Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

COVID-Test vor dem Date


Recommended Posts


Auch wenn Dates in den nächsten Wochen und Monaten undenkbar sind, sollte man schon mal an die Zeit danach denken. Angeregt durch ein Telefongespräch mit einem Herren, welchen ich gut kenne, bin ich zum Nachdenken gekommen. 
Letztes Jahr, als das Daten möglich war, haben einige von uns Dates gehabt. Und bestimmt hatten auch einige ein mulmiges Gefühl. Nicht unbedingt wegen der Angst angesteckt zu werden, aber was wenn das Gegenüber wegen mir erkrankt- oder deren Familie? Oder mein Gegenüber in ein paar Tagen Symptome entwickelt und mich benachrichtigt positiv getestet geworden zu sein. Wie soll man dann der Ehefrau und dem Arbeitgeber erklären, dass man in Quarantäne muss? Holla die Waldfee..

Jedenfalls plant der Herr mit dem ich telefoniert habe im April nach Hamburg zu kommen. Er meinte, dass es er sich vor dem Date testen lässt und würde sich freuen, wenn ich das ebenfalls tun würde. Das fand ich super und sehr verantwortungsvoll.
Was haltet ihr davon? Würdet ihr euch vor einem Date testen lassen? Ist das zu aufwendig?
Denkt ihr, dass ein Test sowieso keine hundertprozentige Sicherheit gibt und deswegen auch nicht notwendig ist? 


 

  • Thanks 5
Link to comment

Vor ein paar Monaten hätte ich noch sehr viele Argumente dagegen hervorgebracht, aber jetzt sehe ich das anders.

Mit dem Wissen um die Sicherheiten -und Unsicherheiten eines Tests, finde ich das eine sehr gute Idee.
Dass ein Test natürlich nur eine Momentaufnahme und nur ein einzelnes Puzzleteil der Vorsorge ist, sollte klar sein.

Da ich davon ausgehe, sehr spät geimpft zu werden, werde ich einen Test vor den zukünftigen Dates absolut in Erwägung ziehen.

  • Agreement 2
  • Like 1

Alice macht 'ne Pause.

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Lynette:

Würdet ihr euch vor einem Date testen lassen? Ist das zu aufwendig?

Wenn das Date stattfinden soll, finde ich das eine vernünftige Lösung. Soweit ich weiß, sind die Schnelltest nicht mit allzu großen Aufwand (auch nicht finanziell, je nach Anbieter €30-€90) verbunden, Ergebnisse in 15-20 Min. Da gibt es entsprechende Testzentren. Vor Weihnachten haben in HH das wohl auch Hausärzte durchgeführt.

Problem ist die Zuverlässigkeit (wie schon angesprochen). Da hängt es stark von der Virenlast ab. Und der Test sollte sehr zeitnah vor dem Date durchgeführt werden (ein paar Stunden). 
 

Eine 100%ige Sicherheit gibt es bei Corona nie, aber es ist (wie quasi alle Maßnahmen bzgl. Corona) eine Möglichkeit, das Risiko bzw. Wahrscheinlichkeiten weiter herabzusetzen.

vor 2 Stunden schrieb Lynette:

Wie soll man dann der Ehefrau und dem Arbeitgeber erklären, dass man in Quarantäne muss? Holla die Waldfee..

Zum „Glück“ gibt es ja noch verschiedene andere Möglichkeiten sich anzustecken. Um Peinlichkeiten zu vermeiden, könnten beide die Corona-App installieren und wenn einer positiv getestet wird, bekommt der andere die Warnung. Aus der App erfährt aber keiner, über welchen Zeitraum man dem Angesteckten getroffen hat und wer der andere war, nur den Tag. Also kann es auch in der Bahn, Taxi, Hotel usw. gewesen sein. Einziges Problem ist, dass man gegen das Infektionsschutzgesetz verstossen würde, da man dem Gesundheitsamt alle Kontakte nennen muss. Da die Ämter aber der Kontaktnachverfolgung eh nicht hinterherkommen, ist das auch eher unkritisch.

 

Edited by kono22
  • Agreement 1
Link to comment

Mir ist dazu noch etwas eingefallen:

Ein Risiko besteht natürlich, wenn der Herr in HH den Schnelltest macht und positiv getestet wird, wird er für den Labortest "dabehalten". Je nach persönlicher Situation hat er dann natürlich Erklärungsprobleme, warum er in HH einen Test gemacht hat... 

