Jump to content

 

Vanessa

Gründe der Bucher / Freier / Kunden

Warum suchst DU Prostituierte auf? (Straße, Bordell, Escort)  

436 Stimmen

  1. 1. Warum suchst DU Prostituierte auf? (Straße, Bordell, Escort)

    • Ich gehe nur gezielt, weil mich eine bestimmte Frau reizt
      40
    • Sexuelle Abwechslung allg. / Neugierde
      66
    • Meine Partnerin lehnt bestimmte Praktiken ab
      16
    • Der Sex zu Hause ist zu wenig
      30
    • Druckabbau / Aggressionsabbau
      6
    • Bedürfnis nach menschlicher Wärme, Nähe, Zärtlichkeit, Geborgenheit
      40
    • Weil es mich beflügelt (berufliche Leistungsfähigkeit, Laune, etc.)
      30
    • Paysex bedeutet für mich Luxus und gehört zu meinem Lifestyle
      34
    • Um "verbotene" Neigungen ausleben zu können (im Paysex mit Scheinminderjährigen möglich)
      3
    • Weil ich mit Frauen Sex haben kann, die ich privat nie abbekommen würde.
      36
    • Um durch außer-Haus-Sex meine Ehe nicht zu gefährden.
      24
    • Weil ich als Single unkomplizierten Sex haben kann.
      33
    • Ich bin gebunden / verheiratet
      46
    • Ich bin single
      32


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe MC-Community,

 

Es wurden hier zwar schon Umfragen in ähnlicher Richtung gestartet, ich möchte jedoch in einigen Punkten noch mehr differenzieren. Die Frage ist:

 

Warum suchst DU Prostituierte (Straße, Bordell, Escort) auf?

 

Die Umfrage ist anonym. Mehrfachantworten sind möglich.

 

 

Vielen Dank für deine Teilnahme!

 

Vanessa :blumenkuss:

bearbeitet von Vanessa

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sehr interessante Umfrage. Nur ich finde das Wort "Freier" nicht so schön hier einem Escortforum. Da kann man auch Bucher oder Kunde sagen.

 

Linda, für mich ist Freier kein Schimpfwort. Ich spreche nicht von Damen und Herren, sondern völlig wertfrei von der Berufsgruppe der Prostituierten und ihren Kunden, den Freiern. Deshalb in Klammern (Straße, Bordell, Escort). Ich bin mir sicher, dass einige Freier switchen in allen drei (oder mehr) Sparten.

 

Ich weiss, dass Du gerne trennst zwischen sog. "billigen" Callgirls und Escortdamen. Habe ich früher auch mal. Seit ich mich jedoch mehr mit der gesamten Prostitution und ihrer Geschichte auseinandergesetzt habe, halte ich das für unangebracht und stehe - wie oben geschrieben - den Bezeichnungen wertfrei gegenüber (wenngleich eine gewisse Differenzierung - aber nicht WERTUNG - vorgenommen werden kann). Lediglich das Wort Nutte und manchmal auch das Wort Hure (speziell wenn personifiziert), lösen bei mir Unbehagen aus. Will jetzt aber nicht die xxxxxxte Diskussion auf dem Gebiet hervorrufen.

bearbeitet von Vanessa

Warum Männer 2000 € für eine Nacht bezahlen. Der Escort Coach von Vanessa Eden. Egoistin Verlag, 352 Seiten, 14,99 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das verstehe ich schon, aber einige legen es eben als "Schimpfwort" aus und dass viele Herren sowohl Escortladies buchen, als auch mal ins Bordell oder FKK Club gehen, ist auch klar.

 

Das sind ja dann unterschiedliche Wünsche oder Vorstellungen, die man da ausleben kann.

 

Ich habe schon vor Jahren viele Bücher über die Geschichte der Prostution gelesen - als ich in dem Metier angefangen habe - und fand das immer schon sehr spannend.

 

Ich meinte eher nur, so wie weder Du ungern "Nutte" genannt werden möchtest, so würde ich auch nie einen Herrn, die in meiner Agentur bucht,

einen "Freier" nennen. Ich finde das Wort einfach schrecklich.

bearbeitet von Linda'sFriends Escort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Unterschiede gelten für alle Arten des P6 denke ich. Es ist überall und immer anders. Die Wortwahl ist wenigstens mal eindeutig.

 

Der Unterschied zwischen Callgirl und Escort ist mir allerdings nicht wirklich so ganz klar. Das sehe ich auch eher als eine Kategorie. Wie teilt ihr das denn auf?

Vielleicht kriegen wir ja doch noch mal ein P6-Ranking hin.


Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sehr interessante Umfrage. Nur ich finde das Wort "Freier" nicht so schön hier einem Escortforum. Da kann man auch Bucher oder Kunde sagen.

 

Ich finde es immer lustig, dass man sich an Begrifflichkeiten stoesst...

Tatsache ist und da kann man es wenden wie man will...

