Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Politiker fordern Ende der "Sex-Flatrate" f. Bordellbesuche...


Recommended Posts

@ariane,

 

danke für die Info...ich bin mir dessen, was ich schreibe bewußt...aber danke für deinen Kommentar...

Freedom is just another word for nothing left to lose.

 

(Janis Joplin)

 

 

"Ich habe nie einen moralwütigen Menschen getroffen, der nicht herzlos, grausam, rachsüchtig, strohdumm und ohne die geringste Menschenliebe gewesen wäre."

 

(Oskar Wild)

Link to comment

Aller Dynamik und allen Privatscharmützeln zum Trotz muss ich auch hier bitten, wenigstens ein klein wenig am Thema zu bleiben... Die Scherben des zerborstenen Glashausscheiben werden MC und ich in den nächsten Tagen dann mal entfernen, damit Ihr Euch nicht alle schneidet.

  • Thanks 2
Link to comment
Wie schmeckt das bessere Fleisch vom Bio-Bauern, was Du anteilig von der Rente der älteren Dame bezahlst, was der Banker ihr abgeluchst und, womit er Dein Date bezahlt...?"

 

Das Fleisch schmeckt sehr gut, es ist zwar etwas teurer, aber dafür stammt es aus artgerechter Tierhaltung. Details findest Du zB hier: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/alles-bio/bio-fleisch/index.html.

 

So, ich muss los - einen Banker verprügeln, weil er eine ältere Dame um ihr Geld betrogen hat :kiss:.

Link to comment

In diesem Forum wird den männlichen Usern ab und an vorgeworfen, nur aus der Anonymität zu agieren, währen die Damen dies "öffentlich" tun. Ist dies tatsächlich so? Welche Dame hat sich denn hier tatsächlich mit ihrem echten Namen und Adresse geoutet? Sich mit Bild und Künstlernamen vorzustellen ist nicht gleichbedeutend mit dem Verlassen der Anonymität. Solche Vorwürfe gehen in einem Forum auch immer an der Sache vorbei.

Link to comment
In diesem Forum wird den männlichen Usern ab und an vorgeworfen, nur aus der Anonymität zu agieren, währen die Damen dies "öffentlich" tun. Ist dies tatsächlich so? Welche Dame hat sich denn hier tatsächlich mit ihrem echten Namen und Adresse geoutet? Sich mit Bild und Künstlernamen vorzustellen ist nicht gleichbedeutend mit dem Verlassen der Anonymität. Solche Vorwürfe gehen in einem Forum auch immer an der Sache vorbei.

 

Nahezu alle Damen - naja, zumindest die aktiv tätigen - geben hier ihre geschäftlichen Kontaktdaten an - sind also über diesen Weg zumindest grundsätzlich identifizierbar. Bei den Männern ist dies meist anders. Insbesondere bei denen, die hier Interessen mancher Agenturen oder Independents vertreten.

 

Ich finde, das macht schon einen Unterschied.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment
Aller Dynamik und allen Privatscharmützeln zum Trotz muss ich auch hier bitten, wenigstens ein klein wenig am Thema zu bleiben... Die Scherben des zerborstenen Glashausscheiben werden MC und ich in den nächsten Tagen dann mal entfernen, damit Ihr Euch nicht alle schneidet.

Deshalb: Der SWR hat einen Beitrag zum Thema heute abend um 20:15 Uhr:

 

http://www.swr.de/zur-sache-baden-wu...25n/index.html

 

Mittlerweile geht das Ding durch sämtliche Medien, und erregt ein Wahnsinnsaufsehen. Von daher ist davon auszugehen, dass sich das Thema bald erledigt hat, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Laden bleibt.

 

Ich befürchte, dass diese Sache aber darüber hinaus Wasser für die Mühlen der Prostitutionsgegner liefert, die natürlich wenig Interesse haben, zu differenzieren. Wenns dumm läuft und eskaliert könnten da Prozesse angestossen werden, die uns alle beeinträchtigen.

 

@Kenni: Nun heul doch nicht rum. Steh dazu wie sich das für erwachsene Leute gehört.

Edited by Anubis
Link to comment
Nahezu alle Damen - naja, zumindest die aktiv tätigen - geben hier ihre geschäftlichen Kontaktdaten an - sind also über diesen Weg zumindest grundsätzlich identifizierbar.

 

Sind das die männlichen User anhand ihrer Anmeldedaten nicht auch?

 

Eine Handynummer oder Emailadresse macht noch keine öffentliche Identifizierung.

Link to comment
@Rolli,

 

du bist doch genauso im Glashaus und wirfst mit Steinen, aber sagen darf man es dir nicht...sonst bist du sofort betroffen...

Du teilst schlicht besser aus, als du einsteckst...thats the problem...

