Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Treue einem Kunden gegenüber?


Recommended Posts

Liebe Snowbunny,

 

ganz simpel: Du hast Dich nach meiner Meinung absolut richtig verhalten. Du warst in diesen Stunden die Frau von Andreas, egal ob er physisch dabei war oder nicht. Somit auch Dein Treuegefühl nachvollziehbar.

Nur wenn Andreas einen Hinweis gegeben hätte wie etwa "viel Spaß jeglicher Art für Euch zwei", dann hättest Du es geschehen lassen können.

 

Aber ich denke mal, so ne blöde Anmache wie die dieses Freundes hat Dir auch nicht sonderlich gefallen. Somit auch Dein definites Nein gut zu verstehen.

  • Thanks 2
Link to comment
Liebe Snowbunny,

Aber ich denke mal, so ne blöde Anmache wie die dieses Freundes hat Dir auch nicht sonderlich gefallen. Somit auch Dein definites Nein gut zu verstehen.

 

 

wenn es so wäre vertsehe ich das dilemma nicht, denn wenn sie so oder so nein gesagt hätte, weil sie die anmache nicht mochte- stellt sich die ausgangsfrage nicht und

erweckt in mir darüber hinaus den eindruck das sie sich jetztin zolles "treues" profeesionells licht rückt

 

die problematik nach der treue frage stellt sich ja nur wenn sie lust verspürt hätte und dicht wenn sie eh nein sagt

Ich bereue nicht, was ich jemals gesagt oder getan habe,

ich bereue das ich manchmal geschwiegen, weggesehen,

und nichts getan habe !!!

Link to comment
die problematik nach der treue frage stellt sich ja nur wenn sie lust verspürt hätte und dicht wenn sie eh nein sagt

 

Ich hatte keine Lust auf dessen Freund. Lediglich die Situation überhaupt gab mir zu denken und stellte in mir die Frage: Gibt es eigentlich Treue einem Kunden gegenüber....

 

Aber ich denke, es wurde hier weitestgehend beantwortet. Ja, es gibt sie. Und wenn schon nicht moralisch, dann vertraglich.

 

Und nur weil der Kunde evtl derjenige sein könnte, der in dem Moment seiner Frau fremdgeht, muss ich ja nicht in dem Moment dasselbe tun und "Vertragsbruch" begehen.

 

Zudem geht es auch um das Bild, was ich als Escort von mir hinterlasse.

 

Ich nachhinein und gerade nachdem ich nochmals mit Andreas Kontakt aufgenommen hatte, bin ich sehr froh über meine Reaktion in dieser Nacht und würde es, wie bereits geschrieben, wieder und noch konsequenter tun.

  • Thanks 2

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment
Ich hatte keine Lust auf dessen Freund. Lediglich die Situation überhaupt gab mir zu denken und stellte in mir die Frage: Gibt es eigentlich Treue einem Kunden gegenüber....

 

Aber ich denke, es wurde hier weitestgehend beantwortet. Ja, es gibt sie. Und wenn schon nicht moralisch, dann vertraglich.

 

Und nur weil der Kunde evtl derjenige sein könnte, der in dem Moment seiner Frau fremdgeht, muss ich ja nicht in dem Moment dasselbe tun und "Vertragsbruch" begehen.

 

Zudem geht es auch um das Bild, was ich als Escort von mir hinterlasse.

 

Ich nachhinein und gerade nachdem ich nochmals mit Andreas Kontakt aufgenommen hatte, bin ich sehr froh über meine Reaktion in dieser Nacht und würde es, wie bereits geschrieben, wieder und noch konsequenter tun.

 

 

du könntest dazu auch Berufsethos sagen.

Wer weiß vielleicht schreibst du ja mal an einem Corporate Governance Kodex für Escorts,

wäre mal was Neues. :smile:

"Ein Tag ohne Arbeit, ist wie ein Tag ohne Essen."

