Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Stern Reportage über Escortagenturen


Recommended Posts

Danke an Christine ... hatte das Zehnjährige garnicht mehr auf dem Radar (schon bisserl dement) Habe mit leichtem Grinsen die Diskussion nochmal gelesen. Some things never change ...

 

Disclaimer: Wenn ich im Singular schreibe ist das meine Meinung (Alf) Im Plural vertrete ich die Meinung des Teams ... so wie halt früher auch. :lach:

 

P.S.:

Ich kenne einige "ältere" Frauen, nicht nur im Escort, die nicht nur körperlich, sondern vor allem im Kopf jünger und erfüllender sind als manches junge "Huhn" ... ja und ich habe Vergleichsmöglichkeiten. :kuss5:

 

P.P.S.:

Leider versetzt uns das ProstSchG und die gesellschaftlichen Strömung wieder zurück in Verhältnisse VOR 2002 ... Siehe auch Joyclub und andere.

Edited by Spring

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Ich sehe es auch so wie Anne Marie und habe das auch in den letzten Wochen mit verschiedenen Beiträgen zur neuen Generation im Escort zum Ausdruck gebracht.

 

Vor 10 Jahren war Escort etwas Besonderes. Doch in den folgenden Jahren – und das lässt sich gerade hier im Forum sehr schön nachlesen – wurde durch die Sexarbeiter-Bewegung dafür gesorgt, dass das Besondere zum Normalen wurde…Beispiele: …ist alles Sex gegen Geld…sind auch nur Prostituierte….machen auch nur die Beine breit…usw. Sehr schön nachzulesen auch im Thread „Ist ein ein-Stunden Date Escort?“ Krönung war dann die Umfrage, ob Escort = Sexworker sind, was sowohl von den Damen als auch von den Herren mit knapp 90% mit „ja“ beantwortet wurde. Passend dazu über 120 Beiträge.

 

Schliesslich kam dann die grösste Verwässerung des Escorts durch „kaufmich“, wo 15 Minuten „Blow and Go“ als Escort angeboten wird.

 

Hier im Forum meine ich in der letzten Zeit einen Wandel erkennen zu können, der im Escort wieder das Besondere sieht und das finde ich gut so.

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

 

Hier im Forum meine ich in der letzten Zeit einen Wandel erkennen zu können, der im Escort wieder das Besondere sieht und das finde ich gut so.

 

Ja. Weil es der Markt in Teilen inzwischen (wieder) verlangt. Und das ist gut so. Dafür arbeite ich mit meinen Dolls. :bettchen:

  • Thanks 3

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment

Nun kann ich gerade gar nicht sagen, ob mir die genannte Sternausgabe entgangen ist. U.U. Ist diese noch im Handel erhältlich, das werde ich tatsächlich kurzfristig klären. Der Stern wäre jedoch nicht der Stern, wenn er auch dieses Thema, mit der für ihn vorgefassten Meinung begegnet. Ich habe wenig Hoffnung, einen gut RechertiertenArtikel zu lesen, vielmehr erwarte ich einen Artikel, mit den üblichen Worthülsen.

Link to comment
Nun kann ich gerade gar nicht sagen, ob mir die genannte Sternausgabe entgangen ist. U.U. Ist diese noch im Handel erhältlich, das werde ich tatsächlich kurzfristig klären. Der Stern wäre jedoch nicht der Stern, wenn er auch dieses Thema, mit der für ihn vorgefassten Meinung begegnet. Ich habe wenig Hoffnung, einen gut RechertiertenArtikel zu lesen, vielmehr erwarte ich einen Artikel, mit den üblichen Worthülsen.

 

Die "Worthülsen" findest du mit inzwischen geänderten Namen und ohne bunte Bilder hier

 

 

http://www.stern.de/politik/deutschland/escort-service-sex--first-class-3272730.html

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
Gab es denn nun einen Artikel? Der oben angegebene ist ja von 2007..

Oder habe ich irgendwie verpasst dass es ein Witz war? :D

 

10 Jahre sind nun vergangen seit dem Stern-Bericht.

 

Es war kein Witz und du hast auch nichts verpasst... :zwinker:

 

Vor 10 Jahren war Escort etwas Besonderes.

 

Du und deine Absolutaussagen... ich koennte es nur gelten lassen, wenn der Satz lauten wuerde: "Fuer MICH war Escort vor 10 Jahren noch was Besonderes..."

weil deine Aussage einfach keine Allgemeingueltigkeit hat, obwohl du davon m.M. ueberzeugt bist, der Gral jeglichen Wissens ueber Pay-Sex zu sein, nebst Ethik, Psychologie und nicht zu vergessen Philiosphie... da sollte vermutich dein Name gleich nach Sokrates od. Platon genannt werden....

