, da das "Niveau jetzt

zu niedrig" sei

 

3 die hämisch darauf hinweisen, dass den 7 das Niveau immer dann zu

niedrig wird, wenn ihnen die Argumente ausgehen

 

und 1 User, der den Thread nach 6 Monaten wieder ausgräbt, damit alles

wieder von vorne anfängt

 

 

wieso kam mir das beim lesen nur soooo bekannt vor ?:lach::lach:

 

Man könnte diesen herrlichen Text alle 14 Tage hervorholen...

 

Kopf hoch und weiterschreiben... Neue User bringen in der Tat eine neue Ausrichtung.

 

Apropos: Wo ist eigentlich die Hardcore-Fraktion?


F CK

all I need is U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sorry, dass ich nicht wusste, dass diese Frage hier schon x mal diskutiert wurde und ich euch damit langweile.

 

Sieh es positiv. Es haette bedeutend schlimmer kommen koennen. Die meisten haben nur so vor sich hingegaehnt. Daran erkennt man wieder den Stil der MC'ler. In anderen Foren kommt oft nur ein patziger Hinweise die Suchfunktion zu bemuehen.

 

 

Womit sich die Frage stellt: Wie mach ich es richtig?

 

 

Apropos: Wo ist eigentlich die Hardcore-Fraktion?

 

Auch ne sehr interessante Frage. Wurde die schon richtig ausdiskutiert?

Primaer waere ja mal schon von Interesse, aus welchen Personenkreis sich eine und im speziellen DIE Hardcore-Fraktion zusammensetzt?


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Womit sich die Frage stellt: Wie mach ich es richtig?

 

 

Zum Beisiel könnte die inhaltliche Thematik in der Forenüberschrift schon zart angedeutet werden . . . .

 

Isch hätt da mal e Problem . . . :so:


Jenseits von Gut und Böse . . .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Auch ne sehr interessante Frage. Wurde die schon richtig ausdiskutiert?

Primaer waere ja mal schon von Interesse, aus welchen Personenkreis sich eine und im speziellen DIE Hardcore-Fraktion zusammensetzt?

 

das ist die come > fuck > and go fraktion

 

hier die aufzählung der dazugehörigen personen:

 

b. c. d. e . o. e. a. r.


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessiert diese Unterscheidung wirklich wen? Der Unterschied liegt vielleicht nur darin, wie man mit mir in Kontakt tritt. Jemand der nur aufs Zimmer möchte fragt dies nett an, wenn er einer Escort Dame schreibt. Bei einem Callgirl wird das wohl einfach erwartet.

 

Ein Escort sollte sich nicht nur in der Horizontale auskennen, sondern auch in fast jeder Umgebung eine gute Figur machen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@escortflüsterer

 

 

Was heißt denn "Escort"? (...) In England, wo ich mich oft aufhalte, allerdings nicht als Escort, sondern nun im bürgerlichen Gewand, heißen alle Prostituierten übrigens Escorts, egal ob Begleitservice, H/H oder Privatmodell, da wird nicht unterschieden. Der Begriff "Escort" ist natürlich eine elegantere Be-/Umschreibung für Hure oder Callgirl, die neben Sex (meist H/H) auch Begleitung anbietet

 

siehe

http://de.wikipedia.org/wiki/Escorts

http://de.wikipedia.org/wiki/Callgirl

 

Im anglo-amerikanischen Raum macht die Umschreibung durchaus Sinn, wie auch bestimmte blumige Begriffe für bestimmte Sexpraktiken (snowballing=SZK), weil diese Tätigkeiten weder als Beruf angesehen werden noch legal sind.

 

Elegantere Umschreibungen, Images müssen natürlich - wie bei jeder Imagepolitik hierzulande - mit Substanz gefüllt werden, damit die Kluft zwischen exklusiven Anspruch und nackten Realitäten nicht zu sehr auseinander klafft, sonst wird es einfach lächerlich. Allerdings drückt die Preisspirale nach oben oft weniger die schlichte Gier mancher Damen aus, sondern folgt sowohl dem Prinzip des Zielgruppen- und Eigenmanagements, sprich Marketing im besten Sinne; d.h. Rates/Honorar als (un-) überwindbare Schallmauer bzw. Hürden, Einschätzung der eigenen Qualitäten und Leistungen, Umgang mit eigenen Kraftreserven/Energien/Zeit, Ansprüche an Kunden (z.B. Mittelschicht, weniger Unterschicht), die wiederum sich mit der Exklusivheit einer bestimmten Dame/Agentur schmücken können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Ähnliche Themen

    • Slovenian Callgirl (dt.) Film auf Spiegel Online

      Wer gerne realitätsnahe Filme über Escort Callgirls schaut kann sich "Callgirl ein slowenisches Mädchen" kostenlos auf Spiegel Online anschauen. Der Anfang ist ganz nett, die Hauptdarstellerin hübsch, mir wurde es dann aber schnell zu langweilig. Wie findet ihr ihn? Spiegel Online  

      in Escort - Prostitution in den Medien

    • Noch einmal die gleiche Escort-Lady?