 

Wie gesagt wie sieht denn dein Leben so aus...erzähls doch freiwillig, sowie Jana es auch getan hat,um jetzt von dir zur Schau gestellt zu werden...

 

Solche Hexenverbrennungen (oh weh schon wieder so ein böser Vergleich, aber bist du Escort,oder Frau? Bist du in der Öffentlichkeit oder Anonymität?) kenne ich persönlich zur Genüge...MEIST(nicht immer) von den (nicht du) größten Heuchlern...und untestell mir jetzt nicht, ich hätte dich als Heuchler bezeichnet...sondern nur meine persönlichen Erfahrungen offen mitgeteilt, auch auf das Risiko hin dass du jetzt mich von deinem anonymen Versteck heraus beschießt...wer hat hier die größerer Zivilcourage?

 

Bin mir bewußt schon meilenweit vom Thread mich entfernt zu haben...

 

@Marlena

Du bist im draufhauen auch nicht schlecht! :clown::clown::clown:

Du siehst es doch auch direkt von der weiblichen Seite:"Alle Männer sind Schweine!!!! Die armen Frauen!!!"

Genau in diese richtung ging deine erste Antwort in diesem Thread.

 

Jana würde sich hüten hier irgendetwas von sich auszubreiten, dazu ist Sie viel zu intelligent. Sie hat hier vielleicht nen Stofftiger in den Ring geschmissen, dass ist aber auch alles. :zwinker::zwinker::zwinker:

 

Ich weiß nicht, ob die Frau, die gerade auf meinem Ständer Gymnastik macht unter Zwang arbeitet oder nicht (wobei mir hier noch der durchaus nicht unwichtige Aspekt der Definition von "Zwang" fehlt! Wenn im Hintergrrund ein Typ die Hand aufhällt, und die Frau physisch oder psychisch unter Druck setzt, ist das ja nur eine Art von Zwang! Im wkw-Forum "Prostituierte sind auch Menschen" geben 7 von 10 Frauen an, den Job ergriffen zu haben, weil der Kühlschrank leer war. :traurig: In meinen Augen ist das auch eine Form von Zwang! Wenn Du aber diese Frauen meidest, wird deren Kühlschrank auch immer leer bleiben..) und Jana weiß nicht, ob der Banker, den Sie gerade vermöbelt, wirklich die Oma ausgenommen hat oder nicht.

 

Es sind alles nur Vermutungen.

 

In der eigentlichen Sache aber, dass sowohl Zwangsprostitution genau wie Omis das Geld wegnehmen und sich damit ein nettes Leben machen, beides verwerflich ist, sind Jana und ich gar nichtmal soweit auseinander.

 

 

@Jana

Tritt dem Banker nett mit der Stiefelspitze in die Niere. Tut immer gut... :zwinker::zwinker::zwinker:

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment
Sind das die männlichen User anhand ihrer Anmeldedaten nicht auch?

 

Eine Handynummer oder Emailadresse macht noch keine öffentliche Identifizierung.

 

Trotzdem treten sie hier gewissermaßen als Geschäftsfrauen auf.

 

Es gilt zwar nicht für diejenigen, die meinetwegen nur über ihre MC-Präsenz akquirieren, aber auch hier gibt es die Möglichkeit, sich bei MC verifizieren zu lassen- und damit dem Nick eine reale Existenz zuzuordnen.

 

Diejenigen mit Homepage haben ein Impressum. Und wenn das über ein Strohmann läuft, dürfte es trotzdem am Ende nachzuverfolgen sein, wenn es darauf ankommt.

 

Für die männlichen User gibt es die Möglichkeiten nicht - und auch kaum einen Grund dazu.

 

Die Diskussion kommt doch aber nicht über irgendwelche Identifizierungsmöglichkeiten sondern aus einem Ungleichgewicht, das sich aus einem andern Grund ergibt: Die Frauen sind nahe zu alle auch hier, um sich als Escort zu präsentieren, anzubieten. Es gibt auch andere Motivationen, wie den Austausch mit Gleichgesinnten, netten Chat, was auch immer. Aber wenn es nur darum gehen würde, würden hier keinerlei Kontaktmöglichkeiten für ein Date angeben, kein Hinweis auf die eigene Homepage oder Agenturseite.

 

Wenn aber auch die Präsentation Motivation für die Forenteilnahme ist, muss irgendeine Kontaktmöglichkeit bestehen, die im Zweifelsfall auch außerhalb des Forums funktioniert, wenn sie nicht nur über MC Kunden akquirieren möchte. Bei den Männern besteht dieses Interesse nicht.

 

Außerdem machen hier manche Nicht-Escort-Nicks den Eindruck, als ob sie Interessen von bestimmten Agenturen vertreten, ohne dass erkennbar wäre, für welche Agentur man Interessen vertritt. Solche User handeln aus dem Schutz der Anonymität heraus. Ein Escort, das auf Ihre Homepage oder Agenturprofil hinweist - wie fast alle - tut dies nicht in dem Maße.

