Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Paysex und Sympathie


Recommended Posts

du gehst vom gemeinsamen - beidseitigen fallen lassen aus..

die voraussetzung für das "fallen lassen" ist doch sympathie. mit gespielter, schauspielerischer sympathie ist es nicht möglich das sich "beide" fallen lassen alldieweil ne menge dazu gehört. da werden chemische prozesse im kopf ausgelöst, da geht es um loslassen von . . . was auch immer im kopf was nicht gleichbedeutend mit "grenzenlosigkeit" ist.

insofern wenn die berühmte "chemie zwischen dem kunden und dem escort" stimmt erst dann ist auch gemeinsames - beidseitiges fallen lassen möglich.

 

dem schließe ich mich zu hundert Prozent an.....

Link to comment
:smile:

 

... ich meinte , IST VON EUCH HERREN SCHON MAL EINER STEHENGELASSEN WORDEN , von einem escort ???????:zwinker: eher nicht , oooooder ??????

soviel zum thema sympathie !

 

:kiss: Georgia

 

überhaupt nicht erstaunt!

 

das ist doch ein einfaches rechenexempel:

die kunden haben die wahl zwischen hunderten von escorts, während diese höchstens mal einen kunden ablehnen können. sollte sich aber nicht 'rumsprechen!

 

ich bin übrigens noch nie stehengelassen worden.

aber vielleicht ändert sich das ja jetzt. :grins:

Link to comment
überhaupt nicht erstaunt!

 

das ist doch ein einfaches rechenexempel:

die kunden haben die wahl zwischen hunderten von escorts, während diese höchstens mal einen kunden ablehnen können. sollte sich aber nicht 'rumsprechen!

 

ich bin übrigens noch nie stehengelassen worden.

aber vielleicht ändert sich das ja jetzt. :grins:

 

schaumermal :grins:

Link to comment

Also ich bin auch noch von keinem escort abgelehnt worden - und das will was heißen :nana: :looool

 

Hmm...jetzt habe ich mich mich durch alle postings gewühlt und was haben sie mir gesagt???? ...öhm.... ähhh.... NICHTS????

Letztendlich ist es eine zeitlich beschränkte Dienstleistung gegen Geld, bei der eine gewisse Sympathie sicher für beide Seiten hilfreich ist. Ist diese von nicht gegeben, dann ist entweder die Dame so professionell und zieht das date trotzdem durch oder der Herr sagt "was solls, gut schaut sie aus und Sex ist Sex ":grins; oder eine oder beide Seite canceln das date - fertig!!

Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Link to comment
:smile:

 

... ich meinte , IST VON EUCH HERREN SCHON MAL EINER STEHENGELASSEN WORDEN , von einem escort ???????:zwinker: eher nicht , oooooder ??????

soviel zum thema sympathie !

 

:kiss: Georgia

 

 

Ein „Ergebnis“ in diesem oder auch ähnlichen Threads ist unter anderem, dass die sich hierzu äußerden Damen mehrheitlich von sich behaupten:

 

Keine Sympathie – kein Date – kein Sex !!!

 

Von einem Teil der schreibenden männlichen Mitglieder wird diese Aussage zustimmend beklatscht, von einem Teil als nicht den Tatsachen entsprechend abgelehnt.

 

Ich persönlich stehe dieser Aussage, zumindest wenn diese uninterpretiert im Raum steht, in dieser Absolutheit auch eher skeptisch gegenüber.

 

Warum?

 

Weil diese Aussage eher unwahrscheinlich als wahrscheinlich ist.

Was bedeutet denn Sympathie ?

Welcher Mensch ist mir sympathisch ? Hierzu gibt es unzählige Definitionen.

 

Ich versuche einmal selbst eine hemdsärmliche Definition:

 

„Sympatisch ist mir jemand, dessen Gesellschaft mir deutlich angenehmer, als die des „Durchschnittsmenschen ist“

 

„Unsympatisch ist mir jemand, dessen Gesellschaft mir deutlich unangenehmer, als die eines „Durchscnittsmenschen“ ist."

