Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Politiker fordern Ende der "Sex-Flatrate" f. Bordellbesuche...


Recommended Posts

 

Du hast die Werbung zitiert: "alles mit allen, so oft man will", und daraus geschlossen, dass Ablehnung seitens der Damen nicht möglich ist. Das würde ich ganz klar "Zwang" nennen.

 

Dann hast Du Berichte gelesen und anschliessend geschrieben, Du bleibst bei Deiner Meinung, Ablehnung ist nicht wirklich möglich.

 

Und jetzt kommst Du und willst einen Unterschied zwischen willkürlicher Ablehnung und begründeter Ablehnung konstruieren, von dem ich absolut nicht verstehe was er zur Sache beiträgt und wo ich auch nicht erkenne wie Du drauf kommst, dass es das eine dort gibt und das andere nicht.

 

Das mit dem Diskussionsstil... ich weiss selbst dass ich zu emotional reagiere. Aber grade Du hast da auch keine Lorbeeren zum drauf ausruhen.

 

Du lernst es einfach nicht mein lieber Anubis. Entweder Du kannst nicht oder Du willst nicht:zwinker:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Zwang hin, Zwang her, so unbeurteilbar ist es letztlich für den Gast. Gerade in so einer Location.

 

Das Problem für den Mann scheint mir eher in dem massiven Männerüberschuß und den "Wartezeiten" zu liegen.

 

Und das ist in den diversen Swingerclub Foren zur Genüge durchgekaut worden, da stellt sich die Problematik in ähnlicher Form . :traurig:

 

Mein Ding wärs nicht.

Edited by Relax
  • Thanks 1

*******************************************************************************

 

Man sieht sich im Leben immer zweimal.

Link to comment
@JANA

Woher willst Du wissen, dass es manche ohne gewissen tun? Von dem was einige in einem anderen Forum schreiben, wass sie aus dem Nebenzimmer gehört haben wollen, wo diese selber gerade mitten in (S)extase waren?

Ziemlich schwache begründung, und Dein Vergleich mit den Nazis ist voll neben der Spur. Wenn Du so argumentierst, dann wirst du bald zum Kaninchen, weil Dir dann nicht mehr viel außer Salat zum essen bleibt und du auf sehr viel verzichten müßtest. Obwohl: Nicht überall wo Bio-Salat draufsteht ist auch Bio drin. :clown::clown::clown:

 

Ich kann nur nochmals betonen, dass man dennoch sein bestes tun kann und sich nicht auf ein "ich kann es ja nicht wissen" ausreden sollte, um somit sein Gewissen zu erleichtern.

 

Es mag gut sein, dass auch im Bio-Markt das Fleisch mal falsch etikettiert ist. Und es gab auch mal einen Skandal in einem Supermarkt, wo heraus kam, dass dort Eier aus Käfighaltung als Freilandeier verkauft wurden.

 

Was ist nun die Conclusio? Soll man denken "okay, weil ich es ja ohnehin nicht zu 100% wissen kann, kann ich ja gleich nur Fleisch aus Massentierhaltung und Eier aus Käfighaltung kaufen, so spare ich wenigstens Geld"?

 

Man wird als Konsument sicher auch übers Ohr gehauen, aber man kann dennoch versuchen sich bestmöglich zu informieren. Das gilt auch für den Paysex.

 

Dass wir in einer Gesellschaft des Wegsehens leben, wird einem ja fast täglich vor Augen geführt. Man muss nur an all die Kinder denken, die total verwahrlost und schwer misshandelt aus elterlichen Wohnungen geholt wurden. Für einige kam die Hilfe auch zu spät. Wenn man dann die Nachbarn befragt, hört man immer wieder "ich habe davon nichts gemerkt, ich konnte es nicht wissen".