Zen-Meister Pai-Chang.

 

Ich verteile keine Dankeshäkchen mehr, erwarte aber auch keine mehr.

Link to comment
Ich hatte keine Lust auf dessen Freund. Lediglich die Situation überhaupt gab mir zu denken und stellte in mir die Frage: Gibt es eigentlich Treue einem Kunden gegenüber....

 

Aber ich denke, es wurde hier weitestgehend beantwortet. Ja, es gibt sie. Und wenn schon nicht moralisch, dann vertraglich.

 

Und nur weil der Kunde evtl derjenige sein könnte, der in dem Moment seiner Frau fremdgeht, muss ich ja nicht in dem Moment dasselbe tun und "Vertragsbruch" begehen.

 

Zudem geht es auch um das Bild, was ich als Escort von mir hinterlasse.

 

Ich nachhinein und gerade nachdem ich nochmals mit Andreas Kontakt aufgenommen hatte, bin ich sehr froh über meine Reaktion in dieser Nacht und würde es, wie bereits geschrieben, wieder und noch konsequenter tun.

 

 

 

treue ist etwas moralisches / vertragsbruch eher etwas juristisches

 

wenn dich ein kunde exclusiv bucht, dann hat er auch das exclusive recht an dir ( egal ob nun für ein shooting,eine dinner date oder auch sex)

die frage ob du dich vertraglich korrekt verhalten hast, hast du aber nicht gestellt

 

stellen wir uns vor der freund von andreas wäre nicht der freund von andreas, sondern dein freund und du erlebst die gleiche situation wieder

gehst du dann mit deinem lebensgefährten auch nicht ins bett, weil ein kunde dich eigentlich gebucht hat, aber dennoch keine zeit mit dir verbringt.

 

meiner meinung nach besteht zu keiner zeit eine situation, die einem kunden das recht auf "treue" garantiert

und wenn ich selbst auf deine anwesenheit verzichte weil, ich müde bin- steht es dir frei zu tun wonach dir beliebt - denn das ist ja mein problem und nicht deins

Ich bereue nicht, was ich jemals gesagt oder getan habe,

ich bereue das ich manchmal geschwiegen, weggesehen,

und nichts getan habe !!!

Link to comment

@marsu

 

Vanessa ist einen Vertrag mit Andreas eingegangen. Und nur mit Andreas nicht mit seinem Freund oder Geschäftspartner...oder...

Er hat auch keine Bemerkung gemacht, die Nacht mit seinem Freund ausklingen zu lassen.

Wenn der Freund unbedingt will, kann er ja selber buchen...Sorry aber manche denken wirklich wir Frauen die Geld nehmen, sind gleich für alle da...:nono:

 

und

Bestimmt nimmt sie nicht auf ein Escortdate ihren Freund mit.:au:

 

Sorry das musste ich loswerden...

  • Thanks 3
Link to comment

Vanessa, Du hast Dich in meinen Augen völlig richtig verhalten. :spitzenkl & :blume::blume::blume:

 

Ich verstehe, was Du mit dieser Treue meinst. Für mich (und wie ich denke: für viele andere hier auch, die ebenfalls nicht "wie am Fließband arbeiten") gilt diese "Treue" auch Tage vor und nach einem Date. Nur so kann ich mich in meiner Haut wohl fühlen. Jedes Mal soll etwas Besonderes bleiben!

 

Schön finde ich, daß Andreas Dir Bestätigung gegeben hat. So hast Du, denke ich, erst Ruhe finden können. Denn egal, was wir hier alle erzählt haben und noch hätten, nur er konnte das absolut klären.