 

Link to comment

Ist zwar im Grunde OT, aber vielleicht doch nicht ganz. Mir wäre eher wichtig als ein Test bei einem Gegenüber (über dessen ordnungsgemäße Durchführung ich keine brauchbare Informationen habe), dass beispielsweise ein Mundspülung unmittelbar vor einem Kontakt angewendet wird. Hier ein bissl Lesestoff zu einer Studie, gemäß welcher Mundspülungen den Virsutiter im Mund- und Rachenraum unter die Nachweisgrenze senken können.

Bei Infektionen ist ja der Übertragungsvorgang der kritische Aspekt, nicht ob eine Person infiziert ist (mit oder - oft genug - ohne Symptome). Der Punkt ist, ob eine solche infizierte Person als "Virenschleuder" unterwegs ist. Und eine solche Absenkung des Virustiters im Mundraum ist da sicherlich äußerst effizient.

Angesichts dieser Erkenntnisse wäre vermutlich sinnvoller für den ÖPNV eine Mundspülungspflicht einzuführen, statt Maskenpflicht. Klar, aus praktischer Sicht mach die Maskenpflicht mehr Sinn, weil man eine Maske sieht (und die Tragepflicht somit kontrollieren kann), ob jemand eine Mundspülung durchgeführt hat erkennt man leider nicht an der Nasenspitze.

Aber vielleicht ist das ja generell als Maßnahme zur Reduktion von Infektionsgeschehen als einfaches Mittel, das jeder Mensch mühelos anwenden kann (wie auch Hände Waschen) erwägenswert, wenn man mit Mitmenschen in wie auch immer gearteten Kontakt kommt.

https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/mundspuelloesungen-corona

 

P.S.: Die Gelbe Liste Pharmindex ist ein führendes Verzeichnis von Medikamenten und Wirkstoffen und bietet aktuelle News und Datenbanken für Ärzte. Hat nix mit FDP oder irgendwas Obskurem zu tun.

Edited by Jakob
  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 18 Minuten schrieb Asfaloth:

Zistrose

Das ist übrigens für andere Virenklassen in einem Nature Paper dargelegt worden. Da es gegen die bei vielen Viren empfindlichen Hüllproteine gerichtet ist, dürfte es in der Tat auch zur Inaktivierung von Corona Viren geeignet sein.

https://www.nature.com/articles/srep20394

Politisch wird eine Menge nicht gewollt, beispielsweise shut-down des ÖPNV, was eine hocheffiziente Maßnahme wäre.

Edited by Jakob
Link to comment

Ich frage mich, wie wir alle bisher ohne PCR-Tests die Dates der Vergangenheit überlebt haben. 

  • Thanks 1
  • Agreement 3

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Heutiger Tweet eines Politikers:
Was wir seit
#lockdownverlaengerung wissen: #Corona ist erste #FreizeitPandemie der Menschheitsgeschichte, trifft nur Menschen in Kneipen, Restaurants, beim Einkaufen, nicht aber in Großraumbüros, Fleischfabriken, am Fließband oder im Logistikzentrum von Amazon #MachtBuerosZu

Edited by Spring
  • Informative 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 1 Minute schrieb Spring:

#MachtBuerosZu

Geht nicht, jedenfalls wir hier müssen das Geld verdienen, das uns bald zur Schließung von Finanzlücken weg genommen werden wird. Also systemrelevant.

Die ganzen Beamten und öffentlichen Angestellten sind doch sowieso seit März ganz überwiegend in permanentem Home-Office, kein Witz.

Link to comment

Meine Prognose: Diese Finanzlücken wird niemand schließen können.

 

Zum Thema zurück:
Vielleicht kommt ja der Freierpass, wo man Impftermine und Tests eintragen kann. Mit Pseudonym aber Foto wie beim Hurenpass. Natürlich auch mit Gesundheitsberatung.

  • Thanks 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 13 Stunden schrieb Spring:

Meine Prognose: Diese Finanzlücken wird niemand schließen können.

 

Zum Thema zurück:
Vielleicht kommt ja der Freierpass, wo man Impftermine und Tests eintragen kann. Mit Pseudonym aber Foto wie beim Hurenpass. Natürlich auch mit Gesundheitsberatung.

In Zeiten von Negativzinsen wird der Staat durch zusätzliche Schulden zusätzliche Einnahmen erzeugen..... und die Rückzahlung wird in ferner Zukunft über Inflation geregelt....

  • Thanks 1
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb quaecker26:

Lasst euch doch einfach impfen und dann braucht ihr auch keinen Test mehr.

Genau. wir faken alle unser Alter, jetzt mal anders herum, und behaupten über 80 zu sein :classic_biggrin:.

Ich rechne frühestens mit Sommer, dass ich "dran" bin.

