Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Abbruch eines Dates


Recommended Posts

Es ist schon ziemlich lange her, da war ich noch in London und unter dem Namen Selesta unterwegs. Der Herr der zu mir kam (ja ja, ihr wisst alle, dass Incalls ganz normal In London sind) war gut gelaunt und hat mir gesagt, dass er einen sehr, sehr guten Tag gehabt hat. Hat auch Champagne  mitgebracht  "um mit mir zu feiern."wie er sich ausgedrückt hat. 
Selbstverständlich habe ich ihn nach den Gründen gefragt.  Gebucht hat er schliesslich 2 St und da blieb genug Zeit, um sich kennenzulernen.
Er war Kriminalanwalt und verteidigte einen Vergewaltiger der sein Opfer auch vorher gefoltert hat,  indem er dieser Frau am ganzen Körper mit Messer irgendwelchen Schnörkeln und Blümchen geritzt hat. "Ist echt künstlerisch begabt, der Bursche" - waren seine Worte, (die Opfer stand unter irgendwelchen Betäubungsmitteln und könnte nichts spüren)
Nun, erfolgreich war der Tag seiner Schilderung nach, deswegen - weil im Gerichtssaal, bei der Vorführung dieser abartigen Kreatur, brach das Opfer ständig in Tränen aus und konnte nicht nur ein klares Ja, das ist er ! aus sich bringen, sondern konnte ihn überhaupt nicht anschauen. Deswegen, ist es dem Herrn Anwalt gelungen, ihn als unschuldig darzustellen, da von der Seite des Opfers eben kein klares Ja gekommen ist.
 
 
Ich brauche wohl  nicht zu erklären warum ich das Date abgebrochen habe.
  • Sad 6

"While money doesn`t buy love, it puts you in a great bargaining position "    Christopher Marlowe :-))

 

josiana-sassy (1).jpg

Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Josiana:
Er war Kriminalanwalt und verteidigte einen Vergewaltiger der sein Opfer auch vorher gefoltert hat,  indem er dieser Frau am ganzen Körper mit Messer irgendwelchen Schnörkeln und Blümchen geritzt hat. "Ist echt künstlerisch begabt, der Bursche" - waren seine Worte, (die Opfer stand unter irgendwelchen Betäubungsmitteln und könnte nichts spüren)
Nun, erfolgreich war der Tag seiner Schilderung nach, deswegen - weil im Gerichtssaal, bei der Vorführung dieser abartigen Kreatur, brach das Opfer ständig in Tränen aus und konnte nicht nur ein klares Ja, das ist er ! aus sich bringen, sondern konnte ihn überhaupt nicht anschauen. Deswegen, ist es dem Herrn Anwalt gelungen, ihn als unschuldig darzustellen

Unglaublich, wie kalt und unempathisch man sein kann, diese Geschichte seiner Begleitung aufzudrücken und zwar unabhängig davon ob er gar zu "recht" gewonnen hätte oder nicht.
Absolut richtig, wenn vielleicht auch sehr mutig, dass Du abgebrochen hast.

  • Thanks 2
Link to comment

Es ist lange her (> 10 Jahre), dass ich ein Date abgebrochen habe. Gründe gab es mehrere, z. B. entsprach die Dame rein gar nicht der Beschreibung, roch wie ein Aschenbecher o. ä. Lang ist´s her ...

Seitdem habe ich viele Erfahrungen gesammelt und weiß, wie man ein Date vorbereitet - sowohl mit einer Indy wie auch über eine (gute) Agentur. Gute, klare Kommunikation im Vorfeld das Dates ist das A und O.

Was ich nach wie vor nicht verstehe ist, wie man a) ein Overnight oder b) ein Date mit langer Anreise oder c) (ganz schlimm) beides vereinbaren kann, ohne sich vorher zu kennen? Das würde ich NIEMALS machen.

Ich verstehe durchaus den Reiz eines Overnights, aber wenn es dann nicht funkt, wird das Date doch eher zu einer Belastung. Bei einem 2-3 Stunden Date kann man sich wunderbar kennenlernen, und wenn´s gut war, beim nächsten Mal dann eben ein Overnight vereinbaren.

Genauso blöd ist es, wenn die Lady 500 km angereist ist, und man schon beim ersten Blick feststellt, dass es nicht passt. Sollte soetwas "heimatnah" passieren, dann kann man charmant und ehrlich sagen, dass es leider nicht passt, man(n) übernimmt die Fahrtkosten und viellecht noch ein kleines TG und das war´s dann. Nicht raten würde ich, sich durch ein Date "zu quälen", weil die (nicht passende) Dame jetzt nunmal im Hotelzimmer ist.