Edited by JANA
  • Thanks 3
Link to comment

Dass wir in einer Gesellschaft des Wegsehens leben, wird einem ja fast täglich vor Augen geführt. Man muss nur an all die Kinder denken, die total verwahrlost und schwer misshandelt aus elterlichen Wohnungen geholt wurden. Für einige kam die Hilfe auch zu spät. Wenn man dann die Nachbarn befragt, hört man immer wieder "ich habe davon nichts gemerkt, ich konnte es nicht wissen".

 

 

@Jana

Was heißt wurden, wer ahnt schon welche Schicksale sich hinter den Fenstern gerade in diesem Moment abspielen. Ich war mit dem leider zu früh verstorbenen K. Meyer-Andersen befreundet, Gründer von Dunkelziffer e.V. gegen den Missbrauch von Kindern.

Der hat sich fast drei Jahre undercover für den STERN in dieser Kinderschänder Scene bewegt. Ich mag nicht einmal andeuten, was der mir alles von seinen Erlebnissen erzählt hat.

  • Thanks 3
Link to comment

Das Problem ist, dass viele Menschen eben zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind und diese "es geht mich nichts an" Mentalität an den Tag legen. Ich frage mich, wie dick eigentlich die Wände sein müssen, damit man als Nachbar nichts von einem misshandelten und unterernährten Kind mitbekommt.

 

Diese Mentalität des Wegsehens gibt es natürlich in allen Bereichen. Herr X will Paysex, er hat nur ein äußerst beschränktes Budget und möchte aber dennoch auf seine Kosten kommen. Bevor sich Herr X also genau informiert, nimmt er lieber das Angebot in Anspruch, welches sich eben bietet. Egoismus pur!

 

Mir fällt auch immer wieder auf, dass manche Menschen die Inanspruchnahme von Paysex anscheinend wirklich als Grundrecht auffassen. Es ist allerdings kein Grundrecht, es ist Luxus! Es gibt in diesem Land schließlich auch Menschen, die auf jeden Cent angewiesen sind und nicht mal im Supermarkt einkaufen können, sondern kilometerweit zur nächsten "Tafel" fahren.

Edited by JANA
  • Thanks 4
Link to comment

Mir fällt auch immer wieder auf, dass manche Menschen die Inanspruchnahme von Paysex anscheinend wirklich als Grundrecht auffassen. Es ist allerdings kein Grundrecht, es ist Luxus! Es gibt in diesem Land schließlich auch Menschen, die auf jeden Cent angewiesen sind und nicht mal im Supermarkt einkaufen können.

 

Das fällt mir auch immer wieder auf - und ich muss darüber auch immer wieder mit dem Kopf schütteln.....

  • Thanks 2
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

In unserer Wohlstandsgesellschaft weiß man eben nicht mehr, was Verzicht bedeutet.

 

Die einen verzichten auf alles, was in ihrem Möglichen steht, nur um ihren Kindern ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen und die anderen sind nicht mal dazu in der Lage auf Paysex zu verzichten, wenn sie sich nicht sicher sind, ob sie es nicht mit einer Zwangsprostituierten zu tun haben.

Link to comment

Erschreckend, dass ihr meinen Beitrag 18:13h völlig ignoriert. Ich will dafür beim besten Willen kein Häkchen, es ist einfach nur erschreckend, dass ihr da teilnahmslos drüber weg schaut, sofort wieder auf P6 lenkt- unabhängig davon das dieses Forum dafür bestimmt ist.

Das sagt einiges aus. . . . . .

Link to comment

Mir fällt auch immer wieder auf, dass manche Menschen die Inanspruchnahme von Paysex anscheinend wirklich als Grundrecht auffassen. Es ist allerdings kein Grundrecht, es ist Luxus! Es gibt in diesem Land schließlich auch Menschen, die auf jeden Cent angewiesen sind und nicht mal im Supermarkt einkaufen können, sondern kilometerweit zur nächsten "Tafel" fahren.

 

@Jana

 

Du kannst doch nur "vermuten"...