Etwas Besonderes war es besten Falls aufgrund der Tatsache, dass es zumeist in einer Preisklasse platziert war, die den meisten Buergern eine Nummer zu gross war.. daraus eine "Exclusivitaet" abzuleiten, ist vollkommen falsch! Ich kann mich sehr wohl an sehr "teure" und nicht nur geldintensive Dates erinnern, die in dieser Liga gespielt haben und die waren rein gar nix Besonderes und der Sex war auch grottenschlecht.

Edited by Benno
  • Thanks 4
  • Like 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

 

 

 

Du und deine Absolutaussagen... ich koennte es nur gelten lassen, wenn der Satz lauten wuerde: "Fuer MICH war Escort vor 10 Jahren noch was Besonderes..."

weil deine Aussage einfach keine Allgemeingueltigkeit hat, obwohl du davon m.M. ueberzeugt bist, der Gral jeglichen Wissens ueber Pay-Sex zu sein, nebst Ethik, Psychologie und nicht zu vergessen Philiosphie... da sollte vermutich dein Name gleich nach Sokrates od. Platon genannt werden....

Etwas Besonderes war es besten Falls aufgrund der Tatsache, dass es zumeist in einer Preisklasse platziert war, die den meisten Buergern eine Nummer zu gross war.. daraus eine "Exclusivitaet" abzuleiten, ist vollkommen falsch! Ich kann mich sehr wohl an sehr "teure" und nicht nur geldintensive Dates erinnern, die in dieser Liga gespielt haben und die waren rein gar nix Besonderes und der Sex war auch grottenschlecht.

 

Wer den Stern-Artikel aufmerksam gelesen hat, wird mir ganz sicher beipflichten....:zwinker:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Etwas Besonderes war es, dass diese vom Stern finanzierte "Werbung" als Titelblattstory kam. Win-Win Situation! Der Stern hatte eine gute Auflage und eine Sensation und die beteiligten Agenturen nachhaltige Umsatzsteigerungen. "Premium"-Agenturen versicherten lauthals, dass sie aus Dikretionsgründen abgesagt hätten, dabei wurden sie nicht mal gefragt.:lach:

Für diese Werbung haben sogar zwei Agenturchefinnen ihren "Krieg" kurzzeitig etwas auf Eis gelegt ;-)

Was hat sich seitdem geändert? NICHTS Escort war und ist Sex für Geld, ob mit Vorspiel im Nobelrestaurant oder Begleitung von der Zimmertür bis zum Bett. P6 ist Verkauf von Illusionen, was ja nichts Schlechtes ist. Der Kunde hat die Wahl in welchem Ambiente die Illusion zelebriert wird.

Die damaligen Damen aller Segmente waren auch jung und urban :lach: und kamen auch aus allen Berufen ... ja sogar Ärztinnen. Das Gedöns um sogenannte Klassenunterschiede ist auch gleich geblieben. Natürlich macht es bei der Berichterstattung in Foren und Bekanntenkreis mehr her, wenn man ein paar große Scheine in die Hand genommen hat und man würde auch nie zugeben, wenn der Sex mal grottenschlecht war ...

Chacun a son gout

Wirklich Neues wird es auch im Escort nicht geben, höchstens mal modifizierte Verpackungen! Und es war alles schon mal da, in der Werbung wie in der Mode!

Auch ein Highclass-Orgasmus dauert in der Regel nur ein paar Sekunden. Da hilft auch keine Nachbearbeitung ...

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:33 Uhr ----------

 

Wer den Stern-Artikel aufmerksam gelesen hat, wird mir ganz sicher beipflichten....:zwinker:

 

Hab den Sternartikel schon vor dem Erscheinen aufmerksam gelesen ... kann dir trotzdem nicht beipflichten.

Edited by Spring
  • Thanks 5

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Liebe Christine,

 

damit hast du völlig recht. Die Aussenwahrnehmung und die Azeptanz wurde damit sicher sehr gefördert.

Ehrlicherweise sahen wir das vor der Veröffentlichung aber rein kommerziell und unter dem Kalkül der Eigenwerbung. Wir haben einfach versucht uns gut zu verkaufen ...

Die positiven, aber auch negativen Reaktionen trafen uns völlig überraschend.

Ebenso ging es wohl auch dem Redakteur, der vorher noch keine Erfahrungen mit der Branche hatte und vielleicht gerade deshalb unvoreingenommen Informationen aufgesogen und verarbeitet hat.