 

Frau, die fuer Sex Geld nimmt = Prostituierte

Mann, der fuer Sex zahlt = Freier

 

 

Kunden, Bucher, Anbieterinnen und was der Teufel auch immer, sind wir alle, nicht nur die Paysexler.. :zwinker:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit dem Begriff "Freier" habe ich auch überhaupt kein Problem..aber es gibt halt hier unter den Männern auch etwas zartbesaitetere Gemüter..:lach:

 

Wie wärs mit "Stundenpartner"..das dürfte auch für die Wattebäuschchen-Fraktion kompatibel sein..:grins:


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie wärs mit "Stundenpartner"..das dürfte auch für die Wattebäuschchen-Fraktion kompatibel sein..:grins:

 

Das geht doch gar nicht, dieser Begriff... :nono:

 

Das Wort Stunde suggeriert ja sofort diesen minderwertigen Kurzzeitsex.. a la Puff, Laufhaus od. gar Strasse... mon Dieu :au: da wird die HC-Kundenfront :lach: jetzt wahrscheinlich Zeter und Mordio schreien. :zwinker:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freiherr von und zu F... wäre die alternative

 

Ficken adelt


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es mit PAESLHCVWAZ?

 

(Persönlich Anspruchsloser Eher Sexfeindlicher Luxusliebender HighClass Verwöhnender Weekendbucher Auf Zeit)


Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wer lässt sich so was einfallen? Warum steht da nicht einfach: Ich mag Sex mit einer jungen hübsche Frau ?

 

 

Die Umfrage zielt ja darauf ab, aus welchen Gründen man es sich etwas "kosten" lässt um Sex mit einer jungen, hübschen Frau zu haben und ich finde die Umfrage durchaus interessant.

bearbeitet von Linda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was würde man auf die Frage antworten: Warum trinkst du gerne einen guten Rotwein?

Die Antwort wäre: Ich trinke gerne einen guten Rotwein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Begriffe alle für'n Eimer. Freier ist ein stigmatisierender Begriff und es geht für mich darum, die Bedeutung zu verkehren, ähnlich wie Nutte, Hure etc. Bei Escort, Bucher, das klingt so trocken, ökonomisch, Business.

Mir ist Liebhaber lieber, Lover, meinetwegen auch mit Honorar, das man in unserem Metier besser schnell vergessen sollte, alternativ inszenieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was würde man auf die Frage antworten: Warum trinkst du gerne einen guten Rotwein?

 

Die Antwort ist sehr simpel...

 

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken! :zwinker:


"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Antwort ist sehr simpel...

 

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken! :zwinker:

 

Bevor ich schlechten Wein trinke, trinke ich lieber gar keinen. Bevor ich Sex mit Frauen habe, die nicht sehr hübsch sind hab ich lieber gar keinen. Es gibt immer auch die Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun es gibt eben Genussmenschen und solche die eher kompromissbereit sind.

 

Ich geniesse gern. Ganz kompromisslos. :smile:


Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da wir gerade beim Wein sind, da gibt es doch den schönen Begriff des Connaisseurs. Wäre es für eine Escort nicht schöner, mit einem Connaisseur auszugehen als mit einem Freier, Bucher, Kunden oder was auch immer ...?

 

Der Connaisseur weiß schließlich ganz genau, welche Entscheidung ihm den höchsten Genuß bringt! Also ist seine Entscheidung für eine bestimmte Dame gleichzeitig ein starkes Kompliment an dieselbige!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da wir gerade beim Wein sind, da gibt es doch den schönen Begriff des Connaisseurs. Wäre es für eine Escort nicht schöner, mit einem Connaisseur auszugehen als mit einem Freier, Bucher, Kunden oder was auch immer ...?

 

Der Connaisseur weiß schließlich ganz genau, welche Entscheidung ihm den höchsten Genuß bringt! Also ist seine Entscheidung für eine bestimmte Dame gleichzeitig ein starkes Kompliment an dieselbige!

 

Die Bezeichnung verändert leider nicht den Menschen dahinter...


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Bezeichnung verändert leider nicht den Menschen dahinter...

 

Aber der Mensch kann sich durch die Bezeichnung ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Honorarliebhaber?

 

Der Begriff ist gut..das klingt irgendwie nach Honorarkonsul...sehr distinguiert...dadurch ist alles Anrüchige verschwunden..

bearbeitet von Bayernbulle

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich spreche die Herren immer mit dem Vornamen an, den sie mir sagen :denke: - mache ich da was falsch :clown:?


 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nöööö irgendwie nicht.


Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Ähnliche Themen

    • Suchthread, Bucher suchen Ex-Escorts

      Hier können Bucher eine liebgewonnene Ex-Escort aufrufen, sich bei ihnen zu melden (wenn die Ex-Escort dies denn tatsächlich will). Eingerichtet auf Wunsch eines Mitforisten

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Komplimente für Bucher

      In der Regel sind es ja die Bucher die an die Damen Komplimente verteilen, denn wir sind alle auch nur Männer und wollen natürlich, auf dem klassischen Weg, der Dame zu verstehen geben wie gut es uns bei Ihr gefallen hat.   Nun hatte ich neulich ein Date und die Dame hatte ein paar sehr nette Worte für mich und, ich muss es zugeben, fühlte mich auch geschmeichelt.   Dann fiel mir ein, dass sich einmal eine Dame mit einem klassischen Gedicht auf meiner Profilseite für ein Date (ein unvergesslicher Dreier mit der damals hier tätigen Lyrica und der lieben Sophie) bedankt hat, es also ab und an vorkommen kann, dass die Damen auch mal ein paar Rosen streuen.   Nun die Frage an die Herrenrunde, aber gerne auch an die Damen: Komplimente für den Bucher? Ja, Nein, Vielleicht. Habt ihr es schon Komplimente bekommen, bzw. die Damen habt ihr schon Komplimente verteilt. Hängt es von der Anzahl der Dates ab, die beide evtl. schon miteinander hatten, oder ist es einfach so aus der Stimmung heraus erfolgt?

      in Allgemein

    • Bucher mit Aids - rechtliches

      Nehmen wir an, ein Kunde bucht bei einer Agentur, weist vor dem Treffen explizit mehrfach darauf hin wie wichtig ihm Safer Sex ist und auch Oralsex natürlich nur mit Kondom gewünscht ist, was ja nach derzeitiger Rechtsprechung auch korrekt ist. Nach dem Date hakt er nach, ob das Kondom denn auch wirklich beim Entsorgen intakt war. Eine Woche später schreibt er dass er HIV positiv getestet wurde und will die Schuld auf die Dame schieben, diese soweit man es derzeit absehen kann nichts "eingefangen" hat. Seitdem hakt er immer wieder nach ob die Dame denn wirklich gesund ist. Nun kann man natürlich als Agentur vermuten dass der Kunde wirklich Aids hat und trotz dieses Wissens Escortdamen bucht. Wahrscheinlich möchte er danach nur sichergehen, dass er keinen angesteckt hat um seinen Seelenfrieden zu wahren. Es wäre jetzt natürlich schrecklich, wenn er diese Nummer bei weiteren Agenturen bzw. Independents abzieht, selbst wenn er nur ein Spinner sein sollte und den Damen unnötige Angst einjagt.       Was sind eure Gedanken dazu? Wie sollte man eine solche Situation handhaben? Danke.

      in Recht - Gesundheit - Soziales

    • Informationsaustauch über Kunden innerhalb einer Agentur

      Hallo,   es fiel mir schwer einen sinnvollen Titel zu finden. Ich habe mich folgendes gefragt: Nach außen geben sich durchweg alle Agenturen sehr seriös und betonen oft, dass keinerlei Kundeninformationen gespeichert oder weitergegeben werden.   Was mich interessiert: Wie werden Kundeninformtionen innerhalb einer Agentur gehandhabt. Geben die Mädels der Agentur ein Feedback zu dem Kunden? Wenn man wiederholt bei einer Agentur bucht, wissen die Mädels dann untereinander von dem Date? Werden sie evtl. vorher gebrieft, worauf zu achten ist und wenn ja welche Infos sind da besonders relevant?   Hat da mal jemand was mitbekommen?

      in Allgemein

    • Haben Agenturen und Bucher eine Verantwortung für Escorts?

      Ich möchte nicht Chiaras schönen Thread über die „Young Urban Ladies“ zerschiessen – deshalb hier ein neues Thema. Wer sich beteiligen möchte, sollte also noch einmal den Beitrag von Chiara lesen:   http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=30626   Chiaras Beschreibung der „neuen, jungen Generation der weiblichen Jugend“ trifft die Situation sehr gut. Auch ich habe in letzter Zeit mehrere Escorts kennen gelernt, die genau zu dieser Beschreibung passen. Ich kenne allerdings auch Escorts, die dann nach kurzer Zeit den Escort Job wieder beendet haben, da die psychischen Belastungen doch zu gross wurden. Nur kann man dieses sehr reflektierte Handeln nicht bei allen Escorts voraussetzen, womit die grosse Gefahr besteht, dass vor allem diese sehr jungen Damen Schaden nehmen können.   Nun kann man sich auf den Standpunkt stellen und sagen, dass die Frauen schliesslich älter als 18 Jahre sind und damit voll geschäftsfähig und wissen sollten, was sie tun. Diese Sicht kann man sowohl als Bucher als auch als Agentur einnehmen. Oder anders ausgedrückt, die Agentur wird ja von den Damen beauftragt und vermittelt nur und wird dafür bezahlt und ich als Bucher nehme ja nur das Angebot für eine Dienstleistung an und bezahle dafür.   Wenn wir uns all diese Freiheiten nehmen können, erwächst dann nicht auch eine gewisse Verantwortung daraus? Gehört da nicht Freiheit und Verantwortung zusammen? Ist es nicht eine andere Situation, ob ich eine gestandene 35-jährige Escort Dame vermittele oder buche, oder eine der beschriebenen neuen, jungen Generation der weiblichen Jugend? Wie seht ihr das als Agentur und als Bucher? Gibt es da eine besondere Verantwortung für die „Young Urban Ladies“ oder ist das nicht der Fall?

      in Allgemein

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.