Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Privatleben der Escortdamen


Wie ist es um das Privatleben der Escortdamen bestellt?  

61 members have voted

  1. 1. Wie ist es um das Privatleben der Escortdamen bestellt?

    • Ich habe keine private Beziehung seit ich Escort mache
      5
    • Ich will keine private Beziehung weil ich Escort mache
      5
    • Ich habe eine erfüllte private Beziehung zu einem Mann er nichts davonweiss
      5
    • Ich habe eine erfüllte Beziehung zu einer Frau, Sie weiss das ich Escort mache
      5
    • Ich kann mir keine Beziehung zu einem Mann mehr vorstellen Privat seit ich diesen Beruf mache
      4
    • Sex ist für mich Beruf privat will ich damit nichts mehr zu tun haben
      0
    • Wenn ich mit dem Beruf aufhöre werde kann ich mir eine Beziehung wieder vorstellen
      4
    • Ich habe kein Problem mit meinem Escortberuf und einer privaten Beziehung
      28
    • Mein Partner hat/hatte ein Problem mit meinem Escortberuf
      5


Recommended Posts

was für eine Umfrage *augenroll*:oben::hmm:

 

ich könnte keiner dieser Punkte anklicken, weil nur negative Beziehungsargumente erwähnt wurden

 

und was sollen jene Escorts anklicken, die in einer glücklichen Beziehung leben und trotzdem Escorten und der Freund dieses weiß und akzeptiert, ja sogar sehr gut damit umgehen kann???

 

Pseudo wenn schon eine Umfrage, dann doch eine wo alle Möglichkeiten (auch wenn für manchen nicht vorstellbar) berücksichtigt wurden.

 

 

Sina

  • Thanks 6

 

 

Link to comment

est es gab fast alle Themen schonmal, dann wäre ein Forum irgendwann tot....:zwinker:

 

Dein Text ist aber wenigstens etwas ausführlicher.....:blume:

 

Übrigens, ich bin fast der festen Überzeugung, das auch viele, die eine Beziehung haben, trotzdem sagen sie sind Single, eventuell, um zu private neugierige Nachfragen zu vermeiden?

 

Sowohl auf Bucher, als auch auf Escort Seite :blume:

  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Ich sehe mich als beziehungsfähig - weil ich wie Alina Spass an der Sache habe - interessante Begegnungen, Spannung etc.......

 

Ein Escort, dass es eigentlich innerlich nicht möchte, sollte ohnehin die Finger von der Sache lassen. Es wirkt sich sicher auf die Beziehung aus.

 

In meinem Bekanntenkreis ist auch ein Paar, wo sie das schon 2 Jahre länger macht als ich - da scheint es gut zu funktionieren (er findet es nach eigener Aussage sogar antörnend)

 

@ Sina: die vorletzte Antwort ist das was Du suchst (?) - scheint inzwischen ergänzt

  • Thanks 1
Link to comment

Natürlich bin ich Beziehungsfähig !! ... wenn ich das will :zwinker::grins:

 

Ich habe keine private Beziehung seit ich Escort mache &

ich will keine private Beziehung weil ich Escort mache ...

... das sind meine Antworten.

 

Warum,

... wohl weil ich wirklichen Spaß am Escorten habe und auf keinen Fall darauf verzichten möchte.

Ich liebe es,

... die Spannung vor dem Date, die Zeit die ich vor jedem Date im Badezimmer verbringe um mich auf die gemeinsame Zeit mit meinem Bucher vorzubereiten, das langsame herantasten an den fremden mir gegenüber und letztendlich die Erotik mit diesem fast fremden Menschen.

Ich genieße den Sex, die Erotik ... das Spiel, ... ich kann mich da meist ganz und gar gehen/fallen lassen ... und ich genieße den Blick meines Gastes, wenn er zufrieden in die Kissen sinkt ... sich mit einem Kuss verabschiedet und sagt, das er sich jetzt schon auf das nächste Treffen mit mir freut.