 

„Der Rest dazwischen ist weder sympatisch noch unsympatisch – er ist ambivalent.“

 

 

Jetzt ist es bestimmt sehr unterschiedlich, wo bei dem einzelnen diese Grenzen jeweils übergehen, aber eines ist ziemlich sicher, die überwiegende Anzahl der Mitmenschen, dürften im Mittelbereich, dem „neutralen“ Bereich zuzuordnen sein. (Die Gauss’sche Normalverteilungskurve schlägt auch hier „erbarmungslos“ zu :zwinker: ).

Dies bedeutet aber, dass lediglich eine geringe Anzahl der Menschen, die mir begegnen, mir auch sympatisch sind. Der überwiegende Anteil ist eher neutral einzustufen bzw. sogar unsympatisch.

 

Was würde dann die (willkürlich getroffenen) Annahme, dass mir (oder auch dir oder auch einem escort) vielleicht max.10 % der Menschen, denen ich begegne, wirklich sympatisch sind, 10% sind unsympatisch und der Rest neutral (und diese 10 % erscheinen mir eher hoch angesetzt) bedeuten ?

 

Dies würde bei der Aussage: Keine Sympathie – kein Date – kein Sex !!! bedeuten, dass 90 % der potentiellen Kunden einen Korb erhalten müssten. :au:

Dies entspricht wohl schlechterdings in keinster Weise der Realität.

 

Betrachtet man dazu die Aussagen einiger schreibenden Escort – Damen, „…es ist auch schon vorgekommen, dass ich einen Gast wieder heimgeschickt habe“, lässt sich daraus unschwer ableiten, dass dies die Ausnahme und nicht die Regel ist, dass ein Gast wieder unverrichteter Dinge abziehen muss.

 

Wie erklärt sich demnach diese Diskrepanz?

 

Alles „Lug und Trug“ und „Masche“ und Werbung und Marketing?

 

oder ist mit den Aussagen der Damen vielleicht nicht gemeint:

 

Keine Sympathie – kein Date – kein Sex !!!

 

sondern eher

 

Falls Antipathie (unsympatisch) – kein – Date – kein Sex !!!

 

Dann würden bei der oberen Annahme lediglich noch 10 % der Herren in die Röhre schauen.

Und wenn man dann noch unterstellt, dass die Escort – Damen „berufsbedingt“ ihre Schwelle zum unsympatischen sehr nach oben verschieben werden (natürlich individuell unterschiedlich) können dabei rasch aus den 10 % nur noch 1% oder auch wenige Promile werden und lediglich jeder hundertste Herr wird wieder gehen müssen. Dies dürfte wohl eher den Realitäten entsprechen und auch Herr Gauss dürfte hierzu zustimmend nicken . :grins:

 

Das ganze hat nur einen Haken

Die Kollegen, die sich auf die Aussage - nur Sex bei Sympathie - verlassen hatten und sich daher nach jedem Date immer sympatischer gefühlt hatten, müssen etwas umdenken.

 

Sie sind jetzt nicht mehr zwingend sympatisch,

sondern lediglich nur keine absoluten „Kotzbrocken“ mehr….aber das ist doch auch schon was….gelle ? :zwinker:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • Thanks 1

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment

@ Asfaloth

@michel

 

Ich habe versucht, dieses Thema losgelöst von konkreten Personen zu betrachten.

 

Und ich habe auch nicht behauptet, dass es im Einzelfall nicht möglich ist, dass eine Escort – Dame wirklich einen sehr strengen Massstab bei ihren Gästen anlegt.