 

Die Vermutung liegt nahe, dass in einer solchen Location Zwangsprostituierte arbeiten, aber solange du keinen Beweis dafür hast, ist es eben nur eine Vermutung. Und nur, weil es nicht Deinem persönlichen Geschmack trifft, muß in solchen Locations nicht hinter jeder Ecke ein Heckenschütze liegen.

 

Nach Deiner Maxime dürfte kein Fußballfan mehr ins Stadion fahren und Fußball gucken, denn es könnte ja irgendein Wettmafioso aus Malaysia den Schiri bestochen haben, um mit dem richtigen Ergebnis Wettmillionen einzuheimsen. Ist alles verwerflich, keine Frage, aber was passiert mit den Angestellten auf der Geschäftsstelle des Klubs wenn keine Karten mehr verkauft werden? Was mit der Putzfrau, die die Kabinen schrubbt, und was mit der Müllabfuhr, die sich keine Überstunden mehr anschreiben kann?

Wenn man schon diese Diskussion führt, dann muß man auch diejenigen berücksichtigen, welche

1. Diese Arbeit benötigen um zu überleben,...

oder

2. Die gerade die Art und Form der Arbeit mögen...

 

Es liegt auch die Vermutung nahe, dass 95% der gegenwärtigen Radprofis der Tour de France gedopt sind, aber ich weiß es nicht. Wenn ich die Tour boykottiere, dann tue ich gerade den 5 % unrecht die sauber bleiben.

 

Du kannst es drehen und wenden wie Du magst, solange Du nur vermuten kannst, wird es immer eine Seite geben, der du bewußt oder unbewußt, zu recht oder zu unrecht, auf den Zeh steigst.

Aber von vornherein zu sagen: Es sind immer die Billigläden und Diskounter, das ist zu einfach.

 

Die gegenwärtige Wirtschaftskrise hat auch eher "Deine" Luxusklientel verbockt, weil diese Banker, Manager und Anlageberater getrickst haben, und den Hals nicht voll kriegen konnten, und nicht der kleine Jeck auf der Strasse, der dadurch seinen Job verliert und jetzt zur Tafel muß. Es wäre ja nur konsequent von Dir, wenn Du jetzt gerade Mitgliedern dieser Berufsgruppen die Tür weist... :zwinker::zwinker::zwinker:

 

Jetzt noch etwas von wegen "Paysex ist Luxus"!

Ich habe als Mensch genau die gleichen Bedürfnisse wie alle anderen Menschen auch, aber solange, wie ich aufgrund meines Rollstuhles und meines Aussehens nicht zur "öffentlichen Partnerverlosung" zugelassen werde, bin ich auf andere Lösungsmöglichkeiten meiner Bedürfnisse angewiesen, und der Paysex ist eine von ihnen...

Eine weitere wäre, im Park einer Joggerin aufzulauern, aber das ist siicher nicht die Ar von "Luxusverzicht", die du meinst....

  • Thanks 1

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment
Jetzt noch etwas von wegen "Paysex ist Luxus"!

Ich habe als Mensch genau die gleichen Bedürfnisse wie alle anderen Menschen auch, aber solange, wie ich aufgrund meines Rollstuhles und meines Aussehens nicht zur "öffentlichen Partnerverlosung" zugelassen werde, bin ich auf andere Lösungsmöglichkeiten meiner Bedürfnisse angewiesen, und der Paysex ist eine von ihnen...

Eine weitere wäre, im Park einer Joggerin aufzulauern, aber das ist siicher nicht die Ar von "Luxusverzicht", die du meinst....

 

Möchtest Du also damit sagen, dass alle Menschen, die eine ähnliche Behinderung wie Du haben, entweder Paysex in Anspruch nehmen oder einer Joggerin im Park auflauern :zwinker:?

