Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Weibliche Ejakulation / Squirting - wie häufig und warum?


Wie oft tritt die weibliche Ejakulation auf?  

116 members have voted

  1. 1. Wie oft tritt die weibliche Ejakulation auf?

    • Ich bin eine Frau: Ich hatte schon eine Ejakulation.
      21
    • Ich bin eine Frau: Ich hatte noch nie eine Ejakulation.
      8
    • Ich bin ein Mann: Ich habe schon einmal erlebt, dass eine Frau ejakuliert hat.
      58
    • Ich bin ein Mann: Ich habe noch nie erlebt, dass eine Frau ejakuliert hat.
      36


Recommended Posts

Philebos,vielleicht auch, weil es selten ist, seltene schöne (wenn man es mag) Dinge (jetzt nicht nur auf Sachen bezogen) sind doch oft beliebt/spannend...

 

Das wäre auch eine Erklärung für mich. Aber dann würde es ja reichen, es einmal erlebt zu haben und man müsste es nicht immer wieder aufs Neue suchen...

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Das wäre auch eine Erklärung für mich. Aber dann würde es ja reichen, es einmal erlebt zu haben und man müsste es nicht immer wieder aufs Neue suchen...

 

 

Vielleicht stehen diejenigen schlicht und ergreifend gerade besonders "auf den Saft"?

Gibt es umgekehrt doch auch. Viele Frauen stehen total drauf wenn Mann abspritzt und sie in den Genuss des "edlen Tropfen" kommen und gieren dem total entgegen ;) Ohne dem würde ihnen einfach etwas fehlen.

 

:blasen:

 

Oder es ist vielleicht für einige das i-Tüpfelchen eine Frau zum abspritzen gebracht zu haben... who knows :dunno: :)

Link to comment

Vielleicht liegt auch ein Grund darin, dass frau sehr wohl in der Lage ist, überzeugend einen Orgasmus zu faken, aber nicht so ohne weiteres eine weibliche Ejakulation, die logischerweise mit einem echten Orgasmus in Verbindung steht.

 

Das Sekret unterscheidet sehr stark vom Urin, also hilft auch kein Entleeren der Blase....

 

 

(btw. erinnere mich an eine Dame, bei der kam sogar ein flauschiges Handtuch an Kapazitätsgrenzen)

  • Thanks 1
Link to comment
Vielleicht liegt auch ein Grund darin, dass frau sehr wohl in der Lage ist, überzeugend einen Orgasmus zu faken, aber nicht so ohne weiteres eine weibliche Ejakulation, die logischerweise mit einem echten Orgasmus in Verbindung steht.

 

Das wäre eine Erklärung - endlich mit Sicherheit zu wissen, ob der Orgasmus wirklich echt war :lach: Damit gewinnt die Frage eine geradezu erkenntnistheoretische Dimension...

  • Thanks 2

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Leider wurde ich im zarten Teenager-Alter ohne theoretisches Wissen zum ersten Mal mit Squirting konfrontiert. Mein erster entsetzter Gedanke: "Mein Gott, jetzt habe ich ihr die Harnröhre ruiniert"..:oha:

  • Thanks 5

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Wie hier schon beschrieben, auch bei Frauen die es kennen geschieht es nicht immer.

Wenn, dann meist aber in Momenten des erwähnten Fallen-Lassens.

Wobei dies nicht nur (eher passive) Hingabe bedeutet, sondern auch z.B. aktives Reiten der Dame.

Ungezügelt die Lust ausleben, sich gehen lassen..., und dann noch der passende Winkel... beschreibt die Situation wohl am ehesten.

Aber eher nicht planbar oder berechenbar.

Meist eher sporadisch "zufällig" eine kleine Krönung des Zusammenseins, weil es doch auch immer wieder eine Bestätigung der stimmigen Situation ist, auch bei längerer Beziehung.

  • Thanks 4

Shiva Ragazzo

 

:blume3:

Link to comment
btw. erinnere mich an eine Dame, bei der kam sogar ein flauschiges Handtuch an Kapazitätsgrenzen

 

Sind die Wollsocken auch nass geworden? :lach:

  • Thanks 3

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Ich hatte das ein einziges Mal - dabei hatte ich aber nicht das Gefühl, zum Orgasmus zu kommen.

Sicher war es "geil" - aber nicht das, was ich mir unter dem vorstelle, einen Orgasmus zu haben.

Wie er das gemacht hat, kann ich nicht genau sagen, aber es "lief 'geradezu' aus mir heraus"

 

Aber ich brauche das nicht! Ich fühle mehr beim "wirklichen Orgasmus" (für mich gesehen jetzt - ich spreche nicht für alle!), der ein Abtauchen ist - ein Vergessen, wo und wer man ist und nur noch genießt!