 

Ich habe lediglich die gleiche Diskrepanz gesehen, wie diese auch bereits von Georgia angedeutet wurde und versucht, diese damit zu erklären, dass letztlich die Gäste, die weder ausgesprochen sympathisch, noch ausgesprochen unsympathisch sind, von den Damen gedanklich zu den sympathischen hinzugerechnet werden. Und nur so, lässt sich erklären, warum nicht eine große Anzahl von Gästen letztlich unverrichteter "Dinge" wieder nach Hause geschickt werden.

 

Dies sagt des weiteren überhaupt gar nichts darüber aus, das nicht einige Gäste (zu denen ich mich auch selbst zähle) versuchen, bei einem Date gegenseitige Sympathie aufkommen zu lassen und damit versuchen eine emotiale Komponente mit ins „Spiel“ zu bringen bzw. diese zu verstärken.

 

Aber man kann natürlich jedes Statement bewusst oder unbewusst anders auslegen, als es gemeint war. :traurig:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment

Und ich habe auch nicht behauptet, dass es im Einzelfall nicht möglich ist, dass eine Escort – Dame wirklich einen sehr strengen Massstab bei ihren Gästen anlegt.

 

das kann sich aber nur jemand leisten, der das escortieren als "liebhaberei" betreibt und nicht finanziell von den einnahmen abhängt.

ein luxus, sozusagen!

Link to comment

Atlan, es freut und ehrt mich dass du mich ansprichst. Aber ich hab damit ja kaum was zu tun? Zu diesem Thema hab ich meine eigene Meinung, die ich mir auch nicht unbedingt kaputt reden lassen möchte, und von welcehn die so konträre Ansichten haben, scgon zweimal nicht.

 

Aber es ist interessant hier zu lesen, es erlaubt mir einieg Rückschlüsse. Und es bringt wieder kleine Mosaiksteinchen in Bilder.

 

Zu der zur farce verkommenen Anfangsfrage hüll' ich mich in Schweigen - für Blödsinn jeder Art .... immer wieder gerne.

 

 

 

:smile: :smile: :smile::zwinker:

Link to comment
Zu der zur farce verkommenen Anfangsfrage hüll' ich mich in Schweigen - für Blödsinn jeder Art .... immer wieder gerne.

 

:smile: :smile: :smile::zwinker:

 

Farce . . .Gnau. Es ist immer gut einen Vorrat davon im Kühlschrank zu haben. Es wird höchste Zeit das Ich wieder mal welche zubereite. :grins:

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment
Falls Antipathie (unsympatisch) – kein – Date – kein Sex !!!

 

Ich denke auch dass atlan mit seinem Posting Recht hat. Auch wenn es natürlich individuell sehr unterschiedlich sein dürfte.

 

Man kann es ja auch ganz einfach mal von der anderen Seite betrachten: Selbst eine sehr aufgeschlossene Frau mit viel Spaß am Sex und Kennenlernen von neuen Leuten wird nur mit einem kleinen Teil der Männer, die sie trifft, auch Zeit verbringen und Sex haben wollen.

Will sie sich nun aber auch ein bisschen Geld verdienen, so wird sie zu 99 % diese Grenze verschieben und sich auch mit Männern treffen, die sie privat nicht daten würde - vorausgesetzt da ist nicht die von atlan beschriebene Antipathie.

Wo sich dann genau die Grenze hin verschiebt wird individuell sehr verschieden sein und abhängig von Persönlichkeit, Einstellung zum Job, Vorstellung vom Verdienst und vielleicht auch allgemeiner Einstellung zu Dates, Sexualität und Sexualpartnern. Verallgemeinern kann man das wohl nicht und atlans Einschätzung (10:80:10) ist dann eben auch nur als grober Richtwert zu sehen mit teils deutlichen Abweichungen in beide Richtungen.

Treffen dann tatsächlich Sympathie oder sogar "mit ihm würde ich auch ohne Geld Zeit verbringen und Sex haben können/wollen" bei einem Date zusammen, das über die Escort-Schiene entstanden ist, so wird sie das natürlich besonders freuen. Dass dies nicht die Regel sein dürfte sollte klar sein, bzw. es wird nur wenige Frauen geben bei denen dies aus obigen individuellen Gesichtspunkten heraus die Regel sein kann.

