Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Escorts on Tour - kein Modell für Deutschland?


Recommended Posts

Es gelingt doch immer wieder, eine konstruktive lockere Diskussion mit Unterstellungen, Giftspritzen und Anfeindungen zu spicken und die Stimmung an die Wand zu fahren.., :au:

 

Quod erat demonstrandum...

 

Escort bedeutet für mich auch Exklusivität, daher werde ich eine Tour nie unterstützen. Wenn ich eine Frau treffen mag, die vorher bereits einen Durchgang hatte und hinterher auch noch Termine wahrnimmt, dann kann ich ja gleich ins Laufhaus gehen. Dann lasse ich lieber Einfliegen.

 

Sehe ich genau so. Man muss sich einmal klar machen, dass bei Escort als Nebenjob eine sogenannte Tour eher die Ausnahme sein kann. Bei Fulltime Escorts sind Touren natürlich möglich. Und wie Peter29 schon mehrfach beschrieben hat, handelt es sich bei den Touren in UK/USA zumeist um hauptberufliche Escorts, die z.B. In UK auch 1 Stunden-Termine machen und davon dann mehrere an einem Tag.

  • Thanks 3

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
MC wie wäre es denn mit einer solchen Rubrik: Damen unterwegs / Damen on Tour

 

Da könnte man genau das eintragen, wenn eine Dame ihre Reise mit einem Date verbinden möchte oder eine Tour macht, oder beruflich das verbinden kann usw.

 

Der Kalender war ja dazu mal da, aber da geht das was unter.

 

Wäre nur schön, wenn dann Kommentare, die in Richtung: hat sie es nötig/zu Profi ausbleiben müssten. Evtl. kann man die Tourinfo ja selbst schließen, so wie bei Werbung auch. Klar kann man es jetzt auch unter Werbung posten, aber da geht es natürlich etwas unter.

 

Vielleicht auch interessant für ausländische Damen, die dann mal in Deutschland sind....

 

Oder ist das zu viel Aufwand? Also diese Rubrik neu erstellen - vielleicht gibt es sie auch schon und ich hab Tomaten auf den Augen :schaem:

Der Eintrag im Kalender war eigentlich optimal für diese Zwecke, dieser wurde ja dann auch auf der Startseite rechts prominent platziert.

Eine extra Rubrik wäre zwar möglich aber ich denke das wäre für wahrscheinlich einen Eintrag im Monat zu viel des Guten. Sollten zukünftig aber vermehrt solche Anfragen bzw. Beiträge erscheinen ließe es sich aber einrichten eine extra Rubrik zu schalten.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Admins jeden Beitrag lesen.

Wahrscheinlich wäre dein Plan erfolgreicher, wenn du ihnen ne PM schickst.

In der Regel werden früher oder später alle Beiträge gelesen, dieser leider etwas spät.

 

Admins ? Wir haben mehr als einen ? :oha:

Meines Wissens nach nicht.

 

Hätte ich gewusst, dass es in solch einer Diskussion ausartet,

Dazu ist das Forum doch da. :schreiben::blume2:

  • Thanks 7

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment
Da fragte natürlich die Dame bei mir, warum ich ihr sowas nicht sage, dass das normal ist. Hab ihr dann erklärt, dass das eher eine Ausnahme ist und ich so etwas innerhalb von Deutschland noch nie gehört habe (auch nicht von befreundeten Agenturen), dass man 300 Euro mehr berechnet für einen 2h Flug :schuechtern:

 

Probieren ist erlaubt und es ist fuer mich immer wieder erstaunlich, wie viel Kohle man aus Maennern rausholen kann, wenn sie mit der Ehre genommen werden. :zwinker:

 

Ich erinnere mich noch ganz gut, dass eine Agentur, die grundsaetzlich hier zumindest eine gewissen Reputation besitzt, Damen mit Date in Wien ausgelobt haben und dafuer ganz locker € 300,- wollten fuer die Anreise. Auf meine Frage, ob sie mit dem Privatjet od. der Senfte gebracht wird, wurde mir nur lapidar erklaert, dass sie von "ausserhalb" sei, deshalb die Anreisekosten gerechtfertigt waeren. Mein Argument, dass man dann vielleicht die echte Homebase angeben sollte, wurde schlicht und ergriffen ignoriert. Wie ich spaeter ueber Umwege erfahren habe, war die Lady aus Prag und selbst da finde € 300,- Anreisekosten ziemlich grenzwertig.

