Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Agentur oder Independent?


Recommended Posts

Nicht nur daraus Lucy. Trifft ja nicht für alle zu. Wie gesagt, wenn man die Dame kennt ist es was anderes. Zwischen Agentur und Independet gibt es ja auch noch Grauzonen.

Freundinnenagenturen, zum Bucher hin ähnlich wie eine Agentur, steuerlich/rechlich

jedoch nicht. War auch nicht immer zuverlässig, weil chaotisch organanisiert.

Link to comment
Wow - Zickenterror

 

Liebe Linda,

 

ich weiß nicht, warum Du Dich gerade angesprochen fühlst. :zwinker:

Ich kenne mehrere Damen, die das so handlen wie Du. Wobei ich mit meiner Frage natürlich auch an Dich gedacht habe.

 

Das Du eine ganz Schlaue bist mit Deinen vielen Diplomarbeiten, das wissen doch mittlerweilen alle hier. Warum musst Du das ständig erwähnen. Ich bin mir sicher, Du bist eine der gebildetsten Escorts überhaupt, nur verstehe ich nicht, warum Du es nötig hast, es wieder und immer wieder zu betonen. Welcher Komplex steckt da dahinter?

 

Was verstehst Du unter "seriös"??

Ich werde unter "normal" Beruftätigen als "unseriös" bezeichnet, weil ich im Escortservice arbeite. Du stellst mich - selbst als Escortdame tätig - als unseriös hin, weil ich weitere Bereiche in der Erotikbranche abdecke?

Was ist an meiner Art von Arbeit unseriös? Weil Du das mit Deiner Moralvorstellung nicht vereinbaren kannst?

 

Ist es denn seriöser Edel-Hure zu sein als Pornodarstellerin?

 

Ich glaube nicht, dass ich mich im pornografischen Bereich erweitert habe, ich habe es lediglich mal ausprobiert, wie noch so vieles andere im Bereich Erotik. Ich publiziere mich auf meiner Homepage ganz klar als "Erotik-Modell" und diese Bezeichnung deckt mehr ab als den reinen Escortservice.

 

Du mußt Dich nicht rechtfertigen, dass Du ausschliesslich schöne Dates hast, denn alle Damen hier, die länger arbeiten, wissen, dass diese Schönrederei des Jobs teilweise Selbstbetrug ist.

 

Lieber Gruß

 

Vanessa

jetzt muß ich mal eine Lanze für Linda brechen. Ich kenne und schätze sie sehr!! Und sie sieht top aus. Sie weiß was sie will, und das ist gut so. Mehr brauche ich zu diesem Thema nicht sagen.

  • Thanks 2
Link to comment
Wenn Du jetzt schon weißt, lieber Independent, wird sich eine Agentur evt. eher schwer tun, Dich aufzunehmen, da sie denken: sie will sich durch uns einen Kundenstamm schnell aufbauen und dann ist sie weg...

 

Die Gefahr besteht dann.

 

Mit selbstbestimmt meinst Du sicherlich, Du willst entscheiden, wann wie oft usw.- in der Regel geht das bei fast allen guten Agenturen, nur solltest Du natürlich schon auch Zeit haben Dates ab und an anzunehmen.

 

Die meisten Agenturen arbeiten ja auch Deutschlandweit.Ich höre viel Gutes von Venus Escort. Da stellt man sich soweit ich weiß auch persönlich vor.

 

Hallo Alina

Danke mal für Deine Antwort.

Also mir geht es primär nicht darum, mir einen eigenen Kundenstamm aufzubauen, ich bin mir sehr sicher, das auch ohne Agentur zu schaffen.

Nur möchte ich mir halt bewusst machen, was für mich besser ist.

Es gibt gewisse Grenzen, die ich nicht überschreiten möchte, wichtig wäre auch freie Zeiteinteilung und dass ich mir auch selber aussuchen kann, was ich machen möchte, und was nicht.

Natürlich interessiert mich auch, was mir als Escort bei einer Agentur über bleibt, ob die Zahlungsmodelle sich lohnen, oder ob ich nicht doch selbsständig als Independent arbeiten soll, ich denke aber, dass ich da so wie in Österreich einen Gewerbeschein benötigen werde? Wird aber bei der Agentur auch nötig sein, oder?