Es gibt mir viel, wenn ich ein 2. oder 3.x von dem gleichen Herrn gebucht werde & ich finde es erotisch und prickelnd wenn ich merke das ein Gast total auf mich abfährt :oh:

 

Ja, ich bin gerne Escort ... aber ich fürchte mich davor, es irgendwann mal einem Partner erklären zu müssen und ich fürchte mich vor den Konsequenzen.

 

Ich bin mir nicht sicher ob ich beides kombinieren könnte, ich denke ich würde mich, wenn ich mir sicher bin das "Er" der Richtige ist ... entscheiden müssen und zwar für die Beziehung ohne Escorting ...

 

... aber bis dahin wird noch etwas Zeit vergehen ... da ich es nicht drauf anlege jemanden in mein Leben zu lassen :zwinker:

 

liebe Grüße,

Chantal** :kiss:

Edited by Chantal**

... gℓαυв мιя, ∂ι¢н ωüя∂є ι¢н ѕ¢нση νση ∂єя вєтткαηтє ѕ¢нυвѕєη, αвєя ηυя υм υηтєη ωєιтєяzυмα¢нєη!

 

Mit Humor kann man Frauen am leichtesten verführen, denn die meisten Frauen lachen gerne, bevor sie anfangen zu küssen. (Jerry Lewis)

Link to comment
ich frage mich wieso das bucher so interessiert. gibts das n besonderen kick beim sex oder was?

 

Ich habe noch niemanden erlebt, der während eines Dates explizit gefragt hat, wie ich mein Privatleben gestalte. Das fände ich auch respekt- und distanzlos, weil ich das umgekehrt auch nie machen würde!

 

Bei ersten oder kürzeren Dates ist es klar, dass das Privatleben völlig außen vor bleibt. Aber manchmal ergibt es sich einfach aus der Situation, wenn man sich mehrmals trifft oder einfach auch längere Zeit miteinander verbringt, dass die Unterhaltung auch das Private streift. Ich sehe das auch relativ entspannt, weil ich von Natur aus ein offener Mensch bin, solange ich das Gefühl habe, es wird kein Schindluder mit meiner Offenheit getrieben. Andernfalls ist natürlich gleich Sendeschluss. Hier ist also das Gespür des Herrn gefragt, den Grad meiner Bereitschaft zu erkennen, etwas von mir preiszugeben und eben NICHT zu insistieren. Darüber hinaus sollte klar sein, dass das individuell sehr unterschiedlich ist. All dies zähle ich mit zur Sozialkompetenz, die ich irgendwo anders mal angesprochen habe, und die ich bei einem Herrn, der mich treffen möchte, schlicht und ergreifend erwarte.

 

Im Zusammenhang mit dieser Umfrage fand ich die Frage nach dem Privatleben insofern legitim, als die Antworten anonymisiert gegeben werden können. Beteiligt habe ich mich aber dennoch nicht daran, weil für mich trotz der Vielfalt keine passende Antwortmöglichkeit vorhanden war.

  • Thanks 6
Link to comment
Ich habe noch niemanden erlebt, der während eines Dates explizit gefragt hat, wie ich mein Privatleben gestalte. Das fände ich auch respekt- und distanzlos, weil ich das umgekehrt auch nie machen würde!

 

Bei ersten oder kürzeren Dates ist es klar, dass das Privatleben völlig außen vor bleibt. Aber manchmal ergibt es sich einfach aus der Situation, wenn man sich mehrmals trifft oder einfach auch längere Zeit miteinander verbringt, dass die Unterhaltung auch das Private streift. Ich sehe das auch relativ entspannt, weil ich von Natur aus ein offener Mensch bin, solange ich das Gefühl habe, es wird kein Schindluder mit meiner Offenheit getrieben. Andernfalls ist natürlich gleich Sendeschluss. Hier ist also das Gespür des Herrn gefragt, den Grad meiner Bereitschaft zu erkennen, etwas von mir preiszugeben und eben NICHT zu insistieren. Darüber hinaus sollte klar sein, dass das individuell sehr unterschiedlich ist. All dies zähle ich mit zur Sozialkompetenz, die ich irgendwo anders mal angesprochen habe, und die ich bei einem Herrn, der mich treffen möchte, schlicht und ergreifend erwarte.