 

Und wenn man jetzt 1500 € dividiert durch die 28 Stunden, dann kommt ein Stundenlohn von ca. 50 € raus…

 

Also € 50,-/h sehe ich jetzt aber nicht als Hungerlohn an, speziell in Bezug auf Deutschland, wo der Mindestlohn brutto 8,84 Euro betraegt. :zwinker:

Jetzt bitte mich nicht falsch zu verstehen... alles Maedls der Welt sollen so viel Kohle scheffeln, wie ihnen moeglich ist, aber quasi zu sagen,

die Abschlagszahlung fuer die Anmietung eines weiblichen Koerpers zum Zweck von sexuellen Handlungen muss mindestens € XXX betragen, finde ich auch nicht richtig.

 

Sprich mal mit Maedls, die in so klassischen, uebringes in letzter Zeit vollkommen aus der Mode gekommen, Nachtlokalen arbeiten..

Die sitzen dort oft von 20:00 bis 4:00 und gehen unter Umstaenden, wenn sie keinen Kunden lukrieren koennen, mit der Tagespauschale, wenn ueberhaupt eine bezahlt wird, von ca. € 50-100 nachhause.

Wenn's Glueck haben bekommen sie noch Trinkprozente... :schiel: und gehen dann wenigstens mit einem Rausch heim. :grins:

Edited by Benno
  • Thanks 7

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Probieren ist erlaubt und es ist fuer mich immer wieder erstaunlich, wie viel Kohle man aus Maennern rausholen kann, wenn sie mit der Ehre genommen werden. :zwinker:

 

Ich erinnere mich noch ganz gut, dass eine Agentur, die grundsaetzlich hier zumindest eine gewissen Reputation besitzt, Damen mit Date in Wien ausgelobt haben und dafuer ganz locker € 300,- wollten fuer die Anreise. Auf meine Frage, ob sie mit dem Privatjet od. der Senfte gebracht wird, wurde mir nur lapidar erklaert, dass sie von "ausserhalb" sei, deshalb die Anreisekosten gerechtfertigt waeren. Mein Argument, dass man dann vielleicht die echte Homebase angeben sollte, wurde schlicht und ergriffen ignoriert. Wie ich spaeter ueber Umwege erfahren habe, war die Lady aus Prag und selbst da finde € 300,- Anreisekosten ziemlich grenzwertig.

 

Also € 50,-/h sehe ich jetzt aber nicht als Hungerlohn an, speziell in Bezug auf Deutschland, wo der Mindestlohn brutto 8,84 Euro betraegt. :zwinker:

Jetzt bitte mich nicht falsch zu verstehen... alles Maedls der Welt sollen so viel Kohle scheffeln, wie ihnen moeglich ist, aber quasi zu sagen,

die Abschlagszahlung fuer die Anmietung eines weiblichen Koerpers zum Zweck von sexuellen Handlungen muss mindestens € XXX betragen, finde ich auch nicht richtig.

 

:

 

Zunächst einmal finde ich es sehr schade, mit welcher abwertenden Sprache du sprichst: „...wie viel Kohle man aus Männern rausholen kann...“; „...alle Mädels der Welt sollen so viel Kohle scheffeln, wie ihnen möglich ist...“; „...Abschlagszahlung für die Anmietung eines weiblichen Körpers zum Zweck von sexuellen Handlungen...“

 

Gleichwohl wird damit dein Frauen-/Escortbild eindrucksvoll gezeichnet und das ist in meinen Augen nicht nur unschön, sondern höchst unpassend. Passend wäre doch Verdienst, Honorar oder auch Wertschätzung. Und „anmieten“ kannst du ein Auto bei Sixt, aber keinen „weiblichen Körper“!!! Zumal du mit der Reduzierung auf den Körper aus einem Menschen ein würdeloses Objekt machst, das nur Mittel ist (Kant lässt grüßen).

 

Niemand hat hier verlangt, dass eine Mindest-Abschlagzahlung in Höhe von XXX € erhoben werden soll. Hier wurde angeführt, dass es in anderen Dienstleistungs-Branchen völlig normal ist, Fahrtkosten und Fahrtzeiten in Ansatz zu bringen und warum das im Escort nicht möglich sein soll. Der Auslöser der Diskussion war ein Beitrag in dem zu lesen war, dass 2000 € für ein ON und ein paar Stunden Flug mit zusätzlich 300 € für Flugkosten doch gut bezahlt wäre und Fahrtzeiten gefälligst nicht in Ansatz zu bringen sind. Wenn ein ON in der Stadt der Dame auch 2000 € kostet und diese Dame z.B. von Düsseldorf nach München für ein ON fliegen soll, dann ist es doch völlig klar, dass die Flugkosten bezahlt werden. Und da gegenüber einem ON in der Heimatstadt der Dame zusätzlich mindestens ca. 8 Stunden Fahrtzeit anfallen, sollte es doch auch selbstverständlich sein, dass diese Fahrtzeit extra abgegolten wird.