  • Thanks 1
Link to comment
Erschreckend, dass ihr meinen Beitrag 18:13h völlig ignoriert. Ich will dafür beim besten Willen kein Häkchen, es ist einfach nur erschreckend, dass ihr da teilnahmslos drüber weg schaut, sofort wieder auf P6 lenkt- unabhängig davon das dieses Forum dafür bestimmt ist.

Das sagt einiges aus. . . . . .

 

Zu dem von Dir angerissenen Thema dürften alle eine einheitliche Meinung haben. Und Selbstverständlichkeiten muss man nicht unbedingt betonen.

F CK

all I need is U

Link to comment
Möchtest Du also damit sagen, dass alle Menschen, die eine ähnliche Behinderung wie Du haben, entweder Paysex in Anspruch nehmen oder einer Joggerin im Park auflauern :zwinker:?

 

@jANA

Nein! Bei vielen wird das Thema totgeschwiegen, und die Leute werden Krank und depressiv. Andere werden einfach mit Pillen versorgt, und wieder Andere werden nur "gestöpselt", sprich operativer Eingriff und damit ruhig gestellt. Aber da es halt schon Krüppel sind, dürfte das auch keine Rolle mehr spielen, oder? :zwinker:

Huch! Welch bitterböser Sarkasmus!!!:clown::clown::clown:

 

PS:

Weist du jetzt schwerreichen Managern und Bankern die Türe oder nicht? Du könntest ja den Verdacht haben dass diese der armen Omi die Rente in einem Schneeballsystem angelegt hat? Oder hast Du nur den bitterbösen Verdacht bei kleinen Freiern, die alles im Low-Budget-Segment vögeln was nicht bei drei auf dem Baum ist, egal ob Zwang oder nicht?

Oder greift bei Dir auch der Schöne Song:"Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe?"

 

Ich könnte es auch noch weiter treiben:"Wie schmeckt das bessere Fleisch vom Bio-Bauern, was Du anteilig von der Rente der älteren Dame bezahlst, was der Banker ihr abgeluchst und, womit er Dein Date bezahlt...?"

 

Wie gesagt: Alles nur rein hypothetisch! Nur bevor man selber mit Fingern auf Andere zeigt, sollte man selber ausschließen können, das der eigene Hintern sauber ist....

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

Politisch korrekt vögeln:clown:; das tue ich, seit ich denken kann.:lach: Nur wer kann sich das sonst leisten?!:lach: Ernst beiseite, ist tatsächlich Teil meines Satire-Programms und wird authentisch so gelebt. Ich sag immer, manche Revolutionen fangen im Bett an, wenn man dem Herrn subversive Dummheiten ins Ohr flüstert.

Ich preferiere Neuland-Fleisch vom mir persönlich bekannten und besuchten und getesteten Bio-Bauern aus dem Brandenburgischen, aber auch mal ne Currywurst am Kotti. Ist das ok?

  • Thanks 2
Link to comment

Wie gesagt: Alles nur rein hypothetisch! Nur bevor man selber mit Fingern auf Andere zeigt, sollte man selber ausschließen können, das der eigene Hintern sauber ist....

 

@Rolli

kannst du garantieren, dass wenn du so durchleuchtet würdest, wie du es mit Jana getan hast, dass dein Hintern sauber ist???

 

Denn du hast genauso mit dem Finger auf sie gezeigt, wie sie es getan hat...ergo...wer sitzt jetzt wirklich im Glashaus...ich oder der andere...???

 

Tja...was willste dazu noch sagen...bla,bla,bla...jeder glaubt doch am Ende was er/sie glauben will...

Jeder entscheidet doch wie er/sie entscheiden will...

Und keiner von uns ist so rein, dass er/sie auf andere herabsehen kann...sollte...wie auch immer...

Freedom is just another word for nothing left to lose.

 

(Janis Joplin)

 

 

"Ich habe nie einen moralwütigen Menschen getroffen, der nicht herzlos, grausam, rachsüchtig, strohdumm und ohne die geringste Menschenliebe gewesen wäre."