 

Andererseits ist aus vielen Statements herauszulesen /-hören, dass auch der umgekehrte Fall, wie er von Georgia geschildert wird, nur selten vorkommt. Wie sonst würde man immer von "Typen" hören, die schon mal gleich per Mail oder Telefon ne Absage bekommen oder wo gar nicht geantwortet wird, seltener auch mal ein Canceln vor Ort. Von daher ist Georgias Aussage falsch.

 

Was mich betrifft, ich bekomme ruhig lieber einen Korb als später eine fade Zeit mit jemand zu verbringen, nur weil es um's Geld geht - aber das ist dann eben das Risiko für den Paysex-Dater ... :zwinker: oder die "Schwierigkeit" (ist es das?) für jemand mit meinen Gedanken dazu ... :denke:

 

Dies sagt des weiteren überhaupt gar nichts darüber aus, das nicht einige Gäste (zu denen ich mich auch selbst zähle) versuchen, bei einem Date gegenseitige Sympathie aufkommen zu lassen und damit versuchen eine emotiale Komponente mit ins „Spiel“ zu bringen bzw. diese zu verstärken.

 

a020.gif

  • Thanks 1
Link to comment

also ich finde diese fragestellung warum sollte ESCORT nicht eine abschlägige Antwort erteilen? weil ein Escort immer den JOB machen muß?

 

Sorry aber so langsam wird s lächerlich.

 

Im geschäftsleben gibts wenn es um abschlüsse geht immer vorverhandlungen in denen abgeklärt wirdn ob ein interessent (käufer) bestimmte bedingungen - voraussetzungen erfüllt. und das sich ein geschäftspartner idr der (anbieter) verkäufer nicht auf das angebot des käufers (interessenten) einläßt ist üblich. unter dem aspekt das ein käufer - kunde der ja eine bestimmte dienstleistung käuflich erwerben will eine abschlägige antwort erhält wenn er die bedingungen des anbieters - Escorts - nicht erfüllt ist normal.

 

 

schon während des telefonats checkt Escort ab ob der Kunde "koscher" ist oder nicht. und ein NEIN ist dann völlig normal wenn das Escort das Gefühl hat das mit dem Kunden ihr etwas nicht geheur ist.

 

 

warum wird das auf einmal als so außergewöhnlich hingestellt?

 

ein escort wäre schlecht beraten wenn sie jedes date per se annehmen würde - nicht auf ihre erfahrungswerte zurückgreifen würde wenn ihr bauchgefühl sagt: Holla da laß mal die finger wech.

 

ob escort oder nicht - im alltag ist dies ein ganz normales procedere das man - solange man sich im entscheidungsfindungsprozeß befindet auf grund div "anzeichen" sich gegen was auch immer entscheidet.

 

 

nur weil jemand sagt: he das sind flugware (mangos) aus camerun heißt das noch lange nicht das ich sie kaufe. nur wenn sie den kriterien für mangos aus camerun entsprechen kauf ich sie. sie müssen juici sein,einen bestimmten geruch haben der mir das wasser im mund zusammenlaufen laufen läßt,eine goldgelbe farbe und geschmack haben das ich sie am liebsten auf der stelle schon vernaschen wütde . . . . die mango meine ich :grins:

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

Ich sehe dass auch so, dass Elefanten ihren Rüssel meistens am Kopf haben und Mangos anders als Milchkaffe schmecken.

 

 

:gruss:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment
was tun?

 

mit mathe und anderen grenzwissenschaften kommen wir auch nicht so richtig weiter,

obwohl einstein schon mc erwähnte:

 

E = mc² :zwinker:

 

:grins::lach::grins:

 

endlich hast du DEN richtigen Ansatz gefunden alfder

 

Einstein....Relativitätstheorie......