Für den Fall, dass die Dame überhaupt gar nicht der Erwartung und Beschreibung entspricht, übernehme ich auch keine Fahrtkosten - dann kommt der Abbruch eben sofort. Wenn sie um die Ecke wohnt, auch nicht soo tragisch ...

Aber wie gesagt, wenn ich ein bisschen Mühe in die Vorbereitung stecke, dann passiert mir soetwas eben erst gar nicht ... und die Dates werden eigentlich immer gut ...

  • Thanks 1
Link to comment
vor 14 Minuten schrieb Cajal:

Was ich nach wie vor nicht verstehe ist, wie man a) ein Overnight oder b) ein Date mit langer Anreise oder c) (ganz schlimm) beides vereinbaren kann, ohne sich vorher zu kennen? Das würde ich NIEMALS machen.

Dann versuche ich das mal zu erklären:
Ich habe meine Dates meist im äußerten Eck Südostdeutschlands. Da gibt es zumindest keine guten Agenturen. Vereinzelt findet man mal eine Dame die 2 Stunden Anreise hat. Aber mich so arg bei der Auswahl zu begrenzen, sehe ich dann auch nicht ein. Und für ein 2-Stunden Date reist die Dame leider keine 500 km an.

Ich sehe es so, dass ja auch die Dame selbst sich für das Date mit dieser langen Anreise und entsprechend langer Dauer entscheidet. Also liegt das Risiko und die Verantwortung für ein gutes Date auf beiden Seiten.
Manchmal habe ich das Gefühl - nicht immer - dass das die ein oder andere Dame nicht so sieht, obwohl ich zuvor ja fast einen ganzen Roman mit meinen Vorstellungen zu ihr und zum Date, einer eigenen, möglichst genauen Beschreibung und teilweise auch mit Bildern von mir, schicke, um dieses Ausfallrisiko meinerseits zu minimieren.


Außerdem brauche ich etwas länger um eine Dame kennenzulernen. So ist es mir schon recht, wenn das Date länger dauert. 2-3 Stunden reichen da für mich eh nicht aus. Bin einer von der chilligen Front 😉.

Hinzu kommt dass ich so auch Ladies aussortiere, die nur auf 2-3 Stunden Dates stehen, und das sind genau die, die ich eben nicht suche.

  • Informative 1
  • Agreement 3
Link to comment

Das ist eben jeder anders ... was ja auch voll ok ist.

Ich für meinen Teil kann eine Lady schon ganz gut in 2-3 Stunden kennenlernen .. ich will sie ja nicht heiraten ... sondern einfach nur ein heißes Date genießen - wobei der Sex natürlich im Fordergrund steht ...

Link to comment

Mein gegenüber, bereits von 1 Meter seine Raucherfahne zu riechen, fand ich ziemlich unangenehm. Gerade als Nichtraucherin fand ich es ekelhaft. Auch eine „ tolerante „ Nichtraucherin, würde die Biege machen. 
 

Mundgeruch von feinsten, lange Fingernägel / ungepflegt Hand & Füße, dazu gepaart mit Hornhaut. 
 

In den Zahnlücken Essensreste oder andere Dinge. 
 

Vor Ort mit dem Honorar handeln, obwohl abgesprochen, oder einfach weniger im Kuvert legen. 
 

Intim vorne, fieser bis stinkender Geruch mit gelber getrockneter Schmiere, hinten braune Reste am Po und kleben. 
 

Respektlos & nicht an Absprachen halten.


Wenn schlechtes Bauchgefühl vorhanden ist und keine Sympathie vorab. 

Drogen jeglicher Form / Ungesetzliches.

Und noch viel mehr könnte ich beitragen, hier habe ich  zu Beginn und während des Date abgebrochen. 

Wenn ein Herr eine Dame bucht, sollten beide top gepflegt und eine absolute Hygiene vorweisen, ansonsten ist es respektlos. Hier spielt es keine Rolle welche Honorar Klasse es geht. 
 

Absoluter Burner, wenn man es drauf anspricht und woran es scheitert. Bekommt man Dinge am Kopf geworfen mit Beleidigungen.