Und ob das auch gegen die nicht wirklich überraschend auftretenden Mutanten hinreichend wirkt, mal schauen. Nicht ohne Grund ist der Influenza A Impfstoff jedes Jahr modifiziert, es würde mich überraschen, wenn man bei Coronaviren ohne solche permanenten Modifikationen auskäme. Aber man weiß es natürlich nicht.

Edited by Jakob
  • Agreement 1
Link to comment

Genügt es auch, wenn man durch eine funktionierende Immunabwehr eine Infektion ohne größere Probleme hinter sich gebracht hat und jetzt dadurch eine (natürliche) Immunität auch ohne Impfung hat ? 

Zumal eigentlich der Corona-Virenstamm nichts Neues ist. Der MERS-Coronavirus von 2012 war zwar weniger ansteckend, aber deutlich tödlicher, da von den Infizierten jeder dritte Erkrankte starb. 

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/M/MERS_Coronavirus/MERS-CoV.html

Edited by Asfaloth
  • Informative 1
Link to comment
vor 22 Minuten schrieb Asfaloth:

Genügt es auch, wenn man durch eine funktionierende Immunabwehr eine Infektion ohne größere Probleme hinter sich gebracht hat und jetzt dadurch eine (natürliche) Immunität auch ohne Impfung hat ?

Das ist die große Frage, in Bezug auf Mutanten. Wenn es sich wie beim Influenza A Virus verhält, ist auch die natürliche Immunität nach durchstandener Erkrankung gegen eine akut virulente Variante keineswegs ein Garant dafür, dass das Immunsystem mit jetzigen und zukünftigen Mutanten so gut klar kommt, und dass es zu keinem Krankheitsbild und zu keiner Infektiösität kommt. Gegen Influenza A muss man sich ja bekanntlich auch immer wieder neu impfen lassen, wegen der Mutationen.

Link to comment

Bei der jährlichen Impfstoffentwicklung gegen Influenza A prognostiziert die WHO jedes Jahr gegen welche 4 Stämme der Impfstoff in der folgenden "Grippesaison" wirken soll. Manchmal liegen die Prognosen ziemlich daneben, dann kann es vorkommen, dass ein tetravalenter Impfstoff nur gegen 2 oder 3 der gefährlichsten Stämme wirkt.

https://www.zkbs-online.de/ZKBS/DE/03_Fokusthemen/Influenzaviren/Infografik Grippeimpfstoffe/Infoseite Grippeimpfstoffe_node.html

P.S.: Akute Mutationen innerhalb einer aktuellen Grippesaison werden dadurch natürlich nicht erfasst, erst in der nachfolgenden Grippesaison.

Edited by Jakob
  • Informative 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Jakob:

Genau. wir faken alle unser Alter, jetzt mal anders herum, und behaupten über 80 zu sein :classic_biggrin:.

Ich rechne frühestens mit Sommer, dass ich "dran" bin.

 

Das ist nicht nötig, die paar Monate kann man noch abwarten, Prostitution ist momentan eh nicht erlaubt (mit oder ohne Test) und es wird meiner Meinung nach auch verboten bleiben bis die Mehrheit in DE geimpft wird. Muss jeder halt für sich entscheiden..... :blumenkuss:

  • Agreement 6

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Jakob:

Genau. wir faken alle unser Alter, jetzt mal anders herum, und behaupten über 80 zu sein :classic_biggrin:.

 

vor 8 Minuten schrieb Carmen911:

Das ist nicht nötig,

Puh, jetzt hatte ich doch glatt einen Moment überlegt, ob Du MICH für optisch Ü80 hältst ... :kugeln:

P.S.: Ich erwarte jetzt natürlich ALLERHEFTIGSTEN Widerspruch :classic_biggrin:

Edited by Jakob
  • Haha 3
Link to comment
vor 7 Minuten schrieb Jakob:

 

Puh, jetzt hatte ich doch glatt einen Moment überlegt, ob Du MICH für optisch Ü80 hältst ... :kugeln:

P.S.: Ich erwarte jetzt natürlich ALLERHEFTIGSTEN Widerspruch :classic_biggrin:

NIEMALS! :kuss4:
 

Heftig genug? :oh: :schaem:

Edited by Carmen911
  • Like 1

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Link to comment
vor 48 Minuten schrieb Jakob:

 

Puh, jetzt hatte ich doch glatt einen Moment überlegt, ob Du MICH für optisch Ü80 hältst ... :kugeln:

P.S.: Ich erwarte jetzt natürlich ALLERHEFTIGSTEN Widerspruch :classic_biggrin:

Gut erhalten für Ü 80. Gratuliere!

  • Agreement 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.