 

Aber irgendwie... Die Geschichte erinnert mich irgendwie auch an den Film "Pretty Woman"... :zwinker:

Link to comment

@ katrin das ist doch blödsinn

nur weil frauen geld nehemen sind sie nicht für alle da - habe ich so auch nie gesagt,

aber in meinen augen will snow sich an dieser stelle wirklich nur in ein tolles licht setzten,

 

aus geschäftlicher sicht ist ihr verhalten professionell, und so wie von mehreren seiten zu vernehmen war auch zu erwarten, toll - aber dafür kann ich dann keinen beifall erwarten.denn das ist dann selbstverständlich

denn ich würde in jeder anderen situation von einem anderen geschäftspartner die gleiche professionalität erwarten

aber das hat nichts ,wirklich absolut gar nichts mit treue zu tun. sondern mit professionalität

 

und damit hätte sie sich ihr posting sparen können, denn genau dieses verhalten, kann ich ja dann von einem high class escort auch erwarten

Ich bereue nicht, was ich jemals gesagt oder getan habe,

ich bereue das ich manchmal geschwiegen, weggesehen,

und nichts getan habe !!!

Link to comment

@marsu

 

Außer mir haben einige andere User Snowbunny ein Feedback gegeben mit dem sie etwas anfangen konnte. Denn sie wollte einfach nur weitere Meinungen einholen zu der Frage, ob denn ihre Entscheidung wirklich richtig war - was sie zwar fühlte aber sich dessen nicht gant sicher war.

 

Aber was Du nun ihr bzw. uns in diesem thread mitteilen willst ... das wird von Beitrag zu Beitrag verwirrender bzw. unklarer. (Naja, ist ja nicht das erste Mal).

Du komplizierst und überfrachtest eine recht einfache Frage dermaßen, dass ich mir diesen Beitrag hier nicht verkneifen konnte.

  • Thanks 2
Link to comment

Na ja, wenn man knallhart den Kern des Problems betrachtet hat Marsu natürlich 100% Recht. Für einen High Class Escort sollte so ein professionelles Verhalten selbstverständlich sein.

 

Snowbunny hat sich auch entsprechend richtig verhalten.

 

Dass sie jetzt auch etwas PR damit macht sei ihr zugestanden und ist auch nicht so sehr überraschend, oder ? *smile*

 

Gruß Mooni

Link to comment
Aber irgendwie... Die Geschichte erinnert mich irgendwie auch an den Film "Pretty Woman"... :zwinker:

 

Hi Lexi,

 

das kann ich Dir 100% bestätigen.. Da fehlte nicht mehr viel.. Und genauso habe ich mich einen ganzen Moment lang gefühlt.

 

Ich habe das Thema hier "Treue" genannt, nicht Loyalität, weil Loyalität im Geschäftsleben selbstverständlich ist,... nicht nur im Escortservice. Ich empfand in dieser Nacht ein TREUEgefühl, da ich mich zu diesem Mann nicht als Vertragspartner hingezogen fühlte, sondern als Frau.

 

Über Loyalität hätte ich auch keinen Thread eröffnen müssen, das ist selbstverständlich!

Edited by Vanessa Eden
  • Thanks 1

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment

schneehase :zwinker: . . . .du hast dich absolut integer verhalten. meinen respekt.

 

@moonbather und to whom it may concern . . .

 

snowbunny hat eine frage gestellt mit der absicht das sie ein feedback haben wollte weil sie sich bzgl ihres verhaltens anfangs "unsicher" war. das sich daraus eine kommunikation entwickeln würde liegt nun mal in der natur der sache. wie du jetzt dieses feedback - diese kommunikation als PR hinstellst ist mir absolut schleierhaft.

 

wärst du der freund gewesen der wegen jet leg seinen freund snowbunny zum sightseeing anvertraut hätte und snowbunny wär mit ihm in die kiste gehüpft . . . .holla das geplärre hät ich nicht hören mögen das dann hier abgegangen wär.