  • Thanks 4
  • Sad 1
  • Informative 2
  • Agreement 1
Link to comment

Einen Abbruch habe ich mal erlebt: Die Chemie war von Anfang an eher schwierig. Wir gingen erstmal essen. Im Restaurant angekommen stellte sich heraus, dass sie umfangreich tätowiert ist (vorher von der Jacke verdeckt), obwohl die Agenturseite gegenteiliges behauptet. Da hätte ich noch drüber hinwegsehen können, allerdings brach die Dame zurück im Hotel angekommen dann das Date ab, als es intim werden sollte. Die Begründung war, dass sie sich nicht auf mich einstellen könne. Schlimmer noch: Der Service nach dem ich explizit angefragt hatte würde von ihr grundsätzlich nicht angeboten. Die Agentur hatte die Infos schlicht nicht weitergeleitet, sie hätte sonst die Dateanfrage laut eigener Aussage gar nicht angenommen.

Ein anderes Date hätte ich im nachhinein betrachtet gerne abgebrochen. Nach einem vielversprechenden Abendessen kamen wir uns im Hotelzimmer langsam näher. Bevor es aber richtig zur Sache gehen konnte meinte sie sinngemäß "komm leg dich aufs Bett, ich will zusehen wie du es dir selber machst". Allerdings tat sie dann überhaupt nix mehr dazu. Dafür brauch ich kein Escort buchen, das kriege ich auch ganz gut alleine hin - und wenn es für sie so spannend ist mir zuzuschauen könnte ich ja eigentlich Geld dafür verlangen... Die Stimmung war dann jedenfalls für mich erstmal völlig hinüber, ich hatte aber noch Hoffnung dass sich doch noch was ergeben würde, der Abend war ja noch jung. Im Nachhinein betrachtet hätte ich es an genau dieser Stelle abbrechen sollen, denn - Überraschung - es passierte in der restlichen Zeit genau gar nichts mehr.

  • Thanks 3
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Cpt. Chaos:

meinte sie sinngemäß "komm leg dich aufs Bett, ich will zusehen wie du es dir selber machst". Allerdings tat sie dann überhaupt nix mehr dazu.

Das ist immerhin originell. :kugeln: Ich hätte vermutlich einen Lachanfall bekommen und meinen Abbruch dann damit begründet, dass ich nach einem Lachanfall für 5 Stunden keinen mehr hoch bekomme ... :kugeln:

  • Haha 2
Link to comment

Ich komme auch zwei Dates, wie ich mich hinterher geärgert habe, die nicht abgebrochen zu haben.

Am 26.6.2022 um 17:17 schrieb Azucar:

Angeregt durch einen Kollegen und einen der letzten Berichte, bei dem ein Verweigern eines Zungenkusses zum Anlass genommen wurde ein Date abzubrechen, würde mich interessieren, wie ihr bisher gehandelt habt. Habt ihr schon mal ein Date abgebrochen, und wenn ja, weswegen. Und falls ihr noch nicht abgebrochen habt, habt ihr zumindest schon in der Theorie eine rote Linie, die der Gegenpart auf gar keinen Fall überschreiten darf, bzw. dies für Euch sofort heißt oder heißen würde: "ABBRUCH!!!"?
Es würde mich sowohl die Sicht/Erfahrungen aus des Buchers wie aus der Dienstleisters Perspektive interessieren.

ich mache mal den Anfang:

von ca. 30 Dates musste ich bereits 2 Dates abbrechen.

Ich komme überschlagen auf eine ähnliche Anzahl von Dates und auf 2 Dates, bei denen ich hätte abbrechen sollen. Ich habe es jeweils nicht gemacht.

Einmal fiel der Dame nach Abendessen und diversen Extrawünschen ein, dass sie ihre Tage hat und bot an, dass sie mir ja einen blasen und einen Handjob machen könnte. Das wäre auch schön. Bis dahin lief das Date sehr gut.

Das andere Mal war von Anfang an der Wurm drinne und da hätte ich nach ein paar Aktionen am Anfang die Reiseleine ziehen sollen. Habe ich nicht getan, weil die Dame eine längere Anreise hatte und den Tag eh schon spontan eingesprungen war.

vor 10 Stunden schrieb Azucar:

Unglaublich, wie kalt und unempathisch man sein kann, diese Geschichte seiner Begleitung aufzudrücken und zwar unabhängig davon ob er gar zu "recht" gewonnen hätte oder nicht.
Absolut richtig, wenn vielleicht auch sehr mutig, dass Du abgebrochen hast.

Ohne es schönzureden: Versetz dich mal in den Mann rein. Wenn du in der Lage bist, so einen vor Gericht rauszuhauen, dann geht du nicht nur über Leichen...

Aus seiner Sicht ist das ein "Erfolg", den er feiern kann. Könnte ich nicht. Aber ich hätte den Herren auch nicht verteidigen können, weil ich mir erst einmal hätte anschauen müssen, was ich in meinem Leben so gefrühstückt habe, wenn ich gehört hätte, wofür der angeklagt ist.