Das sind jetzt alles sehr viel Fragen, aber ich möchte halt nicht blauäugig an eine Sache rangehen und dann naiv auf die Nase fliegen, sondern mich vorher erkundigen.

Lg Coco

Link to comment
Liebe Coco,

 

dass Du Dir ganz genaue Gedanken machst über Deine Escort-Zukunft ist richtig. Auch was Alina schreibt und empfiehlt, stimmt sicher.

 

Ich würde Dir raten:

Wenn Du bereits Erfahrungen im Escortjob als Independent sammeln konntest in Österreich, wirst Du es auch in Deutschland schaffen. Es gibt da in der Handhabung keine großen Unterschiede.

Solltest Du allerdings bisher über keinerlei Erfahrung verfügen und eine wirkliche "Anfängerin" sein, würde ich Dir empfehlen, in einer Agentur Deine ersten Erfahrungen zu sammeln.

 

Die Independent-Ladies hier haben Dir ja schon eine Menge Tips gegeben, welche Vor- und Nachteile diese Konstellation hat. Auch die Tatsache, dass Du Dich hier als Mitglied eingetragen hast, wird Dir helfen, den für Dich richtigen Entschluß zu treffen.

 

Ein ganz wichtiger Punkt ist aber auch, ob Du Dich selbst so einschätzt, genügend Durchhaltevermögen und "Biß" zu haben, die erste Zeit durchzustehen. Denn die kostet meist nur erst mal Geld und viel viel Ausdauer.

Man kann das vielleicht mit dem "bürgerlichen" Berufsleben vergleichen: Es gibt Menschen, die sind die perfekten "Angestellten" und es gibt Menschen, die sind die perfekten "Selbstständigen". Das soll keine Wertung sein, nur eine Unterscheidung im positiven Sinne. Wenn Du Dich zu den Letzteren immer schon gezählt hast, dann solltest Du auch im Escort diese Weg wählen. Ich wünsch Dir jedenfalls schon mal viel Glück, egal, wie Deine Entscheidung ausfällt.

 

Hallo

Danke auch für Deine Antwort, es geht mir hauptsächlich darum, die richtige Entscheidung zu treffen, wo ich dann so angenehm wie möglich an die Sache rangehen kann.

Auch möchte ich nur teilweise in D vorerst arbeiten, da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich meinen Lebensmittelpunkt in Ö ganz aufgeben möchte.

Jetzt weiss ich natürlich nicht, inwieweit das in einer Agentur möglich ist, so z.B dass ich nur für 1-2 Woche pro Monat in D bin und bei Freunden wohne für den Anfang oder sind auch mit Vorausbuchungen seitens der Kunden in D zu rechnen, oder läuft das alles eher nur spontan ab?

Eigentlich bin ich schon eher eine "Selbsständige", nur im eigenen Land ist das natürlich etwas leichter, da hat man ja den "Heimvorteil" und kennt sich im Allgemeinen auch besser aus.

In Österreich ist der Markt ja ziemlich übersättigt und die Preise sehr niedrig, und da geht ma irgendwie total unter.

Jetzt wollt ich halt den Versuch in D starten, da ich dort Freunde hab, Schweiz hätte mich auch interessiert, aber da ich dort überhaupt niemanden kenne, ist das eher keine Alternative für mich.

Lg Coco

Link to comment

Ohne das Thema jetzt komplett gelesen zu haben, ist mir eine offenbar allgemein akzeptierte Tatsache unklar.

Ein wichtiger Grund, sich gegen eine Agentur zu entscheiden, scheint zu sein, daß kein Vorabkontakt zwischen Kunde und Escort möglich ist.

 

Warum?

Wenn es um die Gefahr geht, nach Austausch "privater" Kontaktinformationen an der Agentur vorbei zu arbeiten, das kann spätestens nach dem ersten Date auch passieren. Also setzt man als Agentur doch eh' auf Integrität und vertraut seinen Damen.

 

Inzwischen weiß ich, daß es (aus meiner Sicht seriöse) Agenturen gibt, die ganz unkompliziert, nach der ersten Absprache auf Agentur-Ebene, den direkten Kontakt ermöglichen.