 

mit Einstein als quasi Taufpate muss ja hier wohl auch alles RELATIV sein !!!

 

:smile:

 

P.S. Mathematik als Grenzwissenschaft zu bezeichnen....tztztztztz

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment

 

P.S. Mathematik als Grenzwissenschaft zu bezeichnen....tztztztztz

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

 

für mich ist das grenzwissenschaft.... wars schon immer :zwinker:

aber die buchstaben der formeln habens mir immer angetan... hab sie schon

in der schulzeit kreativ verdreht...

 

mit gauss wurde ich im fotoshop zu meinem schrecken wieder konfrontiert

(gauss`scher weichzeichnungsfilter) warum immer der so heisst?

Link to comment

mit gauss wurde ich im fotoshop zu meinem schrecken wieder konfrontiert

(gauss`scher weichzeichnungsfilter) warum immer der so heisst?

 

Ein optimaler Weichzeichnungsfilter hat die Form einer Gauss’schen Glockenkurve.

 

:cool:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment

Ein optimaler Weichzeichnungsfilter hat die Form einer Gauss’schen Glockenkurve.

 

:cool:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

selbst auf die gefahr hin, das thema (welches?) endgültig zu zerreden, muss ich

sagen, dass ich den weichzeichner nicht für die "glocken" verwende sondern damit

nur gesichter unkenntlich mache... wäre doch schade um die glocken :clown:

(.) (.)

 

haben schon was erotisches, diese kurven

180px-Normal_density.png

Link to comment
haben schon was erotisches, diese kurven

180px-Normal_density.png

 

ich finde die blaue Kurve am erotischsten

 

....obwohl die schwarze Kurve..mmhhh....hat auch was....

 

:schaem:

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment
Grenzwissenschaft und Einstein weisen auch den Weg für Sparfüchse: Wenn man mit annähernd Lichtgeschwindigkeit poppt, wird aus einer 1h-Buchung wegen der Zeitdehnung praktisch eine unendlich lange Buchung...Also Speed ist angesagt :lach: Wobei zu hoffen ist, dass der alte Heisenberg niemandem ein Schnippchen schlägt: Wenn man weiss, wo sein bestes Stück ist, weiss man nicht, was es tut; wenn man weiss, was es tut, weiss man nicht, wo es ist...:jaja: Vielleicht kann das von Alf mal etwas anschaulicher in Formeln oder Kurven gepackt werden :cool:

 

Freundliche Grüße vom Rainmaker

ich bin jetzt ja kein naturwissenschaftler, rainy und passende formeln und kurven

hab ich auch nicht gefunden. kann also nur kommentieren und vermuten.

 

bei lichtgeschwindigkeit solltest du die reibungswärme jedenfalls als faktor

mit einbeziehen.

 

zum thema wo er ist:

ideale kontrolle hat man beim idealmass von 18cm

6 cm für drinnen (unsichtbar), 6 cm für draussen (sichtbar) und 6 cm für reinundraus

hoffe dir gehelft zu haben.

 

wie war nochmal das hauptthema? ausdehnung der sympathiephase durch lichtgeschwindigkeit. hält jemand die sympathie so lange aus ? ist sympathie endlich oder unendlich oder relativ?

ist sympathie wissenschaftlich nachweisbar oder gar messbar?

fragen über fragen.:heul:

Link to comment

jetzt soll sich mal einer trauen, noch was vernünftiges dazu zu sagen! :smile:

 

vielleicht sollte man die ausdehnung der sympathiephase mit dem preis multiplizieren und dann im wiederholungsfall den sinkenden grenznutzen berücksichtigen.

nur ein wirklich interdisziplinärer ansatz wird uns der wahrheit näher bringen.

 

und nur darum geht's ja in diesem forum.

 

(hoffentlich sagt niemand OT)

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.