  • Thanks 1
  • Agreement 1
Link to comment

An ein Date kann ich mich noch erinnern, das ich abgebrochen habe. Egal, was ich versucht habe, mehr als ein ja/nein war verbal irgendwie aus der Dame nicht herauszubekommen. Da es ein ON werden sollte und auch ein Dinner vorgesehen war, habe ich nach 30 Minuten abgebrochen und sie wieder gehen lassen. Chemie passte nicht.

Hinzu kommt sicherlich das ein oder andere Date, dass man besser abgebrochen hätte bzw. vorzeitig beendet hat. Bei kürzeren Dates kommt man meist irgendwie „durch“, wobei das Eine hier im Vordergrund steht. 

Längere Dates sollte man lieber abbrechen. Gibt einige Berichte von mir dazu, wo ich Depp es nicht gemacht habe. Hat auch nichts mit Erfahrung zu tun, zwei davon waren in der jüngeren Vergangenheit.

  • Thanks 3
  • Informative 1
  • Agreement 1
  • Like 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Ich erinnere mich an drei abgebrochene Dates. 

Das erste war eine Dame, die ich schon mehrmals getroffen hatte, die aber auf Grund eines privaten Ereignisses dermaßen von der Rolle war, dass ich die Notbremse zog. Wie sich herausstellte, hatte sie eigentlich keinen Kopf für ein Date, wollte mich aber nicht enttäuschen. Wir haben das dann später aber nachholen können.

Das zweite war ein Erstdate und begann eigentlich ganz gut, aber beim Nahkampf wollte sie außer reiner Penetration jeden weiteren Körperkontakt vermeiden. Das gab etwas Diskussion, aber wir könnten uns letztendlich einigen.

Beim dritten, auch Erstkontakt, zeigte die Dame vorher nicht erkennbare ausgeprägt dominante Züge, die mit meinen Präferenzen kollidierten. Wir merkten das sehr schnell und haben in beidseitigem Einverständnis die Reißleine gezogen. Freundlicherweise hat sie bis auf eine angemessene Aufwandsentschädigung das Honorar zurückerstattet. 

 

 

 

 

  • Thanks 2
  • Agreement 1
Link to comment

Die Erkenntnis das Date besser abgebrochen zu haben kam bei mir meist auch erst hinterher und von einigen Erlebnissen habe ich hier bereits berichtet. Bei einer Dame war es allerdings so offensichtlich, das ich es nach zehn Minuten abgebrochen habe. Sie kam rein und hat sich unmittelbar ausgezogen, ohne dass ich sie aufgefordert hätte. Soweit hätte es noch spannend werden können. Aber sie stand dann stocksteif wie eine Schaufensterpuppe vor mir, sagte kein Wort mehr und sah mir nicht in die Augen. Es gab keinerlei Verbindung  und ich hatte ein miserables Gefühl. War froh sie wieder angezogen aus dem Zimmer bugsiert zu bekommen. Die Agentur konnte sich das Verhalten auch nicht erklären. Sie war aber dann auch nicht lange aktiv.

  • Thanks 1
Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Jakob:

dass ich nach einem Lachanfall für 5 Stunden keinen mehr hoch bekomme ...

... willst du damit zum Ausdruck bringen, dass du ohne Lachanfall noch einen hoch bekommst? :zwitsch:

  • Haha 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Benno:

... willst du damit zum Ausdruck bringen, dass du ohne Lachanfall noch einen hoch bekommst? :zwitsch:

Ich bin ein simples Gemüt und wenn ich etwas "zum Ausdruck bringen" will, sage ich das einfach :classic_tongue:.

Aber da Du so neugierig bist, ja, sogar mit Lachanfall :schaem:

Und sogar ohne Hilfsmittel :classic_tongue:

Link to comment

Ich habe noch kein Date abgebrochen, obwohl es in drei Fällen angeraten gewesen wäre

Im ersten Fall verweigerte die Dame typische GFE obwohl vorher damit geworben. Nach meinem Hinweis dass ich die Agentur anrufen und abbrechen würde erfolgte der Service mit dem Hinweis auf ein Missverständnis.

Im zweiten Fall war die angebliche Studentin so dumm, dass kein Gespräch aufkommen konnte und ein stumpfes a tergo das Treffen dann schnell beendete.

Beim dritten Date kam nach zweistündigem Dinner der Hinweis auf leichte Menstruationsbeschwerden und das Angebot auf HJ und BJ auszuweichen. 

  • Thanks 1
  • Informative 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.