 

Kurz gesagt: Es geht nicht unbedingt um absolute Anonymität oder nicht, sondern wie viel man von sich preisgibt.

  • Thanks 2

F CK

all I need is U

Link to comment
Danke für diese Information.

 

Sicherlich ist diese Forderung auch im Interesse der Frauen, die sich nicht für ihr eigenes Wohl einsetzten können.

 

LG

Marlena

 

@Marlena

Das war also nicht Deine Antwort??? :cool::cool::cool:

Und da hast du nicht direkt auf die "armen Unterdrückten Karte" gespielt???

Merkwürdig...

 

Ich brauche auch keine Kurve zu kriegen, da ich nie einer Konfrontation aus dem Weg gehe.

 

 

Mit einem gebe ich dir aber völlig recht: Am Eingangsposting fehlen mittlerweile Lichtjahre....

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

Vielleicht mal ein paar Fakten zu dem Thema, da ich schon da war und die ich aus erster Hand von einer Frau habe die dort gerade arbeitet.

 

- Die Mädels verdienen unterschiedlich zwischen 150-200€ pro Tag. Das ist für einen Pauschalclub viel (Schnitt bei 100€), meine Frau hat auch schon in einem Partytreff gearbeitet und das ist nichts anderes

- Die Verträge mit den Mädels laufen kurz 1-2 Monate und werden dann verlängert. Wer also längerfristig arbeiten will ist auch motivierter. Wobei die generelle Motivation nicht sehr hoch ist das hab ich selbst schon festgestellt. Wobei es aber hauptsächlich an einem selbst liegt. Meine Erfahrungen waren mehr positiv wie negativ. Wer die Frau anständig behandelt bekommt auch einen fairen Service. Wer eine Frau die von einer Nummer kommt gleich zur nächsten drängt sich dann hinlegt und sagt mach mal ist selbst schuld, wenn er entäuscht wird.

- Es ist richtig die Mädels haben auch mal 10 und mehr Freier an einem Tag, wobei die Dauer auch oft kleiner 10 min ist.

- DIe Mädels haben auch Möglichkeiten die Anzahl der Freier zu steuern. z.B. sich mit einem Gast länger unterhalten, auf der Bühne tanzen (während der Show, mehrmals am Tag), Pausen (abgetrennter Bereich), mit dem Gast aufs Zimmer wenn alle Zimmer belegt (dann wartest du mit dem Mädel vor dem Zimmer)

- Die Mädels sagen auch nein zu Freiern

  • Thanks 1
Link to comment
Vielleicht mal ein paar Fakten zu dem Thema, da ich schon da war und die ich aus erster Hand von einer Frau habe die dort gerade arbeitet.

 

- Die Mädels verdienen unterschiedlich zwischen 150-200€ pro Tag. Das ist für einen Pauschalclub viel (Schnitt bei 100€), meine Frau hat auch schon in einem Partytreff gearbeitet und das ist nichts anderes

- Die Verträge mit den Mädels laufen kurz 1-2 Monate und werden dann verlängert. Wer also längerfristig arbeiten will ist auch motivierter. Wobei die generelle Motivation nicht sehr hoch ist das hab ich selbst schon festgestellt. Wobei es aber hauptsächlich an einem selbst liegt. Meine Erfahrungen waren mehr positiv wie negativ. Wer die Frau anständig behandelt bekommt auch einen fairen Service. Wer eine Frau die von einer Nummer kommt gleich zur nächsten drängt sich dann hinlegt und sagt mach mal ist selbst schuld, wenn er entäuscht wird.

- Es ist richtig die Mädels haben auch mal 10 und mehr Freier an einem Tag, wobei die Dauer auch oft kleiner 10 min ist.

- DIe Mädels haben auch Möglichkeiten die Anzahl der Freier zu steuern. z.B. sich mit einem Gast länger unterhalten, auf der Bühne tanzen (während der Show, mehrmals am Tag), Pausen (abgetrennter Bereich), mit dem Gast aufs Zimmer wenn alle Zimmer belegt (dann wartest du mit dem Mädel vor dem Zimmer)

- Die Mädels sagen auch nein zu Freiern

 

10 und mehr an einem Tag ? Und das ohne Zwang ? :cool:

LG,

ilchicago

Link to comment
10 und mehr an einem Tag ? Und das ohne Zwang ? :cool:

 

Tja wer weiß das schon! Hab ich natürlich nicht gefragt. Ich kann es mit Gewissheit nur von einer Frau sagen, nämlich von meiner, die hatte auch teilweise diese Anzahl, während ihrer Arbeit im Partytreff und da war kein Zwang dahinter. Hat sie aber auch nur für eine kurze Zeit gemacht.