 

Dass du dann noch zum Vergleich den Mindestlohn anführst komplettiert dein Frauen-/Escortbild. Willst du ernsthaft eine höchstpersönliche Dienstleistung im Bereich der Intimsphäre mit anderen Tätigkeiten vergleichen? Gerade im Escort kommt erotisches, kulturelles (Ausbildung, Fremdsprachen etc) und soziales Kapital zum Einsatz. Und je mehr vorhanden ist und eingesetzt wird, desto höher liegt das Honorar/ die Wertschätzung - den Rest regelt der Markt.

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Der Auslöser der Diskussion war ein Beitrag in dem zu lesen war, dass 2000 € für ein ON und ein paar Stunden Flug mit zusätzlich 300 € für Flugkosten doch gut bezahlt wäre und Fahrtzeiten gefälligst nicht in Ansatz zu bringen sind.

Da Du immer sehr viel Wert darauf legst, korrekt zitiert zu werden, solltest Du "gefälligst" auch andere Beiträge sinngemäß wiedergeben. Meine Aussage war, dass ich es bei Honoraren um die 2000 Euro (ggf. abzgl. Agenturprovision) für ein ON vertretbar finde, dafür ein paar Stunden Fahrtzeit mit einzukalkulieren. Dass daraus nicht die Forderung folgt, Fahrtzeiten seien gefälligst nicht in Ansatz zu bringen, erkennst hoffentlich auch Du.

 

Wo "ein paar Stunden" endet, kann man diskutieren, für mich fallen 4 Stunden An- und Abfahrt bei dem genannten Honorar durchaus noch darunter. Benno hat dann ja zu Recht darauf verwiesen, dass der Stundenlohn immer noch ansehnlich ist. Und die gängige Praxis zeigt, dass die überwiegende Mehrzahl der Damen dies offenbar ähnlich sieht, denn sonst würden sie solche Dateanfragen nicht annehmen.

  • Thanks 3

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Und jetzt mal zurück zum Thema, dieses passiv-agressive Anstacheln nervt so extrem.... Man hat überhaupt keine Lust mehr sich hier zu beteiligen.

 

Das stimmt.

Aber es geht immer wieder vom selben Profilneurotiker aus.

Eventuell merkt es die Administration irgendwann und lässt ihn verreisen.

Zeitnah kann MC sicher nicht alles lesen und die Zusammenhänge herstellen.

Für einige Threads ist er ja bereits gesperrt.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 12:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 12:05 Uhr ----------

 

Tja....also Loddar würde jetzt sagen: Again what learned....

 

In einigen Mittelpreisagenturen wird also mindestens bei jedem 10. - 5. Date (10% - 20%) die Dame eingeflogen... hätte ich jetzt nicht gedacht....auch nicht, dass über Reisekosten verhandelt und eine Lösung gefunden wird.....:zwinker:

 

Du gibst einmal mehr etwas falsch wieder.

Im Posting 45 werden werden keine Prozente genannt.

Und dort steht, dass bezüglich Reisekosten immer eine Lösung gefunden wird.

Verhandeln hast du einmal mehr dazu gereimt.

Da nützt auch die in deinem Sinne "lustige" Verpackung nichts.

  • Thanks 6

act-one-escortservice.jpg

Link to comment

Dann also mal zurück zum Thema - in den letzten Tagen habe ich einige Ankündigungen gesehen, dass Damen berufliche Reisen mit Angeboten an anderen Orten verbinden. Soetwas hatte ich mir ja unter "Tour" durchaus vorgestellt. Allerdings scheint die von Max eingerichtete Kategorie nicht angenommen zu werden. Vielleicht ist der Bergriff "Tour" also doch zu negativ besetzt? Oder hat es andere Gründe?

haveaniceday

  • Thanks 1
Link to comment
Ein Mitglied vom Thema ausgeschlossen, bitte bleibt beim Thema, danke.

 

Jetzt waers auch schon wurscht... Thema ist mehr od. weniger durch. :mache-urlaub:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Was ich immer noch nicht ganz verstanden habe, weshalb der eigentlich dafür gedachte Kalender so ganz aussen vor gelassen wurde und wird... :denke:

 

... weil den keine Sa. anschaut? :denke::lach:

Edited by Benno
  • Thanks 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Ich finde das Tourmodell spannend, aber leider so gut wie nicht praktikabel für jemanden, der noch einen anderen Beruf hat.

Ich kann zum Beispiel nicht einfach diese Woche in Hamburg, die nächste in London und dann um Hongkong sein.

...und meinen Urlaub geb ich da eher auch nicht für her ;)

 

Für Freiberufler und hauptberufliche Escorts, die gerne reisen bestimmt nett.