 

Im Zusammenhang mit dieser Umfrage fand ich die Frage nach dem Privatleben insofern legitim, als die Antworten anonymisiert gegeben werden können. Beteiligt habe ich mich aber dennoch nicht daran, weil für mich trotz der Vielfalt keine passende Antwortmöglichkeit vorhanden war.

 

mit anderen worten es ist situations und chemie bedingt. im grunde also nict anders wie man sich auch verhält wenn man sich privat kennenlernt.

 

 

hier - so kommt es mir vor ist die rage nach dem privat leben oftmals unverhältnismäßig im bezug zu der speziellen webside hier. es ist nicht nur eine kommunikationsplatform sondern primär gedacht zum ausloten zwecks dem zustnde kommen eines dates.

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment
mit anderen worten es ist situations und chemie bedingt. im grunde also nict anders wie man sich auch verhält wenn man sich privat kennenlernt.

 

 

hier - so kommt es mir vor ist die rage nach dem privat leben oftmals unverhältnismäßig im bezug zu der speziellen webside hier. es ist nicht nur eine kommunikationsplatform sondern primär gedacht zum ausloten zwecks dem zustnde kommen eines dates.

 

 

den ersten abschnitt unterschreib ich, aber beim zweiten verstehe ich nicht, was Du sagen willst...

Link to comment

Nur allzu gern schließe ich mich Jana an: Grundsätzlich hat das Privatleben in einem Escortdate nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Es gibt einfach zu viele Spinner und Spinnerinnen in diesem Umfeld.

 

Je länger das Date andauert und je größere Bedeutung der Faktor "Gespräch" erlangt, desto spannender wird der Tanz um dieses Minenfeld. Escort will Mann natürlich das Gefühl geben, etwas ganz Besonderes zu sein; dazu mag auch die "gezielte Indiskretion" zählen à la "normalerweise erzähle ich so etwas niemandem, aber Dir kann ich vertrauen, glaube ich...". Süßholz ist ja soooo lecker.

 

Zudem bin ich davon überzeugt, dass die meisten Bucher - die hier Schreibenden sind natürlich alle gaaaaaanz anders :zwinker: - die Illusion einer Single-Dame bevorzugen, die man umwerben und erobern kann, anstatt sich vorstellen zu müssen, dass da zuhause ein Kerl und Sprösslinge warten.

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Wird echt Zeit, dass da jetzt eine allgemein verbindliche Regelung eingeführt und exekutiv umgesetzt wird, in dem der ganze Wildwuchs beschnitten wird und alle wissen, was sie gefälligst beim ordentlichen Escort-date zu beachten und zu sein lassen haben...!

 

Sonst kehrt da nie Ordnung ein...! :teufel:

  • Thanks 3
Link to comment
Wird echt Zeit, dass da jetzt eine allgemein verbindliche Regelung eingeführt und exekutiv umgesetzt wird, in dem der ganze Wildwuchs beschnitten wird und alle wissen, was sie gefälligst beim ordentlichen Escort-date zu beachten und zu sein lassen haben...!

 

Sonst kehrt da nie Ordnung ein...! :teufel:

 

Och, Snowbunny macht bestimmt ein Produkt daraus und lässt es von Linda vermarkten...

 

:clown:

 

PS: Letztendlich sind alle alt genug, es so zu tun oder zu lassen, wie sie meinen. Bzw., sie sollten es sein...

Edited by Clark_Kent

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Zudem bin ich davon überzeugt, dass die meisten Bucher - die hier Schreibenden sind natürlich alle gaaaaaanz anders :zwinker: - die Illusion einer Single-Dame bevorzugen, die man umwerben und erobern kann, anstatt sich vorstellen zu müssen, dass da zuhause ein Kerl und Sprösslinge warten.