 

einerseits wollt ihr - die bucher - das escorts integer sind - andererseits wenn sich die eine oder andere lady nicht sicher ist ob bzw wie sie sich in einer bestimmten situation verhalten soll bzw ob sie "korrekt" gehandelt hat dann findet man bestimmt wieder n sandkorn im getriebe. :oben:

Edited by Dennis
  • Thanks 2

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment
Ganz ehrlich?

Ich kann diese PR-Unterstellungen echt nicht mehr hören/ lesen. :gruen:

 

Ich behaupte mal einfach: wäre sie so eine "falsche Schlange", wäre sie heute wohl nicht da, wo sie ist. :zwinker:

 

Just my 0,02 €.

 

Entschuldige bitte vielmals, lexi, aber natürlich ist das PR !

Snow hat klar gemacht dass für sie geschäftliche Vertragstreue selbstverständlich ist. Habe ich auch nicht anders erwartet.

Jetzt kommt scheibchenweise das Pretty-Woman-Syndrom zusätzlich noch zum Vorschein und Snowbunny gibt zu (so verstehe ich es wenigstens) sich zu dem Kunden auch menschlich so sehr hingezogen gefühlt zu haben dass man es fast Verliebtheit nennen kann und auch aus diesem menschlichen Gefühl heraus ihn nicht 'hintergehen' konnte.

Die Entscheidung die Snowbunny getroffen hat war demnach doppelt abgesichert.

Was erwartet sie jetzt von diesem Posting also noch zusätzlich ?

 

Eine schöne Geschichte aus einem anderen Land und etwas PR.

 

Ist ja auch nicht schlimm. 'Falsche Schlange' hast Du gesagt, nicht ich. Aber durch PR kann man auch dahin kommen wo Snowbunny heute ist. Belege dafür gibt es ja wahrlich mehr als genug ;-)

 

Nachtrag: PR ist kein Verbrechen, kein Grund zur Aufregung ;-)

Edited by moonbather
Link to comment
Die Entscheidung die Snowbunny getroffen hat war demnach doppelt abgesichert.

Was erwartet sie jetzt von diesem Posting also noch zusätzlich ?

 

Es stand eine klare Frage im Raum, nämlich, ob es so etwas wie Treue einem Kunden gegenüber gibt.

Vielleicht kannst Du mal beim Thema bleiben..

 

Ich brauch hier keine Lobhudelei, auch wenn mir die Postings sehr sehr gut getan haben. Danke nochmals an alle dafür!

 

Es gab ein ganz klares Thema

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment
Es stand eine klare Frage im Raum, nämlich, ob es so etwas wie Treue einem Kunden gegenüber gibt.

Vielleicht kannst Du mal beim Thema bleiben

 

Na gut, dann revidiere ich meine Antwort.

 

Es kommt auf die jeweilige Person und den Charakter an. Für einige gibt es Treue einem Kunden gegenüber, für andere gibt es das nicht. Überraschend ist diese Antwort aber sicher nicht, oder ?

Link to comment
Es stand eine klare Frage im Raum, nämlich, ob es so etwas wie Treue einem Kunden gegenüber gibt.

Meine Meinung: Ganz klar "nein". Das gibt es nicht. Treue ist etwas privates, das hat mit Geschaeft nichts zu tun. Wenn Dich mit dem Kunden mehr als das reine Geschaeft verbindet, dann mags eine Art Treue geben, aber die hat dann mehr mit den nicht-geschaeftlichen Verhaeltnis zum Kunden zu tun.

 

Wobei ich "Treue" hier fuer ein unpassendes Wort halte. Treue mit durch die Buchung definierten zeitlichen Grenzen? Was soll das denn sein...

Link to comment
Na gut, dann revidiere ich meine Antwort.

 

Es kommt auf die jeweilige Person und den Charakter an. Für einige gibt es Treue einem Kunden gegenüber, für andere gibt es das nicht. Überraschend ist diese Antwort aber sicher nicht, oder ?

 

 

Ich wollte Dich auch nur nochmals an das eigentliche Thema des Threads erinnern. Ich habe meine Antwort auf die Frage bereits gefunden.