  • Thanks 2
Link to comment

Ich habe es schon privat und auch im Escort erlebt und empfand es schon als besonderen Kick. Im letzteren Fall wollte die Dame aber keinen Bericht darüber, um nicht bei allen zukünftigen Buchern eine Erwartungshaltung zu wecken, deren Erfüllung man eben nicht im Voraus zusagen kann.

 

Die Menge kann durchaus erklecklich sein und wenn es nach zwei Halbzeiten in die Verlängerung gehen sollte, kann der Platz durchaus unbespielbar werden. Zumindest einen Extra-Satz Handtücher sollte man dann parat haben.

 

Mit Urin hat die Flüssigkeit überhaupt keine Ähnlichkeit, was mir besonders entgegenkommt, wenn sie durch orale Bemühungen zu Tage tritt. :smile:

  • Thanks 6

You might as well face it, you're addicted to love. - Robert Palmer

Link to comment

Für tiefergehende Informationen :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Paraurethraldr%C3%BCse

http://de.wikipedia.org/wiki/Bartholinsche_Dr%C3%BCse

 

Ergänzend ist zu sagen, dass die Zusammensetzung des "weiblichen Spermas" in etwa dem des männlichen Seminalplasmas (Sperma minus Spermien) entspricht: Es dient dem Transport und der Ernährung der Spermien bis zum Zeitpunkt der Befruchtung. Je mehr Squirt, desto (mutmaßlich) besser war der Sex, desto mehr reproduktive Fitness beim Mann, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Nachkommen einen gesunden Genpool mitbringen... Ist zumindest das, was ich mal in der Uni dazu lernte...

 

Auch histologisch ähneln sich weibliche und männliche Gewebe, was klar wird, wenn man sich vor Augen hält, dass die weibliche Geschlechtsform die Urform ist, und erst durch die SDF´s (die auf y codiert sind) daraus der männliche Phänotyp entsteht. Zeuignis davon: Die Skrotalnaht: am Hodensack gibts doch ne Naht Richtung Damm... Da sind die Ur-Schamlippen zusammengewachsen zum Skrotum. Und die Skrotalmuskeln kommen aus dem Zellhaufen, der bei Frauen die beim Orgasmus sich zusammenziehende Scheidenmuskulatur bildet.

Edited by Gutenberg

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
Bei Frauen und auch bei Autos, es geht doch nichts über Trockensumpfschmierung.

Versuchs mal mit Graphit oder Teflon ums Kondom :lach:

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
Oder der "Ölpeilstab" ist für dieses Modell zu kurz...... :grins:

 

 

Kenn´ ich auch vom Auto.

 

:oha: Eine typisch weibliche Einlassung der abwegigen Art auf vernachlässigte Ölstandskontrollen :nudelholz: :nudelholz: :nudelholz:

 

Wenn der Ölpeilstab trocken ist, ist zu wenig Öl drin! :denk:

 

Bzw. wenn kein Öl mehr raustropft ist wahrscheinlich gar keins mehr drin (natürlich nur auf bestimmte englische Fahrzeuge bezogen :zwinker:)

 

Bzw. in mir reift sowieso schon länger der Verdacht, dass "Max" in Wirklichkeit die Kurzform für Maximiliane ist ... :cool::grins::schuechtern:

Link to comment
... Manchmal hat man zwar dann mehr Flüssigkeit, als vorher, aber eine regelrechte Explosion, dass alle Mann (Spaß) in Deckung gehen müssen, hatte ich nie. ...

 

Bin nicht Experte genug, um das biologisch korrekt erklären zu können, aber nach meiner Erfahrung ist die Konsistenz der Flüssigkeit bei einer Ejakulation eine völlig andere, als die "normale" vaginale Feuchtigkeit beim Sex (wesentlich fluider und auch geschmacklich eher neutral)

Aber Spaß macht's allemal, zumindest, wenn es eher selten und daher etwas Besonderes ist. Dann ist es das Bettwäschewechseln auf jeden Fall wert...

 

:wie-geil:

Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

 

"...aber es ist nicht wahr, dass die Jahre weise machen - sie machen alt."

Jack Beauregard

Link to comment
Da sollte man dann zwischen klitoralem und vaginalem Orgasmus unterscheiden.

 

hmmm - was ist, wenn man weder bei dem einen noch bei dem anderen "kommt", sondern beides "braucht"?

 

Stimulation allein der Klitoris bringt mir so wenig, wie die alleinige Stimulation der Vagina.

 

...aber ich sage schon, was ich "brauche" und bisher war das nie ein Problem - ganz im Gegenteil! Männer sind oft sehr dankbar für Hinweise - weil Gedankenlesen können sie nicht!

Genauso dankbar bin ich für Inputs vom Herrn - denn ich kann auch nicht Gedanken-Lesen :heart:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.