Link to comment

mal dazu ne Frage - ist das Klischee - oder stimmt es, das man deshalb immer einen großen Pott Gleitcreme in den Räumen verteilt hat?

 

Ist wirklich jetzt erst gemeint - wenn es nämlich zB. mehrmals die Woche 10 Männer jedes Mal je Tag wären, dann stelle ich mir das schon etwas schwierig vor - jedes Mal aufs Neue geil&feucht zu werden....kein Vorurteil, sondern jetzt nur mal aus meiner Sicht gesprochen, das es bei mir so nicht funktionieren würde.....-also ich meine bei wirklich jedem der 10 Männer je Tag....

Edited by Alina
  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
mal dazu ne Frage - ist das Klischee - oder stimmt es, das man deshalb immer einen großen Pott Gleitcreme in den Räumen verteilt hat?

 

Ist wirklich jetzt erst gemeint - wenn es nämlich zB. mehrmals die Woche 10 Männer jedes Mal je Tag wären, dann stelle ich mir das schon etwas schwierig vor - jedes Mal aufs Neue geil&feucht zu werden....kein Vorurteil, sondern jetzt nur mal aus meiner Sicht gesprochen, das es bei mir so nicht funktionieren würde.....

 

Also ne Tube ist auf jeden Fall in jedem Zimmer greif- und sichtbar vorhanden.

 

Viele Mädels verwenden es auch, manche nehmen nur Spucke und manche gar nichts, wobei ich denke die haben vielleicht auch noch von der letzten Nummer genug :zwinker:

 

Bei einem bin ich mir aber sicher geil und deshalb feucht sind dadrin die wenigsten. :lach:

  • Thanks 1
Link to comment
Tja wer weiß das schon! Hab ich natürlich nicht gefragt. Ich kann es mit Gewissheit nur von einer Frau sagen, nämlich von meiner, die hatte auch teilweise diese Anzahl, während ihrer Arbeit im Partytreff und da war kein Zwang dahinter. Hat sie aber auch nur für eine kurze Zeit gemacht.

Ich kenn drei mit diesem Pensum (nicht in Pauschalclubs), von denen ich sicher weiss, dass sie das auf eigene Rechnung und ohne existenzielle Not machen. Aber alle drei machen das bei weitem nicht täglich. Dafür aber alle seit mindestens einem Jahr. Zwei davon brauchen dafür kein Gleitgel.

 

Meistens kann mans nur vermuten. Das liegt in der Natur der Dinge. Man erfährt ja in der Regel nichts über die Damen.

Link to comment

@rolli,

 

bisher beinhaltete mein Service auch für Behinderte, werde mir dass wohl nochmal gut durch den Kopf gehen lassen, nachdem ich dich hier kennengelernt habe.

 

Aber da ich es mir leisten kann werde ich die netten Behinderten von den unfreundlichen Behinderten einfach aussortieren.

 

Außerdem hatte ich freiwillig aufs Öls ins Feuer verzichtet und den letzten Kommentar völlig gelöscht, etwas dass du offensichtlich nicht kannst...

Edited by Marlena

Freedom is just another word for nothing left to lose.

 

(Janis Joplin)

 

 

"Ich habe nie einen moralwütigen Menschen getroffen, der nicht herzlos, grausam, rachsüchtig, strohdumm und ohne die geringste Menschenliebe gewesen wäre."

 

(Oskar Wild)

Link to comment

Hab gerade meiner Frau die Diskussion hier gezeigt. Ihr Kommentar dazu:

 

Zwang ist relativ. Wenn du keinen Job, keine Ausbildung und/oder Schulden hast braucht es keinen Dritten der dich dazu zwingt dann hast du als Frau den Druck von allein.

und eines sollte man aus ihrer Sicht auch nicht vergessen:

Pauschalclub = viel Arbeit aber Frau weiß wieviel Geld sie am Abend in der Hand hat

Freischaffend = weniger Arbeit evtl. auch mehr Verdienst aber hohes Risiko mit nicht oder Minus am Abend nachhause zu gehen. Wer in kurzer Zeit Geld verdienen will ist aus ihrer Sicht im Pauschalclub besser dran. Bei allen anderen Möglichkeit dauert es länger bis man Stammfreier hat die das Geld bringen

  • Thanks 2
Link to comment

Machst Du das bei den Nichtbehinderten nicht??? :oben:

 

Das mache ich nur, wenn es sich nicht verhindern lässt, auch bei Nichtbehinderten...verstehst du das jetzt???

Freedom is just another word for nothing left to lose.

 

(Janis Joplin)

 

 

"Ich habe nie einen moralwütigen Menschen getroffen, der nicht herzlos, grausam, rachsüchtig, strohdumm und ohne die geringste Menschenliebe gewesen wäre."

 

(Oskar Wild)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.