 

Gibt es aus Agentursicht noch andere Gründe, die gegen einen persönlichen Kontakt zwischen Escort und Kunde sprechen?

Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

 

"...aber es ist nicht wahr, dass die Jahre weise machen - sie machen alt."

Jack Beauregard

Link to comment

Also, wir sehen das völlig unverkrampft und individuell........

 

Einer der Gründe, sich für eine Agentur zu entscheiden, ist unserer Meinung nach der, dass die erste Kontaktaufnahme über uns läuft. Erspart der Dame nervige Anrufer, Verbalerotiker, Spaßtelefonierer etc.

 

und dann handeln wir das völlig unkompliziert und individuell - ggfls. sogar schon bei der Verabredung zu dem ersten Date.

 

- Möchte die Dame zuvor mit dem Herrn telefonieren und ist der Herr mit der Weitergabe seiner Telefonnummer an die Dame einverstanden.........Kein Problem!

 

- Möchte der Herr vor dem Date mit der Dame telefonieren und ist die Dame bereit, ihn anzurufen........Kein Problem!

 

Aus unserer Sicht spricht weder beim Erstdate noch bei nachfolgenden Verabredungen etwas gegen den direkten persönlichen Kontakt zwischen Escort und Gast.

 

Als ich vor mehr als einem Jahr bei S-exclusive gestartet habe, wurde mir von Sina für eben diesen Zweck ein Handy mit Prepaid-Karte zur Verfügung gestellt.

 

Und so handhaben wir dies auch heute (diese Telefonnummern erscheinen selbständlich aber in keiner Inseration oder auf unserer HP).

 

Natürlich sind hierbei schon einige Kriterien wichtig und zu beachten:

z.B. Loyalität/Korrektheit seitens der Dame und eben auch von dem Herrn.

 

- kein Gast darf von einer unserer Ladies unaufgefordert kontaktiert werden

- die private Telefonnummer bleibt die private Telefonnummer der Lady

- sie speichert keine Telefonnummern von Gästen

- der Gast nutzt diese Möglichkeit nicht, um nach Dates außerhalb der Agentur u.ä. zu bohren und zu nerven...........etc.

 

....und

 

.....es funktioniert....:smile:

 

Liebe Grüße

Jeanne

  • Thanks 3

 

 

Link to comment

ich kann jeanne nur zustimmen. entweder du läßt dir den lästigen kleinkram wie viel telefon, mails usw. sowie die organisation von einer agentur abnehmen für einen gewissen betrag oder du machst alles selbst und kassierst 100 prozent. man muß es einfach abwägen, was besser ist. einer anfängerin würde ich allerdings empfehlen, eine passende agentur zu finden, die beraten ja dann auch gut und bewahren dich vor allerhand fehlern.

Link to comment

@s-exklusiv

 

Das nenn ich ja mal flott. Genau die Tatsache, nicht mit dem Kunden vorher sprechen zu können war für mich immer absolutes k.o.-Kriterium einer Agentur. Es wäre der Horror für mich zu Mr. XY fahren zu müssen und keinerlei Vorstellung von ihm zu haben.

 

Find ich super. Ein Vertrauen, das nicht unbedingt selbstverständlich ist.

 

Gruß Vanessa

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Link to comment

Hab' ich mir doch gedacht, daß es noch mehr Agenturen gibt, die das so entspannt angehen.

:blume:

 

Vielleicht führt die Erkenntnis, daß die fehlende Möglichkeit der direkten Vorab-Kommunikation sowohl für potentielle neue Bewerberinnen als auch für Kunden nachteilig oder gar als K.O.-Kriterium empfunden wird, im einen oder anderen Fall sogar zu einem Überdenken dieser Vertrauensfrage...

Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.

(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

 

"...aber es ist nicht wahr, dass die Jahre weise machen - sie machen alt."

Jack Beauregard

Link to comment
  • 1 month later...

...meine Güte. Bei welcher Agentur muss mann denn 60% abdrücken? Das ist ja wohl wirklich verrückt....ich glaube, wer bei einer solchen Agentur anfängt, hat sich vorher nicht viele Gedanken über die Wahl der richtigen Agentur gemacht - oder?