 

Genau das ist der Punkt! Ein Kunde, der ein Escort fragt, ob sie in einer Beziehung lebt und dann zB als ehrliche Antwort erhält "ja, ich bin ja sooo verliebt", damit geht doch ein Großteil der Illusion verloren. Man denkt dann womöglich, dass die Dame ja nur darauf wartet, endlich wieder bei ihrem Liebsten zu sein (was bei verliebten Paaren ja auch normal ist) und gar keine Lust auf ein Treffen mit einem anderen Mann hat.

 

Natürlich unterhält man sich bei Dates auch über private Dinge, wie zB Hobbies, Interessen, Urlaube etc. etc.. Ich glaube aber nicht, dass es angebracht ist einem Kunden von der eigenen Beziehung/Partnerschaft zu erzählen, da diese nichts in einem Escort-Date zu suchen hat.

Edited by JANA
  • Thanks 1
Link to comment
Genau das ist der Punkt! Ein Kunde, der ein Escort fragt, ob sie in einer Beziehung lebt und dann zB als ehrliche Antwort erhält "ja, ich bin ja sooo verliebt", damit geht doch ein Großteil der Illusion verloren. Man denkt dann womöglich, dass die Dame ja nur darauf wartet, endlich wieder bei ihrem Liebsten zu sein (was bei verliebten Paaren ja auch normal ist) und gar keine Lust auf ein Treffen mit einem anderen Mann hat.

 

Natürlich unterhält man sich bei Dates auch über private Dinge, wie zB Hobbies, Interessen, Urlaube etc. etc.. Ich glaube aber nicht, dass es angebracht ist einem Kunden von der eigenen Beziehung/Partnerschaft zu erzählen, da diese nichts in einem Escort-Date zu suchen hat.

 

Yepp. Man muss wohl privat von allzu privat unterscheiden. Natürlich gibt es Hobbys, Urlaube und dergleichen - private Themen, über die man stundenlang reden kann. Aber Kalle daheim? :nono: Das ist doch der totale Abturner für ein Date. Wie kannst Du das? Wie kann er das? Hm, da gibt es doch jemanden, für den sie mehr empfindet als für mich ...

  • Thanks 2

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Genau das ist der Punkt! Ein Kunde, der ein Escort fragt, ob sie in einer Beziehung lebt und dann zB als ehrliche Antwort erhält "ja, ich bin ja sooo verliebt", damit geht doch ein Großteil der Illusion verloren. Man denkt dann womöglich, dass die Dame ja nur darauf wartet, endlich wieder bei ihrem Liebsten zu sein (was bei verliebten Paaren ja auch normal ist) und gar keine Lust auf ein Treffen mit einem anderen Mann hat.

 

Natürlich unterhält man sich bei Dates auch über private Dinge, wie zB Hobbies, Interessen, Urlaube etc. etc.. Ich glaube aber nicht, dass es angebracht ist einem Kunden von der eigenen Beziehung/Partnerschaft zu erzählen, da diese nichts in einem Escort-Date zu suchen hat.

 

Ich frage mich auch warum es wichtig ist, das der Bucher weiß das Escort liiert ist.:denke:

Ist es nicht die Hauptsache das man eine wunderschöne Zeit zusammen hat? Unbeschwert die kleine Insel genießen.

 

Kisses

Katrina

  • Thanks 7
Link to comment
Wird echt Zeit, dass da jetzt eine allgemein verbindliche Regelung eingeführt und exekutiv umgesetzt wird, in dem der ganze Wildwuchs beschnitten wird und alle wissen, was sie gefälligst beim ordentlichen Escort-date zu beachten und zu sein lassen haben...!

 

Sonst kehrt da nie Ordnung ein...! :teufel:

 

wenn das so kommt, bin ich lieber unordentlich :cool:

 

(bis auf beim Wildwuchs, da ist bei mir ordentliche Leere)

 

Ausserdem haben wir kein Privatleben, wir sitzen den ganzen Tag und auch Nachts aufgebrezelt und angestrapst in einer Lufthansa Lounge und warten auf die nächste Buchung nach Buxtehude. :grins::clown::cool:

 

Viele Grüße :gruss:

 

Anja

 

Diese Einstellung haben so einige Herren wirklich, besonders aus Indien (nein ich habe nichts gegen diese Nationalität), sie denken, man kann in 5Min im Kölner Hotel sein, wenn man um 0.30Uhr anruft (Escorts schlafen übrigens privat, auch ohne Overnight, nie früh ein :clown:) - oder man kann in 20min den nächsten Flug nach Berlin nehmen, wenn man 30min vorab erst anfragt :grins:......:cool:

Edited by Alina
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Grundsätzlich hat das Privatleben in einem Escortdate nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Es gibt einfach zu viele Spinner und Spinnerinnen in diesem Umfeld.