 

(Oskar Wild)

Link to comment
Zu dem von Dir angerissenen Thema dürften alle eine einheitliche Meinung haben. Und Selbstverständlichkeiten muss man nicht unbedingt betonen.

 

Das reicht mir aus ! Es ging mir nicht um Betonung sondern um Wahrnehmung.

Danke für deine Antwort.:gruss:

Link to comment
Wie gesagt: Alles nur rein hypothetisch! Nur bevor man selber mit Fingern auf Andere zeigt, sollte man selber ausschließen können, das der eigene Hintern sauber ist....

 

@Rolli

kannst du garantieren, dass wenn du so durchleuchtet würdest, wie du es mit Jana getan hast, dass dein Hintern sauber ist???

 

Denn du hast genauso mit dem Finger auf sie gezeigt, wie sie es getan hat...ergo...wer sitzt jetzt wirklich im Glashaus...ich oder der andere...???

 

Tja...was willste dazu noch sagen...bla,bla,bla...jeder glaubt doch am Ende was er/sie glauben will...

Jeder entscheidet doch wie er/sie entscheiden will...

Und keiner von uns ist so rein, dass er/sie auf andere herabsehen kann...sollte...wie auch immer...

 

@Marlena

Gerade das ist der alles entscheidende Punkt!!!!

 

Ich habe zugegeben im Laufe dieses Threads, das ich nicht alles wissen kann, was in so einem Club passiert.

Daraufhin kam Jana mit ihrem Judenvergleich.

Jetzt habe ich den Spieß umgedreht, und einfach nur gefragt, ob Jana Ihre Klientel auch danach beleuchtet, woher diese das Geld verdient, womit sie dann letzten Endes bezahlt wird.

Wenn man schon vorgibt moralisch korrekt handeln zu wollen, und das von anderen Einfordert, dann muß man selber genau so handeln, und zwar mit allen Konsequenzen!!!

Aber nicht diejenigen, die einen Billigclub besuchen, alle als "Förderer der Zwangsprostitution" an den Pranger stellen, und selber mit nem Madoff-Verschnitt verschwinden, weil der den prall gefüllten Umschlag mit den großen Scheinen dabei hat.

Nur für diejenigen die nicht wissen, wer Madoff ist:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/koepfe/bernard-madoff-die-grosse-luege-und-die-gier;2109455

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

@Rolli,

 

du bist doch genauso im Glashaus und wirfst mit Steinen, aber sagen darf man es dir nicht...sonst bist du sofort betroffen...

Du teilst schlicht besser aus, als du einsteckst...thats the problem...

 

Wie gesagt wie sieht denn dein Leben so aus...erzähls doch freiwillig, sowie Jana es auch getan hat,um jetzt von dir zur Schau gestellt zu werden...

 

Solche Hexenverbrennungen (oh weh schon wieder so ein böser Vergleich, aber bist du Escort,oder Frau? Bist du in der Öffentlichkeit oder Anonymität?) kenne ich persönlich zur Genüge...MEIST(nicht immer) von den (nicht du) größten Heuchlern...und untestell mir jetzt nicht, ich hätte dich als Heuchler bezeichnet...sondern nur meine persönlichen Erfahrungen offen mitgeteilt, auch auf das Risiko hin dass du jetzt mich von deinem anonymen Versteck heraus beschießt...wer hat hier die größerer Zivilcourage?

 

Bin mir bewußt schon meilenweit vom Thread mich entfernt zu haben...

Edited by Marlena
  • Thanks 1

Freedom is just another word for nothing left to lose.

 

(Janis Joplin)

 

 

"Ich habe nie einen moralwütigen Menschen getroffen, der nicht herzlos, grausam, rachsüchtig, strohdumm und ohne die geringste Menschenliebe gewesen wäre."

 

(Oskar Wild)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.