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment
Meine Meinung: Ganz klar "nein". Das gibt es nicht. Treue ist etwas privates, das hat mit Geschaeft nichts zu tun. Wenn Dich mit dem Kunden mehr als das reine Geschaeft verbindet, dann mags eine Art Treue geben, aber die hat dann mehr mit den nicht-geschaeftlichen Verhaeltnis zum Kunden zu tun.

 

Wobei ich "Treue" hier fuer ein unpassendes Wort halte. Treue mit durch die Buchung definierten zeitlichen Grenzen? Was soll das denn sein...

 

Genau...was hat denn eine menschlich-verständliche Regung im harten Business zu suchen ..???

  • Thanks 1
Link to comment

Meiner Meinung nach ist das Wort "Treue" hier falsch gewählt, ich würde es eher als Selbstverständlichkeit oder Loyalität/Fairness bezeichnen.

 

Bucht mich ein Kunde für eine gewisse Zeit, nehme ich keine anderen Buchungen an, auch wenn der Kunde plötzlich weg muss, einschläft, keine Zeit hat etc.! Er hat den vollen Preis bezahlt, daher würde ich in dieser Zeit auch nichts anderes tun als auf ihn warten. Ich bekomme zB auch immer wieder Anfragen "melde Dich doch mal, wenn Du in xxxx bist". Wenn mich ein Kunde dann nach xxxx einlädt und demzufolge auch den Flug dafür bezahlt, würde ich niemals davor oder danach noch ein anderes Date annehmen, auch wenn ich den Kunden einfach bitten könnte einen früheren Hinflug oder späteren Rückflug zu buchen. Das hat allerdings nichts mit Treue zu tun, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Der eine Kunde hat schließlich den Flug bezahlt, also warum sollte ein anderer auf seine Flug-Kosten ein Date mit mir haben? Das wäre unfair!! Genauso verhält es sich auch in Deinem Fall, Vanessa! Dein Kunde hat einen Overnight mit Dir bezahlt, warum sollte dann ein anderer Mann in dieser Zeit auf seine Kosten kommen?

Edited by JANA
  • Thanks 4
Link to comment
Genau...was hat denn eine menschlich-verständliche Regung im harten Business zu suchen ..???

Sorry, dieser Einwurf ist nicht besonders intelligent. Das Niveau war schon mal besser. Du haettest auch versuchen koennen, zu dem Thema eine Meinung zu aeussern. So ein einzeiliger Totschlaeger ist reichlich billig.

Edited by Anubis
  • Thanks 1
Link to comment

jeder hat seine schlechten Tage, Anubis.....:zwinker:

 

(Nachsatz: ich habe einfach den Eindruck, es wird zu schnell und zu ultimativ geurteilt..... wenn man Werbungsaktionen finden möchte, sind sie an anderer Stelle ja auch kritikbefreit zu hauf zu finden...wobei ich das vollkommen okay finde.... aber manchmal stört mich einfach grundsäzlich, dass ausschliesslich negative Motivationen unterstellt werden...)

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment
jeder hat seine schlechten Tage, Anubis.....:zwinker:

 

(Nachsatz: ich habe einfach den Eindruck, es wird zu schnell und zu ultimativ geurteilt..... wenn man Werbungsaktionen finden möchte, sind sie an anderer Stelle ja auch kritikbefreit zu hauf zu finden...wobei ich das vollkommen okay finde.... aber manchmal stört mich einfach grundsäzlich, dass ausschliesslich negative Motivationen unterstellt werden...)

 

Ich habe keine Motive unterstellt. Und ich bleibe trotzdem dabei, dass man einer menschlichen Regung, die sich auf einen bezahlten und kurzen Zeitraum erstreckt jeden Namen geben kann, nur nicht "Treue". Treue ist einfach was voellig anderes.

  • Thanks 2
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.