      ... oder lieber eine (unbekannte) neue?   schreibt ein Bucher in einem anderen Thread.   Und unser Anne-Marie fragt daraufhin:   Es gibt Bucher, die buchen aus Prinzip keine Dame ein zweites Mal. Und es gibt (Stamm-)Bucher, die immer wieder gerne die gleiche Escort-Lady treffen, wenn sie ein schönes Erlebnis hatten.     Meine Philosophie ist da etwas ungewöhnlich.   Wenn ich bei einem Date zufrieden bin, treffe ich die Dame gerne noch ein zweites Mal... ich weiß, was mich erwartet, kann mich entspannt auf das Date freuen und es genießen.   Wenn ich - aber - ein Date mit einem absoluten WOW-Faktor gehabt habe, das so perfekt war, dass keine Steigerung mehr möglich ist, dann bleibt es oft bei dem einen Date... jedes weitere könnte nur gegenüber dem ersten Erlebnis verblassen - so meine Befürchtung.   Wenn ich bei einem Date unzufrieden bin und weiß, woran es gelegen hat (oder es vermute) ist die Wahrscheinlichkeit groß, das es zu einem zweiten Treffen kommt. Z.B. hatte ich letztes Jahr ein Treffen mit einer Dame, die noch relativ neu im Business war und zum damaligen Zeitpunkt eine Beziehung hatte. Entsprechend zurückhaltend war sie beim Date. 6 Monate später habe ich sie wieder getroffen - aus Neugierde, ob sie sich verändert hat. Oder auch aus rein wissenschaftlichem Interesse...   Sie hatte sich verändert... wir haben 2 Std. wild herumgevögelt.     Die imaginäre Liste der unbekannten Damen, die ich gerne treffen möchte, ist (fast) unendlich lang... es gibt wirklich so viele - zu viele - tolle Frauen im Escort, dass es (fast) nicht zu ertragen ist.   Die reale Liste der mir bekannten Damen, die ich wieder treffen möchte, ist endlich... aber auch sehr lang...   Diese beiden Listen stehen in ständigem Kampf mit meinem Verstand, meiner Geilheit und meinem Geldbeutel... und verändern sich laufend...   Da plane ich meine Dates für die nächsten Monate... entdecke eine neue Dame, oder erinnere mich durch einen Umstand an ein etwas länger zurückliegendes Treffen... und schon ist die ganze Planung über den Haufen geworfen.   Planen macht keinen Spaß, spontan buchen ist besser... ist daher meine Erkenntnis. Und ob bekannte oder neue Dame, ergibt sich von Fall zu Fall. Bzw. von Buchung zu Buchung.     Wie ist eure Buchungs-Philosophie? Und was habe ihr für Listen?

      in Allgemein

    • OT oder wie gehe ich besser nicht mit anderen Menschen um

      Hierher verschoben von Henry, es ging in einem anderen Tread um Tantra, tantrische Orgasmen und Selbsterfahrung und dann kam Anne:   Für mich wäre das nichts. Dieser innere Orgasmus Kram scheint mir oft bloß eine Ausrede alter Männer, die nicht mehr spritzen können.   Ist das nun auch bei Frauen bloß eine Frage des Alters? Ich frage mich das sowieso öfters mal, was Escorts machen, wenn die Wechseljahre kommen???   Gott sei Dank brauche ich noch die Power beim Orgasmus. Bei mir und dem Partner. Abspritzen gehört da unbedingt dazu!!

      in MC's finest (Papierkorb)

    • Dona Carmen e.V. und die "Anderen"