 

Grundsaetzlich hast du recht, aber Ausnahmen bestaetigen wie immer die Regel. :grins:

 

Allzu oft erlebe ich, insbesondere bei den hier so verpoenten Kurzzeitdates (t < 3h), dass die Damen sehr gerne von sich aus ihr Privatleben (meist Sorgen :traurig:) darlegen. Auch bei Bar- u. Clubbesuchen ist eine der ersten Kontaktfragen: "Bist du verheiratet?" und wenn man so wie ich wahrheitsgemaess antwortet, kommt gleich die Frage: "Hast du auch Kinder?" gefolgt von "Wie viele?" :lach:

 

Je länger das Date andauert und je größere Bedeutung der Faktor "Gespräch" erlangt, desto spannender wird der Tanz um dieses Minenfeld. Escort will Mann natürlich das Gefühl geben, etwas ganz Besonderes zu sein; dazu mag auch die "gezielte Indiskretion" zählen à la "normalerweise erzähle ich so etwas niemandem, aber Dir kann ich vertrauen, glaube ich...". Süßholz ist ja soooo lecker.

 

:lach: auch hierbei gebe ich dir recht! Aber es gehoeren halt immer zwei dazu...

Eine die erzaehlt und einer, der das auch alles glaubt! :zwinker:

 

Zudem bin ich davon überzeugt, dass die meisten Bucher - die hier Schreibenden sind natürlich alle gaaaaaanz anders - die Illusion einer Single-Dame bevorzugen, die man umwerben und erobern kann, anstatt sich vorstellen zu müssen, dass da zuhause ein Kerl und Sprösslinge warten.

 

Ich nehme fuer mich das Recht heraus in diesem Fall wirklich gaaaaaaaaaaaaanz anders zu sein. Ich fuer meinen Teil gehe grundsaetzlich davon aus, dass auf die Lady zu Hause jemand wartet. Und damit mein ich nicht nur ein Haustier! Worueber sollte ich mich dann wundern od. gar ereifern?

Einige LAP von Escort sind mir sogar persoenlich bekannt. Da ich weder vor habe, mich zu verlieben, noch eine der Damen zu meiner "Freundin" und schon gar nicht zu meiner Frau zu machen (bitte nicht falsch auslegen - Bigamie ist strafbar! :grins:), ist mir in diesem Zusammenhang "Eifersucht" aber auch so was von fremd. Selbst meine Frau beklagt immer wieder meine mangelnde Sucht nach Eifer. :grins:

 

Wird echt Zeit, dass da jetzt eine allgemein verbindliche Regelung eingeführt und exekutiv umgesetzt wird, in dem der ganze Wildwuchs beschnitten wird und alle wissen, was sie gefälligst beim ordentlichen Escort-date zu beachten und zu sein lassen haben...!

 

Sonst kehrt da nie Ordnung ein...! :teufel:

 

Ich sag ja schon lange... das MC-NORMDATE gehoert her! :grins:

 

 

oder man kann in 20min den nächsten Flug nach Berlin nehmen, wenn man 30min vorab erst anfragt ..

 

Wo ein Wille auch ein Weg! :zwinker:

 

Es soll Damen geben, die das auf die Reihe bringen... mit einem Zeitrahmen von ein paar Stunden! :cool::lach:

 

Ich weiss schon, dass solche Ansinnen nicht der Norm entsprechen... aber es gibt der Sache einen besondern Kick! Und keine der Damen hat es bis jetzt bereut.... :grins:

Edited by Benno
  • Thanks 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.