 

Für mich eine der eindeutigsten Erklärungen, denn die meisten Damen die bei deutschen Agenturen arbeiten sind alle nicht hauptberufliche Escorts, zumindest wird dies so erklärt, damit wären Touren quer durch Europa nicht wirklich erklärbar. Wenn die Damen auf Reisen gehen, dann müssten die Preise sicherlich auch angehoben werden, da sie die Reisekosten und das Hotel selbst tragen müssen.

  • Thanks 2

Kleine Revival Tour

Link to comment

Wenn es "hauptberufliche" Touren sind, hast Du Recht. Wenn es durch den Hauptberuf verursachte Reisen sind, die Gelegenheit für das eine oder andere Date erlauben, sieht es anders aus. Das war eigentlich meine Übelegung - ausgelöst durch einige Escorts, die es genau so machen......

haveaniceday

  • Thanks 2
Link to comment

Die Touren, die du meinst, sind doch hier aber otfmals kommuniziert worden - im Werbeabteil hab ich auf den ersten Blick direkt einige gefunden. Ich stimme dir zu, dass das mehr sein könnte!

 

Ich habe deinen ersten Beitrag da wohl falsch verstanden, weil die UK + USA-Damen meinem Gefühl nach (bin ja auch mit denen auf Twitter verbunden) doch schon sehr Escort bezogen touren und das nicht mit einem anderen Job zusammenhängt.

 

 

Und wegen des Kalenders: War der nicht früher mal auf der Startseite? Ich kann mich erinnern, da öfter mal was eingetragen zu haben...

Edited by Alice_
  • Thanks 6

Alice macht 'ne Pause.

Link to comment
Die Touren, die du meinst, sind doch hier aber otfmals kommuniziert worden - im Werbeabteil hab ich auf den ersten Blick direkt einige gefunden. Ich stimme dir zu, dass das mehr sein könnte!

 

Ich habe deinen ersten Beitrag da wohl falsch verstanden, weil die UK + USA-Damen meinem Gefühl nach (bin ja auch mit denen auf Twitter verbunden) doch schon sehr Escort bezogen touren und das nicht mit einem anderen Job zusammenhängt.

 

 

Und wegen des Kalenders: War der nicht früher mal auf der Startseite? Ich kann mich erinnern, da öfter mal was eingetragen zu haben...

 

Is wie immer. Das eine schließt das andere nicht aus. :wie-geil:

 

Schließlich geht beides und jeder sucht sich aus, was ihm/ihr am liebsten is. :kuss3:

 

 

 

P.S. Dank an die Administration für die Öffnung des Threats. Ich freue mich, wenn´s angenommen wird. Das macht´s "Fremdbuchen" schon mal wesentlich leichter :prost:

  • Thanks 1
Link to comment

Und wegen des Kalenders: War der nicht früher mal auf der Startseite? Ich kann mich erinnern, da öfter mal was eingetragen zu haben...

Die Einträge erscheinen auf der Startseite rechts oben kurz vor Beginn eines Termins.

Nur wenn keine vorhanden sind dann werden sie auch nicht angezeigt.

  • Thanks 5

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment
Die Touren, die du meinst, sind doch hier aber otfmals kommuniziert worden - im Werbeabteil hab ich auf den ersten Blick direkt einige gefunden. Ich stimme dir zu, dass das mehr sein könnte!

 

Ich habe deinen ersten Beitrag da wohl falsch verstanden, weil die UK + USA-Damen meinem Gefühl nach (bin ja auch mit denen auf Twitter verbunden) doch schon sehr Escort bezogen touren und das nicht mit einem anderen Job zusammenhängt.

 

 

Und wegen des Kalenders: War der nicht früher mal auf der Startseite? Ich kann mich erinnern, da öfter mal was eingetragen zu haben...

 

Vielleicht habe ich mich da auch missverständlich ausgedrückt - aber die Diskussion scheint ja durchaus etwas in Gang gebracht zu haben. Mögen die guten Dates mit uns allen sein ;-)

haveaniceday

  • Thanks 1
Link to comment
Vielleicht habe ich mich da auch missverständlich ausgedrückt - aber die Diskussion scheint ja durchaus etwas in Gang gebracht zu haben. Mögen die guten Dates mit uns allen sein ;-)

haveaniceday

 

Missverständlich ausgedrückt....ja......so kann man das auch sehen:-)) Gott sei Dank wissen wir jetzt wie es geht :prost:

  • Thanks 2

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Link to comment
Wenn es "hauptberufliche" Touren sind, hast Du Recht. Wenn es durch den Hauptberuf verursachte Reisen sind, die Gelegenheit für das eine oder andere Date erlauben, sieht es anders aus. Das war eigentlich meine Übelegung - ausgelöst durch einige Escorts, die es genau so machen......

haveaniceday

 

OK, dann passt es natürlich.

Kleine Revival Tour

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.