      Eine unlängst erfolgte Veröffentlichung von Dona Carmen e.V. zeigt, wie man mit SW umgeht, die nicht springen, wenn Dona Carmen "hüpf" befiehlt. "Abweichlertum" von der einzig wahren Ideologie wird halt nicht nur nicht geduldet, sondern bekämpft. Nur wer DC ohne jegliche Einschränkungen fleißig applaudiert und huldigt, ist "würdig" .... Wie sich die Muster doch immer wieder gleichen .Hier der betreffende Textauszug:   Vornehme Zurückhaltung – ein Luxus, den wir uns nicht mehr leisten können! Doch nicht nur die Bundesregierung – von der wir nicht viel anderes erwarten – behindert den Zusammenschluss der Sexarbeiter/innen. Auch Verbände, die den Anspruch erheben, an der Seite der Sexarbeiter/innen zu stehen, glänzen durch vornehme Zurückhaltung. Die so genannten „Fachberatungsstellen“ sind im praktischen Widerstand gegen das so genannte „Prostituiertenschutzgesetz“ nicht präsent. Gerademal Hydra / Berlin wies auf ihrer Website auf die zentrale Protestaktion in Frankfurt hin, allerdings ohne zur Teilnahme an dem Protest aufzurufen. Eine löbliche Ausnahme unter den Fachberatungsstellen war einzig und allein die Hamburger Beratungsstelle ragazza e.V., die sich an der Protestkundgebung auf dem Opernplatz beteiligte. Nicht besser sieht es aus mit dem „Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen“ (BesD). Dessen politische Sprecherin, Johanna Weber, ließ sich erst kürzlich von der Schweizerischen WOZ („Die Wochenzeitung“) wie folgt wiedergeben: „Ihre Arbeit im Berufsverband ist sehr realpolitisch: keine Demos, kein Eierwerfen, vielmehr bei Kaffee und Keksen ausführliche Gespräche mit PolitikerInnen führen.“ Die Forderung nach einer „kompletten Entkriminalisierung des Gewerbes“ hält Weber für eine „Floskel, die ich persönlich doof finde. Denn Prostitution ist ja eigentlich legal in Deutschland“. „Keine Polizei, viel Kohle – das sei das einzige Interesse, das SexarbeiterInnen verbinde.“ (vgl. https://www.woz.ch/-5bf7) Braucht die Sexarbeiter/innen-Bewegung einen solchen „Berufsverband“, dessen „politische Sprecherin“ die eigenen Forderungen nicht wirklich ernst nimmt? Was soll man von einem Vorstandsmitglied des BesD halten, das drei Tage vor der zentralen Protestkundgebung in Frankfurt twitterte: „WAS!? Die Demo am Samstag in FFM soll um 5 vor 12 losgehen? Ich steig doch nicht um 06:00 Uhr in der Frühe in den ICE. Ihr spinnt doch!“ (Carmen Amicitiae ‏@courtisane_de10. Juni)/ Twitter         P.S.: Hier der Volltext: http://www.donacarmen.de/wir-haben-flagge-gezeigt/   Das Kuriose dabei ist, dass ich jedenfalls auf den ersten Blick keinen nennenswerte Unterschied in den Forderungen in Bezug auf Sexarbeit und deren Bedingungen erkennen kann, allenfalls in der Strategie (konfrontative und provokative Klassenkampfrhetorik versus "langweilige" Realpolitik, mag jede/r selbst einschätzen und für sich entscheiden, was am Ende eher Erfolge, zumindest Teilerfolge verspricht ...) ....http://berufsverband-sexarbeit.de/politik/forderungen   ---------- Beiträge zusammengefügt um 16:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 15:15 Uhr ----------   Nachlaufendes Quellenstudium . Hier der unmittelbar auf den von DC zitierten "Tweet" folgende "Tweet"   Carmen Amicitiae ‏@courtisane_de 10. Juni Btw. Sa, 13.06.2015, 11:55 Uhr, Opernplatz, Zentrale Protestaktion gegen das geplante ProstSchG http://plattform-frankfurt.de/an-alle-sexarbeiterinnen/ … Kommt ihr alle, ne!     So sieht es schon etwas anders aus. Aber Desinformation ist ein gerne geübtes Agitprop Mittel. Ansonsten: https://twitter.com/courtisane_de . Hieraus zuletzt an DC gerichtet:     Carmen Amicitiae ‏@courtisane_de 7 Std.Vor 7 Stunden Mir scheint manchmal, ihr verwechselt das: Wir sind Sexarbeiter, Teil der weltweiten Sexarbeiterbewegung, nicht Lakaien unter eurer Führung.

      in Escort - Prostitution in den Medien

    • Immer das gleiche

      Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich,   da ich auf mein monatliches Postingpensum kommen muss und es den ein oder anderen vielleicht interessiert.   Bis Montag soll nun endlich die neue Seite unserer Agentur online gehen - mit ein paar Veränderungen. Deswegen und weil auch ansonsten ein paar Änderungen vorgenommen werden müssen, kann es zeitweise zu Ausfällen kommen.   Ein wenig aufgeregt bin ich ja und danach geht die Arbeit erst richtig los     Ach und weil es auch immer wieder ein Thema ist, kennt jemand jemanden oder weiß einer über jemanden usw. .... usf ... Übersetzungsarbeiten vernünftig übernimmt und bestenfalls auf vorgegebene Suchbegriffe optimiert? Will sich daraus nicht jemand ein zweites Standbein schaffen .... zum Beispiel für zusätzliche Stunden mit den vielen tausend Versuchungen die dieser Markt zu bieten hat Der oder diejenigen dürfen sich gerne melden. Ich wäre an Angeboten interessiert und manch andere Indi oder Agentur sicher auch   So denn, ich glaube die Mindestzeichen habe ich zusammen, das nötigste genug aufgebauscht und das uninteressante ausgeschmückt   Sina

      in Ankündigungen (Urlaub/Krankheit/Pause/Sonstiges)

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.