 

Inzwischen wird auch Escort wieder dem kriminogenen Umfeld zugeordnet, wie man es auch (meist unbegründet) allen anderen Sparten des P6 unterstellt.

 

Mit Sondergesetzen wird man die sicher auch vorhandene Kriminalität nicht eindämmen können oder Frauen und Männer schützen. Da würde die konsequente Anwendung des Strafrechts ausreichen.

  • Thanks 3

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Wobei in einigen Serien/Filmen aus/in Deutschland Escorts (männlich/weiblich) mittlerweile oft recht realistisch dargestellt werden - in anderen Medien stimme ich Euch aber zu, da geht es leider wieder etwas nach hinten los.

 

Wie oft hat ich schon diverse TV Anfragen (auch vernünftige Formate/Sender), aber immer wenn ich dann mal genauer nachgehakt habe - war eigentlich schon ein vorgefertigter Inhalt da und so wirkliche Interesse an einem ehrlichen Feedback war da meist leider nicht. Oder aber es war das typische: Noble Escortagentur / Hinterhofclub Vergleich Mist, wo bewusst auch nette familiäre (im Sinne von kleines Team, ohne Banden etc.) Clubs bewusst in die Schmuddelecke gestellt werden sollten und ich dann als abgehobene Agentur Lady auftreten sollte, nein Danke....:dunno:

 

Aber wie gesagt in Serien/Filmen fällt es mir auch häufig positiv auf, dass es kein Igitt Thema mehr ist und auch recht authentisch dargestellt wird...

  • Thanks 3
Link to comment
Etwas Besonderes war es, dass diese vom Stern finanzierte "Werbung" als Titelblattstory kam. Win-Win Situation! Der Stern hatte eine gute Auflage und eine Sensation und die beteiligten Agenturen nachhaltige Umsatzsteigerungen. "Premium"-Agenturen versicherten lauthals, dass sie aus Dikretionsgründen abgesagt hätten, dabei wurden sie nicht mal gefragt.:lach:

Für diese Werbung haben sogar zwei Agenturchefinnen ihren "Krieg" kurzzeitig etwas auf Eis gelegt ;-)

Was hat sich seitdem geändert? NICHTS Escort war und ist Sex für Geld, ob mit Vorspiel im Nobelrestaurant oder Begleitung von der Zimmertür bis zum Bett. P6 ist Verkauf von Illusionen, was ja nichts Schlechtes ist. Der Kunde hat die Wahl in welchem Ambiente die Illusion zelebriert wird.

Die damaligen Damen aller Segmente waren auch jung und urban :lach: und kamen auch aus allen Berufen ... ja sogar Ärztinnen. Das Gedöns um sogenannte Klassenunterschiede ist auch gleich geblieben. Natürlich macht es bei der Berichterstattung in Foren und Bekanntenkreis mehr her, wenn man ein paar große Scheine in die Hand genommen hat und man würde auch nie zugeben, wenn der Sex mal grottenschlecht war ...

Chacun a son gout

Wirklich Neues wird es auch im Escort nicht geben, höchstens mal modifizierte Verpackungen! Und es war alles schon mal da, in der Werbung wie in der Mode!

Auch ein Highclass-Orgasmus dauert in der Regel nur ein paar Sekunden. Da hilft auch keine Nachbearbeitung ....

 

 

Escort ist ganz sicher etwas Besonderes, sowohl quantitativ (Escort macht weniger als 1% der Sexworker aus) als auch qualitativ, das hast du ja selbst an anderer Stelle eindrucksvoll beschrieben:

 

 

Das ist der Anfang jeglicher Erwerbstätigkeit!

 

Erkenntnisse:

Gloria sieht es ähnlich wie Livia

Alf hat im Escort und Umfeld die tollsten Frauen kennen lernen dürfen ... Im Escort findet Mann die BESTEN!

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Escort ist ganz sicher etwas Besonderes, sowohl quantitativ (Escort macht weniger als 1% der Sexworker aus) als auch qualitativ, das hast du ja selbst an anderer Stelle eindrucksvoll beschrieben:

 

Wenn man es quantitativ sieht, ist der Straßenstrich auch etwas Besonderes! Obwohl die Symbolbilder in der Presse überwiegend vom Strich kommen ist der Straßenstrich ein sehr kleines Segment der Gesamtprostitution.

 

Beurteilung der Qualität? Was meinst du damit? Sex? Oder anderes Kapital ...

 

Zum zweiten Zitat: Meine Erfahrung ist natürlich nicht so repräsentativ wie deine und basiert nicht auf langjähriger Kundenerfahrung ...

Edited by Spring

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.