Link to comment
  • 2 years later...
Guest claire

liebe lucy

ihr redet hier so häufig von "spinnern".

inwiefern spinnen denn diese männer?

was erzählen sie, was wollen sie wissen, WAS ist gesponnen?

:)

bin sehr gespannt, -nicht gesponnen- ;) - auf deine antwort!

 

lg claire

Link to comment
liebe lucy

ihr redet hier so häufig von "spinnern".

inwiefern spinnen denn diese männer?

was erzählen sie, was wollen sie wissen, WAS ist gesponnen?

:)

bin sehr gespannt, -nicht gesponnen- ;) - auf deine antwort!

 

lg claire

 

Wenn Männer sich um Frauen bemühen spinnen sie... auf welche Art auch immer.

Link to comment
Wenn Männer sich um Frauen bemühen spinnen sie... auf welche Art auch immer.

 

Und manche plustern sich dabei auf, Gockel herum.

 

Gruß Jupiter

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment

spinner sind für mich menschen, die mir mutwillig meine zeit und meine nerven rauben, so z.b.

ein mensch, der seit monaten jeden tag mehrfach mit unterdrückter nummer anruft und wenn ich melde, auflegt.

leute, die meinen müll kaufen wollen

leute, die gebrauchte kondome kaufen wollen

leute, die ao wollen, weil sie meinen, weil ich es nicht mache, wären sie bei mir in sicheren händen

leute, die morgens um 4 anrufen und sich nach preisen und service erkundigen..

 

brauchst du noch mehr?

 

lg lucy

Link to comment
geht das ein bisschen genauer?

;)

 

Also, wenn ich mich um eine Dame bemühe, verlange ich immer, daß sie sich einen Bleistift zwischen die Pobacken klemmt, bevor sie mir einen bläst - ohne ihn zu verlieren, wenn sie in Position geht. Das hat noch keine geschafft, woraus sich auch meine Bindungsunfähigkeit erklärt. Mit anderen Worten, ich nehme die Dienste von Prostituierten in Anspruch, weil sie meinen Ansprüchen nicht genügen. Ist das genau genug?

  • Thanks 1
Link to comment
spinner sind für mich menschen, die mir mutwillig meine zeit und meine nerven rauben, so z.b.

ein mensch, der seit monaten jeden tag mehrfach mit unterdrückter nummer anruft und wenn ich melde, auflegt.

leute, die meinen müll kaufen wollen

leute, die gebrauchte kondome kaufen wollen

leute, die ao wollen, weil sie meinen, weil ich es nicht mache, wären sie bei mir in sicheren händen

leute, die morgens um 4 anrufen und sich nach preisen und service erkundigen..

 

brauchst du noch mehr?

 

lg lucy

 

:lach: da freue ich mich ja wieder richtig auf meine Selbständigkeit....:nudelholz:

 

Kisses

Katrina

Link to comment

Da wird doch mal wieder die unterschiedliche Wahrnehmung sichtbar.

 

Für mich bedeute „Spinnen“, irrationale Dinge zu tuen, auch etwas herumzualbern, nicht immer das Tuen und Handeln in so engen rationalen Grenzen zu sehen. Einfach auch mal etwas Blödsinn anzustellen. Dabei aber nie die Grenzen der gegenseitigen Achtung zu überschreiten. U. a. bei einem Date etwas „auszuflippen“.

 

Dies:

 

spinner sind für mich menschen, die mir mutwillig meine zeit und meine nerven rauben, so z.b.

ein mensch, der seit monaten jeden tag mehrfach mit unterdrückter nummer anruft und wenn ich melde, auflegt.

leute, die meinen müll kaufen wollen

leute, die gebrauchte kondome kaufen wollen

leute, die ao wollen, weil sie meinen, weil ich es nicht mache, wären sie bei mir in sicheren händen

leute, die morgens um 4 anrufen und sich nach preisen und service erkundigen..

 

brauchst du noch mehr?

 

lg lucy

 

Ist für mich schon keine „Spinnen“ mehr. Da werden bewusst Grenzen überschritten. Da wird bewusst versucht, zu ärgern zu provozieren. Das ist doch Nötigung, geistige Körperverletzung! :nudelholz:

 

Gruß Jupiter

  • Thanks 3

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.